bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Eigenveranwortlichkeit » Serge Kahili King

Serge Kahili King

The Aloha Philosophy basiert auf hawaiianischer Huna-Weisheit.

Serge Kahili King reist weltweit, er verbreitet Huna-Weisheit mittels Vorträgen, Kursen und Büchern.

http://www.huna.org

Danke, Kahili King!

thom ram, 31.08.2015

.

Serge Kahili King,

The Aloha Philosophy

The world is what you think it is.

There are no limits.

Energy flows where attention goes.

Now is the moment of power.

To love ist to be happy with…

All power comes from within.

Effectiveness is the measure of truth.

.

Die Aloha Philosophie

Die Welt ist so, wie du sie denkst.

Es gibt keine Grenzen / Einschränkungen.

Energie fliesst in Richtung deiner Aufmerksamkeit.

Jetzt ist der Moment der Kraft.

Lieben heisst glücklich sein mit…

Alle Kraft kommt von innen.

Was hilft ist wahr.

.

Lieber Leser, wenn du für die Uebersetzung einen Verbesserungsvorschlag hast, bitte her damit, danke!

🙂

.

.


7 Kommentare

  1. der Lusitanische Landbote sagt:

    Danke.
    The World Is What We Are.

    Liken

  2. Ludwig der Träumer sagt:

    Grundsätzlich sehe ich das auch so, jedenfalls in der Übersetzung von thom. Jetzt aber das große Aber: Der Mensch neigt dazu, das sofort in positives Denken umzusetzen – wenn er überhaupt so weit denken kann. Wenn’s nicht gleich kommt – das Glück, verfällt er in ein großes Jammerloch. Dazu hat er zwischen Groß- und Kleinhirn einen Lappen, den Jammerlappen an dem er sich die Tränen abwischen kann. Er ist nicht, wie von http://www.stupidedia.org/stupi/Jammerlappen behauptet im Außen angesiedelt, ähnlich einem Waschlappen, den wir allerorts in unserer Gesellschaft finden, sondern direkt über der Nase, gleich hinter dem durch die Taufe verschlossenes drittes Auge.

    Nun, ich gehe davon aus, daß der Übersetzer das Richtige herausgelesen hat. Frage mich aber, wie ich das umsetze, wenn ich mich gerade unterm Bombenhagel befinde. Da wirkt doch noch was von außen ein. So einfach scheint mir die Sache nicht zu sein. Es sei denn, ich projiziere die ganze Scheiße in der Welt auf mein eigenes Verschulden. Somit verorte ich den Serge in die Pfaffenecke. Hat der sonst noch was für die Menschen getan, außer Sprüche kloppen? Etwas auf die Füße gebracht?

    Ich habe die Schnauze voll von Sprüchekloppern, künstlich grinsenden Wurmfortsätzen der Pfaffen.

    Serge zeig mir ein Projekt von dir, das den Menschen wirklich hilft. Sie brauchen Hilfe, ohne Zweifel. Vielleicht ist es dein Seminar auf Hawaii vom 15. – 20.11.2015 für schlappe € 1721,50 (welches kleine A hat das so genau für dich kalkuliert?) ohne Anreise und Unterkunft und Fressen. Da bleibt noch genügend Zeit für die Hartzer, einen Fortbildungskurs bei der Arge zu beantragen. Die hat in Berlin sogar Fortbildungskurse in Astrologie bezahlt, damit der H4-ler endlich selbständig wird und dem Staat nicht mehr auf der Tasche liegt. Nun, die liegen genauso richtig, wie du. Der Hartzer will schließlich wissen, wie es um die Zukunft bestimmt ist. Gemma ford. Grins in deinen Spiegel und schlag ihn kaputt. Dann hast du wirklich eine Chance, deinen Mitmenschen etwas zu vermitteln – ohne Geld. Spiegel kaputt – Mitmenschen sehen. Es kommt mehr zurück als Geld.

    Du hast das Potential dazu. Deine Idee ist gut. Muß nur weiterentwickelt werden, ohne monetäre Interessen mitsamt seinen kruden Erscheinungsformen. Stell dir einfach mal vor, All power comes from within.
    Braucht es dann noch eine von außen, die des Geldes?

    Anglizistische Urlaute sollte man vorsichtig und nur mit Vorbehalt übersetzen. Dagegen hat die Sprache der Affen im Zoo philosophisches Niveau. Die können alles bedeuten, wie Lucky soeben feststellte.

    Liken

  3. thomram sagt:

    @ träumenden Ludowigo

    Ich bekomme das, was ich brauche. Bombenhagel oder Sonnenschein, Mückenstich oder Katzenschnurren, ich bekomme das, was ich brauche.
    Warum?
    Weil ich es so sage.

    Liken

  4. Gravitant sagt:

    Ich bin das Ich bin.
    Ich bin Freiheit,
    ich bin Liebe,
    ich bin Mitgefühl.
    Ich bin Friede.
    Ich bin Freude.
    Ich bin Fülle.
    Amen

    Wesir Hor selig!

    Liken

  5. thomram sagt:

    @ Gravi

    Ja. Trifft. Genau.
    Wesir Hor ist der Autor? Ist das der Wesir, der im 11.Jhdrt. gelebt hat? So teilt mir Wiki mit.

    Liken

  6. Gravitant sagt:

    @thomram
    Der ist nicht der Autor.V.
    Die Wahrheit,das Gott Geist und Liebe,
    dass der Menschen Wesenheit Geist und relative Liebe,
    dass die Vollendung auch die Seligkeit enthält.
    Des Geistes Wille kann Einwirkungen zulassen,
    wenn man diese Einwirkungen gut findet.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: