bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wahrnehmung / Kraft des Gedankens / Was kann mich krank machen?

Wahrnehmung / Kraft des Gedankens / Was kann mich krank machen?

Dieser Bruce Lipton, mir zugesandt von …ter, ja, wenn ich dessen Stimme folge, dann kann ich sagen, ich folge ihr selbstverständlich. Heisst: Was er sagt, damit bin ich im Einklang – obschon auch mir es schwer fällt, dies zu glauben, wenn ich mal, so alle paar Jahre, in wirklich nicht mehr lustiger Krankheit schlottere.

Wahrnehmung als Schlüssel.

Das heisst nun eben gerade nicht, dass da aussen etwas ist, und wenn ich mir nur die richtige Brille aufsetze, so ist das da aussen prima.

Wahrnehmung geht vom nervlich Erzeugten bis hin zu….wo was weiss ich.

ThomRamEso ein.

Wahrnehmung, das ist die Sicht auf die Spiegelung dessen, was ich selber kreiert habe.

ThomRamEso aus.

Jo, auch ich habe meine Mühe damit, diesen Fact als Tastache zu azketpieren. Ist indes real, meine ich zur Stund‘.

Ram,16.07. Neues Zeitalter, Jahr acht.

 

 


3 Kommentare

  1. buddhi2014h sagt:

    Die Kraft der Gedanken💡 💀 | Bruce Lipton (deutsch)
    .https://youtu.be/CCp8tIpn_Sk

    Liken

  2. eckehardnyk sagt:

    Michael Balint ist bestimmt nicht verdächtig, ein Spitritualist zu sein. In seinem Buch Der Arzt, sein Patient und die Krankheit (Stuttgart 1985) untersucht er mit Kollegen die Pharmakologie der Droge Arzt. Ganz ohne Eso. Schulmediziner die von Psyche halten, treffen sich in „Balint Gruppen“, um ihre Wirkung auf Patienten zu erkunden.
    Den Arzt als Berufspessimisten kann man in dieser Runde ebenso vorgeführt bekommen, wie die eher unbedarft erscheinende Praktikern, der es durch verständigen Umgang mit Patienten gelingt, ihren Platz in einem wertgeschätzten Leben wieder zu finden.

    Liken

  3. Mujo sagt:

    Bruce Lipton’s Buch „Intelligente Zellen“ war das erste was ich von meinen Mikrobiologen Geschenkt bekommen habe. Das war meine bestätigung das sich Zellen durch Gedanken Kraft verändern können, ebenso durch Emotionen. Bruce konnte es durch Labor versuche sichtbar Bestätigen und validieren, also immer wieder unter gleiche Bedingungen wiederholen. Der Mann hat mindestens den Nobelpreis in Biologie verdient.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: