bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » TISA / CETA / TTIP » TTIP und CETA / Das geöffnete Tor für die Willkür des Geldadels

TTIP und CETA / Das geöffnete Tor für die Willkür des Geldadels

Wie immer die Frage: Was weiss ich, am Schreibtisch sitzend, schon? Ich nehme von den mir zugängichen Informationen heraus, welche mir glaubwürdig scheinen.

Glaubwürdig scheint mir die Information:

Die Gebilde TTIP / CETA, in die Tat umgesetzt, geben Firmen alle Rechte und nehmen Menschen alle Rechte. Du gründest in der BRD eine Schuhfabrik. Das Geschäft bringt dir rote Zahlen. Kein Problem. Du verklagst deinen Staat oder den Bund: Die Arbeiter sind faul, die Chefs betrügen, das Leder ist schlecht, das Wasser ist schlecht, der Strom ist schlecht, die Luft ist nicht geeignet, du kannst dich beliebig beschweren und Schadenersatz fordern. Bei wem? Na, bei wem wohl. Bei den Landesverwaltungen natürlich. Müssen die zahlen? Ja. Sie müssen. Kein Gericht auf der ganzen Welt ist befugt, deine Beschwerde abzuschmettern. Wer also bezahlt für deine verquer aufgezogene Schuhfabrik? Die gewöhnlichen Landesbewohner.

Warum ich die Behauptung glaube, wonach es so sei?

Weil alle Verhandlungen geheim sind. Offenbar weiss auch ein Herr Gabriel nicht Bescheid, über was er redet, wenn er auf TTIP angesprochen wird. Frau Merkel, so denke ich, weiss es wohl, doch traue ich dieser Person zu, aus Eigennutz ein ganzes Volk vor die Sau gehen zu lassen. Gott verzeihe mir, wenn ich mich täuschen sollte.

.

Das Beispiel der Schuhfabrik ist harmlos im Vergleich zu den Errungenschaften, welche auf unseren Tellern landen, sollten TTIP / CETA verwirklicht werden. Jedes Gesetz eines Landes kann angegriffen und gestrichen werden. Neue Gesetze werden nur im Einverständnis mit den Wirtschaftsverbänden geschrieben und in Kraft gesetzt.

Bitte mal überlegen, was das heisst.

Monsanto hätte zum Beispiel ab so lut freie Bahn.

Alles klar soweit?

.

Aus meiner Sicht ist es dringlichst, über TTIP / CETA aufzuklären und jeden, der indirekt oder sogar direkt damit zu tun hat, mit Fragen einzudecken, per Leserbrief, per SMS, per Mail, per Plakat.

Zusätzlich zum Thema:

Hier die Ergebnisse der Recherche von Journalisten, welche die Ehre ihres Berufsstandes retten. Sie schreiben nicht ab, was CIA und co. vorgeben, sie forschen, sie gehen zu den Leuten, haben es so weit gebracht, Einblick in etwas von den so streng geheim gehaltenen Dokumenten zu nehmen.

thom ram, 03.02.2015

.

Lieber Thomas Ramdas Voegeli,

vergangene Woche wurde ein bislang geheimes Papier der EU-Kommission veröffentlicht. Es offenbart: TTIP soll einen lang gehegten Traum von Lobbyisten wahr machen. Sie sollen das verbriefte Recht bekommen, mit an Gesetzen zu schreiben. Schon heute verhandeln Kommission und US-Regierung über den Vorschlag zur „Regulatorischen Kooperation“. In diesem kurzen Video erfahren Sie, was das für uns Bürger/innen bedeutet:

Hier klicken und 150 Sekunden Video ansehen…

Schon lange versuchen die großen Industrieverbände beiderseits des Atlantiks – Business Europe und American Chamber of Commerce – die Regeln für unser Leben nach ihrem Geschmack zu formen. Demokratie ist da hinderlich. Aber jetzt scheinen sie einen Weg gefunden zu haben: TTIP. Ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den USA und der EU, der mehr Gewicht bekommen könnte als Verfassung und Grundrechtecharta.

Laut dem Vorschlag sollen EU-Gesetze künftig zunächst von Konzernen und US-Regierung geprüft werden. Was schädlich für den Handel erscheint, was den Interessen der Konzerne zuwider läuft, verschwindet so womöglich in der Schublade, bevor gewählte Abgeordnete und Regierungen davon auch nur erfahren. Wie das funktioniert, zeigt ein Video, das Campact zusammen mit Lobbycontrol, dem Corporate Europe Observatory und weiteren Bündnispartnern finanziert hat:

Der Widerstand gegen das Abkommen ist gewaltig, kaum noch jemand glaubt daran, dass TTIP während der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama abgeschlossen wird. Allerdings könnten US-Konzerne über ihre Niederlassungen in Kanada das schon fertig verhandelte Abkommen CETA nutzen. Deshalb müssen wir jetzt verhindern, dass CETA ratifiziert wird.

Bereits 1,3 Millionen Menschen haben daher die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA unterzeichnet. Während heute in Brüssel die achte TTIP-Verhandlungsrunde – wie üblich – hinter verschlossenen Türen tagt, macht die Zivilgesellschaft draußen mobil. Vertreter/innen von 180 Organisationen aus Europa und den USA kommen zum bisher größten Strategietreffen, um sich auszutauschen und die Kampagne weiter zu planen.

Am Mittwoch werden sie ausschwärmen und Europa-Abgeordnete in ihren Büros aufsuchen. Ihre Mission: Den Abgeordneten die Sorgen von uns Bürger/innen in Bezug auf TTIP vor Augen führen. Gleichzeitig wird eine Protestaktion vor dem Kommissionsgebäude Bilder für die Medien bieten. Je mehr Menschen von den Plänen der EU-Kommission erfahren, desto geringer stehen die Chancen, dass Konzerne Zugriff auf unsere Demokratien erhalten.

Bitte helfen auch Sie mit: Sehen Sie sich das Video an – und verbreiten Sie es gerne im Internet.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Maritta Strasser, Campaignerin

PS: Hat Ihnen das Video gefallen? Dann empfehlen Sie es mit wenigen Klicks ganz einfach Ihren Freund/innen und Bekannten:

Hier geht es zum Aufruf und zur Unterschriftensammlung

.

Kleine Videosammlung zu TTIP:
https://www.youtube.com/watch?v=F_Y8A3q102A – 44 min von 3sat
https://www.youtube.com/watch?v=rS4UxqsQmVY – 19 min Prof. Berger
https://www.youtube.com/watch?v=e8hwRzB2CN4 – nochmal 1,5 h 3sat
https://www.youtube.com/watch?v=VD6iEnRGnEU – Pelzig/Bofinger 22 min
https://www.youtube.com/watch?v=Sf_KCqqLPyM – eine weitere „fröhliche“ Variante


24 Kommentare

  1. haunebu7 sagt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG sagt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Und gestern Abend war ich zeuge einer Polizeischulung gegen Demo vor zu gehen! Kavallerie und ganze Straßen vor dem Bahnhof mit Durchlass, nur für Anwohner! Etwa 50 Demonstranten, geteilt vor Bullis stehend, probten mit Opa und Oma am Set Straßenrevolten! Bald wäre ich hereingefallen, aber die outeten sich selber! Eine geile Schow also die PIGEDA! Glück, Auf, meine Heimat und Ihr Dödel vom System, die Pigeda, das ist nicht das Deutsche Volk, hatte ich auch schon vorher gesagt, es sind Proben der Gewalt und gegen das Volk für Europol und ausländische Polizisten, Fremden-Legionäre! Ich, der werden wollende Reichsinnenminister!

    Gefällt mir

  3. Kunibert sagt:

    Geldadel ?

    Ihrem Benehmen nach sind sie direkte Nachfahren der Raubritter,
    Wegelagerer:
    Typen, die allem was ihre Wege kreuzt,
    gründlich die Taschen leeren.

    Gefällt mir

  4. rositha13 sagt:

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    Lieber Kunibert

    Erst mal Gratulation zu deinem Nick. Da ist doch wadd echt Jermanisches drinne. Sei willkommen.
    Klar. Recht hast du. Und hoffentlich Sinn für Schwarzhumor auch. Geldadel? Schweinearme missleitete Seelen.

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    Kuni

    Die Ur-Römer waren Räumer/Räuber.
    Dann fielen ihnen die Chrischten in die unsauberen Hände.
    Und seitdem haben wir die Kacke an der Hacke.
    Breitet sich, wie der aggressive Teil der Khasaren, epidemisch aus.
    Haben mit diesen symbiotisiert, gleich und gleich gesellt sich gern.
    Ihr Wahlspruch Geld her oder Leben.
    Gewissen ist ein Fremdwort und wird auch von keinem erwartet, schlimmer noch von jedem entfernt.

    Gefällt mir

  7. Dude sagt:

    Kann mir jemand verraten, weshalb in dem besagten Dok so viele Dinge durchgestrichen sind?

    Gefällt mir

  8. thomram sagt:

    @ Dude 19:40
    Deine Leistung ist unbestritten, mein Guter.

    @ Dude 20:17
    Welches Dokument??

    Gefällt mir

  9. Dude sagt:

    @Ram

    Vollhonk!

    Welches Dokument wohl? Dasjenige das hier eigentlich verlinkt sein sollte, und das man nur findet, wenn man den Quellen nachgeht…

    Was mich aber gleich zur nächsten Ungereimtheit führt: Woher weiss ich, dass das sogenannt geleckte bzw. geflüsterblasene Dok nicht einfach erfunden wurde? Da (weder im Dok, noch dort wo man es als pdf speichern kann) ist nämlich nicht zu erkennen, woher das Dok kommt. Kein Briefkopf, keine Quelle, nix, nada.

    Könnte auch mal so ein Dok erfinden…

    Es wird einfach regelmässig viel zu schlampig gearbeitet von den sogenannten Bloggern…

    Gefällt mir

  10. Dude sagt:

    Ps. Und was meine Leistung betrifft. Die existiert bei TTIP nicht. Ich hab nur schon früh auf die besten Arbeiten dazu verwiesen unter Aktuell. Das Lob hat Lori Wallach verdient, die mit Abstand den besten Artikel zum Thema schon vor fast 1 1/2 Jahren geschrieben hat. Alles relevante enthalten.

    Gefällt mir

  11. Dude sagt:

    Dafür hab ich bei TISA – das noch wichtiger, weil gefährlicher als TTIP ist – was geleistet: https://dudeweblog.wordpress.com/2014/06/04/die-weitere-zementierung-der-nwo-mittels-tisa/

    Gefällt mir

  12. thomram sagt:

    @ Dude 20:53

    „Welches Dokument wohl? Dasjenige das hier eigentlich verlinkt sein sollte, und das man nur findet, wenn man den Quellen nachgeht…“

    Du hast damit den Bogen überzogen.

    Es ist dir unbenommen, in bb weiter was zu sagen. Hier sind lauter Eigenverantwortliche, welche selber entscheiden, was sie von dir übernehmen wollen.

    Ich betrachte dich indes nicht als Mitarbeiter. Mach doch das Lehrerpatent. Dann kannst du mal Kindern deine Rechthaberei und Besserwisserei und Oberlehrerhaftigkeit überstülpen.

    Meine Enkel werde ich in deine Schule nicht schicken.

    Gefällt mir

  13. Dude sagt:

    Also wenn ich mal was kopierpastiert habe, dann sind da immer saubere Quellenangaben zu finden… siehe https://dudeweblog.wordpress.com/gastbeitrage-und-fremdartikel/

    Gefällt mir

  14. thomram sagt:

    @ Dude

    Ich hab hier ein Wasser.
    Es ist so gut, als wie es ist. Es ist so trüb, so klar, so tot, so lebendig, als wie es eben ist.

    Was kümmert es mich, ob seine Quelle an der Lägern oder in California war.

    Selbstverständlich traue ich der Aussage eines bewährten Freundes spontan mehr als derjenigen einer NZZ oder gar eines Focus.
    Doch ist die Botschaft die Botschaft. Die Quelle bestimmt nicht deren Qualität. Auch mein bewährter Freund erzählt mal Unsinn, und sogar die NZZ schenkt mal eine Perle.

    Gefällt mir

  15. Dude sagt:

    Ja, und das ist genau der Grund, weshalb haufenweise ungeprüfte Desinfo und erfunderer Scheiss quer durch alle Kanäle (oft irgendwelche Trottelblogs die sich ihren Content von überall her einfach zusammenkopieren und es ungeprüft oft noch als eigenes ausgeben – honigtrottelmann takifotze etc lassen grüssen) kopierpastiert wird, und die dummen Hackfressenbuchtrottel und anderes Biozombiegesoxx dann glauben sie seien adäquat über Tatsachen informiert.
    Insofern kann man den Hamsterradtrotteln gar keinen Vorwurf machen, wenn sie sagen, sie lesen nur Schafsmedien, weil bei alternativen Quellen eh nur haufenweise VT-Mist kommt….

    Ich glaub gar niemandem gar nix mehr, ausser ich habe es selber überprüft. Und dazu sind saubere, nachprüfbare Quellen eminent!

    Gefällt mir

  16. thomram sagt:

    @ Dudeli

    Bitte erzähle mal dem Publikum, wie du „selber“ (wie du sugetest) überprüfst, was Herren Wirtschaftsbössli und Politikegoistli wirklich miteinander besprochen haben, bitte verkündige, wie du überprüfst, was wie wo all die Exponenten von Politik und Wirtschaft gestern oder vor 37 Jahren wirklich gesagt und angeordnet haben. Wanzen? Spionagenetz Dudududeli? Du bestichst mit (nicht mehr ganz so harten) Frankeli? Du erpressest wahre Aussageli?

    Ich bezeweifele nicht, dass du x Quellen liesest und quervergleichst, diesen deinen Jungfrau-ameisenfleiss respektiere und bewundere ich. Doch bleibst auch du mit deinem Riesenhirni ein Schreibtischbeobachter, der sich grundgründelich irren kann.

    Doch lasse ich dir gerne die Selbstüberzegung, ein richtiger Blogger zu sein.
    LoL.
    Köstlich.

    Gefällt mir

  17. Dude sagt:

    Ich erzähl hier gar nix. Auf Publikum, dem offensichtlichste Ungereimtheiten noch nicht mal auffallen, weil sie bloss noch dem Konsumismuswahn frönen, scheiss ich kreuzweise und spucke noch drauf.

    Ausserdem hab ich nirgends auf Inhalte die sich im Kern auf von angeblichen Flüsterbläsern angeblich geleckte Dokumente verwiesen, sondern Du.

    Sollte mir in einem meiner Artikel als Autor und Redakteur abseits der dummen Bloggerei (allein dass Du mir unterstellst ein SCheissblogger zu sein, zeigt schon einiges auf, denn ich betone seit jeher, dass ich Bloggerei scheisse finde und distanziere mich seit jeher von der Bloggerei, von der die meisten Biozombies noch nicht mal wissen, was der Begriff überhaupt bedeutet!) auf dem Bildungs- & Informationsportal Dudeweblog ein Fehler passiert sein, bin ich dankbar um konkrete Hinweise im entsprechenden Artikel. Meines Wissens stimmt da aber alles. Gab auch noch keine entgegengesetzten, nachprüfbaren Hinweise von aufgeweckten Lesern diesbezüglich.

    Also erzähl lieber Du mal, weshalb Du hier bei einem hochbrisanten Thema Inhalte kopierpastierst, die sich im Kern auf von angeblichen Flüsterbläsern angeblich geleckte Dokumente beziehen, das entsprechende Dokument noch nicht mal angeschaut hast….

    Ansonsten verweise ich nur noch auf die Erörterungen des hochgeschätzten Aufklärers Jens Blecker: http://www.iknews.de/2014/08/03/alternative-medien-die-digitale-revolution-schafft-sich-ab/

    Und füge noch bei, dass ihr Idiotenblogger euch alle mal eine dicke Scheibe von Hans im Glück (der höchstqualitative Bildungs- & Informationsarbeit leistet als einer der ganz ganz ganz wenigen) abschneiden solltet, bevor ihr ungeprüft irgendwelches Zeug quer durch alles Kanäle zusammenkopierpastiert!

    Und damit bin ich hier raus.

    Gefällt mir

  18. luckyhans sagt:

    Kleine Videosammlung zu TTIP:
    https://www.youtube.com/watch?v=F_Y8A3q102A – 44 min von 3sat
    https://www.youtube.com/watch?v=rS4UxqsQmVY – 19 min Prof. Berger
    https://www.youtube.com/watch?v=e8hwRzB2CN4 – nochmal 1,5 h 3sat
    https://www.youtube.com/watch?v=VD6iEnRGnEU – Pelzig/Bofinger 22 min
    https://www.youtube.com/watch?v=Sf_KCqqLPyM – eine weitere „fröhliche“ Variante

    Gefällt mir

  19. thomram sagt:

    @ Dude

    Ich gehe einig mit deiner Beurteilung von Lücki’s Arbeiten, ich bewundere sie.

    Es gefällt dir oft nicht, wie ich den Blog führe. Ich nehme das zur Kenntnis.
    Ich nehme auch zur Kenntnis, dass du mich in einem Kreis von Idiotenbloggern ortest.

    Jeder macht seine Sache nach Massgabe seiner Möglichkeiten, mein Guter.
    Mein Bester sage ich nicht. Es gibt keinen Besten. Auch dann nicht, wenn ein Mensch gelegentlich meint, er sei es.

    Gefällt mir

  20. Vollidiot sagt:

    Dude

    Bedenke, daß ICH ein Idiot und geistiger Vegetierer bin und so einiges mehr noch.
    Ich verwahre mich gegen Verallgemeinerungen – auch Deine.
    Hätt ich nicht erwartet – von Dir.
    Ich bin von mir und anderen, z.T. sehr weisen Menschen hier, offiziell als Idiot anerkannt.
    Die Quellenlage ist da ziemlich gut.

    Verbergen sich hinter den propper avantgardistischen Fassaden von Bloggern/Schreibern hier etwa der eine oder andere Idiot?
    Nur – die Quellenlage ist uneindeutich.

    Und – Du solltest auch einem Idioten nicht die, wenn auch spezielle, Denkfähigkeit absprechen.
    Hier schweige ich, sonst überfällt mich ungesunde Erregung.

    Gefällt mir

  21. Dude sagt:

    @Ram

    Das geht nicht um Dich. Das geht ums Prinzip!
    Ich orte einfach zu viel Schlamperei.
    Meine konkreten Fragen zum besagten Dok stehen.

    Ps. Jeder hat die Möglichkeit den Links nachzugehen und das Dok zu studieren.

    Gefällt mir

  22. Dude sagt:

    Wie gewohnt geht natürlich niemand darauf ein… die meisten haben wohl sogar keinen blassen, von welchem Dok ich überhaupt rede… einfach traurig: die Alternative Aufklärer-Szene ist beinah schon so erbärmlich wie die Schafsmedien…
    Wie heisst’s so schön in der Bibel (von der ich btw nichts halte): Denn sie wissen nicht was sie tun…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: