bumi bahagia / Glückliche Erde

Syrien / Amnestie für Deserteure

Also der muss jetzt, kurz vor dem Einschnarchen, noch raus, und um die Ohren gehauen allenfalls verirrterweise bb Besuchenden, welcher immer noch Grossklopapier frisst und meint, Assad sei ein brutal diktatorisches Strichmännli, das es endlich auszublasen gelte.

Bitteschön.

Amnestie wird auch eindeutig erkannten Deserteuren gewährt. In anderen Ländern wird wird Deserteur erschossen oder gehängt oder noch unlustiger behandelt.

Das ist Menschlichkeit, was Assad und Getreue ansagen und durchführen werden. Der Deserteur, der ist nicht gleichzusetzen mit dem Verräter. Verräter und Denunzianten – die sind einfacher produktiver Tätigkeit zuzuführen. Kontrolliert. Deserteur desertiert, weil überwältigt ist von Angst, oder er desertiert, weil er sich weigert, zu morden. Weder das Eine noch das Andere ist eine schlechte Tat.

Wort von mir.

Thom Ram. 10.10.06

.

https://deutsch.rt.com/newsticker/77289-baschar-al-assad-segnet-generalamnestie/

.

.

.


9 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    Genralamnestie!!
    Wow.
    Wunderbar, dann können die EuFritzen ja alles umgehend rücksenden, was gesagt hatte,von dort gekommen zu sein….

    Hat jemand die Petition (Vera L.)vorm Bunzeltag mit gesehen oder gehört?
    Habt Ihr gesehen, wie sich gewunden wurde mit perfekten Worten….ekelhaft
    Ja, es gab auch kurz was menschliches……………..

    Gefällt mir

  3. palina sagt:

    „Nach Ausbruch des Bürgerkriegs im Frühjahr 2011 desertierten jedoch zahlreiche Soldaten und schlossen sich oppositionellen Milizen an.“

    Das ist so nicht richtig was RT schreibt. Das war kein Bürgerkrieg.

    Die Entscheidung von Präsident Assad begrüße ich sehr.

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    @petravonhaldem

    ist zwar offtopic aber ich verlinke mal zu deiner Frage.
    Lengsfeld-Petition im Bundestag stifte „Unfrieden“. Zu „selbstbewusst“. DIE LINKE diskutiert nicht!

    Gefällt 1 Person

  5. Besucherin sagt:

    Eine Syrerin spricht für Ursula Behr das „Vater unser“ in der ältesten Kirche der Welt

    Gefällt mir

  6. Wolf sagt:

    Amnestie für Deserteure!
    Eine sehr weise Entscheidung. Man reicht den abtrünnigen Landsleuten die Hand. Jetzt, wo der Kampf der „Rebellen“ immer sinnloser wird, werden womöglich zahlreiche enttäuschte Flüchtlinge und reumütige Kämpfer von diesem großmütigen Angebot Gebrauch machen. Ob Assad dies alleine beschlossen hat oder ob er von den kriegsmüden Großmächten rundum Trump und Putin dazu bewegt wurde, eine versöhnliche Lösung zu finden, bleibt dahingestellt. Ich sehe davon ab, über die jungen Anhänger der FSA ein Urteil zu sprechen.

    Gefällt mir

  7. Wolf sagt:

    Besucherin 03:21

    Damaskus gilt allgemein als die älteste noch stets bewohne Stadt der Welt. In Maaloula wird noch heute Aramäisch, die vermutliche Sprache Jesu Christi, gesprochen. Die junge Frau in dem Video betet das Vaterunser auf Aramäisch. Obwohl die Bibel für mich nichts weiter als ein politisch mißbrauchtes Märchenbuch darstellt, bereitet es mir Freudentränen, wenn ich sehe, daß die krebskranke Malerin und Friedensaktivistin Ursula Behr dieses Märchen noch erleben darf, bevor sie ihren Körper verläßt.

    Ein weiteres Video dazu:

    (Eigentlich gehört dieser Bericht zum Artikel „Wie im Märchen aus 1001 Nacht“, der hier auf der bumi bahagia am 5.10.2018 veröffentlicht wurde.)

    Gefällt mir

  8. jpr65 sagt:

    Der ist wirklich graumsam. Jetzt sollen alle Flüchtlinge wieder aus D abreisen. Und in Syrien hart am Wiederaufbau arbeiten. Wo es denen doch hier so gut gefällt!

    Mit Merkel4+++. Die Deutschen haben ja nur Hartz4—.

    Oder kommen die etwa gar nicht aus Syrien? Dann haben sie nämlich Glück gehabt und dürfen hier bleiben…

    —- Ironie aus —-

    Gefällt mir

  9. Das Gebet hat mich sehr berührt. ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: