bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Gesucht: bb Mitarbeiter / SHAEF Commander Thorsten Jansen / Queen of Canada Romana Didolu

Gesucht: bb Mitarbeiter / SHAEF Commander Thorsten Jansen / Queen of Canada Romana Didolu

.

Ich will die Beiträge der Queen of Canada, Romana Didolu, sowie die Beiträge von Commander Thorsten Jansen, Chef von SHAEF, auf bb täglich veröffentlicht sehen.

Es selber zu tun ist mir zuviel, obschon täglich kaum eine halbe Stunde dafür aufzuwänden ist.

Romanas Beiträge sind englisch. In DeepL eingeben ist ok, doch Korrektur auf Grund von Englischkenntnis ist sehr wünschenswert.

Wer übernimmt das?

Kann geteilt werden:

„Ich übernehme Jansen“. Oder: „ich übernehme Didulo.“

Aufgabe: Kommentarlos auf bb einstellen, was diese beiden auf ihren telegram-Kanälen veröffentlicht haben.

Das Einarbeiten als Autor auf bb begleite ich. Ist keine Hexerei, sogar ich Kompiuterflasche habe es geschafft, gar einen Blog zu führen.

In Frage kommt Mensch, der mit den Vorgaben von Thorsten Jansen und den Vorgaben von Romana Didolu kristallklar einverstanden ist. Sie sprechen verschiedene Sprachen, da ihre Aufgaben verschieden sind.

Jansen spricht auf Ebene dessen, der Böses vom Acker scheucht, flicht ein Herzensbotschaften.

Didulo spricht auf vielen Ebenen. Aus meiner Sicht ist sie eine Ausnahme-Erscheinung erdenweit…..in allerbegrüßenswertestem Sinne, Wegbereiterin und Cheforganisatorin für alle, welche das Neue Zeitalter mitgestalten wollen.

.

Wer sich allenfalls erst mal einarbeiten möchte:

https://t.me/LCDR_JANSEN

https://t.me/romanadidulo

.

Du willst? Bitte schreibe mir. kristall ät gmx dot ch

TRV, 09.09.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

.


27 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Ich WERDE mich an diesem IRRSIN nicht beteiligen!

    Dich kenne ich — die IREEN, die du nicht kennst, aber „hochhälst“ — kenne ich nicht!

    Gefällt mir

  3. palina sagt:

    da hat mir die Aktion mit den Fischen besser gefallen.
    Die Menschen brauchen was zu essen.
    Dahin sollte man die Energie lenken.
    Obwohl Energie ist das falsche Wort – Tatkraft finde ich besser.

    Gefällt 1 Person

  4. Stephanus sagt:

    Bin mit jauhuchanam und palina nicht einverstanden!

    Großes wird von den Menschen oft als Irrsinn mißverstanden, und manche Menschen heben kleine Dinge über Weltbewegendes.
    Kleine Dinge sind schön und lokal lebenswichtig – aber beim Weltbewegenden geht es um alle Menschen…!

    Thom: Würde dir gerne helfen als Sekretär, doch kann ich das momentan nicht leisten. Du hast aber die zwei wichtigsten Figuren in diesem Geschehen genannt!

    Gefällt 2 Personen

  5. makieken sagt:

    Egal, wer diese Beiträge einstellt, ich werde sie nicht lesen.

    Gefällt 1 Person

  6. Bettina März sagt:

    Lieber Thom, würde es gerne übernehmen, aber mein 5-jähriges Hauptschul-Englisch ist leider zu schlecht.
    Hoffentlich findet sich jemand, ich würde mich sehr darüber freuen.

    Gefällt 2 Personen

  7. Waldi sagt:

    Once they have taken a stance, most people would rather commit to being wrong than admit they were wrong.

    Gefällt mir

  8. Ignifer sagt:

    Großartig
    Jemandem eine Plattform bieten, der u.a. wegen „Nichtaushängung der Shaef Gesetze“ öffentlich zu Folter und Mord an kleinen Verwaltungsangestellten aufruft.
    So etwas ist kein Akt der Befreiung – ganz im Gegenteil.
    Den steuernden Kräften ist es völlig gleichgültig für welche Seite des Wahnsinns man sich entscheidet – hauptsache man lässt sich von ihnen einbinden und zu abartigem Denken und Handeln treiben.

    Na dann zieht mal los und tut das was der saubere Herr euch da so rät – das Ergebnis wird lediglich Cholera statt Pest sein. Aus dem Schlamassel wird euch dann übrigens keiner helfen.

    Welcher Geist hier auf bb mittlerweile herrscht ist jetzt mehr als deutlich.

    Liebe Angela, lieber Mujo
    eure wunderbaren und wertvollen Beiträge werde ich schmerzlich vermissen, aber ich habe hier und jetzt bb zum letzten Mal geöffnet.

    Gefällt 3 Personen

  9. Vollidiot sagt:

    Ig nie fer

    Wöischer Geist?
    DER?
    Deiner nedde. Oder?
    Angelas oder Mujos Geischt?
    Jeder hat das Recht auf Irrtum.
    Ob Jauhu oder der Commander für de große Fisch.
    Alle haben hier Präsenzpflicht……..
    Lernen wir Alle nicht am Anderen?
    Wöische Schangsen vergibst Du Dir mit Deinem Schritte?
    Zu des Menschen Freiheit gehört gewiß auch der Tausch eines Ungemaches gegen ein anderes.
    Ergo, mit welchem Behufe erdreistest Du Dich vom hier „herrschenden Geist“ zu sprechen?

    Gefällt 3 Personen

  10. Thom Ram sagt:

    Waldi 12:21

    DeepL übersetzt mir so:

    Wenn sie einmal einen Standpunkt eingenommen haben, geben die meisten Menschen lieber zu, dass sie sich geirrt haben, als zuzugeben, dass sie sich geirrt haben.

    Wie müßte es richtig übersetzt heißen, bitte? Was eigentlich gemeint ist, ist mir schon klar, doch … hm …. wie übersetze ich es, daß der tiefe Inhalt als wortspiel auf Deutsch daherkömmen tut….grübl.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Liebe Bettina
    05:17

    Wer die Aufgabe übernimmt, die Ansagen von Romana Didulo hier regelmäßig einzustellen, der bewegt sich damit automatisch in schönem hellen Lichte.

    Ich werd jetzo gleich eine erste Ausgabe selber machen. DeepL halt, doch sogar ich Englischoberflasche merke allermeist, wenn DeepL Mist gebaut hat, sogar ich kann denne allermeist den Sinn eruieren und die D Übersetzung entsprechend korrigieren.

    Ich fänd es ausserordentlich schön gut fein, wolltest Du die Aufgabe übernehmen. Wirklich. Für Dich gut, für alle gut.

    Es ist die reine Tatsache. Täglich lese ich, was von Romana im www verbreitet wird. Es tut einfach nur gut. Schnörkellos, diese Frau. Der Wahrheit, dem Guten und Schönen verpflichtet. Ich versteigere mich zur Aussage: Vom lieben Gott persönlich geschickt.

    Und für bb ist es absolute Not Wändigkeit! Jansen ist guter Mensch. Aber/und er ist Soldat. Seine Aufgabe ist es, Schwerkriminelle vom Acker zu schicken. Das macht man eben nicht mit Wattebäuschchen.

    Würde ich nur Jansen auf bb bekanntmachen, so Mancher mehr noch würde reagieren ähnlich wie unsere gute Ignifer, welche von Jansens Brutalität entsetzt sich fühlt.

    Ein Jansen und eine Romana, sie ziehen am gleichen Strick. Bei Romana ist das darin wirkende Licht eben viel deutlicher zu erkennen.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Liebe Ignifer.
    16:04

    „bb zum letzten Male geöffnet.“ Lächel.

    Du bist guter Mensch, Ignifer. Gutem Menschen fällt es schwer, hinzuschauen wenn großer Täter kleines Opfer quält.

    Gutem Menschen aber auch fällt es schwer, es als Not wändend zu anerkennen, wenn großer Täter zur Rechenschaft gezogen und gehenkt wird.

    Mir geht es genau so, Ignifer. Mich erfreut die Vorstellung von erschossenen oder gehenkten Leut, welche heute Vergiftung mit Spritze propagieren, welche eigenhändig per Spritze vergiften auch nicht. Es ist nicht schön. Es ist notwändend.

    Zu Jansens Todesurteilen.
    Es sind in seinen Listen ein paar Leut, da fällt mir schwer zu glauben, daß sie dem Deepstate zuarbeiten, nämlich unter dem Deckmantel von „ich bin Wahrheitsfinder“.

    Ich nenne einen davon. Jebsen. Wenn dieser steinintelligente Mann dem DS zuarbeiten sollte tatsächlich, dann, ja dann, dann müßte ich sagen: Unglaublich fabelhaft gespielt die Rolle. Dieser Mann hat im Netz so viele Wissende und Weise zu Worte kommen lassen………..na ja. Wäre er DS Diener, dann wäre es eben Täuschung der allerfeinsten Art.

    Ich glaube es (noch?) nicht. Ein Jebsen ist für mich (noch?) i.O.
    Allerdings………….wenn das Thema Deutschland 33-45 aufs Tapet kommt, dann, ja dann, dann dann dann ist nicht nur Jebsen für mich ein, sachma, Fragezeichen.

    Gefällt mir

  13. Raphael sagt:

    @ thom & Waldi
    nach meinem Wissensstand/Anwendung hier die Bedeutung der beiden Verben:

    commit = zustimmen, anhängen, bekennen oder sich auf etwas festlegen (!)
    admit = zugeben, eingestehen … „bereuend anerkennen“

    „Wenn sie einmal einen Standpunkt eingenommen haben,
    geben die meisten Menschen lieber zu, dass sie sich geirrt haben,
    als zuzugeben, dass sie sich geirrt haben.“

    Wie wäre es mit dieser Transskription zu
    „Once they have taken a stance,
    most people would rather commit to being wrong
    than admit they were wrong.“

    „Wenn sie einst einen Standpunkt/Haltung/Überzeugung angenommen/gewählt haben,
    werden die meisten Menschen/Leute sich lieber darauf festlegen falsch zu sein [ergo daran festhalten],
    als [sich und/oder anderen] einzugestehen, daß sie sich geirrt haben.“

    So landen wir wieder bei dieser andauernden Problematik, wenn man sich weiterentwickelt und dazu lernt,
    daß es der „Bewältigung“ bedarf in der wohlbekannten „Sache“ mit der kognitiven Dissonanz“
    oder eben ein paar Haltungen/Ideologie/Dogmen etc. und auch deren Vertreter/Köpfe und „Heroes“ in den Orkus,
    den Müll zu werfen …
    … und damit zu bekennen, daß man Jahre, Jahrzehnte auf dem falschen Dampfer war,
    sich hat verarschen lassen oder einfach nicht bereit war,
    die Wirklichkeit samt der Wahrheit, den erfahrenen negativen Konsequenzen in ein [neues] Gesamt-Bild zu fassen.

    Lernen oder „stehen bleiben“?!

    Wie war das mit dem „Prozeß“?

    Alles Liebe,
    berfeit zu gehen,
    Raffa.

    Gefällt mir

  14. Raphael sagt:

    @thom 10/9/21 17:14

    Glaubst du, daß, sagen wir mal die Leute aus dem Deep State, nur Leute „verpflichten und hochziehen“,
    die stroh dumm sind oder
    können sie gerade diese, wie du sagst, „Steinintelligenten“ für ihre Agenda gebrauchen können?
    Haben nicht etliche einen Preis, wo sie schwach werden, ganz gleich, ob sie intellent sind oder nicht –
    hat man etliche nicht gar verführt, in Honigfallen gelockt und sie jetzt bei den Eiern und Eierstöcken?

    Wieviele deiner „Heroes“ mußtest du schon entsorgen?, weil du belastbare und unwiderbringliche Indizien …??
    sogar hier auf den Seiten an den Start gebracht hast!

    Wie kommt die Verführung, die Täuschung denn daher?
    Wird sie offen sagen, ich bin eine Verarsche
    oder kommt sie mit Blink-Blink, Lametta, mit tollen Emotionen und anderen Versprechen daher?

    Unserer Aufgabe ist es zu prüfen, erstrecht,
    „je höher wir aufgestiegen sind, Meister gar oder schon Götter sind“
    oder eben einfach nur, wenn wir die Gelegenheit genutzt haben, Erkenntnis „zu sammeln“ …

    und dabei dürfen wir uns gegenseitig helfen und beistehen, offen und lernbegierig,
    damit alle oder zumindest möglichst viele „erkennen“
    und sich entscheiden können …- am Liebsten natürlich gegen das Destruktive und Dämonische
    und dieses auch erkennen können.

    Danke für deine Seite und deine Worte und Infos hier,
    alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 5 Personen

  15. Waldi sagt:

    Thom Ram 16:51

    Vollautomatische Übersetzungsprogramme sind mit solchen Sätzen überfordert.
    Das Wortspiel lässt sich auch nicht eins zu eins ins Deutsche übertragen. Völlig frei und ganz ohne Spielerei könnte man den Sinn etwa folgendermaßen übersetzen:

    „Wenn sie sich einmal auf einen Irrweg eingefahren haben, halten die meisten Menschen eher an ihrer Route fest, als einzugestehen, dass eine Umkehr klüger wäre.“

    Aus dem Alltag ist dieses Problem bekannt:
    – Man weiß längst, dass man sich verfahren hat, dreht aber nicht um.
    – Man spürt, dass man das falsche Studienfach gewählt hat, macht aber weiter.
    – Entscheidungsträger pumpen unaufhörlich Geld in ein hoffnungsloses Projekt.

    Es scheint, als würden sich die meisten Menschen sagen: Der eingeschlagene Weg ist das Ziel – auch dann, wenn er im Ruin endet.

    Dieses Phänomen wird seit einigen Jahren erforscht. Deutlich wurde dabei bislang, dass Menschen umso unwilliger sind, den gewählten Entscheidungspfad zu verlassen, je größer die gefühlte Nähe zu einem Ziel ist. Und je länger jemand an einer Entscheidung festhält, desto näher glaubt er sich subjektiv dem Ziel – auch wenn das objektiv nicht der Fall ist (Journal of Applied Psychology, Bd. 86, S. 104, 2001).

    Beharrlichkeit ist gefragt, wenn es gilt, ein hohes Ziel zu erreichen (siehe Leistungssport). Doch leider neigen wir dazu, auch noch daran festzuhalten, wenn Aufgeben längst klüger wäre. Die soziale Norm gebietet es, das Ziel weiter zu verfolgen, auch wenn es zu Rückschlägen kommt. Schon als kleines Kind, das laufen lernte, wurde man ermuntert, wieder aufzustehen, nachdem man gestolpert war. Dabei dreht sich stets alles um die Frage: Was müssen Menschen tun, um ihre Ziele zu erreichen? Dahinter verbirgt sich die quasi-ideologische Annahme, dass Ausdauer grundsätzlich etwas Positives und fehlende Ausdauer grundsätzlich etwas Negatives ist.

    Dieser Kommentar muss sich nicht unbedingt auf die Anhänger oder Gegner eines Commander Jansen oder einer Romana Didolu beziehen. Er lässt sich vielfältig anwenden.

    https://www.sueddeutsche.de/wissen/psychologie-mit-vollgas-in-den-untergang-1.206505-0

    ___________________

    Raphael 20:02

    Dein Wortspiel mit dem „falschen Dampfer“ gefällt mir ebenfalls. Allerdings wäre in diesem Falle ein Kurswechsel kaum möglich, wenn man nicht selbst der Kapitän ist.

    Gefällt 2 Personen

  16. Raphael sagt:

    @Waldi

    Man muß noch nicht mal Kapitän sein …

    Hat ein jeder doch einen freien Willen, Augen und Ohren und auch Verstand (in Hirn und Herz)
    um zu erkennen und somit auch die Gelegenheit einen Plan zu machen,
    betreff des Aussteigens aus/von dem Dampfer oder ins kalte Wasser zu springen…

    Hmm, da landen wir dann wieder bei Mut und Rückgrat,
    auch bei Eingestehen, welches im Außen mitunter weniger schwer ist, als sich selbst gegenüber.

    Gefällt 1 Person

  17. Waldi sagt:

    Raphael 21:47

    Ja, das stimmt.

    Gefällt 1 Person

  18. Mujo sagt:

    @Ignifer
    10/09/2021 UM 16:04

    Ich Stimme mit allen zu was du sagst. Ein Aufruf zur Todesstrafe ist ein Absolutes No Go. Da gibt es keine Kompromisse. Auf den Niveau möchte ich mich nicht Bewegen.
    Das ist wie Tolle und Tepperwein und andere weisen den Klo runter Spülen.
    Selbst das Wort Jesus wird mit Füssen getreten.

    Die andere frage ist ob es wirklich Shaef Gesetze sind die so etwas von sich geben oder nicht eher Verschwurbler die alles unter diesen Namen Veröffentlichen ?!
    Das ist ähnlich wie bei Q viel blabla im Raum ?!

    Und selbst wenn dann, braucht bb mehr als je zuvor solche Menschen wie dich die hier dabei bleiben. Ich selber halte mich weitgehend zurück aus den Shaef Themen weil die in meinen Augen mir zu viel Energie abziehen und die brauche ich für andere Wichtigere Vorhaben.

    Gefällt 3 Personen

  19. mkarazzipuzz sagt:

    @ Mujo
    11/09/2021 um 01:24
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Ich selber halte mich weitgehend zurück aus den Shaef Themen weil die in meinen Augen mir zu viel Energie abziehen und die brauche ich für andere Wichtigere Vorhaben.
    ————————————————–

    Genau das, Mujo…..

    Thom hat sich derzeit zwei Themen verschrieben, die er fördern will. Beide sind in meinen Augen verlorene Zeit.
    Ramona und Q-Commander spalten aber auch, wie man in diesem Faden zweifelsfrei beobachten kann.
    Lasst Euch Zeit, so wie ich. Aus dem nervigen Geklingel in Telegram habe ich mich verabschiedet und beobachte nun nur noch ab und an. Auch hier warte ich weiter, bis es Thom wieder besser geht.

    Ich habe trotz positiver Schwingungen in mir weder am Commander noch an Ramona auch nur den winzigsten Funken zur Zündung finden können.

    Der Königin von Kanada sei Geschichtsstudium empfohlen. Könige und Innen wurden jeweils durch archaische Brutalität installiert, nicht durch liebliche Proklamation. Das haben selbst die Schotten schmerzhaft erfahren müssen.

    Ich bleibe Thom gewogen, weil ich ihn kenne, nicht weil ich die derzeitige Gemütslage positiv finde. Ich sage mal: kühlt Euer Gemüt und bedenkt: Seines Sinnes Willen ist im Grunde positiv.

    Lieben Gruß an Alle

    krazzi

    Tipp:
    lest über eurer Meinung nach Blödsinnigem so wie ich hinweg. Und schaut wieder mal rein

    Gefällt 4 Personen

  20. Bettina März sagt:

    Hey Leutz
    habe heute einen Festsetzungsbescheid von der GEZ erhalten. Bin mal gespannt, wie jetzt die Shaef reagiert. Halte euch auf dem Laufenden.
    Stimmt es oder nicht? Ich werde antworten. Muß ja antworten, sonst sperren sie mich auch ein, wie den Armen, der 6 Monate absitzen mußte.
    Butter bei die Fisch….

    Gefällt mir

  21. Bettina März sagt:

    Von mir an Jauhu…
    war das dein Fluch? an mich? Oder kommt noch mehr?
    Danke an meinen Landsmann….

    Gefällt mir

  22. Thom Ram sagt:

    Bettina 09:52

    SHAEF räumt die DUMBS. Shaef macht das Grobe. Sind da noch n paaa andere Detailchen.

    Wenn deutscher Bürger eine ScheißGEZ Bezahlungsaufforderung erhält, dann sollte Shaef machen was? 30 Soldaten schicken oder wie?

    Shaef schickt keinen Juristen oder Soldaten oder Polizisten, wenn Deutscher ein Problem mit GEZ hat.
    Das ist nun mal so.

    Trump macht sowas. Der schickt ab und zu einen Check einem Notleidenden. Doch wollte er Checks an alle wirklich und eingebildet Not Leidenden der Erde schicken, täglich müßte er eine Milliarde Checks unterschreiben und die US Army erdenweit verzetteln.

    Unsern Kleinscheiß, den müßen wir selber durchfechten, so tief wir auch unter unserem Kleinscheiß leiden.

    Du hattest Interesse daran bekundet, die Botschaften von Queen Romana Didulo auf bb zu rapportieren. Du würdest damit auf bb umsatteln von Klagemühle- auf Friedensritterpferd.

    Mein Angebot steht für Dich. Bis Dienstag. Wenn bis Dienstag nicht, dann ist klar, daß Du meinst, Du wollest, daß Du aber nicht willst.

    Kein Problem damit!

    Bis Dienstag.

    Lustig ist das Zigeunerleheben faria, faria, hoo.

    Gefällt mir

  23. DET sagt:

    @ Mujo
    11/09/2021 UM 01:24
    @Ignifer
    10/09/2021 UM 16:04

    „…Ich Stimme mit allen zu was du sagst. Ein Aufruf zur Todesstrafe ist ein Absolutes No Go…..“

    Steht in der SHAEF-Gesetzgebung, das, wer sich nicht an dieser Gesetzlichkeit hält, mit dem Tode
    bestraft werden kann. Wer es nachlesen möchte, dies steht im Gesetz Nr. 161.

    Gefällt mir

  24. palina sagt:

    Todesstrafe wurde auch im Lissaboner Vertrag vereinbart.
    Einführung der Todesstrafe wieder möglich?

    Gefällt mir

  25. palina sagt:

    @Bettina März
    12/09/2021 um 10:29

    Von mir an Jauhu…
    war das dein Fluch? an mich? Oder kommt noch mehr?
    Danke an meinen Landsmann….

    „jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    10/09/2021 um 00:41

    Ich WERDE mich an diesem IRRSIN nicht beteiligen!

    Dich kenne ich — die IREEN, die du nicht kennst, aber „hochhälst“ — kenne ich nicht!“

    Verstehe die Zusammenhänge nicht. Bitte um Erklärung.
    Danke.

    Gefällt mir

  26. Mujo sagt:

    @palina

    Keine Regel ohne Ausnahmen.
    Gesetze werden gemacht wie sie ein passen und nicht wie sie sein sollten zum wohle aller.

    Gefällt mir

  27. palina sagt:

    @Bettina März
    12/09/2021 um 09:52

    „Hey Leutz
    habe heute einen Festsetzungsbescheid von der GEZ erhalten. Bin mal gespannt, wie jetzt die Shaef reagiert. Halte euch auf dem Laufenden.
    Stimmt es oder nicht? Ich werde antworten. Muß ja antworten, sonst sperren sie mich auch ein, wie den Armen, der 6 Monate absitzen mußte.
    Butter bei die Fisch….“

    Ist das hier das Thema?

    Ab in den Postkasten mit solchen Infos.
    Danke.

    Wäre dir auch dankbar für mehr sachliche Information, die weniger emotional geprägt ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: