bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Kein Aprilscherz?

Kein Aprilscherz?

(LH) Da der nachfolgende russische Blog-Artikel am 1. April veröffentlicht wurde, darf jeder selbst überlegen, ob das ein „Scherzartikel“ ist oder nicht. Der etwas provokante Stil gibt dazu leider wenig Hinweise, und die teilweise etwas abrupte Gedankenführung auch. Aber jeder lese bitte unbefangen selbst…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen wie im Original und von mir, Anmerkungen von mir. 10.3.2019
—————————————————————————————————–

Die Epoche der Degenerierten

Alexander Kudinov – 1. April 2017 – 04:45

„Ich hasse denken!“ – „Ich auch!“

Der jetzige historische Zeitabschnitt der neo-liberalen Werte wird, wenn wir ihn überleben, im weiteren als die Epoche der Degradation und der Degenerierten definiert werden.
Weil die Umsetzung der neo-liberalen Ideen am Ende zur Dominanz der degenerativen sozialen Prozesse führen wird.
Jeder Punkt aus dem Satz der neo-liberalen Werte hat sich als Element eines einheitlichen Systems der Algorithmen der Degradation erwiesen.
Deshalb steht EUropa schon mit einem Bein im Grab, und die VSA werden es schon bald eingeholt haben.

Die Freiheit der Persönlichkeit hat sich in die Tyrannei der Minderheit über die Mehrheit verwandelt. Wobei je kleiner die Minderheit ist, desto größer sind deren Möglichkeiten zum Schutz ihrer Freiheit, desto mehr Macht hat sie.
Neben dem, daß die Degenerierten und die Träger der Algorithmen der Degradation in einer gesunden Gesellschaft immer in der Minderheit sind, hat der Neo-Liberalismus ihnen die Kraft und Macht verliehen, die Mehrheit zu bekämpfen.

So entstand eine ziemlich interessante ideologische Struktur – das Missionarswesen der Degradation. Wobei am Bau dieser Struktur hinreichend seriöse Wissenschaftler mitgewirkt haben.
Sie haben das Overton-Fenster erdacht, die PR, die Methoden zur Lenkung der Massen, ein Maßnahmenpaket unter der Bezeichnung „Farbenrevolution“ und anderes mehr…

Und sie haben diesen „Blumenstrauß“ bei sich im Westen selbst angewendet, weil sie all dieses Glück für sich selbst gemacht haben.
Und dann haben sie begonnen, es über die Welt auszubreiten. Deshalb halte ich die Degenerationswirkung dieses Punktes im System der neo-liberalen Werte für erwiesen.

Der Individualismus, der propagiert, daß die Interessen jener Persönlichkeit, welche die neo-liberalen Werte teilt, höher stehen als die Interessen der Gemeinschaft.
Das ist die Kulmination der degenerativen Ideologie.
Mit anderen Worten: in der Gesellschaft sind alle gleich, aber wenn einer ein Degenerierter ist, dann gelten die Gesetze für ihn nicht.

Jegliche Gesellschaft, jeglicher Staat, jegliche Vereinbarungen und schließlich das Gewissen setzen voraus, daß der Mensch den Wert der sozialen Beziehungen anerkennt und von sich aus seine Bedürfnisse soweit einschränkt, daß diese Beziehungen weiter existieren können.
Und das aggressive Missionarswesen für dieses Element des Systems der neo-liberalen Werte führt zu einer „gesetzmäßigen“ Zerstörung aller oben genannten Beziehungen, weil der Akteur dieses Prozesses eine Person ist, die zu konstruktivem Schaffen nicht in der Lage ist.

Zum Beispiel läuft der zivilisierte Mensch nicht nackt herum, wo es ihm gerade so einfällt, weil er seine Handlungen mit der Meinung der ihn Umgebenden in Beziehung setzt. Anderes wäre banal unethisch, widerspräche den Normen der Kultur, schließlich ist ein öffentlicher Platz für solch ein Benehmen nicht vorgesehen.
Aber im Rahmen des Konzepts des Individualismus läuft der Neo-Liberale eben dort nackt herum, wo er es will.
Solch ein Benehmen wird im modernen EUropa praktiziert, man kann auf der Duröhre viele Videos finden mit genau solchem oder ähnlichem Verhalten.

Damit zerstört der Neo-Liberale die entstandene Struktur der sozialen Prozesse. Aber dafür gibt er nichts zum Ausgleich.
Das heißt, der Individualismus führt zu einer reinen Degradation der Sozialstruktur.

Die rechtliche und politische Gleichheit meint für sich die Formung der Machtorgane mit Hilfe von Wahlen und setzt voraus, daß alle Gruppen des Elektorats gleiche Möglichkeiten haben. (was natürlich in der Parteien-Diktatur-Praxis reine Utopie ist)
Mit anderen Worten: die Neo-Liberalen erkennen die Lenkung des Staates durch die Wissenschaft nicht an. (gemeint sind wohl eher die Logik und die Widerspruchsfreiheit als Wahrheits-Kriterien)
Und auf dieser Grundlage behaupten sie, daß eine beliebiger staatlicher Prozeß „2+2“ als Ergebnis nicht nur „4“, sondern auch eine beliebige andere Zahl, die dem in Staatsdingen „aufgeklärten“ Elektorat gerade einfällt, haben kann.
Deshalb werden neben dem richtigen Ergebnis „4“ auch alle anderen Varianten an den Wahlen teilhaben, von denen es ja viel mehr gibt, auch wenn sie faktisch falsch sind.

Auf diese Weise werden die Chancen einer richtigen Entscheidung soweit minimiert, wie es nur möglich ist.
Und im Ergebnis wird dies die in ihrer Kraftwirkung zweite degenerative Idee aus dem Satz der
neo-liberalen Werte.
So ist es auch nicht verwunderlich, daß die
Neo-Liberalen es in nur 27 Jahren geschafft haben, eine Vielzahl von früher progressiven und starken Ethnien unserer Welt zu vernichten.

Toleranz und Pluralismus.
Eben, 2+2 kann nun nicht nur 4 sein. Klar, das ist völliger Unsinn, aber nehmt es einfach hin. (zumal es ja oft „wissenschaftlich“ verpackt wird: Quantentheorie, Wahrscheinlich­keitsrechnung, unscharfe „Logik“ usw. – es gibt viele ernsthaft publizierte Beispiele dafür, daß 2+2 nicht nur gleich 4 ist…)

Der Glaube an die Kraft der menschlichen Vernunft – dieser Punkt widerspricht sich selbst und allem oben gesagten.
Es ist die Krone des Absurden und das Sahnehäubchen auf der Torte der umfassenden Degradation.
Wenn der Mensch vernünftig ist, warum sollte er daran glauben?
Wenn der Mensch vernünftig ist, wie kann er dann zu so einer Lebensweise wie in EUropa gelangen? (gemeint sind hier Erscheinungen wie der Gender-Wahnsinn, die Homo- und Lesben-“Paraden“, die Pädophilie der Kirchenoberen usw., die ja alle auf erstaunlich wenig harsche Ablehnung in der Gesellschaft stoßen – oder wo sind die Petitionen, öffentlichen Ablehnungen und Demonstrationen gegen all diesen „Toleranz“-Unsinn? wo die Staatsanwälte, Richter und Gerichte, die sich „von Amts wegen“ damit befassen?)
Und wie hat er (der Mensch) – EUropa und die VSA sehend – all das in der Ukraine getan?
Und warum wird – in die VSA sehend – überhaupt alles das nicht verändert?

Es ist alles sehr einfach: wir leben in einer Epoche der Degenerierten, und an deren Vernunft zu glauben ist genauso dumm wie den neo-liberalen Werte zu folgen.

Im Ergebnis sieht sogar unser russischer Staat, der in den kriminellen 90ern geboren wurde und viele unschöne Wesenszüge von totalitären Regimes, vom Monarchismus und Banditismus geerbt hat, durchaus konkurrenzfähig gegenüber den Ländern des Westens aus.
Zum Glück lassen alle diese Traumata am Körper unserer Sozialstruktur die neo-liberalen Prozesse nicht voll zur Wirkung kommen.
Und deshalb werden wir wohl bis zum Zeitpunkt des Kollapses der westlichen Zivilisation überleben, und in diesem Falle werden wir eine Chance haben, auf den Weg einer konstruktiveren sozialen Entwicklung einzuschwenken.

( Quelle )
– – – – – – – –

Nachbemerkung des Übersetzers

Ob es nur mir so ergangen ist, daß ich teilweise einiges mehrmals lesen mußte, um den dahinterliegenden Sinn zu erfassen? Es ist auf jeden Fall kein einfach zu lesender Text.
Beispiele für die angeführten Thesen kennt jeder zur Genüge, denke ich.

Und es steckt sehr viel Wahres darin und dahinter – jede Menge Denkstupser, auch wenn nicht immer alles das eigene Einverständnis findet.
Aber nur so kann ich zu neuen Erkenntnissen kommen: indem ich nachsinne über das, was mir nicht klar ist.

LH


12 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Security Scout sagt:

    Hm???
    Es gibt Menschen, die glauben, daß hinter dieser „Degeneration des Westens“, der „Weißen“, ein Plan steckt.

    Der das schreibt ist ein Jude. Wobei, es geht im Grund nicht (nur) um Deutschland.
    https://henrymakow.com/deutsche/2019/03/09/war-der-zweite-weltkrieg-ein-volkermordkrieg-gegen-deutschland/

    Global gesehen, wer proftiert vom Zerfall des Westens (VSA eingeschlossen)???

    Die große Macht wird dann China sein. Schon jetzt sind sehr viele asiatische Staaten besorgt über den großen Einfluß,
    Druck welcher China ausübt. Vietnam gerät momentan in einen Zangen-Griff der Chinesen, welche Kambodscha praktisch
    übernommen haben und so von zwei Seiten Druck auf Vietnam ausüben können. Dies trotz einer starken (verdeckten)
    Repräsentanz der Vietnamesen in Kambodscha.
    In Laos sieht die Lage ähnlich aus.

    Es wird oft propagiert, daß die Engländer (Angelsachsen) die Deutschen vernichten wollen.
    Wie kommt es, daß England von dem Königshaus Windsor kontrolliert werden, welche tatsächlich deutscher Herkunft sind und sich vor
    dem 2. Weltkrieg Sachsen Gotha nannten???

    Sehe ich auch so, daß der Individualismus, was nichts anderes als Egoismus ist, den Westen zerstört, WOBEI es da große Unterschiede
    gibt.
    Franzosen halten, auch im Ausland, sehr viel eher zusammen, als Deutsche.
    Sieht man momentan auch in Frankreich mit den Geldwesten. DAS ist aber nicht „der entscheidende Punkt“.
    Die große Masse der Menschen in Deutschland sieht sich auf der Straße nicht einmal an, nmmt keinen Blick-Kontakt zu Unbekanten auf.
    Das ist in Asien, Rußland, Frankreich, Spanien und Italien als Beispiel ganz anders.

    Ändern wird sich daran in Deutschland nur etwas in Not-Zeiten!
    Es wird dann zu spät sein!

    Lgische Konsequenz eines Jeden ist es also vorzusorgen für den Zeitpunkt und sich und siner Familie eine „Basis“ im Ausland schaffen.
    Ein Bein in der Schweiz/Deutschland und ein anderes in einem anderen Land außerhalb von Europa.

    99% sind aber dafür viel zu bequem. Für die 1% schreibe ich diesen Kommentar und sage:
    Jedem das Seine!

    SS

    Liken

  3. Vollidiot sagt:

    Ich denk, der müßte sich mal mit dem Phänomen der Freiheit beschäftigen.
    Liberal, Individualismus, das sind Schlagworte von der Klasse voller Tüten mit heißer Luft.
    Stinkiger Luft.
    Wir leben nun mal im Totalitarismus, egal ob im libertären, demokrudigen, sozialistischen, neokomischen, katholischen, islamischen, kommunistischen und wie der Kack alles für Namen hat.
    Manipulierte aller Länder – sucht euch euern Führer – einen der einfache Lösungen hat, der im Einklang mit der Natur leben läßt (am besten klimaneutral), der euch Denkmühen erspart – Leute seid sparsam, Geiz ist geil – vor allem in Bezug auf Freiheit.

    Gefällt 1 Person

  4. @ Vollidiot 12/03/2019 UM 15:36

    Sonderbar: den Totalitarismus Kapitalismus, Faschismus und Imperialismus erwähnst du nicht — wie kömmt?

    Liken

  5. Hawey sagt:

    @ Luckyhans
    Zitat: „Es ist auf jeden Fall kein einfach zu lesender Text.“ JA!!!
    Meine Güte einen Haufen Fremdwörter die ich Teilweise erst mal nachschlagen musste. Da macht man einen Haufen Studien über etwas, was mir und vielen anderen schon klar ist. 1. Unsere Gesellschaft ist verkommen zu einer Ich und EGO bezogenen Menschheit. 2. Bieten diese Studien keine Lösungen an. Wozu also solche Studien die nur unnötig Geld verschlingen. 3. Sollte man dem Volk öfters aufs Maul schauen dann könnte man eine Menge Geld sparen und Sinnvoller einsetzen. Wir haben den Weg der Wahrhaftigkeit verlassen und frönen dem Egoismus wer den anderen am besten über den Tisch zieht und begeistert sich am Leid des Verlierers. Wir wähnen uns oft als Perfekt und sind geradezu erschüttert, wenn unsre Perfekt sein nicht so funktioniert wie wir meinen das es funktionieren müsste. Wir stellen Ansprüche ohne die Leistung erbringen zu wollen die dafür notwendig ist.

    Was das schlimme an der Sache ist man kann sich dem kaum entziehen und ehe man sich versieht bewegt man sich ebenso Egoistisch durch die Welt, weil wir es ja jeden Tag so sehen und unsere Wachsamkeit dadurch zermürbt und ermüdet wird.

    Das unsere Gesellschaft krank ist, nein sogar schwerkrank ist, sieht man an allen Ecken und Enden dazu braucht es zu diesem Zeitpunkt keine solchen Studien mehr. Ich denke wir sollten uns den Göttlichen Wahrheiten wieder zuwenden aber nicht nur theoretisch, sondern in der Praxis. Was nicht leicht sein wird. Man wird verlacht werden, man wird gemieden werden als Religiöser Spinner usw. usw. usw. die Geschichte ist voll von Beispielen.

    Ich denke auch das die Menschen wieder einen starken Propheten braucht und zwar schnellstens wir stehen heute nahe am Abgrund deswegen wird auch wieder ein Prophet erscheinen wir die Menschheit wird mit ihrem verhalten entscheiden ob er mit dem Schwert kommt oder mit Güte, Weisheit und Liebe. Es kann so nicht weitergehen und da ja scheinbar niemand mehr weiß wie es geht da ja die Antworten die man auch in vielen Kommentaren hört oft lautet da kann man nichts machen, ich weiß nicht wie usw. Werden weise Lehrer benötigt die uns die Lehre vom Leben wieder nahebringen.

    Ja, wie immer ist das nur meine Gegenwärtige Meinung jeder kann gerne eine andere Meinung habe. Ich habe nie behauptet und das werde ich auch nie das meine Meinung nun das Nonplusultra ist, nein es ist nur mein Gegenwärtiger Erkenntnisstand der sich durch immer mehr Erfahrung andauernd verändert. Heute ist das oben geschriebene ein Teil meiner Erkenntnis und ja man hätte es besser und genauer zu Papier bringen können. Ich denke aber jeder der will kann es verstehen was ich sagen will. Im Grunde ist es so dass ich eine große Sehnsucht nach einer friedlichen Welt habe wie viele andere auch. Bisher kann ich es nur im kleinen Kreis leben aber ich habe Hoffnung das es größere Kreise ziehen kann. Ein Anfang wäre es der Welt Dein Lächeln zu schenken, es kostet nichts und doch bewirkt es so viel. Es bringt Menschen dazu nicht achtlos aneinander vorbeizugehen, sondern mit einander zu reden. Ich erlebe es jeden Tag wie ein lächeln sich ausbreiten kann und Menschen sich auf einmal gegeneinander zuwenden und mit einander sprechen. Ja miteinander sprechen ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

    LG Hawey

    Gefällt 2 Personen

  6. Luckyhans sagt:

    zu Security Scout 12/03/2019 um 12:11
    Was den „Plan“ angeht, so gibt es verschiedene Ansichten dazu, von der Bauchnabelschau (wie bei Makow) bis zur Verschwörungs-Beobachtung („weiße Rasse“).
    Wenn man den Verlauf der sog. WK1 und 2 und das Verhalten der jeweiligen Akteure betrachtet, so kommt man an der Erkenntnis nicht vorbei, daß alle diese Kriege darauf angelegt und ausgerichtet wurden, möglichst viele Menschen der mitteleuropäischen Völker sich gegenseitig abschlachten zu lassen: Franzosen, Deutsche, Russen allen voran.
    Was automatisch zur Frage „Wem nützt es“ führt und dabei nach der Suche derjenigen, sie nur ganz wenig gelitten, aber sehr viel „gewonnen“ haben. Und das waren bei „beiden Kriegen“ die VSA und die internationalen Zionisten-Strukturen – dieselben, die auch heute wieder Menschen unterschiedlicher Religionen und Völker gegeneinander ausspielen und sie gegenseitig morden lassen.
    Ist also gar nicht soooo schwer zu begreifen, was da gescheiht und wer die Dinge zu seinen Gunsten lenkt.

    Zur Macht China morgen mehr – es gibt da ein hochinteressantes offizielles Dokument… 😉

    Deine Betrachtung zu den Königshäusern ist richtig, geht aber an der Realität vorbei. Ein Königshaus – auch in anderen Ländern, das ist gängige Praxis – sieht „sein“ Volk als seinen Besitz an, mit dem es tun und lassen kann, was es will.
    Die Untertanen sind für die „Blaublütigen“ da und nicht umgekehrt – das war schon immer so und wird sich auch nie ändern.
    Die „Romanows“ genannten russischen Zaren kamen ja auch fast alle aus deutschen Adelshäusern – da haben aber die deutschen Volksstämme rein gar nichts mit zu tun, ebensowenig wie mit den Coburger „Windsors“… 😉

    Eine Basis im Ausland klingt schön und gut, kann sich aber nicht jeder leisten. Und: in welches „Ausland“ soll man denn fliehen, wenn – und das wird wohl so kommen – ganz Europa gleichzeitig in den Crash gerät? Bis Rußland ist es ziemlich weit, und bis Lateinamerika ist es noch weiter…
    Und:
    Diese „Krise“ wird auch nicht allein in der Grobstofflichkeit entschieden – ich bin sicher, daß wir hier schön längst im Bürgerkrieg stecken würden, wenn es nicht „gerechte Geister“ gäbe, die mit ihren reinen Gedanken das Land noch vor dem Absturz bewahren.
    Worauf ich immer wieder hinzuweisen versuche:
    ein jeder, der sein Inneres reinigt von Vorurteilen, Prägungen, Vorbehalten und Konditionierungen, der sich um ein anständiges, ethisch sauberes Leben bemüht und dabei konsequent das Gute im Sinn hat, ist ein Teil dieser Kraft…

    Gefällt 3 Personen

  7. eckehardnyk sagt:

    Wahrheit finden durch freies Denken (Gedanken an sich sind nicht frei, sondern spiegeln, was im Geistgebiet vor sich geht) – dagegen gibt es genug starke Gegner, die außerdem gottgewollt sind, damit du als Mensch – erst- und einmalig im geistigen Kosmos – frei werden kannst. Dazu gehört dein Recht, „dem Alten“ zu widersprechen, sogar Ihn zu ignorieren.

    Liken

  8. Luckyhans sagt:

    zu eckehardnyk 13/03/2019 um 19:58
    „Gedanken an sich sind nicht frei, sondern spiegeln, was im Geistgebiet vor sich geht“ –
    auch wieder so ein Leersatz, mit dem Menschen geistig gefangen gehalten werden.
    WENN es so wäre, wie würde dann die heutige Gedankenwelt aussehen?

    Die Gedanken sind zumindest insoweit frei, daß es in der geistigen Welt unvorstellbare Riesenmengen an Gedanken gibt, mit denen sich jeder Mensch in Resonanz begeben kann – durch sein Nachsinnen.
    Freilich gibt es Wirkungen aus der geistigen Welt, aber die Freiheit des Gedankens und die daraus (!) resultierende Freiheit des eigenen Willens kann dem Menschen keiner nehmen.
    Jeder Mensch kann mit jenen Gedanken in Verbindung treten, die er im Moment für sich für richtig und wichtig hält. Das hat mit „der Alten 😉 widersprechen“ gar nichts zu tun, das ist die geistige Freiheit jedes Menschen.

    Außerdem bin ich überzeugt, daß ein Schöpfer nachträglich in seine Schöpfung nicht mehr eingreift – er tut sein Werk und gibt es frei, auf daß es lebe.
    Genauso wie es jeder Mensch tut mit dem, was er erschafft… oder hat schon mal jemand einen Maler oder Bildhauer in einer Ausstellung stehen sehen, wo er an seinem Bild oder Statue nachträglich Verbesserungen anbrachte? 😉

    Liken

  9. eckehardnyk sagt:

    Daraus geht hervor, dass die Gegnerschaft der freien Ichentfaltung auf mehreren Bühnen agiert. Auf der individuellen wird das Ich versklavt durch „westliche Werte“ (American way of luxury, freedom and feminism), auf der künstlerischen (gleicher Kitsch für alle) oder auf der politischen: jede Verbindung zwischen Deutsch und slavisch, insbes. zu Polen und Russland wird nachhaltig gestört bzw. verhindert.

    Liken

  10. eckehardnyk sagt:

    Lucky Hans 20:12 dass die Gedanken sich nach Gesetzen verhalten müssen, hindert dich niemanden, schon gar nicht den Kunstmacher, frei zu wählen und zu wollen. Wenn aber erstmal egal ist, ob 2×2=4 oder dass eine Antinomie „alle Kreter sind Lügner“ sagt ein Kreter – ist er ein Lügner oder spricht er die Wahrhei? = nicht auflösbar, also nicht frei.
    Natürlich ist die Gemeinde hier frei sich zu äußern. Aber die Wahrheit findet sie nur, wenn es wissenschaftlich voran und hinauf geht, wie beim Bergsteigen.

    Liken

  11. luckyhans sagt:

    zu eckehardnyk 13/03/2019 um 20:44
    „Daraus geht hervor, dass …“ –
    bitte: woraus soll das „hervorgehen“?
    Aus dem oben Geschriebenen gewiß nicht…

    zu eckehardnyk 13/03/2019 um 21:02
    „wenn es wissenschaftlich voran … geht“ –
    welche „Wissenschaft“ ist da bitte gemeint?
    Esoterik oder Alchemie?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: