bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Einwanderung » Dein Haus ist jetzt mein Haus

Dein Haus ist jetzt mein Haus

Gefunden auf Leuchtturmnetz.

Bah, was soll die Aufregung. Mallorca ist weit weg. Und wenn  meist leerstehende Zweitvillen reicher Säcke  von Notleidenden benutzt werden, so ist das Teil des längst fälligen Ausgleiches zwischen Reich und Arm.

Der Gedanke könnte einem doch kommen, nicht wahr?

Tja, mir fallen drei kleine Details auf.

Erstes Detail ist die erlesene Sorgfalt, welche die Notleidenden dem fremden Besitz angedeihen lassen. Rührend, wie liebe- und respektvoll sie Haus und Garten pflegen.

Zweites Detail ist die ausgesuchte Freundlichkeit, welche die Notleidenden dem Hausbesitzer entgegenbringen. Welch frohe Gesichter! Welch rührende Dankbarkeit!

Drittes Detail.

Dollar und Euro werden zusammenbrechen, neudeutsch crashen. Man wird das, wie anno 1923, Währungsreform nennen.

Der sanfte Geldregen Staat – Immigrant wird damit versiegen.

Immigrant wird sich beschissen vorkommen.

Bei 99% der afro – arabo – Immigranten ist die Hemmschwelle, Gewalt anzuwenden äh tief angesetzt.

So manchem „seid willkommen, Flüchtlinge“ Rufenden wird es passieren. Gewaltbereite Männer kommen und stellen den Besitzer oder den Mieter auf die Strasse.

Um dies und noch Schrecklicheres abzuwenden müssen Eingereiste und Einreisende überprüft werden. Flüchtlingen ist Hilfe zu gewähren. Wirtschafts“flüchtlinge“ sind abzuweisen und abzuschieben.

Das ist jedoch nur Symptombekämpfung. Es geht um sehr viel mehr. Politik und Wirtschaft muss sich im Ausland mit Kräften verbünden, welche dem Wohle des Landes dienen, anstatt scheinheilig Hilfsgelder zu schicken, welche beim Bürger nie ankommen, hintendurch zu wirken als Vampir und Zerstörer.

Wenn ich die Landschaft so betrachte….frommer Wunsch, das. Noch ist Krieg geil, weil er Devisen nach oben lenkt. Noch ist eine Firma wie Nestlé gut, weil sie ja „Nahrungsmittel“ herstellt. Noch haben wir ein Geldsystem, welches Geld automatisch von fleissig zu reich leitet. Noch gibt es rechtsfreie Räume, auf denen die Fäden gezogen werden, vati Kahn, CoL, W.D.C., BIZ.

Die Menschheit hat zu tun.

Thom Ram, 19.03.06

.

 

.


7 Kommentare

  1. palina sagt:

    voll krass………..
    wird wohl auf andere Länder überschwappen

    Gefällt mir

  2. Kunterbunt sagt:

    Viertes Detail
    Hier handelt es sich um spanische Immigranten auf die Insel (Zigeunerclans, Arbeits- und Obdachlose), nicht um Immigranten aus Afrika oder Arabien.
    Nichtsdestotrotz sehr bedenklich…!

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    Könnte eine Art „Experiment im Kleinen“ sein, wie sowas sich „am besten“ gestalten läßt…

    Gefällt mir

  4. Kunterbunt sagt:

    luckyhans
    20/03/2018 um 05:14

    Ging mir auch durch den Kopf, sogar, ob sie wohl auch dazu eingeladen wurden…

    Gefällt mir

  5. luckyhans sagt:

    zu Kunti vor 3 min
    … ja, gewiß, und vielleicht auch mit dem Hintergedanken, auf diese Weise – in Salami-Taktik – auch ganz vorsichtig zu beginnen, das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen, damit „man“ sich schon mal daran „gewöhnen“ kann…
    Es gab ja auch schon erste Enteignungen von Privat-Häusern, in Hamburg, wenn sich mein Gedächtnis nicht irrt… zugusten der Migros.

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Lücki
    Migros ist keine glückliche Wortwahl. Du weisst, in der Schweiz gibt es die Migro, die grossen Kaufhäuser mit meist guter Ware zu günstigem Preis, die wird oft auch als Migros bezeichnet.

    Gefällt mir

  7. luckyhans sagt:

    zu thom ram 20/03/2018 um 10:38
    … wie wär’s mit „Migringos“? Oder „Mikrogringos“?
    Bei „Zudringlinge“ schalten doch die meisten schon ab…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: