bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Strache in Ibiza / Regierung futsch / Worum geht es heute in Oesterreich

Strache in Ibiza / Regierung futsch / Worum geht es heute in Oesterreich

Oesterreichs grosse Aufgabe.

.

Eine Interpretation, der ich folgen kann:

https://swprs.org/ibiza-zusammenfassung/

.

Die Ibiza Story kam mir im ersten Anlauf simpel daher, ist aber, je nach Veranlagung begeisternd oder beängstigend detailreich:

Ibiza-Connection: Die unfassbare, einzigartige, ganze Geschichte

(eingereicht von Besucherin)

Dabei noch zu stossen auf ein Zentrum politischer Schönheit, würzt, je nach Geschmack, lecker oder äh leise abstossend.

.

Schön. Ich kann / wir können uns darüber austauschen, wie ethisch es ist, einen Menschen in eine Ibiza Falle zu locken. Für mich indiskutabel, auch dann,  wäre der Mann die Kwiin, der Papa, So Ross, Küss inscher, Nee tan ja nu, K Hahn e. Und ähnlich ethisch besonders edel Handelnde.

.

Dies alles ist vernachlässigbares Beigemüse.

.

Für mich steht dahinter als Oberthema: Hetze die Menschen gegeneinander auf. So sind sie daran gehindert, in Ruhe zu betrachten und zu erkennen, was wirklich gespielt wird. Sie sind beschäftigt mit Grabenkämpfen.

Da bin ich mit Axel Burkart zu 100% eins.

Oesterreicher! Statt sich parteipolitisch (was soll das schon sein, parteipolitisch? Ist egogesteuerter Schwachsinn) gegenseitig aufzureiben, gilt es sich zu erinnern an:

Einer für alle, alle für einen.

Und dies gilt weltweit. Nota bene (lateinisch: Merke wohl). Weltweit gedacht, gilt das.

Es bedeutet den Schritt, weg vom angstbesetzten „mich bewahren“, hin zum vertrauensvollen „WIR – Denken“: Sagenhaft verschiedene Menschen treten füreinander ein, die Verschiedenheit schmunzelnd geniessend.

.

Thom Ram, 29.05.07

.

.


14 Kommentare

  1. Security Scout sagt:

    Zitat: Oberthema: Hetze die Menschen gegeneinander auf. So sind sie daran gehindert, in Ruhe zu betrachten und zu erkennen, was wirklich gespielt wird. Sie sind beschäftigt mit Grabenkämpfen.

    Sicher, so ist es Thom Ram, ABER(!!) diese Taktik teile und herrsche funktioniert einwandfrei!
    Dazu die Menschen in Angst und Schrecken versetzen, materiell bedrohen (Hartz4)..

    Es funktioniert NUR(!) weil der „Deutsche Michel“ zu mindestens 90%, ALLES mit sich machen läßt.
    Er nörgelt herum, meckert, ABER kommt nicht in die Handlung.

    Darum sehe ich die Dinge sehr positiv. Der Druck muss noch sehr viel stärker werden, bevor sich die Menschen
    in der Masse(!) wehren.

    Einfach ausgedrückt nach Rainer Mausfeld:
    Wir leben in einer „Normophatie“, soll heißen die meisten sind sowieso bekloppt, ABER fällt nicht auf, da es die
    Mehrheit ist.
    Andere würden sagen, die Masse ist degeneriert.

    Darum
    JEDEM das Seine!!!

    Die Dinge verlaufen genau richtig für mich.
    Der Reinigungs-Prozeß läuft.

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    Scout 23:03

    Ja.
    Ein Jeder hat seinen Lebensplan. Geringfügig kann der verändert werden im Laufe der Inkarnation, in Ausnahmefällen sogar stark. Im Lebensplan kann als Oberthema stehen: Schaf, Löwe, Qualle, Hai, Ratte, Ameise, Biene, Adler, Sperling, Laus, Schlange, Lerche, Lehrer, Lehrling, Mörder, Feigling, Held, Opfer, Täter…der Varianten sind mehr.
    Einem Jeden widerfährt passgenau das, was seinem Lebensplane entspricht. Eine Bombe schlägt ein. Der Hausbewohner war grad auswärts, da es nämlich nicht in seinem Lebensplane stand, von Bombe zerfetzt zu werden. Eine Gemeinschaft bildet sich, die Scholle naturgemäss pfllegend. Die dortens wirken, in derem Lebensplane stand nicht geschrieben, im Gefängnis zu hocken wegen wahrer Worte, sondern die Scholle zu beackern froh und frei.
    Ein Jeder steht immer und immer genau dort, wo es für ihn das Richtige ist.
    Scheint hart Urteil für alle, welche unterdrückt und gequält werden. Ist hart Urteil nicht. Ihr Lebensplan ist Teil eines Ganzen. Und dazu muss dringlich bemerket werden, dass sie, dass ihre hohe Wesenheit es nicht nur billigen, sondern es so planten und wollen.

    Fällt auch mir schwer, wenn ich konkrete Grausamkeiten mir vor Augen führe, welche stattfinden. Jetzt stattfinden, da ich in wohligen 28 Grad tippele.

    Meine Enkelin (9) wurde an einem guten, lustigen Kindergeburtstag von einem normalerweise normalen Hundeli dreimal ins Gesicht gebissen.
    OP unter Vollnarkose war not wendig.

    Kommentar meiner Enkelin: „So etwas kann jedem passieren.“

    Alles klar? Null Klage. Null Vorwurf. Einfach: So war und ist es nun.

    Solche Menschen gestalten das Neue Zeitalter!

    Gefällt 1 Person

  3. Richard d.Ä. sagt:

    Hier noch frisch aus der Schweiz zusammenfassende bestätigende Informationen über den „Fall Strache“ mit weiteren Einzelheiten:

    Ibiza-Couzp: Update V: https://swprs.org/2019/05/28/ibiza-coup-abschluss-ii/
    sowie
    Ibiza: Ein geostrategischer Coup: https://swprs.org/ibiza-zusammenfassung/

    Bemerkenswert finde ich zudem, daß die BÖSEN es lieben, sich mit schönen Namen zu schmücken, etwa „Zentrum für politische Schönheit“ oder „Integrity Initiative“. Darüber hinaus lieben sie es, die bösen Taten, die sie selbst begehen, ihren Feinden anzuheften, und dies mit beachtlichem Erfolg (als Betroffene können wir Deutschen ein Lied davon singen …)

    Wie Du, Thom Ram, es ebenso hervorhebst wie Axel Burkart – ein gutes Gegenmittel gegen diese Perfidie:

    „EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN.“

    Die frischgebackenen finnischen Eishockey-Weltmeister haben das gerade wieder unter Beweis gestellt. Das funktioniert nicht nur im Sport!!!

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Eben noch sauinteressante Interpretation gefunden.

    https://swprs.org/ibiza-zusammenfassung/

    Gefällt mir

  5. Besucherin sagt:

    Richard d.Ä.
    28/05/2019 um 23:37

    Bei uns sieht man das inzwischen so, dass es mit den tollen Verbindungen der FPÖ zu Russland nicht so weit her sein kann, denn da hätten sie wohl Auskunft über die „Oligarchennichte“ eingeholt. Dass man da dreist einen in Russland sehr bekannten Namen verwendete, von einem Mann, der gar keine Nichte hat – da mussten die sehr sicher sein, dass die eh nirgends nachfragen, weil sie schlicht niemand haben.

    Bei diversen Putin Reden sehe ich allerdings sehr oft Ex – Kanzler Schüssel (ÖVP) in der ersten Reihe, er ist ab Sommer im Aufsichtsrat von Lukoil.

    Und wenns um gute Verbindungen geht, ein paar Tage vorher war UHBP bei Putin

    gemeinsame Pressekonferenz, deutsch

    In der Presse wurde das Treffen grade mal mit ein paar dürren Worten erwähnt, dass es halt stattgefunden hat, aber kein Wort über den doch sehr freundschaftlichen Austausch.

    Gefällt mir

  6. Pieter sagt:

    Security Scout
    28/05/2019 um 23:03
    Security S. Du weißt ich bin Dich einige male angegangen.
    Aber was Du hier von Dir gibst ist ganz und gar auch meine Überzeugung. Dafür das gefällt mir

    Gefällt mir

  7. Pieter sagt:

    Thom Ram
    29/05/2019 um 00:40
    Thom, kann nur aus dem Bauchgefühl heraus sagen ja, ist stimmig.
    Wäre schade wenn er über kurz oder lang verschwinden würde.

    Gefällt mir

  8. arnomakari sagt:

    In der Politik spassiert nichts was nicht geplant ist , die Zeit dafür spielt keine Rolle ,
    wie ist das möglich das ein land gegen ein anderes land Sanktionen bestimmen kann , und viele andere Länder müssen folgen ?ß

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    arnomakari 03:66

    Die Frage muss laut gestellt werden. Die Antwort ist einfach. Weil weltweit viele (eine Mehrzahl vielleicht, vielleicht fast alle) Regierenden schön fest in das NWO-System eingebunden sind.

    Nach wie vor rechne ich damit, dass davon die führenden Mannschaften im Iran, in Ungarn, in Italien, in den US und in Russland ausgennommen sind.
    Jaja, manche teeren und federn mich, wenn ich Trump und Putin da mit einrechne. Beiden sind die Hände teilweise gebunden. Putins Aufräumen in der Wirtschaft bedarf der sorgfältigen Schritte. Trumps verbales Rumgeballere hält ihm den Rücken ein wenig frei, das gilt für mich bis und mit den Schauermassnahmen gegenüber dem gegeisselten Venezuela.

    Kurz? Ich glaube nicht, dass der ein falscher Fuffziger ist. Glauben ist nicht wissen.

    Gefällt 1 Person

  10. Vollidiot sagt:

    Leider ist jetzt nicht offengelegt, ob man in Londoner Regierungskreisen ein paar Tage in größter Erwartung war, so wie vor Sarajevo 1914 und in den Tagen vor Beginn des Unternehmens Barbarossa.
    Dazumal herrschte größte Anspannung unter den beteiligten und ebenso große Befriedigung als das eintrat was gewollt war……………..

    Gefällt mir

  11. Vollidiot sagt:

    Bemerkenswert in diesem Zusammenhang war das Vorgehen der Regierung Kurz/Strache gegen die IB (Identitären) und Sellner.in der letzten Zeit.
    Das war schon Staatsterror mit Hilfe der Medien.
    Kennen wir aus der BRD, wenn faschistische Strukturen sich angegriffen fühlen werden dessen Organe bösartig.
    Und wer ist in der BRD an der Macht?
    Die Fuzzys der NWO – mit ihrer verlogenen Ideologie.
    Das ist der Weg………….

    Gefällt mir

  12. Richard d.Ä. sagt:

    Vollidiot 29/05/2019 UM 15:04

    Strache wußte seit 2017, daß er auf einem Pulverfaß sitzt.

    Und natürlich wußten das auch alle Mitspieler bzw. die Spielverderber wie etwa BK Sebastian Kurz, die SPÖ und deren Schwesterpartei in der BRD, Merkel & Co., vor allem selbstverständlich die Geheimdienste der ICV („International Community of Values“), später auch das Zentrum für politische Schönheit (ZPS) etc. Vermutlich haben ein oder zwei der „5 Augen“ im Hintergrund Regie geführt, vordergründig jener Wiener Rechtsanwalt und dessen Kumpan unter freundlicher Mithilfe des Ösi-Geheimdienstes …

    Das alles muß man bei der Beurteilung der Handlungsweisen von Kurz / Strache berücksichtigen einschließlich der Verbeugungen in Richtung Israel und Aktionen gegen Sellner und dessen IB.

    Alles in allem eine SCHMIERENKOMÖDIE mit weitreichenden Folgen, bei der sich die deutschen Akteure (Politiker, die bezahlten Organisationen wie das ZPS, die Medien) als besonders begabte oder routinierte Schmierenkomödianten hervorgetan haben.

    Die Manipulatoren im Hintergrund werden alles in allem zufrieden sein über das Ergebnis ihrer Bemühungen …

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Volli 15:04

    Der Umgang mit Sellner lässt äh aufhorchen. Allerdings ist dabei die Frage offen: Auf welcher Machtebene des Osterreichs wird gegen ihn vorgegangen? Muss ja nicht zwingend Kurzkabinett sein.

    Gefällt mir

  14. Richard d.Ä. sagt:

    STRACHE, IBIZA, GEHEIMDIENSTE, HOCHREINES KOKAIN UND MEHR

    Stand 2. Juni 2019

    Swiss Propaganda Research präsentiert neue Fakten:

    https://swprs.org/2019/06/02/ibiza-update-vi/
    sowie
    https://swprs.org/ibiza-zusammenfassung/

    Die üblichen Verdächtigen kommen immer deutlicher in den Fokus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: