bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zum Sonntag / Auf dem Containerschifft auf hoher See

Zum Sonntag / Auf dem Containerschifft auf hoher See

Harch, sowas von heiler Welt. Vielleicht könnten mal ein paar arme Fischer piratisieren, und mal geht ein E-Generator flöten, zudem ist es wenig heimelig bei der Kontrolle dunkler leerer Flutungstanks, so ein paar Meter unter der Wasseroberfläche…aber ansonsten…mal einfach nur Genuss, für See- und Schiffs- Liebhaber sowieso. Flotte Mannschaft, offenbar von wahrlich fähigem Kapitän geführt.

Eingereicht von Kunterbunt.

Thom Ram, 22.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

 


5 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. palina sagt:

    lohnt sich sehr, das anzusehen.
    Für mich war das absolutes Neuland.
    Danke kunterbunt.

    Liken

  3. Kunterbunt sagt:

    @ palina
    Ich war so naiv zu denken, ein Frachtschiff könne mit ein paar wenigen Arbeitskräften betrieben werden.
    Die Männer scheinen ihre Arbeit gerne zu verrichten, haben sich damit zum Teil ihre Kindheitsträume erfüllt.
    Den Mikrokosmos dieses Schiffes finde ich faszinierend, vom Technischen, Zahlenmässigen, Logistischen, Menschlichen her gesehen, die Funktion, die jeder darin hat und wie alles mit der Aussenwelt abgestimmt sein muss.
    An einer Stelle sagt der Kapitän zu seiner Mannschaft sinngemäss: „Wir sind alle unterschiedlich und das ist gut so. Wären wir alle gleich, wären wir wie Roboter. Und das sind wir nicht.“
    Ich mag die Einzigartigkeit von uns Menschen und die Vielfalt auf diesem Planeten.
    Du bist ja auch viel umhergereist, da gehen einem immer wieder neue Welten auf.

    Gefällt 3 Personen

  4. palina sagt:

    wir sind alle Individuen, kunterbunt.

    Bin viel gereist und reise auch noch immer viel.
    Liebe die Unterschiedlichkeit der Länder und der Menschen.

    Stelle mich schon vorher darauf ein und halte mich an die Regeln, die es in den Ländern gibt.

    Im Gegensatz zu den Leuten, die wir jetzt hier „geliefert“ bekommen.

    Ist aber anderes Thema.

    Auf dem Schiff arbeiten mehrere Nationen zusammen und es funktioniert.
    Weil jeder eine Aufgabe hat und der Kapitän das wertschätzt.

    Fand auch die Stelle interessant wo berichtet wurde über die Piraten.

    Da fiel mir doch glatt die Story ein von Monaco. Das wurde auch von Piraten erobert und heute sind sie „Adelig.“

    Liken

  5. Kunterbunt sagt:

    @ Thom
    War auf ein anderes interessantes Video gestossen, das aber nicht mehr aktiviert ist: Schiffswartung während des sibirischen Winters.
    Unter den Frachtern werden Kavernen herausgeschnitten, was sich Eisschneiden nennt, aber so, dass kein Wasser eintritt. In Jakutien, dem östlichen Teil Sibiriens, herrschen ja im Winter extrem niedrige Temperaturen. Die Schiffe der Lena-Flotte frieren monatelang ein. In Jakutsk, dem größten Hafen der Region, werden sie ‚tiefgekühlt‘ repariert. Die angewandte Technik ermöglicht es, die Schiffe direkt im Eis zu überholen, ohne sie ans Ufer zu bringen. Eisschneider müssen sehr geduldig und genau arbeiten und sich im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: