bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Donald Trump verbiete die Lohnsteuer

Donald Trump verbiete die Lohnsteuer

Ich lese den hier von mir reinkopierten Artikel zum x ten Male. Ich empfehle dir, ihn auch mehrmals zu lesen. Da hängt verdammt viel mehr Fleisch am Knochen, als auf Anhieb man annehmen könnte. Thom Ram, 11.08.

Wahr?  Streichung der Lohnsteuer?

Ein Übel weniger.

Doch das kann nur mit anderen einschneidenden Massnahmen getroffen werden, nämlich mit drastischer Minimierung von Staatsausgaben. Welche Ausgaben werden minimiert?

Oder muss ich ganz anders rechnen? Trump benutzt das alte Geldsystem, um Bürger zu entlasten, um dann den Dollar zu feuern und dem entlasteten Bürger ein neues Geldsystem anzubieten?

https://nebadonia.wordpress.com/2020/08/10/donald-trump-verbietet-lohnsteuer-das-ende-des-systems-ist-eingelautet/

Thom Ram, 11.08.NZ8

.

Ich kopiere hier herein:

Donald Trump verbietet Lohnsteuer – das Ende des Systems ist eingeläutet

August 10, 2020

Von Peter Haisenko

Per Dekret hat Donald Trump auf einer Pressekonferenz am 8. August 2020 die Lohnsteuer bis Ende des Jahres ausgesetzt. Dieses Datum wird historisch werden, denn das bedeutet einen radikalen Systemwechsel, der die ganze Welt betrifft.

Diese Pressekonferenz, die Trump in seinem Golfclub in Florida abgehalten hat, bietet mehr Sprengkraft, als die zwei Atombomben auf Japan vor exakt 75 Jahren. Jedenfalls in ihrer Wirkung auf die Weltpolitik. Mit dieser Rede hat er das Ende des bestehenden Finanz- und Wirtschaftssystems eingeläutet. Sobald die Ökonomen, die der klassischen Lehre huldigen, begriffen haben, was Trump da verkündet hat, wird der US-Dollar rapide an Wert verlieren und damit das gesamte System zusammenbrechen. Wir sind Zeitzeugen des Anfangs einer neuen Weltordnung, die allerdings nicht das sein wird, was die Herren des Geldes geplant haben. Die Macht der Oligarchen wird gebrochen.

Die Berichterstattung zu dieser Pressekonferenz in den großen Medien ist mal wieder irreführend. Bestenfalls in einem Nebensatz wird erwähnt, dass Trump die Lohnsteuer für Einkommen unter 100.000 $ komplett abgeschafft hat. Zumindest für ein halbes Jahr, denn solange sind seine Dekrete gültig ohne Wenn und Aber. Das zum Beispiel haben die Systemmedien übersehen, denn sie ergehen sich wie üblich in der Hoffnung, dass seine Dekrete gerichtlich gestoppt werden. Die „Berichte“ zu dieser Pressekonferenz sind keine Berichte, denn sie erzählen mehr über die Proteste der demokratischen Partei und der unsäglichen Pelosi, als dass sie auf die Substanz eingehen. Was hat Trump also gesagt?

Wie die Segnungen dauerhaft finanziert werden sollen, hat Trump nicht gesagt

Zunächst hat er versprochen, die Kriegsveteranen besser zu behandeln, was ihre Versorgung und ihre rechtliche Stellung als Arbeitnehmer angeht. Zudem wird er sie nicht mehr wegen Kleinigkeiten, also gewaltfreien Vergehen, einsperren, sondern mit psychologischer Hilfe unterstützen. Das hat zwar Obama schon ähnlich angekündigt, aber in üblicher Manier niemals eingehalten. Bei Trump haben wir gelernt, dass er hält, was er verspricht – auch nach der Wahl.

Dann hat er sich des Problems angenommen, vor dem Millionen Amerikaner aufgrund des Corona-Wahnsinns stehen: Sie können ihre Mieten oder die Bankforderungen nicht mehr bezahlen. Trump hat verfügt, dass für mindestens sechs Monate niemand mehr aus seiner Behausung geworfen werden darf. Aber das ist nicht alles. Jeder erhält 400 $ pro Woche, und zwar zur freien Verfügung, wie er auf Nachfrage nochmals betont hat. Damit sind wir bei einem bedingungslosen Grundeinkommen, zumindest vorübergehend für ein halbes Jahr. Aber das ist auch noch nicht alles. Beginnend am 1. August ist die Pflicht, Lohnsteuer zu zahlen, ausgesetzt für Einkommen kleiner 100.000 $. Wiederum zunächst für ein halbes Jahr, aber wenn er Präsident bleiben darf, will er das weiter führen.

Wie er das finanzieren will, wurde nachgefragt. Zumindest für die nähere Zukunft wäre das bereits finanziert, war seine Antwort, denn es liegen noch tausende Milliarden Dollar bereit, die aus den bereits beschlossenen Corona-Hilfsprogrammen nicht abgerufen wurden. Zu seinen weiteren Plänen diesbezüglich für die Zukunft nach der Wahl hielt er sich bedeckt.

Für Briefwahlen in den USA fehlt ein striktes Melderecht

Natürlich ist Wahlkampf und so hat Trump auch auf die Demokratische Partei eingeschlagen. Da ging es um die Briefwahl, die von diesen gefordert wird. Sehr richtig führt er aus, dass die USA darauf gar nicht vorbereitet sind. Die Post kann nicht sicherstellen, dass nicht manipulierte Wahlbriefe in großer Menge eingeschleust werden. Nicht nur das. Es geht auch um die Registrierung der Wähler. Pelosi und Co. wollen einfach alle wählen lassen, und seien es illegale Zuwanderer. Das ist gegen die Verfassung und vielleicht fühlt sich da mancher wie ich an die Forderungen unserer links-grünen Gutmenschen erinnert.

Dazu ein Wort von mir. Eine Briefwahl ist nur dann ordentlich möglich, wenn es ein striktes Melderecht gibt, wie zum Beispiel in Deutschland oder Österreich, das es so in keinem anderen Land gibt, schon gar nicht in USA. Nur so kann sichergestellt werden, dass jeder Bürger nur eine Stimme abgeben kann. Pelosi und Co. wiederum wollen nicht einmal eine Unterschrift auf den eingereichten Wahlbriefen sehen. Da ist Betrug Tür und Tor geöffnet, wie Trump richtig ausgeführt hat.

Donald Trump hat für den Rest seiner laufenden Amtsperiode Standards gesetzt, die es so noch nie gegeben hat. Die reicht bis in den Januar, noch sechs Monate, also zwei Monate nach dem Wahltermin. Trump hat diese Pressekonferenz sehr geschickt platziert. Weiter merkt er an, dass man bei der kommenden Wahl entscheiden muss, ob man seinen neuen Weg weiter führen will. Genau darum geht es. Wollen die Amerikaner zurück zum korrupten System der Oligarchen oder einen Weg in eine Freiheit, die den USA während der letzten hundert Jahre verloren gegangen ist, zugunsten einer Diktatur der Herren des Geldes.

Ein Experiment, dessen Ausgang ungewiss ist

Natürlich hat die Verkündung Trumps einen Haken. Sie bedeutet nämlich das Ende einer Weltordnung, wie wir sie kennen. So, wie die EU bereits alle Regeln der Ökonomie ad absurdum geführt hat, mit der leistungslosen Verteilung von Geldern aus dem Nichts, setzt Trump dem noch eins drauf mit dem Verbot der Lohnsteuer für Einkommen unter 100.000 $. Das könnte man nun als extrem sozialistisch bezeichnen, ist es aber nicht. Sozialismus heißt, jemandem etwas wegnehmen, um es einem anderen zu geben. Nimmt man aber Geld aus dem Nichts, also Geld, das niemandem weggenommen wird, handelt es sich nicht mehr um eine sozialistische Umverteilungsmaßnahme. Es ist die vorübergehende Korrektur eines Systems, das der arbeitenden Bevölkerung immer mehr Geld entzogen hat, bis diese sich nicht einmal mehr die Güter leisten kann, die sie selbst erschafft. Dass dem ein grundlegender Systemwandel folgen muss, steht außer Frage und da liegt der Haken.

Donald Trump wagt ein Experiment, dessen Ausgang ungewiss ist. Wie wird sich die US-interne Wirtschaftslage entwickeln, wenn die Masse der Bevölkerung plötzlich mehr Geld zur Verfügung hat? Wird es ähnlich verlaufen wie bei uns, als der Mindestlohn eingeführt worden ist, gegen alle Unkenrufe? Bei uns hat der Mindestlohn die Wirtschaft im unteren Bereich belebt und die massenhaften Arbeitsplatzverluste sind nicht nur ausgeblieben, sondern das Gegenteil ist eingetreten. Und das gegen die „klassischen“ Lehren der Ökonomie. Damit ist eigentlich bereits der Nachweis erbracht, dass die klassischen Lehren der Ökonomie obsolet sind in einer Zeit, wo es den permanenten Mangel nicht mehr gibt, sondern vielmehr ein permanenter Überfluss verwaltet werden muss.

Allerdings sollte auch klar sein, dass der internationale Wert des US-Dollar komplett zusammenbrechen kann. Dazu sollte man aber auch wissen, dass der internationale Wert des Dollar für die US-interne Wirtschaft gar nicht maßgeblich ist. Nur für den Außenhandel und die Aktivitäten der Dollar-Milliardäre im Ausland und natürlich für das gesamte Finanz- und Bankensystem international. Und zwar weil die US-Wirtschaft nur zu etwa 12 Prozent produktiv ist – der Rest ist mehr oder weniger Dienstleistung. Die wiederum funktioniert eben intern wie die Nahrungsmittelversorgung, wenn da kaum Importe notwendig sind, was für die USA auch gilt. In diesem Sinn weise ich auch darauf hin, dass der Unterschied für interne und externe Wertstellung einer Währung für alle Länder gilt, insbesondere für die sogenannte „Dritte Welt“. Wenn behauptet wird, in einem Land müssten Menschen von nur einem Dollar täglich leben, ist das die externe Wertstellung, die mit der internen nichts gemein hat. Sie dient nur der Ausbeutung von außen.

Finaler Schlag gegen die internationale Kabale der Oligarchen

Früher oder später, je nachdem, wann die Finanzmärkte zugeben müssen, dass sie sich vergaloppiert haben, wird der Wert des US-Dollar mit Trumps Programm international gegen Null tendieren. Das bedeutet dann nicht nur den totalen Zusammenbruch des globalen Finanzzirkus, sondern auch das Ende der Macht der Oligarchen, die international mit ihren Milliarden Einfluss kaufen und Länder und Regierungen destabilisieren. Sie haben eben US-Dollar und wenn die nichts mehr wert sind, ist auch Einfluss und Macht dahin. So gesehen, ist der neue Kurs Trumps der finale Schlag gegen die internationale Kabale der Oligarchen und die sind es, die Trump unbedingt aus dem Amt jagen wollen. Spätestens jetzt ist klar geworden, warum das deren verzweifeltes Ziel ist.

Donald Trump hat in seiner Pressekonferenz den größten Raum für die Besserstellung der Veteranen verwendet. So hat er wahrscheinlich das gesamte Militär auf seiner Seite und das ist elementar. Die Sache mit der Lohnsteuer war in seiner Rede eher eine Randnotiz, obwohl genau die das wesentliche Element ist. Wieder sehr geschickt aufgestellt, weil zumindest bei uns noch kaum jemand erkannt hat, was das letztlich bedeutet.

So hat Trump unauffällig der Welt mitgeteilt, dass er das Ende des bestehenden Systems eingeläutet hat. Gleichzeitig hat er seinen Wählern Hoffnung vermittelt, die Angst genommen, um ihre Behausung und ihr Überleben für mindestens ein halbes Jahr. Die US-Wirtschaft und die Arbeitsplätze sind bereits wieder im Aufschwung und ich erwarte, dass Trumps Programm das noch drastisch beschleunigen wird. Vor allem für die kleinen Geschäfte, die unabhängig sind vom Außenhandel und das ist die Mehrheit der Wähler.

Es ist ein gewagtes Spiel, das Trump ausgerufen hat

Wie Trump handelt, sollten sich alle Führer aller Länder zum Beispiel nehmen. Er vermittelt seinen Bürgern Hoffnung, während bei uns Panik zum Programm gemacht worden ist. Bis zur US-Wahl sind es noch drei Monate. Wie werden die Amerikaner entscheiden, wenn sie während dieser Zeit eine Periode des Aufschwungs, der (Lebens-)Sicherheit und der Hoffnung erleben dürfen? Werden die Herren des Geldes in letztem Aufbäumen den Finanzcrash noch vor der Wahl proklamieren und wird es ihnen noch helfen?

Ja, es ist ein gewagtes Spiel, das Trump hier ausgerufen hat. Aber vergessen wir nicht, Mitte September gibt es die Senatsanhörung für Biden wegen seiner Verstrickungen in der Ukraine. Da werden die „Demokraten“ wahrscheinlich restlos demontiert werden. So sehe ich der Zukunft freudig entgegen in der Hoffnung, dass der Schachzug Trumps auch die verkommenen Häuptlinge bei uns wegfegen wird, die uns so lange belogen und manipuliert haben. Nach wie vor gehe ich davon aus, dass alle westlichen Länder eine Übergangszeit unter Militärregierungen haben müssen, bis sie sich neu sortiert haben, denn noch in diesem Jahr werden wir in einer Welt leben, die die Phantasie der meisten übersteigt. Da kann ich nur sagen, „God bless Trump“, wenn er das nicht schon getan hat.

Hier können Sie die Pressekonferenz von Donald Trump im Original ansehen, in Ausschnitten oder weiter unten gesamt: https://twitter.com/realdonaldtrump

Leben ohne Lohnsteuer? Kann das dauerhaft möglich sein? Mit unserem Modell der Humanen Marktwirtschaft haben wir das bewiesen. Obwohl ich nicht davon ausgehe, dass „The Donald“ unser Werk gelesen hat, geht er mit seinem neuen Programm einen Weg, der unserem Modell im Ansatz nahe kommt. Wie könnte es da weitergehen und warum bin ich so optimistisch, was das anbelangt, werden Sie sehen, wenn Sie sich mit unserem Modell der Humanen Marktwirtschaft vertraut gemacht haben. Mit unserem Modell kritisieren wir nicht nur, wir zeigen Lösungen, die so oder so ähnlich Hoffnung spenden und die brauchen wir gerade jetzt reichlich. Donald Trump hat unser Werk hochaktuell gemacht „Die Humane Marktwirtschaft“.

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20202/donald-trump-verbietet-lohnsteuer-das-ende-des-systems-ist-eingelaeutet/


54 Kommentare

  1. Wolkenfürst sagt:

    Ja,kein Wunder dass Donald Trump kurz abtaucht!?
    Ein Hinweis auf Nesara-Gesara!?

    Ein anderer alter Barde,der aber jung geblieben ist im Geiste,ist Bob Dylan ,der jetzt eine neue Platte veröffentlicht hat.
    Mich erstaunen daran drei Dinge(außer den wunderbaren Balladen darauf)-die Vinyl-Version gibt es im tradionellen Schwarz und in Gold-Gelb.
    Das Gold-Gelb interpretiere ich als Hinweis auf den neuen Goldstandard.(keine Ahnung,muss nicht stimmen)

    Dann ist auf dem Rücken des Clapp-Covers ein Porträt von John F. Kennedy zu sehen, dem er den Song Murder Most Foul gewidmet hat.

    Und dann ist auf dem Foto eines Innen-Covers das Totenskelett eines Mannes im Anzug zu sehen,der in der rechten Hand eine Spritze hält und in der Linken eine längliche Kiste mit einem Kreuz darauf ,was man als Sarg betrachten kann .Für mich ein Hinweis auf die angestrebten Impfungen.

    Hier ist ein Link,wo man das Cover sieht.
    https://www.hamburg-zwei.de/Musik/Musikmeldungen/2020/Mai/Rough-And-Rowdy-Ways-Bob-Dylan-veroeffentlicht-neues-Album

    Liken

  2. wei sagt:

    rein rechtlich gab es für den US Angestellten oder Arbeiter noch nie eine Lohnsteuer,trotzdem ist sie durch die Steuerbehörden eingetrieben worden,ganze Existenzen zerstört durch den tiefen Staat der letztendlich selbst durch Gerichtsurteile mit Hilfe der Richter dem Arbeiter die Taschen geleert bzw geplündert hat.Michael Moore hat da mal richtig einen Film gedreht

    Liken

  3. Gernotina sagt:

    Dieser YT Kanal bietet Übersetzungen von Artikeln und Filmmaterial an.

    Präsident Trump verabschiedet sich für eine Weile – es scheint ernst zu werden, denn Mord am Präsidenten ist wohl die letzte Option des Feindes.

    Liken

  4. Skeptiker sagt:

    @wei

    Oder war er das?

    Zeitgeist III (Bankwesen) deutsch 2/5
    7.567 Aufrufe•

    19.08.2010

    Einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/LkyT2DiJB0E?t=130)

    =========

    P.S. Ich bin mir selber gar nicht sicher, vom Wem das nun genau ist.

    Zumindest bin ich mir fast sicher, das ich genau die Stelle gefunden habe, ich meine worauf sich der Kommentar ja beziehen müsste.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  5. Besucherin - 213 sagt:

    Er hat im Wesentlichen 4 Punkte verfügt

    Keine Steuern auf Einkommen unter 100.000 USD pro Jahr
    Mieter und Hausbesitzer dürfen ihre Bleibe nicht verlieren
    Erleichterungen für Studentenkredite (Zinsen waren vorher schon gestrichen)
    400 USD zusätzlich pro Woche für Arbeitslose (wobei das vorher 600 USD waren, hier hat er eigentlich gekürzt, aber viele kriegen dennoch mehr als sie vorher verdient haben)

    Hab keine Ahnung, ob das mit der Auszahlung so klappt, aber die Demokraten werden schwer dagegen sein können.
    Und wurst, wo das Geld herkommt, wenn die Leute es direkt auf die Tatze kriegen, läuft das Werkl erstmal weiter.
    Die EU hat wie immer null Plan und torkelt vor sich hin.
    Hoffentlich hat irgendwer was Vernünftiges im Hut, das man bei Bedarf hervorzaubert.

    Gefällt 3 Personen

  6. Bettina März sagt:

    Ich denke die Kohle kommt vom Verteidigungsministerium, heißt Kriegsministerium oder Friedensministerium, gleich Nato (Krieg ist Friede), weil er, der Trumpi, hat ja in den vier Jahren keinen Krieg geführt. Da muß sich die Kohle aufgehäuft haben. Rechnet selber aus, wie hoch der BIP für die Kriegsausgaben sind. Kann man sich runterladen und einsehen.

    Und überhaupt, die ganzen Steuern und Abgaben von den Steuerzahlern. Das sprudelt nur so. Das sind gigantische Summen, das kann sich kein Mensch vorstellen. Keine Länder mehr zerbomben, Kinder zerbomben und zerfetzen, Kriegsflüchtlinge, Kinder die verschwinden für das Adrenochrom, für die Stars… usw…. endlich hat der D.T. Frieden gemacht.

    Kein Geld mehr für Waffen, Panzer, Kriegsgerät usw. wie hoch sind die Abgaben dafür im Jahr? Und von den anderen Staaten?…. Rechne doch mal aus. Gibt es alles in Internet. Denke mal, daß der ein oder andere sich damit beschäftigt und diese Liste einstellt. Ansonsten macht es Samuel Eckert.

    Oder mal ein Anderer, der sich dem annimmt.

    Da sind über Zig-Billionen im Topf, wenn nicht noch mehr. Wahnsinnige Summe, Unvorstellbar. Und Trump zahlt vieles von Steuergeldern zurück für sein Volk.

    Könnte die Gottesgleiche natürlich auch. Aber ich bitte Sie? für was? Die BRD-Bunzel-Schland irgendwas gehen ihr irgendwo vorbei. Und das schon seit mindestens siebzig Jahren vor ihr.
    Sie ist nicht allein schuld.

    Hajo Müller hat gesagt, daß die Merkel pro Tag 1 Milliarde Euro raushaut an Steuergeldern, irgendwo hin, egal wo, Hauptsache die Deutschen haben es nicht.. Glaub ich ihm. Auch der gepriesene Joshua Fischbein, Joschka Fischer, meinte doch damals, alles Geld von Deutschen wegnehmen, weil sie Fleissiger sind und auch sonst egal, was, Hauptsache sie haben es nicht… könnt ihr doch alle nach lesen und fragt immer noch warum????? 70 Jahre Verarsche…. jetzt würd ich gern ein Lied dazu hochladen, aber verbraucht zuviel Energie. Das nächste Mal.

    Also die Steuereinnahmen sprudeln. Immer noch. Die Deutschen zahlen sowieso das Ganze in der EU. Nicht für die Bürger. Nein für die Banken. Die ganze Kohle von der Merkel gehen an die Banken. Die werden gerettet. Weil die sind alternativlos. Und das viele Geld, das in die BRD zurückfließt, angeblich oder was weiß ich, geht auch in die Banken. Der Bunzel sieht keinen Cent.

    Aber.:

    Trump hat freie Bahn. Er hat die FED einkassiert und die viele Drecksäcke verhaftet. Multimilliardäre. Und die Kohle fließt natürlich zurück zum Volk. Zu seinem Volk.

    Ganz einfach. Wo ist der Haken? Es ist einfach zu verstehen. Geld ging immer von Arm-Fleißig-Schaffen/Arbeiten – zu-/Zinsen/Automatisch-viel-Geld-Verdien-Kaum-was-tun-Reich.

    Und jetzt fließt es rückwärts.??? An das ausgeplünderte, über Jahrhunderte oder Jahrtausende belogene Volk? Über Nesara oder Gesara? Ich werde es beobachten. Kann dazu nix sagen..

    Das paßt den Demokraten überhaupt nicht. Sie haben jetzt keine Kohle mehr. Trump hat alles gestoppt.

    Und Trump gibt jetzt seinem Volk das Geld, daß sich diese widerwärtigen Biester seit Jahren einverleibte.
    Und in der deutschen Presse natürlich ein Aufschrei. Wie konnte das Trump machen? Wenn doch die Demokraten ganz anders denken. Genau, denken wie Frau Gottesgleich.

    Arriverderci
    Wir hören voneinander

    Gefällt 1 Person

  7. Mujo sagt:

    Wenn der Fed Dollar am Ende ist, sind es die Kraken dahinter auch. Und dann könnte er dies umsetzen was Kennedy mit den Tod bezahlte. Den Staat’s Dollar wieder einzuführen. Wo nicht mehr die Banken kontrollieren können. Sie wären alle Abhängig auf das wohlwollen vom Staat.
    Das klinkt erstmal gut, nur was ist wenn Trump einmal nicht mehr da ist ?
    Welch immense Macht hat dann ein Präsident in Zukunft der nicht für das Volk Arbeitet sondern für ein Klientel von Oligarchen wie vor Trump es war ?
    Da tauchen sich mir wieder neue fragen auf !!!

    Liken

  8. Vollidiot sagt:

    Det hat der Tramp von Wörgl abjekupfat.
    Det Jeld am Fließn haltn, det Hortn zumachn.
    Der Euro wird Probleme kriechen – det Janze fungschioniert nur noch eenzelstaatlich.
    Ick hab noch nen Sack mit Märkern und Fennichn.
    Wenn erst mal de Berliner Gauner abjetretn sind, dann wirdet dort ooch wieda bessa.
    Det Schöne annem Tramp is ja, dassa ne breite Palette hat von sone Sachen, die er kann aussm Hut zauban.
    Da zetan alle Jlobalistenpupen. Da ham wer och ne janze Menge von, hier. Allet wat nach nassa, unjeputzta Blockflöte riecht.
    Diese Vöjel putzen sich nämlich nie de Zähne, oder wars de Pupe?, ick weset jerade nich, die stinken außm Maul, oda ehmt hinten dann, wie een Raubtier, und det ham dann diese Blockflötn in Berlin und sonst wo, wos stinkt. Ick blas uff diese Instrumente nuscht mehr.
    Die ham ausjeschissn.
    Der Adi hat Trümmer, Ratten und die Pest hinterlassen.
    Honny hufewiis Schrott und die Berlinerblockflöten – ?
    Die haben ihr Gesicht verloren, merkens aber nur ansatzweise, mehr im Unbewußtenh. Diese Leute sind gefährlich, weil ihre Reaktionen impulsiv sind.
    Ständig verschärfen sie Ton und Maßnahmen, bin gespannt wann sie Gewalteinsätze befehlen.
    Ihr Ego, ihre narzisstischen Störungen geben Anlaß zu erheblicher Sorge, weil sie sich auch über dem Gesetz stehend ansehen.
    Stellvertretend für diese Fraktion stehen die Namen Spahn, Merkel, Lauterbach, Söder.
    Vielleicht ist der eine oder der andere ganz schnell im Exil, bald.
    Merkel zieht es sicher, wie ihr Überich, nach Chile.
    Söder geht zurück in die Manteuffelstraße, kann sein, daß er das Armee-Spital der Amis vermißt, so als Reiz ………
    Hauptsache ich seh‘ diese Leute nicht mehr, kein Magendrücken, kein Brechreiz, keine Übelkeit …………

    Liken

  9. Wolkenfürst sagt:

    Wenige wussten, dass GESARA (Weltwirtschaftssicherheits- und Reformationsgesetz) von allen 209 souveränen Nationen der Welt umgesetzt wurde – der bahnbrechendste Reformationsprozess, um den Planeten zu erobern. Der einzige Akt beseitigt Krebserkrankungen wie die Federal Reserve Bank, IRS und USA Inc. Shadow Government, und noch viel mehr:
    1. Annulliert alle Kreditkarten-, Hypotheken- und andere Bankschulden aufgrund von illegalen Bank- und Regierungsaktivitäten. Viele bezeichnen dies als „Jubiläum“ oder vollständige Vergebung von Schulden.
    2. Abschaffung der Einkommensteuer.
    3. Abschaffung der IRS, mit Mitarbeitern der IRS übertragen in den neuen US-Treasury nationalen Umsatzsteuerbereich.
    4. Erstellt eine 17% -Pauschale für nicht-wesentliche neue Artikel nur Umsatzsteuereinnahmen für die Regierung. Mit anderen Worten, Nahrung und Medizin würden nicht besteuert, noch würden Gegenstände wie alte Häuser verwendet.
    5. Erhöht die Leistungen für Senioren.
    6. Gibt Verfassungsrecht an alle Gerichte und Rechtsangelegenheiten zurück.
    7. Stellt den ursprünglichen Titel der Adoptionsänderung wieder her.
    8. Richtet innerhalb von 120 Tagen nach Bekanntgabe von GESARA neue Präsidentschafts- und Kongresswahlen ein. Die Übergangsregierung wird alle nationalen Notfälle aufheben und uns wieder in das Verfassungsgesetz zurückversetzen.
    9. Überwacht Wahlen und verhindert illegale Wahlaktivitäten von Interessengruppen.
    10. Erschafft eine neue Regenbogenwährung des US-Schatzamtes, die durch Gold-, Silber- und Platin-Edelmetalle gestützt wird, womit der von Franklin Roosevelt 1933 initiierte Bankrott der Vereinigten Staaten beendet wird.
    11. Verbietet den Verkauf von amerikanischen Geburtsurkunden als Eigentumsbindungen durch das US-Verkehrsministerium.
    12. Initiiert ein neues US-Treasury-Banksystem in Übereinstimmung mit dem Verfassungsrecht.
    13. Eliminiert das Federal Reserve System. Während der Übergangszeit darf die Federal Reserve Seite an Seite mit dem neuen US-Finanzministerium für ein Jahr operieren, um alle Noten der Federal Reserve aus der Geldmenge zu entfernen.
    14. Stellt die finanzielle Privatsphäre wieder her.
    15. Führt alle Richter und Anwälte im Verfassungsrecht um.
    16. Unterbricht alle aggressiven militärischen Aktionen der US-Regierung weltweit.
    17. Errichtet Frieden in der ganzen Welt.
    18. Gibt beispiellosen Wohlstand mit enormen Geldsummen für humanitäre Zwecke frei.
    19. Ermöglicht die Freigabe von mehr als 6.000 Patenten unterdrückter Technologien, die der Öffentlichkeit unter dem Deckmantel der nationalen Sicherheit vorenthalten wurden, einschließlich Frei-Energie-Geräten, Antigravitationsgeräten und Geräten zur Schallheilung.
    20. Beseitigt alle derzeitigen und zukünftigen Atomwaffen auf dem Planeten Erde.

    nebadonia-gesara-nesara

    Liken

  10. Mujo sagt:

    @Volli

    Paraguay, nicht Chile. Hab einen Bekannten der muß sie als Nachbarin ertragen. Seit die immer öfter dort hinreist sind jedesmal die Gesetzlichen Auflagen dort Strenger geworden. Sie nimmt maßgeblich einfluß an die Politik dort. Ist ja schliesslich immer ehrengast bis ihr Gepanzertes Anwesen mit hohen Stahltüren und Kameras und allerlei Sicherheits schnickschnack fertig ist.
    Kaum einer von den Deutschen dort (sind weit über Hundert Tausend) ist Glücklich das sie dort ihr Lebensabend fristen wird. Die sehen sie Lieber in Deutschland hinter Stahltüren,….ohne Ausgang.

    Gefällt 3 Personen

  11. Vollidiot sagt:

    Mujo

    Dann könnte es sein, daß sie dereinst neben Archie von B. beigesetzt wird.
    Ich finde, daß das würdig wäre.
    2 Deutsche, die politisch mächtig was bewecht haben. Wenn sich das dann rumgesprochen haben wird, dann werden Hotels dort gebaut, der Flughafen erweitert, Spielhallen eröffnet, ebenso Nachtklubs, es lebe der A- Turismus.
    Den jiffets so dann nur in Para gey.
    Daß sie die Politik dort befruchtet glaub ich sofort. Wenn Matriarchat, dann das mit Brummi-Erika der Wuchtbrumme, wie ein Hilti-Schlagbohrer.

    Liken

  12. Thom Ram sagt:

    Wenn sie denne gänzlich verlassen sein wird, und wenn die Lüfte wieder frei sein werden, dann organisiern wir ihr eine kleine Mannschaft: Einen Top Psychiater, einen Top Schamanen und einen oder eine, welche sie lehrt, wie Tee kochen und Ei pellen.

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    geno 17:54

    Trump sei dumm wie brot, sagst du, darunter den Link zu deinem Anwesen setzend.
    Ich gratuliere dir. Ich habe den Link betippelt.

    Was würdest du davon halten, wenn ich Schrift setzen würde: „Campogeno, die Vorspiegelung einer Scheinwelt“, und darunter stellte: http://bumibahagia.com ?

    Sollte es dir indes ernst sein, solltest du nicht nur reisserischen Titel gesetzt haben, auf dass man auf dein Anwesen komme (existiert es?), solltest du Trump für dumm wie Brot halten, dann bitte ich dich, mich mittels drei Beispielen nmöglicherweise zu überzeugen.

    Ich sage dir etwas, du weisser Schwan.

    Wer, so wie der Potus, von der Lückenpresse, welche im Besitze der Erdenvampire ist, seit 4 Jahren schlecht gemacht wird, der, so ist zu folgern, verfolgt Ziele, welche der Menschheit dienen, ist nicht Werkzeug derer, welche Erde und Kreatur darauf seit einer Million Jahren ausbeuten.

    Du darfst behaupten, was du willst. Auf bb wird dir kein Mensch Glauben schenken, so du deine Behauptung nicht belegst, du weisser Schwan.

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    @Volli

    Das ist ja wovor die Deutsche Gemeinschaft dort Angst hat. Das Merkel mit ihren Rumel dort ein Disney World erschafft. Die sind dort Ausgewandert weil sie ihre Freiheit und die vielen möglicheiten Lieben. Und vor allem viel Platz und Ruhe. Weit abgelegene Insel wäre den Lieber wo sie verweilen kann. Kann man nicht wieder Alcatraz aktivieren !!….wäre genug Wohnraum noch vorhanden das Söder und Spahn mit einziehen. Selbst Sicherheits Aspekte würde es erfüllen !

    Gefällt 1 Person

  15. Vollidiot sagt:

    geno

    Brot ist von Gott gegeben und wahrlich etwas Gutes.
    Bei Beschäftigung, geistig jetzert, mit diesem Brot kommt man aus dem Staunen nicht heraus.
    Das siehst Du richtich.
    Wie bei Doni Tramp, dem echte Pälzer Bu.
    Wäsche isch bin nämlich a so ähner.
    Am Pälzerbuwewese do soll die Welt genese.
    Du kommst in Deiner Eremitage zu sehr guten Schlüssen.

    Liken

  16. Vollidiot sagt:

    Geno

    Brot ist eine Gabe Gottes.
    Gott hab es und ihn selig.
    Du kommst zu guten Schlüssen, dort in Deiner südspanischen Eremitage.
    Brot und Tramp gleichsetzen – genial.

    Gefällt 1 Person

  17. Wolf sagt:

    Der Geno will nur Eure IP-Adressen.

    Liken

  18. Skeptiker sagt:

    Ist ganz neu.

    11.08.2020 08:37 Uhr – 00:53 min

    Schüsse vor dem Weißen Haus

    Trump wird vor laufenden Kameras in Sicherheit gebracht

    Schreckmoment in Washington: Vor laufenden Kameras wird die Pressekonferenz von Trump unterbrochen und der US-Präsident in Sicherheit gebracht. Der Grund: Vor dem Weißen Haus fallen Schüsse.

    Hier mit Video.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-wird-vor-laufenden-Kameras-in-Sicherheit-gebracht-article21964676.html

    ===========

    P.S. Ich kriege die Werbung einfach nicht weg, leider

    Zumindest habe ich ja das Video gesehen, wonach Trump versucht, Deutschland vor den Russen zu schützen, wegen der Energieversorgung.

    Das muss man sich wohl dann so vorstellen.

    Werner: Ich glaub die Russen sind da

    29.09.2017

    Also ab hier meine ich.

    (https://youtu.be/oFQEvKmCaxw?t=10)

    ============

    Lach, oder nicht Lach, das ist hier die Frage.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  19. eckehardnyk sagt:

    1998, als mein Manuskript zur Serie Eltern, Kind und Kinderstube (Abenteuer Erzi.) entstand, schrieb ich an Theo Waigel, Bundesfinanzmi., einen Plan, um die Einkommensteuer abzuschaffen. Stattdessen sollten alle Risiken (wie Entlassungen), Verpestungen (Schlote, Auspuff, Chemikalien, Krachmacherei) und Verschandelungen (Landschaftskiller) besteuert werden. Auslöser für mich waren die Heckenscheren, Laubwegpuster, Rasenmäher) und die Einsicht, dass niemand das Recht habe, andern Menschen in die Tasche zu greifen (mich hat als Kind geärgert, dass mein Vater mir nicht sagen wollte, was er verdiente, aber tagelang unter seiner Steuererklärung zu leiden beanspruchte).
    Trump hat meinen Vorschlag „gehört“, weil er, wen wundert’s, nicht nur physisch ausgesprochen wurde. Das sind fast 23 Jahre her. Bis es 33 sind, wird es in der Welt auch umgesetzt sein werden.

    Gefällt 2 Personen

  20. Wolf sagt:

    Bitte beachten:
    Es geht hier ausschließlich um die föderale Einkommenssteuer. Der Steuersatz dafür beträgt bei den meisten Verdienern 10%-12%.

    https://www.irs.gov/irb/2018-10_IRB#RP-2018-18

    Liken

  21. Thom Ram sagt:

    Skepti

    Bei mir ist das Vid von den Schüssen vor dem Weissen Haus nicht greifbar, kommen nur schöne Sternchen vor schwarzem Hintergrund.
    Gelöscht.
    Wette, dass das Ereignis von den Grossklopapieren nicht äh vermerkt werden wird.
    Misslungenen Anschlag zu veröffentlichen, das würde noch mehr Bürger dazu bewegen, Trump die Stimme zu geben.
    Richtig oder richtig?

    Liken

  22. Wolf sagt:

    Die US-Bundesstaaten und Kommunen hantieren eigene Einkommenssteuersätze, welche von Trumps Maßnahmen nicht betroffen sind.

    Liken

  23. Wolf sagt:

    Leute, die wegen Corona derzeit nicht arbeiten dürfen, verfügen über keine Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit. Diese Leute brauchen sowieso keine Lohnsteuer zu zahlen.
    Trump „erläßt“ ihnen also eine Steuerschuld, die es gar nicht gibt.

    Liken

  24. DET sagt:

    @ Wolf
    11/08/2020 UM 21:11

    Die Einkommenssteuer bezieht sich nur auf die Angestellten, wie Beamte oder POLIZEI,
    die einen bewußten Vertrag mit den jeweiligen Regierungs-Firmen eingegangen sind.
    Diese Regelung haben wir hier auch und die, die keinen Vertrag mit der Bundesregierung haben,
    wird die Einkommenssteuer, und Du liest es jetzt richtig, als Schenkung an die Regierungs-Firma,
    deklariert.

    siehe Haftung der Steuerverwaltung (nach dem Schenkungsrecht) §6 (2). kam direkt vom
    Finanzamt (Elsterformular)

    Liken

  25. Wolf sagt:

    Bitte nicht denken, US-Amerikaner hätten in solchen Fällen (Corona) einen Anspruch auf Lohnfortzahlung.

    (USA: keine Arbeit = kein Lohn = keine Lohnsteuer)

    Liken

  26. Skeptiker sagt:

    @Thom Ram

    Verstehe ich nicht, weil unter dieser Quelle sieht man ja das Video

    11.08.2020 08:37 Uhr – 00:53 min
    Schüsse vor dem Weißen Haus

    Trump wird vor laufenden Kameras in Sicherheit gebracht

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-wird-vor-laufenden-Kameras-in-Sicherheit-gebracht-article21964676.html

    =============

    Aber geht das noch bei Dir?

    Daria Zaritskaya

    Premiere am 16.06.2019

    (https://youtu.be/Td-_AVpAZ5k?t=128)

    ==========

    Weil bei mir musste ich von 18 % der Lautstärke einfach runterregeln.

    Weil ich habe 2 mal 300 Watt, mal angenommen ich würde das mit 88 % der mir möglichen Lautstärke hören, steht sofort die Polizei vor meine Tür.

    Zumindest bei nur 10 % ist das für mich ausreichen laut genug.

    P.S. Aber was für eine herrliche junge Frau, weil die geht ja richtig ab.

    Lächel

    Gruß Skeptiker

    Liken

  27. Drusius sagt:

    Zur Lage der Finanzen der USA: Geldmengenwachstum M2 und M3 in der zu erwartenden Asymptote – ohne Änderungen explodiert das Finanzsystem: (http://www.shadowstats.com/charts/monetary-base-money-supply).
    “Alles muss sich ändern, damit alles bleibt, wie es ist.”
    Giuseppe Tomasi di Lampedusa

    Liken

  28. Wolf sagt:

    DET 11/08/2020 UM 21:34

    „Die Einkommenssteuer bezieht sich nur auf die Angestellten.“

    Das stimmt nicht. Da verwechselst Du etwas.
    Es gibt einen Unterschied zwischen Lohn (i.d.R. abhängig von den geleisteten Arbeitsstunden) und Gehalt (ein fester Betrag) – vergleichbar mit dem Zahlungssytemen „Prepaid-Handy“ und „Flatrate“.

    Sowohl Lohn- als auch Gehaltsempfänger müssen Lohnsteuer (=Einkommensteuer, welche bei Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit durch Abzug vom Arbeitsentgelt erhoben wird, soweit der Arbeitslohn von einem Arbeitgeber gezahlt wird) entrichten.
    Nachzulesen in § 38 Abs. 1 S. 1 EStG (Einkommenssteuergesetz der BRD).

    Trump regiert derzeit als Präsident der USA.
    Im dortigen Steuerrecht hantiert man grundsätzlich den Begriff „Income Tax“, der sowohl auf Arbeiter als auch auf Angestellte zutrifft.

    Liken

  29. DET sagt:

    @ Wolf
    11/08/2020 UM 22:05

    Es geht um den politischen Status, nicht nur von den Bürgern dort, sondern auch von Trump.
    Trump ist nun mal Präsident oder CEO der Firma mit dem Namen USA und die ganzen Regelungen
    die Du da aufgeführt hast, gelten innerhalb der Firma.

    Dort gibt es aber auch den politischen Status des „American National“ und wer diesen Status erworben hat,
    bezahlt nicht diese Einkommenssteuer.

    Dasselbe hier:
    Das ist ja meine Schreiberei die ganze Zeit über das Besatzungsrecht, welches hier nicht umgesetzt wurde,
    aber niemand kann oder will das kapieren.

    Was Du geschrieben hast über die Einkommenssteuer der BRD bezieht sich nur auf die Angestellten,
    …. was sie aber verschweigen, ist, dass sie uns alle zu Angestellten deklariert haben !!!

    Nach der Umsetzung des Besatzungsrechts müsste es hier Institutionen für NICHT-Angestellte geben,
    wie sie vor Adolfs-Zeit waren und darunter fällt auch die Steuergesetzgebung.

    Liken

  30. Wolf sagt:

    @DET

    Es gilt nur jenes „Recht“, welches man durchsetzen kann.
    Wenn dem nicht so wäre, dann könnte ich z.B. mit Fug und „Recht“ behaupten, daß die Germanischen Stammesfürsten die wahren Herrscher meiner Heimat seien.

    Die Gültigkeit einer Rechtsordnung hängt letztlich davon ab, ob man sie durchsetzen kann. Wie die Auflösung einer Rechtsordnung funktioniert, hat man im besetzten Deutschland ab 1945 und an vielen anderen Orten der Welt beobachten können.
    Das „Besatzungsrecht“, auf das Du Dich beziehst, hat nicht mehr Gültigkeit als ein beliebiges anderes von Menschen geschaffenes „Recht“.

    Gefällt 1 Person

  31. DET sagt:

    @ Wolf
    11/08/2020 UM 22:40

    Dann musst Du halt weiter rund 80 % von deinem Einkommen berappen.

    Liken

  32. DET sagt:

    für Steuern und Gebühren berappen sollte es heißen.

    Liken

  33. Wolf sagt:

    DET 11/08/2020 UM 22:43

    Das Recht wird sich für uns alle schlagartig ändern.

    Liken

  34. wei sagt:

    @DET,
    du hast das System bestimmt nicht verstanden—die Einkommensteuer betrifft nur die Angestellten oder anders die Lohnempfänger.Firmen und Selbständige nicht.
    Der Dollar ist bereits an den Silberdollar angebunden.Trump agiert aus der Verfassung von 1781 -damit sind die Firmen die nach der Verfassung gegründet worden allesamt ausländische Firmen die jetzt auf den Präsidenten angewiesen sind,entweder sie hören oder sie werden des Landes verwiesen.Den tiefen Staat gibt es ,auch wenn sie sich offiziell zur Nation zugehörig fühlen wollen nicht mehr,weil er auch per Exekutive Order die Nationalität neu definiert hat.Damit hat er gewährleistet das nicht jeder der sich national zugehörig fühlt auch tatsächlich zur Nationalität der Vereinigten Staaten gehört.Im übrigen geschickt gemacht

    Liken

  35. DET sagt:

    @ wei
    12/08/2020 UM 01:10

    versuche erst einmal das zu verstehen, was ich an Wolf adressiert habe.

    Liken

  36. wei sagt:

    @DET
    Trump ist nicht CEO des tiefen Staates sondern Präsident unter der Verfassung von 1871.
    die einzigen die keine Erklärungen gegenüber der IRS abgeben müssen sind die Richter ,denn der tiefe Staat wird von Costa Rica aus regiert,vorerst.
    Richter haben den Status eines fremden Agenten für den Amerikaner,verliehen durch den tiefen Staat ,denn sie hätten ja aus der Organisation (oder aus dem Club „Regierung“ ) sonst nur die gleichen Rechte eines Amerikaners um einen Menschen verurteilen zu können.Und da in der Verfassung keine Lohnsteuer oder Einkommenssteuer verankert ist hat Trump diese Steuer vorerst abgeschafft.
    Und ja, auch bei uns gibt es diese Steuern nicht,sie werden nur empfohlen und von daher mittels kleiner Angestellter vom Schreibtisch aus eingetrieben—weil man ihnen das gesagt hat, so wie vor 200 Jahren schon läuft das Spiel.
    Also nichts für ungut

    @Skeptiker–es wird wohl das Video gewesen sein bei dem man das ganze Problem beleuchtet hat

    Liken

  37. DET sagt:

    @ wei
    12/08/2020 UM 13:28

    Das ist der große Bluff auf den Du reingefallen bist;
    mache Dir nichts daraus, denn solche Leute wie Kaiser Wilhelm II sind
    auch darauf hereingefallen.

    Du musst erst einmal unterscheiden zwischen der Verfassung der ursprünglichen
    „for“ The United States of America ,

    und zwischen der Verfassung „of“ the United States of America !!!
    Dazwischen liegen ganze Welten !!!

    Die erste: „for“ The United States of America , ist die Verfassung der „unincorporated“ Vereinigten Staaten
    von Amerika, auch bekannt unter „We, the People“; da war der Mensch noch der Mensch !!!

    Alles was so ab 1871 kam waren inkorporierte Firmen, das heißt, Firmen die einer Elternfirma
    unterstehen und somit nach deren Pfeife zu tanzen hatten/haben. Die entstanden alle nach dem
    sogenannten Zivilkrieg, von 1860…1868, der in Wirklichkeit nur Krieg zwischen Firmen war,
    wo es um die Aufträge der ursprünglichen Vereinigten Staaten von Amerika ,ausgetragen von Söldnern, ging.

    Liken

  38. Skeptiker sagt:

    @wei

    Zur Erinnerung.

    Es geht ja um die IRS.

    Zeitgeist III (Bankwesen) deutsch 2/5

    7.576 Aufrufe•

    19.08.2010

    (https://youtu.be/LkyT2DiJB0E?t=243=)

    ============

    Kann man ja auch ab hier so sehen

    Der amerikanische Traum – DEUTSCHE VERTONUNG

    04.07.2019

    (https://youtu.be/wnse-4PYgMs?t=669)

    =============

    Das zweite Video ist ja richtig lustig gemacht.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  39. Drusius sagt:

    DET

    Zitat: „Dann musst Du halt weiter rund 80 % von deinem Einkommen berappen“.

    Es sind insgesamt 90 Prozent Abzüge, da dem Treuhänder der Person nur 10 Prozent zustehen.

    Liken

  40. Drusius sagt:

    Skeptiker
    Die Steuerung dahinter ist in diesen Filmchen nicht wirklich sichtbar.
    Zumindest eine Ebene höher kann man das locker sehen (https://www.youtube.com/watch?v=rMwyBnxhIAY).
    Für hohere Ebenen müßt man noch Ipares lesen.

    Liken

  41. Drusius sagt:

    Wer ein wenig den Hintergrund des Systems beleuchten will: (https://www.youtube.com/watch?v=rUcEEO10jTM&list=PLnRl_6sIik1NQJ0CzGpRO5DAGGB_5YwGB&index=1)

    Liken

  42. DET sagt:

    @ Drusius
    12/08/2020 UM 15:08
    Die Person, oder die PERSON, und da soll es noch mehr Formen geben haben mit mir
    nichts zu tun und der Treuhänder für diese Entitäten sind die Verwaltungen mit ihren
    Verwaltern und diese 10 % ist der Betrag, und der dürfte noch zu hoch sein, der für die
    Verwaltung eines Staatswesens notwendig ist; deswegen hieß es ja früher der „Zehnte“
    gehört dem Kaiser und damit war der zehnte Teil vom Gesamteinkommen gemeint.

    Liken

  43. Wolkenfürst sagt:

    Die Sonne kann man ignorieren wie Gesara,aber scheinen wird sie trotzdem.

    Liken

  44. Skeptiker sagt:

    @Drusius

    Ja Danke, weil mich mache ja gerne Werbung, ich meine für Diese hier.

    In Hamburg ist das derartig warm, das mir irgendwie Konzentration-Fehler passieren, sprich bei 29 Grad Innentemperatur.

    Aber eben musste ich irgendwie Lachen, weil die Verlinkung zeigt ja nun auf uns.

    Hier der Beweiß.

    Skeptiker
    12. August 2020 at 7:35

    Anfänglich wollte ich das Video schon abschalten

    https://lupocattivoblog.com/2020/08/12/lockdown-staaten-droht-gigantische-klagewelle-video/#comment-302905

    ===========

    Aber ich war mir sicher, das ich das Thema extra noch mal neu aufgerufen habe, aber da hatte ich wohl trotzdem ein falschen Fenster von Windows offen, um nicht gleich zu sagen, von Bill Gates.

    Aber lustig finde ich das trotzdem, weil das ist mir ja eben selber erst aufgefallen.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  45. Skeptiker sagt:

    @Drusius

    Entschuldigung, ich war eben im falschen Thema.

    Aber es stimmt, wenn das zu warm ist, bin ich echt nicht so richtig bei der Sache.

    P.S. Wie peinlich, ich meine für mich.

    Gruß Skeptiker

    Liken

  46. wei sagt:

    @Skeptiker,
    da war einer vor Gericht und mindestens einer von den Geschorenen hat den Nachweis gegenüber dem Richter geltend gemacht ,weil er als Geschworener ohne diesen Nachweis einer Steuerschuld den Mann nicht schuldig sprechen kann ,so wie der Richter es von allen verlangte.Der Richter hat ihn trotzdem Schuldig gesprochen.
    Vor der Zentrale der IRS ,als hochrangige Leute dort rauskamen und die Reporter(also die den Film gemacht haben) fragten ob es eine Steuerpflicht gäbe–antorteten diese nicht sondern gingen einfach weiter.Das sagt doch schon alles.

    @DET,
    nochmal zum mitschreiben-als Präsident ist Trump vom tiefen Staat in das Amt eingeführt worden,das ist richtig.Die Option bei der ILO Haftpflicht versichert zu sein wie jeder von uns ,ist auch möglich aber unwahrscheinlich,denn,mit seinem Austritt aus der UNO (die ILO ist eine Unterorganisation ) ist ein Vertrag mit der ILO einfach hinfällig-das heißt,Trump hat sich gelöst vom tiefen Staat,von den Organisationen insgesamt und der Verfassung gemäß den Zustand von 1781 hergestellt.Er hat dort angeknüpft weil diese Verfassung den Willen des Volkes ausdrückt und alles was danach kam ist alles andere als Verfassung, weil ein CLUB ( AGBs sind keine Verfassung)nur die berücksichtigen kann die dort Mitglied sind.Im übrigen hat er bereits das Grundstück der Clintons zurück geholt(Anspruch erhoben mit der Direktive 90 Tage Zeit zu haben dagegen zu klagen) und das kann er nur als Präsident,weiter hat er Regelungen getroffen um Enteignungen betroffener Bürger rückgängig auch per Exekutiv Order zu machen.Bei den vielen Order die man durchlesen müsste ist noch viel mehr dabei.
    Im übrigen gibt es auch dunkle Stellen die wir niemals erfahren werden

    Liken

  47. DET sagt:

    @ wei
    13/08/2020 UM 00:33

    Ich weiß nicht wie oft ich es schreiben muss bis etwas ankommt und ich habe auch keine Lust
    mich ständig zu wiederholen.

    Nochmals:

    Trump ist CEO von einer schottischen Firma mit dem Namen „the United States of America“ !!!
    (beachte die Schreibweise, jede Änderung entspricht ein separates Entity)
    Ich lege hier nochmals die Strukturkarte rein:
    Dort ist es am besten erklärt und diese Übersicht wird noch nicht einmal an den Unis dort gelehrt.

    Klicke, um auf onepagestructureofamericangov.pdf zuzugreifen

    Trump sein jetziger Wirkungsbereich umfasst die Territoriale Gov. (British). , das ist der Text unten
    in der Mitte; rechts unten, die Municipal Gov. wo er mal CEO war, wurde in der Woche vom 22. Juni
    liquidiert, … hat das jemand durch die Qualitätsmedien mitbekommen ? Beachte den Begriff „Legale
    Person“…. das ist eine Fiktion auf dem Papier, gemäß dem 14. Amendmend, bei uns bekannt als „Strohmann“.

    Oben die 3 Texte betrifft die ursprünglichen Vereinigten Staaten von Amerika und dort wirst Du 2x den Begriff
    „Lawful People“ finden. Das entspricht „We the People“, , damit sind lebende Menschen gemeint.

    Trump gehört nicht dazu, ist aber vorgesehen; er muss dazu seinen politischen Status ändern,
    was für ihn aber jederzeit möglich ist, falls er es möchte.

    Liken

  48. Wolf sagt:

    DET 13/08/2020 UM 16:57

    „Ich weiß nicht wie oft ich es schreiben muss bis etwas ankommt und ich habe auch keine Lust mich ständig zu wiederholen.“

    Ich habe eine gute Nachricht für Dich.
    Fortan brauchst Du Dich nicht mehr ständig zu wiederholen.
    (Das hat hier niemand von Dir verlangt.)
    Fühle Dich in dieser Hinsicht ungezwungen.

    Gefällt 1 Person

  49. DET sagt:

    @ Wolf
    14/08/2020 UM 00:51

    Zu der Erkenntnis bin ich in der Zwischenzeit auch gekommen,
    dass ich mir die Zeit sparen kann etwas vermitteln zu wollen
    was eigentlich die Grundlage ist, um Zusammenhänge zu verstehen,
    was aber niemand interessiert, weil man ja schon alles weiß.

    Liken

  50. Mujo sagt:

    @DET 04:07

    „…um Zusammenhänge zu verstehen,
    was aber niemand interessiert, weil man ja schon alles weiß.“

    Nein, fühl dich geehrt. In diesen Dingen weist du mehr als die meisten hier, jedenfalls mehr als ich.

    Nur jeder hier wägt ab was umsetzbar ist und was nicht. Und manches von den was du sagst mag richtig sein nur ist es in der Realität mit vielen Konfrontrationen und vielleicht sogar einschränkungen verbunden. Und wer Familie hat bekommt noch eine zusätzliche komponente dazu. Und das sind nicht unsere einzigen Aufgaben die wir Tag täglich zu Meistern haben.

    Und es betrifft wie gesagt nur unsere Materie und Hauptsächlich hier im Land. Wir sind aber mehr als das was zu Papier gebracht wurde.

    Trotzdem schätze ich deine Ausführungen hier sehr.

    Gefällt 1 Person

  51. wei sagt:

    @DET
    du hast gerade mit deinem Link den Beweis angetreten,
    das örtliche Gewohnheitsrecht + das amerikanische Staatsrecht > internationale Handelsrecht
    das ist die Spalte oben.
    Trump ist eben nicht CEO sondern Präsident —oder ,wenn man so will ist er der CEO Deutschlands und gegebenenfalls einer in Schottland ansässigen Firma die sich nennen kann wie sie will

    oder ganz anders-Trump ist der Präsident der einzelnen Bundesregierungen und der Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte, aber nicht das Allrounde -Talent über die 320 Millionen Bürger Amerikas,denn es kann nur einen Oberbefehlshaber (angespielt auf die Bundesregierungen) geben.
    Alles andere fällt unter den Subcontractor ( Subunternehmer oder in dem Fall Dienstleister )und das kam alles nach 1781 ,die damit eleminiert wuden—

    Liken

  52. DET sagt:

    @ wei
    14/08/2020 UM 23:44

    Trump ist im Moment noch Präsident/CEO einer Firma, nicht mehr und nicht weniger
    und er untersteht, solange er diesen Posten bekleidet, den Eigentümern dieser Firma,
    und das ist die „British Crown“, die wiederum der „Holy See“, in Rom ,zu gehorchen hat.
    Wenn auch Trump Oberbefehlshaber der amerikanischen Armee ist, (das geht zurück auf
    einen Erlass von Lincoln), Teile der Armee, wie z.B. die USAF, unterstehen der britischen Queen !!

    Deswegen kann sein Herz für Amerika schlagen, wenn er sagt, er will Amerika wieder
    groß machen. US-Amerika steckt im gleichen Schlamassel wie wir; die müssen sich auch
    erst vom britischen Joch befreien, das sie durch Verträge selbst eingegangen sind.

    Das ist es was im Moment läuft: diese Verträge, abgeschlossen zwischen den ursprünglichen USA
    und den Principals (Holy See , British Crown und Westminster) wurden gekündigt und sind am Auslaufen.

    (Zum Schema, von meinem Link oben, gehört einiges Hintergrundwissen, um es vollständig zu
    verstehen. Ich habe es eingefügt, um anhand dieses Schemas den Aufbau in US-Amerika zu verdeutlichen
    und den Unterschied zwischen einer Legalen und einer Lawful (rechtmäßigen) Person zu erklären,
    Trump, in seiner jetzigen Position, kann nur in der Kapazität einer „Legalen Person“ handeln)

    Liken

  53. linda sagt:

    Donald ist der beste und klügste amerikanische Präsident aller Zeiten. Ich hoffe, dass er die Repräsentanten Deutschlands und der EU in ihren jetzigen Konstellationen zerstören wird.

    Deutschland ist das gefährlichste Land in der westlichen Welt. Verlogen, hinterhältig, anti-deutsch, gesetzlos und schwerstkriminell.

    Leider gibt es immer noch viel zu viele Leute, die in Deutschland auf unsere Fake-News Medien hereinfallen und den Lügengeschichten über Trump glauben. In Deutschland lässt man „denken“ und betet dann z.B. in Blogs alles nach, was vorgedacht wurde.

    Ich liebe ihn.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: