bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die Lehrerin

Die Lehrerin

.

Offenbar die Einzige eines ganzen Lehrerkollegiums, welche selber denkt und eigenverantwortlich handelt.

Gute Lehrerin, gute Seele, ich bin stolz auf Sie, und Sie, seien Sie stolz auf sich. Alleine auf weiter Flur zu seiner Überzeugung stehen, entgegen dem Denken und Tun der Herde, das ist für uns soziale Wesen etwas vom Schwierigsten. Und Sie ziehen das durch, Sie behalten das Wohl der Kinder im Auge. Sie sind ein Leuchtfeuer. 🙂 🙂 🙂 Thom Ram, 31.12.NZ9

Lehrer, welche maskiert vor der Klasse stehen, welche von den Kindern verlangen, sich zu maskieren, welche zulassen, daß Kinder diese Teufelsdinger in die Nase stecken müssen, sie haben den Beruf verfehlt.

Ich bin raus. Ich kann darum nicht wissen, ob ich, wäre ich im Amt, die Standfestigkeit aufbrächte. Dies sei klargestellt.

.


10 Kommentare

  1. palina sagt:

    sehr viele stehen unter dem Konformitätsdruck.
    Würde mal schätzen 95 Prozent.

    Meine Hochachtung vor dieser Frau.

    Schön auch, dass sie privat den Kontakt zu einigen Schülern pflegt.

    Gefällt 5 Personen

  2. Reiner Ernst sagt:

    Der Gunnar Kaiser hat ja auch vor vielen Monaten schon beschlossen „Da mach ich nicht mehr mit“ – mit den gleichen Argumenten, die diese Lehrerin vorgetragen hat.
    Gäbe es doch mehr. Aber es ist – das weiß ich von meiner Tochter – hauptsächlich die Angst der Eltern um ihre Kinder. Sie könnten ja irgendwie angesteckt werden. Rationales Denken und Wahrscheinlichkeitsberechnungen sind – trotz Abi und Studium – nicht mehr vorzufinden.
    Krankheits- und Todesfälle in der Nachbar- und Bekanntschaft „haben überhaupt nichts mit der Impfung zu tun!“
    Das behaupten „DIE“ tatsächlich. Nennt man wohl Massenpsychose.

    Gefällt 5 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Reiner 22:29

    Meine persönliche Erfahrung: Je länger die Schulbidlung, desto dümmer. Ausnahmen wahrlich gibt es. Sie bestätigen die Regel.

    Gefällt 1 Person

  4. palina 31/12/2021 UM 14:01 „sehr viele stehen unter dem Konformitätsdruck. Würde mal schätzen 95 Prozent.“

    Unter diesem „Druck“ stehen wir alle!

    „61.608.213 Menschen in DE haben sich bereits einmal, 59.112.588 voll spritzen und 31.615.849 boostern lassen.“ (RKI, 30.12.2021)

    83.100.000 Einwohner minus 61.608.213 = 21.491.787 haben oder wurden mit der Corona-Gen-Plörre noch nicht gespritzt!

    Von den 21.491.787 sind 8.064.546 Kinder im Alter von null bis elf Jahre. 13.427.241 über 12 Jahre alt.
    Davon haben 4.117.569 Menschen ein Alter von 12-18 Jahre (die Hälfte davon bereits gespritz = rund 2.000.000)

    Gerundet:
    8.000.000 Kinder von 0 bis 11 nicht gespritzt
    2.000.000 Kinder von 12 bis 18 nicht gespritzt
    zusammmen 10.000.000 von 0 bis 18 nicht gespritzt
    => daraus folgt: 11.500.000 Menschen über 18 nicht gespritzt.

    Leider haben sich durchschnittlich im Monat Dezember 2021 etwa rund 73.367 Menschen jeden Tag zum ersten Mal spritzen lassen!
    2.201.025 allein im Monat Dezember 2021 — traurig, traurig, traurig!!!

    WICHTIG!
    Bei diesen 2,2 Mio. handelt es sich zu 90 % um Menschen im Alter von 6 – 17 Jahren.
    Das bedeutet WIR sind jetzt noch immer 11,3 Mio. „Erwachsene“ und 7,8 Mio. Kinder im Alter von 0 bis 17 Jahre = 19,1 Mio.

    Das heißt, wir „Erwachsene“ sind noch 14,6 % nicht-gespritzte und 8,4 Prozent Kinder
    = 23 % aller Menschen in Deutschland, die noch nicht gespritzt wurden!

    Extrapoliert für *DACH* (rund 100 Millionen Einwohner [eine Provinz in China] bedeutet dies,
    daß mindestens 15 Millionen „Erwachsene“ in *DACH* Sich immernoch gegen diesen IRREN WAHN erheben können!!!
    um zu verhindern, daß auch noch weitere zehn Millionen Kinder der SPRITZE zum OPFER Fallen!!!

    „Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will“

    Wir können weiter spechen, reden, quatschen und im Internet unsere Ansichten mitteilen –

    Die MATRIX des internationalen FASCHISTISCHEN Kapitalismus-Imperialismus
    dieses Finanzkapital, welches über 5.000-BILLIONEN Euro verfügt —
    — das IST das Siebzigfache dessen, was die gesamte Menschheit pro Jahr an BIP erwitschaftet

    Wird uns nur Auslachen!!!

    DOCH, wenn wir deren SCHEIßE nicht mehr kaufen —

    WENN wir alle GEMEINSAM unser Mitgliedschaften in Vereinen, der Kirche, dem IRK usw.
    und unsere Bankkonten Kündigen …
    dann Zerstören wir nicht bloß die Parasiten, die uns am Kapitalismus Krank Gemacht haben –
    Wir zerstören damit den Kapitalismus selbst!

    JA – NÖ — Sklaven werden sich daran nicht beteiligen – das ist mir klar!

    Aber, wer ein MENSCH ist oder sich dafür hält, Kann Gar Nichts Anderes Tun!!!

    Er wird dem gehorchen, was tausendmal in der Bibel und
    anderen „religiösen“ Büchern des Jain, Hinduimus, Buddha, Laotse oder Konfuzius
    vom MENSCHEN gefordert = ABVERLAGT wird:

    „Mein Volk verlassen Ägypten“ [ = Synonym für Kapitalismus] – „unterwerfe Dich nicht mehr
    seinen „Göttern“ = WUCHER, Zinsen und Zinses-Zinsen!!! und solchen von Menschen Gemachten Gesetzen!
    Sei ihnen nichts mehr Schuldig, Gehorche ihnen nicht mehr!!!“

    WEIL DU BIST der ICH BIN „אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה“ (eh-jeh ascher eh-jeh)

    Gefällt 2 Personen

  5. Gernotina sagt:

    Thom, wir wären vermutlich eher in einer Einrichtung für Durchgeknallte als in der Schule – geflohen ins Ausland … irgendwas.
    Mit dem Wissen, seine Lebensaufgabe völlig zu verfehlen kann man nicht existieren – manche vielleicht, aber nicht alle.

    Thom, ich wünsche Dir von Herzen einen guten Jahresbeginn und alles Gute für das Neue Jahr – in jeder Hinsicht … allen anderen auch !

    Zu einer Notwehrsituation:

    VON EINER KANADISCHEN HELDIN BIS OBERFELDWEBEL OBERAUER – NOTWEHR ERFASST DIE WELT

    https://www.bitchute.com/video/otH2ZX6MnuBY/?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJ-Video_31.12.2021&utm_medium=email

    Wenn die Menschen plötzlich erkennen, dass sie von ihren politischen Führungen getötet werden sollen, beginnen sie, sich in Notwehr zu wehren. Erst wird der Widerstand nur als bizarre Drohungen wahrgenommen, aber diese Erscheinungen können in Tötungszeiten schnell zur Wirklichkeit werden.
    2019 machte eine mutige kanadische Frau Premierminister Justin Trudeau, den unehelichen Sohn von Fidel Castro, darauf aufmerksam, dass man Volksverräter wie ihn in Kanada traditionell aufgehängt habe.
    Diese Notwehr-Warnung von 2019 wird heute, im Angesicht der Menschentötungen durch die Graphen-Todesspritze, genannt Covid-Impfstoff, als Widerstands-Aufruf weltweit virulent verbreitet.
    Ähnlich verhält es sich mit den Warnungen des Oberfeldwebel Anton Oberauer, die zwar noch als Posse gehandelt werden, aber trotzdem bereits gefürchtet sind.
    Eines zeichnet sich ab: Die Spritzungen sind Tötungen, und immer mehr Menschen weigern sich, sich töten zu lassen. Sie wollen ihre Kinder nicht töten lassen. Das Graphen, das in den Körper gespritzt wird, ist das härteste und schärfste Element, das es auf Erden gibt. Es kann nie mehr aus dem Körper entfernt werden. Es wird gebraucht, um das menschliche Wesen in ein transhumanes Wesen zu verwandeln, wie es von Klaus Schwab und Konsorten propagiert wird.
    Diese nicht-menschliche Wesen sollen keine lange Lebensdauer haben. Sie werden, wie MODERNA es auf der Unternehmens-Webseite propagiert, durch die Booster-Spritzungen in ein Computer-Betriebssystem transformiert. Somit können sie von außen gesteuert werden wie ein Computer. Zur Implantierung der dazu notwendigen Mikro-Chips braucht es das Graphen im „Impfstoff“.
    Die EMA selbst, also die offizielle medizinische Aufsichtsbehörde der EU, gibt zu, dass bis zum 18. Dezember 2021 bereits 34.337 Graphen-Tote durch die Covid-Spritzungen registriert wurden. Von den zugegebenen 3,1 Millionen Covid-Impfschäden werden über die Hälfte als schwerwiegend eingestuft – also alsbaldige Tote oder total kaputte Menschen. Das ist das Todesprogramm. …

    Gefällt 3 Personen

  6. Gernotina sagt:

    Zitat von Johann Wolfgang von Goethe aus „Faust II“:

    „Und auf vorgeschriebenen Bahnen zieht die Menge durch die Flur; den entrollten Lügenfahnen folgen alle! – Schafsnatur!“

    Gefällt 2 Personen

  7. latexdoctor sagt:

    Ist das (ganz zufällig) auf Nürnberg bezogen, auch wenn da statt Fahnen Lautsprecher und „Laufband“ mit „BITTE FOLGEN“ genutzt wurde – der Hinweis mit dem Abstand und das man doch den Kollegen am Straßenrand folge leisten soll ist da besonders hervorzuheben

    Der Schäfer geht meht meist vor und manches mal hinter dem Vieh, doch der Schlächter läßt es kommen oder Treiben

    Mit liebem Määh

    André

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: