bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SCHULE » Schetinin » . » Migration / Generalmajor a.D. Gerd Schultze Rhonhof schreibt an Frau Angela Merkel

Migration / Generalmajor a.D. Gerd Schultze Rhonhof schreibt an Frau Angela Merkel

Ich betrachte den Brief als Zeitdokument. Eines tüchtigen Offiziers würdig, beschreibt Herr Schultze Rhonhof die Migrationssituation exakt, und eines tüchtigen Offiziers würdig, schlägt er ihm zweckdienlich scheinende Vorgehensweisen vor.

Ich beurteile seine Absicht als lauter. Deutschlands und Europas Zukunft sind ihm ein dringendes Anliegen.

Ich weise darauf hin:

Herr Schultze Rhonhof blendet zwei Faktoren aus.

Erstens.

Er schreibt an Frau Angela Merkel. Implizit heisst das: Er meint, dass Frau Merkel sein Anliegen des Wohlergehens Deutschlands teile. Täte er das nicht, würde er inhaltlich und formell anders…oder gar nicht schreiben.

Ob Frau Merkel in ihrer Denkstube meint, sie tue der BRD mit ihren Entscheiden etwas Gutes, sei dahingestellt. Tatsache ist, dass sie zusammen mit ihrer Mannschaft die BRD in den Abgrund stösst. Anders ist nicht zu erklären, dass sie zum Beispiel dreistellige Milliardenbeträge locker ausser Landes wirft, und dass sie offenkundig begeistert ist von den kriminellen Gebilden TTIP, TISA und CETA (hier).

So betrachtet ist sein Brief Ausdruck von Ahnungslosigkeit.

Zweitens.

Seine Therapievorschläge sind reine Symptombekämpfung. Damit, dass die Migranten in Afrika zurückgehalten werden, wird rein gar nichts verbessert. Die Wurzel des Uebels liegt darin, dass Afrika systematisch unterdrückt und dezimiert wird, dass die Länder systematisch, nach dem alten Prinzip von Teile und Herrsche, in furchtbare Kämpfe verwickelt werden und dass das Wetter (nicht nur in Afrika) zum Schaden der Menschen manipuliert wird. (hier)

So betrachtet sind seine Vorschläge wenig bedacht und zu kurz gegriffen.

.

Trotzdem ist seine Darstellung lesenswert. Sie zeigt den Status quo. Und den sollte man kennen.

Danke, Herr Generalmajor!

Danke an die Quell

thom ram, 16.09.2015

.

Nachtrag, 17.09.2015

Ich weise auf ein Drittes hin.

Aus der Lektüre des Briefes könnte man entnehmen, dass Menschen der BRD über Mitspracherechte und Entscheidungsmöglichkeiten in der Politik hätten. Dies ist nicht der Fall.

Das, was man fälschlicherweise als Deutschland bezeichnet, ist von den Aliierten besetztes Gebiet. Was in Berlin rummacht, ist ein von den anglikanischen Verwaltungen gesteuertes Marionettentheater. Die anglikanischen Verwaltungen sind ihrerseits Marionetten von Finanz, Chemie und Waffenschmiede. Und dahinter stehen die paar Familien, welche weltweit das wirkliche Sagen haben.

.

Offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel

Lettre ouverte du général de division a. D. Gerd Schultze-Rhonhof à Angela Merkel Open letter of major general a. D. Gerd Schultze-Rhonhof to Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

wir Bürger werden immer wieder aufgerufen, uns am politischen Leben zu beteiligen. Ich tue dies mit dieser Eingabe zur Lösung des augenblicklichen Problems der Migration an Sie, Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel, und einige Ihrer Abgeordneten-Kolleginnen und –Kollegen.
Da ich mehrfach die schlechte Erfahrung gemacht habe, dass Minister und Ministerpräsidenten meine Eingaben nicht beantwortet haben, erlaube ich mir, diesen Brief als „offenen Brief“ zu behandeln und ihn auch an alle Länder-Ministerpräsidentinnen und Präsidenten, an die Damen und Herren Parteivorsitzenden und an einige andere Politiker zu senden, mit der Bitte, Sie zu unterstützen, sowie an einige Zeitschriften und Privatpersonen.

Mit freundlichem Gruß                                                                                                                    Gerd Schultze-Rhonhof

G r e n z e n l o s e  G a s t f r e u n d s c h a f t

Ich möchte nicht als ausländerfeindlich gelten. Habe ein halbes Jahr lang einem Armutsflüchtling ohne Gegenleistung ein Zimmer mit Bad gestellt, ihn an den Mahlzeiten der Familie teilnehmen lassen, ein Fahrrad geschenkt und ihn unfallversichert. Trotzdem meine ich, dass die jetzige, in Deutschland gewährte grenzenlose Gastfreundschaft gegenüber Migranten sinnlos ist, unser Sozialsystem und unseren sozialen Frieden zerstört, das bisher noch vorhandene Vertrauen unserer Bevölkerung in die Funktionsfähigkeit von Parlament, Demokratie und Kommission der Europäischen Union im allgemeinen und die Fähigkeiten der hier politisch handelnden Funktionsträger im besonderen schwer beschädigt, wenn nicht gar bei Teilen der Bevölkerung völlig zerstört. Rund 50% Nichtwähler unter den deutschen Wahlberechtigten zeigen, wie weit dieser Enttäuschungs- und Entfremdungsprozess jetzt schon ohne den neuen Einwanderungsdruck gediehen ist.

Wir erleben derzeit sehenden Auges einen Zustrom von mehrheitlich nicht integrierbaren Migranten und Flüchtlingen nach Deutschland und einigen anderen Ländern Europas, der unsere Gesellschaft sprengen, unsere Demokratie als handlungsunfähig vorführen, unsere Kommunen auf Dauer in die Zahlungsunfähigkeit treiben und unser eigenes Volk langfristig auf seinem Territorium zur Minderheit werden lässt. Wir sind die tatenlosen Zuschauer des Beginns einer Völkerwanderung, die Sie als solche offensichtlich nicht zur Kenntnis nehmen. Sie, verehrte Frau Bundeskanzlerin, werden es durch ihre bisherige Konzeptlosigkeit und Unentschlossenheit vor unseren Enkeln mit zu verantworten haben, dass wir in wenigen Jahren Rassenprobleme wie in den USA, Banlieues wie in Frankreich und rechtlose Stadtteile wie in England haben, wenn Sie der jetzigen Entwicklung weiter konzeptlos und ohne wirksame Taten zusehen.

Ich bitte sie deshalb dringend, zu erwirken,
– dass die Anwendung des Asylrechts wieder auf den im GG festgeschriebenen Kern zurückgeführt wird,
– dass der Rechts-Instanzenweg im Asylverfahren abgeschafft wird,
– dass die Asylverfahren afrikanischer Migranten in Nordafrika oder in den Herkunftsländern der Migranten abgewickelt werden,
– dass die Einwanderung per Schiff über das Mittelmeer nach australischem Vorbild unterbunden wird,
– dass Angehörige von Nicht-EU-Balkanstaaten und aus asiatischen Unruhe- und Armutsgebieten ihre Asyl- oder Einwanderungsbegehren nur an deutschen Vertretungen in ihren Heimatländern vorbringen können, und dass Angehörige dieser Staaten und Gebieten ohne positive Asyl- oder Einwanderungsbescheide bei illegaler Einwanderung sofort repatriiert werden,
– dass nur Asyl- und Einwanderungsbegehrende aus Kriegsgebieten wie derzeit Syrien wie bisher behandelt werden und
– dass die Einwanderung generell nach kanadischem Vorbild und deutschem Interesse gesteuert wird.
( Einzelheiten zu diesen Vorschlägen lesen Sie bitte auf dem letzten Blatt. )

Zur Begründung meines Begehrens lesen Sie bitte Folgendes:

Weiterlesen >>>hier

.

.


28 Kommentare

  1. luckyhans sagt:

    @ Thomram:

    Ein drittes hat der Herr Generalmajor a.D., den ich wegen seiner klaren Aussagen zur deutschen Geschichte sehr schätze, nicht bedacht: die BRD ist eine Modalität der Fremdherrschaft, also eine Besatzungsverwaltung und kein Staat (siehe die Rede von Carlo Schmid zur Grundgesetzeinführung – http://www.spd.de/linkableblob/5652/data/rede_carlo_schmid.pdf), so daß Frau Merkel alle ihre „Entscheidungen“ (die meist ja einfach nur im tatenlosen Zuschauen bestehen) mit den alliierten Besatzern, sprich der VSA-Führung, abzusprechen hat. Wenn diese etwas nicht wünschen, dann wird es das in der BRD-Organisation nicht geben.
    Und da dieselbe VSA-Führung für das gewiß nicht zufällige Entstehen der „Flüchtlings“-Ströme verantwortlich zeichnet und mit ihren Geheimdiensten diese organisiert, wendet er sich sozusagen „über Eck“ an diejenigen, welche den von ihm kritisierten Mißstand erst geplant und herbeigeführt haben.
    Wie sinnvoll das ist, mag jeder selbst sehen.

    Liken

  2. Dude sagt:

    „die BRD ist eine Modalität der Fremdherrschaft, also eine Besatzungsverwaltung und kein Staat“

    Das ist in der heutigen Neuen WeltUNOrdnung ( https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/ ) absolut irrelevant.
    Es macht keinerlei Unterschied!

    Liken

  3. Dude sagt:

    Ps. Staaten gibt’s eh nicht mehr. Viel Spass im Handelsrecht

    Liken

  4. Dude sagt:

    Pps. Wenn ich jedenfalls Lust auf ne Show habe, dann such ich mir gute Kunst, und schaue garantiert nicht ins ganze Politcabaret-Scheinrealitätstheater. Aber die meisten Volltrottel wollen offenbar im Märchenland leben…

    Liken

  5. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    „Staaten gibt’s eh nicht mehr“ —
    Mann, der deutsche Normalbürge muß erstmal kapieren, daß er von Anfang an hier nur BRDigt wurde – verkohlt, geschrödert, ausgemerkelt – und das seit C.A., der noch zugegeben hatte, daß er seinen Kanzler-Auftrag von den Alliierten hatte.
    Erst dann entsteht die Bereitschaft, sich dafür zu interessieren, was aktuell so Sache ist – eben die Kommerzialisierung aller vormals „staatlichen“ Strukturen etc. – denn das ist ja ein nicht nur „deutsches“ Phänomen, sondern findet in allen Ländern statt – weltweit…

    Liken

  6. Dude sagt:

    Wenn der Normalbiozombie – egal ob Deutscher, Ami, Russe, Chinese, Syrer, Türke, Algerier, Israeli oder Ghanaer – das jetzt noch immer nicht geschnallt hat, ist der Zug in eine freie Welt von menschlichen Individuen eh längst abgefahren…

    Liken

  7. thomram sagt:

    @ Lucky und Dude

    Heute morgen beim Frühstücksei und dies das sinnierend, ist mir diese falsche Vorstellung des Generals aus meiner Erinnerung an die Lektüre auch aufgestossen, sodann guck ich hier rein und stelle fest, dass euch das natürlich auch ins Auge springt. Ich ergänze oben.

    Liken

  8. Dude sagt:

    @Ram

    Gut und recht… mir gings eher darum, dass Hans hier entweder nicht begreifft, oder absichtlich strikt verschweigt, dass die Regierung der US-Firma genausolche Puppen sind wie die in der Regierung der BRD-Firma.
    Die Berner Volksverräter unterstehen direkt der Kabale.

    Ps. Hast dringende Post im Ebriefkasten…

    Liken

  9. Dude sagt:

    @Hans

    Liken

  10. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Irgendwie erinnerst du mich an den „großen Führer Mao“, der wollte auch immer alles in einem großen Sprung schaffen und hatte so keinerlei Verstänis für kleine Schritte… 😉
    Merke:
    Ein Groschen ist kein Sturzbomber – er fällt bei den meisten pfennigweise.

    Liken

  11. die opfer unserer wertegemeinschaft bekommen ein gesicht

    anfang 2011 baten italien und griechenland, wegen der zunehmenden flüchtlingsströme über das mittelmeer, die eu-staaten um hilfe und solidarität. die eu, allen voran die bundesregierung, lehnten die aufnahme von flüchtlingen, oder eine eu-flüchtlingsquote, strikt ab. heute bittet deutschland vergeblich um solidarität der eu-staaten. ich finde es gut, dass die opfer unserer “wertegemeinschaft” nun ein gesicht bekommen.

    die usa haben das afghanische volk von den taliban befreit, dann die iraker von ihrem diktator saddam hussein und libyen von seinem diktator muammar al-gaddafi. zur zeit wollen sie die syrer von ihrem diktator baschar al-assad befreien. kurz nach 9/11 hatte die usa eine liste von 60 staaten, die sie zu ihrer verteidigung angreifen wollten. die “befreiten” völker sind nun auf der flucht, aber die liste der us-militäroperationen wird immer länger!. europa muss sich endlich emanzipieren, lossagen und unabhängig werden von dieser us-diktatur! sonst versinken wir im strudel all der von den usa angerichteten regionalen konflikten. ein planloses weiter “merkeln” hilft uns nicht mehr weiter. mehr hierzu: https://campogeno.wordpress.com/2015/09/18/die-opfer-unserer-wertegemeinschaft-bekommen-ein-gesicht/

    Liken

  12. thomram sagt:

    @ aussteiger geno

    Sei willkommen, Aussteiger.

    Ich bin deiner Ansicht.

    Die bange Frage ist, ob wir mittels der funktionierenden Institutionen etwas ändern können. Ein Christoph Hörstel meint „ja“, und er ARBEITET in diese Richtung.
    Ich bezweifle es. Die Funktionsträger sind handerlesen und werden sorgfältig aufgebaut. Zum Beispiel Frau Merkel’s Werdegang ist merk würdig genug. Die, welche aus Sicht der Herrscher an die Macht kommen sollen, werden mit allen Mitteln auf ihre Posten gehoben. An Geld fehlt es nicht, auch Milliarden kratzen noch nicht mal an deren Portokasse.

    Und es gibt Ausnahmen. Gysi. Wagenknecht. Bahr. Egon Bahr sei auf seine Gegenüber losgegangen und habe gesagt: Ich bin nicht hier, um zu diskutieren, ich bin hier, um zu informieren.

    Solche Menschen brauchen wir. So es genug geben wird, dann scheint mir die schwache Möglichkeit gegeben, von oben was zu verbessern.

    Schwache Möglichkeit darum:
    Ein Grossteil der Bevölkerung pennt, weiss nicht, warum vorher Wohlstand da war, weiss nicht, warum der Wohlstand nun verschwindet, glaubt die netten Geschichtchen von BildFAZSDNZZTA und lässt sich fröhlich ablenken durch WM, ein ertrunkenes Kind, ein paar Steinewerfer, Bierchen und Doofshow.

    Würde man die beste Regierung der Welt heute einsetzen – es würde, so fürchte ich, noch nichts ändern. Zu viele Nasen hocken in der Machtpyramide eben nicht ganz zuunterst und verteidigen ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen. Oben buckeln und unten treten.
    Das Prinzip oben buckeln und unten treten ist die Hauptgeissel überhaupt. Und so lange das der gewöhnliche Angestellte und Abteilungsleiter und kleine Manager und Landesrichter und Dorfarzt und Stadtpfaff macht…was nützen neue Gesetze und Verordnungen?

    So gesehen sieht es zappenduster aus, und es geht, Gott sei es geklagt, wohl nur über die Verknappung und das Leid, welche geplant waren und nun unter anderem mittels Migrationswaffe ausgelöst werden.

    Liken

  13. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Wenn man der Logik deiner Darlegung folgt, dann MUß es für SEHR viele aus mehreren unteren und mittleren „Schichten“ der Pyramide erst richtig „hart“ werden, bevor sie aufhören, „ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen zu verteidigen“ und ihre Radler-Natur „oben buckeln und unten treten“ aufzugeben.
    Denn erstmal wird ja bei auftretenden Schwierigkeiten nur die bisherige Hamsterradler-Strategie verschärft…

    Liken

  14. Dude sagt:

    @Ram

    Gysi???

    Du Volltrottel…

    Da nehm sogar ich die Deutschen Menschen in Schutz. Zum Teufel mit diesem Dreckskommunisten! Solcherlei Geschmeiss installieren die NWO, und es klingt ach so toll… Die ganze Linke ist das gleiche Pack.

    Liken

  15. thomram sagt:

    @ Dude

    Bis zur Stunde habe ich von Gysi nur Aussagen gehört, welche mich positiv beeindruckt haben.

    Was er hier in diesem Clip ausscheidet, ist der blanke Hohn. Entweder ist er 100 mal dümmer oder 100 mal weniger informiert als ich bislang gedacht habe. Oder er ist bewusst Teil der Schwarzen und zeigt nun (für den, der Hirn zwischen den Ohren hat) sein wahres Gesicht.

    Danke für den Hinweis, Dude.

    Dass Dude mir Volltrottel austeilt, möchte ich dir, lieber Mitleser, erklären.

    Nasen, welche aus dem Dude-Kanton stammen, die sind es bitzeli dumpf in ihren Hirnis. „Volltrottel“ ist bei denen ein Kompliment. Nur Besoffene dort hören sowas wie Beleidigung und antworten dann : „Und du, Trottel, bist voll“, denn sprichwörtlich sind sie Meister der Nichtschlagfertigkeit.

    Und, Gott sei es geklagt, zusätzlich noch leiden sie an einer Sprachkrankheit. Ihre O fressen sie, die O hocken im Hals, man könne bei jedem O meinen, sie müssten eigentlich ersticken, wenn sie was mit O sagen. Bei „Volltrottel“ mit zwei O kommen einem die schieren Tränen.

    Volltrottel? Die können nicht anders.

    Zurück zu Herrn Gysi.
    Ich empfehle, ihn als Vor- und Nachredner zu Herrn Gaucks Gesalbe einzusetzen.

    Liken

  16. Dude sagt:

    Solch Gesoxx wie Gysi und das restliche Kommunistenpack fördert massgeblich die Agenda30.
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/09/15/schweizer-armee-startet-kriegstreiberspiel-conex15/
    Aber das ignorierst Du ja komplett.

    Liken

  17. luckyhans sagt:

    @ Dude:

    Ach Freund, wie schmerzt mich dieses stete hemmungslose Grollen, das zeigt, daß es offensichtlich nicht möglich ist, solche unzulässigen Verallgemeinerungen zu unterlassen.

    Denn in den Aussagen des G.G. habe ich keine Freude über das Aussterben der Deutschen finden können, sondern nur Genugtuung darüber, daß sich die Leute, die er „Nazi“ nennt, nicht sonderlich aktiv vervielfältigen.
    Da aber sicher bei weitem die wenigsten Deutschen unter diese Kategorie der G.schen „Nazis“ fallen, sind wir wieder bei dem Hauptproblem mancher Leute: sie sind nicht in der Lage zu differenzieren, zu unterscheiden – leider.
    Bei anderen Leuten könnte man sagen: geistig nicht sonderlich entwickelt – bei Menschen wie dir bin ich da echt ratlos…

    Schau:
    Wenn ein Gysi als gläubiger Yew mal wieder das sagt, was man ihn geheißen hat zu sagen, dann sind doch nicht alle Angehörigen einer Denkrichtung, der G. behauptet nahezustehen, gleich „Pack“.
    Manche merkeln nicht mal, wie sie sich den NWO-Schranzen in ihrer Ausdrucksweise annähern – traurig, aber wohl wahr.

    Liken

  18. Dude sagt:

    Nett, dass Du drauf eingehst…

    „Denn in den Aussagen des G.G. habe ich keine Freude über das Aussterben der Deutschen finden können, sondern nur Genugtuung darüber, daß sich die Leute, die er “Nazi” nennt, nicht sonderlich aktiv vervielfältigen.“

    Dann ist ja bestens. Dann wünscht er ja nur solchen Idioten die solcherlei publizieren, nichts weiter als einen leidvollen Tod:

    https://bumibahagia.com/2014/06/20/wie-deutschland-eingestampft-wurde-und-wie-die-juden-zu-palastina-kamen-eine-geschichtsstunde-ausserhalb-der-universitatsvorlesungen/
    Nur ein Bsp. Könnte da noch weitere Links von BB raussuchen.
    Eigentlich hatte ich ja Rams Artikel zu den Protokollen gesucht, aber der scheint zensiert worden zu sein.

    „sind wir wieder bei dem Hauptproblem mancher Leute: sie sind nicht in der Lage zu differenzieren, zu unterscheiden – leider.“

    Genau. Und das dem zugrunde liegende Problem ist offensichtlich auch Deines, denn sonst würdest Du Dich nicht mit den Symptomen herumschlagen wie die ganzen hirngewaschenen Affen da draussen, sondern um die Ursachen dessen, worüber sich bis in einigen Jahren die am Leben gelassenen in Europa noch in den Symptomen daraus verlieren dürfen werden (sofern sie nicht schon komplett umgebaut wurden), kümmern.
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/09/15/schweizer-armee-startet-kriegstreiberspiel-conex15/

    Liken

  19. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Manchmal habe ich den Eindruck, daß du (wie viele andere auch) dazu neigst, immer das zu glauben, was dir am besten „in den Kram paßt“ – ungeachtet der tatsächlichen Begebenheiten und Ereignisse… da kann man sich sehr schön vergaloppieren, da man auch Wichtiges außer acht lassen kann. 😉

    Liken

  20. Dude sagt:

    Manchmal habe ich nicht nur den Eindruck, sondern weiss HUNDERTPOZENTIG SICHER, ddass Du meine ganzen Infos vollständig ignorierst, womit ganz logisch ist, dass Du nicht ansatzweise zu verstehen im Stande, wovon ich hier spreche..

    Ps. Ich brauche nicht zu glauben, da ich weiss.

    Liken

  21. Dude sagt:

    Und nur noch als zusätzlichen Hinweis für Dich, was die Ursachen anlangt, wo Du übelst auf dem Holzweg bist, weil Du zuviel Pseudoalternativen Pseudoaufklärer-Bullshit konsumierst.

    Die US-Regierung, ja DoC selber!, ist bloss der lange Arm der CoL! Genauso wie Brüssel btw!
    Und die dienen, seit diese Zentralverwaltungs-Kabale um 1700 von Venezien nach London umzog, einzig und allein dem Kopf des Biestes.
    Und der ist hier in aller Deutlichkeit und Ausführlichkeit ans Licht gezerrt!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Und solange dieser satanistische Kopf des gesamten Destasterbiestes, das seit Jahrtausenden auf ERden wütet, nicht abgehackt ist und an den Obelisken als Mahnmal für alle Kommenden steckt, werden all die enddegenerierten und totalverblödeten Biozombies die sich Menschen schimpfen da draussen weiter irgendwelchen gemachten Symptomen nachjagen können. Bis sie dann in den Umerziehungslagern oder eher Massengräbern entsorgt werden.

    Liken

  22. thomram sagt:

    @ Dude

    In der Tat. Die Protokolle der Weisen von Zion, die waren unter NWO mal drin. Die scheinen restlos verschwunden zu sein, ich habe sie in den mir zugänglichen bb Archiven gesucht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: