bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Olivers Reise durch den Wahnsinn zur Insolvenza

Olivers Reise durch den Wahnsinn zur Insolvenza

(Ludwig der Träumer) Warum fällt mir bei dem folgenden Video „Gullivers Reisen“ ein? Vielleicht weil Oliver Janich bei seinen Recherchen ähnlichem Wahnsinn in der Wissenschaft begegnet, wie Gulliver.

Gulliver besucht eine große Akademie und findet dort skurrile Wissenschaftler. Einer will Sonnenlicht aus Gurken extrahieren; ein anderer will menschlichen Kot in Nahrung zurückverwandeln, ein Architekt ein Haus vom Dach her nach unten bauen, ein Arzt Patienten heilen, indem er Luft durch sie hindurchbläst. In einem anderen Teil der Akademie wird ein Sprachprojekt betrieben, das den Zweck verfolgt, Verben und Partizipien auszumerzen; Ziel eines anderen Projekts ist sogar, alle Wörter abzuschaffen. Ein Professor lehrt, Frauen sollten nach ihrer Schönheit und nach ihrer Geschicklichkeit in der Bekleidung besteuert werden. Das ganze Buch hier: https://epdf.pub/gullivers-reisen-1726.html

Liebe bb-Gemeinde, bevor ihr euch das bedrückende Video anseht, beginnt bitte mit dem Nachspann ab min 28:50. Das ist unser Ziel, das durch nichts aufgehalten werden kann. Keine noch so große Angst, die weltweit medial geschürt wird, kann etwas daran ändern. Das Ende der Kabale ist damit eingehäutet äh eingeläutet.

Zum Schluß nochn Schmankerl:


6 Kommentare

  1. Schlagwörter kann ich in diesen Beitrag nicht einstellen. Seltsam.

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Ich fass es nicht. Da hat ZDF ja mal wadd Schlaued gesendet. Bravo.

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Ich bin erst bei Minute zehn, und bereits bekomme ich von Oliver bestätigt, was ich denke und auch schon äusserte. Beim HIV-Test wird die Menge bestimmter körpereigenen Abwehrstoffe gemessen. Sind die überdurchschnittlich hoch, wird dem wahrscheinlich kerngesunden Menschen mitgeteilt, dass der Test „positiv“ ausgefallen, dass er also HI-„Virus“- „infiziert sei.

    Beim Corona-Test wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein analoges Zauberkunststückchen aufgeführt. Man misst irgendwas, und wenns davon mehr als normal oder weniger als normal hat, kriegt der Untersuchte Bescheid: Corona-„virus“-befallen bist du, tut uns schrecklich leid.
    Ich würde es spöttisch als Affentheater bezeichnen, wäre es nicht todbringend für so Manchen, der dann in Ängste gerät und ob seiner Ängste das Zeitliche segnet.

    Möchte beifügen, und wiederholen, dass ich davon ausgehe, dass das Corona-Gespenst in einem Monat (noch mehr!) abgeflaut haben wird und dort landet, wo Sars und Schweinegrippe: In schierer Vergessenheit. So die Kabale denn in einem Monat immer noch über die heutigen Hebel verfügen sollte (was keineswegs gesichert ist, so manche Ratten verlassen nämlich das sinkende Schiff, in zunehmendem Masse), wird sie einen noch blöderen (wenn auch für direkt Betroffene tragischen) Seichwitz über die Bühne ziehen.

    Gefällt 1 Person

  4. Drusius sagt:

    Ein wenig Musik zum Thema: (https://www.youtube.com/watch?v=KuYrBGzXvjk)

    Liken

  5. Ariane sagt:

    Thom 18:34

    In der „Waldmedizin“,
    z.B. von dem Biologen Clemens Arvay beschrieben,
    ist eine erhöhte Anzahl von Abwehrstoffen im Blut,
    die nach Waldspaziergängen gemessen wurden
    vermuteterweise von Terpenen und anderen
    Kommunikationsmolekülen mitverursacht,
    ein Indikator für die heilsame Wirkung von Wald.

    Also ein gutes Zeichen ….

    Gefällt 2 Personen

  6. Mujo sagt:

    Corona virus meme !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: