bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'julian assange'

Schlagwort-Archive: julian assange

Halbe Wende im Verfahren gegen Julian Assange

Schweden hat die Anklagen auf sexuelle Vergehen gegen Julian Assange mangels an Beweisen zurückgezogen. Es bleiben Anklagen politischer Natur von Seite der lieben US. Das englische Gericht hat den schwarzen Peter. Assange ausliefern macht in Europa schlechten Ruf. Assange freilassen macht die US nervös.

Die (noch) Mächtigen im Hintergrund haben stets die dritte Karte im Ärmel.

Assange gebührt ein langes Leben in Freiheit.

Thom Ram, 23.11.07 (mehr …)

Causa Julian Assange / Brief an den englischen Botschafter in Berlin

Julian Assange wird in London von der englischen Justiz auf brutale Art misshandelt.

Hier nachzulesen.

Ich habe dem englischen Botschafter in Berlin, Herrn Sebastian Wood, per Mail einen Appell geschickt: (mehr …)

Wikileaks / Index of / File / Echt? / Durchs Dorf getriebene Obersau?

Julian Assange hatte angesagt, dass im Falle seiner Verhaftung weltweit sämtliche Wikileaks-Dateien veröffentlicht werden werden.

Wie wir wissen, wurde er verhaftet. Von engellischer Polizei. In der aequatorianischen Botschaft in London.

Die nun angeblich ins Netz gestellte Daten wurden mir per Mail zugeschickt. Ich kann für die Echtheit nicht garantieren. Um behaupten zu dürfen, sie seien echt, müssten sie mindestens stichprobenweise, besser allesamt gesichtet und die behaupteten Ereignisse verifiziert werden.

Meine Stichproben rissen mich nicht vom Hocker. Ich stiess auf keine Geheimprotokolle, auf keine verräterischen Aufzeichnung geheimer Strukturen und Projekte. Mehrere Seiten liessen sich von mir nicht aufrufen, oder das Wesentliche war gelöscht, zum Beispiel wenn ich Stichproben der Korrespondenz der sehr lieben Frau Clinton öffnete.

.

Es wäre gut, wäre ein Leser dazu motiviert, gründlicher als ich einzutauchen und zu rapportieren, was er gefunden hat. Das Meiste ist in Englisch, da fällt bei mir erschwerend die Sprachbarriere.

.

Ich empfehle, die Liste erst ma zu sichern. Bei Weiterreichen rate ich dazu, erst mal ein Fragezeichen hinter die Sache zu setzen.

.

Thom Ram, 21.04.07

.

(mehr …)

Mutmacher der Woche KW 20/17

Es mehren sich die kleinen Ereignisse, die von den Lücken-Mädchen weitgehend unbeachtet bleiben oder mit gehässigen Kommentaren versehen werden, die aber ein wenig Bewegung „in die richtige Richtung“ anzeigen.
Wir wollen diese kleinen Schritte nicht unbeachtet lassen, auch wenn sie scheinbar keine große Wirkung haben: für diejenigen, welche es direkt betrifft, sind es oft Meilensteine…
Wir werden auch in erster Linie auf der grobstofflich-materiellen Ebene bleiben – das Feinstoffliche mag jeder selbst erfühlen, und das Geistige ebenso.
Luckyhans, 20. Mai 2017
———————————–

Diese Woche war reich an positiven Ereignissen, wir werden einige nur antippen – wer mag, kann sich gern näher damit befassen.

(mehr …)

Soros / Assange / Trump

Drei wahrlich verschiedene Inkarnationen.

Von Herrn Soros lese ich, dass er „aus dem Verkehr gezogen sei“, ob das heisst, dass er mittels deutlichem Wort entmachtet, oder ob er zu den Engelein geschickt worden ist, ist dabei unklar (und mir egal). (mehr …)

Die Clintons / Effizienter Putsch ohne Messer

Ich nehme die Botschaft ernst, meine, was der Mann sagt, findet statt.

Dass die Clinton Clique nur eine von weltweit vielen ist, dass die Clinton Clique keineswegs ganz oben in der NWO Machtpyramide hockt, das ändert nichts an der guten Botschaft, welche für mich hauptsächlich durchschimmert.

Sie hat zwei Teile, die gute Botschaft.  (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: