bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » Ausserirdische » Evolution / Nicht, dass man diesen Film gesehen haben müsste

Evolution / Nicht, dass man diesen Film gesehen haben müsste

Nicht, dass man ihn gesehen haben müsste, diesen Film.

Dieser Film ist eine Komödie, mit es bitzeli Grusel Grusel, mit emene bitzeli Witzchen und mit einem Meteor als Auslöser für das Drama.

Was ich nun zu dem Film sage, das sage ich nicht, das ist nur Zeug, was ich gehört habe, und was mir im Zusammenhang mit dem Film eingefallen ist, wie mir eben so oft Unpassendes einfällt.

Ich habe gehört,

dass in Filmen manche Male Realitäten angedeutet werden, von denen man annimmt, dass es sie nicht gibt, welche jedoch in verwandter Form tatsächlich existieren. Das ist in diesem Film natürlich nicht der Fall, möchte ich gleich betont haben.

Ich habe gehört,

dass es schwarzes Gestein gebe, welches schwarze Flüssigkeit von sich gebe, welche Bewusstsein habe, welches den Menschen je nach dessen eigener Gesinnung beflügeln oder verzweifeln lassen könne. Es heisse Black Goo. In diesem Film ist kein Black Goo, doch komisch, der Meteor gibt schwarzen Saft von sich, der ziemlich besondere Potenziale in sich trägt. Oh, wo denke ich nur hin.

Ich habe gehört,

aber das ist nun natürlich vollendeter Unsinn, nämlich dass ein Zweck, eher sogar der Hauptzweck der Chemtrails sei, unsere Atmosphäre und Erde dahingehend zu vergiften, dass Menschen knapp überleben können, gewisse nicht menschliche Wesen dafür  ohne Maske oder getarnt in Menschlichem Körper locker hier rumlatschen können. Komisch, im Film, da vertragen die Monsterchen und Monster die Atmosphäre nicht so gut, bringen es jedoch gebacken sie nach Adaption prima zu vertragen. Also ich höre auf mit meinem Unsinn, sage nur nochmal brofilacktish:

Nicht, dass man diesen Film gesehen haben müsste.

Ich habe ihn gesehen.

Lieber Leser, ich wünsche dir Spass dabei.

thom ram, 02.10.0004 (Für Monsterungläubige 2016)

.

.

 

 

 

 

.

 

.

.


17 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Mein allerliebster Thom, du schwingst ja in meinen Gefilden der aktuellen Matrixprogrammierungen 😀

    Wie wunderbar, ich kann dir in dem Zusammenhang den Film Prometheus von Ridley Scott empfehlen. Er hat nicht nur Zugang zu den geheimen Weltraumprogrammen, sondern beleuchtet ganz gezielt viele Thematiken, die unsere Existenzberechtigung und unser Verhältnis mit etwaigen Schöpfer-„Göttern“ sehr gut in Frage stellen. Getreu dem Motto, solange wir den Ameisenhaufen zertreten, darfs ein Intergalaktische Rat ebenso mit uns?!?

    Auch das Thema Black Goo wird mehr als Treffend in dem Film als planetare Massenvernichtungswaffe dargestellt und sollte der sehende Seele die Frage aufwerfen, warum genau wir ein Planet der auf „Öl“ läuft sind und dieses von so netten Inkarnationen, wie den Rockefellers zur imperialen & globalen Machtergreifung dienlich eingeführt wurde.

    Eigentlich ist die ganze Show hier sehr einfach nachvollziehbar, wenn man erst mal Verstand&Gefühl wieder in Einklang gebracht hat 😀

    Gefällt mir

  3. Mandala sagt:

    @ Hannes: Ich habe Prometheus angeschaut. Typischer Alien-Horrorstreifen, den ich recht vorhersehbar und somit langweilig fand. Er spielt viel mit verschiedenen „Verschwörungstheorien“, die aber alle bereits hier behandelt wurden. Es lohnt vielleicht, sich die Thematik um die Bucegi-Berge näher anzusehen, denn damit spielt der Film im Hauptanteil ebenfalls. Ansonsten: Es ist ein SPIELfilm, der nicht zwingend die Realität wiedergibt.

    Und: Wir werden die Wahrheit eh nicht erfahren – das ist meine Meinung.

    Gefällt 1 Person

  4. thom ram sagt:

    Hannes

    Ich suche den Film, finde lauter Trailers. Bist du schlauer, gibt es ihn auf Deutsch oder mit DE Untertiteln auf der Tube?

    Gefällt 1 Person

  5. @Thom

    http://hdfilme.tv/prometheus-dunkle-zeichen-2012-3352-stream

    geht ohne anmeldung, nimm aber einen browser, den du nicht für emails,blog etc nutzt 🙂

    @Mandala

    Als Verschwörungsfachexperte, sehe ich das genauso mit den Bucegi-Berge. Ich verstehe auch deine Ansicht dazu, da bleiben aber meine „nicht-wissenschaftlichen Erfahrungen“, die mir ganz anderes hinter den Mustern zeigen. Daher hab ich allen Grund bei meiner Meinung zu bleiben. Die Grundsätzliche Frage über die Realität und unsere Wahrnehmung und wie sie geschaffen wird, ist ja nun ein großer Aspekt, warum wir uns hier bei bb austauschen.
    Ein ebenfalls spannender Film, ist Conan, das Orginal aus den 80er, wenn man die Zusammenhänge begreift, versteht man auch warum Schwarzenegger bei den Kennedys eingeheiratet hat, in der Politik gelandet ist und beim Bohomian Grove zu Gast ist/war… Sie erzählen sich ihre alten Geschichten, nach dem Untergang von Atlantis und das ziemlich treffend…

    Zu deiner Schluss-Ansicht: „Wir werden die Wahrheit eh nicht erfahren“ kann ich nur sagen, wer die Suche so angeht, kann auch nichts finden 😉 Es gibt zwei Kernziele, die ich mir bei meinem Erwachen 2014 gesagt hab:

    1. Ich kill die Banken
    2. Ich will alles verstehen

    Es mag vielleicht den Anschein machen, das ich diese hochgesteckten Ziele nicht erreiche, aber da sag ich mit entspannung, schaun wir mal, wir werdens ja erleben, ob nun mit physischer Hülle oder ohne 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. dieser Evolutionsfilm sagt viel Wahrheit, auch was unsere Impfstoffe auslösen, ist auch was mit drin….hab nur reingehört, da ich nicht viel Zeit habe. ich glaube auch wenn er amerikanisch witzig, lustig aufgemacht ist, so lohnt es sich ihn sich anzuschauen, sagt mein Gefühl…..

    Gefällt 1 Person

  7. Mandala sagt:

    @ Hannes: „Zu deiner Schluss-Ansicht: „Wir werden die Wahrheit eh nicht erfahren“ kann ich nur sagen, wer die Suche so angeht, kann auch nichts finden. Es gibt zwei Kernziele, die ich mir bei meinem Erwachen 2014 gesagt hab:

    1. Ich kill die Banken
    2. Ich will alles verstehen“

    Das Problem bei dem Ganzen ist wieder, dass wir uns durch solch fantastische Dinge ständig von uns selbst ablenken lassen. Wenn Steuererhöhungen und Flüchtlingsströme nicht mehr ausreichen, um die Massen zu empören und aufzuregen, dann findet sich immer etwas, das dafür sorgt, dass sich die Leute nicht mit sich selbst, sondern mit Anderem beschäftigen. Aktuell finde ich, dass man das sehr gut an diversen alternativen Themen spüren kann – seien es die Bugeci-Berge, Holocaust-Nichtstattgefundenhaben, Black Goo, Annunaki, Reptiloide, etc. etc. Ich habe diverse schöne Selbstfindungsbücher zuhause herumstehen – was glaubst Du, womit ich mich zuerst beschäftigt habe? Richtig, mit den ungeheuerlichen Themen. Selbstfindung? Pah, nicht so wichtig.

    Oder einfacher gefragt und auf Deine oben zitierten Worte zurückzukommen: Wann hast Du das letzte Mal meditiert, Deiner inneren Stimme gelauscht 😉 ? Oder einfach mal nichts getan, sondern einfach nur träumerisch Löcher in den Himmel gestarrt?

    Ich habe zurzeit den Eindruck, dass sich das alles extrem knubbelt. Überall liest man „haste das hier schon gewusst?“

    Ja, ich gebe zu, mich haben diese Themen auch sehr intensiv beschäftigt. So intensiv, dass ich nicht mehr schlafen konnte vor Empörung, Staunen, usw. Mittlerweile tu‘ ich wieder mehr für mich, höre auf mich, auf die innere Stimme. Versuche, wieder mehr in meine Mitte zu kommen, statt mich davon wegreißen zu lassen.

    Selbst WENN es diese ganzen Dinge gäbe – es geht um MICH, dass es MIR gut geht. Und ich weiß nicht, ob ich diese ganzen Themen wissen muss, damit es mir gut geht. Bislang hat es da eher das Gegenteil erzeugt.

    Oder anders: Aktuell lese und schaue ich nicht mehr ganz so viele Ungeheuerlichkeiten. Einfach aus Selbstschutz und zum Auftanken meiner Energien.

    Aber Banken killen und alles verstehen wollen hat an und für sich was 😉

    Gefällt 1 Person

  8. Ya sagt:

    Ich gebe mal Aussagen von 2 gechannelten Wesen zum Thema wieder:

    Elias, gechannelt von Mary Ennis: Erdöl ist sozusagen das Blut der Erde und war nie dazu da, von Menschen benutzt zu werden…

    Bashar, gechannelt von Darryl Anka: In den Bucegibergen ist eine Alienbasis und die wird auch temporär benutzt…

    Bashar: Einige der Spielfilme geben annähernd richtige Informationen über Außerirdische und deren Technologien wieder…

    Gefällt 1 Person

  9. und gaaaanz viel Reklame haben sie reingepackt in den Film, wahrscheinlich hat Kopf und Schultern alles gesponsert…..na ja, ganz witzig war er ja der Film, und ich denke mit Plasma sollte man vorsichtig umgehen, man weiss halt nicht genau, ob nicht manche Reaktionen anders verlaufen als man sich ausgedacht hatte.

    Mein Resumee nach dem Film:
    Die Aliens haben sich zwar schlagartig entwickelt und verbreitet, aber sie lassen sich mit einem einfachen Mittel auflösen……..sie hassen nämlich das Saubermachen wie die Pest.
    Das was zur Zeit geschieht, im Bewusstsein. ist das Saubermachen in der grossen spirituellen ( so ein Eso Gesülze gell… 😉 )
    Waschmaschiene, haben leider noch nicht den Hinterausgang gefunden, wo man ihnen das Reinigungsmittel einpusten kann…..

    Ich bin guter Hoffnung 😀

    Gefällt mir

  10. Mandala sagt:

    @ Ya: „Bashar: Einige der Spielfilme geben annähernd richtige Informationen über Außerirdische und deren Technologien wieder…“

    Sind dann die Regisseure der entsprechenden Filme vorher auch gechannelt worden, um den „richtigen“ Input zu bekommen, bevor sie ihre Drehbücher geschrieben haben…?

    Gefällt 1 Person

  11. Ya sagt:

    @Mandala Jaja, Ich weiß, dass Channeling ein Reizwort sein kann…

    In gewisser Weise wird ALLES Wissen „gechannelt“ und offensichtlich haben einige Menschen einen erweiterten Zugang, so wie z.B. Künstler. Roddenberry u.a. hat mit Startrek einige technische Entwicklungen vorausgesehen und auch Starwars war am Anfang sehr inspiriert…

    Gefällt 1 Person

  12. vd sagt:

    @thomram

    Hier ein Film zum Thema Evolution, Schöpfung, Gott, der das ganze auf die Spitze treibt, ist nur etwas für Spinner(!) und in der Hauptrolle Lucy als dem A (Anfang) und dem O (Ende). Lucy wählte man in der Archäologie als Name für den angeblich ersten Menschen. Der Film ist leider in Englisch, dafür aber komplett und frei schaubar, jedenfalls zur Zeit noch.

    Eine schwarze Substanz spielt auch in diesem Film mit eine Rolle.

    Gefällt 1 Person

  13. vd sagt:

    @ Mandala

    „Und: Wir werden die Wahrheit eh nicht erfahren – das ist meine Meinung.“

    Willst du die Wahrheit erkennen, dann brauchst du dafür nur die erste Lüge zu wissen, mit der die Wahrheit überdeckt worden ist.

    Was war denn die erste Lüge?

    Frage nicht mich was die erste Lüge war, denn bin ich allwissend? Nein, ich bin nichtswissend. Finde es also selbst heraus.

    Mir fällt gerade ein, wenn man Licht macht, dann wird dadurch die Dunkelheit überdeckt. Aber nur auf der dem Licht zugewandten Seite, der Rest bleibt weiterhin im Dunkeln.

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    vd

    Mit Interesse würde ich in den Film reingehen, wäre mein Engellisch auch nur doppelt so gut und meine Ohren halb so taub wie sie sind. Schon deutsch verstehe ich bei vielen heutigen Umgangssprachnuschlern kaum, bei der Lallsprache Englisch höre ich ausser iess und meebii und noou wunderbare Mampfe.

    Gefällt mir

  15. @Ya & Mandala

    YA: „In gewisser Weise wird ALLES Wissen „gechannelt“ und offensichtlich haben einige Menschen einen erweiterten Zugang, so wie z.B. Künstler.“

    Da juckts mich grade was einzuwerfen. Gerade wenn man sich mit den neuen und alten verschleierten Erkenntnissen der Quantenphysik, vor allem Dieter Broers kann ich da empfehlen auseinandersetzt und die sehr vielen Puzzleteile zusammensetzt, kommen „ich“ zu folgendem Schluss:

    Es gibt ein „Gedanken-/Informationsfeld“ welches auserhalb von Raum& Zeit existiert, jeglicher und ich meine absolut JEDER Gedanke ist dort, praktisch schon immer. Je bewusster eine Seele, desto eher hat sie Zugriff darauf. Was heißt dies nun? Es gibt eigentlich keine Kreativität, was sich dadurch ausdrückt, ist nur eine andere Variante, diverser Gedanken, in neuer Form zusammengesetzt. Dies erkennt man auch in der Fraktaltheorie oder dem Ausspruch „Wie oben so unten“
    Ich beschäftige mich sehr intensiv, solche Dinge in immer kleinere Muster zu zerlegen, um die Zusammenhänge und Ursprünge besser zu erkennen.
    Auch Raum und Zeit, sind eine Wahrnehmung unserer Perspektive und wir können diese jederzeit ändern.
    Zugegeben solch Gedankengänge führen zu nem ordentlichen Hirnf***, wenn man daran aber Spaß hat ermöglicht es eine ganz andere Sicht auf unserer „Realität“. Wie wirkt sich sowas bei mir nun aus?

    Man geht erhlich mit seiner Wahrheit um, vor allem, wenn man erkennt, wie sie alles belegt, was einem durch die Wahrnehmung schießt. Es gibt keine Fantasy, sprich alles an Fantasy&Sciencefiktion oder sonstigem ist Real, oder noch deutlicher, alles ist real oder erträumt, je nach Perspektive 🙂

    Kurz zu den Künstlern, was zeichnet diese aus? Das sie nicht im 0815-Hamstarad strampeln, das ihre Bewusstsein und ihre Schöpferkraft von den „Programmierenden“ gelenkt oder unterdrückt werden müssen, um den Input fürs Hamsterrad-Zombie-Kollektiv zu steuern. Es hat seinen Grund, warum „Raumpatroullie Orion“ oder „Der Mann vom anderen Stern“ in Deutschland entstanden und später dann Hollywood durch ungewollte! erfolge wie StarWars (Was übringens nichts anders erklärt als unseren aktuell 600 Millionen andauernden galaktisch Krieg der Dualität, in dessen Schlussphase wir hier stecken) oder Matrix und sich Hollywood immer schnell darum kümmern muss, das solche Themen nachgelegt werden, mit entsprechender Prgrammierung…

    In einem Bereich durfte ich dieses Schauspiel der Hintergrundmanipulation live im Alltag erleben. Wie Plattenfirmen und Strukturen wie Gema, MediaControl und vor allem natürlich MTV (Was MASONIC! nicht MusicTeleVision heißt) dies regeln. Bei den Konzerten die ich erleben durfte und die Menschen die ich aus der Branche treffen durfte, war eines sehr schnell klar. Wenn man neben einem Marek Lieberberg, oder den Gebrüdern Peter (Teile der Funpark-Franchise-Kette in Deutschland) steht, spürt man die Kälte und die Energie die sie antreibt. Das hat nichts mit Liebe zur Musik zu tun, es geht um knallharte Programmierung. Im unteren Teil der Pyramide, findet man dann den Job des Tourmanagers, augenscheinlich ein Traumjob. Gute Bezahlung, man trifft allerlei Stars, man reist um die Welt, es gibt immer Drogen und man hat immer was hübsches zu ficken, da die Band ja immer mehr als genug Groupies hat… Das mit dem anbidern der Frauen wurde ja im weiblichen Geist schon im Kindesalter durch BoyGroups, Disney, etc. gezielt gepflanzt. Was ist nun sein Job? Sein Job ist es, die bewussten Künstler, die nicht vom Alltagsleben beeinflusst sind, immer mit Drogen, Frauen und allem was sie sich wünschen zu versorgen.Auf das sie nicht die innere Ruhe finden und „channeln“, oder wie man es nun nennen mag…

    Viele Beispiele die es dafür gibt, fast alle Alben, die Bands zum Durchbruch verhalfen, ohne Label sind episch und deren Aussagen sind der Hammer. Plattendeal bekommen, 1-3 Alben später programmieren sie nur noch im Sinne des Produzenten (Freimauerer, etc) Was ist aus einer Band wie Metallica geworden, die mit „MAster of Puppets“ ein Aufschrei einer ganzen Generation verdeutlichen? Sie erklären uns heute, das man keine Bits&Bits klauen darf, das sei wichtig und produzieren unfassbare furchtbare Musik, die keiner mehr hören wollen würde, würde die Werbung der Maschinerie, die Zombies nicht zum kauf beeinflussen wollen.

    Auch ein gutes Beispiel ist natürlich Michael Jackson und wer nicht mit spielt kriegt halt ne Schrotflinte in den Mund wie Kurt Cobain, was denkt er sich auch dabei etwas zu singen wie „Come as You Are?!“ hat er das mit John Lennons „Love is all you need“ und all den anderen nicht gecheckt? Bist du einmal drinne in deren Netz, stirbst du wenn du wieder raus willst, zur Not wie bei Michael durch dienen eigenen Arzt….
    Oder du sagst wie dieser brilliante Künstler EINMAL die Wahrheit und verschwindest 2 Tage später für Jahre im Knast, wegen angeblicher Steuerhinterziehung, trotz 28.000.000 !!!! verkaufter Platten… Spannend was der Herr DMX dann im Knast so über Seele verkaufen und den Teufel zu erzählen hat:

    Ich halte die UNTERhaltung für das wichtigste Instrument dieser Zeit, um die Matrix überhaupt am laufen zu halten, daher wie oben beschrieben, empfinde ich das ein wenig als mein Fachgebiet 🙂 Verzeiht die lange Ausführung, aber es wollte grade raus 😉

    Zu deiner Frage Mandala: „Wann hast Du das letzte Mal meditiert, Deiner inneren Stimme gelauscht😉 ? Oder einfach mal nichts getan, sondern einfach nur träumerisch Löcher in den Himmel gestarrt?“

    Täglich 😉 vieles führt mich genau dahin, bei mir ist halt alles etwas seltsam. Das meditieren programmiere ich für mich selber, da ich da andere Wege spannender finde, aber ja man kann vereinfacht sagen, ich versuche ca. 1/3 des bewussten Tages diesen Zustand für mich zu halten und das was sich alles durch mich ausdrückt, sind Dinge die dann durch innere Stimme oder andere Kontakte hereinkommen, über die ich dann wiederum reflektiere und sie ins Gesamtkonstrukt einbaue um hier alles zu verstehen.

    Zu den Traumhaften Löcher, ja die liebte ich schon immer, auch vor dem Aufwachen 2014, fürher hab ich vielleicht eher von ner Disko geträumt, die ich dann 2009 auch manifestiert hatte. Heute träume ich davon, wie man die verlorensten Seelen, Kabale, Satan, Ba’al, eigentlich völlig Wurst wie sie sich nennen oder von verirrten Seelen genannt werden innerhalb der physischen Schöpfung wieder zurück zum Licht holen kann, ohne ihren freien Willen zu brechen. Dies ist schließlich eine der Hauptgründer für diesen Plan hier auf dem Planten mit dem ganzen galaktischem Süppchen, was wir dabei hier gekocht haben 🙂

    „Ich habe zurzeit den Eindruck, dass sich das alles extrem knubbelt. Überall liest man „haste das hier schon gewusst?“ “

    Ja, die Welle steigt und wir fangen grade erst an, wir wollen hier einen ganzen Planeten mit Milliarden Seelen in Rekordzeit zurück zum Einsbewusstsein innerhalb ihrer physischen Hülle führen, da braucht es schon nen irren Plan, aber da Stimme ich dem Projekt von Luzifer, Jesus und der ganzen intergalaktischen Bande voll zu. Der Plan ist so irre, das konnte man gar nicht sein lassen 😀

    So, ich denke mal ich hab eher wieder Fragen aufgeworfen, aber ich hatte das Gefühl, das es der Interessierte wohl gerne lesen mag. Es ist ja nur meine kleine bescheidene Sicht 😉 Wer Lust hat sich den Wandel im „musikalischen“ Bewusstsein, welches wie oben Hauptprogrammierer, grade der jüngeren Inkarnationen ist, für den hab ich hier eine kleine Playlist, die ich fast täglich erweiter, sobald ich einen Song finde, in dem ich etwas sehr deutlich erkenne. Viel Spaß beim lauschen ❤

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Hannes

    Haha, ein Gemisch von Tokteraarbet (für Nichtdeutschsprechende: Doktorarbeit) und Bekenntnis.
    Junge, ich schlürfe deine Tekste genüsselich.

    Gefällt 1 Person

  17. @Thom

    http://hdfilme.tv/lucy-2014-212-stream

    Da hast du Lucy in deutsch, wenn du ihn genießt, denk mal an mich, in meinen ersten 10 Tagen 2014 hatte ich auch das Gefühl ich löse mich gleich auf 😀
    Erst letzte Woche war wieder jemand im Wohnzimmer, der nen ähnlichen Schub hatte, kam von weiter her und kam gar nicht mehr auf „Die Realität“ klar, da er zuvor das Wasser in der Dusche angehalten hatte und sich nicht klar war ob er die Zeit anhalten könne 😉 Ich freu mich schon, wenn ich ihn wieder treffe.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: