bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Frau von den Laien in Bruxelles / Es wäre langweilig, wäre es nicht …..

Frau von den Laien in Bruxelles / Es wäre langweilig, wäre es nicht …..

…..tragisch für Europa.

Nicht genug damit, dass wir dortens, in Bruxelles, ein Gebilde von x Zehntausend haben, welche ausser Europa an die Wand zu fahren und verd saftige Diäten einzustecken nichts im Sinne haben (Ausnahmen bestätigen die Regel), soll nun also eine der aktuellen Krönungen menschlicher Weisheit und fachlicher Kompetenz den Vorsitz des Europarates – welcher die Macht innehat – übernehmen. Frau Ursula von den Laien.

Langweilig?

Ja klar ist es langweilig für einen jeden, der es wagt, hinter die Kulissen des Weltgeschehens zu schauen, denn dort, hinter den Kulissen, wird alles dafür getan, dass die Schöpfung zur Sau gemacht wird und dass Geld und Macht von Fleissig zu Stinkreich fliesst. Eine von den Laien dortens auf dem Stuhl ist, so betrachtet, logisch, keine Ueberraschung, zu erwarten, Fortsetzung aller alten Gräuel.

Tragisch?

Wahrhaft tragisch ist es allerdings in der Tat, wenn eine Laiin dort Einsitz nehmen wird. Selbstverständlich ist der Vorsitzende nicht allmächtig, doch Steuerungsfunktion, die hat er schon. Die Laiin wird dortens wirken wie ehedem: Inkompetent. Beratungsresistent. In jedem einzelnen Falle gegen Schöpfung und Menschheit agierend.

.

In meiner Pubertätszeit las ich die Bibel vor-und rückwärts, in heissem Bemühen um Erkenntnisse. Die schröcklichen Prophezeiungen beeindruckten mich tief. Auftauchende gekrönte „Tiere“. Ich konnte mir keinen mir einleuchtenden Reim drauf machen, konnte mir das Angesagte nicht in die Wirklichkeit runterziehen, fand keine Modellvorstellungen für die Praxis.

Heute treten die „Tiere“ zu Tage, na danke; In Form von Inkarnierten, welche das „Tierische“ ausleben; in Form von Hinterlist, Tücke, Verdrehung, Lüge, Kontrolle, Verarschung, Vertuschung, Verleugnung, Schein, Vorwand, hinter dicken Mauern roher Gewalt. Die Kreatur ächzt. Ein jedes Fabrikhühnchen ächzt. Eine jede hochgezüchtete Kuh ächzt. Von Riesenmaschinen heimgesuchte Urwälder ächzen. Mutter Erde ächzt ob der Schatzsuche in ihrem Grunde. Fluss und Meer ächzen unter Giften. Menschen ächzen unter Hunger. In Panik schreien Kinder unter Folter. Es explodiert die Bombe. Jetzt. All dies jetzt, da ich hier sitze und tippele.

Und in diesem Desaster wird eine Laiin Vorsitzende der EU Kommission. Passt doch wunderbar.

.

Und? Was kann ich tun?

Ich halte mich an zwei Regeln.

A) Wenn sich innere Stimmen in mir empören, wütend werden, traurig werden, mir melden, „alles sei aussichtslos“, so lasse ich die erst mal schwadronieren, um ihnen dann freundlich und entschieden zu sagen, dass sie nichts zu sagen haben. Ich tue das so oft, bis sie verstummen und innere Ruhe einkehrt. Oft ist es Schwerarbeit.

B) Ich befleissige mich, heilige Feuer in mir zu schüren, gute Keimlinge in mir zu hegen und zu pflegen. Ich denke also nicht, dass ich Gutes tun sollte. Ich bin fleissig in meinem Innenleben, ordne dort, wässere dort, durchwehe und durchlichte dort. Die Folge ist unausweichlich: Automatisch tue ich dann im Aussen das, was Frieden und Prosperität schafft.

.

Thom Ram, 04.07.07

.

.


11 Kommentare

  1. Piet sagt:

    Moin, Thom,

    ist sie denn schon gewählt ? Ich denke, es kommt noch viel Schlimmer: Timmermans. der ist nicht nur hohl in der Birne wie die Laienschauspinnerin, sondern dazu als Hass- und Untergangs-Hetzer gefährlich.

    Liken

  2. Hugin sagt:

    Rudolf Steiner hat über die „Tiere“ ebenfalls eine profunde Aussage gemacht:
    https://www.denkeandersblog.de/rudolf-steiner-die-welt-ist-ueberwaschen-mit-seelenlosen-menschlichen-figuren/

    Die ganze EU Verwaltung ist eine Katastrophe, sowohl in Brüssel, Straßburg und in den jeweiligen Nationalparlamenten, außer in den Ländern, die sich jetzt besinnen. Andererseits gibt es vielleicht ein Licht am Horizont. Cobra:
    In englisch: http://2012portal.blogspot.com/2019/07/flower-of-life.html
    In deutsch: https://transinformation.net/blume-des-lebens/

    Die „Tiere“ oder besser Dämonen sind also eine Realität. Allerdings zittert der eine oder andere schon…

    Liken

  3. Ich sehe es noch ganz anders.

    Frau von der Leyen ist die Vorzeigedame über die sich alle aufregen.
    Sie lenkt ab vom wirklichen Amtsträger.
    Herr Timmermans ist derjenige der den Ton angibt.

    Liken

  4. petravonhaldem sagt:

    Hier stelle ich eben Gelesenes nochmals rein:
    Am Besten in jeden dritten Kommentar 🙂 ! :

    Und? Was kann ich tun?
    Ich halte mich an zwei Regeln.

    A) Wenn sich innere Stimmen in mir empören, wütend werden, traurig werden, mir melden, „alles sei aussichtslos“, so lasse ich die erst mal schwadronieren, um ihnen dann freundlich und entschieden zu sagen, dass sie nichts zu sagen haben.
    Ich tue das so oft, bis sie verstummen und innere Ruhe einkehrt.
    Oft ist es Schwerarbeit.

    B) Ich befleissige mich, heilige Feuer in mir zu schüren, gute Keimlinge in mir zu hegen und zu pflegen.
    Ich denke also nicht, dass ich Gutes tun sollte.
    Ich bin fleissig in meinem Innenleben, ordne dort, wässere dort, durchwehe und durchlichte dort.
    Die Folge ist unausweichlich:
    Automatisch tue ich dann im Aussen das, was Frieden und Prosperität schafft.

    Gefällt 2 Personen

  5. Vollidiot sagt:

    Wer sich hier aufregt, dem ist das Aufwachen superfern.
    Der lebt in seinen Gefühlen und entrüstet sich über das was ihm erlaubt ist.
    Einfach mal hinsehen, informiert sollte man schon einigermaßen sein, Janklaudius Junker (kein Preußenjunker!!) war und ist Schluckspecht.
    Einer der seine Arbeit mit hohem Restalkoholspiegel verrichtet.
    Sein Hirn sieht demgemäß aus.
    Sein Benehmen zeigte ja, welche Schäden in seinem Frontalhirn vorhanden sind, seine Persönlichkeitsstruktur ist labil.
    Solcherart Genüge sei dem Kommisionspräservativ, ne -präsident, zugeordnet.
    Das heißt, es muß ein würdiger Nachfolger her.
    Und da fangen die Probleme an, denn von der Sorte gibts Legionen.
    Ja, Legionen, in Brukselles und in allen anderen Hauptstädten.
    Jede dieser durfte also 2 dieser Sorte ins Innerste funken.
    Irgendwie war Weber net geeignet, weiß einer warum?
    Also einen echten Nachfolger, junckerartiger Qualität, ward gesucht. Welche Wurst ist da geeignet?
    Timmermanns? Klar, Soz und ausgewiesener NWO-Knecht.
    Aber dan kam Erika und zauberte Uschi aus dem Hut.
    Alle waren begeistert – eine solche Wurstqualität hatte niemand sonst.
    Nur Parteienkleingeistigkeiten werden geäußert, meist von denen, die noch nicht begriffen haben, daß die 17.000€ Monatssalär Eigenhirntätigkeit ausschließen.
    Dazu noch das Tinchen Lagradeals Nachfolger von Supermario.
    Ich finde, daß das Hinterzimmergeficke zwei supergeile Tussis in Arbeit bringt.
    Wer jetzt nicht aufwacht, dem kammer nimmermehr helfen.

    Uns kann nichts Bessres passieren.
    Zum EU-Haftbefehl, der EU-Todesstrafe (über die noch kein klimaschützender Grüne sich je aufgeregt hätte, auch net freiheitsliebende Liberale) stoßen noch zwei wandelnde Toten hinzu.
    Wir sagen mit Hölderlin:
    ….begrabt ihr Toten eure Toten
    indes ihr noch die Leichenfackel hält
    geschiehet was unser Herz geboten
    es entsteht eine neue, bessre Welt.

    Hoffentlich, wenigstens bei dem Einenoderandren…………………….

    Gefällt 1 Person

  6. Bettina März sagt:

    Du bis zu beneiden Thom. Du bist weit weg von diesem Irrenhaus. Ich würde auch so gerne abhauen, aber ich bin leider zu alt, und auch das monetäre spielt eine Rolle. Ohne Moos leider nix los.

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Bettina 20:03

    Ja. Ich schätze mich glücklich. Selbstverständlich wird das Paradies auch hier nicht per Automat vor mir aufgerollt, selber zu schaffen ist tägliche Uebung. 28 Grad und sehr umgängliche Menschen machen es leichter als zum Beispiel in der Schweiz. Wobei auch hier hat es ein Aber. Das Wort eines Schweizers hat Gültigkeit. Hier zählt das Wort so wenig, nächsten Tages kann es vergessen oder modifiziert sein.

    Wie es dazu gekommen ist, dass ich hier bin:
    2002 wusste ich: Jetzt verd, endlich mal brauch ich Fernost. Es ergab sich wie von selbst, dass ich dann in Bali Urlaub machte. Tja, und Dez. 2009, als ich, ein drittes Mal von Bali kommend im düstersten Berliner Winter in Tegel landete und ausm Fenster äugte, da wusste ich einfach: Jetzt zieh ich um. Und das tat ich.

    Es war also kein Wegwollen. Es war ein Hinwollen.

    Liken

  8. Bernardo sagt:

    Lieber Thom, DANKE………!!!!!

    Liken

  9. eckehardnyk sagt:

    Nur immer wieder kann’s nicht genug gesagt werden: Wir sind, in Seiten des christlich gesagten Paulus Briefes eins an die Korinther Kapitel sechs und Verse zwei und drei ausgedrückt, entscheidend für das, was in der Welt passiert und selbst Urteilende über Engelsachen.
    Das heißt nach meinem kleinen Verständnis im Augenblick ’ne ganze Menge Verantwortlichkeit.Jeder von uns kann die Schmettelringsflügelbewegung sein, von der Reissäcke in China umfallen oder ganze Erdbebenwellen verursacht werden. Westlicher asgedrückt: Der erste Schritt ist genauso wichtig wie der letzte, und wenn der Marsch deren hunderttausende erfordert.
    Es kommt nur nicht so schnelle heraus, weil da so viele sind, die mit den flügeln schmettern oder am Reissäcke umschmeißen sind. Da interferiert manches (also hebt isch gegenseitig auf). Doch wenn man die Richtung kennt und beibehält, in der etwas geschehen kann, wird es richtig spannend, wie es RAM geschildert und wie es Luther mit dem Apfelbaum gemeint hat, den er noch vor dem Weltuntergang gepflanzt haben würde. Das kleine Bisschen Aufmerksamkeit, das wir hier einander schenken, kann so viel lösen, mitlösen, auslösen, ablösen, erlösen … sodass wir allen Laienspielerchenn an der Schaumkrone zum Trotz das Raumschiff Erde auf dem weltengelpanten Kurs halten. Irgendwann hat Mütterchen Erde eh genug, aber sie kann es noch eine ganze Weile mit uns aushalten, wenn wir’s gebacken kriegen. Fangen wir doch mal an: Wer redherchiert, wo der gaanze Müll im Meer denn herkommt und wer dafür verantwortlich ist? Bei Plastik steht doch oft noch die Reklame drauf. Oder ist man schon Nazi, wenn man das genauer wissen will? Ich möchte wetten, dass nicht eine einige Aldi-Tüte aus D dabei ist, es sei denn. jemand hat sie mit nach Banananien als Gepäckstück gebracht.

    Liken

  10. eckehardnyk sagt:

    …auf dem weltengeplanten Kurs… sollte es heißen, die andern Fehler, sah ich auch aber die kann jeder selbst entlausen, Man hätte auch „weltengelgeplanten“ denken können, was auch gegolten hätte.
    Mit „Weltenplan“ ist der riesige Akasha-Rechner gemeint, der in der geistigen Welt beständig die Zuknft gemäß den Handlungen, Gesinnungen, Vorsätzen der Herrschaften klein und groß für die Erdenentwicklung gestaltet. Manche Taten werfen ihre Schatten, Charme und Folgen weiter voraus als die meisten anderen, aber Anpassung geschieht aufgrund der Freiheit der Menschheit ständig, simultan, instantan, und in genau der Zahl wie Menschen auf Raumschiff Erdenpreis zusammensind. Selbst wenn einer jener Laienspieler auf den roten Knopf drückt, wo er sein Fingerchen hätte weglassen sollen, wachen wir, nach Jahren ungewiss, aber wir wachen auf, auf neuer Erde, denn es gibt den Satz: „Bei Gott sind alle Dinge möglich“, und da weiß ich die Stelle nicht, Maria hat’s ganz im Anfang bei Lukas dem Gabriel-erzengel gesagt und später kommt’s beim bergesersetzen aus Glaubensgründen nochemal.
    Also bleibt’s bei der Stangen, und hört’s auf zu bangen, es werden die Schlangen nach Herzblut verlangen..

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Bernardo 02:49

    Gerne geschehen. Stets gerne zu Diensten. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: