bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Der „ewige Frostboden“ – Teil 3

Der „ewige Frostboden“ – Teil 3

Ja, liebe Leute, soweit also meine damaligen Ausführungen.
Der allerletzte Punkt aus den „Antworten“ ist natürlich nicht mehr aktuell. 😉

Für Hinweise, Kritiken usw. bin ich natürlich jederzeit offen, sofern sie sachlich und begründet sind.
Meckerer mögen sich bitte mit sich selbst beschäftigen… 😉


11 Kommentare

  1. latexdoctor sagt:

    Schade dass es schon zuende, nach der Lektüre macht vieles Sinn über das man sich Gedankenmachte wie mit den Flusauriern, ich fragte mich immwe wie leicht müssen dies gewesen sein zum Fliegen, auch spielte ich mit dem Gedanken dass sie in den (Hohl)Knochen ein Gaß hatten das leichter als Luft bzw. „blässchen“ in den (Leder)Flügeln die ja verroteten ^^
    Bei der „Lichtnahrung“ musst ich an eine Geschichte denken, das (angeblich) eine junge Frau verstarb weil sie auf einen „Guru“ hörte der ihr lehrte wie man nur von (Luft? und) Licht lebt
    Die alten Karten sind immer interessant, selbst die „Bearbeiteten“ zeigen oftmals noch vieles das unsere „Historiker“ erst mal wieder wegerklären müssen als „Fantasie“ 😀

    Und zum Schluss:
    Wie lange hält sich DNA/DAN Bruchstükde so dass man diese extrahieren kann

    Laut der etablierten „WIssenschaft“ sogar JahrMILLIONEN … wie sonst ist es zu erklären, dass man aus einem Dinosaurierknochen DNA-Teile extrahieren konnte ?

    Dass sie sich damit selbst widersprechen interessiert keine, da hört man dann das Übliche: „Internetnachricht..“, „da hast du die verlesen wie lange DNA sich halten kann“, „Das war bestimmt luftdicht abgeschlossen“ und so weiter – Daß keine dieser Personen sich je selsbt irgenetwas davonnachforschte muß ja nicht erwähnt werden, wir haben uns ja daran gewöhnt (besser gewöhnen MÜSSEN) das die meisten zu DENKFAUL sind um selbst Nachforschungen anzustellen 😦

    Ich hoffe dass da irgendwann noch mehr kommt oder am besten das man uns die FAKTEN auf den Tisch legt, weil die Lügen die nötig um die Wahrheit zu verdecken sich abnutzen und neue kaum noch zu finden

    Gefällt 1 Person

  2. Kunterbunt sagt:

    Vielen Dank, Luckyhans, würde mich gerne in die ib-Liste aufnehmen lassen.
    📫 Hast du Zugang zu den eMail-Adressen?
    Herzliche Grüsse

    Gefällt mir

  3. latexdoctor sagt:

    Wenn du mit der Liste die letzte der Antworten meinst (Impfpass), das ist leider Vergangenheit 😦

    Gefällt mir

  4. arnomakari sagt:

    Eine sehr gute Serie mit viel arbeit verbunden, ich weiss das unsere Geschichtsschreibung nicht stimmt, wie ich das gelesen habe ist mir vieles klar geworden, da bleibt doch die frage offen , wie lange kann man das alles noch Geheimhalten, ich weiss nur Bruchstücke, aber wenn ich was lese höre oder sehe, dann kommt es mir oft so vor, als ob ich das schon kenne, man mich schon öfter gefragt, woher ich das weiss,einfach ausgedrückt der 7 Sinn, oder durch Telepathie empfangen, ich habe mal auf Atlantis gelebt, es war wohl ein Traum, da habe ich gesehen wie man die Steine durch die luft warf, wie Steropor, es passt gut dazu was der Lückyhans geschrieben hat, die Schwerkraft war ganz anders…….

    Gefällt 1 Person

  5. petravonhaldem sagt:

    Vor 42 Jahren hatte ich ein „Erlebnis“, das damals in diesen Worten Ausdruck gefunden hatte
    und mich nach dem Lesen der Ausführungen hier akkurat erinnerte:

    Rote Sonne

    Schwarz war der Tag
    Unendlich.
    Und regendunkle Schlamm-Massen
    gossen sich über uns
    Unter uns
    Dunkel –

    Ewigkeiten in steingehauenen Kalendern
    Des Südwestens geborgen
    Geben uns den Nulltag –

    Sonne Venus Mond und Erde
    Fügten das Schicksal
    Gottgewordener Giganten
    In Zukunft.

    Blutregen als erntereichen Boden
    Der Zukunft
    Arme Erde – Reiche Erde
    Alte – Neue Du
    Aus Zukunft….

    Und dann
    Als die moosigen Eis-Dürre-Zeiten
    Wichen
    Kam Sonne.
    Unsere rote Sonne…

    Seht – wie die Schleier
    Die grauen
    Entweichen
    Seht – wie die Sonne
    Die rote
    Erreicht.
    Hoffnungen hatten wir
    Alle….
    Sogar die Verzagten…
    Hoffnung zum Licht
    Das uns heute
    Erreicht.

    Niemals sind wir gewichen –
    Haben Einschlag
    In Vorsehung planend
    Wissend erlebt.

    Zahllos ward Unschuld geopfert
    Doch wäre sonst
    Wissen
    In völlige Irrbahn gestrebt. –

    Rote Sonne
    Neue Sonne
    Bist Du Stern mir
    Neue Sicht
    Bist im Dunkel
    Unserer Tage
    Neues frohes
    Zukunftslicht.

    Wer wird es wagen so zu hoffen,
    Dass der Sonne rotes Licht
    Auch nach Tagen weiter offen
    Uns als Weisheits-Licht
    Weiss bricht…….
    ?

    Gefällt 2 Personen

  6. Kunterbunt sagt:

    Gerne möchte ich dazu dieses Buch empfehlen (Vorsicht: Es hat nichts mit „Atlantis“ zu tun):

    Die ATLANTIS-Protokolle von Rolf Ulrich Kramer
    Ein wissenschaftlich fundierte Durchleuchtung der Zerstörung einer irdischen Hochkultur

    Dieses phänomenale Buch hat letztes oder vorletztes Jahr Heike empfohlen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Luckyhans sagt:

    Kunterbunt 09/01/2022 um 21:10
    Schreib einen E-Brief an veden (Ed) freenet Punkt DeEh.

    Kunterbunt 10/01/2022 um 06:14
    Ist das dieser Autor: https://verlag-jentschura.de/products/lebenserfolg-visionar-organisiert ?

    Gefällt 1 Person

  8. Kunterbunt sagt:

    Luckyhans 12/01/2022 um 06:11

    a) Gerne, danke!
    b) https://www.mindwalking.eu/ulrich.php

    Gefällt 1 Person

  9. 10. Januar 2022 | Sind Sie bereit für die wirk­li­che Be­dro­hung, be­reit für die große Käl­te des 400-Jah­re-Zyk­lus und den großen Hun­ger?
    https://coronistan.blogspot.com/2022/01/bereit-fur-die-wirkliche-bedrohung.html

    Gefällt 1 Person

  10. Luckyhans sagt:

    Kunterbunt 12/01/2022 um 07:28
    … DANKE! 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: