bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Seitenblick

Seitenblick

Wir, die Massgebenden für Blog bumi bahagia, wollen schwergewichtig gute Ideen verbreiten und gute Projekte bekanntmachen. Wir stützen uns dabei auf unsere Ueberzeugung, dass bumi bahagia (die glückliche Erde) parallel zu noch stattfindendem Uebel entsteht. Wir wollen unsere Tatkraft in den Dienst dieser parallel wachsenden Art des Lebens auf und mit Mutter Erde stellen.

.

Wenn du mit bester Absicht durch schwieriges Gelände gehst, hältst du deine Augen offen. Du nimmst einen nahenden Truck wahr, du meidest das heimtückische Loch, und damit Schlangen rechtzeitig aus dem Weg gehen, trittst du vielleicht auch mal hart auf, damit sie gewarnt sind.

.

Ich möchte den Blick auf Truck, Loch und Schlange als „Seitenblick“ bezeichnen.

Truck, Loch und Schlange haben meinen Fokus nicht, aber es kann mich gefährden, wenn ich Truck, Loch und Schlange nun einfach nicht hören und sehen will. Ich kann sie im Auge behalten und zu gleicher Zeit meinen Willen dorthin lenken, wo meine Füsse mich hintragen sollen.

.

Unter „Seitenblick“ erscheinen in der Folge also üble Infos, von denen ich meine, ich sollte Kenntnis davon haben.

thom ram, 09.01.2014

.


5 Kommentare

  1. heureka47 sagt:

    „Truck, Loch und Schlange haben meinen Fokus nicht“:

    WAS hast du denn im Fokus?

    Was ist der „Sinn“ deines Lebens bzw. des Lebens von Menschen hier generell?

    Aus welchem Fenster deines „Bewußtseins-Hauses“ schaust du hauptsächlich? Oder anders gefragt: in welcher Etage hast du deinen 1. Wohnsitz? Wo in diesem Haus steht der „Thron“, von dem aus du über dein Leben herrschst?

    Was bist du? Was ist deine wahre, hauptsächliche Identität?
    Als wer oder was bist du in der Lage, dein Leben wahrhaft zu gestalten? Welche Energie(n), welchen Baustoff, braucht der Mensch für die Gestaltung seines Lebens?
    Woher / wie bezieht er diese Energie(n)?

    Wozu leben wir (hier)? Welche Aufgaben / Pflichten / „Ämter“ haben wir?

    Wer / was hilft / unterstützt uns bei diesen Aufgaben?

    Genießen wir dabei einen Schutz durch den Auftraggeber?
    Wie weit geht dieser Schutz?
    Geht er so weit, daß „Seitenblicke“ auf die „Übel“ der Welt entfallen können?

    Kennen wir nicht als wahrhaft Erwachsene ohnehin das „GRUND-Übel“, die „Wurzel allen Übels“?
    Müssen wir immer wieder auf die neu sprießenden Blätter (Symptome) der alten selben Wurzel achten?
    Wir kennen sie doch zur Genüge!

    Wenn wir uns von der höchsten Weisheit führen lassen, führt sie uns auf einem Weg, wo es keine Trucks, keine Löcher und keine Schlangen gibt.

    Also brauchen wir doch nur das – bedingungslose – Vertrauen auf die höchste Weisheit und die Kraft, die uns Schutz gewährt.
    Denke ich…

    Herzlichen Gruß!

    Wolfgang

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Heureka

    Alle deine philosophischen Fragen kann ich dir nicht beantworten.
    Solange all das, was du mit deinen Fragen antönst, in diesem meinem Körper hier weilt, gibt es für diesen meinen Körper hier Trucks, Schlangen und Löcher.

    Gefällt mir

  3. heureka47 sagt:

    Wer sich – noch – mit dem – GROBSTOFFLICHEN – Körper identifiziert, hat verständlicherweise noch Angst um ihn bzw. vor Trucks, Löchern und Schlangen. Wer seine Angst aber verdrängt, ist NOCH SCHLECHTER dran. Denn der kann sie nicht mehr als Antrieb zu Änderung(en) benutzen.

    Dominierende Angst ist schon eine schlimme Krankheit, aber verdrängte – „latente“ – Angst ist viel schlimmer.

    Wer sich aber mit seiner FEINSTOFFLICHEN Seele identifiziert, ist FREI.

    Herzlichen Gruß – von „Nachteule“ zu „Nachteule“^^

    Wolfgang

    Gefällt mir

  4. thomram sagt:

    @ heureka

    Ausnahmsweise 100 Pro einverstanden.

    haha, und wenn man will, kann man getrost es bitzeli weiter fragen.

    „Wer sich aber mit seiner FEINSTOFFLICHEN Seele identifiziert, ist FREI.“
    Frage.
    Wer ist dieser „Wer“?
    Da ist also einer, der sich mit der feinstofflichen Seele identifizieren könnte?
    Und dieser Eine, der ist also nicht der Gleiche, der sich allenfalls mit dem Körper identifiziert?
    Oder ist es der Gleiche?

    Heureka ist wirklich ein toller Nick.
    Heureka, die Klarheit ist da!
    😉

    Gefällt mir

  5. heureka47 sagt:

    @ thomram

    „Heureka ist wirklich ein toller Nick.
    Heureka, die Klarheit ist da! ;-)“:

    Daß ich diesen Nick wählte, hatte Ursachen.
    Wie einige andere Begebenheiten in meinem Leben, die sich einprägten, prägte sich auch das Wort HEUREKA ein, als ich es als Kind oder Jugendlichher erstmals in einem Micky-Maus-Heft las.
    Immerhin befinden sich alle Buchstaben meines Familiennamens HEUER darin.
    Als ich zwischen 1975 und 1980 selbständiger Unternehmer war, ließ ich beim Patentamt HEUREKA als Wortmarke für Beleuchtungskörper, die ich verkaufte, für mich eintragen.

    -.-.-.-.-

    >>“Wer sich aber mit seiner FEINSTOFFLICHEN Seele identifiziert, ist FREI.”
    Frage.
    Wer ist dieser “Wer”?
    Da ist also einer, der sich mit der feinstofflichen Seele identifizieren könnte?
    Und dieser Eine, der ist also nicht der Gleiche, der sich allenfalls mit dem Körper identifiziert?
    Oder ist es der Gleiche?<<:

    Dieser "Wer" ist – potenziell – jeder Mensch.
    Jeder soll im Laufe seiner Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen sein Identitäts-Verständnis wandeln, wechseln.
    Denn nur mit dem gewandelten Verständnis seiner Identität, seines Seins, ist er GANZER, WAHRER, Mensch.
    Nur als Gewandelter, Transformierter, ist er FÄHIG UND MOTIVIERT, das zu tun, was zu tun ist: Das von Gott-Vater übertragene "Amt" hier auszuüben: Stellvertreter Gottes zu sein; den Fortbestand seiner Art zu sichern (materiell und immateriell = geistig-seelisch-spirituell) und dem universellen göttlichen (Supra- / Über-)Bewußtsein die Informationen meiner Erfahrungen hier zu liefern; während ich von "oben" hilfreiche Informationen / Weisheiten / Hinweise / Fügungen / "Zufälle" bekomme.
    ("Trachte zuerst nach dem Reich Gottes, alles andere wird dir dann ZUFALL-en".)

    Mir ist seit meiner Hinwendung zu Gott soo viel zugefallen: Das kann kein Zufall sein^^.

    Man kann über die Bibel vieles sagen. Ich selbst habe den – dringenden, begründeten – Verdacht, daß manipuliert / verändert usw. wurde.
    DENNOCH sind dem Eingeweihten – wir mir – die wichtigsten Dinge noch immer erkennbar!
    Die wesentlichen Informationen sind noch DA. Und falls etwas fehlt oder aus dem vorhandenen Text nicht verstanden wird, kann man sich direkt an das universelle Bewußtsein, Gott, wenden und bekommt von dort "Nachhilfe", Ergänzung.

    Die Bibel sagt – z.B. durch den Namen "JESUS"(JE SUS = ICH BIN), daß der Mensch ein "bewußtes Sein" ist = "Bewußt-Sein" = Bewußtsein.
    Dieses ICH BIN ist auch der Name Gottes lt. Bericht des Moses von dem Gespräch mit Gott auf dem Berg.
    "bin" ist 1. Person Einzahl des Verbs "sein". Gott sagt mit seinem "Namen" also, WAS er ist. Und das, was er ist, nennen wir traditionell "Geist". Die meisten sprechen dieses Wort aber FALSCH aus. Korrekt müßten wir sprechen: GE-IST. Analog zu GE-ÄST = Gesamtheit von Ästen ist GE-IST (die) Gesamtheit von dem was IST, also die Gesamtheit des Seins. Das ist das "Universum", Gott.

    Gott IST – feinstoffliche – Seelen-Energie und HAT – grobstoffliche – materielle "Körper": die Sterne, Planeten und Lebewesen.

    Insofern ist der Mensch nach dem "Bilde Gottes" erschaffen; denn auch der Mensch IST Seele und HAT einen Körper.

    Der Mensch hat im Laufe seiner individuellen Entwicklung zu erkennen, daß er NICHT "KÖRPER" ("Materie") IST, sondern SEELE, und daß er den Körper HAT.

    Die Menschheit hat diese Erkenntnis schon vor sehr sehr langer Zeit gewonnen. Sagen wir einfach mal: Vor einer Million Jahren.
    Daß es mit der heutigen zivilisierten Gesellschaft – einem TEIL der Menschheit – so übel ausschaut, ist auf den Einfluß einer KRANKHEIT, der "Kollektiven Zivilisations-Neurose" zurückzuführen, die vor evtl. 20.000, 40.000, 60.000 oder vielleicht auch 120.000 Jahren bei einem Teil der Menschheit damals ausgebrochen ist – und sich seitdem ausgebreitet hat.

    Man mag die Menschen der zivilisierten Gesellschaft aufgrund dieses Einflusses als "degeneriert" bezeichnen – das heißt aber nicht, daß ihnen die Fähigkeit zur Erkennis ihrer wahren, göttlichen, Identität abhanden gekommen ist! Diese Fähigkeit ist "noch immer" DA! Bei JEDEM Menschen.

    "ICH BIN" – der "Name Gottes" – ist nicht nur der Name des universellen Gottes, sondern es ist auch der Name jedes seiner Kinder. Und jeder Mensch ist bekanntermaßen ein Kind Gottes. In jedem Menschen ist der "göttliche Funke", der "Seelen-Same" – der aufgehen und "Schaft treiben" und wachsen und gedeihen soll. Wenn ich meinen VOLLEN Namen sagen sollte, müßte ich sagen: ICH BIN Heuer, Wolfgang. Das wären dann der Name meines himmlischen Vaters, meines irdischen Vaters und mein Rufname.

    "ICH BIN" ist ZUDEM wesentlicher Teil der "Transformations- / Verwandlungs-Formel", die für die Verwandlung im Bewußtsein "anzuwenden" ist – und die lauten könnte "ICH BIN Geist" oder "ICH BIN göttliche Seele" oder "ICH BIN eine unsterbliche Seele".

    Wenn der Mensch sich dann mit dem göttlichen Geist identifiziert hat, kann er sich auch mit einzelnen Aspekten der Geist-Kraft / Gott-Kraft identifizieren, sich in sie verwandeln und also als sie agieren und WIRKEN.
    So kann dieser Mensch z.B. die Formel wählen und anwenden: "ICH BIN reine, bedingungslose, göttliche, LIEBE"; oder "ICH BIN die Kraft des FRIEDENS".

    In der Serie "He-Man" sagt der Held jeweils "Ich habe die Kraft des Universums". Welchen durchaus realen Hintergrund das hat, ist mir erst einige Jahre später klar geworden. Er "hat" diese Kraft, er kann darüber "verfügen", weil er sie IST.
    Ähnliches sagt Jesus zu verschiedenen Gelegenheiten – z.B. "Der VATER in mir tut die Werke." Oder: "Ich bin stark durch den, der mich stark macht."

    Auch in Märchen wie Aladdin / Aladin und die Wunderlampe wird der Titelheld zum "Gebieter" über die Kraft (den Geist aus der Lampe). In einem ähnlichen Märchen, das ich als Kind las, war es ein "Geist in der Flasche", der "aktiviert" werden konnte dadurch, daß man den Korken herauszog, also die Flasche öffnete. Ich sehe das als symbolische Darstellung dafür, daß der MENSCH, der das "Gefäß" ist, sich öffnen muß.
    Umgangssprachlich nennt man hier einen Menschen, der schwach ist, der keine KRAFT hat, eine "Flasche". Und so verfiel vielleicht meine damals noch im Unbewußten agierende Seele darauf, mich eine Samlung von FLASCHEN-ÖFFNERN beginnen / anlegen zu lassen, um mich darauf zu bringen, daß ich, die "Flasche", mich endlich öffnen sollte. Vor dem Interesse an Flaschenöffnern hatte ich eine Weile SCHLÜSSEL gesammelt. Die Symbolik und Absicht meines Unbewußten, meiner Seele, dürfte auch hierbei klar sein.

    Der in uns hineingelegte Seelen-Same braucht gewisse Voraussetzungen, um KEIMEN und wachsen zu können. Ich denke, er braucht LIEBE. In Form von Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Beachtung, Zu- / Hinwendung, Glauben, Vertrauen, usw.
    An einen "Samen" erinnern mich die Aussagen von Jesus zum "Senfkorn-Glauben" und die "magische" Formel "Sesam, öffne dich!" im Märchen von Aladin.

    Die aus meiner Sicht schönste Darstellung der Verwandlung des Menschen vom materiellen zum geistigen Wesen, vom "Niederen Selbst" / "Ego" zum "Höhern / wahren Selbst" ist mit dem Märchen vom "Froschkönig" uns gegeben. Sehr deutlich wird in dieser Geschichte auch, was mit dem "Ego" geschieht. Es gibt seine "Königs-Würde", sein "Herrscher-Amt" ab! Der Frosch-KÖNIG "regrediert" zum PRINZEN!

    Soviel für diesmal.
    Wer an seiner Verwandlung arbeiten will, dem helfe ich liebend gern weiter!

    Herzlichen Gruß!

    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: