bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » April 2020 / Sicht, Stellungnahme und Spekulation eines Lesers

April 2020 / Sicht, Stellungnahme und Spekulation eines Lesers

Ich veröffentliche des Lesers Mail.
.
Hallo Thom,
 
zunächst möchte ich dir und allen Bereicherern deiner Seite ein Lob aussprechen. Hier findet man tatsächlich die besten Informationen und Gedanken.

Hier sind ein paar Gedanken von mir.

Ich überlasse dir, ob und in welcher Form du sie auf deiner Seite öffentlich machen willst.

 
LG Lothar
 
 
Der Viruswahn nimmt immer groteskere Züge an. Wenn das tatsächlich die Endzeit sein sollte, die jetzt angebrochen ist, so ist die Ursache die fast vollständige Abkehr der Menschen von Gott. Wie schlimm muss es noch werden, bis auch der Letzte erkennt, dass die Schöpfung Gottes Werk ist und kurz davor steht, vom Menschen vernichtet zu werden. Ist es da nicht besser, die Erde zu schützen und die Verursacher zu entfernen? Abdruschin schreibt im Buch “Im Lichte der Wahrheit”: “Mehr als die Hälfte aller Menschen in der Gegenwart gehört gar nicht auf diese Erde!” Das war vor fast hundert Jahren. Heute gehören fast 80% der Menschen nicht auf die Erde. Sie haben den Weg in die dunklen Regionen gewählt und wollen von Gott nichts wissen. Es scheint zu spät zu sein für diesen Teil der Menschheit, noch aufzuwachen und umzukehren. Sie haben den falschen Göttern geglaubt und tun es immer noch, wie man nun überall sehen kann. Wer versucht, ihnen die Wahrheit zu bringen, wird verspottet und für unwissend erklärt. Das mussten alle Aufklärer erfahren, viele schmerzhaft. Es ist genau andersherum, als die manipulierten Ärzte und Wissenschaftler den Menschen weis machen wollen.

Dass es keine krank machenden Viren gibt, ist eine Tatsache. Alle im Körper des Menschen erscheinenden Symptome sind Botschaften für ein Fehlverhalten des Betroffenen, mit denen der Körper versucht, Schaden abzuwenden und die göttliche Ordnung wieder herzustellen. In der Regel gehören die Symptome zur Heilung, die der Arzt durch seine giftigen Medikamente unterbricht. Die Folge ist chronische Krankheit bis hin zum vorzeitigen Ende. Der Biologe Stefan Lanka hatte 100 000 Euro für den Beweis ausgesetzt, dass ein Masernvirus existiert. Der Beweis konnte nicht erbracht werden, was vom höchsten deutschen Gericht bestätigt wurde. Trotzdem wollen die verbrecherischen Menschheitsvernichter die Zwangsimpfung durchsetzen, was in einigen Ländern schon Gesetz ist. Liebe Mitmenschen, versucht wenigstens eure Ärzte aufzuklären, die sich am Impfwahn beteiligen und sich auf Kosten der Gesundheit ihrer Mitmenschen bereichern. Auch sie werden die Konsequenzen der göttlichen Gesetze erfahren.

Vieles an der derzeitigen inszenierten Krise ist nicht ohne weiteres erklärbar.

Befragen wir doch mal das Allwissen, ob es mehr weiß.

Ist der/das Coronavirus eine absichtlich erzeugte Fake news?

Antwort: Ja

Ist die augenblickliche Beschneidung der Freiheit der Menschen von den Verfechtern der Neuen Weltordnung angeordnet?

Antwort: Nein

Ist die augenblickliche Beschneidung der Freiheit der Menschen eine Schutzmaßnahme, um die satanischen Herrscher zu beseitigen?

Antwort: Ja

Ist diese Maßnahme von QAnon angeordnet?

Antwort: Ja

Beinhaltet diese absichtlich inszenierte Krise auch den Plan, die Weltbevölkerung zu dezimieren?

Antwort: Ja

Woran wird es festgemacht, wer gehen muss?

Diejenigen, die die Erde ausbeuten und die Menschen versklaven und deren Helfershelfer?

Antwort: Ja

Alle dunklen Mächte, wie Kinderschänder, Organräuber, Drogenhändler, Pharmamafia, Lügner und Wahrheitsunterdrücker?

Antwort: Ja

Ich hoffe, dass mein Wunschdenken keinen Einfluss auf die Ergebnisse hatte. Wer kann es nachprüfen?

Wenn es stimmt, können wir anderen beruhigt und voller Vertrauen in die Zukunft schauen. Das Goldene Zeitalter klopft an die Tür.

.

Ich unterschreibe nicht alles. Zu weiterem eigenen Denken dürfte Lothars Text anregen. Gut so.

Thom Ram, 03.04.NZ8

.

 

 


38 Kommentare

  1. Irene sagt:

    Super! Danke Lothar für den Text und danke Thom Ram für`s Einstellen. Ich kann die Worte zu 100% „unterschreiben“!

    Liken

  2. Ariane sagt:

    Heilsame Botschaften

    „Alle im Körper des Menschen erscheinenden Symptome sind Botschaften für ein Fehlverhalten des Betroffenen, mit denen der Körper versucht, Schaden abzuwenden und die göttliche Ordnung wieder herzustellen.“

    Das Fehlverhalten kann auch in der Umwelt bzw. in der Behandlung des Betroffenen liegen. Wenn ein Kind geschlagen wird, ob sichtbar körperlich oder unsichtbar manipulativ, und ezes dann sichtbare oder unsichtbare Symptome zeigt, liegen diese nicht am Fehlverhalten des Kindes, sondern am von der Umwelt als Fehlverhalten bewerteten. Das Fehlverhalten ist dann in der Umwelt begründet. Das ist nur ein Beispiel von vielen, dass Symptomverursacher und Symptomträger nicht unbedingt gleichzusetzen sind.
    Manche new(c)age-theorien versuchten die opfer-täter-differenzierung zu negieren, indem sie die ursache dann als karma oder ungelöste konflikte im Betroffenen bezeichnen, welche ausschliessen wollte, dass es auch unschuldige Opfer gäbe.
    sogenannte Täterschutzpropaganda wäre, in de

    Nur wenn die Freiheit vorhanden ist, sich solch einem Umfeld zu entziehen, also dadurch die opfer-position verlassen zu können, dann stimmt der oben zitierte Satz dahingehend, eben das zu tun. M. E. ist Jeder nur für sein eigenes Tun verantwortlich, wobei Verantwortung und Verursachung etwas unterschiedliches sind. Das verantwortliche Tun setzt dann jedoch neue Ursachen, in dem Fall die der Heilung.

    Du meinst also, es müsse mal wieder eine „Endlösung“ her? Kann ich verstehen, anbetrachts der vielen unterdrückerischen Menschen und Systemstrukturen. Nur, wer bliebe denn dann noch übrig? Wer hat denn schon vollends bei und in sich selbst aufgeräumt? Schädigende Täter zu entmachten geschieht m.E. durch Selbstermächtigung und dadurch, denen zu helfen die sich machtmissbräuchlichen Taten nicht selbst entziehen können.

    Grüssli

    Liken

  3. Webmax sagt:

    Ärgerlich, auch hier wieder auf schlecht recherchierten Senf zu stoßen. Kein Gericht hat je das Nichtvorhandensein von Masern Viren bestätigt. Die Wettsumme war an Bedingungen geknüpft, die nicht alle erfüllt wurden.
    Es gibt nachgewiesen unzählige Viren auch im menschlichen Kôrper mit je nach Zustand des Immunsystems unterschiedlichen Wirkungen. In allen Menschen.
    Da hätte ein lieber Gott viel zu tun bei der Auslese.

    Gefällt 1 Person

  4. Angela sagt:

    Zitat: „… Beinhaltet diese absichtlich inszenierte Krise auch den Plan, die Weltbevölkerung zu dezimieren?
    Antwort: Ja
    Woran wird es festgemacht, wer gehen muss?
    Diejenigen, die die Erde ausbeuten und die Menschen versklaven und deren Helfershelfer?
    Antwort: Ja

    Dann müssten alle die die Erde ausbeuten und die Menschen versklaven ja schon um die 80 sein !
    Irgendwas hinkt da!

    Zitat „…
    Der Viruswahn nimmt immer groteskere Züge an. Wenn das tatsächlich die Endzeit sein sollte, die jetzt angebrochen ist, so ist die Ursache die fast vollständige Abkehr der Menschen von Gott…

    und

    Heute gehören fast 80% der Menschen nicht auf die Erde. Sie haben den Weg in die dunklen Regionen gewählt und wollen von Gott nichts wissen.

    Da haben wir ihn wieder. diesen strafenden Gott im Himmel! Ihr BÖSEN 80 % alle !

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  5. Webmax sagt:

    Zu früh abgeschickt, sorry.

    Richtig ist, dass sich die Natur über Erdverschiebungen, Vulkanausbrüche und Kometeneinschläge und daraus folgenden Klimaänderungenschon mindestens dreimal der Menschheit kräftigst zu erwehren wußte.

    Gefällt 1 Person

  6. Webmax sagt:

    Nach Lothar existiert also ein „Plan“. Der scheint aber aus dem Ruder gelaufen zu sein, wenn er jetzt so derbe korrigiert werden muss, oder? Oder etwa nicht?
    Hat Gott gepennt?
    Also, wissenSe, nee. Diese schlichte Denke ist Bumubahagia-unwürdig.

    Gefällt 3 Personen

  7. Ariane sagt:

    P.S.
    Und was ist mit denen, die noch Tiere versklaven?
    Bauern und die davon profitierenden Milchtrinker oder Käsekauer?
    Pelztierfarmen in Russland?
    Die gute Mutti von nebenan, die ihrem Kind im Pferdestall vermittelt, dass es völlig ok wäre, in das zarte Maul eines Pferdes eine Trense stecken zu dürfen?
    Eltern, die ihre Kinder in die Schule und sich zu ungeliebten Arbeiten zwingen?
    Oder all die Menschen, mit denen nur gut Kirschen essen ist, solange sie sich überlegen fühlen dürfen?
    .
    .
    .

    Gefällt 1 Person

  8. Webmax sagt:

    Ich möchte jetzt auch Mal spekulieren.
    Hinter all diesen Erklärungsversuchen steckt die sogenannte Sinn-Frage.
    Wieso und warum existieren wir und verschwinden wieder?

    Darauf hat noch nie jemand eine schlüssige Antwort gefunden.
    Auch die ältesten Glaubensformen Asiens sagen nichts von einem Gott als Person, sie ziehen nur bildliche Vergleiche aus dem Tierreich.
    Einem westlichen Märchenbuch bleibt es vorbehalten, einen Gott zu personifizieren und zu vermenschlichen, weil das gewissen Vorstellungen entgegenkommt und wunderbarer Weise neben Ablass auch noch die Versklavung des dümmeren Teils der Menschheit ermöglicht.
    Deshalb gehört für mich die Darstellung des Leitartiklers ins Mittelalter.

    Gefällt 3 Personen

  9. Neuer sagt:

    @ Webmax

    „Wieso und warum existieren wir und verschwinden wieder?“

    Gibt’s für die Auflösung dieses Rätsels auch 100.000 €? Dann versuch ich’s mal:

    Wir existieren, weil wir als aus der uns umgebenden Natur entstanden sind, und wir werden verschwinden, wenn wir uns gegen diese Natur wenden und gegen ihre Gesetze handeln.

    Dazu 20 inspirierende Zitate unter

    https://www.hof-eulengrund.de/zitatenatur/

    Wo kann ich die 100.000 € abholen?

    Liken

  10. Mujo sagt:

    Mir streuben sich auch etwas die Nackenhaare bei den Text.

    Das es keine Krankmachende Viren gibt stimme ich noch zu, es aber eine Abkehr von Gott zu betiteln ist schon sehr Abwegig.
    Das 80 % der Menschheit nicht auf dieser Erde gehören ist schon anmassend, ja geradezu Gotteslästerung wenn man das genauer betrachtet.

    Alles hat seine daseins Berechtigung, nur der Mensch mit seinen Verstand Selektiert wie ein Chirurg was gut oder schlecht ist.

    Alles, absolut alles unterliegt der Schöpfung und ist ein ergebniss davon. Es liegt in unsere Verantwortung wie wir damit umgehen. Manche sind schon sehr weit, andere noch in den Kinderschuhen.

    Um auf den Virus nochmal zurück zu kommen sind die ganzen Panikmache und ängste die geschürt werden von einer höheren warte Betrachtet nicht erwachte Menschen, und es liegt die Aufgabe der Erwachten die anderen daran zu erinnern das sie noch im schlaf modus sind. Das ist auch hier die Aufgabe von bb. Nur Aufwachen muß jeder für sich selbst, das kann niemand übernehmen.
    Das heißt nicht das wir alles zulassen müssen, wiederstand ist auch ein Teil der Göttlichkeit. Nur wiederstand zur Sache, wer den Menschen was mir auch manchmal schwerfällt Verurteil tut es letztendlich sich selbst ebenso an.

    Darum Lieber neuer sei Willkommen, meine Kritik betrifft nur dieses Schreiben. Nicht dich als Mensch.

    Gefällt 4 Personen

  11. Webmax sagt:

    @Neuer
    Interessanter Versuch.
    Aber genauer hingeschaut, beschreibst du nur einen Vorgang.
    Den jeder mehr oder weniger kennt, aber nicht die Ursache dafür.

    Obwohl physikalisch nachvollziehbar und sehr wahrscheinlich Billionen Fach im Universum vorhanden,
    erklärt es nicht die Ursache unseres Bewußtseins, wie es zu.B. Tiere nicht haben.

    Wenn du das als einziger wüßtest, würdest du wahrscheinlich mir 100.000,- schicken, und Thom 1.000.000,- ;-)))

    Gefällt 1 Person

  12. Webmax sagt:

    @Mujo
    Von mir eine Like, bis auf…

    Gott sei Dank in ich Atheist.
    ;-))

    Liken

  13. eckehardnyk sagt:

    Wird hier nicht mal wieder nach einer Weltformel gesucht? Es gibt sie nicht, weil es die Welt gibt, aber es gab sie, weil es die Welt gab.

    Gefällt 1 Person

  14. Mujo sagt:

    @Webmax

    „Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“

    Werner Heisenberg- Naturwissenschaftler, der für seine „Aufstellung der Quantenmechanik“ 1933 den Nobelpreis bekam.

    Gefällt 3 Personen

  15. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „… „Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“

    Schön ausgedrückt, aber Heisenberg meinte sicher nicht den „lieben Gott“ mit dem weißen Bart auf einer Wolke sitzend und uns alle beobachtend , beurteilend und ggfls. strafend … “ :))

    Angela

    Gefällt 1 Person

  16. optimalist@protonmail.com sagt:

    Ariane 03/04/2020 UM 20:57

    Das Säugetier Mensch gehört auch zum Tierreich.


    Ameisen versklaven und melken Blattläuse.

    https://holger-ruedel.de/ameisen-versklaven-blattlaeuse/

    Liken

  17. Mujo sagt:

    @Angela

    Das glaube ich auch nicht. Gott auf die ebene eines Menschen mit auf einen Verstand geleitete Emotionen. Was wäre das wie ein mickriger Gott.

    Liken

  18. Webmax sagt:

    Der Trunk aus dem Becher der Wissenschaft macht nicht Arbeitstisch, er macht besoffen und erzeugt Allmachtsfantasien.
    Am Grund lauert nichtGott, sondern die Büchse der Pandora. Was durchaus deckungsgleich sein könnte.

    Liken

  19. viktoria sagt:

    80% ? – Keiner ist unnütz denn er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen (Text stand an eine Wand geschrieben in den siebzigern)

    Liken

  20. Thom Ram sagt:

    ***Wenn das tatsächlich die Endzeit sein sollte, die jetzt angebrochen ist, so ist die Ursache die fast vollständige Abkehr der Menschen von Gott.***

    Einfach so gelesen, reagierte ich auf diese These (auch) mit leisem Schaudern. Sie rief in mir hervor das Bild eines personifizierten Gottes, zu dem man näher oder distanzierter sein könnte, kurz, das Bild vom lieben oder bösen Papi mit Bart dort oben.

    Weil ich den Autor trotz schlichter Sprache grundsätzlich als klugen Menschen einschätze, wollte ich ihn verstehen, und ich ersetzte „Gott“ durch die beste mir bekannte begriffliche Protese „Alles-was-ist“. Dadurch wird die Absurdität der These noch deutlicher. Wie kann ich mich von etwas abwenden, dessen Teil ich bin. Es ist nicht denk- und nicht machbar.

    Ich wollte den Autor aber uunbedingt verstehen und liess die These in andere Bewusstseinsebenen sacken. Dort, so hörte ich als Echo, fand sie Anklang. Als Erklärung wurde mir raufgereicht:
    „Teile der menschlichen Persönlichkeit bekennen sich dazu, nicht menschlich zu sein. Es ist dies ein zum Vornherein zum Scheitern verurteilter Versuch. Schon der Gedanke an diesen Versuch schält Persönlichkeitsaspekte aus dem Persönlichkeitsgebilde, verflicht sie verkehrt und verworren, schafft Schmerz der Ohnmacht. Mensch, welcher sich in den Versuch festbeisst, verfällt in Wirrniss, gleichzeitig in Eis schlotternd und in Feuer brennend. Das ist ein äusserst komplexer Vorgang, erstreckt sich über Jahrzehnte, oft über viele Inktarnationen hinweg. Der Weg zurück in Harmonie erfolgt in 1000 kleinen, schweren Schritten, oder aber in wenigen Zügen. Diese wenigen Züge indes zeichnen sich durch unbeschreiblich schwer zu ertragende Emotionen aus.“

    Uffa…
    Ich habe nun schlicht hingetippelt, was mir aufgestossen ist. Kann letzter Blödsinn, kann Lebensweisheit sein. Ich weiss es nicht.

    Liken

  21. Mujo sagt:

    @Webmax

    Das Zitat von Heisenberg finde ich Brilliant. In einen Tieferen Sinne sagt es nichts anderes aus als das man viele Dinge und geschehnisse nicht mit der Naturwissenschaft allein erklären kann, und ebenso das entstehen von Geistigen Prozessen bis es zu einen Naturwissenschaftlichen Ergebnis kommt gibt es viele fragen die bis heute Unbeantwortet sind.
    Auch das Wissen um das bewusstsein das schon mal viel weiter geht als der Verstand birgt noch einige Rätsel auf die man bisher keine befriedigende Anwort hat.

    Atheisten Grenzen ein Teil der eigenen Fülle aus die das Leben hat ist meine Wahrnehmung. Es gab Zeiten da war ich auch auf diesen Pfad, das war eine Wichtige Erfahrung. Denn das hat mich von einen Personifizierten Gott befreit. Heute weis ich das wir es selber sind die die Macht inne haben, aber doch gibt es noch etwas das darüber hinaus geht was wir kaum noch erfassen können.

    Gefällt 1 Person

  22. Neuer sagt:

    @ webmax 00:36

    Woher willst du wissen, dass Tiere kein Bewusstsein haben? Diejenigen, die sich mit dem Thema beschäftigen, sind sich darüber nicht einig. Und ich bezweifele, dass du und ich uns auch nur über die Definition von „Bewusstsein“ einig werden würden.

    Vielleicht sollten wir Q fragen?

    Liken

  23. Webmax sagt:

    @Neuer

    Du kannst Recht haben.
    Ich möchte meine Aussage dahin verdeutlichen, dass Tiere nicht über ihr Dasein reflektieren können und nicht für die Zukunft planen – jeden Falls nicht, als es über ihre Instinkte hinausgeht.

    Liken

  24. Webmax sagt:

    @mujo
    Absoluter Trugschluß, „dass wir die Macht inne haben“.

    Das hat die Natur, im Sinne von actio und reactio, wie die Wissenschaft immer wieder beweist.
    Auch wir dienen in diesem System nur als Reagens.

    Off topic:
    @thom
    „Mit Philosophen muss man sprechen, wenn sie Zahnschmerzen haben.“ Mark Twain
    (Hoffe, Problem beseitigt)

    Liken

  25. makieken sagt:

    Meine Tochter sagte mit 4 oder 5 Jahren zu mir: „Du bist Gott!“ Keine Ahnung, was sie damit meinte…

    Liken

  26. Mujo sagt:

    @makieken

    Damit hat sie soooo Recht. Weil das du impliziert auch das selbst, ihr selbst.

    Liken

  27. makieken sagt:

    Mujo, inzwischen ist sie 9 und der Satz leicht abgewandelt: „Du bist doof!“ Keine Ahnung, was sie damit meint… 😉

    Liken

  28. Mujo sagt:

    @Webmax

    „@mujo
    Absoluter Trugschluß, „dass wir die Macht inne haben“.

    Das hat die Natur, im Sinne von actio und reactio, wie die Wissenschaft immer wieder beweist.
    Auch wir dienen in diesem System nur als Reagens.“

    Haha, ja, genau……so hast du dir Erfolgreich deine Ursache gesetzt. Punkt. Das ist deine Grenze. Punkt.

    Die Grenzen gehen da weiter wo du es Glauben und Wahrnehmen kannst. Und dann kommt die Erfahrung diesbezüglich und die Gewissheit das es gar keine Grenzen gibt ausser die in unseren, ich betone jedermann’s (Frau) Köpfen.

    Liken

  29. Mujo sagt:

    @makieken

    Hahaha, das sagte meine Tochter in den Alter zur ihre Mitschülerin auch ein Paar mal. Das war der Beginn sich Abzunabeln und das Ego mehr Raum zu geben. Aber keine Sorge, das wird besser wenn die auf die 20 zugehen, haha.
    Meine ist 11, das ist Prinzessin Status, da kommt alle zwei Wochen etwas neues dazu. Seehhhr Unterhaltsam, da staune ich nur 😉

    Liken

  30. makieken sagt:

    Mujo 06:29

    Ausnahmsweise muss ich dem Maxe da mal Recht geben. Auf dieser absolut materiellen Ebene – in meinem Fall in der Rolle der makieken – haben wir Null Macht oder Kontrolle über das, was der Körper sagt oder tut. Merkt man besonders gut, wenn man die Gedanken abschaltet. Der Körper handelt dennoch, auch ohne Anweisungen aus meinem vermeintlichen Steuerungszentrum. Genau so, wenn wir uns manchmal in der Interaktion mit anderen beobachten und uns hinterher fragen, warum wir etwas Bestimmtes überhaupt gesagt haben. Ganz einfach, weil wir es nicht gesagt haben, sondern der Körper (Avatar).

    Wer genau das jetzt steuert, kann ich aus dieser Ebene heraus auch nicht sagen. Aber ich erinnere mich an einen Traum, den ich mal hatte (steckt auch irgendwo im bb-Bauch), in dem auf einer Autobahn Einfädeln im Reissverschluss angesagt war. Und in diesem Traum hatte ich die Erkenntnis, dass es egal ist, wer wo wie wann einfädelt, denn „ICH“ sitze gleichzeitig in allen Autos.

    So gesehen, lag meine Tochter damals wohl richtig. Es ist nur auf dieser Ebene der Trennungen sehr schwer, das auch permanent präsent zu haben.

    Liken

  31. Mujo sagt:

    @makieken

    „Ausnahmsweise muss ich dem Maxe da mal Recht geben. Auf dieser absolut materiellen Ebene – in meinem Fall in der Rolle der makieken – haben wir Null Macht oder Kontrolle über das, was der Körper sagt oder tut.“

    Ja, auf der materiellen ebene geht es auch nicht. Wir sind aber viel mehr als die materiellen ebene.

    Einfaches beispiel, jemand hat Rückenschmerzen der Arzt gibt ihn ein Medikament und seine Schmerzen sind weg. Was der Patient nicht wusste
    es waren nur wirkungslose Zuckerpillen.
    Oder einen Patienten wird ein Film einer Knie Operation gezeigt und ihn wird gesagt das war seine. Seine Beschwerden sind weg, und es geht ihn gut.
    In wirklichkeit haben die garnichts gemacht ausser das er in Narkose war und auf den Film war ein anderer was der Patient aber nicht sehen konnte.
    Dies sind nur zwei beispiele von vielen die gut Dokumentiert und Recherchiert sind. Stichwort wie Placebo Effekt Fallen. Und das klingt so Abwegig, zeigt aber das wir sehr wohl in der Lage sind Einfluss auf unseren Körper zu nehmen.
    Wenn aber kein Anlass besteht, warum sollten wir es tun !….Abgesehen davon kann mir keiner erklären warum wir Leben, oder Wachsen auf rein Wissenschafticher Basis.

    „Merkt man besonders gut, wenn man die Gedanken abschaltet. Der Körper handelt dennoch, auch ohne Anweisungen aus meinem vermeintlichen Steuerungszentrum. Genau so, wenn wir uns manchmal in der Interaktion mit anderen beobachten und uns hinterher fragen, warum wir etwas Bestimmtes überhaupt gesagt haben. Ganz einfach, weil wir es nicht gesagt haben, sondern der Körper (Avatar).“

    Ja, der Körper Speichert alles ab was ihn wiederfahren ist, von der Geburt an. Dies hat Auswirkungen auf unser Leben, auf unser wirken. Manchmal ist es uns bewusst, sehr oft nicht.

    „Wer genau das jetzt steuert, kann ich aus dieser Ebene heraus auch nicht sagen. Aber ich erinnere mich an einen Traum, den ich mal hatte (steckt auch irgendwo im bb-Bauch), in dem auf einer Autobahn Einfädeln im Reissverschluss angesagt war. Und in diesem Traum hatte ich die Erkenntnis, dass es egal ist, wer wo wie wann einfädelt, denn „ICH“ sitze gleichzeitig in allen Autos.“

    Dies passiert ständig, wir sind immer in Aktion mit anderen, und hat so auch seine Auswirkungen. Auf der materrielen als auch auf der Geistigen ebene. Ist man sich dessen bewusst und ist dem Positiv zugewandt können Wunder geschehen die eigentlich keine sind. Weil durch Regelmässiges üben es wiederholbar ist. Manche Heiler, Schamanen oder Gurus haben dies, was aber jeder haben kann wenn er dran bleibt und es Trainiert.

    „So gesehen, lag meine Tochter damals wohl richtig. Es ist nur auf dieser Ebene der Trennungen sehr schwer, das auch permanent präsent zu haben.“

    Bewusstsein bzw. ganz sein und mit allen Verbunden ist genauso wie ein Muskel. Man muß ihn Tainieren um besser zu werden. Hört man auf kommt man wieder ins alte Fahrwasser zurück. Das gute ist aber daran, wenn man jemals davon gekostet hat möchte man es niemals wieder Aufgeben.

    Gefällt 1 Person

  32. makieken sagt:

    Mujo 07:27

    „Abgesehen davon kann mir keiner erklären warum wir Leben, oder Wachsen auf rein Wissenschaftlicher Basis.“

    Ich versuche es mal: Das hier ist nichts anderes, als ein Traum. Jeden Morgen erwachen wir im Traum und sind der Meinung, das wäre unser Leben. In der eingespeisten Erinnerung sind wir vlt. sogar gewachsen, im Vergleich zum Traum vom Gestern.

    Das ist mitnichten eine wissenschaftliche Erklärung, aber doch ein Stück weit plausibel, oder? Zumindest erklärt sie die theoretischen Unmöglichkeiten (z.B. Placebos), denn wie wir wissen, ist im Traum ALLES möglich.

    Mag sein, dass ich da falsch liege und ich gehe davon aus, dass Du das zu bekräftigen weißt, aber nichtsdestotrotz genieße ich die Vorstellung, zu wissen, dass alles möglich ist. Auch wenn nicht „ich“ es bin, die es verwirklicht. \o/

    Werde dann jetzt auch ins Traumland wechseln, im vollen Bewusstsein darüber, dass das Bewusstsein der makieken in dieser Welt sogleich gen Null tendiert und sich andere Welten öffnen, in denen makieken für die Dauer des Traums vermeint, ein Leben zu haben.

    Gefällt 1 Person

  33. wei sagt:

    es bricht doch keine Endzeit an,wie soll das denn gehen.Es gibt kein Anfang und auch kein Ende das wir als für uns bestimmt bezeichnen könnten,wir sind einfach als Menschen Durchreisende auf diesem Planeten,kommen und gehen,mehr passiert nicht.Und ein kommen ist bereits ein Anfang.und zugleich das Ende,weil zwei Menschen neun Monate zuvor bereits dein Ende beschlossen haben.
    Der Mensch ist weder schlau noch dumm,sein Hirn erfasst nur den Teil für den es bestimmt ist,mehr geht nicht,trotzdem ist er gleichwertig in der Gesellschaft,er ist also kein schlechterer oder besserer Mensch.Für einen Professor gelten die selben Regeln wie für eine Putzfrau,die Infrastruktur ist von beiden geschaffen worden,der Unterschied zwischen beiden ist nur die Wertefindung um eine Leistung zu definieren—-und diese Herrschaften sind die eigentlichen Diebe im System–und davon gibt es zuviele.Und wenn wir so wollen wird jetzt aus dieser Perspektive die Welt davon gesäubert.
    Denkt an den Bauern der eine Furche zog und aus versehen ein Korn fallen lies,weder das Korn noch die Furche war oder wird sein Eigentum werden,er wird es nicht verkaufen dürfen ,sondern er wird immer nur seine investierte Arbeitsleistung die er von der Saat bis zur Ernte investiert hat bezahlt haben wollen weil das was er tut einen Marktwert bekommen hat.

    Liken

  34. Mujo sagt:

    @wei

    Der meiste kommt gut hin und ist nachvollziehbar.

    Bis auf diesen Satz.

    „—-und diese Herrschaften sind die eigentlichen Diebe im System–und davon gibt es zuviele.Und wenn wir so wollen wird jetzt aus dieser Perspektive die Welt davon gesäubert.“

    Wenn wir überhaupt von Diebe in deinen Sinne Sprechen können, dann sind es eher die Verursache die aus Profitgier momentan dieses Chaos Veranstalten das so viele Menschen das Leben kostet und noch Kosten wird wenn man dann alle in die Zwangsimpfung treibt. Nur wird keiner von denen das Leben lassen, im gegenteil.
    Nicht das zuviel ist das Problem,sondern die Gier einzelner auf Kosten der anderen. Die Gott spielen, aber das bewusstsein einer Erbse haben.

    Liken

  35. Ariane sagt:

    Webmax 5:18
    „dass Tiere nicht über ihr Dasein reflektieren können“

    Woher kommt diese Weltanschauung?
    Es müsste heißen, wir wissen nicht ob und wie, in welcher Form, Tiere das tun.
    Aber nur weil wir das nicht wissen, heißt das noch lang nicht, dass sie es nicht können.

    „und nicht für die Zukunft planen …“
    Da sprang das Eichhörnchen durch meine Gedanken, und gibt wahrscheinlich viele andere Beispiele.

    „jedenfalls nicht als es über ihre Instinkte hinausgeht“

    Wie definierst Du denn Instinkt?
    Und wie definierst Du Reflektieren?

    Liken

  36. arnomakari sagt:

    Welcher Mensch kann sich vorstellen, wie groß das Universum ist, alleine unsere Galaxie hat Milliarden von Sterne, und wieviel Galaxie gibt es, ich weiß es nicht, denn die Erde ist ein ganz junger PLanet, man könnte auch Kindergarten sagen, wer weiß schon wieviele Planeten in unserer Galaxie Bewohnt sind, 69 davon kenne ich mit Namen, aber es gibt noch viel mehr,
    Und jetzt stellt Euch mal vor Ihr wäret Gott, wie wollt Ihr dann so ein großes Universum überwachen, das ist so wie ein König fragte wie geht es mein Volk, und bekam die antwort immer gut, dann schlich sich der König heimlich aus den Palast mit Lumpenkleider und sprach mit den Menschen, da wußte der König das er imm belogen wurde
    .Ich kann nur hoffen das Gott die Erde besucht, und sieht was hier so alles passiert,
    Darum sollten alle Menschen beten für FRIEDE FREIHEIT GERECHTIGKEIT; AMEN

    Liken

  37. buddhi2014h sagt:

    Das Buch “Im Lichte der Wahrheit” von Abd-ru-shin – hat auch Andreas Popp erwähnt in:
    Corona-Psychose als Waffe gegen die Wirtschaft….

    –> Jetzt muss ich mir das Werk besorgen!

    Liken

  38. eckehardnyk sagt:

    Nana, Angela, vergisst du, dass du damit selbst mitgemeint bist. Mickrig…. Lässt du das auf dir sitzen?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: