bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Frau Dr. Alice Weidel und Frau Nicole Höchst / Zwei Ansprachen

Frau Dr. Alice Weidel und Frau Nicole Höchst / Zwei Ansprachen

Gutbezahlte paar Lamentarier noschen mit Papier rum, checken Handy, schwatzen mit dem Nachbarn, wiegen gelangweilt mit dem Kopf, machen Kartoffelaugen, lachen dann, wenn es wirklich ernst ist, und zur Vertreibung ihrer Langeweile unterbrechen sie die Redner mit Zwischenrufen. Es ist etwas zwischen Affenzoo und Kindergarten.

Es muss hammerhart für diese drittklassigen Clowns sein, wenn vorne eine Frau steht und eine Rede mit Hand und Fuss und wichtigen Inhalten sachlich, engagiert und in richtigem Deutsch hält.

Mich haben beide Reden so sehr gefreut, dass ich sie hier raushänge.

Keiner weiss, was aus dem Rest Deutschlands werden wird. Von Vernichtung bei Atomkrieg über Primitivisierung durch fünfzig  Millionen Zugewanderte bis zu wieder Aufblühen durch Millionen kleine Feuer, entzündet von den ganz gewöhnlichen Menschen gibt es x denkbare Szenarien.

Der AfD wünsche ich weiteres Gedeihen, und im gleichen Zuge erhoffe ich, dass sie bislang ausgeklammerte Zentralthemen in ihr Programm aufnehmen wird.

Thom Ram, 09.02.06

.

 

 

.

.


38 Kommentare

  1. vintage sagt:

    moin,

    ich oute mich! obwohl ich der parteienlandschaft und der simulation kritisch gegenüber stehe, betreibe ich seit einiger zeit vorzüglich am wochenende abends afd tv. ich schaue mir reden aus den landtagen, dem bundestag usw. an.
    wenn ich einen redner nicht kenne, stoppe ich nach ca. 1-2min das video und belese mich wer die sprechene person/mensch ist.
    bisher immer fachleute für alle möglichen gebiete.
    ich gleich dann diese reden mit meiner aussenwahrnehmung ab und muss zugeben das diese reden mitunter sehr gut sind.
    als augenöffner für völlig degenerierte leute sind diese reden absolut zu empfehlen!!!

    nach anfänglicher skepsis muss ich sagen ich sehe in der afd im rahmen der möglichkeiten eine kleine chance.
    zum wachrütteln alle mal

    so, ich wollte gerade eine super rede vom dr. spaniel zum thema diesel anhängen. (diese ist seit heute auf youtube gesperrt)

    dann halt hier

    http://www.afdrheinsieg.de/deutsche-arbeitspl%C3%A4tze-erhalten-dr-dirk-spaniel-afd-fraktion-im-bundestag

    sehr zu empfehlen ist auch die rede von höcke

    nachtrag, youtube scheint alle gute reden momentan zu sperren. gibt viele schwarze bildschirme…..

    Gefällt mir

  2. jpr65 sagt:

    vintage
    09/03/2018 um 17:04

    So sehe ich das auch. Die große Frage ist, wie lange dauert die Unterwanderung der AfD und die Eingliederung in den Einheitsbrei des Parteien-Systems…

    Gefällt mir

  3. vintage sagt:

    jpr

    vielleicht denken wir an dieser stelle mal positiv und hoffen und sehen eine reinigung in der afd
    ein uboot ist doch schon weg…..

    das war für mich übrigens das thema bzw. der punkt als frau „meine schulden wurden in 3 monaten getilgt“ ins gelobte land gefolgen ist….
    wann war es 16 oder 17 im frühjahr…. da war für mich alles klar….

    bis jetzt bin ich zuversichtlich, dass die afd eine hilfe zur gesundung ist.

    denken wir einfach positiv

    Gefällt 1 Person

  4. jpr65 sagt:

    vintage
    09/03/2018 um 17:52

    Es gibt nur noch eine Richtung, das ist die Gesundung. Das kann man/frau/gender nur noch ein wenig verzögern.

    Also alles wird gut, und zwar recht bald…

    Gefällt mir

  5. Richard d. Ä. sagt:

    Und noch eine dringende Empfehlung:
    SENSATIONELLES YOUTUBE-GESPRÄCH MIT PROF. MAX OTTE (CDU)

    Die freie Meinungsäußerung bricht sich Bahn, zumindest in den (noch einigermaßen) freien, den sogenannten alternativen Medien.

    Der bekannte Prof. Max Otte (https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Otte ) redet über Youtube Klartext. U.a. begründet er, warum er derzeit bei Wahlen nicht mehr CDU wählt und – damit zusammenhängend – was er von Angela Merkel hält. Prof. Otte kann Schweigen mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren und nimmt dafür alle Nachteile der BRD-„Demokratie“ wie Totschweigen und Nicht-mehr-eingeladen-werden zu sogenannten „Talkshows“ in Kauf.

    Wer noch nicht Bescheid weiß, im Zweifel ist oder nach wie vor an die Liebe der Systemparteien zu Deutschland glaubt, MUSS sich dieses herausragende Interview ansehen, solange es noch möglich ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=lgcoIUq3e64 1:01:52 h

    Darüber hinaus:
    • Deutsche Patrioten werden in diesem Youtube-Film für den 5. Mai 2018 zum 2. Hambacher Fest eingeladen zu einem „basisdemokratischen“ Protest in der Tradition von 1832 : http://www.neues-hambacher-fest.de
    • Zur Erinnerung an das 1. Hambacher Fest 1832:
    o https://www.youtube.com/watch?v=i38G04qFOwQ 8:35 min und / oder
    o https://www.youtube.com/watch?v=8O8ayoh6ITU 2:15 min und / oder
    o https://www.youtube.com/watch?v=HpyPHESKEDw 7 min

    Gefällt mir

  6. DET sagt:

    Kann mir mal jemand erklären, warum das einfach nicht vermittelbar ist ???

    Der “Deutche Bundestag” ist eine Firma, eingetragen bei UPIK unter der Nummer 332620814.

    Das bedeutet, dass dort nicht die Interessen des deutschen Volkes vertreten werden,
    sondern die Interessen der Eigner dieser Firma und das ist die British Crown !
    (Quelle: Anna von Reitz)
    Auch eine AfD hat diesem Status zugestimmt, ansonsten wären sie nicht dort.
    Egal wie viele brilliante Reden dort gehalten werden.

    Durch den Firmen-Status wurde illegal das Seerecht = kommerzielles Vertragsrecht auf die Bürger
    eingeführt, was nichts anderes bedeutet, als dass jeder von uns nur noch als Vermögensmasse
    wahrgenommen werden kann !

    Gefällt mir

  7. Yoku sagt:

    Danke Thom, für die richtig eingestellte Deutsche Fahne (schwarz unten, gold oben)!

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    yoku 19:28
    Gern geschehen, Yoku, äh, ich kann nicht anders.
    Mir drehts jedesmal was, wenn ich schwarz oben sehe, dann noch bei Menschen, welche wirkliche Patrioten sind.

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    DET 19:22

    Ich weiss, dass Deutschland keine Verfassung hat, dass die Aliierten mit Deutschland nach wie vor im Kriegszustand, und dass die halbe (die ganze?) Menschheit zu Dingen erklärt worden sind. Und es ist offensichtlich, dass das Seerecht durchgesetzt wird so konsequent wie nur möglich. Was ist zum Beispiel die Eiterbeule in Bruxelles anders als eine diktatorische Befehlsausgabestelle? Und die „deutsche“ „Regierung“, was macht sie? So gut wie alles gegen die deutsche Bevölkerung.

    Doch halte ich eben mehr für möglich, als dass 1+1 zwei sei. Ich halte es nicht nur für möglich, ich rechne damit: Die Diktaturstrukturen mit allem was dazugehört, also Geheimdienste, Geheimwaffen, Verunglimpfungen, Schikanierereien, Morde, Kinderfressen, gleichgeschaltete Medien, Kriegstreiberei, Bomben schmeissen, alles wird in sich zusammensinken, und zwar nicht durch eine Gemeinschaft, durch eine Verfassung, durch eine Idee, durch einen Akt,
    sondern durch ein sich entwickelndes Zusammenspiel von millionen von Geistern, und ich rede von als Menschen inkarnierten Geistern, welche auf allen Ebenen wirken, das heisst im kleinsten Kreise, im Beruf, in der Kunst, in der Landwirtschaft, in der Architektur, in der Juristik, in den Vereinen, in den Stadtteilen, auf der Polizeistelle, im Polizeicorps, im Generalstab, in den…all überall….und eben auch im Bundestag.

    Die Reden der zwei Frauen sind Samen, und zwar Samen für das eben Beschriebene, lieber DET.

    Gefällt mir

  10. vintage sagt:

    @det
    der name DET klingt wie der autohändler (aus dem viereck), der verscharrert auch nur….

    das mag alles sein
    aber es ist einfach meine sache was ich im alltag fühle. ich kann mir jeden tag einreden ich bin nur eine ding ein sache oder eine nummer.
    mein weib sieht das bestimmt anders, wenn ich mal wieder der müll nicht rausgebracht habe. da greift kein seerecht, da greift mich real der zorn und eventuell das verweigerte abendbrot an…..
    ich denke es ist immer eine sache der einstellung.
    dekradierst du dich selber, dann soll es so sein.
    frage, was hast du wahrgenommen als du diese dinge noch nicht gewusst hast? warst du da auch nur eine nummer ein ding oder eine sache?

    können wir es ändern? oder können wir in unserem umfeld wirken?
    schau dir die gesichter im bundestag an (falls sie mal eingeblendet werden, wird auch seinen grund haben), was denkst du, sind nicht auch vielleicht ein paar leute dabei die nachdenken und sich eingestehen, dass der redner vorne recht hat. denkst du nicht da werden gedanken, samen gelegt?

    denk an die juhustimmung im bezug auf die raketentechniker, hörst du diese noch so laut? ich denke da können viele noch nicht aus ihrer haut/rolle aber das klärt sich mit jeder tafel,kandel,cottbus,“erlebung“,benachteiligung.

    zuversicht, gute taten im kleinen, darauf kommt es an.

    Gefällt 1 Person

  11. haluise sagt:

    ein angebot für VERSTAND UND GEIST

    Gefällt mir

  12. DET sagt:

    @ thom ram & vintage

    Was Ich im obigen Kommentar geschrieben habe und was Ich auch öfters auf dem HM-Blog
    hinterließ, liegen sorgfältige Recherchen zugrunde. Also, Ich habe mir das mit dem Seerecht
    nicht ausgedacht; das kommt von der Römisch Katholischen Kirche und betrifft unser
    ganzes Leben mehr, als es sich die meisten vorstellen können.

    Bevor Ich hier weiterschreibe, möchte Ich Euch an ein Zitat von Albert Pike, ein Freimaurer
    aus Amerika, so ungefähr Mitte des 18 Jahrhunderts, erinnern:
    Er sagte sinngemäß, dass „die Wahrheit vor der Masse verschwiegen werden muss, weil sie
    es nicht verdient und nur die Eingeweihten sie erfahren dürfen“ und das ist es, was sich
    auch im Bundestag abspielt, nur wissen das nur die Eingeweihten.

    https://lovetruthsite.wordpress.com/2016/11/11/who-in-the-world-was-albert-pike-who-was-helena-blavatsky/

    Ich habe mir die 2 oberen Videos angehört. Das was Du, thom ram, als Samenkorn betrachtest,
    ist höchsten ein Sturm im Wasserglas und kann auch nicht mehr sein, weil die Wahrheit vor uns
    erstmal verschwiegen wird und andererseits die meisten sie sowieso nicht hören wollen.

    1990, mit der illegalen Einführung des Seerechts in bezug auf Menschen, hier auf deutschem Boden,
    wurden wir nämlich zu dem degradiert, was die Britishe Queen, Elizabeth II, als „disregarded entities“,
    was übersetzt: „mißachtete Wesen“ betitelte. Andere Wörter dafür sind Sklaven oder Goym´s.
    Nun, sie muß es wissen, denn sie ist der Trustee fürs Seerecht und für Uneingeweihte nur soviel,
    im Seerecht geht es immer nur um Verträge zwischen Corporationen und das bedeutet auch,
    dass unser Name, den wir von den Eltern erhalten haben, als Corporation umdefiniert wurde.

    Im deutschen Recht bedeutet aber dies, dass eine Personenstandsänderung, nämlich die von der
    „natürlichen Person“ auf einen „Sklavenstatus“ stattgefunden hat und wenn die Nicole Höchst,
    im 2. Vid. von einer Selbstbestimmung über den Körper spricht, dann hat sie wahrscheinlich noch
    nie etwas von ihrem „Strohmann“ oder meinetwegen auch „Strohfrau“, gehört.

    Wie es dazu gekommen ist, möchte Ich jetzt hier nicht erläutern; es wäre zu umfangreich.

    Die Folgen daraus sind:
    Keiner von uns ist z.B. der Eigentümer seines Wohnhauses oder seines PKW´s.
    Uns gewährt man nur die Nutzungsrechte, auch wenn alles rechtmäßig erarbeitet und
    bezahlt wurde.
    Und das ist nicht alles:
    Jeder einzelne von uns dient, zusammen mit seinen „Besitztümern“, als Grundlage bzw. Deckung
    für die Bankenkredite an die Firmen-Regierung, ohne dass er darüber informiert oder gefragt wurde!

    Der Mißbrauch mit dem Namen geht noch viel viel weiter. Aus Zeitgründen nur soviel:
    Mit dem Strohmann-Namen ist ein Konto verbunden, alle behördlichen Schreiben beziehen
    sich auf diesen Namen, auch das Bankkonto gehört dazu.

    @ Vintage

    Ich bin öfters schon gefragt worden, welche Nachteile Ich im Zusammenhang mit dem
    Seerecht sehe.
    Nun, fühlst Du dich wohl, wenn Du von allen Seiten belogen und betrogen wirst,
    weil auf niemand mehr verlass ist ???

    Z.B. kannst Du auf kein Grundbuchauszug mehr vertrauen. Die Gerichte, die die Grundbuchämter
    führen, sind auch nur Firmen.
    oder
    die Privatisierung der öffentlichen Einrichtungen, die alle nur noch auf max. Profit ausgerichtet sind.

    Denke drann, unter Seerecht wirst Du als „toter Gegenstand“ betrachtet und bist der Diener
    der Regierung und nicht das die Regierung für dich da ist.
    Die vermeintlichen Vorteile, wie Zuschüsse zu irgendwelchen Vorhaben,
    ist alles nur von geklautem Geld !

    Zu deiner Frage:
    Ich hatte immer das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt, konnte es aber nicht zuordnen.
    Erst nachdem Ich mich intensiv damit beschäftigte, ist mir das alles klar geworden.
    In Amerika läuft dieser ganze Schwindel schon seit ca 1860. Ganze Generationen
    wurden um die Früchte ihrer Arbeit gebracht !!!

    Aber zurück zum Bundestag:
    Ich habe in meinem obigen Kommentar nicht ohne Grund die DUNS-Nummer genannt.
    Nach den Recherchen des Teams um die Anna von Reitz, das aus ehemaligen Bankern und
    Anwälten besteht, gehört GERMANY zur UNITED STATES INC. und die hat seit vorigem
    Oktober aufgehört zu funktionieren. Alles liegt beim Konkursverwalter in Washington D.C. !
    Die ganzen Reden im Bundestag können eh nichts mehr ändern.

    Für meine Begriffe ist ein Neustart nur mit der Korrektur des Personenstandes möglich
    und das bedeutet die Umsetzung des Besatzungsrechts, was von den jetzigen Verantwortlichen,
    auch die AfD, ignoriert wird.

    Gefällt mir

  13. vintage sagt:

    @DET
    niemand hat gesagt, dass das mit dem seerecht nicht stimmt.
    auch bin ich mir bewusst nur eine nummer zu sein.
    es geht darum, das genau solche videos, wenn sie gesehen werden in den köpfen der menschen etwas bewegen können. insofern sie noch selber denken können und auch das eine oder andere überdenken/überblicken.

    was ist denn die wahrheit? (du kannst dir gerne über thomram meine adresse geben lassen)
    oder wo finde ich gebündelt diese wahrheit.
    ich gebe zu ich habe nicht die zeit alles mühsam zu suchen und zusammen zu tragen. das gibt mein richtiges leben fernab des strohmannkontos nicht her. da wäre meine familie, mein arbeit usw.

    ich habe auch gelesen
    https://krisenfrei.wordpress.com/2011/11/13/die-usa-ist-eine-firma/
    aber dennoch behaupte ich bis zum jetzigen tage, dass wenn ich dies nicht gelesen, gehört oder mitbekommen hätte, dann würde ich es nicht wirklich merken. mit diesem wissen habe ich mehr stress und ängste im leben. das ist fakt!

    also DET, was können wir tun? wie können wir wieder unabhängig werden. wird donny sein wort halten und die staaten den leuten zurück geben?
    wird das im umkehrschluss das gleich für uns bedeuten?
    ich weiss es nicht! das ist der punkt, ich kann es nicht ändern, welche möglichkeiten habe ich?
    kannst du das beantworten?

    DET, meine „ent“täuschung ist schon weit voran geschritten und es entstehen eigentlich immer mehr fragen, als antworten.

    bitte schicke mir eine ausführliche aufklärung und wenn noch raum ist, lösungsvorschläge.

    angenommen, die befreier sind weg, dann ist immer noch die kirche hier…..

    erwähne ich diese dinge bei freunden und kollegen werde ich als spinner abgetan.

    gruss

    Gefällt mir

  14. Yoku sagt:

    Wäre Frau Dr. Alice Weidel meine Nachbarin und keine Politikerin, es würde mich nicht stören, dass sie lesbisch ist.

    Es würde mich interessieren, wie sie trotzdem zu ihren zwei Kindern gekommen ist.

    Es würde mich interessieren, wer ihren Kindern die mütterliche Nähe gibt.
    Ob die Kinder von der KITA betreut werden, oder ob sie den Wert der mütterlichen Präsenz im Alltag erkennt und lebt, oder ob der Beruf Politikerin mehr wert ist, als Kinder gross zu ziehen. Es würde mich freuen, ihr zuzuhören.

    Doch mit Frau Doktor(?) Alice Weidel wird dem Volk diesmal eine lesbische Frauenvariante vorangestellt (Zufall?). In den höheren politischen Chefetagen sind sexuelle Abartigkeiten ja gang und gäbe.

    Ich habe mir ihre Rede in dieser hässlichen politischen Arena angesehen, und wenn ich vorerst vom Inhalt wegschaue und mir nur den Redefluss anhöre, so tut es mir weh in den Ohren zuzuhören.

    Stereotype eintrainierte Sprachgestaltung (meine sehr geehrten Damen und Herren …. meine sehr geehrten Damen und Herren …. mein…) .. keine Musik, keine lebendige, organische Rede, auch wenn sie laut und aggressiv werden kann.

    Inhaltlich stimme ich ihr zu, genau so wie ich einer Sara Wagenknecht zustimme.

    Ich weiss allerdings haargenau, dass Politiker NIE fürs Volk agieren!
    Das ist nicht deren Aufgabe, auch wenn sie das vorgeben. Politiker handeln im Auftrag „höherer“ Instanzen, die auf die totale Ausbeutung der Menschen aus sind.

    Die weltweite Menschenbevölkerung ist versklavt, und die Politiker sind das Instrument, um die Knechte zu enteignen und auszubeuten.

    Wir sind das Humankapital, die Humanresource, das Kanonenfutter, und wenn einer ermordet wird, nennt man es ein Kapitalverbrechen.

    Dies geschieht auf allerhöchstem Niveau. Deshalb sind Politiker, welche eine gute Rede halten, besonders gefährlich für jene, die das Spiel immer noch nicht durchschaut haben.

    Wenn man ethisch, moralisch und vom Gewissen her, zu nichts mehr zu gebrauchen ist, dann bleibt noch der Politiker.

    Von mir aus, Adios Politiker, auf nimmer wiedersehen, wir brauchen Euch nicht!

    Gefällt mir

  15. Richard d. Ä. sagt:

    AUS DER SICHT EINES NICHT-JURISTEN DURCHSCHNITTLICHEN „MENSCHENVERSTANDES“

    DET 10/03/2018 UM 04:37
    Yoku 10/03/2018 UM 14:49

    Das mit dem Seerecht, welchem wir unterliegen, mit dem Sklaventum, dem wir angehören sollen, mit den überwiegend schurkisch-gewissenlosen Befehlausführungspolitikern, das mag ja alles stimmen.

    Die Lösung, sich einfach abzuwenden und seiner eigenen Wege zu gehen, diese Lösung steht den meisten Menschen nicht zur Verfügung. Wir müssen sehr wohl mit diesen Politikern leben, da sie die Macht haben, sehr tief in unser tägliches Leben einzugreifen, uns und unsere Familien in die Zange zu nehmen.

    Woher haben sie diese Macht?
    Die Macht haben sie nicht durch sich selbst, sondern dadurch, daß sie ihr vermeintliches (See-) Recht über uns mittels unseres Nichtwissens in Verbindung mit Bestechung im weitesten Sinn und durch Staatsgewalt durchsetzen. Dabei üben sie die Staatsgewalt durch Menschen aus, die eigentlich zu uns gehören, und durch Gewaltmittel, die durch uns ersonnen und produziert werden.

    Woher haben sie das Recht, uns dem Seerecht zu unterwerfen?
    Wenn es sich tatsächlich so verhält, dann haben sie sich dieses Recht ohne unser Wissen und ohne unser Einverständnis genommen, erschlichen, erpresst, …
    Als Nicht-Jurist gehe ich davon aus, daß derartige „Verträge“ oder „Gesetze“ im juristischen Sinne UNGÜLTIG, NULL UND NICHTIG sind.

    Was heißt das für uns?
    Deren „Seerecht“ und deren Gewalt über uns werden hinfällig, wenn wir, die >99%, nicht mehr mitspielen. Voraussetzung dafür ist ein Erkenntnisprozeß, der uns, die >99%, zu dem Wissen bringt, daß deren „Recht“ und „Macht“ auf Lügen, Unrecht, juristischen Tricks, Verführung, Erpressung etc. etc. beruhen. Aber nicht nur dieser Erkenntnisprozeß ist erforderlich, sondern dann auch der Entschluß, einfach nicht mehr mitzuspielen, auch wenn die 99%, die Situation korrekt einzuschätzen gelernt haben, die Soldaten und Polizisten nicht mehr auf ihre eigene, eigentlich übermächtige Gruppe losgehen, dann wären die <1% ohne Macht, ohnmächtig.

    Das läßt sich nicht erreichen? Die Hoffnung stirbt zuletzt. Warum beteiligen sich immer mehr Menschen an derartigen Diskussionen und hinterfragen die ungute Situation? Auch ihr, DET und YOKU, habt die Hoffnung offensichtlich nicht aufgegeben, weil ihr euch sonst wohl doch nicht an diesen Diskussionen beteiligen würdet.

    Zurück zu Alice Weidel und Nicole Höchst:
    Auch wenn diese beiden den einen und anderen nicht gefallen und auch zum ungeliebten Parteienapparat gehören, so tragen sie doch ebenso zu unser aller Erkenntnisprozeß bei wie die anderen, bislang hervorragenden AfD-MdBs mit deren Reden, genauso wie die vielen neuen Webseiten und Foren, wie „außerparlamentarische Aktionen“ wie das am 5. Mai 2018 geplante ZWEITE HAMBACHER FEST (s.o. Richard d. Ä. 09/03/2018 UM 18:02 bzw. http://www.neues-hambacher-fest.de ).

    Gefällt mir

  16. Yoku sagt:

    Noch dieses zu Frau Doktor Alice Weidel.

    Die Frau arbeitete von 2005-2006 für Goldman Sachs!

    Sie ist Mitglied der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft, welche unter anderem 2017 Michael
    Chodorowski die Hayek-Medaille verlieh.

    Huiuiui …

    Den Begriff Familie definiert sie folgendermassen: „Familie ist dort, wo Kinder sind.“

    Gefällt mir

  17. DET sagt:

    @ Richard d. Ä.

    Ich habe nichts gegen diese beiden Frauen. Es wäre aber schön, dass sie
    auch mal darüber nachdenken und öffentlich darüber diskutieren würden,
    dass schon ihr Aufenthalt in ihrer jetzigen Funktion im Berliner Bundestag
    gegen das Besatzungsrecht verstößt und niemand sich daran stört.
    Sie wollen die Legislative und unser Vorbild sein und halten sich selbst
    nicht an die Gesetze!

    Und auf die Frage, woher nehmen sie sich innerhalb des Seerechts das
    Recht über uns zu verfügen nur soviel:

    Die machen das, weil wir sie nicht auf die Finger hauen oder auf die
    Füße treten.

    Nochmals: das Seerecht gilt nur zwischen „Corporationen“ !!!

    Normaler Handel, wie er immer in der Geschichte stattfand, wurde zwischen
    Menschen abgeschlossen. Handschlag und Ehrenwort waren die Grundlage
    dafür. Auch der Handel zwischen Menschen und Corporationen ist möglich,
    nur müssen die Menschen im Bewußtsein so weit fortgeschritten sein, dass sie
    solchen Parasiten, die sie zu Corporationen umgeformt haben, Paroli bieten
    und diese Ebene ist nicht erreicht.

    Corporationen sind Fiktionen auf dem Papier, kreiert von der Römisch-Katholischen
    Kirche. Die haben nichts mit dem „Menschsein“ am Hut.

    Deswegen ist die Umsetzung der „Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung“, auf für uns,
    so wichtig, denn dort geht es um die Menschen, durch die Menschen und für die
    Menschen und das ist im völligen Gegensatz zur Kirche.

    Übrigens, alle Schulden aller Firmen-Regierungen weltweit sind der Kredit der
    Menschen. Dazu später mehr, weil Ich jetzt keine Zeit mehr habe .

    Gefällt mir

  18. thom ram sagt:

    DET 22:59

    Dich stört, dass sich die zwei Frauen nicht an die „Gesetze“ der Besatzer halten. Du befürwortest füglich, dass sich ein Parlamentarier nach dem Winde der Besatzer zu richten habe, dass er mithin (locker getarnt) alles gegen Deutschland, (offentext) nichts für Deutschland zu äussern habe? Habe ich dich richtig verstanden?

    Gefällt mir

  19. thom ram sagt:

    Yoku 22:36
    Ich danke dir für diese zwei Hinweise.
    Es ist eine meiner Schwächen, dass ich mich auf Grund von Schlaglichtern immer wieder mal täuschen lasse. Schütze Löwe. Der Schütze in mir liebt die grossen Bögen. Das ist ja schön, doch wäre er gut beraten, die Jungfrau zur Seite zu haben und zu Rate zu ziehen oft, welche es dann im Detail bitteschön genauer wissen möchte. Dann noch Löwe. Weiss sowieso, was Sache ist, auch wenn er blöderweise Nilpferd oder Riesenpython grad mit Gazelle verwechselt.

    Tja. Was weiss ich, was wissen wir von unseren lieben Zeitgenossen schon wirklich Genaueres.

    Gefällt mir

  20. Yoku sagt:

    Die vermeintliche Schwäche ist auch eine Stärke, aber manchmal ist Vorsicht geboten ;-)!
    Krebsische-Wassermännin lässt Grüssen

    Gefällt mir

  21. DET sagt:

    @ thom ram,

    es geht nicht nur um das Besatzungsrecht, was hier noch wirkt, sondern generell um die Einhaltung
    von Gesetzten, an die sich auch die Bundesregierung nicht hält.

    Was das Besatzungsrecht betrifft, da haben die meisten eine verkehrte Vorstellung, weil sie sich niemals
    damit beschäftigt haben und nur vom „Hörensagen“ von anderen urteilen. Ich habe mich damit beschäftigt,
    muß aber auch gestehen, das hätte an einigen Stellen, was Westdeutschland betrifft, klarer definiert werden
    müssen.

    Das Besatzungsrecht bezieht sich auf die Länder- und Verwaltungsstruktur von vor Adolf, bzw. die 5 Jahre
    von 45….49. Ich habe entsprechende Literatur dazu. Für uns ist es innerhalb von West-bzw. Mitteldeutschland
    seit 1990 durch das „Übereinkommen von Berlin“ in Kraft -aber nicht umgesetzt. Das ist es, was Ich kritisiere!

    Für uns, würde die Umsetzung des Besatzungsrechts bedeuten, dass z.B die Gerichte auf der Grundlage
    des Gerichtsverfassungsgesetzes von 1924 zu gestalten sind, was wir gegenwärtig nicht haben.
    (siehe Kontrollratsgesetz 4)
    Da gab es noch keinen Pflichtverteidiger, wie es unter Adolf eingeführt wurde und wie es jetzt ist.
    Da war man noch die „natürliche Person“ und heute ist man der „Sklave“ = Schütze Arsch im letzten Glied
    = Deckung für die Regierungskredite !

    Nach dem Besatzungsrecht hätten hier 1990 getrennte Institutionen kommen müssen und keine Firmen!
    Da hatte der Bürger noch die Möglichkeit gegen Bescheide oder Institutionen zu klagen, um zu seinem
    Recht zu kommen. Da gab es noch die Gewaltenteilung.
    Heute sind alle Institutionen, angefangen vom Bundestag über die sogenannten Länder, die Landratsämter
    bis zu den Kommunen, die POLIZEI, die Parteien usw. alles Firmen. Die Befehlskette ist lückenlos von oben bis unten.
    Nach den anerkannten Regeln des Staatsrechts sind alle Voraussetzungen eines Tyrannen-Staates erfüllt.

    Nach dem Besatzungsrecht von 1990 hätte es in Berlin noch die DM geben müssen. Berlin gehört bis heute
    nicht zur NGO Bundesrepublik Deutschland und somit auch nicht zur EU. (siehe SHAEF-Gesetz Nr. 67)

    Ich habe nur ein paar Beispiele beschrieben, um den Kommentar nicht in einen Roman ausarten zu lassen.

    Und, thom ram, denke mal bitte über den Begriff „Parlamentarier“ nach.
    Ich habe oben einiges über das Seerecht und den Sklavenstatus geschrieben.

    Wenn alle Bürger „inkorporiert“ wurden, damit meine Ich die Schaffung von Unterfirmen durch den „Strohmann“
    (PERSON) unter einer Elternfirma (Staat), das ist nämlich das, was hier stattgefunden hat, woher nehmen
    die Parlamentarier das Recht im Namen von souveränen Bürgern zu sprechen ???

    Gefällt mir

  22. Richard d. Ä. sagt:

    DIE AfD ALS SURFBRETT?

    Mit Ausnahme des Ehepaares Sahra Wagenknecht / Oskar Lafontaine hört man von den System-Parteipolitikern eigentlich so gut wie nichts Pro-Deutsches, insbesondere nichts über den Massenmigrationskrieg gegen unser Land, der die Potenz hat, unser Volk sowohl ethnisch als auch kulturell auszulöschen, was nichts anderes bedeutet als geplanter Völkermord, zumal in Verbindung mit der Anti-Familien- und Genderwahnsinn-Politik. Völkermord gilt als das schlimmste Kriegsverbrechen schlechthin (https://www.youtube.com/watch?v=pid0PHgH8jk , 8 min).

    Da ist die AfD momentan die einzige Partei, die dies anspricht und gewillt zu sein scheint, dem nach Kräften Einhalt zu gebieten.

    Zweifelsohne ist die AfD insofern auch ein besonderes Ziel der Inlandspionage bzw. des „Grundgesetzschutzes“ (vulgo „Verfassungsschutz“). Angesprochen auf André Poggenburg und andere, deren vulgäre Ausfälle die AfD jeweils heftiger Medienschelte aussetzen, meinte der bekennende AfD-Wähler Prof. Max Otte, man müsse natürlich in Rechnung stellen, daß vom „Verfassungsschutz“ U-Boote in die AfD geschleust werden, die im Auftrag derartige verbale Ausfälle ausführen, eben um damit dieser Partei zu schaden (https://www.youtube.com/watch?v=lgcoIUq3e64 Minute 35:00 ff).

    Selbstverständlich, wir wären schlecht beraten, wenn wir all unsere Hoffnung auf Befreiung und auf Erlösung von der Betrugspolitik ausschließlich auf die AfD setzten. Bildlich gesprochen, kann man die AfD aber vielleicht als eine Art Surfbrett oder Rettungsboot ansehen, das man im wogenden Meer, das rettende Ufer vor Augen, eine Zeitlang benutzt, dem Ziel näher zu kommen. Bei Erfolg wird man das Surfbrett / Boot so lange wie möglich nutzen, andernfalls wird man abspringen und schwimmen oder andere Hilfen suchen.

    Gefällt mir

  23. Yoku sagt:

    Aus meiner Sicht ist das Ansprechen wichtiger Fakten durch Politiker eine fatale Falle für jene, die glauben, dass dies bedeutet, dass sich die Politiker nun der Lösung der Probleme annehmen.

    Dem ist nicht so!

    Zu glauben, zu interpretieren, dass eine gute politische Rede bedeute, dass sich diese Politiker um die Durchsetzung des Volkswillens einsetzen, ist aus meiner Warte fatal, und hält die Menschen im Hamsterrad gefangen.

    Eine „gute“ Rede eines Politikers ist ein bewusst eingesetztes Werkzeug, und verfolgt damit eine Absicht, welche eine ganz andere ist, als der gutgläubige Normalo glaubt.

    Politische Reden sind wichtige Kanalisationswerkzeuge für in der Gesellschaft lodernde Energien, die den wenigen da oben, oder besser da unten, gefährlich werden könnten.

    Eine „gute“ Rede von einem Politiker bezweckt entweder Stimmenfang und/oder dient als Entschärfer der Energien, die im Volk entstehen.

    Diese Energien sind höchst gefährlich für jene, für welche Politiker arbeiten! Und diese sind definitiv nicht das Volk. Politiker sind volksfeindlich, auch dann, wenn sie vorgeben, es nicht zu sein!

    Durch solcherlei Reden soll der Eindruck entstehen (bewusstes Täuschungsmanöver), dass da nun ein Politiker/eine Partei da sei, die sich um die Probleme kümmert. Das ist eine fatale Fehlinterpretation! Es geht um kanalisieren der Kräfte, zum Schutze der gegen die Menschen Verbündeten!

    Ich wiederhole nochmals: Frau Doktor Alice Weidel ist eine Ex-Goldman-Sachs-Mitarbeiterin!

    Gefällt 2 Personen

  24. Richard d. Ä. sagt:

    Yoku 11/03/2018 UM 15:34

    Sehr berechtigte Einwände!

    Da gäbe es natürlich noch weitere Namen, die sofort an „U-Boote“ im „U-Boot“ denken lassen, z.B. der durch seine brillanten Youtube-5-Minuten-Pro-AfD-Ansprachen auffallende, ehemalige stellvertretende Ex-BamS-Chefredakteur Dr. Nicolaus Fest (http://www.t-online.de/-/id_79772292/tid_pdf_o/vid_79189920/index ).

    Ja sogar, daß die AfD auf Initiative von Merkel zur Kanalisierung und Kontrolle der NWO-Gegenbewegung gegründet worden sei, ist mittlerweile zu lesen (http://www.der-postillon.com/2016/04/afd-in-wahrheit-von-merkel-gegrundete.html ).

    Die Aktiven, die schlauen Köpfe der Anti-NWO-Anti-Globalisierungsbewegung müssen sich der Möglichkeit einer solchen Falle selbstverständlich wohl bewußt sein, um nicht ggf. darin hängenzubleiben. Andererseits gehe ich davon aus, daß auch viele aufrechte Menschen, die gegen den Untergang unseres Landes kämpfen wollen, der AfD beigetreten sind, vielleicht eben auch in die AfD gelockt worden sind.

    Insofern sehe ich aber durchaus die Möglichkeit, falls die AfD tatsächlich als „Falle“ gegründet worden ist, daß sie dennoch als Instrument gegen das System umfunktioniert werden könnte.

    Gefällt 2 Personen

  25. vintage sagt:

    @yoku

    1jahr praktikum bei gs

    wie sieht deine lösung aus?
    es bringt aber auch nichtss, alles nur zu zerreden. damit wird nichts besser, ausser in den 5 min der zeit die du für die kommentare aufbringst.
    98% meiner arbeitskollegen wissen nicht mal das wir noch immer besetzt sind.
    rechne das auf täuschland hoch…..

    Gefällt mir

  26. Yoku sagt:

    Richard d. Ä

    Ich sehe halt in JEDER politischen Bewegung den Untergang fürs Volk.
    Das liegt aus meiner Warte am Wesen der Politik.
    Für mich spielt es keine Rolle, ob es eine Anti NWO-Bewegung, eine patriotische-, oder sonst wie eine ist.

    Natürlich sehe ich auch, dass viele aufrechte Menschen einer AfD die Eigenverantwortung abgeben wollen. Das ist ein Fehler, meine ich.

    Der aufrechte Mensch in der heutigen Zeit muss sich dringend mit seiner Gutgläubigkeit auseinandersetzen.

    Blindes Vertrauen ist kindisch, unreif, unerwachsen und verheerend!

    Vertrauen entwickelt sich auf Grund gut gemachter Erfahrungen. Solche Erfahrungen haben wir durchs Band mit Politikern nicht gemacht.

    Denn sie arbeiten gegen uns! Das muss mal klar sein!

    Es ist aus meiner Sicht grobfahrlässig, und im höchsten Mass verantwortungslos, wenn auf Grund der wiederholten schwer kriminellen Handlungen seitens der Politiker gegenüber dem Volk, denen auch nur ein Millimeter Vertrauen entgegengebracht wird.

    Wir müssen meiner Ansicht nach auch ein gesundes Gefühl dafür entwickeln, wann Misstrauen die erste Wahl ist.

    Und bei Politikern ist dies für mich IMMER die erste Wahl.

    Die Heilung kommt nicht von dort.
    Wir müssen endlich erwachsen werden, uns abnabeln von der Plotik!
    Die Heilung kommt von Dir und mir und allen anderen hier. Es sind unsere kleinen ansteckenden Worte und Beiträge. Das Ringen und einander helfen um klaren Blick.

    Es sind für mich auch die kleinsten mit Bewusstheit getragenen Handlungen im allergewöhnlichsten Alltag.

    @vintage
    ich weiss nicht wie die Lösung ist. Keine Ahnung. Es wird sich zeigen. Oder auch nicht.
    Ich weiss nur, dass ich mir die Augen sauber wische, um zu sehen, wo ich da eigentlich bin. Vielleicht seh ich dann einmal einen Weg.Oder auch nicht. Aber darum geht es mir nicht. Vorerst geht es mir um zu sehen, was ist. Das ist mir schon mehr als genug!

    Gefällt 1 Person

  27. vintage sagt:

    @yoku
    aber zu wissen was ist, kann echt negativ sein…
    man sieht nur übel und keine lösung.
    was entsteht…eine riesige unzufriedenheit
    an nichts mehr glauben ist auch extrem negativ für den alltag

    hier on europa sehe ich keine wege mich abzunabeln und eigenverantwortlich zu werden.
    geht schon beim wohnraum/grundstück usw. los….
    wo willst du hin?

    Gefällt mir

  28. Yoku sagt:

    @vintage

    Das stimmt, es kann sehr negativ werden und das ist eine grosse Gefahr.

    Es will gelernt sein, trotz diesen Infos gut zu leben!

    Bei mir haben diese Infos einen tiefen Entwicklungsprozess ausgelöst der auch mein soziales Umfeld umfasst. Es hat eigentlich bei mir schon früh angefangen, als ich mich mit meinen psychologischen Prägungen auseinander setzen musste. Und es scheint, als sei heute bei mir die gesellschaftliche Konditionierung dran.

    Anfangs hat es mich umgehauen vor Unfassbarkeit! Es begann bei mir mit den Chemtrails, die ich plötzlich sah. Und dann war es ein Dominoeffekt, wo sich Stein nach dem anderen fiel.

    Ich wusste nicht, wie mit den ungeheuerlichen Infos umgehen. Mein ganzes System war in Wallung.

    Mein Körper verspürt ebenfalls Schmerzen, und ich merke, dass es sich um einen tiefgreifenden Erkenntnisprozess handelt.

    Manchmal widme ich mich überhaupt nicht diesen Themen zu, weil ich immer noch am integrieren bin und es mich nicht interessiert. Ich folge da meinen inneren Impulsen.

    Ich weiss von mir, dass mir Schönheit gut tut. Also erschaffe ich Schönes und bestaune Schönes. Das tut mir gut.

    Es gibt ja noch so viel anderes im Leben, dem ich mich auch zuwende. Ich singe gerne 😉

    Einerseits „akzeptiere“ ich, was ich nicht ändern kann, und ändere, was ich ändern will.

    Immer noch bezahle ich sämtliche Zwangsabgaben wie Steuern, Billag-Gebühren, Krankenkassenversicherung, etc …

    Ich habe aufgehört, mir vorzuwerfen, dass ich da halt drin stecke.

    Ich hab im Moment keine Energie, solche Giganten aus meinem Leben zu räumen, und momentan zu wenig Interesse, mich mit dem Seerecht und der fiktiven Person tiefer auseinander zu setzen.

    Dafür verbringe ich Zeit in Stille, wo ich all das Schlamassel sein lasse. Das tut mir gut!

    Ich ernähre mich rein pflanzlich und habe viel Zeit auch mit Ernährungsthemen verbracht.
    Das hat mich früher nie interessiert. Doch jetzt war ich offen dafür. Das ist schön!

    Ich versuche meine Gesundheit so gut wie möglich ohne Arztbesuch aufrecht zu erhalten
    und bewege den Körper regelmässig in der Natur.
    Das tut mir gut!

    Heute früh hat die Amsel vor dem Fenster wunderbar gezwitschert. Das hat mich total gefreut und ich hab der Amsel mein Entzücken über ihren Gesang kundgetan 😉
    Ich übe Dankbarkeit für die gewöhnlichen Dinge.
    Das tut mir auch gut.
    Und ich habe das unerschütterliche, felsenfeste Vertrauen, dass die Wahrheit siegen wird!

    Gefällt 1 Person

  29. Richard d. Ä. sagt:

    Ergänzung / Korrektur (?) zu meinem Beitrag „Richard d. Ä. 11/03/2018 UM 17:36“

    Die Machthabenden sind natürlich an unbegrenzter Verwirrung der Schafsherde interessiert. Mein Hinweis, die AfD sei vielleicht von Merkel & Co. sogar gegründet worden, bezog sich auf einen Beitrag des „Postillon“.

    Laut Wikipedia handelt es sich bei dem „Postillon“ um eine satirische Webseite (https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Postillon ). Der Bericht über die AfD einschließlich des wunderbaren Fotos „Petry-Merkel-Lucke“ wird hoffentlich auch so zu verstehen sein.

    Gefällt mir

  30. vintage sagt:

    @yoku

    na da liegen wir garnicht soweit auseinander.
    ich hatte halt ein anderes thema, was meinen start auslöste…..
    es ist auch wurst, am ende laufen alle dinge zusammen.
    medizin, ernährung, finanzen,geschichte oder erst ernährung, finanzen,geschichte, medizin oder………usw….
    der punkt ist, man kann nichts mehr isoliert betrachten. so blöd,blind,taub kann niemand sein oder doch????
    sagen wir so, ich habe jetzt sehr lange immer wieder versucht mein umfeld mit denkanstupsern zu „helfen“ manches
    anders zu betrachten.
    mmh was soll ich sagen. 1:10 ist die maximale quote. aber immerhin.

    letztes beispiel

    selbst solche beiträge helfen nicht, wer nicht sehen will wird auch nicht sehen bzw. hören

    mein umfeld hat sich ausgedünnt, soll scheinbar so sein. jetzt trennt sich die spreu vom weizen.
    gehört scheinbar zum prozess.

    fleisch hab ich auch abgelegt
    ruhe hab ich daheim
    schönes schaffe ich für meine begriffe auch oft
    ich halte abstand zu dingen/sachen/orten die mir nicht gut tun
    es gibt viele ansatzpunkte wirksam zu werden.

    aber um zurück zukehren, als augenöffner nutzt die afd und co. von wem sie auch immer kommen mag.
    ist bloss die frage was daraus gemacht wird oder?

    Gefällt mir

  31. Yoku sagt:

    @ Vintage

    Das klingt bei Dir ganz ähnlich wie bei mir und vermutlich vielen von uns. Wie Du sagst, es gibt so viele Ansatzpunkte wirksam zu werden, und auch achtsam mit sich umzugehen.

    Die sozialen Kontakte haben sich bei mir EXTREM! reduziert, was mich viel Schmerz gekostet hat, besonders bei den Nächsten.

    Für die anderen bin ich eindeutig bekloppt. Und da zieh ich mich zurück.

    Ich stelle fest, dass ich allein bin, und schon immer war, und es hat einen grossen Wert für mich bekommen.

    Leider kann ich wie Du glaub auch, nicht bestätigen, dass ich die Erfahrung machen würde, dass wir uns in einem grossen Aufwachprozess befinden würden.

    Die Leute denen ich begegne sehen die Welt total anders als ich.
    Ich bin still geworden, was das Hindeuten betrifft, weil ich mittlerweile respektiere, dass es die Leute nicht hören wollen.

    Das still geworden sein, ist kein Resultat der Angst vor Diskreditierungen. Ich kann den Schnabel sehr wohl auftun, aber gehe wenn mir möglich, respektvoll mit den Energien um.

    Die Früchte an einem Baum reifen nicht alle zur selben Zeit. Daran ist nichts verkehrt.

    Das Aufwachen erlebe ich vorerst mal als ein sehr böses Erwachen, aber auch befreiend, weil etwas in mir immer schon spürte, dass das Leben der Gesellschaft für mich immer schon befremdend war.

    Du nimmst ja nochmal Bezug zur afd & co. als Augenöffner.

    Sorry, aber ich akzeptiere POLITIKER nicht!
    Sie sind für mich wie ausgelegte Köder.
    Der Augenöffner dient als Lockmittel um die enorme Kraft, die im Volk liegt, den Politikern zu übergeben.

    Deshalb, weil die Kraft in uns ist, kontrollieren sie diese, denn ohne diese Kontrolle und Kanalisation hätten wir eine Energie zur Verfügung, die wir blöderweise abgeben. Davon leben die, die ohne unsere Kraft nicht sein können. Es sind Vampire!

    Aber wenn es für Dich etwas Positives hat, lass ich es Dir gerne … aber tappe nicht in die Falle 😉

    Als Augenöffner verweise ich lieber auf eigenes recherchieren.

    Alles Gute!

    Gefällt 1 Person

  32. thom ram sagt:

    Der Hinweis von R.d.Ä. hat was.

    Im Zeichen der verwundenen, bewusst gelegten Irrpfade ist es leicht vorstellbar, dass die AfD vielleicht iniziiert, wahrscheinlich kräftig gefördert wurde von denen, welche (nicht nur) den deutschen Mann (Frau und Kind erst recht) tief unten halten wollen. Wie Richard gesagt hat – als Auffangbecken für gute Menschen, für das Restchen feuriger Patrioten.
    Ich lese, da sei einer oder gar mehrere AfD ler, welche peinlich blödsinnnige Reden halten. Das wäre ein starkes Indiz dafür, dass die Vermutung ins Schwarze trifft. Sich bei der AfD einschleimen, um sie danach schlecht aussehen zu lassen, auf dass sich gute Menschen innerhalb der AfD aneinander aufreiben erstens, und um etablierten Parteien gratis Munition zuzuschieben: Seht her, das ist die AfD. Ungehobelte Blechschwätzer.

    Neuleser, bitte beachte, ich spreche nicht von glühenden Nationalisten, welche andere Länder und Völker gering achten, ich rede von feurigenPatrioten, welche andere Kulturen ehren, mit anderen Ländern regen Austausch wollen, welche gleichzeitig gute Landestraditionen beibehalten der Zeit anpassen und ausbauen wollen, welche glücklich und stolz auf die Eigenschaften und Besonderheiten des eigenen Landes sind.

    Zur AfD noch. Dass sie sich dem Problem der Einwanderung annehmen, ist Gebot der Stunde und weiss Gott löblich. Was mir scharf ins Auge sticht, ist der Umstand, dass ich bis zur Stunde keinen Hinweis gefunden habe in ihrem Parteiprogramm, den Vasallen BRD zu entfesseln und eine Verfassung zu schaffen.

    Gefällt mir

  33. Richard d. Ä. sagt:

    thom ram 12/03/2018 UM 17:18

    Zur AfD:
    „Was mir scharf ins Auge sticht, ist der Umstand, dass ich bis zur Stunde keinen Hinweis gefunden habe in ihrem Parteiprogramm, den Vasallen BRD zu entfesseln und eine Verfassung zu schaffen.“

    Hätte die AfD in der jetzigen Form entstehen können, wenn sie so selbstverständliche und primär wichtige Punkte in ihr Programm aufgenommen hätte wie die von Carlo Schmidt (SPD) bereits 1948 geforderte Verfassung (https://www.youtube.com/watch?v=gWklZtdjhS0 )? Ein Großteil der seit >70 Jahren umerzogenen deutschen Wählerschaft würde die Bedeutung einer solchen Forderung vermutlich schon gar nicht verstehen. Eine Rede wie sie Carlo Schmid damals gehalten hat, wäre momentan in den Augen von Merkel, Scholz / Schulz, Kauder, Maas, Kahane & Co. vermutlich der Prototyp einer rechtspopulistischen, rechtsextremen Hasstirade, Carlo Schmid müßte wegen solcher Forderungen nach einer Verfassung unter Beobachtung des „Grundgesetzschutzes“ (vulgo Verfassungsschutz) gestellt werden, wäre obendrein verdächtig, ein völkisch-nationalistischer Nazi zu sein und die schöne neue EU-Welt sabotieren zu wollen.

    Will eine Partei wie die AfD in der „brave new world“ der aktuellen BRD überleben, muß sie ihr Parteiprogramm m.E. am politisch momentan Machbaren ausrichten, aber rasch alles Wichtige nachholen, sobald sich die politischen Möglichkeiten positiv weiterentwickelt haben.

    Wie schon gesagt, für mich wäre entscheidend, daß deutsche Patrioten, die ihr Vaterland erhalten / retten wollen, Plattformen wie die AfD oder PEGIDA nutzen sollten zum gegenseitigen Finden und zum Bilden von Netzwerken, auch unabhängig von AfD und PEGIDA und immer mit Wachsamkeit und einem „gesunden Mißtrauen“. Daß Inlandsgeheimdienste bzw. „Grundgesetzschutz“ U-Boote und mehr fabrizieren, dürfte ähnlich sicher sein wie das Amen in der Kirche. Sollte sich tatsächlich bestätigen, daß die AfD oder PEGIDA das Vertrauen nicht verdienen, muß man halt Konsequenzen ziehen. Aber AfD und PEGIDA könnten ja eventuell auch immer wieder die Kraft für eine Selbstreinigung aufbringen, so wie das in der Vergangenheit ja wohl schon passiert ist.

    Gefällt mir

  34. thom ram sagt:

    Richard 17:18
    Ja und ja. Deine Worte sind in meinem Sinn:

    Will eine Partei wie die AfD in der „brave new world“ der aktuellen BRD überleben, muß sie ihr Parteiprogramm m.E. am politisch momentan Machbaren ausrichten, aber rasch alles Wichtige nachholen, sobald sich die politischen Möglichkeiten positiv weiterentwickelt haben.

    Du hast es, aus meiner Sicht, pünktlichstens genau auf den Punkt gebracht.

    Gefällt mir

  35. DET sagt:

    @ thom ram

    Wer durch den Bundestag versucht die Probleme der Menschen zu lösen,
    reitet im wahrsten Sinne des Wortes ein totes Pferd.

    Ich bin in meinen obigen Kommentaren nicht ohne Grund so detailliert auf
    das Seerecht eingegangen, denn das ist das Recht, was für tote Gegenstände
    gilt, egal wie viele brillante Reden dort im Bundestag gehalten werden.

    Übrigens: Das Besatzungsrecht baut auf das Landrecht auf und an dem
    führt kein Weg vorbei, denn das ist das Recht für die Menschen.

    Gefällt mir

  36. Richard d. Ä. sagt:

    BLICKERWEITERUNG

    Weil es in etlichen Aspekten offenbar der Sicht von DET, YOKU und anderen entspricht, möchte ich auf ein soeben angeschautes Youtube-Video aufmerksam machen:

    Am 9. März ist es von der Wissensmanufaktur, gedreht in Kanada, veröffentlicht worden. Aus meiner Sicht kann es unseren Blick auf unsere Situation erweitern. Unter guter Moderation von EVA HERMAN diskutieren ANDREAS POPP und RICO ALBRECHT ohne Schaum vor dem Mund sehr sachlich über die beängstigende Situation Deutschlands, in die wir von der Politik (bzw. von den Hintergrundmanipulatoren) offenbar bewußt hineinmanipuliert worden sind:

    DIE ENTGRENZUNG DEUTSCHLANDS – Eva Herman im Gespräch mit Rico Albrecht und Andreas Popp (44:23 min)

    Aus dem Inhalt (Reihenfolge entspricht nur grob der des Videos):

    • Deutschland von den Manipulatoren und deren Gehilfen, den Politikern, zum Abschluß freigegeben!!!
    • Politik schuld an der momentanen, sich stetig verstärkenden Misere
    • Der unglaubliche, unsachliche, die Fakten in hetzerischer Art und Weise verdrehende, nicht nachvollziehbare Hass-Ausbruch von Cem Özdemir im Bundestag anläßlich der Yücel-Debatte wird analysiert
    • Führen Politik und Systemmedien GENAU GEPLANTEN ABLAUF zum Schaden unseres Landes durch?
    o Ausländer hereingeholt
    o Medien jubelten: Refugees welcome! Wir schaffen das!
    o Jetzt, wo die Immigranten „erfolgreich“ (unter „selbstloser Mithilfe von Soros & Co.) hierher gelotst worden sind, schwenken Teile der Presse in Kritik an Immigranten um (Terroristen, verkappte IS-ler, Dschihadisten unter den Ausländern, Morde, ganze Stadtteile unter Kontrolle von Ausländergangs, Rauschgifthandel nimmt zu, Diebstahl, die Deutschen werden sogar an der Tafel verdrängt) – DAMIT SCHÜREN SIE DIE SPANNUNG IN UNSEREM LAND IMMER MEHR (bis zur möglicherweise gewünschten Entladung?)
    o Soll ein Bürgerkrieg entfacht und damit unser Land weiter geschwächt werden?
    o Medien: werden aggressiver
    • Ausländer sind von der Politik benutzt worden
    • Antifa = Merkel-Schutzstaffel
    • Wir müssen die Schuld an der gegenwärtig beängstigenden Situation (nicht nur bezüglich der Migranten, auch z.B. möglicherweise bevorstehende Finanzkrise) den verursachenden Politikern zuweisen!!! Die Immigranten sind nicht primär schuld, wenn wir uns auch vor deren Kriminalität etc. schützen müssen.
    • Angst macht sich breit
    • DEN PARTEIEN NICHT VERTRAUEN!
    • Notwendig:
    o Ruhe bewahren
    o Sich im persönlichen Umfeld konzentriert auf Umbruch / Bürgerkrieg? / Finanzkrise o.ä. vorbereiten
    • WAS KÖNNEN WIR SONST TUN?
    o Virale Verbreitung der wichtigen Informationen an unsere Umgebung mit dem Ziel, möglichst viele Menschen aufzuwecken, aufzuklären!!!
    o Gegenbewegung organisieren
    o In inneren Widerstand gehen!
    o Es werden epochale Veränderungen stattfinden, wohl nicht mehr aufzuhalten. Aber es wird eine Zeit danach geben.

    Gefällt mir

  37. DET sagt:

    @ Richard d. Ä

    Ich habe mir auch mal eine zeitlang mit der Wissensmanufaktur beschäftigt
    und kann nur sagen, dass sie dort alle sehr gut reden können.

    Der Unterschied zwischen Mensch- und Person, den ich schon mit dem
    Andreas Clauss diskutierte, hat viel tiefgreifendere Aspekte als euch allen
    bewußt ist. Es ist der Unterschied zwischen dem Land- und dem Seerecht,
    oder, auch anders ausgedrückt, wer besitzt den Planeten „Erde“.

    Was meint Ihr, warum es die amerikanische Unabhängigkeitserklärung gibt ???
    Diese gilt nämlich für die Menschen und NICHT Personen. Das ist nämlich
    der Unterschied zwischen Lebenden und Toten.

    Und genauso verhält es sich mit den Schulden, die weltweit alle Regierungs-Firmen
    angehäuft haben. Wenn Ihr was darüber lest, dann geht es immer nur um Schulden,
    die man versucht den Bürgern einzureden, obwohl die dafür als Deckung dienen,
    ohne es zu wissen !!!
    Als „Menschen“, wären nämlich sie die Kreditgeber, nur dazu müssen sie sich
    auch bekennen. Bewußtseinsmäßig käme dies einem Quantensprung gleich
    und genau daran arbeitet die Anna von Reitz mit ihrem Team in den VS.

    Gefällt mir

  38. thom ram sagt:

    Tipp: Minute 23

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: