bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Schweiz » die besonders segensreichen CH Firmen » Tanke, liebi Novartis Schwiiz, für jedes versauti Chind

Tanke, liebi Novartis Schwiiz, für jedes versauti Chind

Vorausgesetzt, dass die Meldung zutrifft, welche ich lese hier,

dann würde ich doch sagen:

Wie so stolz bin ich als Schweizer, Novartis als eine der Galafirmen meines Papalandes zu wissen. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Knappe 1000 Euro.

So ich Doktor wäre, dann dürfte könnte ich in meinen Geldsäckel knappe 1000 Euro regnen lassen, von der lieben Firma No Vartis Schweiz, denn die brauche Kinder, eh Kindermaterial, eh Versuchsobjekte, um festzustellen, was ihr neues Impfestöffli für Wirkungen zeitigt, wenn man das in einen Kinderkörper hineinjagt.

Also es Kindli anwerben, Impfstoff reinjagen, danach beliebigen Bericht erstatten, und 1000 Kröteli sind mein. (Meeein Schaaahaatz. Herr der Ringe)

 

Oh, das Kind wird natürlich gefragt, ob es einverstanden sei.  Dass es als Kleinkind vom Impfen noch nicht so viel pfersteet, das spielt nicht eine so wesentlich entscheidend grosse Rolle.

Motto:

Arzt.

Wenn Papa Mama nicht wollen, dass ich das Kind impfe, dann impfe ich einfach dann, wenn Papa oder Mama grad aufm Klo hockt.

Novartis.

Hauptsache ist für die liebe Schwiizer Firmaa Novartis, dass sie Versuchsmaterial hat. Die Firma scheint von allen guten Geistern verlassen. Man stelle sich schön Schritt für Schritt vor, was diese Firma macht.

Gebe ich dem Nachbarkind einen vergifteten Kuchen, dann habe ich den Prozess am Hals, und dies zu Recht. Firmen wie Novartis leisten es sich, unter dem Deckmantel von Forschung Menschen zu vergiften. Oh da wird nicht geklagt, und würde geklagt, so würde ein Schweizer im Talar sich sehr intim mit seiner Gemahlin besprechen, ob er Recht sprechen oder der Novartis inn Arsch kriechen will.

.

Ich unterstelle, dass die Ergebnisse der Versuche, welche an sich schon ein Verbrechen sind, beliebig gefälscht werden werden, sollten sie nicht in die Hochglanzwerbung der suubere Firma Novartis passen.  Im Artikel wird das angetönt. Es wird der Verdacht ausgesprochen, dass schon die eigentliche Quelle, der genannte Arzt, wohl falsche Angaben über die Folgen der Impfung gemacht habe.

.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/hans-u-p-tolzin/kinderarzt-faelscht-studiendaten-und-kassiert-73-euro.html

.

Warum ich diese fiese Geschichte einstelle?

A) Weil mehr Aerzte erwachen müssen. Ein Arzt, der sich 1000 Kröten rüberschieben lässt, um ein Kind zu impfen und danach irgend welchen Blasch auf Formulare zu schreiben, befindet sich im Tiefschlaf.

B) Weil alle Abteilungen der lieben Firma Novartis per sofort geschlossen werden müssen, welche Zeugs herstellen, welches als Heilmittel verkauft wird, in der Tat aber krank macht.

Impfungen sind, so mein gegenwärtiger Informationsstand, ausnahmslos schädlich und in keinem Fall nützlich.

thom ram, 26.04.0004 (für Altmodische 2016)

.

.

.

 


4 Kommentare

  1. Heidelore Terlep sagt:

    @ Thom
    Was soll man dazu noch sagen. Pharmakonzerne sind korrupt, voll kriminrller Energie.
    ihre Helfershelfer sind;
    Aerzte, die sich missbrauchen lassen.
    Patienten, die sehr oft Medikamente einfordern, die nichts kosten, weil sie die Krankenkasse, die wiederum ein Handlanger der PK ist. Hier schliesst sich der Kreis. Jeder einzelne von uns koennte dieses System zu Fall bringen: Durch Verweigerung!! Aber dies erfordert Mut, Verzicht und vieles mehr.

    Gefällt mir

  2. luckyhans sagt:

    @ Heidi:
    „Aber dies erfordert Mut, Verzicht und vieles mehr.“ –
    Verzichten muß ich nur auf die angstgesteuerte Lügenmär von Viren, Krankheit und „Halbgöttern in weiß“.
    Mut braucht es nur dafür, daß man endlich das auch lebt, was einem oft schon lange „theoretisch bekannt“ ist.
    „Vieles mehr“: es erfordert ein wenig Sich-Seiner-Selbst-Bewußt-Sein und die Selbst-Erkenntnis, ein wenig Einsicht darein, daß wir nicht nur unser physischer Körper sind, und natürlich ein wenig Interesse dafür, wie das denn DANN alles zusammenhängt mit der Gesundheit und so…

    Und da bleibe ich bei meiner Überzeugung, daß zum einen die Materie durch den Geist gesteuert wird, aber zum anderen auch das Sein das Bewußtsein bestimmt, d.h. es gibt eine Wechselbeziehung zwischen beiden, und eine Frage, was denn primär oder „beherrschend“ sei, stellt sich gar nicht.
    Denn es fragt ja auch keiner, ob der Pluspol oder der Minuspol an der Batterie „primär“ oder „beherrschend“ sei – beides ist im Zusammenwirken notwendig, damit ein Strom fließen kann, und erst in diesem Zusammenwirken erschließt sich der Sinn von jedem Teil.
    Und das Ganze, das Leben, kann nur verstanden werden, wenn man es nicht versucht, künstlich in seine Teile zu zerlegen – denn so geht die Funktion des Ganzen (stets mehr als die Summe seiner Teile, sonst ergäbe es kein Ganzes) verloren.

    Gefällt mir

  3. Heidelore Terlep sagt:

    @luckyhans
    deinen Worten kann ich nur zustimmen.
    Meine “ Lebensphilosophie“ und meine
    Grundeinstellung dürfte bei bb eigentlich
    schon bekannt sein

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    @ Heidi:
    … es sollte auch „nur“ eine Ergänzung bzw. Konkretisierung sein… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: