bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Nahrungsmittel'

Schlagwort-Archive: Nahrungsmittel

Walter Dänzer: Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln / Soyana

Dass das BAG (schweizerisches Bundesamt für Gesundheit) nur an Erhalt des Apparates, nicht aber an wahrer Gesundheitsforschung interessiert zu sein scheint, erstaunt nicht. Dass es in der zu 99,99% im Tiefschlaf sich befindenden Schweizer Bevölkerung Menschen gibt wie Walter Dänzer, ist umso erfrischender.  (mehr …)

Frieden für den Jemen – Sachstand

Uns ist aus früheren Berichten hier über den Krieg im Jemen bereits bekannt, daß zwischen 80 und 90% der für die Versorgung der Bevölkerung benötigten Nahrungsmittel in dieses bettelarme Wüstenland importiert werden müssen.

Das ist der Hebel, an dem momentan die „Alliierten“ der VSA, an der Spitze Saudi-Arabien und Ägypten, wie wild ziehen, um die Menschen in die Knie zu zwingen und ein „dem Westen“ genehmes Regime dort wieder zu installieren – wieviele Menschen im Jemen dabei ihr Leben verlieren, interessiert offensichtlich die Kriegstreiber nicht.
Luckyhans, 29.4.2015
—————————–

Sollen die Menschen im Jemen ausgehungert werden?

Mangel an Medizin und Nahrung im belagerten Jemen nimmt zu

Saudische und alliierte Kriegsschiffe verhindern Transporte in den Jemen

(mehr …)

Und – weiter?

Mitmenschen, die überzeugt sind, daß dieses Leben so nicht weitergehen kann und die nach Auswegen suchen, sehen sich meist zuerst vor die Notwendigkeit gestellt, ihre Passivität und Zurückhaltung zu überwinden und zu erkennen, daß der Einzelne nicht den Zwängen des Systems ausgeliefert ist und durchaus etwas verändern kann.

Am Anfang steht diese unerschütterliche Entscheidung: sich nicht mehr überall „herumschubsen“ zu lassen und unterordnen zu wollen, sondern das eigene Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen – und das geht durchaus – meint euer Lucky.

(mehr …)

gleich gültig gleichgültig

Nein, die tiefsinnige Betrachtung zum Wortspiel von „gleich gültig“ und „gleichgültig“ darf heut jeder selbst anstellen – unser Freund Theo ist momentan im Skiurlaub. 😉

Mir geht es hier um die Gleichgültigkeit und deren Ursachen.
Die folgenden Betrachtungen sollen denn auch nicht zu irgendeiner Rechtfertigung, sondern nur zum eigenen Verständnis dieser Vorgänge dienen – und zum Ziehen der notwendigen persönlichen Schlußfolgerungen – dies darf wieder jede/r selbst tun. Euer Luckyhans

Die Erscheinung, daß uns viele Dinge, die uns eigentlich total aufregen müßten, inzwischen völlig „am Ar… vorbeigehen“, ist nicht neu – in der heute vorliegenden Form allerdings schon etwas Besonderes.

(mehr …)

Luckys Erwachen (1) – FdH

Heute wollen wir beginnen, unser Leben konkret zu verändern – in kleinen Schritten, aber konsequent.

Dabei darf jeder Mensch bei seinen liebgewordenen Gewohnheiten bleiben – bei den meisten zumindest. Wir wollen nur ganz wenige ganz langsam verändern.

Wem die Ergebnisse gefallen, der mag weiter mitmachen – und umgekehrt.

.

„Eure Nahrung sei eure Medizin und eure Medizin eure Nahrung.“ (Hippokrates)

Als erste Anregung, unser Leben von Grund auf zu verändern, möchte ich die alte Abnehm-Regel FdH vorschlagen – genau: „Friß die Hälfte“.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: