bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WIRTSCHAFT / FINANZEN / GELD » Geld / Das noch herrschende Verbrechen » Hinweise des Tages 29.4.2015 – Worauf sich einrichten

Hinweise des Tages 29.4.2015 – Worauf sich einrichten

Bitte – dies soll keine Angstmache werden. Wie bereits mehrfach gesagt: die Dinge ändern sich nur, wenn wir sie betrachten, OHNE sie zu bewerten – indem wir sie zur Kenntnis nehmen: „aha, so ist das also“ – wir wollen doch bitte wahrnehmen, was wirklich ist.
Wie Alexander Wagandt unlängst sagte:
Es ist wichtig, hinzuschauen, es ist wichtig, sich von den damit einhergehenden Ängsten freizumachen dadurch, daß man sie sich bewußt macht.
Dadurch daß ich sie bemerke, verlieren sie an Macht, sie werden zunächst einmal präsent, aber sie verlieren an Macht, denn gefährlich sind sie, wenn sie unbemerkt sind.  …
Und du weißt nicht, wie deine Reaktion sein wird, ob du möglicherweise ganz tief hineingehst in diesen Bereich, fasziniert bist und dich damit beschäftigst.
Oder ob du vielleicht die Dinge schon immer geahnt hast und jetzt mit einmal vieles auch für dich nicht mehr wichtig wird, die Bestätigung zu finden, weil du ein großes Gesamtbild durchschaust.
Das ist deine eigene Story, in der deine Form von Entwicklungsprozeß stattfindet. Und so wie der stattfindet, so ist es immer richtig.
Aber wir können darauf hinweisen:
Mach es nicht zu einem gedanklichen, konzeptionellen Problem, sondern akzeptiere, daß das jetzt kommt, und akzeptiere, daß wir in dieser unglaublichen Zeit des Wandels und der unglaublichen Zeit der Erkenntnisse sind – und diese Erkenntnisse sind nicht nur schön. …
… dieses “Leid” das braucht es einfach, damit es auch die Stärke bekommt, die nötig ist, damit Veränderung stattfinden kann.“

Es kann also nützlich sein, sich klarzumachen, was uns in den Wirren der bevorstehenden Jahre so alles „blühen“ kann – nicht um uns Angst zu machen, sondern um uns zu befähigen, gefaßt diesen Dingen ins Auge zu sehen, wenn sie denn kommen sollten.
Denn natürlich sind das alles Mutmaßungen und Möglichkeiten – die Zukunft ist noch nicht geschrieben, und sie beinhaltet alle heute möglichen wahrscheinlichen Szenarien.


Luckyhans, 29.4.2015
—————————–

1. Schon heute können auf Befehl der Marionetten die Mobilfunk-Netzwerke einfach abgeschaltet werden – das gilt nicht nur für das „Homeland“, sondern selbstverständlich auch für die Kolonie Brd und den Verein EU.

Das Weiße Haus will die Befugnis behalten, Mobilfunknetzwerke abzuschalten.

Bemüht sich verzweifelt, Einblick in diese geheime selbst verliehene Macht abzublocken

Jason Ditz

Im Jahr 2005, inmitten von Berichten darüber, dass die Bombenattentäter in der Londoner Untergrundbahn Mobiltelefone als Auslöser benützt hatten, führte das Weiße Haus insgeheim die Standard Operating Procedure (SOP – normierte Vorgangsweise) 303 ein, die der Regierung die Möglichkeit gab, von sich aus alle Mobilfunknetze in einem Bereich nach eigener Wahl abzuschalten, wenn sie das für nötig befindet.

Die Einzelheiten dieser Vorgangsweise sind immer noch nicht der Öffentlichkeit bekannt …

Weiterlesen bitte hier.

—————————–

Sparguthaben werden nicht mehr „staatlich“ garantiert – real wurden sie das nie, aber jetzt wird es öffentlich bekannt, daß es in keinem Falle so sein wird – nachlesen bitte hier.

—————————-

Die Abschaffung des Bargeldes wird beschleunigt vorangetrieben – bald soll es nur noch kleine Scheine für die Kunden geben – nachlesen bitte hier. Und der Hersteller von Bargeldautomaten Wincor-Nixdorf entläßt schon mal vorausschauend 1.100 Mitarbeiter – nachlesen bitte hier.

—————————-
Wen eine kritische Einschätzung zur Frühjahrstagung von IWF und Weltbank interessiert, der lese bitte hier.

—————————
Und wie ausländische „Investoren“ dank „schwachem Euro“ die wenigen noch deutschen Unternehmen billig übernehmen, dazu kann man ein Beispiel hier nachlesen.

————————–
Eine kurze Einschätzung zu „Crash, Währungsreform, Neuanfang“ gefällig?

Oder doch lieber eine Überraschung im Finanzsystem?

Manch einer sieht sogar schon Panik bei der Eliten

Wem der grundlegende Durchblick durch das Finanzsystem fehlt, der sollte sich diese ARTE-Doku nicht entgehen lassen. Und das gestrige „Sterbende Imperium“…

Und zum Abschluß noch eine Vorschau auf mögliche Ereignisse.
————————-


2 Kommentare

  1. Dude sagt:

    „Das Weiße Haus will die Befugnis behalten, Mobilfunknetzwerke abzuschalten.“

    JA wie geil wär das denn!!!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/07/12/elektrosmog-und-funktechnologie-als-zerstorer-des-naturlichen-lebens/

    Ps. Den Gefallen wird DoC uns aber nicht machen… –> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/06/26/die-zukunft-ist-jetzt-brisantes-interview-mit-deborah-tavares/

    Gefällt mir

  2. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    … leider werden die Mobilfunknetze immer nur kurzzeitig und bei bestimmten „Anlässen“, zum Beispiel wenn sich eine Bürgerbewegung übers Netz für Aktionen koordinieren will, abgeschaltet – da man ständig mithören läßt, sind diese Dinge heutzutage „absolut transparent“…
    Aber die positive Wirkung kann auch eintreten – allerdings nur langfristig… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: