bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 29.08.2020 / Berlin / Schicksalsstunden

29.08.2020 / Berlin / Schicksalsstunden

Nachtrag 30.08. Berlin Ortszeit 16:30

Was da in Berlin geschah, das hat sehr sehr sehr viele Phacetten, kleine, wenig Bedeutende, grosse, Zukunftsweisende.

Ich würde gerne weises Wort sprechen, würde gerne die Essenz aus dem Gesamtgeschehen ziehen und darlegen. Das kann ich nicht. Ich vermute, auch Wissenderer, Weiserer als ich es bin, könnete es nicht. Meine Wahrnehmung: Da ist alles im Flusse, da wirken sehr viele Kräfte.

Eines aber weiss ich. Was ich denke, das beeinflusst unsere Zukunft.

Also bitte bedenke wohl, welchen Gedanken du deine Energie geben willst, Menschenfreund, Freundmensch.

.

Nachtrag 30.08. Ortszeit Berlin 05:00

Je nach Ort verschiedene Bilder das ganze Spektrum von gegen das Volk gerichteter blinder Polizeigewalt bis zu hervorragender Stimmung und Zuversicht für die Zukunft.

Willst du was schwergewichtig Positives hören? Klick das unterste Video und geh an dessen Schluss.

Was da grad abgeht, und ich spreche jetzt nur vom gestörten www, ist bemerkenswert. Videos werden innert Minuten gelöscht. Videos, angeklickt, erscheinen….indes nicht das, was man angeklickt hat, sondern irgend eine blödsinnige Mainstreamsendung stattessen wird dargeboten.

.

Und das Prinzip der „friedlichen Gewaltlositkeit“, ich hinterfrage es. Sind friedfertige Demonstranten. Sind schwarz Gepanzerte, vielleicht sind Menschen drin, in den Panzern, vielleicht. Straffstens organisiert greifen sich schwarz Gepanzerte einen nach dem anderen der Friedfertigen und schleppen ihn weg. Weiss Satan, was denen angetan werden wird.

Waren da geschätzt 40 schwarz Gepanzerte. Bewaffnet, versteht sich. Waren da im näheren Umkreis Unzählige, tausend. Darf ich zuschauen, wenn schwarze Monster meinen Nachbarn abführen, einfach so? Hilflos allenfalls noch rufend „schämt euch“?

Natürlich darf ich. Doch will ich?

Das Problem ist, dass sich die Menschen kaum mehr als Familie erleben. Täten sie es, die Tausend Anwesenden würden sich  auf die schwarzer Uniformen stürzen.

.

Direktübertragungen werden gestört, noch nie sowas erlebt bei einem Anlass, auf 12 Kanälen: Gelöscht oder gestört.

.

Exakt so lange, als man sich an Vorgabe „Pflicht zu Einhaltung von körperlichem Abstand“ hält, steht man für null nix als vermeintlicher Demonstrant da, hat man nämlich eingeknickt.  Meine Hochachtung vor allen, welche bei der Bühne stehen unberirrt, dicht an dicht.

Schwer ist mir.

.

Die Rede Kennedy Juniors, kurz, treffend, tacheles.

https://www.bitchute.com/video/ZfhJ4VuuyWRD/

.

Unschönes auch, doch…..

….doch am Schlusse hier  herrscht  Optimismus.

.

.

Der Anwalt spricht

.

Zum Vorgehen der Polizei

Ich füge hier einen Kommentar ein, zu finden unter

KenFM am Set: 29.08.20 – Statement von Querdenken-Anwalt Markus Haintz zum Verhalten der Polizei

.

Kapstadt = Berlin viele Gruesse von hier, wo ich weg Lockdown haengen geblieben bin. Ich war viele Jahre im Fuehrungsstab der Polizei und Sokos..Ich kenne das Ticken der Justiz in- und auswendig. Deshalb habe ich nach 12 Jahren gekuendigt..und wurde wie Beate Bahner behandelt..Polizisten sind Hilfsbeamte der Staatsanwaltschaft !!!!…das hier war zu erwarten..Was glaubt ihr denn..Ich habe an IBAM und viele andere geschrieben, dass das passieren wird..Das Einkesseln, unter Zuhilfenahme auch von Hubschraubern um von oben Druck und Panik zu erzeugen, lernt man im ersten Semester auf der Polizeiakademie..Ich hoffe, ihr bleibt da…und verlasst Berlin NICHT..Die, die man wegtraegt, muessen durch andere ersetzt werden. Die Polizei will Eskalation..sie setzen fuer solche Einsaetze einen ganz bestimmten Typus, den des Sadisten ein..Dem kann man nur mit penetranter Ruhe begegnen..Nicht mir Rationalitaet..!! Alles Liebe, Kraft und Staerke..VERLASST NICHT BERLIN…SONST ist das unser aller Ende..!!
.
.

107 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Ich möchte Die einfach mal Respekt zollen, als der schnellste Seitenbetreiber der Welt.

    =========

    Wenn ich auf anderen Seiten eher unterfordert bin, wegen nur ein Thema am Tag, sprich „unterzuckert.“

    So bist Du ja in der Lage, das Du mich überforderst, sprich „überzuckert“

    Lächel

    Gruß Skeptiker

    Liken

  3. haluise sagt:

    GEDANKEN

    Liken

  4. mattACAB sagt:

    Berlin ist eine Schande Willkommen in der Neuen Normalen Knechtschaft
    Berlin versagt auf allen Ebenen !

    Liken

  5. Hilke sagt:

    Thom, auch ich hinterfrage gerade das mit Der Fiedfertigkeit. Du faßt gut zusammen, was ich beim guggen dachte!

    Liken

  6. chaukeedaar sagt:

    Ich staune, wie klar Kennedy die Weltverschwörung sieht und benennt. Grossartig, historisch, und belebend!
    .https://www.youtube.com/watch?v=QBkQsTQgDPw
    .https://www.youtube.com/watch?v=L_Xeqrt6gUo&t=0s

    Gefällt 3 Personen

  7. Angela sagt:

    Ich habe rechteckige Augen…. So viel geguckt…

    Fazit: Eine typisch deutsche Revolution mit sehr viel Respekt vor der Obrigkeit. Da hat mich der 1. August mehr überzeugt.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  8. petravonhaldem sagt:

    Der Reichstag wurde gestürmt. Geht zu Miriam Hope

    Gefällt 1 Person

  9. petravonhaldem sagt:

    Gefällt 2 Personen

  10. Skeptiker sagt:

    @petravonhaldem

    Das müsste ja das Neueste sein.

    Miriam Hope

    unfassbar
    19.203 Aufrufe•

    Livestream vor 90 Minuten

    =============

    P.S. Allerdings bin ich nicht in der Lage, mir alles anzusehen.

    Fakt ist ja, das diese liebliche Frau, teilweise bis zu einer Millionen Aufrufe hat, was ich Ihr auch gönne.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  11. Gernotina sagt:

    Solche Videos mit Reden auf der Straße, wie die von Mario, sind das Sahnehäubchen !
    Er beurteilt knallhart die vorliegende Situation und das Querdenken-Programm. Mit „Badeschaum“ allein ist unsere Freiheit nicht zu retten.
    Miriam Hope war am Reichstag eingekesselt und hat Brutalität der Polizei gegen die Demonstranten erlebt, alte Leute und Kinder – Polizei mit scharfen Hunden und Reizgas im Einsatz.

    Gefällt 1 Person

  12. Gernotina sagt:

    @Petra

    Du hattest Miriam auch entdeckt, hatte ich nicht bemerkt. Marios Rede auf Miriams Stream fand ich ausgezeichnet.

    Hier der Kontrast der Großdemos in Berlin und London – in London ist man aufmüpfig und macht klare Ansagen (David Icke), in Berlin (Q-D) legt man sich in den Badeschaum. Deshalb sind anscheinend auch viele Leute erheblich früher weggegangen.

    Mal sehen, ob es heute Abend noch zur Party an der US-Botschaft kommt, ob wir dies überhaupt zu sehen bekommen. Vieles wird womöglich verdeckt laufen an ruppigen Operationen – Neptun, der Täuscher wirkt stark zwischen 20h und 22h, wurde beschrieben vom Berliner Astro-Mann.

    Gegensatz: Berlin – London Demos

    Gefällt 1 Person

  13. Skeptiker sagt:

    @Gernotina

    Ich habe mich bis zu dieser Stelle im Video durchgekämpft, weil das Video ist ja auch leicht anstrengend, wegen dem Ton usw..

    Man vergleiche das ab hier.

    (https://youtu.be/DmErTPJ2KhI?t=1301)

    ============

    Mit dieser Aussage.

    GATES WILL EUCH TÖTEN WIE FLIEGEN! Buchtipp Michael Morris Lockdown
    25.954 Aufrufe•

    07.08.2020

    (https://youtu.be/vt7LBPLVLP4?t=174)

    =============

    Eben gerade selber noch gefunden, aber bei mehr als 2 Quellen, lande ich ja in der Moderation

    Corona-Demo in Berlin: Polizei nimmt Vegan-Koch Attila Hildmann fest
    8.000 Aufrufe•

    29.08.2020

    Sprich, selber suchen.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  14. Wolkenfürst sagt:

    Es kann nicht um Revolution gehen-die verändern nix,denn sie nützen nur den Machthabern im Hintergrund-den Herren des Geldes.
    Für mich ein guter Tag-vor der Botschaft die Forderung nach dem Friedensvertrag.
    Hauptsache Friedlich-eben keine Revolution.
    Der beste Weg wäre,wenn jeder erkennt,dass sie aus uns juristische Personen machen, und dass dann im Anschluss die Leute sich zu Menschen erklären-Proklamieren. Aber da das nicht funktioniert,weil die Masse das nie begreift, müssen wir das über einen Friedensvertrag regeln ,oder wie auch immer.
    Jedenfalls Revolution ist Blödsinn-es bräuchte eigentlich nur die Willenserklärung der Menschen zum Menschsein.
    Aber das wird so im übertragenen Sinne gezeigt,wenn die Menschen friedlich auf der Strasse ihre Rechte fordern.
    Darum habe ich Respekt vor allem vor den Leuten die offensichtlich schon in einem Alter sind ,wo man erahnen kann ,dass sie wahrscheinlich 1989 auch auf der Strasse waren.Aber damals war es natürlich gewollt von den NWO-Leuten.

    Liken

  15. petravonhaldem sagt:

    Heute ist es sehr gut sichtbar gewesen (und wird es noch weiterhin werden!) worin der Unterschied zwischen
    geistiger Zielstrebigkeit und rein emotional-physischer Ziel“forderung“ liegt.

    Warten wir es mal ab.

    Die Querdenker scheinen mit langem Unsichtbar-Atem sich vorbereitet zu haben und haben „Zeit“ bzw. arbeiten MIT der Zeit,
    das ist gut wahrnehmbar, da ist eine große Portion Geduld mit dabei und sie bilden keine Lager, das ist auffällig.

    Nun kann man das natürlich dem „gut geschulten Logenwesen“ verdanken, mag sein.
    Dennoch warten wir die Früchte ab, die einzig und allein in dem liegen, was wir als jeder Einzelne dazu erkennen wollen und überhaupt wollen und tun und somit das Morphofeld speisen.
    Die „Reichstagsstürmer“ fühlen sich zum vordergründigem Tätigwerden aufgerufen (von wem???), da sie Angst haben.
    Angst vor dem Ohnmächtig-ausgeliefert-Sein z.B. einer Impfung gegenüber u.s.w.

    Die Q-Ds scheinen sich ihres inneren Creators bewußt zu sein————-die anderen wirken auf mich wie Re-Aktionäre.
    Die Gegendemos waren im einzelnen gesprächsbereit, das heißt schon mal was.

    Soweit ein erstes Resümee. 🙂

    Gefällt 3 Personen

  16. Skeptiker sagt:

    @Gernotina

    Eben war ich auf der Seite von AttilaHildmann TV

    KENNEDY SPRICHT IN BERLIN AUF DER CORONA-DEMO
    14.564 Aufrufe•

    29.08.2020

    =====

    Hier ja seine eigene Seite.

    https://www.youtube.com/user/AttilaHildmannTV/videos

    ======

    P.S. So den ganzen Tag am PC zu sitzen, ist auch für mich anstrengend, weil meine Birne ist zu klein, dass ich immer alles mitbekommen könnte.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  17. Kraeuterhexe sagt:

    Die wichtigste Frage zur Demo in Berlin wurde versäumt:
    Wieviel hat Merkel und die Regierung an Bestechungsgelder
    von der WHO und dem IMF erhalten?
    Frage Nr. 3 + 4 + 5 :

    Meine ganz herzliche Hochachtung an das Querdenker Team und alle
    Organisatoren für deren exorbitanten Aufwand, diese Demo zu organisieren!

    Ich bin zwar nur ein kleiner älterer Wurm und habe die 60er + 70er
    miterlebt, aber ich bin überzeugt, Ihr hättet Euch das ganze viel einfacher
    machen können und mit viel mehr Effekt und trotzdem friedlich, wenn mal
    irgend jemand nachfolgende Fragen zur Diskussion gestellt hätte:

    1. Warum hat man überhaupt nach einer „Genehmigung“ gefragt?
    Wer sollte denn diese Genehmigung erteilen, wenn die Regierung
    die Terroristen gegen die eigene Bevölkerung sind?
    Ist das nicht geradezu lächerlich, bei diesen Terroristen überhaupt
    um irgendeine Genehmigung zu fragen?
    1a. 1989 hatten die Demonstranten der ehemaligen DDR auch nicht
    nach einer Genehmigung „gefragt“, sie demonstrierten einfach, basta!

    2. Was soll die Demonstration gegen die Corona-Maskenpflicht denn
    bewirken, wenn man dann doch Masken trägt, ist das nicht völlig konträr?
    Wieviel Betrug und Ducken kann man denn noch ertragen?

    3. Niemand der Organisatoren der Demonstration stellt die
    allerwichtigste Frage überhaupt: „Wieviel Dollar hat die Merkel und ihre
    Regierung von der WHO und dem IMF erhalten, um bei dem „Corona-
    Theater“ mitzumachen?

    4. Lukaschenko gab der ganzen westlichen Welt öffentlich bekannt, daß er
    bestochen wurde und erklärte, daß auch andere Nationen bestochen wurden
    und viele das Geld sicherlich angenommen haben.
    Die Rechnung für seine oiffene Wahrheit wurde ihm auch sogleich serviert!
    Warum wurde dieser Link von Lukaschenko nicht untersucht, wieviel
    unsere Regierung erhalten hat? Es geht nicht mehr darum, ob, sondern
    wieviel!
    Aber Nein, die Mainstream Medien hacken auf Lukaschenko herum, daß er
    ein Diktator sei; die Merkel-Teufelin akzeptiert die Wahlen nicht, obwohl er
    mit 80% direkt von der Bevölkerung demokratisch wiedergewählt wurde.
    Um dämliche Steuer-CDs zu finden von Leuten, die angeblich Steuern
    hinterzogen haben, die kein Mensch interessiert, da waren die investigativen
    Journalisten wie Huren hinterher, um sich die Belohnung abzuholen. Diesen
    größten Betrug aller Zeiten untersucht keiner? Klar, da gibt es ja auch kein
    Geld für!
    Nur unsere menschlichen Grundrechte gehen vor die Hunde, aber das ist
    ja nicht so wichtig!
    Und die sogenannten Alternativen Medien ignorieren Lukaschenkos
    Offenbarung völlig, obwohl das Deutsche Volk hiermit alle Handhabe hätte,
    alle Politiker in Untersuchungshaft zu stecken!
    Man debbatiert lieber über Masken-Verordnungen? Nicht das dieses schon
    schlimm genug wäre, aber das ganz große Ding dahinter wird scheinbar
    einfach außer Acht gelassen.

    5. Wenn unsere Regierung bestochen wurde und sie Geld angenommen
    haben, was ja offensichtlich ist und sie deshalb ihren „Vertrag mit der
    WHO und dem IMF“ erfüllen müssen, dann hat das Deutsche Volk sie
    doch am Wickel und kann sie wegen Hochverrat sofort verhaften!
    Warum erkennt das keiner der Rechtsanwälte?

    6. Nochmals: Wo bleibt hier der investigative Journalismus?
    Die Regierung als Terroristen gegen das eigene Volk, was soll daraus
    werden?
    Gibt es nicht Gesetze gegen Terrorismus?
    Wer sind denn nun die größten Terroristen?

    Ich wünsche allen die wahrhaftige Erkenntnis des gesamten Betruges,
    nicht nur der Masken-Terror!

    Gefällt 2 Personen

  18. Mujo sagt:

    Ja und Nein Thom !!

    Absolut verständlich deine Reaktion wenn sich Polizisten einzelne rausziehen und die andern nicht eingreifen.
    Nur was wäre im umkehrschluss wenn Menschen dies geballt verhindern ?!

    Ein Wort Eskalation die man nicht mehr im Griff hat, vor allem von Seiten der Polizei noch mehr Pfefferspray, Gummi Knüppel. Und die Medien haben genau diese Bilder die die Politiker wollen das dann zu den Abend Nachrichten Serviert wird. Spinner, Gewalttäter und Alu-Hut Träger wird dann kommentiert.
    Keiner würde diese bewegung mehr ernst nehmen, die Perfekte Schublade wäre das wo man uns hinein steckt.

    Diese weitgehenden Friedlichen Bilder werden die auch nicht verhindern können wenn die nächste Veranstaltung ansteht, und dann die nächste und die nächste und die nächste….usw. …usw….., man bekommt uns aus der Breiten Masse nicht mehr aus den Kopf. Und damit werden wir viel mehr als jetzt. Und die meanstream Medien Berichten langsam Differenzierter.

    Machen wir uns keine Illusionen, dies ist ein Marathon, und wir fangen gerade erst an. Aber wir haben nur eine Chance Erfolgreich zu sein wenn wir weiter friedlich bleiben, auch wenn einige wie hier dies langweilig finden was mir fasenweise ebenso geht.

    Der Michael Ballweg wird zum ersten mal auf BR5 Namentlich erwähnt, sogar seine Forderung alle Corona Beschränkungen sofort aufzulösen wird gesagt. Und das man von mehreren 10000 Demonstranten spricht die friedlich Protestieren.
    Das ist doch ein riesen Unterschied zum 1.August wo man nur von Covidioten und Verschwörungs Theoretiker sprach !

    Nein meine Lieben bibiler, diese Veranstaltung ist ein voller Erfolg auf den man weiter Aufbauen kann. Die Gerichte haben noch viel weniger Grund uns Steine in den weg zu legen für die nächsten Demo’s. Und dieser verlogene Geisel wird da langfristig auch nichts machen können. Wenn man die Demo’s noch Richtig auswertet und es zu Juristischen Anklagen kommt, und das hoffe ich das Querdenken sich dem ebenso annimmt. Dann sieht es für den Senatore nicht so gut aus. Mal sehen wie lang er sich noch halten kann ?!

    Nur weil es friedlich ist und bleibt werden die Menschen immer wieder zahlreich kommen, mit ihren Familien und den Kindern.
    Das macht in der Gesellschaft mehr Eindruck und bekommt rückhalt als jeder Konflikt.

    Genau so hat Gandhi die Engländer aus Indien gejagt, und so Jagen wir das gesockse aus den Parlament den wir diese Corona maßnahmen zu verdanken haben.

    Gefällt 4 Personen

  19. Bettina März sagt:

    Kräuterhexe

    Tja, warum hat das Querdenker Team das nicht gefragt?
    Warum hat das Querdenker Team um Erlaubnis für die Demo gefragt bei ihren Schergen? Und sich nicht einfach mit dem Arsch draufgesetzt?
    Warum duckt sich das Querdenker Team vor der angeblichen Obrigkeit?
    Warum kriecht sie so vor der Polizei mit ihren tausend Danksagungen?
    Wo war das Querdenker Team als Miriam Hope an der Absperrung am Reichstag festgehalten wurde? Nein, in der Zwischenzeit macht das Querdenker Team Meditation, Ringelpietz und wir haben uns alle lieb – Ringelreihen.
    Warum sagt das Querdenker Team nicht, daß Geisel in der SED, Mauerschützenmörderpartei war und er und seine Polizeipräsidentin eine Anzeige wegen Strafverteilung im Amt haben?

    Wie gesagt, für mich sind das Honigtöpfe. Gelenkte Opposition. Schöne Show für das Volk.

    Es geht nicht um Corona- und Hygiene-Demo, das ist doch nur die Ablenkung vom großen Ganzen. Warum sagt das Querdenker Orga-Team das nicht? Warum erzählen sie das nicht den Menschen? Das mit dem IWF und der WHO?

    Gefällt 1 Person

  20. chaukeedaar sagt:

    @Mujo 30/08/2020 UM 04:54

    Bingo! Und zu sagen, was die anderen besser machen könnten, ist billig. Jedem sein Ding. Die einen meinen, mit einem symbolträchtigen Sturm eines Reichstages sei das System überwunden (hüstel), die anderen setzen auf geduldige Bewusstseinsarbeit. Zweiteres ist für mich Bumibahagia.

    Gefällt 3 Personen

  21. Bettina März sagt:

    soll Strafvereitelung heißen

    Liken

  22. Bettina März sagt:

    Chaukeedaar
    und wenn schon. Schließlich steht doch darüber „dem deutschen Volk“. Da darf man sich doch auch mal auf die Stufen setzen, oder nicht?
    Als Steuerzahler sollte jeder das Recht dazu haben.
    Außerdem haben sie den Reichstag nicht besetzt. Sie saßen doch nur außen auf der Treppe. Die waren doch nicht im Gebäude und haben die Büros durchwühlt.
    Übertrieben das alles von der Politik, Polizei und Presse.

    Gefällt 1 Person

  23. petravonhaldem sagt:

    Polizei löst das genehmigte Camp auf:

    Gefällt 1 Person

  24. Mujo sagt:

    @Bettina März 05:03

    Hat mich auch beeindruckt als die zum Reichstag rannten. Tolles Gefühl für den moment an den so scheinbar ereignislosen Tag !
    Nur wenn man es genau betrachtet was hat es gebracht ?
    Null Komma Null, und über 200 Verhaftungen die man Negativ in der Presse ausschlachten kann.

    „Außerdem haben sie den Reichstag nicht besetzt. Sie saßen doch nur außen auf der Treppe. Die waren doch nicht im Gebäude und haben die Büros durchwühlt.“

    Sie haben eine Polizeiliche Absperrung durchbrochen, damit haben die ihnen allen Grund gegeben dagegen vor zu gehen.

    Gefällt 2 Personen

  25. Bettina März sagt:

    Das ganze piep piep piep wir haben uns alle lieb Getue, und danke Bullilei, mimimi, bringt halt nix. Anbiederei. Zeugt nicht Stolz, Mut und Ehre.

    Nicht falsch verstehen, ich bin nicht für Gewalt, Haß oder sonstiges Negative. Aber dieses wasch mich, aber mach mich nicht naß, geht nicht.

    Es muß klipp und klar feststehen, wofür demonstriert wird. Das ist alles bisher wischi-waschi. Da war der 01.08. noch ehrlicher.

    Und dann dieses Merkel muß weg – Geschrei. Ne, das System muß weg. Mensch, es nervt nur noch. Die Menschen vor Ort wissen doch gar nicht mehr, für was sie noch einstehen sollen. Ganz mies, was da abläuft. Darauf haben die Schurnal-Nutten nur gewartet.
    Guckt euch nur einen Ausschnitt von der A eR De an, was der Re-Im -porter-Typ, Kar arsch oder so ähnlich, abkotzt.

    Und in einem Unrechtsstaat auf Recht zu pochen usw. ist so armselig. Müßte der junge Anwalt aber wissen. Staatsanwälte und Rechtsanwälte sind weisungsgebunden, d. h. sie sind dem Innenminister unterstellt und dem fast hörig oder ganz hörig. Steht auch dick und fett in ihrem Lehrbuch, wenn sie Jura studieren.

    Angeblich soll nur der Richter frei sein. Naja, wer weiß. Hab da mittlerweile auch meine Bedenken. Wieso fällt mir gerade Freisler ein?

    Der BRD-Besatzer-Staat ist so was von am Arsch. Hilfe kann wirklich nur noch von außen kommen. Putin und Trump mit dem Friedensvertrag.

    Alles andere kannste vergessen.

    Gottseidank hat es Ballweg nicht den Appetit verschlagen, laß es Dir schmecken, Brutus. Will er doch so lange in Börlin bleiben, bis das M….l weg ist? Lach…

    Abgekartetes Spiel. Schmierentheater. Brot und Spiele fürs Volk.

    Gefällt 1 Person

  26. Bettina März sagt:

    Mujo,

    na und komma?
    Sie haben ein polizeiliche Absperrung durchbrochen, nein, doch, ohh.
    Mann hätte vor die Absperrung noch ein Schild aufstellen müssen, worauf steht: Sie dürfen diese Absperrung nicht durchbrechen. Ihre Polizei. Nachsatz: Und bitte nicht den Rasen betreten. Warnung: Das wird alles geahndet und gegen Sie verwendet und mit einem ordentlichen Bußgeld belegt.

    Lieber Mujo,
    endlich mal Äktschän.
    Ja, sie haben was ganz pöhses getan. Sie haben eine Absperrung durchbrochen. Hurra. Eier in der Hose. Endlich mal nicht nur seinen eigenen Namen tanzen. Sie haben was eigenes gemacht. Klasse.
    Außerdem: Ist doch egal, was die machen. Schlechte Presse ist doch so oder so, schitte druff oder scheiß drauf.

    Sie haben mal was gemacht, was nicht nur ungehörig ist, nein zivilen Ungehorsam an den Tag gelegt. Teert und federt sie. Nein, super.
    Sie haben keinen verletzt, sie haben keinem weh getan. Sie haben keine Steine geworfen, sie haben keinem Menschen ein Leid angetan. Und sowie ich gesehen habe, auch keinen großen Schaden angerichtet. Das Metallgitter ging auch nicht zu Bruch.

    Nein, sie haben eine Polizei-Absperrung durchbrochen. In den See, in den See, mit Gewichten an den Füßen. Kleine Erinnerung an Asterix bei den Schweizern.

    Das war es wert. Sie haben gezeigt, daß sie keine rückgratlosen Sklaven sind. Sie haben Mut bewiesen. Ich freue mich darüber. Das gefällt mir.

    Gefällt 1 Person

  27. Mujo sagt:

    @Bettina März 06:03

    Ganz ehrlich, du nörgelst nur. Mach es besser und stell selber was auf die Beine. Mal sehen ob du es auch kannst !!

    Ich bin mir sicher du hast noch nie eine größere Veranstaltung geführt, sonst würdest du nicht so Klugscheissert daher reden.

    Ich weis von was ich rede, hatte selber über mehrere Jahre die Verantwortung für events von mehreren hundert Menschen das muß man händeln können. Da ist die Relität nochmal anders wie die Theorie.
    Eine Demo mit Auflagen wo die Polizei wie dort in Berlin ständig dagegen kämpft ist noch eine andere Hausnummer.
    Ich habe da allergrößten Respekt vor diesen Team Querdenken.

    Gefällt 3 Personen

  28. Bettina März sagt:

    Okay.

    Gib mir viel Kohle, damit meine ich Geld, viel Zeit und ich mache das auch. Oder alleine – lonesome, wie der Volkslehrer oder Attila.

    Und wenn Du meinst, ich nörgel nur, dann ist es halt Deine Meinung. Okay.

    Es ärgert Dich, daß ich nicht Deiner Meinung bin und Dinge anders sehe. Außerdem laß ich mir auch meinen Humor nicht nehmen.
    Und kritisches Denken und meine Meinung laß ich mir auch nicht verbieten.

    Und verbiegen laß ich mich auch nicht. Egal, wieviele mir mit anderer Meinung gegenüber stehen.

    Und wenn ich mich geirrt haben sollte, dann habe ich kein Problem, dies einzusehen und einzugestehen. Im Gegenteil, ich würde mich freuen, wenn ich unrecht hätte.

    Und was hat das Erstürmen des Reichstages mit dem Orga Team Querdenken zu tun. Ich denke, diese spielen doch in einer anderen Liga? Waren doch zig Demos angemeldet.

    Und noch ne Frage, warum muß es immer Berlin sein? Eine andere Stadt, z. B. Bonn, Frankfurt, Köln, München, Dortmund hätte man auch auswählen können.

    Es ist doch bekannt, daß Berlin linksrotgrünversifft ist.

    Schlaf gut.

    Gefällt 1 Person

  29. Judith Endler sagt:

    Das bißchen Polizei vor dem Reichstag ist ja lächerlich.Alle kommen aus dem Mustopp.Wo habt Ihr vorher gelebt?Wir hatten am ostberliner Kollwitzplatz die friedliche Tradition der Walpurgisnacht mit eigenen Ordnern und „keine Gewalt Scherpen-bis plötzlich diese schwarzen „kämpfer „aus West x mit Ketten und Eisenstangen auftauchten-dann kam die Polizei,alles war voll mit marzialischen Fahrzeugen .Dann folgte der Kessel mit Tränengas und unsere halbwüchsigen Kinder mittendrin.Anwohner lagen in ihren Wohnungen auf dem Boden (damals noch die Ureinwohner),Seit dem weiß ich,wo ich lebe.

    Gefällt 1 Person

  30. https://www.youtube.com/watch?v=v_rIcLbi_TY sagt:

    Spontanversammlung

    Nach viel Schelte und einigen Abtransporten nahm die Berliner Polizei schließlich die Helme ab und ging (ins Bett). Die niedersächsische Polizei
    hat sich sehr deeskalierend und eher beschützend verhalten. Viele Polizisten sehen die Videos von QD auch und andere.
    Samuel dankt allen, die ausgeharrt haben, denen, die vorangehen.

    Gefällt 1 Person

  31. Thom Ram sagt:

    Ich füge hier einen Kommentar ein, zu finden unter

    KenFM am Set: 29.08.20 – Statement von Querdenken-Anwalt Markus Haintz zum Verhalten der Polizei

    Raymonda Blume vor 16 Stunden
    Kapstadt = Berlin viele Gruesse von hier, wo ich weg Lockdown haengen geblieben bin. Ich war viele Jahre im Fuehrungsstab der Polizei und Sokos..Ich kenne das Ticken der Justiz in- und auswendig. Deshalb habe ich nach 12 Jahren gekuendigt..und wurde wie Beate Bahner behandelt..Polizisten sind Hilfsbeamte der Staatsanwaltschaft !!!!…das hier war zu erwarten..Was glaubt ihr denn..Ich habe an IBAM und viele andere geschrieben, dass das passieren wird..Das Einkesseln, unter Zuhilfenahme auch von Hubschraubern um von oben Druck und Panik zu erzeugen, lernt man im ersten Semester auf der Polizeiakademie..Ich hoffe, ihr bleibt da…und verlasst Berlin NICHT..Die, die man wegtraegt, muessen durch andere ersetzt werden. Die Polizei will Eskalation..sie setzen fuer solche Einsaetze einen ganz bestimmten Typus, den des Sadisten ein..Dem kann man nur mit penetranter Ruhe begegnen..Nicht mir Rationalitaet..!! Alles Liebe, Kraft und Staerke..VERLASST NICHT BERLIN…SONST ist das unser aller Ende..!!

    Gefällt 2 Personen

  32. Skeptiker sagt:

    Die komplette Szene vorm und am Reichstag
    17.000 Aufrufe•

    29.08.2020

    =======

    Gruß Skeptiker

    Liken

  33. Drusius sagt:

    Der orchestrierte Übergang der DDR ins „vereinigte Wirtschaftsgebiet“ DEUTSCH lief ähnlich ab. Die ersten Proteste muß die Staasi noch selbst organisieren. Der Plan „Strahl“ wurde ausgeführt. Die Sowjetunion trat das Besatzungsgebiet DDR an die Besatzungsmacht Frankreich ab. Jetzt steht das System vor Gleichschaltungsproblemen, muß die Regierung die Renten und Pensionen los werden, die Währung muß über die Klinge springen, damit weitergemacht werden kann. Dazu braucht man die „Zustimmung“ der „Kinder“. Denn sie wissen nicht, was sie tun.
    Vielleicht erinnern sich noch einige an die Rede von Willy Brandt am 10.November 1989: (https://www.youtube.com/watch?v=yG2na6IoYgc).
    Die gegenwärtigen Veranstalter des Übergangs in Berlin mußten kurzfristig- vcn einem Tag auf den anderen Tag – 900 Ordner bereitstellen. Das funktioniert nur, wenn es gut organisiert ist und die Leute entsprechend gebrieft werden konnten – ich tippe auf Sicherheitskräfte in Zivil.
    Brandt wurde übrigens vor dem Mauerbau vom russischen Vertreter gefragt, wie er die Mauer haben wolle, quer durch Berlin oder noch rund um Berlin.
    (Quelle: Reichskanzler Ebel Lektion 2 oder 6 – weiß ich nicht mehr ganz genau).
    Forderungen „Die Mauer muß weg“, jetzt „Der tiefe Staat muß weg“.
    Die weltweite Demontage von Rechten für Menschen, soll eine eskalierbare Polarität schaffen. Die Medien spielen dabei die dunkle Seite des Schachbretts, die hinter den Protestlern die weiße Seite. Die Entwicklung wird immer von anderen Kräften bestimmt.
    Die „artgerechte Menschenhaltung“ wird etwas den Bedingungen angepaßt. Um die Kontrolle in diesem Prozeß zu behalten, werden beide Seiten von den gleichen Leuten gesteuert – wie immer.

    Liken

  34. Drusius sagt:

    DIOGENES LAMPE: TRUMP, PUTIN, XI UND DIE WELTGESUNDHEITS-PANDEMIE
    (https://www.bitchute.com/video/OXNB4jnkukv7/)

    Liken

  35. Angela sagt:

    Was mir sehr gefehlt hat, waren die Stellungnahmen der einzelnen Demonstranten zu den Corona-Maßnahmen. Die hätte man meines Erachtens nach ständig interviewen müssen.

    Bis dann die Reden auf der Bühne begannen, ging es überhaupt nicht um die Sache, sondern es wurde nur immer die Polizei angefleht, sich doch anzuschließen und zur Besonnenheit aufgerufen. Letzteres fand ich richtig. Aber die Hoffnung zu haben, die Polizei „umzudrehen“ fand ich doch ziemlich weltfremd. Darum ging es doch auch gar nicht !

    Es hätten doch so kleine HotSpots entstehen können, an denen von der Sinnlosigkeit des Lockdowns und der Masken mit wohlbegründeten Argumenten hätte berichtet werden können.

    Das war am 1.August etwas anders und diesmal wurde diese Chance einfach verschenkt. Finde ich sehr schade!

    Angela

    Liken

  36. Skeptiker sagt:

    Komisch, mir ist eben wohl ein Fehler unterlaufen, wie ich selber gerade eben erst feststellen müssen.

    Also ich meine nicht das man nun 5 Stunden sich das Video anschauen müsste, weil ich habe das gestern auf der Lupo Seite gefunden, aber ich habe vergessen das in Klammern zu setzen.

    ===========

    Alliierte Lizenzzeitung BILD berichtet:

    Weil ab hier wird es ja interessant

    (https://youtu.be/r5-5h5xgsw0?t=10709)

    ==============

    Robert F. Kennedys komplette Rede in Berlin
    77.625 Aufrufe•

    29.08.2020

    Die Rede wird ja auf Deutsch übersetzt, dank des guten Übersetzers.

    Robert F. Kennedy Junior, Sohn von ″Bobby“ und Neffe John F. Kennedys, sprach in Berlin auf der Demonstration der ″Querdenker“ vor mehreren zehntausend begeisterten Menschen. In seiner Rede kritisierte Kennedy sowohl die Pharmaindustrie als auch die Politik.

    Beide würden von der Pandemie profitieren. Auch technologische Entwicklungen wie digitale Währungen oder 5G würden genutzt, um die Menschheit in Zukunft noch umfänglicher zu kontrollieren.

    Kennedy forderte eine Rückkehr zur Demokratie und nannte die Menge in Berlin das letzte Hindernis, dass einer machthungrigen Elite noch im Wege steht.

    ==========

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  37. DET sagt:

    @ Bettina März
    30/08/2020 UM 06:46

    Deine Frage, warum es immer Berlin sein muss und nicht Bonn oder eine andere Stadt habe ich zwar schon
    mehrfach beantwortet, aber antworte nochmals darauf:

    Der Großraum Berlin hat einen besonderen Status und der wurde am 12. September 1944 in London von den
    Alliierten festgelegt und besteht bis heute ! Da haben sie vereinbart, wer für welche Sektoren zuständig ist.
    (Nachzulesen in den Londoner Protokollen) Auch die weitere Gesetzgebung bezüglich des Besatzungsrechts
    bezieht sich darauf wie z.B. SHAEF-Gesetz Nr: 67 „Ausstattung der Gebietskörperschaft Großberlin mit Geld“
    und mit Geld ist die DM und nicht der Euro gemeint.

    Auf Grund dieser Tatsache gilt dort die Weimarer Reichsverfassung ! Im Artikel 123 steht, ich zitiere:
    „… Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder besondere Erlaubnis friedlich und unbewaffnet
    zu versammeln….“

    Da wirst Du keinen anderen Ort im Moment auf deutschem Boden finden, wo Du ohne Anmeldung eine
    Versammlung durchführen darfst, nur die Leute müssen sich auch auf diesen Artikel beziehen.

    Die POLIZEI und die Ordnungskräfte sind im Grunde genommen nur für die Leute zuständig, die einen
    festen Vertrag als Angestellte mit dieser Regierungsfirma oder den Berliner Senat haben !!!
    Ihr eigentlicher Firmensitz ist immer noch Bonn !

    Noch etwas zu den Kaiser-Jüngern:

    Wenn ich hier von der Weimarer Reichsverfassung schreibe, dann entspricht das den gegenwärtigen
    gesetzlichen Grundlagen. Laßt das Volk entscheiden, ob es eine Monarchie haben will,
    oder ob sie selbst „Souveräne“ sein wollen, wie es die Unabhängigkeitserklärung in Amerika beinhaltet.

    Gefällt 2 Personen

  38. Wolkenfürst sagt:

    Man wird ja permanent in Zweifel versetzt.
    Ist nun der Plan der Q-Bewegung und der Allianz Realität,?
    Die Dunkle Seite will ihr Digitales Geld durchdrücken mit Chip unter die Haut und die Allianz setzt gerade Gesara um.
    Welche Seite hat die Oberhand.Welcher Teil solcher Demonstrationen ist orchestriert.

    Es hieß ,Berlin sei sicher und SHAEF würde übernehmen-ja könnte die Allianz mal ein kleines Zeichen senden,dass sie uns unterstützen!?
    Nichts von dem-die Leute stehen friedlich vor der Russischen Botschaft und werden weggetragen.Ja, wo ist SHAEF?
    Man weiß nicht mehr,was man davon halten soll-der Mainstream berichtet wie gehabt. Die Demonstration hat es für die nie gegeben.
    Die Berichten von 40.000 eskalierenden Reichsbürgern.

    All die großen Veränderungen werden propagiert im Internet-aber im wirklichen Leben geht der Wahnsinn weiter.
    Ich will keine bescheuerte Bühne bei einer Großdemo-alles was ich will,ist dass die Menschen ihre Souveränität einfordern mit einer Verfassung vom Volk.selbst verabschiedet. Diese Wichtigtuer mit ihren Reden auf der Bühne nehmen nur den Menschen ihre eigene Energie.

    Wo ist mal ein Zeichen der Allianz!?

    Gefällt 2 Personen

  39. Bettina März sagt:

    DET
    danke für Info. Wußte ich nicht. Wie so vieles.

    Gefällt 1 Person

  40. Wolkenfürst sagt:

    DET,-die Weimarer Reichsverfassung ist keine Verfassung,die Weimarer Republik war schon eine Firma im Handelsrecht,so sagt es auch Oswald Spengler.
    Das einzige souveräne Konstrukt das wir je hatten und haben sind die Souveränen Bundesstaaten des Deutschen Reiches.
    Berlin hat einen Sonderstatus-ist klar. Mit Russland hat das Deutsche Reich einen Friedensvertrag geschlossen,und trotzdem hat Russland als einer der vier ? Alliierten in Berlin weiter das Sagen. Warum ist das so -müßte man sich wieder einarbeiten und recherchieren,dann wüsste man es .Und wer hat so viel Zeit,?

    Wo Firmenrecht gilt,gibt es keine Menschenrechte. Wenn die Menschen ihre juristische Person ablegen,werden sie wieder zu Menschen und wechseln den Rechtskreis vom Handelsrecht zum Staatsrecht -Völkerrecht.

    Liken

  41. Skeptiker: „Alliierte Lizenzzeitung BILD berichtet“ !!!

    Weshalb ich die BILD DUNG als Tageszeitung der CIA bezeichne.

    Liken

  42. Kraeuterhexe sagt:

    An Wolkenfürst:
    Genau diese juristische Person (auferlegte Persona=Maske des Vatikans, siehe „Personal“-Ausweis etc) abzulegen und wieder zu einer Existenz als Mensch zu werden, das ist nicht so ganz einfach. Hierzu brauch es Hilfestellungen, welche Schritte unternommen werden müssen. „Ich bin ein lebender Mensch auf diesem Erdenboden“ und keine „Person“. Wie kann man das den Menschen begreiflich machen? Habe selbst ca. 4 Jahre dazu gebraucht und bin immer noch nicht ganz durch.

    Liken

  43. petravonhaldem sagt:

    Unerlaubte Ansammlung!!!!!!!

    Liken

  44. Leipzigoma sagt:

    Langsam komme ich ins Leben zurück. Wegen der Übersicht, werde ich mir jetzt erstmal einen livestream reinziehen. Es war grandios. Alle, die schon am 1. August dabei waren, sagten, dass es diesmal mehr Leute waren. Auch der Deutschlandfunk meldete das heute früh. Die sagten, 34 000, was ja eine Verdopplung der Teilnehmerzahl wäre 😉
    Selber war ich nicht am Reichstag, halte eine solche Aktion derzeit auch für völlig kontraproduktiv.
    Wir waren auf der Friedrichstraße ca. 3 bis 4 Stunden eingekesselt, bevor die Menschenjagden losgingen.
    Was wir (nicht pluralis majestatis, sondern einfach ein paar Leipziger Mädchen, solche wie ich) aber an der russischen Botschaft sahen, das war entsetzlich. Auch ich konnte dem Überranntwerden nur knapp ausweichen. Die Leute waren ja seit dem Morgen dort und forderten einen Friedensvertrag. Vor der Ami-Botschaft hatte sich Falun Gong breitgemacht, da gab es solche Szenen nicht.
    An Bettina: „Warum hat das Querdenker Team um Erlaubnis für die Demo gefragt bei ihren Schergen? Und sich nicht einfach mit dem Arsch draufgesetzt?“
    Wenn Du eine Demo in einem Kuhdorf machst und 20 Leute erwartest, kannst Du es so machen und nicht mit den Schergen reden. Wenn Du aber Millionen erwartest, mußt Du dafür sorgen, daß sie irgendwo in der Stadt Platz finden und daß Du sie auch als Organisator minimal erreichen kannst. Hier war eben die Straße des 17. Juni gesperrt, da waren auch die Lautsprecher aufgebaut. Sowas geht nicht ohne minimale Kooperation. Die gab es auch in Leipzig 1989, der verstorbene Nikolaipfarrer Christian Führer konnte darüber Romane erzählen. Das ging bis dahin, daß keine Starßenbahnen mehr fuhren, weil zur Sicherheit der Strom aus den Oberleitungen genommen worden war. Natürlich kannst Du nicht kooperieren, riskierst dann aber aber einer bestimmten Größe der Demo Tote. Und zwar Tote, nicht durch Polizeigewalt, sondern z.B. Verkehrstote oder Leute, die in Panik totgetreten werden. Wenn Du keine Provokateurin bist, schalte bitte Dein Hirn ein.

    Gefällt 1 Person

  45. Bettina März sagt:

    Leipzigoma
    Die Frage ergab sich deswegen, weil in einem Beitrag vor mir, derjenige schrieb, daß 1989 in der DDR keiner um Erlaubnis einer Demo bat.
    Entschuldige bitte mein Unwissen.

    Liken

  46. Leipzigoma sagt:

    Entschuldigung, ein „aber“ zuviel und es sind Straßenbahnen

    Liken

  47. Wolkenfürst sagt:

    Die Sache mit der Erstürmung des Reichstages war garantiert geplant von der Gegenseite um die Demo zu diskreditieren.
    Denn ,was will man mit solcher Aktion erreichen!?-Vollkommen sinnlos.
    Die Leute mit dem wahren Wissen standen vor den Botschaften.

    Hat das einer gesehen,wie einer der Veranstalter von der großen Hauptbühne die Menschen aufgefordert hatte,ihren Abstand zu vergrößern. Wie kleine Kinder hat er sie angebrüllt,sie sollen ihren Abstand vergrößern,sonst wird die Veranstaltung aufgelöst.Ja,angebrüllt. Die spielen sich auf wie Autoritäten.
    Wie Lakaien biedern sie sich bei denen an,die sie angeblich weghaben wollen.
    Nee-solchen Leuten darf man nicht folgen.

    Die Leute sollten keinen offiziellen Oberlehrern mehr folgen,die eine Bühne unterhalten.
    Traue keinen Führern,das Volk selbst ist der Souverän. Wie kann es souverän werden,wenn es gleichzeitig an der Worten solcher Bühnenheinis hängt?

    Liken

  48. DET sagt:

    @ Wolkenfürst
    30/08/2020 UM 17:44

    Oswald Spengler hat von Parteien geschrieben und wie sie sich damals benommen hatten und nicht von Firmen.
    Ich habe ihn gelesen.

    Liken

  49. Wolkenfürst sagt:

    Leipzigoma,-das Querdenken-Team hat um die Strasse des 17. Juni Räume gemietet um Getränke und Proviant für 5 Tage und für 5 Millionen Menschen bereitzustellen.Da sie ja bekanntermassen so lange vor Ort bleiben wollen,bis sie gehört werden.
    Und das finanzieren die mal eben so aus lauter Menschenliebe und aus freien Stücken.
    Das sind Millionen,von denen wir reden.

    Sehr merkwürdig.

    Liken

  50. Wolkenfürst sagt:

    Hallo DET-hier der Wortlaut aus dem Buch „Neubau des Deutschen Reiches“:

    “ Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln[193] und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine Firma. In ihren Satzungen ist nicht vom Volk die Rede, sondern von Parteien; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von Parteien. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern Parteien; keine Rechte, sondern Parteien; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von Parteien. Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich dem Feinde alles was er wünschte auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können. Sie waren entschlossen, jeden Grundsatz, jede Idee, jeden Paragraphen der eben beschworenen Verfassung für ein Linsengericht von Ministersitzen preiszugeben. Sie hatten diese Verfassung für sich und ihre Gefolgschaft gemacht, nicht für die Nation, und sie begannen vom Waffenstillstand bis zur Ruhrkapitulation eine schmachvolle Wirtschaft mit allem, woraus Vorteil zu ziehen war, mit den Trümmern des Staates, mit den Resten unseres Wohlstandes, mit unserer Ehre, unserer Seele, unserer Willenskraft. I“

    Liken

  51. Thom Ram sagt:

    Fürstenwolke 19:52

    Wer hat John Fitzgerald Kennedy Junior auf die Bühne eingeladen?

    Was hat dieser Mann dem deutschen Manne mitgeteilt?

    Mitbekommen du haben?

    Liken

  52. Wolkenfürst sagt:

    Thom Ram , Du meinst die große Bühne wurde finanziert von der Allianz -kann auch sein. Deren Sprachrohr-kann sein.
    Ich meine Kennedy steht für sich,den habe ich nicht mit Bühnenheinis gemeint.

    Liken

  53. DET sagt:

    @ Wolkenfürst
    30/08/2020 UM 20:01

    Ich kenne diesen Text. Auch wenn Spengler schrieb, dass die Weimarer Republik eine Firma war
    und alle in die gleiche Kerbe hauen, fehlen mir bis jetzt die Beweise.

    Es ist sogar möglich, dass der Norddeutsche Bund und das folgende Kaiserreich jeweils eine Firma war.
    Einiges deutet darauf hin, aber auch da fehlen mir glaubhafte Nachweise.

    Dieser Großherzog Maik von, ich glaube, Mecklenburg Schwerin, sprach darüber und ich habe in
    meinem Handbuch von 1927 für Staatsrecht nachgeschaut und gefunden, dass einige Dinge zum
    Norddeutschen Bund strittig sind; mehr steht da nicht.

    Aus den Schriften der Anna von Reitz weiß ich, dass alles, was mit Firmen, Vereinigungen, Gesellschaften
    Stiftungen usw. zu tun hat über die Vatikanbank geführt wurde/wird. Es ist durchaus möglich, dass das komplette
    Kaiserreich auch als Stiftung dort geführt wurde und die Weimarer Republik als Nachfolger dazu gehörte.

    Wenn Du Beweise hast, dann lege sie offen.

    Liken

  54. Wolkenfürst sagt:

    Sicher ,ich habe ja geschrieben dass die Bundesstaaten des Deutschen (Kaiser)-Reiches souverän waren und sind ,-also die Staatsangehörigkeit liegt in den Bundesstaaten. Das drückt ja auch das Reichs-und Staatsangehörigkeitsgesetz (Rustag)so aus.

    Und der Kopf des Ganzen war dann eine Stiftung oder Firma. Ich denke das Deutsche Kaiserreich war eine Stiftung,denn so hatte der Vatikan keinen Zugriff. Also so wurde es in einem längeren Video dargestellt,dass im Falle einer Stiftung der Vatikan keinen Zugriff hat und deswegen die Zerstörung Deutschlands auch gewollt war.

    Liken

  55. h sagt:

    Von Wolkenfürst 19:39:
    „Die Leute sollten keinen offiziellen Oberlehrern mehr folgen,die eine Bühne unterhalten.
    Traue keinen Führern,das Volk selbst ist der Souverän. Wie kann es souverän werden,wenn es gleichzeitig an der Worten solcher Bühnenheinis hängt?“

    @Thom Ram
    30/08/2020 um 20:39
    Wolke hat ja gesagt, „die eine Bühne UNTERHALTEN“, nicht „die auf einer Bühne STEHEN“.

    Ich finde diese Worte von Wolkendings absolut treffend und ich für MEINEN Teil danke der Demo-Orga, jedoch es wäre ignorant, zu sehen, daß die Verqueren Nichts mit den Grünen u. mit irgendwelchen Subventionierern zu tun haben.

    So sei für mich persönlich gesagt: Danke dafür und ich bleib achtsam und denke selbst, hinterfrage alles und handle nach meinem Ermessen. DAS ist meine Folgerung aus alldem wie auch schon zuvor.

    Kennedys Rede war super, hab sie hier gelesen (Danke deinem auf schriftliche Artikelebene nehmen!!!) und da ist m.E. alles, aber auch alles drin, was JETZT wichtig ist, hoffentlich geht es um die Welt. Hoffentlich verstehen die Eltern. Lehrer u.alle anderen jetzt besser, warum sie auf ein schnelleres Net pfeifen können u. wie wichtig es ist, ihre Kinder zu schützen vor Gigitalmüll.

    Ich häng nochmal den , m.E. sehr wichtigen Satz von Wolkenf. raus, weil ich ihn so wichtig finde, wenn gleich ich „Bühnenheinis“ durch Führer jeglicher Couleur ersetzen würde:

    „das Volk selbst ist der Souverän. Wie kann es souverän werden,wenn es gleichzeitig an der Worten solcher Bühnenheinis hängt?““

    Gefällt 1 Person

  56. Hilke sagt:

    Na super, ich habe vergessen, meinen Namen zu schreiben, nu steht da nur „h“ u. nu hänget mein Kommi in der Mode, ach egal…

    Liken

  57. stefan nathan sagt:

    Liebe Freunde!
    An alle, die in diesem Kommentarstrang bisher geschrieben haben – mit Ausnahme von Dir, Mojo:
    Barbara und ich waren gestern von 10:30 bis 19:00 vor Ort! Da Barbara Probleme hat, so lange zu laufen und stehen, haben wir unser Parallel-Tandem-Dreirad in den Bus geladen und sind damit mit unserem Gastgeber von Kreuzberg zunächst zur Friedrichstraße geradelt. Der Zugang zu „Unter den Linden“, der Aufstellungsfläche des Aufmarsches, war bereits abgeriegelt, wie alle anderen Zugänge rundrum auch. Gegen 13 Uhr haben wir uns dann außenrum auf den Weg Richtung Siegessäule gemacht. Wir waren schon ziemlich weit hinten, undgefähr bei Lautsprecherturm 12 oder 13.
    Wer die Forderung nach Friedensvertrag und Verfassung vermisst, war nicht dort und hat sich auch nicht die Mühe gemacht, die Streams oder Aufzeichnungen des Ereignisses komplett aufmerksam anzuhören: Beides wurde mehrmals ausgesprochen! Mehr noch: Es wird ein Dauercamp eingerichtet, bei dem an mehreren „Runden Tischen“ an der Verfassung gearbeitet wird. Und Jede und Jeder ist aufgerufen, nach Berlin zu kommen und sich einzubringen! Also los ihr Kritiker, Nörgler, Bildschirmglotzer und Tastatur-Quäler: Bringt Euch konstruktiv ein! Aber eine Bitte: Schaltet erst Euer Hirn ein, bevor Ihr wieder auf die Tasten Hämmert; ich vermute, dass sich von Euch niemand die Mühe machen wird, gut vorbereitet nach Berlin zu reisen.
    Barbara hat damals in Leipzig die Entwicklung von einer handvoll Menschen bis zu den großen Massen miterlebt. Am Anfang war viel Angst dabei. Da war das gestern aufgrund der exzellenten Organisation ein Spaziergang. Ich halte es für richtig, dass die Organisatoren uns immer wieder anhielten, Abstand zueinander zu halten. Dadürch wurde übrigens schnell deutlich, wo die Provokateure standen, die einfach im Pulk zusammenblieben, um die Auflösung der Versammlung zu provozieren.
    Heiko Schrang hat gefragt, wer schon am 1. August da war und dann, wer zum ersten Mal da ist – letztere waren deutlich mehr! Allein das ist schon ein deutliches Zeichen! Und Leute, wir werden uns auf einen längeren Prozess einstellen dürfen! Gestern hatten wir optimales Wetter: nicht zu heiß, nicht zu kalt und trocken; in vier Wochen könnte es schon ungemütlicher werden…
    Doch ich hatte auf der Heimfahrt ein deutliches Bild: Die runden Tische werden bald nicht mehr im Freien oder in Zelten, sondern im Reichstag stattfinden! Und Ihr werdet sehen, dass die Mainstreamer Schrittchen für Schrittchen immer mehr durchblicken lassen werden.
    Schreibe ein Jeder und eine Jede einmal die 10 Punkte auf, die ihr und ihm für „die Zeit danach“ am wichtigsten sind. Der Corona-Ausschuss hat seine Tätigkeit erweitert und wird nach dem Abschluss der Experten-Anhörungen den „Großen Neustart“ (Great Reset) in allen Lebensbereichen bearbeiten. Auch hier wird man sich einbringen können und ich vermute, dass dieses Team eng mit den „Runden Tischen“ zusammenarbeiten wird. Die Koordination der populärsten Alternativmedien klappt ja schon immer besser.
    Noch einige Bemerkungen zu dem Geschwafel, dass die Organisatoren von Querdenken bezahlt sind. Das stimmt – und zwar von vielen Unterstützern, die genauso die Schnauze voll haben, wie wir alle! Am 31. Juli war es noch unsicher, ob die Technik für den 1.8. zur Verfügung stehen wird – und etliche Berliner Veranstalter haben geholfen! Danach waren vier Wochen Zeit der Vorbereitung. Die „Event-Branche“ ist die Umsatz-zweitstärkste in Deutschland und leidet am stärksten unter den Maßnahmen. Darum gibt es so viele Unterstützer für die Organisatoren.
    Zwei Unternehmer haben sich auf die Bühne gewagt und bekanntgegeben, dass sie 100.000 € zusammengelegt haben; der eine hat dann noch mal 25.000 für die von Kennedy jun. gegründete Kinderschutz-Organisation draufgelegt. Ein anderer Bürger, der sich selbst zu den wohlhabenderen zählt hat seine ählich situierten Mitbürger aufgerufen, alle diese neuen Projekte zu unterstützen.

    Willenserklärung Mensch: Habe ich 2012 bei der Meldestelle hinterlegt, wurde sogar eingescannt und für alle Berechtigen zugreifbar meinen Daten zugefügt. Das hatte aber keinerlei Wirkung.

    Soweit ein paar persönliche Eindrücke. Ich freue mich auf Eure konstruktiven Beiträge. Vieleicht magst Du, Thom, ja mal einen entsprechenden Beitrag öffnen….
    Herzliche, freiheitliche Grüße
    stefan nathan

    Gefällt 3 Personen

  58. Hilke sagt:

    Stefan 21:45,
    hier isst eine der Schwaflerinnen 🙂 Und ich frage dich, wrum so wütend? Nicht jeder kann leif dabei sein und ich als eine der zu hause-Gebliebenen kann sagen, es gab ca hundert leif-videos und ich habe selbstredend mal hier, mal dort geschaut, wenn bei dem einen leerlauf war. Es war ein bisschen wie beim roulette-spiel. Mein Mann und ich haben uns auch noch abgewechselt, so hat jeder immer nur ein stückli mitbekommen. Und nu?
    Willst du ein schlechtes Gewissen? Was hast du davon?

    Wer leif dabei war wie du od. die Leipziger Omi, hat einen kompletten Blick gehabt, ohne Videoverzerrungen, ohne Leerläufe ohne daß das Bild gen Boden ging, sprich verwackelte. Der hat einen anderen Blick.
    Also sei so gut, und sei gnädig mit uns Schwaflern.

    Danke jedenfalls für deinen guten Rundumblick, den du hier mitteilst!

    Liken

  59. Fridolin Mannuss Was fehlt sind Brückenbauer.

    Meiner Wahrnehmung — die natürlich immer subjektiv ist — nach, gibt es viele Brückenbauer.
    Das Problem dabei ist, daß sie sich uneinig darüber sind, welche Brücke eigentlich gebaut werden soll, aber vor allem wird nicht gesagt, wohin die Brücke führen soll.

    Gleichnis/Parabel an:

    Die einen bauen Brücken, damit nicht jedes Jahr hunderttausende von Wirtschafts-, Elends-, Armuts- und Kriegsflüchtlinge – vor allem aus Afrika – nicht mehr in der Sahara verhungern und verdursten oder – wenn sie es dann geschafft haben sollten, die nordafrikanische Küste zu erreichen – dort angekommen, VERSKLAVT werden oder bei ihrer „Überfahrt“ – die eher als Odyssee zu bezeichnen ist – nach Europa zu Tausenden im Mittelmeer absaufen.

    Die anderen bauen drei Reihen rasierklingenscharfe, fünf Meter hohe Stacheldraht-Mauern, um zu verhindern, daß diese Flüchtlinge überhaupt in Europa ankommen.

    Die Einen, wie die Anderen „wissen“, daß beides nicht richtig ist, weil dies mehr Probleme als Lösungen schafft. Nicht das es in den falschen Hals gelangt: Einen Menschen zu retten, ist selbstverständlich immer richtig und mögliche Verbrecher und Terroristen an den Grenzen eines Landes aufzuhalten genauso.

    —————–

    Quo vadis, Europa?

    „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten“, heißt ein Unsinns-Spruch.

    „Wenn Demos etwas ändern würden, wären sie verboten“, ist eine Ableitung vom obigen Unsinns-Spruch:

    „Da treiben sich doch eh nur Nazis, Reichsbürger, Alu-Hut-Träger, Verschwörungstheoretiker, die Antifa, linkes, rotes und grün-versifftes Gesocks, Deppen, Wut-Bürger, arbeitsscheues Gesindel, das Pack, Corona-Leugner, Covidioten und Querfrontler herum. …

    Ich geh doch nicht bei einer Demo mit, auf der die Rote Fahne – auch noch mit Hammer und Sichel – die Reichs- und Handels-Flagge des *Deutschen Reichs* (wie unverschämt!) gezeigt wird … und *dann auch noch die ganzen Negers, Juden, Türken, Frauen mit oder ohne Kopftuch und sogar Kippa-Träger*, die sich ein Stelldichein geben. —

    Wenn überhaupt, würde ich höchstens bei einer Demo mitmachen, wenn alle Masken tragen und einen Zollstock dabei haben, damit man sich – um Gotteswillen! – nicht weniger als ein Meter fünfzig aneinander annähert — und selbst dann, muß sichergestellt sein, daß die Demonstranten vorher einen Eid auf das Grundgesetz abgelegt haben – denn es kann ja schließlich jeder behaupten, daß er ein echter Spießbürger aus Schilda ist.“

    Gleichnis/Parabel aus.

    ——————

    Quo vadis, Europa?

    Man muß auf beiden Augen taub und auf beiden Ohren blind sein, weil die Füße nicht mehr laufen, sondern riechen und die Nasen nicht mehr riechen, sondern laufen können, um nicht zu erkennen,

    daß wir uns in einer faschistischen Diktatur befinden!

     

    ***Hä? wieso ‚faschistisch‘? Wir leben doch in einer Demokratie!***

     

    Nun, wenn der von Kapitalisten gemachte Staat gemeinsam mit den Kapitalisten die elementarsten Menschenrechte – wie sie in der *Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte* vor 74 Jahren definiert wurden und wie sie sogar im GG teilweise niedergeschrieben wurden – ohne oder MIT gesetzlicher Grundlage, VERBIETET!

    dann ist das nun einmal eine Faschistische Diktatur und hat mit Demokratie so wenig zu tun, wie ein/e Sex-Arbeiter/in (Hure/ Nutte/ Stricher) mit der Jungfräulichkeit eines Menschen männlichen oder weiblichen Geschlechts.

     

    ***Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

    Artikel 8: (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich OHNE Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.***

     

    Clever! NUR Deutsche haben das Recht dazu!

     

    ***(2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.***

     

    Noch mehr Clever! „Kann beschränkt werden“ – von wem?

     

    Okäi! *kann also beschränkt werden“!

     

    ABER es DARF eben nicht VERBOTEN werden!

     

    — Weshalb ich auch gar nicht nachvollziehen kann, daß etwa „Querdenken 711“ überhaupt gegen das VERBOT sich unter freiem Himmel zu versammeln juristisch angegangen ist. Denn eine Versammlung unter freiem Himmel DARF gemäß Artikel 8 GG gar nicht verboten werden! —

     

    Deshalb war auch von Vorhinein klar, daß sowohl das Verwaltungsgericht als auch das Oberverwaltungsgericht Berlin das vom „Geisel“ ausgesprochene Verbot, sich unter freiem Himmel zu versammeln, aufgehoben werden musste!

     

    Diese Urteile sind jedoch eine herbe juristische Niederlage für „Querdenken 711“ gewesen! Zwar wurde das nicht rechtliche Verbot vom Oberverwaltungsgericht Berlin aufgehoben.

     

    ABER es hat gleichzeitig den Anmeldern zu Demo Beschränkungen für die Versammlung unter freiem Himmel auferlegt, ZU DENEN das Gericht gar nicht BEFUGT ist!

    Mit den im Urteil ausgesprochen Beschränkungen hat sich das Gericht EXEKUTIVE GEWALT angemaßt, die es nicht hat!

     

    Das Gericht konnte, durfte und MUSSTE das von der Exekutive ausgesprochene Versammlungs-VERBOT aufheben, weil dieses Verbot sowohl gegen die *Allgemeine Erklärung der Menschenrechte* als auch gegen Artikel 8 des GG verstößt!

     

    Dies bedeutet jedoch nicht, daß es irgendeine exekutive Gewalt dazu hat, einer Versammlung unter freiem Himmel „Handschellen anzulegen“ – also dieser Versammlung Auflagen und Beschränkungen aufzuerlegen!

    ————————————————————

    Gleichnis an!

     

    Okäi! Ich weiß selbstverständlich, daß es sich bei dieser Geschichte um ein „Katz-Maus-Spiel“ handelt!

     

    Die eine Katze (Exekutive) verbietet den Mäusen eine Versammlung. Die Mäuse rennen zur anderen Katze (Judikative), die das VERBOT – sich zu versammeln – aufhebt.

    Dumm, wie ***Mäuse und Menschen*** (ein lesenswerter von John Steinbeck) nun einmal sind, wird freilich überhaupt nicht bemerkt, daß beide Katzen einfach nur ein Spiel mit uns Mäusen treiben!

     

    ***Halleluja! Halleluja! Halleluja!

    Die Katzen haben eine Niederlage erlitten: „Wir dürfen uns versammeln – Katze No. 2 hat es uns erlaubt!„***

     

    Was eine herrliches Possen-Spiel; welch grandioses Meisterstück uns da geboten wurde!

     

    PERFEKTE UNTERHALTUNG vom Feinsten für die Mäuse, die — ja! die von den wirklichen Problemen, in denen wir Mäuse wirklich stecken, wunderbar ablenken!

     

    Die Katzen kämpfen untereinander um das Gebiet von uns Mäusen; kämpfen um die absolute Gewalt über uns Mäuse; pflegen und hegen bestimmte Mäuse, um mal hier, mal da, die Interessen der einen oder der anderen Katze durchzusetzen.

    Liken

  60. stefan nathan sagt:

    Liebe Hilke!
    Als ich dies schrieb, warst Du noch nicht unter den Kommentaren, ich hatte bei Kommentar 28 oder so angefangen zu schreiben.
    Auch ich hatte nur einen sehr eingeschränkten Rundumblick – nämlich den von unserem Standort aus. Außerdem handelt es sich bei mir eher um einen „Rundumhör“, weil ich blind bin.
    Ich bin nicht wütend, ich rege nur an, weiter zu denken und zu handeln! Nachgedacht ist genug, jetzt dürfen wir Vor(aus)denken!
    Herzlichst
    stefan nathan

    Liken

  61. Hilke sagt:

    Ja Stefan, mir war klar, daß ich noch nicht unter den Kommentatoren war, habe aber an anderer Stelle/ Strang auch dazu gesenft und insofern solidarisierte ich mich damit.
    Als Rundumhörer bist du ja sicher noch sensibler in der Wahrnehmung und mehr auf dich selbst gestellt! Dennoch ist das „Hörbild“ im Live-dabei ganzheitlicher als bei Abschnitten aus Vids. Oder. Es beinhaltet mehrere Ebenen.
    Ich danke dir für dein umfassendes statement zum gestrigen Tag, das ist gerade uns nicht-dabei-seiern so wertvoll.

    Gefällt 1 Person

  62. petravonhaldem sagt:

    Thom Ram
    30/08/2020 UM 20:39
    Fürstenwolke 19:52

    Wer hat John Fitzgerald Kennedy Junior ………………………………….

    ………………………………
    Bitte achte darauf:

    es ist der Sohn von R o b e r t F. Kennedy, dem Bruder von JFK, also der Cousin des John F. Kennedy jun., der in Berlin gestern und heute eine Rede hielt, folglich Robert F. Kennedy jun.

    Gefällt 1 Person

  63. Mujo sagt:

    @stefan nathan

    Danke für den Einblick und die sichtweise vor Ort.
    Ich kann’s immer wieder nur erwähnen, dies ist ein Marathon und wir fangen erst an.

    Die Pharma riesen und IT Konzerne haben mehrere Jahrzente Vorsprung um dies alles Aufzubauen und die Banken und Regierungen spielen da mit weil die ihre Vorteile darin sehen und vor allem damit sie weiter ihre Existenz sichern können, und der Mensch weiter ein Sklave dieses bestehende System bleibt.

    Viele einwende sind hier schon richtig, aber zuviel alles gleichzeitig einzubringen. Das überfordert die meisten Menschen so das sie letztendlich nur Aussteigen werden. Und damit wird letztendlich garnichts erreicht.

    Das oberste Ziel momentan ist soviele Menschen wie möglich zu erreichen damit denen klar wird was auf uns zukommt. Nur wenn wir eine große Masse erreichen können kippt das System zu unseren Gunsten.

    Und dann step by step das nächste Ziel.

    Gefällt 1 Person

  64. Wolf sagt:

    Ein „Pestdoktor“ mit Schnabelmaske, der eine gelben Stern trug, war ebenfalls dabei.
    Auf dem Würfel kann man lesen:

    „Angela, zieh deine Maske runter!“

    „Niemand hat das Recht, Merkel zu gehorchen.“

    Gefällt 1 Person

  65. Bettina März sagt:

    stephan nathan
    dann find ich es traurig, daß es kein einziges Vid gibt, daß dieses wichtige Detail mit dem Friedenvertrag zeigt.
    Und wegen Querdenken. Thorsten Schulte hat es öffentlich gemacht, daß Ballweg bei diesen Round Table ein Präsidial-Amt inne hatte. Deswegen hatte ihn der Ballweg auch geschaßt.
    Und trotzdem darf man seine Meinung hoffentlich noch frei äußern, hier bei bb?

    Liken

  66. Wolf sagt:

    Am Brandenburger Tor:

    Gefällt 1 Person

  67. Wolkenfürst sagt:

    Petra v. H. -keine Ahnung,was Du mir sagen möchtest damit bezüglich Kennedy!?

    Liken

  68. Wolkenfürst sagt:

    Hier -gefunden auf der Seite „Bewusstseinsreise“als Hinweis von einer Diskutantin.
    Kommt einem da ein Symbol bekannt vor?

    https://t.me/smad2021/1091

    Keine Ahnung,ob das von Bedeutung ist.

    Liken

  69. Bettina März sagt:

    Und übrigens, ich dachte, die BRD wäre Geschichte. Wo blieb die angekündigte Shaef?

    Liken

  70. Gernotina sagt:

    Das Theaterstück von Berlin. Rettet die Kinder wurde verboten zu reden.

    Liken

  71. Wolkenfürst sagt:

    Stefan Nathan-eine Verfassungsgebende Versammlung ist eine Sache des gesamten Volkes,-ich vertraue keiner Organisation,die sich vielleicht noch im Handelsrecht angemeldet hat, um eine solche Sache durchzuziehen.
    Ich kenne die Leute dort nicht,und soll dort hingehen,um mich einzubringen.
    Runde Tische gab es zur Wendezeit auch zu Hauf vor 30 Jahren.
    Ich will auch nicht das große Geld hinter einer Organisation wahrnehmen,weil das an sich schon mir zu pompös erscheint. Es geht nicht um Kommerz,sondern Souveränität.

    Auch können wir keine neue Verfassung auf den Weg bringen,weil die alte noch existiert-die des Deutschen Kaiserreiches.Man könnte diese wohl auflösen durch das Volk oder erneuern. Aber zwei nebeneinander !?

    Liken

  72. Leipzigoma sagt:

    Hallo Bettina, alles gut. Damals in Leipzig waren die Demos rein formal sicher nicht angemeldet. Aber seit vielen Jahren gab es die Tradition des Friedensgebets in der Nikolaikirche, immer montags 17:00 Uhr. Wenn die dann fertig waren mit dem Gottesdienst formierten sich über Monate hinweg sehr kleine Demos. Noch im August stand die Polizei (wie heute auch in Leipzig und anderen Städten bei den Samstagsdemos) in Hauseingängen und Einfahrten. Aber es wurde immer mehr, andere Städte schlossen sich an, auch montags 17 Uhr. Führer wurde auch ins Rathaus bestellt, bekam Auflagen, die er ablehnte. Lange Rede kurzer Sinn: Die Behörden wussten auch ohne Anmeldung Bescheid und konnten Vorkehrungen treffen. Dazu gehörten leider auch die Dislozierung der Panzer, die Bereitstellung von Räumen für die „Zugeführten“ und die Blutkonserven im St. Georg. Glücklicherweise kam es anders.
    Wolkenfürst: „Leipzigoma,-das Querdenken-Team hat um die Strasse des 17. Juni Räume gemietet um Getränke und Proviant für 5 Tage und für 5 Millionen Menschen bereitzustellen“
    Da würde mich die Quelle interessieren. Berlin hat ca. 3,8 Mio Einwohner, also dort Wohnungen für 5 Mio anzumieten stelle ich mir schwierig vor. Daß sie bleiben wollen und auch entsprechende Vorräte haben, hat Ballweg selbst gesagt, finde das Vid jetzt nicht. Ein Schweizer in einem kleinen LKW auf der Friedrichstraße sagte z.B. auch, daß er einen weiteren LKW mit Vorräten und Schlafgelegenheiten im 17. Juni hat. Nun, auch ich habe zur freimaurerischen Finanzierung beigetragen, obwohl ich keine Rebecca bin. Die Querdenker verkauften nämlich Wasser an der Straße des 17. Juni. Man konnte da geben was man wollte und ich habe 5 EUR für die Flasche gegeben. Natürlich interessiere ich mich auch für Hintergründe, nur ab einer bestimmten Ebene bleibt für mich, die ich nicht oberschlau bin, alles im Vagen. Wenn nun eine Kraft die Bühne betritt, deren Ziele sich stark mit meinen decken und die (jedenfalls nach meiner Einschätzung) auch solide Arbeit macht, dann beschränke ich mich nicht mehr aufs Räsonieren, sondern versuche, mich soweit ich das kann, zu beteiligen. Die Querdenken-Bewegung enthält immer noch viele Spinner, aber sie hat meiner Meinung nach eine sehr positive Entwicklung genommen. Wer da wirklich die Bühne finanziert hat und warum, ist mir deshalb sch…egal. Allerdings bin ich von Natur aus kritisch und dafür auch manchmal verrufen. Durch Kritik allein, so notwendig sie ist, geschehen keine Veränderungen. Alles hat seine Zeit.
    In Bezug auf die Ereignisse am Reichstag bin ich ganz bei Dir. Ich war ja nicht dort. Was ich heute auf den Vids gesehen habe, bestärkt mich in der Ansicht, daß hier die agents provocateurs am Werke waren. Viele Andere werden dann vom Strom mitgerissen. In dem Vid, das Skeptiker eingestellt hat, sind mir schon die beiden Gestalten vorndrauf verdächtig. Bei dem Rotbart im schicken Flecktarn, der da etwas von Freiheit plärrt, bin ich mir fast sicher. Solche Typen durchstreiften nämlich am Vormittag auch die Friedrichstraße und versuchten Stunk zu machen.

    Liken

  73. petravonhaldem sagt:

    Wolkenfürst
    31/08/2020 UM 00:29
    Petra v. H. -keine Ahnung,was Du mir sagen möchtest damit bezüglich Kennedy!?
    —————————————————-
    habe an den Boss Thomram getippelt und nicht bemerkt, dass er ja zu Dir geschrieben hatte.
    Neinnein, Dir wollte ich damit nix sagen, nur klar stellen, dass JFK jun.- wie es Thomram schrieb – RFK jun. heissen muss, in diesem Fall.
    Alles klar??
    Hach, wenn mensch nicht luxgenau hinschaut…………… 🙂

    Liken

  74. Wolf sagt:

    Bettina März 31/08/2020 UM 00:13
    „dann find ich es traurig, daß es kein einziges Vid gibt, daß dieses wichtige Detail mit dem Friedenvertrag zeigt.“

    Ich zeige lieber ein paar Fotos aus den „allgemeinen“ Medien:


    Liken

  75. Wolf sagt:

    Wolkenfürst 30/08/2020 UM 17:28

    „Es hieß ,Berlin sei sicher und SHAEF würde übernehmen.“

    Es gibt tatsächlich Leute, die davon träumen, daß Trump seine Truppen in Deutschland einsetzen wird, um für „Ordnung“ und einen Friedensvertrag zu sorgen. Und Putin soll ihn dabei auch noch unterstützen. Das nenne ich nach dem heutigen Stand der Dinge „virtuelle Realität“. Trump hat derzeit wirklich genug anderes zu tun. (Im eigenen Land herrscht Unruhe, und im November stehen Neuwahlen an.) Im Übrigen glaube ich nicht daran, daß die USA unter Trump ihren wichtigsten Vasallenstaat freiwillig aufgeben werden. Trumps Deutschlandpolitik hat dies bis zum heutigen Tage deutlich gezeigt. Der symbolische Abzug einiger US-Truppen ändert daran nichts. Daß Trump und sein Botschafter in Berlin die „Flüchtlingspolitik“ der BRD als töricht anprangern, ist in diesem Zusammenhang völlig logisch, denn die neuen Sozialhilfeempfänger aus aller Herren Länder destabilisieren das Land und schaden der Wirtschaftskraft der ertragreichsten Kolonie der USA.
    Eines ist allerdings richtig: sowohl Trump als auch Putin vertreten das Nationalstaatenkonzept.
    In dieser Beziehung (und nur ihn dieser) betrachte ich diese beiden Staatsmänner als die natürlichen Verbündeten des deutschen Volkes.

    Gefällt 2 Personen

  76. makieken sagt:

    Habe mir die Inszenierung „Stürmung des Reichstages“ jetzt mehrfach angeschaut. Die Revoluzzer-Darsteller sind ja noch grottiger als die bei „Frauentausch“ oder sonstigen Trash-Soaps/ Untenhaltungssendungen. Schon wie die ersten „Stürmer“ orchestriert alle die Arme in die Luft reißen ist doch mehr als auffällig. Dann noch der Polizisten-Schauspieler, der den Schlagstock ähnlich professionell schwingt, wie ein Hollyschutt-Filmkonsument. Die gewaltfreien Attacken der „Polizisten“ auf die „Demonstranten“, deren Unerschrockenheit selbst beim Einsatz von Tränengas (Wasser?) und mein ganz großer Oscar-Favorit: Der emotionale Ausbruch des „Ich-will-Freiheit“-Rufers. Ganz großes Kino und auch farblich viel Orange dabei… Opium für das rebellierende Volk eben & same procedure as every year. `(~o~)´

    P.S.: Gibt es eigentlich auch Vids, wo die Wasserwerfer wirklich zum Einsatz gekommen sind?

    Gefällt 4 Personen

  77. stefan nathan sagt:

    Die Wasserwerfer sind nicht zum Einsatz gekommen. Meines Erachtens waren sie dazu gedacht, nach der erfolgreichen Eskalation der Aufmarsch-Teilnehmer loszuschicken. Eine Journalistin von KenFM hatte dort nachgefragt, wofür sie da sind und dem Gesprächspartner aus der Nase gezogen, dass weder ein Verstoß gegen die (nicht gültige) Maskenpflicht noch einer gegen das Abstandsgebot den Einsatz ausgelöst hätte…

    Liken

  78. Wolf sagt:

    makieken 03:02

    Die „Bild“ war auch mit einem Kamerateam „zufällig“ direkt vor Ort und zeigte das Video zusammen mit einer Info-Übersicht zum Thema Reichsbüger. Den Kindsoldaten der BRD-Antifa hatte man bereits das passende Spanntuch dazu in die Hand gedrückt.

    Liken

  79. Gravitant sagt:

    Ein Kollektiv von erwachten Menschen kann Wunder bewirken.
    Ein Kollektiv von Menschen,die sich neutral in den Dienst der Liebe stellen,
    ohne etwas Bestimmtes bezwecken zu wollen,
    kann Wunder bewirken.
    or con dorr (63) =Macht begreifen
    owlet (92) =Groll auflösen
    oom rama (9) =Macht (Kontrolle)
    tone a tone (43) =neuer Schwung und neue Energie
    Wer auch nur einer einzigen,armen Seele geholfen hat,
    der hat Gott geschaut.

    Gefällt 1 Person

  80. petravonhaldem sagt:

    ein interessanter Kommentar bei lionmedia:

    „““Nic Grei
    vor 6 Stunden
    Viele Grüsse aus Griechenland. Bin hier in einem traumhaften Städtchen und wurde gestern mehrmals von Einheimischen positiv auf die CoronaDemo in Berlin angesprochen. Hier wurde tatsächlich darüber neutral in der Presse berichtet. Ich gebe zu, das mich das sehr berührt hat und ich ein Gefühl des Stolzes für unsere Geschwister vor Ort bekam. Die Hoffnung ist wieder ein klein wenig zurückgekehrt, das ich doch nicht auswandern muss… 😬

    Haltet die Woscht hoch und weiter so … 💕“““

    Gefällt 2 Personen

  81. petravonhaldem sagt:

    Bei allem Hinundher ist das doch auch zu Stande gekommen und somit geschehen:

    und das hat Kraft:

    Gefällt 2 Personen

  82. Mujo sagt:

    Michael Ballweg an Siegessäule nach Räumung der Querdenken-Demo durch die Polizei | live am 30.08.

    Ich muß sagen der Ballweg gefällt mir immer besser.
    Auch seine ruhige Art wie auf die Angriffe des Reportes angeht.
    Und auch wenn ich da etwas zusammenzucke wenn er auch den Spahn eine Redeplattform auf der Bühne geben würde im Diskus mit Wodarg und Bhakdi. Ist das aber der weg der uns weiter bringt.
    Mal Abgesehen davon da sich der Spahn das niemals antut. Denn müsste man hinter einer Plexiglass Wand stellen. Die Menschen würden ihn mit Eier und Schuhwürfe erschlagen.

    Gefällt 2 Personen

  83. Gernotina sagt:

    Es wundert mich, dass noch niemand den Zahlenwert des Datums 29.08.2020 ermittelt hat. Die Quersumme ergibt – na, was wohl? – 23 !!!
    Cool, ne – hab dazu im Postkasten 30 zwei Beobachter der Demo sprechen lassen, Eindrücke, Begegnungen und Gedanken: Nana mit dem Zauberring 😉

    Von einem False Flag bei der Reichstagsaktion muss man wohl ausgehen – mehr auf 19vierundachzig.com

    Verantwortliche Person für Ereignisse vor dem Reichstag am 29. August 2020 (Tamara mit Rastalocken)

    Liken

  84. Gernotina sagt:

    Frankreich berichtet über Berlin:

    Liken

  85. Thom Ram sagt:

    Gern, oh Tina

    möchte ich die Symbolik der Zahl 23 wissen. Wer nur steht wieder auf meinem Schlauch?

    Liken

  86. makieken sagt:

    29 = 9+2 = 911 = Beende das Erwachen
    23 = Fake/ Lüge

    Liken

  87. makieken sagt:

    Für diejenigen, die auch gern mal zwischen den Zahlen lesen wollen, gibt es hier noch mal das (englischsprachige) Video zur Dekodierung der „verborgenen“ Numerologie: https://www.youtube.com/watch?v=ZOa6qdzAWtI

    Liken

  88. Drusius sagt:

    Wenn die Schüler das Lehrerzimmer für ein paar Minuten besetzen, dann haben sie was gewonnen?

    Liken

  89. Drusius sagt:

    Wie funktionieren Techniken der Manipulation, Herr Mausfeld?
    (https://www.youtube.com/watch?v=L8xHn3a9SeM)

    Liken

  90. Drusius sagt:

    Wenn jemand einen Plan hat, dann hat er einen Ablaufplan, ein Eskalationsmanagement und vor allem ein Ziel. Ohne die Zustimmung der Schafe scheint es allerdings nicht zu gehen.

    Liken

  91. jpr65 sagt:

    Das ist das, was sich im 3D zeigt:


    Das Gesicht des Antichristen ist jetzt überall zu sehen, wo ihr nur hinschaut und wir sind hocherfreut zu sehen, dass immer mehr und mehr Leute nicht mehr willens sind, so etwas weiter hinzunehmen.

    https://christ-michael.net/reset-2020/

    Gefällt 1 Person

  92. jpr65 sagt:

    jpr65
    31/08/2020 um 15:27

    Die kritische Menge von 1% der Bevölkerung Deutschlands wurde jetzt erreicht.

    Kritisch, wofür?

    Jetzt darf die Galaktische Föderation auch auf der Erde eingreifen!

    Es muss nur jemand aus D anfragen.

    Das habe ich gestern getan.

    Doch die landen jetzt nicht einfach ihre Raumschiffe, oder SHAEF übernimmt oder so etwas.

    Nein, das machen die nicht, weil das zuviel Aufregung und Widerstand erzeugen würde.

    Das habe ich auch nicht angefragt.

    Aber sie haben ein Bombardement gestartet.

    Ein Liebesgewitter über Berlin.

    Das bricht jetzt die dunklen Strukturen – energetisch gesehen – immer mehr auf.

    Ja, davon sieht man ja nichts!

    NOCH nicht viel, aber es wird jetzt immer mehr werden.

    Denn dieses Bombardement wird erst aufhören, wenn die dunklen energetischen Strukturen alle aufgelöst sind.

    Liken

  93. Drusius sagt:

    Billie Eilish – when the party’s over
    (https://www.youtube.com/watch?v=pbMwTqkKSps)

    Liken

  94. Wolkenfürst sagt:

    Wolf-es gibt noch einen Plan der Allianz,und Putin und Trump sind nur deren Aushängeschilder. So wie die Dunklen ihre Leute haben ,haben diesmal auch die Guten ihre Leute ,die als Repräsentanten dienen.
    Es ist zu viel passiert hin zum Guten,als dass man nicht sehen kann,dass die Menschheit befreit wird.
    Es findet statt. Dieses Theater in Berlin soll die Menschen zum Aufwachen bringen-mehr nicht. Gewonnen haben die Lichtkräfte schon-denke ich . Ich komme nur an manchen Tagen in Zweifel.

    Gefällt 1 Person

  95. Wolkenfürst sagt:

    Drusius-die Party ist nicht vorbei,sie beginnt gerade. Der Sturm nimmt Fahrt auf.

    Gefällt 2 Personen

  96. makieken sagt:

    Falls demnächst Bilder von der Bundeswehr über den Bildschirm flattern, könnte es daran liegen: http://www.komparse.de/Gesuch72857.htm

    Gefällt 1 Person

  97. makieken sagt:

    Und falls jemand mal ein Großaufgebot an Polizeibeamten benötigt, kann man das z.B. hier buchen: https://www.copsfrankfurt.de/komparsen/

    Gefällt 1 Person

  98. Thom Ram sagt:

    MAKIEKEN 16:49

    Oh. Issjasauinteressant.

    Liken

  99. jpr65 sagt:

    https://christ-michael.net/das-letzte-gefecht-der-zeugen-coronas

    Auszug:

    Es hat sich mittlerweile herumgesprochen:

    Wir sind in einem Glaubenskrieg!

    Die „Zeugen Coronas“ haben offenbar große Teile der Merkelschen Bundesregierung und ihre Medienpropaganda unterwandert.

    Sie predigen unablässig ihr Glaubensmantra von der Corona-Pandemie, die unser aller Leben bedroht, wenn wir nicht die Vorschriften ihres Glaubens befolgen, also Masken tragen, Abstand halten, zu Hause bleiben oder sogar in klösterlicher Abgeschiedenheit einer Quarantäne leben, falls uns doch das gefährliche Corona-Virus der Pandemie-Apokalypse erwischt hat. Das Virus ist so heimtückisch, dass viele der gemäß Test Infizierten gar keine Krankheitssymptome zeigen. Daran zeigt sich auch bereits das Besondere dieser Corona-Glaubenskrieger: Sie sehen etwas was andere nicht sehen. Widerspruch ist nicht erlaubt. Ihre Sichtweise ist die Wahrheit. Sehr typisch für Sekten und ihre Mitglieder.

    Die Zeugen Coronas zeigen auch besondere Fähigkeiten. Sie können z.B. auch in die Zukunft sehen. Einer ihrer prominenten Prediger, Markus Söder, prophezeite schon im Mai: „Eine zweite Welle wird hundertprozentig kommen“. Schon erstaunlich, welch prophetische Gabe dieser Zeuge Coronas hat. Ob er dafür Einflüsterungen von ganz „Oben“ bekommt?

    Sehr auffallend ist, dass die Zeugen Coronas weltweiten Einfluss haben. Offenbar sind sie eine Splittergruppe der weltweiten und sehr mächtigen NWO-Sekte, die im Rahmen einer „Neuen Weltordnung“ nach Weltherrschaft strebt und seit Generationen an der Umsetzung arbeitet.

    Wir untersuchen mal das Glaubenskonzept der Zeugen Coronas und ihre Praktiken etwas genauer, um sie besser einschätzen zu können.

    Liken

  100. jpr65 sagt:

    https://www.heise.de/tp/features/Corona-Proteste-Polizei-verhindert-Umzug-muss-Kundgebung-aber-zulassen-4881936.html

    Heise berichtet von dem illegalen Stop der Demo durch die POLIZEI.

    Und so sehen sie das auch!

    Gefällt 1 Person

  101. Wolf sagt:

    Ein „Aufklärungsvideo“, gefördert von der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM):

    Ein „deutscher Nationalist“ erklärt einer Immigrantin die Reichsflagge.

    Liken

  102. Wolf sagt:

    [Wolf 00:47]

    Der junge Mann im Video spielt offenbar einen „Verschwörungstheoretiker“.
    Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) ist aktiv in den Bereichen „Jugendschutz“ und „Medienbildung“ tätig.

    https://www.tlm.de/medienbildung/

    Liken

  103. petravonhaldem sagt:

    Bei Min. 14.26 seht Ihr den „Beitrag“ der himmlischen Welt zur Demo:

    Ein tolles Sonnenholo:

    Liken

  104. Wolf sagt:

    Leipzigoma 30/08/2020 UM 18:52 – Tippfehler

    Herzlichen Dank für Deinen interessanten Bericht!
    Du brauchst Dich nicht wegen zwei Tippfehlern zu entschuldigen. Wenn ich dies täte, würde ich hier wohl nicht mehr schreiben wollen. Früher arbeitete ich als Übersetzer und Lektor für verschiedene große Unternehmen und Übersetzungsbüros. Anfangs bekam ich wegen kleiner Fehler, die ich übersehen hatte, schlaflose Nächte. Ein Kollege von mir schoß jedoch den Vogel ab. Bei der Übersetzung eines Werbetextes für ein Videospiel verdrehte er beim Wörtchen „Schießen“ zwei Buchstaben. Statt „Schieß dir den Weg frei“ stand auf der Verpackung…

    Liken

  105. Mujo sagt:

    Schön das ein Ex-Profi Sportler auch was dazu sagt.

    Seit seiner Rede auf einer Demonstration der ″Querdenker“ in Stuttgart, gehört der ehemalige Fußballprofi und Weltmeister Thomas Berthold zu den Aushängeschildern der Bewegung. Am Samstag sprach Berthold in Berlin vor vielen zehntausend begeisterten Demonstranten.
    In seinen Aussagen kritisiert Berthold die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung, das gesellschaftliche Klima und den Zustand der Demokratie im Land.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: