bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Albert Anker

Albert Anker

Das berührt mich nun schon sonderbar. Gemälde von Albert Anker und von Malern ähnlichen Stiles erschienen mir ein Leben lang künstlich, sie sprachen mich kaum an, eher fühlte ich beim Betrachten, offengestanden, leises Befremden und schnell aufkommende Langeweile.

Leserin (in?) „Kunterbunt“ hat nun Ankerbilder gebracht, im Kommentarstrang meines heutigen Plauderplauders., da ich Kindheitsreminiszenzen aufschrieb.

Und heute, als 70 Jähriger, da kommen mir diese Bilder daher schärfer, klarer, wirklichkeitsgetreuer als die beste Photographie. Mit Genuss lasse ich die Bilder mit weitem Blick einfach so auf mich wirken, da kommen hihi Stimmungen auf, wahrlich wahrlich, oder ich fokussiere Details und bin tief beeindruckt und hoch begeistert über die Kunst dieses grossen Bruders, etwas von unseren Welten so kristallklar naturgetreu auf die Leinwand zu bringen.

.

Ich hoffe, der Link möge funktionalisieren tun.

Und der auch.

.

Thom Ram, 06.06.06

.

.


10 Kommentare

  1. palina sagt:

    wunderschöne Bilder. Vielen Dank.

    Gefällt mir

  2. Sehr sehr schöne eingefangene Stimmungen. rührt mich irgendwie……besonders der schlafende Knabe und das Erdbeermareili haben es mir angetan.
    Aber auch das Bild mit der derben, aber einfachen Brotzeit…..man möchte sich hinsetzen, ein scharfes Messer nehmen und sich eine dicke Scheibe des duftenden Brotes abschneiden.

    Gefällt mir

  3. Befremdend, weil sie eine Wirklichkeit wiedergeben, die es so eben nicht gibt.

    Gefällt mir

  4. Vielleicht nicht gibt, aber gab…..
    Es befremdet mich jetzt, dass Jemand diese Bilder als unrealistisch empfindet.

    Merkwürdig wie wir doch unterschiedlich wahrnehmen.

    Gefällt mir

  5. Kunterbunt sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    07/06/2018 um 03:50 – Wann sind diese Bilder entstanden, wann waren sie Wirklichkeit auf diesem Planeten?
    Hier die Biographie Albert Ankers: http://www.albert-anker.ch/de/biografie.html . Er hat von 1831 – 1910 gelebt.
    Es ist die Realität unserer Grosseltern und Eltern und zum Teil noch für einige unter uns in der frühen Kindheit.
    Natürlich handelt es sich um die Darstellung des damaligen Lebens auf dem Lande.

    Gefällt mir

  6. Kunterbunt sagt:

    Qualitativ gute Kunstdrucke div. Maler, allen voran Albert Ankers
    https://www.kunstkopie.ch/a/anker-albert.html

    Gefällt 1 Person

  7. jpr65 sagt:

    Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich dem Albert unterstellen, er hätte Dias gemacht (Also das Foto direkt auf den Film…) und die auf die Leinwand geworfen und so jedes Detail abgemalt.

    So wie ich das auch schon für meine Bleistift-Zeichnungen gemacht habe.

    Aber damals gabs noch keine Kameras für Dias im Großformat und in Farbe.

    Der hatte den Fotoapparat im Kopf. Klick, speichern und dann später malen. Und weil sie so realistisch sind und besser ausgeleuchtet als Farb-Fotos, wirken sie auf uns so unrealistisch. Wie auch manches HDR-Foto.

    Gefällt mir

  8. Lex Barker sagt:

    Ja , in der Tat …recht exellente Bilder…

    In der Schule gibt es Noten 1= sehr gut
    2= gut
    3= befriedigend
    4=genügend
    5= ungenügend
    6=mangelhaft….
    Bei Kunst- Studenten ist die Note gut …leider nur Platz 5

    1. Epochal ( deutsch= Epoche brechend )
    2.Königlich
    3. Exellent
    4.sehr gut
    5. Gut
    6. Befriedigend
    7. Genügend
    8. Ungenügend
    9. Mangelhaft…..oder wie mein Mathelehrer hӓufig brüllte…Macht 6 ! Setzen ! !

    Jedoch sind diese Bildnisse Exellent ….

    Gefällt mir

  9. Kunterbunt sagt:

    Erklärungen zum Ölgemälde Kleinkinderschule auf der Kirchenfeldbrücke, 1900

    „Es wiederspiegelt den Wunsch von Albert Anker, in einer guten und gerechten Welt zu leben. In dieser friedlichen Welt sollten alle Kinder Kind sein dürfen und Bildung erhalten, um die Basis für eine gute Gesellschaft zu bilden.“

    https://www.kunstmuseumbern.ch/de/sehen/sammlung/video-highlights-sammlung/albert-anker-144.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: