bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » Angela » Zwei kleine Geschichten ….

Zwei kleine Geschichten ….

von Angela, 01.10.2019

Es ist so still hier, da will ich mal wieder zwei kleine Geschichten einschieben:

Das versilberte Glas

Ein junger Mann verbrachte einige Zeit im Ausland. Nach seiner Rückkehr fragte er seinen Vater, ob es sein könne, dass arme Menschen oft aufgeschlossener und hilfsbereiter seien als reiche Menschen.

»Ja, das hat einen einfachen Grund«, meinte der Vater, »Schau mal aus dem Fenster und sage mir, was du siehst.«

Der Sohn sagte: »Ich sehe den Himmel, Wolken, Bäume, Autos, den Park gegenüber, Männer, Frauen, spielende Kinder …«  .

»Nun schau in den Spiegel und sage mir, was du jetzt siehst!«, forderte ihn der Vater auf.

»Hier sehe ich nur mich«, meinte der Sohn.

»Dies, mein Sohn, ist die Antwort auf deine Frage. Fenster und Spiegel sind beide aus Glas. Sobald jedoch Silber dahinter steckt, sieht mancher nur sich selbst!«

Viele kleine Leute,
die in vielen kleinen Orten,
viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht
der Welt verändern.
Aus Tansania


Die Traumdeuter

Vor Hunderten von Jahren maßen die Menschen im Orient ihren Träumen eine ganz besondere Bedeutung zu. Daher gab es zu jener Zeit viele Traumdeuter, welche diese als Weissagungen und Prophezeiungen zu erklären wussten.

So trug es sich zu, dass ein Sultan einen beängstigenden Traum hatte. Er träumte, dass er all seine Zähne verlieren würde. Beunruhigt ließ er einen Traumdeuter zu sich rufen. Sorgenvoll hörte dieser des Sultans Schilderung an.

»Leider muss ich dir eine traurige Mitteilung machen«, sagte der Deuter. »Du wirst genau wie deine Zähne, all deine Angehörigen verlieren!«

Diese Weissagung erregte des Sultans Zorn und er bezeichnete den Traumdeuter als Scharlatan und ließ ihn in den Kerker werfen.

Dann ließ er einen weiteren Traumdeuter zu sich kommen. Auch er ließ sich des Sultans Traum erzählen und sagte: »Ich bin glücklich, dir eine freudige Botschaft zu übermitteln! Du wirst älter werden als all deine Angehörigen, du wirst sie alle überleben!«

Der Sultan erfreute sich an der Botschaft und belohnte ihn reich. Der Schatzmeister war darüber sehr verwundert und fragte den Traumdeuter: »Du hast dem Sultan nichts anderes gesagt als dein armer Vorgänger. Wie kann es zugehen, dass jener im Kerker sitzt, während du fürstlich beschenkt wirst?«

Der belohnte Traumdeuter antwortete: »Beide haben wir des Sultans Traum gleich gedeutet. Letztendlich kommt es nicht nur darauf an, was man sagt, sondern auch wie man es sagt!«

Die Wahrheit kann auch eine Keule
sein, mit der man andere erschlägt.
Anatole France 1844-1924

© Beide Geschichten aus dem Buch von Gisela Rieger: „Inspirationen für`s Herz“ Mit freundlicher Genehmigung der Autorin

Angela

 


3 Kommentare

  1. rechtobler sagt:

    Zum Traumdeuter. Wie heisst es so schön im Französischen: „C’est leur ton qui fait la musique.“ Wie wahr – wie wahr. 😉

    Liken

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    nee, ich muss ein wenig dran rum mäkeln. Aber zuerst Positives:
    Die Spiegelgeschichte ist sehr gut. Tansania : Na ja…
    Der Sultan? Unmöglich! Denn so dumm kann ja nicht mal ein Sultan sein, dass er sich darüber freut, seine Kinder zu überleben!
    Also die Geschichte hinkt.
    Die Keule ist wiederum bedenkenswert.
    Das sind aber, soweit ich bis 4 zählen kann, keine 2 Geschichten, wenn auch keine 4. 😉

    Danke für diese Gedanken.
    krazzi

    Liken

  3. Angela sagt:

    @ mkarazziputz

    Zwei Geschichten und danach zwei Sinnsprüche zur Erläuterung .

    Angela

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: