bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Konflikt Konflikt Konflikt

Konflikt Konflikt Konflikt

Lybienkonflikt, Irakkonflikt, Syrienkonflikt, Koreakonflikt, Ukrainekonflikt, Palästinenserkonflikt.

„Konflikt“, heute inflationär verwendet und durch das Band weg das reale Geschehen leugnend, Verschwiegenes einnebelnd.

Sogar nicht mal so dumme Zeitgenossen entblöden sich heute nicht, von „Konflikten“ was zu plaudern, da angesagt wären die Begriffe: Böswillig unterwandern, Ausspionieren, Fallen stellen, Meucheln, böswillig Verführen, Erpressen, Foltern, Vergewaltigen, Vergiften, Brandschatzen, mittels Bomben zerstören und morden.

.

Ja, um Gottes Willen, was sollte denn an dieser Wortwahl so wichtig sein? Oberlehrer Ram zählt Erbsen und frönt seiner Korrigiersucht und Rechthaberei?

Nein. Es ist verd wichtig. Mittels milliardenfach das Geschehen verdrehender Vokabel wird milliardenfach Lüge geschaffen und betoniert.

.

Ich sage jetzt was ein Konflikt ist.

Berlin. Gehsteig, kombiniert mit Radspur. Du machst als Fussgänger einen kleinen Schlenker, um nicht auf die Hundestinke zu treten. Der von hinten kommende Radfahrer musste knapp hinter dir auch einen Schwenker machen, wegen eines Rad fahrenden Kindes. Trotz Bremsung rammt er dich von hinten.

Du bist erschreckt, deine rechte Hand schmerzt. Der Radler ist zu schnell gefahren, hat Schürfung am Ellenbogen. Weder hast du ihm, noch hat er dir schaden wollen. Schaden habt ihr.

Das ist ein Konflikt.

Konfliktlösung wäre das Folgekapitel. Lasse ich hier aussen vor.

Stufe das Beschriebene nun rauf auf Mofa und Auto. Rauf auf Handel zwischen zwei Firmen. Rauf auf ein Problem zwischen zwei Staaten.

„Konflikt“ ist ein Problem zwischen Partnern, von denen keiner das Problem bewusst und absichtlich herbeigeführt hat.

.

Es ist nackte Verhöhnung der Lybier, Irakis, Syrer, Koreaner, Ukrainer, Palästinenser, wenn dortiges Geschehen zum Konflikt zurechtgebogen wird. In allen Fällen wurde das Unheil sorgfältig geplant, mit Milliarden aufgegleist und eiseskalt über Länder und Völker gezogen.

.

Der TV Glotzer aber, der hört täglich 765943 Mal, dass dort „Konfliktherde“ seien. Er schaltet unbewusst unweigerlich auf: Da ist halt ein Problem entstanden. Kommt vor, kommt mir ja auch vor.

.

Er lässt sich die Spur der Vampire im Weltgeschehen verwischen; schlicht durch den missbräuchlich angewendeten Begriff „Konflikt“.

.

Das ist schlecht für alle. Er wird den Vampiren per Hamsterrad, Brot und Spielen weiter dienen, ihr Treiben damit verlängern.

Das ist schlecht für ihn. Die Vampire werden sich bei ihm bedanken auf ihre Weise.

.

Thom Ram, 20.04.06

.

…soeben noch wurde ich tröstlich erinnert:

.

Schläft ein Lied in allen Dingen

die da träumen fort und fort,

und die Welt hebt an zu singen,

triffst du nur das Zauberwort,

und die Welt hebt an zu singen,

triffst du nur das Zauberwort.

.

Joseph von Eichendorff.

.

 

.

.

.


17 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Noch so ein Wort:

    Kollateralschaden. Ein kaputtes Kollateral. War halt zufällig im Weg. Dem LKW, dem Panzer, der Kugel, der Granate, der Bombe.

    Kollaterale sind Autos, Häuser, Anlagen. Schade ums Geld.

    Bäume, Äcker und Tiere.

    Ach so, und natürlich Zivilisten.

    Menschenskinder, halt.

    Gefällt 1 Person

  2. ALTRUIST sagt:

    „Eichendorff ist kein Dichter der Heimat, sondern des Heimwehs, nicht des erfüllten Augenblicks, sondern der Sehnsucht, nicht des Ankommens, sondern der Abfahrt“, heißt es bei Rüdiger Safranski, der eine Wendung Theodor W. Adornos übernimmt und ergänzt.

    Rüdiger Safranski: Romantik. Eine deutsche Affäre. Fischer, München 2007, S. 214

    Wenn ich mir den Lebensweg von Eichendorff anschaut , bekomme ich schwere Augen , denn wie sagen die Russen , Maenner weinen nicht , sie sind nur betruebt .

    Mensch TomRam , Deine zweite Geistesleistung heute bis zum letzten Punkt an die scheinbare geistige Grenze gefuehrt .
    Es laesst mir in etwa nur erahnen , vorsichtig gesagt , wie Du geistig aktiv durch Dein Leben gehst .

    Eigentlich alles erklaert , begonnen beim Simplen bis hin zu dem Unausgesprochenem , weil namentlich personell nicht zu erfassen, medial nicht aufgefuehrt und im Verborgenem lebend .

    Der Russe Pjakin verucht das zu Entblaettern, ich meine den Rest , Schade , viele Videos sind nur in russisch oder tschechisch .

    Wenn man bis an die Wurzel ran will , dann muss man beginnen , meine ich die Erbsen zu zaehlen ab einem Moment wo man vermeint , ganz dran zu sein .

    Wer aber nur Erbsen zaehlt , hat den Blick auf das Grosse , auf das scheinbar Abstrakte nicht im Blick oder soll den Blick dafuer nicht haben .

    Das ist die Flucht in das Detail , auf deren Geistesebene scheinbar alle Politniks schwimmen duerfen mit Rettungsring .

    Putin wird seit heute nicht mehr in der Liste der Weltleader gefuehrt .

    Vielen Dank fuer Deine offenen ehrlichen Gedanken und

    Gute Nacht

    Gefällt 1 Person

  3. Security Scout sagt:

    Mittlerweile ist es revolutionär, wenn man die Wahrheit ausspricht.

    Wir leben in der Matrix und die wird von Mächtigen geführt welche das Volk dumm halten.
    Bleibt das Volk dumm, wird es sterben!!

    NUR die Wahrheit macht frei.

    Gefällt 1 Person

  4. Heidelore Terlep sagt:

    Noch ein Gedicht von Eichendorff.
    Mondnacht:
    Es war als haet der Himmel
    die Erde still gekuesst,
    dass sie im Bluetenschimmer
    von ihm nun traeumen muesst.
    Die Luft ging durch die Felder
    die Aehren wogten sacht,
    es rauschten ldis die Waelder,
    so sternklar war die Nacht!
    und meine Seele spannte
    weit ihre Fluegel aus,
    flog durch die stillen Lande,
    als floege sie nach Haus.
    Weihnachten:
    Markt und Strassen stehn verlassen,
    still erleuchtet jedes Haus,
    sinkend geht ich durch die Gassen,
    alles sieht so festlich aus.
    An den Fenstern haben Frauen
    buntes Spielzeug fromm geschmueckt.
    Tausend Kindlein stehn und schauen
    sind so wundersam beglueckt
    und ich wandre aus den Mauern
    bis hinaus ins freie Feld.
    Hehres Glaenzen heilges Schauern
    wie so still und reich die Welt.

    Gefällt 1 Person

  5. ALTRUIST sagt:

    Was waere mit den geschuerten Konflikten , wenn sich alle grossen Weltreligionen in ein Nichts aufgeloest haetten ?

    Der globale Praediktor gehoert keiner der Weltreligionen an .
    Er hat seine eigene .
    Bestandteil derer ist , die Weltreligionen miteinander auszuspielen , Teilen und Herrschen , um selbst unsichtbar zu bleiben und um zu taueschen .

    Keine der Weltreligionen ist fuer mich zertifiziert . Es gibt einfach keine gesicherten Daten dafuer . Alles wird mit dem Glauben versucht abzusichern , zu manifestieren .

    Die Basis ist die Angst , was geschieht mit mir nach dem Tod in dem Wissen , dass das irdische Leben begrenzt ist .
    Alle Weltreligionen vermeinen darauf Antworten zu haben .
    Nach dem Motto , wer nichts weiss , muss glauben und Ablass zahlen zu Lebzeiten .

    In den 20 iger Jahren des vorherigen Jahrhunderts waren die Bedingungen ideal , dass sich die Weltreligionen von selbst aufloesen und miteinander assimilieren . Jedenfalls waren die Tendenzen dafuer sichtbar .

    Dann noch mal nach 1945 bis zum Ende der 70 iger Jahren .

    Die rein im niedrigsten Rechtskreis wie Vertrags/Seerecht ausgetragenen Handelskriege zwischen den Firmen einer globalen Holding werden immer und immer wieder ueber den Hass auf die Weltreligionen ausgetragen und somit von den Ursachen her getauescht zielorientiert medial und propaganda maessig vermittelt .

    Ich ziehe mit Gott in den Krieg oder fuer Allah bin ich bereit zu sterben sowie ich sehe den erloesenden befreienden Armegeddon .

    Die Eliminierung der RestStaaten nach 1918 hat dem einen kraeftigen neuen Schub gegeben .

    Gefällt 1 Person

  6. ALTRUIST sagt:

    Attentate, Rotschilds, Deuschland und die Welt

    Der alte Rothschild hat nun an seinen Sohn die Gechaefte uebergeben .
    Wer vermeint der Sohn ist Jude , der irrt .
    Seine leibliche Mutter ist keine Juedin .
    Diese Freiheit hat sich sein Vater gegoennt .
    Wer immer noch der Meinung ist , dass irgendeine defr bekannten Weltreligion die Geschicke der Welt bestimmt , der irrt .
    Globalisten haben ihrer eigene Religion .
    Preussen und Bismarck waren die letzten Streiter gegen diese Rothschild eigene Weltreligion .

    Die Fliegenfaenger , um dass nicht zu erkennen , sind ausgelegt .
    Ein Grossteil der sich vermeinlich Aufgeklaerten bleibt auf diesen Fliegenfaenger kleben und gibt seine Energie
    in die falsche Richtung unbewusst ab .

    Gefällt 1 Person

  7. ALTRUIST sagt:

    Als Reaktion auf den Übergriff auf zwei Männer mit Kippa in Prenzlauer Berg ruft die Jüdische Gemeinde zu einer Solidaritätsaktion auf. Das Motto: „Berlin trägt Kippa .

    Unter dem Motto „Berlin trägt Kippa“ ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch, den 25. April in der Hauptstadt zu einer Solidaritätsaktion auf.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/antisemitismus-in-berlin-berlin-traegt-kippa-juedische-gemeinde-ruft-buerger-auf/21196994.html

    Wenn ich an desem Tag in Berlin waere , dann waere ich mit dabei , mit einer Kippa , einen muslimischen Umhang und einem Christkreuz
    in der Hand . und einem aerztlichem Bescheid , das ich gesundheitlich o.k. bin .

    In Erinnerung an meine muslimischen , juedischen und christlichen Freunde meiner Jugend , mit denen ich eine schoene Zeit gemeinsam verbracht habe .

    Gefällt 1 Person

  8. Richard d. Ä. sagt:

    ENTLEERUNG UND VERHUNZUNG DER SPRACHE ALS HERRSCHAFTSINSTRUMENT

    Danke, Thom Ram, für den wichtigen Hinweis auf die Macht der Sprache, der Begriffe. Nicht umsonst fahren die „Deutschland-muß-weg“-Manipulatoren systematisch Angriffe auf unsere deutsche Sprache. Mittels der Medien werden planmäßig und regelmäßig z.B. Anglizismen untergejubelt, aber auch die Industrie und der Handel sind hier eingespannt: T-Shirt, „open“, on – off anstelle von auf – zu, Jugendliche chillen, Coffee-to-go usw. usf. Dann das Unterjubeln unpassender Wörter – mittlerweile finden auch Kleinkinder Dinge „geil“ oder „cool“. Schließlich die sogenannte Rechtschreibreform.

    Wie schon von ORWELL („1984“) demonstriert, besteht ein heimtückisch-perfider Teil der Versklavung in der Entleerung und Umformung der Sprache.

    Eine Vielzahl von Begriffen wurde inzwischen entleert und / oder mit neuen, meist konträren Inhalten versehen. Beispiele: Familie, Ehe, Friedensmission, Verteidigungsministerium, Internationale Wertegemeinschaft, Vielfalt, Gleichheit, „Kinderrechte stärken“ = Elternrechte einschränken zugunsten staatlicher Einflußnahme, „Pro Familia“ = Anti-Familien- / Pro-Abtreibungsorganisation, Rechtsstaat (der seine Bevölkerung „linkt“), Demokratie (die es nicht gab und nicht gibt), der „Aggressor“ ist in diesem „System“ in der Regel der Angegriffene. Verstärkt wird die Entstellung und Verhunzung der deutschen Sprache natürlich auch durch die ungestoppt lancierte, illegale Massenimmigration von nicht deutsch sprechenden Menschen.

    Noch zwei Zitate:

    „Ein geistigeres und innigeres Element als die Sprache hat ein Volk nicht. Will ein Volk also nicht verlieren, wodurch es Volk ist, will es seine Art mit allen Eigentümlichkeiten bewahren, so hat es auf nichts mehr zu achten, als daß ihm die Sprache nicht verdorben und zerstört werde.“
    [Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860)]

    „Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte.
    Wenn das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte ist, dann sind auch die Taten nicht in Ordnung.
    Sind die Taten nicht in Ordnung, so verderben die Sitten.
    Verderben die Sitten, so wird die Justiz überfordert.
    Wird die Justiz überfordert, so weiß das Volk nicht, wohin es sich wenden soll.
    Deshalb achte man darauf, daß die Worte stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.“
    [Konfuzius (551 – 479 v. Chr.)]

    Gefällt 3 Personen

  9. Richard d. Ä. sagt:

    KAMPF GEGEN SPRACHMANIPULATION VON „OBEN“!

    Übrigens, wenn wir etwas für den Erhalt unserer Sprache und Kultur tun wollen, dann ist das Rezitieren / Auswendiglernen von deutschen Gedichten, wie hier mit den schönen Eichendorff-Gedichten demonstriert, genau das Richtige. Auch Volksliedersingen gehört dazu. Lesen, Lesen, Lesen von Goethe bis Wilhelm Busch über Thomas Mann, Hermann Hesse oder Günter Grass, …

    Präzise Verwendung unserer Begriffe, Vermeiden der untergeschobenen Sprachverhunzungen und immer das Bewußtsein, daß wir den Sprach-Manipulatoren nicht auf den Leim gehen dürfen. All dies müssen wir auch unseren Kindern konsequent beibringen, zumal, wenn die Schule das Gegenteil tun sollte.

    Keineswegs will ich „das Kind mit dem Bade ausschütten“. Selbstverständlich ist Sprache etwas Lebendiges und ändert sich im Zeitverlauf.

    Gefällt 2 Personen

  10. Anderer Blickwinkel auf: SPRACHE/Selbstlaute/Mitlaute in Bezug auf die „Gegend“ – in der MENSCH lebt/wohnt.

    Für mich – interessante „Zusammenhänge“ 🙂

    ——–

    ( Als Vokal, auch Selbstlaut, wird ein Laut bezeichnet, bei dessen Aussprache die Luft ungehindert entwichen kann.
    Als Konsonant, auch Mitlaut , wird ein Laut bezeichnet, bei dessen Aussprache der Atemstrom behindert wird )

    Rudolf Steiner:
    -Atmen als verfeinertes Denken-
    Sublimiertes Atmen ist Denken. Wenn der Atem, ganz verfeinert, an die Sinnesorgane stößt, macht er die Vorstellungen.270/1.110

    SUBLIMIEREN
    -Woxikon-

    1 Bedeutung: vergeistigen vergeistigen, entmaterialisieren, erhöhen, hochstilisieren, läutern, spiritualisieren, sublimieren, ins Erhabene steigern, ins Geistige erheben.

    ——–

    -Aus der Fundgrube zum Werk Rudolf Steiners-
    A-Z : G

    Gehirnhälften

    Auszug aus:
    http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA347/GA347-020.html

    „…. bei den wenigsten Menschen sind beide Stirnwindungen brauchbar, sondern die rechte Stirnwindung ist mehr durchsetzt mit Blutströmungen, die linke hat weniger Blutströmungen und ist mehr durchsetzt mit Nerven.

    Die linke Hälfte ist mehr zum Wahrnehmen da.

    Wenn irgend jemand in einer Gegend lebt – denn das hängt von den Gegenden ab, die Sprachen sind ja nach den Gegenden der Erde verschieden –, in der sich mehr die Mitlaute ausbilden, das bedeutet, daß er mehr in der Außenwelt lebt, denn die Mitlaute, die müssen am Äußeren ausgebildet werden.

    Wenn also jemand mehr in der Außenwelt lebt, so schiebt sich sein weißer Gehirnteil mehr nach links herüber.

    Wenn jemand mehr in seinem eigenen Innern lebt, wird der Mensch mehr dazu veranlaßt, wohllautende Selbstlaute aus seinem Innern hervorzubringen.

    Aber das ist nach Gegenden der Erde verschieden. Wenn irgendwo flache Ebenen sind, dann merkt man, daß dort die Sprache vokalreicher wird.

    Wenn irgendwo hochaufgetürmte Gebirge sind, dann hat die Sprache die Tendenz, konsonantenreicher, mitlautreicher zu werden.“ [3]

    ==========================

    Sprache und Bewegungen

    Die Sprache kommt durchaus aus dem ganzen Menschen heraus; wenn man daher den physischen Leib des Menschen verfolgt, so sieht man, wenn er dieses oder jenes durch die Sprache offenbart, gewisse Teile, gewisse Partien in Bewegung.

    Wenn aber der Mensch seinem ätherischen Leibe nach beobachtet wird, dann ist der ganze ätherische Leib bei irgendeinem Laut, bei irgendeiner sprachlichen Äußerung in einer bestimmt konfigurierten Bewegung.

    Das Verspüren desjenigen, was draußen in der Welt vorgeht, und das Ausdrücken dieses Verspürens durch die Sprachorgane ist etwas, was zeigt, daß eigentlich das Gliedmaßensystem des Menschen es ist, aus dem die Sprache herausgeboren wird. Aber das ist in einem ganz umfänglichen Sinne der Fall.

    Nur weiß man heute nicht viel von diesen geheimnisvollen Zusammenhängen.

    Man weiß zum Beispiel nicht, wie gewisse in den Konsonanten liegende, namentlich in den Gaumenlauten zum Ausdruck kommende Rundungen, Härtungen im Sprachlichen zusammenhängen mit der Art und Weise, wie der Mensch mit dem Fußballen oder mit der Ferse auftritt.
    Aus der Sprache kann man deutlich einen Ausdruck der ganzen Gestenfähigkeit des Menschen durch seine Gliedmaßen hindurch finden.

    Und wer einen Sinn dafür hat, wird sehen können, wie eigentlich aus der Art und Weise, wie ein Mensch geht, wie ein Mensch greift, wie ein Mensch springt, ganz erklärlich ist, wie er spricht. Es ist also nur ein ganz kleines Stück, welches die heutige Wissenschaft in dem Zusammenhange der rechten Hand und des linksseitigen Sprachzentrums (im Gehirn) hat. [1]

    (Siehe dazu: Gehirnhälften)

    Zitate:
    [1] GA 277, Seite 420 (Ausgabe 1980, 620 Seiten)
    Quellen:
    GA 277: Eurythmie – Die Offenbarung der sprechenden Seele. Eine Fortbildung der Goetheschen Metamorphosenanschauung im Bereich der menschlichen Bewegung (1918-1924)

    Gefällt 1 Person

  11. Renate Schönig
    21/04/2018 UM 13:24
    —————————–

    Ergänzend:

    https://denkeandersblog.wordpress.com/2015/10/08/aetherische-energie-das-5-element-der-aether/

    Auszug:

    „Das legendäre 5. Element ist der Schlüssel zu der Antwort auf eines der heutigen größten Geheimnisse in der Welt der Physik und Kosmologie. Wissenschaftler schätzen, dass 84 % der Materie im Universum aus dunkler Materie besteht, aber sie haben keine Ahnung was es ist. Mit einem kurzen Ausflug in die Welt der Metaphysik sind Sie kurz davor die Antwort herauszufinden!

    Im antiken Griechenland sagte man, alle materiellen Dinge sind eine Mischung aus den vier Elementen – Erde, Feuer, Wasser und Luft. Es wurde auch über ein subtiles 5. Element gesprochen. Dieses nannte man „die Quintessenz“ (wörtlich: „fünfte Element“), was bedeutet, es sei ein heikler oder raffinierter Zustand der Existenz.

    Dem 5. Element wurde in traditionellen östlichen Religionen und Praktiken verschiedene Namen gegeben – wie Prana, Chi, Qi und Mana – aber es kann als wichtige Lebensenergie oder ätherische Energie besser verstanden werden. Aus Sicht der Physik ist der prägnanteste Begriff „die ätherische Energie“, was eine subtilere Energie als die elektrische Energie bedeutet.“

    Gefällt mir

  12. Security Scout sagt:

    WER steuert die Konflikte?

    Hier ein „Hauch der Wahrheit“.

    http://www.thule-italia.net/esoterismo/Libri/Tedesco/Fortune,%20Dion%20-%20Selbstverteidigung%20mit%20PSI.pdf

    Der normal Sterbliche hat keinerlei Ahnung wie die Dinge im Hintergrund sind.
    Er würde solche Dinge auch verleugnen. Er spürt dabei eine Wahrheit die ihm Angst macht.
    Da ist es viel einfacher den Kopf in den Sand zu stecken.

    Gefällt 1 Person

  13. jpr65 sagt:

    Ende 2016 war die Öffnung meines Herzens soweit abgeschlossen, dass ich als Schriftsteller aus dem Herzen heraus mein Buch „Das dritte Leben“ schreiben konnte, weil ich einen für mich ganz neuen Zugang zur Sprache gefunden hatte: Aus dem Herzen heraus.

    Und das war erst der Anfang.

    Was ihr alle schreibt, ist gut und richtig, aber da ist noch sehr viel mehr.

    Wer mal in einer katholischen Messe gehört hat, wie manche Priester die Texte nicht vortragen oder sprechen, sondern in eine Art Sing-Sang verfallen, um den Worten mehr Gewicht zu verleihen, der hat eine Ahnung davon, was Sprache noch sein kann.

    Von der Kirche leider missbraucht für ihre eigenen Zwecke, kann das „Singen“ von Mantras sehr viel in den Menschen aktivieren. Wenn es lichtvolle Mantras sind.

    Denn Sprache wirkt durch ihren Klang.

    An-Ka-Te, als Mantra gesungen, ist ein großer Öffner und Verbinder zur spirituellen Welt.

    Dieses alte Wissen kehrt gerade zu mir zurück.

    Im Deutschen entspricht der Klang der Wörter weitgehend noch der Bedeutung.

    Wenn ich im Einklang mit der Welt lebe, dann KOMMT alles freiwillig zu mir (kommt gesprochen wie ein OOOOMMMM)

    Dann schaltet sich mein Ego ein, weil etwas nicht freiwillig zu mir kommen will, das ich aber meine, unbeding zu BRAUCHEN.

    Deshalb ziehe ich los, um es zu SUCHEN.

    Wenn ich es denn gefunden habe, es aber nicht BEKOMMEN kann, weil es nicht für mich BESTIMMT ist, dann wird mein Ego ungeduldig.

    Ich will es HABEN, nur für mich, ganz allein.

    Notfalls dem anderen ENTREIßEN, wenn der es nicht freiwillig HERSCHENKEN oder VERSCHENKEN will.

    Weil er selbst meint, es besser zu GEBRAUCHEN können als ich.

    Ich muss es aber KRIEGEN, und das SOFORT. Aber SO geht es FORT, so wird das NICHTS.

    Ich werde immer ungeduldiger, ich MUß, ICH MUß, ICH MUSS ES HABEN, SOFORT!

    Und so starte ich den KRIEG, damit ich KRIEGE, was mir meiner Meinung nach ZUSTEHT!

    Und wer da nicht HINTER MIR STEHT, der ist mein FEIND.

    Den werde ich AGGRESSIV BEKÄMPFEN, denn es ist KRIEG!

    Und ich werde GRAUSAM, alle Farben weichen aus meinem Gesicht und aus meinem Leben.

    Bis ich ENDLICH KRIEGE, was ich mir VERDIENT habe.

    Aber das wird ganz anders ausfallen, als ich mir das mal GEWÜNSCHT habe:

    Mit einem versteinerten Herzen werde ich in der Dunkelheit VERKÜMMERN und dahinsiechen in meiner ANGST, das ein anderer deswegen einen KRIEG mit mir anfängt und mich BERAUBT, aller Dinge, die ich ZUSAMMENGERAFFT habe.

    Nur die FARBEN und die FREUDE, sowie meine FREUNDE (die echten), die habe ich mir SELBST GERAUBT, aus meinem LEBEN.

    Weil ich nicht verstanden habe, dass mein LEBEN nur ein LEHEN ist und alles nur GELIEHEN.

    Alle Dinge sind nur geliehen. Denn wenn ich GEHE, aus diesem LEBEN, dann STERBE ich ja nicht, aber dann muss ich sie zurücklassen, die zusammengerafften, gestohlenen, geraubten, durch Mord erlangten DINGE.

    Das ist für mich dann SCHLIMMER, als der TOD.

    —————–

    Quelle: Mein Herz, gerade eben.

    —————–

    Achtet auf die feinen Unterschiede des Klangs der Wörter in Großbuchstaben.

    Gefällt mir

  14. jpr65 sagt:

    Renate Schönig
    21/04/2018 UM 13:40

    Die 5 Elemente sind:

    1. Chi, die Lebens -und Liebesenergie
    2. Licht, das aus dem Chi entsteht
    3. Luft, die das Licht aufspaltet, weiterverteilt und zum Teil in Wärme umwandelt
    4. Wasser, das die Informationen aus dem Licht aufnimmt, wie auch unser Zellwasser
    5. Erde (auch Steine und Felsen), die das restliche Licht in Wärme umwandelt.

    Gefällt mir

  15. jpr65 sagt:

    Feuer ist kein Element, das wurde uns von den Dunklen untergeschoben. Denn Feuer baut nicht auf, sondern ab. Es ist Teil der Müllverwertung und Klärung. Es zieht die restliche Energie aus dem Abgestorbenen, die sich zu Lebzeiten angesammelt hat.

    Gefällt mir

  16. jpr65
    21/04/2018 UM 15:15
    An-Ka-Te, als Mantra gesungen, ist ein großer Öffner und Verbinder zur spirituellen Welt.
    ——————

    AUSZUG: aus http://schoepfergoetter.de/2018/04/10/ankate-und-die-grossartigkeit-unseres-seins-die-hathoren/

    „Hathoren:

    AnKaTe ist eine überaus hohe Schwingung. Sie ist voller Liebe und Glückseligkeit. Sie bringt die Energien der höchsten Sphären durch Euch in Mutter Erde hinein. Es ist wie ein ewiger Fluss zwischen diesen Polen, zwischen der Urquelle und Euch und Lady Gaia.

    Alles fließt durch Euch hindurch und wieder zurück. Ihr verändert dadurch diese Schöpfung. Die, in der wir alle zusammen existieren. Vereinigt Eure Stimmen, vereinigt Euer Sein. So werdet Ihr beginnen, Euer Potential zu sein. Euer Potential ist so groß und Ihr seid so mächtig. Mit diesem Gruße wollen wir Euch daran erinnern. An—Ka—Te.“

    -An, die große Schöpfung, das Licht, die Liebe.

    -Ka, Euer Körper, alle Eure Körper in allen Dimensionen, Ebenen und Strukturen.

    -Te, Dein individuelles Sein auf Mutter Erde.

    Gefällt 1 Person

  17. ALTRUIST sagt:

    Der medial ausgeblendete Konflikt

    3 Weltkrieg – Die Prophezeiung von Pater Paisios wird zur Realität….3 Weltkrieg – Türkei, Israel, Griechenland, Russland…

    https://deutschelobbyinfo.com/2018/04/24/3-weltkrieg-die-prophezeiung-von-pater-paisios-wird-zur-realitaet-3-weltkrieg-tuerkei-israel-griechenland-russland/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: