bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'beweise'

Schlagwort-Archive: beweise

Exekutivverordnung von 2018 erlaubt militärische Reaktion auf Cyberkriegsführung

.

Die Kabale fälschte die US Wahlen vom 03.11.2020 in gigantischem Ausmaße. Die Patrioten mit Trump hatten das erwartet und hatten den Dunkelkräften die bislang größte Falle gestellt. Die Kabale ist blind hineingetappt. Ein Meisterwerk.

Das Aufarbeiten ist eine unvorstellbar große Arbeit. Die Patrioten halten sich an die Gesetze, erlauben sich keine Schluddrigkeit. Entsprechend lange dauert es und wird es noch dauern. Die Kabale hat es in ihrem Kampfe unvergleichlich leichter, da sie jedes denkbare Mittel einsetzen, Lüge, Drohung, Bestechung, Erpressung. Ihr Pech ist, dass die Zeiten der Lüge, Drohung, Bestechung und Erpressung auslaufen, dass die Zeiten der Wahrheit, Ehrlichkeit und Redlichkeit anbrechen, dagegen helfen auf Dauer weder Hinterlist noch Gigagelder.

Wenn nun die Wahlfälscher auffliegen, so sehe ich das als den letzten entscheidenden Tritt, der eine gewaltige Lawine auslöst. Die Kabale ist zwar erdenweit in Gruppierungen gegliedert, doch unter dem Strich ist es eben doch ein einziger erdenweit reichender Filz. Das bedeutet: Wenn die Wahlfälscher auffliegen, werden sämtliche Stränge des kabalistischen Netzes bloßgelegt, Schritt um Schritt, auf den Gebieten Kapital, Wirtschaft, Politik, Medien, Bildung, Medizin, Menschenhandel und Kindesmissbrauch.

Warum?

(mehr …)

Footage of Hunter Biden / Raping And Torturing Little Chinese Girls / Set To Release

.

Ich nehme die Botschaft, was der Sohn des US Präsidentschaftskandidaten Jo Biden, also Hunter Biden auf dem Kerbholz hat, als einen der ersten kleinen Steine, welche den Berg herunterrollen, eine gewaltige Lawine ankündigend.

Wie immer, wenn ich mich mit den schrecklichen Taten „guter“ VIPs befasse, kommt das Bild: Von der Wucht der fürchterlichen Wahrheiten getroffen halb wahnsinnige, schreiende Menschen in den Straßen.

Wohl dem, der sich rechtzeitig, Schritt für Schritt in die geistig-seelischen Höllen vorgewagt hat.

Er hat sein Entsetzen in unzähligen Fällen bereits durchlitten und transformiert. Er bleibt in seiner Mitte und hat die Aufgabe, als Leuchtturm für die Neu-Orientierung zu wirken.

Thom Ram, 19.10.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

(mehr …)

Was können wir noch glauben?

von Angela 13.04.2019

Eine Fülle von Informationen aus ganz verschiedenen Quellen überflutet uns jeden Tag. Hier liest man dies, dort jenes—– hier behauptet jemand das, dort genau das Gegensätzliche…. Da stellt sich die Frage: Was können wir noch glauben?
Die meisten Menschen sind mit vielen Fragen, die sie sich eigentlich stellen müssten, vollkommen überfordert. Sie halten die Lügenmaschinerie, die uns Tag für Tag geboten wird für wahr und sind damit ein williges Opfer derjenigen, die sie zu lenken versuchen. Die immerwährende Wiederholung einer These bringt auch den größten Skeptiker eines Tages zum Schweigen. (mehr …)

„Q“ / Der Plan

Weder Kapitalismus noch Kommunismus noch Sozialismus noch Hautfarben noch Islam noch Christentum noch Judentum noch Mann oder Frau waren das Problem. (mehr …)

Das antike Pompeji

Viel haben wir schon über historische Zeitrechnungen und Ereignisse hier geschrieben, wobei sehr viele Fragen aufgetaucht sind, die wir (noch) offengelassen haben. Denn nicht jeder Mensch ist sogleich bereit, sein „festgefügtes“ erlerntes Weltbild erschüttern zu lassen.
Jedoch mit der wachsenden Zahl von Fragen und daraus resultierenden Zweifeln lassen sich bestimmte angelernte („bei-gebrachte“?) Wissens-Anteile nicht mehr halten – eine „Überarbeitung“ tut not.
Nun ist es mit der Geschichtsschreibung aber so eine Sache: wenn man an EINER Stelle zuläßt, daß da etwas „geschummelt“ wurde, dann verschiebt sich jedoch fast immer das ganze Bild… das mag aber kein Mensch.
Deshalb bitte ich den geneigten Leser, den nachfolgenden Text unvoreingenommen bis zu Ende durchzulesen und dann vielleicht noch einmal von Anfang an nachzulesen. Denn so manches klingt beim ersten Mal derart weit hergeholt, daß man aus dem Kopfschütteln kaum herauskommt… 😉

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 1. März 0006Kommentare von mir, Hervorhebungen ebenfalls.
————————————————————————————————————

Das antike Pompeji – eine Fälschung unter freiem Himmel –
Античные Помпеи – подделка под открытым небом

Autor: ss69100 – 24. Dezember 2017, 19:01

Иллюстрация. Название: «Помпеи, вид сзади». Автор: Alexander Danilov. Источник: http://www.photosight.ru/photos/5004987/

„Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass ihre Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist.“
Max Planck, Wissenschaftliche Selbstbiographie, 1948

(bei allem gebotenen Respekt vor dem Großmeister der Quantenmechanik: jemanden anderes von etwas zu überzeugen ist völlig unmöglich – es kann sich immer nur jeder SELBST von etwas überzeugen, von der Richtigkeit dieser oder jener Aussagen, oder deren Falschheit) (mehr …)

Fliegt eine weitere Weltlüge auf? / Anders Björkman / Atombomben gibt es nicht

Das Verbreiten dieses Artikels erinnert mich daran, wie mir zumute war, als ich von anderen Weltlügen erstmals berichtete. Ich bin in Aufruhr, das Hirn läuft heiss, und ich veröffentliche den Artikel, noch bevor ich ihn fertig formatiert habe.

Mit List habe ich auch noch die Bilder einfügen können. Fleissarbeit, doch was tut man nicht alles für Schaffen von Klarheit.

 

.

Ich habe schon mehrere Male davon leisen Wind bekommen: Die Atombombe so, wie offiziell beschrieben, gebe es nicht. Doch fand ich bislang keinen Text, der die Behauptung konsolidiert hätte.

Was uns hier Leser Paulchen zugespielt hat, das nun ist die geballte Ladung von Argumenten.

.

Die A-Bombe als konstanter Angstmacher und damit Gefügigmacher der kleinen Ameisen, der kleinen A Löcher, der in den Hamsterrädern Rotierenden besorgten Familienväter und – Mütter?

Schlichtes Konzept. Schlichte Konzepte sind die besten. Es hat gefunzt, länger als ein halbes Jahrhundert. Ich prognostiziere zwei Jahre, bis eine entscheidende Mehrheit der Menschen die A Bomb Lüg als Solche erkannt haben wird.

Der Text ist im PDF runterladbar.

.

Lieber Leser, alle Weisen sagten und sagen es: Wir werden noch viele Ueberraschungen erleben.

Thom Ram, 26.01. im Jahre 6 des dämmernden Neuen Zeitalters, da Weltlüge um Weltlüge aufgedeckt wurde.

.

.

.

ATOMBOMBEN GIBT ES NICHT UND DIE NUKLEARE ABRÜSTUNG IST ABGESCHLOSSEN!

EIN WEITERER HOLLYWOOD-MYTHOS FÄLLT: AUCH DEN NUKLEAREN HOLOCAUST GIBT ES NICHT (mehr …)

Gesunde Kinder

Immer mehr Ärzte, welche ihren geleisteten Eid des Hippokrates noch ernst nehmen, kommen bei der Untersuchung des Gesundheitszustandes der Kinder zu bedrückenden Erkenntnissen.
Leider sind nur sehr wenige bereit, den unangenehmen Weg der Beseitigung der Ursachen der meisten heutigen Gesundheitsprobleme einzuschlagen.
Nachfolgend ein Beispiel aus der Stadt Kirow in Rußland.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Juli 2017 – Hervorhebungen und Kommentare wie üblich von uns.
—————————————————————————————————————-

Man suchte gesunde Kinder und fand ein soziales Problem“

(mehr …)

Gedanken zum Tage 13. Oktober 2015

Momentan scheint wieder mal die Zeit der vielen kleinen Propheten gekommen zu sein – gewiß nicht „zufällig“ meint nun wieder jeder, der eine Tastatur bedienen kann, seine Zukunfts-Befürchtungen (von Prognosen ist das meiste weit entfernt) unter die gläubig harrende Gemeinde streuen zu dürfen.

Dabei sind es vor allem die beiden „Mode-Themen“, Migranten und Finanz-Crash, die in den verschiedensten Sichtweisen herauf- und herunter-dekliniert werden, oft miteinander verquickt.
Betrachten wir mal in paar Beispiele.

(mehr …)

Ukraine / Welche Möglichkeiten hat Russland?

Alles richtig, und es kann nicht laut genug verkündet werden.

In einem Punkt irrt jedoch sogar der Durchblicker Dr. Paul Craig Roberts. Am Schluss des Artikels regt er an, W.Putin möge sich mit den westeuropäischen Politikern verbünden.

Du meine Güte, du lieber Himmel, Herr Roberts. Das ist nun blauäugig, weit weg von realer Möglichkeit.

Wer es in Westeuropa politisch an die Spitze gebracht hat, bewegt sich nur noch in einer Scheinwelt, ist komplett hirngewaschen, ist unfähig, gesunde Intuition walten zu lassen und ist schlicht NICHT WILLENS, die Realitäten ihrer schutzbefohlenen Menschen überhaupt erst mal nur anzuschauen. Die meisten Spitzenpolitiker finden es ehrlich und wahrhaftig wünschenswert, alles zu zentralisieren, die Menschen zu standartisieren, alles zu überwachen, nationale Färbungen in Einheitsgrau zu wandeln, die Menschen zu roboterisieren, hin zur dumpfen Arbeitsmaschine, digitalisiert durch Games, abgelenkt durch periodische Horrormeldungen sowie durch Glitterflittergeschwachsinn.

Nun, der Realist Putin weiss das, dessen bin ich sicher.

Die Position Russlands ist immer noch scheinbar auswegslos. Schicken sie weiter Hilfsgüter, kann Kiew ungestört weiter brandmorden und die Geldgeier können das Land ungestört unter sich aufteilen. Schicken sie Panzer, haben sie den Aurschrei eines Drittels der Welt zu gewärtigen, welcher heissen wird: Da seht ihr es. Immer die Russen. Angriffskrieg ist das. Wir müssen uns verteidigen.

Und dann, Gnad sei Gott.

Wende zum Besseren ist ausschliesslich möglich, wenn Herr Bunzel sich von Chip und Bier ab – und dem Geschehen zuwendet.

thomram, 23.08.2014

.

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/dr-paul-craig-roberts/die-krise-in-der-ukraine-setzt-sich-fort.html

.

Die Krise in der Ukraine setzt sich fort

Dr. Paul Craig Roberts

Propaganda-Aufgabe erledigt, wegtreten! Völlig aus den Nachrichten verschwunden sind das abgeschossene malaysische Passagierflugzeug und die angebliche russische Fahrzeugkolonne. Und das, obwohl beide Geschichten weiterhin alles andere als aufgeklärt sind. Washingtons Marionettenregierung in Kiew hat bislang die Unterlagen über die Gespräche zwischen der ukrainischen Flugsicherung und Flug MH 17 nicht vorgelegt. Und Washington selbst hat die Aufnahmen des Satelliten nicht freigegeben, der sich zum Zeitpunkt des Abschusses direkt über dem Gebiet befand. Dass vorsätzlich Beweise zurückgehalten werden, lässt folgende Schlussfolgerung zu: Die Beweise passen nicht zur Propaganda von Washington und Kiew. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: