bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Clint Eastwood (90) / Wer ist Good Uncle Biden

Clint Eastwood (90) / Wer ist Good Uncle Biden

.

Vielleicht an Leuts weiterleiten, welche an Good Uncle Biden glauben? Thom Ram, 24.01.NZ9

Uff, da scheint mit der Laderei was nicht zu klappen.

Nachtrag, Stunden nach dem Einstellen…

Der 90 jährige Clint Eastwood sagt, sinngemäss, verd ehrlich, verd körpersprachlich eindrücklich, er habe Trump gewählt, Biden sei korrupt, sei Verbrecher, sei mehr und mehr noch des Verruchten, bis hin zu er sei Kinderhändler… oder sagte er Kinderschänder? mein Englisch ist zu schlecht. Gottseidank, möglicherweise nur Kinderhändler.

.


53 Kommentare

  1. Piet sagt:

    kann ich bestätigen, Video läd nicht.

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Ich habs von Telegram aufn Rechner, von dort ins WP Archiv geladen. Ich meine, das auch schon so gehandhabt zu haben ohne tecknische Schwielen.

    Gefällt mir

  3. muktananda13 sagt:

    Die aktuelle sozio-politische Lage vom Übersee durch die Augen eines Amerikaners:

    ***

    “ Prepare for Extreme Tyranny; The Likes of Which Have Never Before Been Seen in This Country

    January 22, 2021

    By: Gary D. Barnett

    Was wir heute erleben und was in naher Zukunft kommen wird, ist reiner, unverfälschter, totalitärer Wahnsinn, und solange die Menschen dieses Landes dieser Tyrannei gegenüber gleichgültig bleiben, wird sie sich jeden Tag verschlimmern und eskalieren, bis nichts mehr von Wert übrig bleibt. Es kann nicht genug betont werden, dass das Ende von Amerika gleich um die Ecke ist.

    Der kontrollierende Abschaum an der Macht strebt das Ende dieser Wirtschaft an, das Ende aller Freiheit, das Ende der Freude, das Ende des Reisens, das Ende des unabhängigen Denkens, das Ende jedes realistischen Intellekts und das Ende der Vernunft.

    Das ist es, worauf wir zusteuern, und nur die Massen, die in vielerlei Hinsicht an dieser Übernahme schuld sind, können es aufhalten.

    Das verheißt nichts Gutes für diejenigen von uns, die bereit sind, für unsere Freiheit zu kämpfen, da wir jetzt in der extremen Minderheit sind.

    Das Risiko für die eigentlichen Freiheitskämpfer ist absolut, aber ohne diejenigen, die bereit sind, alles für ihre Freiheit zu riskieren, ist wenig Hoffnung auf eine Rückkehr zur Freiheit möglich.

    Wir alle, die wir aktiv ablehnen, allen staatlichen Befehlen nicht gehorchen und die kriminelle Regierung aufrufen, sind jetzt Ziele dieses abscheulichen Regierungssystems, und jede Taktik, die zur Beseitigung des Widerstands erforderlich ist, wird gegen uns angewendet.

    Dies beginnt bereits, als Biden dem innerstaatlichen „Terrorismus“ den „Krieg“ erklärt. Der ehemalige CIA-Direktor John Brennan sagte:

    „Bidens Intel-Community bewegt sich auf laserähnliche Weise, um so viel wie möglich über den Pro-Trump-Aufstand aufzudecken, der religiöse Extremisten, Autoritaristen, Faschisten, Bigots, Rassisten, Nativisten beherbergt. sogar Libertäre. „

    All dies sind laut Brennan Aufständische, und er und die sogenannte “intelligence community” scheinen angesichts der Aussicht auf einen Krieg gegen das amerikanische Volk zu geifern.

    Dies ist eine ernste Bedrohung für jeden, der mit dem Staat nicht einverstanden ist oder sich ihm widersetzt.

    Die Kriminalisierung von Opposition gegen die politische Klasse ist so wahnsinnig gefährlich für das Volk, dass man sie nur als eine Politik bezeichnen kann, die von psychopathischen und bösen diktatorischen Monstern erdacht wurde, um die totale Kontrolle über die Gesellschaft mit Gewalt zu erlangen.

    Das ist keine Übertreibung; denn das, was als “domestic terrorism” „Inlandsterrorismus“ bezeichnet wird, wird offen diskutiert, und neue Gesetze werden nicht nur in Erwägung gezogen, sondern in einigen Staaten bereits umgesetzt.

    Biden und einige Kongressmitglieder fordern neue Gesetze zum Terrorismus, die die Befugnisse des Polizeistaats erheblich erweitern würden.

    Dies ist grausam, da es natürlich missbraucht wird, um alle Formen von Dissens zu unterdrücken und alle, die mit der Regierung nicht einverstanden sind, als Terroristen zu bezeichnen.

    Dies könnte natürlich zu einer vollständigen Zensur aller Protestaktivitäten sowie fast aller Reden führen.

    Die Auswirkungen einer solchen drakonischen Politik sind nicht vernünftig und könnten unsere Fähigkeit, friedlich gegen extreme Tyrannei zu kämpfen, buchstäblich zerstören. Die Gefahr könnte leicht zu mehr Gewalt nicht nur durch die berechtigten Opfer staatlicher Tyrannei führen, sondern auch zu massivem gewaltsamen Missbrauch der Bürger durch staatliche Vollstreckungsbeamte bei Polizei und Militär. Lunacy beginnt nicht, den tückischen Charakter solcher autoritären Maßnahmen zu beschreiben.

    Wir stehen kurz davor, ein Polizeistaat zu werden, wie ihn noch kein Amerikaner gesehen oder sich vorgestellt hat.

    Die als Agenten des Staates tätige „Geheimpolizei“ wird beauftragt, jede Unzufriedenheit, jeden Ungehorsam und jede Nichteinhaltung, wie sie von der an der Macht befindlichen politischen Klasse beschrieben wird, zu unterdrücken.

    Von den Menschen selbst wird erwartet, dass sie ihre Freunde, Familie und Nachbarn überwachen und berichten, was als aufrührerisches Verhalten bezeichnet wird.

    Diese Realität steht vor der Tür.

    Versuche, alle Gedanken und Handlungen zu kontrollieren, sind erwünscht, daher wird uns gesagt, dass wir staatlich anerkannte Ausweispapiere mitführen müssen, wann und wohin wir gehen dürfen und was wir sagen oder schreiben dürfen.

    Weitere strenge Mandate werden in Kürze vorliegen, und weitere Geldstrafen, Gewalt und Inhaftierungen werden bedroht sein und von den wenigen Kontrollpersonen als notwendig erachtet werden.

    So beängstigend es auch klingen mag, dieses Land könnte in naher Zukunft eher wie Hitlers Deutschland oder Stalins Russland aussehen als wie die alten Vereinigten Staaten.

    Dies ist keine wilde oder fantastische „Verschwörungstheorie“. Schauen Sie sich nur alle Zeichen vor Ihnen an.

    Die meisten von euch sind bereits maskiert; Viele von Ihnen waren gezwungen, ihre Geschäfte und Jobs aufzugeben, Sie wurden angewiesen, Ihre Lieben zu verlassen, und viele wurden in die Armut getrieben. Jetzt wird Ihnen gesagt, dass Sie möglicherweise nicht reisen oder die Lebensnotwendigkeiten erhalten, es sei denn, Sie befolgen die Anweisungen, sich eine giftige, genverändernde und tödliche Zubereitung injizieren zu lassen, die als Impfstoff falsch gekennzeichnet ist.

    Nach der Injektion haben Sie ein Betriebssystem in Ihrem Körper, das Ihnen die Kontrolle von außen ermöglicht. Der böse Fauci sagt sogar jetzt, dass dieser falsche „Impfstoff“ obligatorisch werden könnte.

    Die meisten erfüllen bereits jede erteilte Bestellung; Befehle, die restriktiv, äußerst schädlich und lebensverändernd sind. Wie viel zusätzliche Anstrengung dieser abscheulichen Regierung ist also erforderlich, um diese Bevölkerung zu Sklaven einer faschistischen und kommunistischen Oligarchie zu machen?

    Wie viele sind bereit, Widerstand zu leisten, anstatt sich wie Schafe zu verhalten?

    Wie viele werden den Mut haben, nein zu sagen?

    Wie viele gehen das erforderliche Risiko ein, das für die Rückgewinnung der Freiheit unerlässlich ist?

    Wie viele von Ihnen werden denen standhalten, die versuchen, Sie zu kontrollieren?

    Wie viele werden warten, bis absolut nichts mehr übrig ist, bevor Sie diese Korruption in Frage stellen?

    Wie viele von Ihnen werden weiterhin tun, was Ihnen gesagt wurde, unabhängig von den Konsequenzen für sich selbst, Ihre Familien und Ihre Freunde?

    Wir leben einen Albtraum. Die einzige Flucht vor diesem Schrecken ist das Aufwachen.

    Wenn die vielen weiter schlafen und weiterhin Massengehorsam praktizieren, werden diejenigen von uns, die bereit sind, sich zu wehren, von diesem schrecklichen Zustand angegriffen.

    Wenn die Menschen, die bereit sind, sich gegen diese Tyrannei zu wehren, zum Schweigen gebracht, eingesperrt oder ausgerottet werden, geht jede Hoffnung verloren, und diese amerikanische Gesellschaft wird in ihrer gegenwärtigen Form nicht mehr existieren.

    Aber wenn sich eine große Anzahl weigert, die Vorschriften einzuhalten, Befehle entgegenzunehmen und diese totalitäre Übernahme zuzulassen, dann gewinnen wir alle.

    Die Teilung wird uns zerstören, aber die Solidarität wird den Feind besiegen, der der Staat ist.

    Es ist an der Zeit, jedem Herrscher, Politiker oder Vollstrecker, der versuchen würde, uns zu kontrollieren oder zu versklaven, große Angst in die Herzen und Gedanken zu bringen!“

    Gefällt 3 Personen

  4. muktananda13 sagt:

    Als Wesen wissen wir, dass unser größtes Gut die Freiheit ist. Diese FREIHEIT muss groß geschrieben werden- denn sie ist immer uns allen das angeborene Recht und sorgfältig zu bewahren. Nichts geht über die FREIHEIT- sei es körperlich oder geistig. Selbst Gesundheit ist beinahe wertlos, wenn man gesund eingeschlossen wird!

    Gefällt mir

  5. griepswoolder sagt:

    „So beängstigend es auch klingen mag, dieses Land könnte in naher Zukunft eher wie Hitlers Deutschland … aussehen ?
    Und was wäre daran beängstigend, wenn über 90 % der Wahlberechtigten mit dem politischen System zufrieden sind/wären, weil sie sehen, das es sich zum Besseren wendet ? Das es schlimm gewesen sein soll, ist doch nur einer der obersten Glaubensgesetze des westlichen und östlichen Systems. Daher darf es nichts Positives damals gegeben haben. Auch die Deutschen wollte damals ihre Freiheit verteidigen und nur das was ihnen rechtmäßig zusteht, bzw, das was ihnen unrechtmäßig weggenommen wurde. Das versuchten sie auch mit friedlichen Mitteln erreichen – solange bis es nicht mehr ging.

    Die Bundesdeutschen haben zwar nach dem neuen Besatzungsrecht (Grundgesetz) zwar auch offiziell Freiheitsrechte, aber das sind nur Scheinrechte, die nach dem Willen des politischen Systems immer weiter eingeschränkt oder sogar versagt werden können – wie man aktuell deutlich sieht.

    Gefällt mir

  6. Mujo sagt:

    @muktananda13

    „Selbst Gesundheit ist beinahe wertlos, wenn man gesund eingeschlossen wird!“

    Eingeschlossen sein ist ein widerspruch zur Gesundheit. Ebenso könnte man sagen Käfighaltung sei natürlich für Hühner.

    Und die haben nicht einmal ein Bewusstsein.

    Gefällt mir

  7. Hier ein mich höchst zuträglich inter-esse-anter Kommentar zur Amtseinführung Bidens, den ich mir erlaube, dahingehend herunterbrechend zusammenzufassen:

    Wer Flaggen und anderes zweidimensionales Geschiss anbetet und huldigt, wird früher oder später Blatt-gemacht.

    Gefällt 1 Person

  8. jpr65 sagt:

    Wie wäre es hier mit der Angabe des Telegram- Web-Links? Einfach auf „Teilen“ und dann den Link kopieren. Das ist alles.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    …ich finde das Ding nicht mehr, habe 30 telegram Kanäle, alle durchzutschecken weigern sich meine 72 Sekretärinnen. Es ist ein Elend, das.
    Oh, zufällig gefunden. „Teilen“ hab ich nicht, weiterleiten schon, doch kann ich nur innerhalb Telegram weiterleiten. Find den Trick nicht, den Link zu schnappen.

    Gefällt mir

  10. Wolf sagt:

    Thom Ram 15:57

    Mach Dir nichts draus.
    Clint Eastwood ist ein Schauspieler.
    Er ist nicht der Gesetzeshüter „Dirty Harry“.
    In den USA werden Gaukler häufig mit fiktiven Autoriätspersonen verwechselt.
    Das ist genauso lächerlich wie der Gouverneur von Kalifornien, alias „Terminator“ Arnold Schwarzenegger.

    Gefällt mir

  11. Wolf sagt:

    Arnold Schwarzenegger vergleicht den „Sturm auf das Kapitol“ mit der „Kristallnacht“

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Wolf 16:22

    Schon klar, haha. Doch tut es einfach gut, wenn einer, der eine Rolle verd gut spielen kann sagt, was wer good uncle joe ist.

    Gefällt mir

  13. Mujo sagt:

    Von Clint Eastwood hab ich eine hohe Meinung. Die Zeiten als „Dirty Harry“ sind schon lange vorbei. Seine Filme der letzten Jahrzehnte haben ein hohes Niveau. Auch seine Produktionen und Regie arbeiten sind beachtlich und mit hohen Preisen behaftet und das aus guten Grund.
    Und was kaum einer weis er verabscheut Waffen.

    Arnold Schwarzenegger ist mir Sympathisch aber ein einfach gestrickter Mensch. Seine Filme sind reine Popcorn Unterhaltung. Das er mal Gouverneur von Kalifornien war ist größtenteils seiner Bekanntheit und Beliebtheit zu verdanken, nicht seine Leistung als Politische größe. Er glaubt ja auch an den Klimaschwindel von Menschen gemachte Erwärmung.

    Es sind zwei so unterschiedliche Menschen das man die gar nicht in einen Topf werfen kann. Das einzige gemeinsame ist die Schauspielerei.

    Gefällt 2 Personen

  14. Thom Ram sagt:

    Wolf 16:35

    Der Schwarzeneggi, ich respektiere seine heiliges Feuer. Der ist in Ordnung, meine ich. Bedauerlicherweise – so ich genügend viel von der Rede verstanden haben sollte – hat er von Tuten und Blasen kaum Ahnung.

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @Thom 19:39

    Der Arnold hat seine ganze Energie in Stemmen von Gewichten gelegt. Ist auch ein Cleverer Geschäftsmann, nur wo die Musik wirklich gespielt wird weis er nichts oder will es nicht Wissen !!
    Was ich ihn aber neuerdings zugute halte er ist Veganer geworden und wirbt damit öffentlich. Und das von einen Muskelberg der Eiweiß benötigt wie Benzin zum Autofahren.

    Die Tiere werden es ihm Danken.

    Gefällt mir

  16. barbar-a sagt:

    muktananda13!
    “So beängstigend es auch klingen mag, dieses Land könnte in naher Zukunft eher wie Hitlers Deutschland oder Stalins Russland aussehen als wie die alten Vereinigten Staaten.“
    Wie jetzt? Wie Hitlers Deutschland oder Stalins Russland?

    Gefällt mir

  17. Ilka sagt:

    Nachrichtenlinks von Telegram kopieren:
    1. Rechtsklick auf die Nachricht/ das Video – es erscheint ein kleines Menü
    2. „Nachrichtenlink kopieren“ anwählen – Link landet im Zwischenspeicher (wird dort hinein kopiert)
    3. Link einfügen durch „Strg+V“ oder „Cmd+V“
    🙂

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Danke, Ilka.

    Genau das, was du anweisest freundlicherweise, tue ich. Doch ist mein Zwischenspeicher leer. Funzt nicht. Hab schon sowas von gepröblt. Bin aber Informatikeridiot. Wahrscheinlich habe ich gefurzt statt getastet, oder geblinzelt statt was weiss ich.
    Grunz.

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    barbara

    Deutschland 33-39 blühte auf, aber beispielhaft. Damit leugne ich nicht, dass Unrecht auch geschah brutal an Kritikern. Tue ich nicht. Doch der Mehrheit der Deutschen ging es 33-39 zunehmend verd viel besser als zuvor.

    Widme dich dieser Zeit, (vermutlich) Deutsche du. Das deutsche Volk war 33 gottverdammt am Boden, erhob sich unter der Aegide von Adi, stolz. Nochmal. Es gab die Gestapo, und die fackelte nicht. Ja. 99% der Deutschen damals aber konnten aufatmen und sich entfalten. Der Aufschwung war beispielhaft. Dass Regimekritiker kalt gemacht wurden, statt dass sie zur Beratung herangezogen wurden, das war der Anfang vom Ende einer sehr guten Vorstellung von Menschenleben, von Menschsein. Es war die Initialzündung für den wiederholten Niedergang Deutschlands. Es war der kolossale Fehler der Naso Regierung.
    Ich weiss es. Wäre die damalige Führung einsichtiger gewesen, hätte sie kluge Kritiker sich zur Brust genommen und auf deren Rat gehört…wir hätten bereits heute Frühling des Neuen Zeitalters. Ja.

    Gefällt 1 Person

  20. Mujo sagt:

    Ich hoffe das klappt !

    Noch ein Kritischer Schauspieler zu Biden ( Jon Voight )

    https://t.me/nityatelegram/12937

    Gefällt mir

  21. barbar-a sagt:

    Ehrenwerter ThomRam!
    Du scheinst mich gründlich mißverstanden zu haben. Was Du mir hier versuchst darzulegen, wollte ich eigentlich muktananda13 zukommen lassen, weil er mit seinem Zitat Hitler und Stalin in einen Topf wirft. Ich wollte es nur nicht so stehen lassen, daß man dem guten alten Adi unterstellt, er hätte gegen sein Volk Entscheidungen getroffen, so wie es die Politiker heute tun. Nichts für ungut, aber ich bin bestens informiert. Viele Grüße aus der Ostmark!

    Gefällt mir

  22. Mujo sagt:

    Und das ist von Clint Eastwood.

    https://t.me/nityatelegram/12937

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    barbara

    Geht in Ordnung.
    Auch nach viertem Lesen weiss ich deinen Eintrag nicht eindeutig einzuordnen, ich scheine da aufm Schlauch zu stehen.
    Von meiner Seite Schwamm drüber.

    Gefällt mir

  24. muktananda13 sagt:

    Barbara,

    das ist ein Zitat von einem Amerikaner über die aktuelle sozio-politische Lage in der USA, es stammt nicht von mir!

    Gefällt mir

  25. muktananda13 sagt:

    … in den USA… 🙂

    Gefällt mir

  26. muktananda13 sagt:

    Fast wie viele Menschen, so viel Ansichten. Fast. Und dabei könnte man meinen, dass die Meisten schon Recht haben könnten. Doch es gibt nie eine Garantei. Doch jeder harrt immer, voll überzeugt, auf seiner eigener Meinung. Und alles dabei ist bedeutungslos.

    Nun, wie viel Recht und wie oft hat ein Verstand, das stets seit der Geburt verkoppelt am Ego agiert?

    Gefällt mir

  27. Bettina März sagt:

    Schwarzenegger kannste in der Pfeife roochen. Er machte sich so stark mit der Atom-Gretel und dem Klima-Wahn. Außerdem war sein Papi ein großes Tier bei der SS und hatte den Spitznamen „Terminator“. Wahrscheinlich haben ihm die vielen künstlichen Steroide das Hirn total vernebelt dem Schluchtenschisser

    Gefällt mir

  28. Thom Ram sagt:

    Bettina 20:54

    Ich meine, Schwarzenegger sei in Ordnung. Ich meine, er sei einfach zu doof, um hinter all die vorgespielten Affentheaterszenen zu schauen. Ich meine, sicher bin ich nicht. Er fährt die schwerste und umweltschädigendste AMI Kutsche, wie heisst sie gleich, vergessen, dürfte locker 3 Tonnen wiegen.

    Als er Gouverneur von California war, da hörte ich ihn zwei drei Mal, hatte einen guten Eindruck von ihm. Ich meine, der sei nicht ferngesteuert, er sei einfach zu schlicht Gemüth, um zu merken, dass da Kulissen rumstehen, und dass das Geschehen hinter denen bestimmt wird. Wurde. Nun abnehmend bestimmt wird. In naher Zukunft überhaupt nicht mehr von dort gesteuert werden wird.

    Sollte er ferngesteuert sein….bah, was sollte uns das kümmern.

    Gefällt mir

  29. Bettina März sagt:

    Der Typ ist ne Lusche, reicht sich ein bei unseren Polit-Schranzen. Dem trau ich auch den ganzen Hollywood-Müll zu.

    Gefällt mir

  30. Mujo sagt:

    @Bettina

    Du kennst ihn nicht und pickst nur das raus was er nicht gut gemacht hat aufgrund seines Mangel an Wissens.
    Trotzdem hat er als erstes im großen Still den Umweltschutz in Kalifornien groß Unterstützt. Hat wärend seiner Amtszeit und davor den Breitensport gefördert und das zurecht. Die Amerikaner sind mit die Dicksten Menschen auf dieser Welt wo ein Mangel an bewegung die Hauptursache ist. Und noch heute rührt er wo es geht die Werbetrommel für den Sport. Er hat damit für viele eine Vorbildfunktion und ich finde das macht er gut, nicht nur in Amerika sondern Weltweit.

    Die großen Kutschen was Thom meint sind die „Hummer“ und die hat Schwarzenegger auf Gasbetrieb umbauen lassen. Die sind Sauberer als jeder Kleinwagen von Otto Normal Bürger der auf Benzin fährt.

    Gefällt mir

  31. Bettina März sagt:

    Mujo 00.33
    Dieser Typ hat sich dermaßen übel über Trump ausgelassen. Nee, laß mal.

    Gefällt mir

  32. Bettina März sagt:

    Nochmal Mujo 25.01.2021, 00.18
    Woher weißt Du, daß Hühner kein Bewußtsein haben? Von Darwin?
    Ich denke schon, daß sie sowas wie ein Bewußtsein haben. Vielleicht nicht so groß und dramatisch wie unseres. Laß mich aber eines besseres belehren.
    Bitte belehre und erleuchte mich.

    Gefällt mir

  33. Thom Ram sagt:

    Bettina 23:28

    Das Bewusstsein eines sich hier inkorporierten Wesens lässt sich, mindestens ansatzweise, aus dessen Verhalten erkennen.
    Sinn für Humor ist Kennzeichen von Bewusstsein.

    Ich hatte Umgang mit Hühnern, Katzen und Hunden. Hühner sind des Humors ab so lut unfähig, und Humor ist eine Ausgeburt von Bewusstsein, habe ich schon angekündigt, ich Guru.

    Katzen haben ansatzweise Humor, es ist die Sache von „etwas vorspielen, was nicht echt gemeint ist.“

    Hunde, gesunde Hunde, haben Sinn für Humor, dass es knallt.

    Vergass

    Wer keinen Humor hat, ist nicht bewusst, ist sich seiner nicht bewusst, verfügt nicht über Bewusstsein.

    Gefällt mir

  34. Bettina März sagt:

    Okay Thom Ram 23.44
    Vielleicht Deine Hühner nicht. Kennst Du alle Hühner auf den Kontinenten?
    Egal. Und wenn es so wäre.
    Ich finde die Raute hat auch keinen Sinn für Humor. Dann hat sie auch kein Bewußtsein. Und es gibt einige Besucher dieser Erde, wo ich diese Gabe abspreche.
    Nochmal zur Raute. Vielleicht hat sie Humor. In dem Sinn, daß sie die Deutschen und andere Angehörige in dem Raum den Garaus macht. Vielleicht kann sie darüber Scherze machen und lachen.
    Ist sie dann mehr als ein Huhn?
    Und warum antwortest Du für Mujo`?

    Gefällt mir

  35. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Wer keinen Humor hat, ist nicht bewusst, ist sich seiner nicht bewusst, verfügt nicht über Bewusstsein…“

    Einspruch! ALLES, was lebt hat Bewusstsein in verschiedenen Graden. Man kann ja Bewusstsein auch mit „Wahrnehmung“ übersetzen. Und jedes lebendige Wesen verfügt über eine Wahrnehmung. Nicht wahr?

    Angela

    Gefällt mir

  36. Mujo sagt:

    @Bettina

    „Und warum antwortest Du für Mujo`?“

    Weil er das darf und ich ähnlich geantwortet hätte 🙂

    Das bewusstsein bei Tieren ist Generell anders und nicht vergleichbar mit die des Menschen wenn es überhaupt da ist !!

    Wir sind hier in die Lebensschule, da darf jeder Anworten der was weis 😉

    Gefällt mir

  37. Mujo sagt:

    @Angela

    Einspruch. Die meisten Tiere haben keine Wahrnehmung, aber alle Tiere haben Instinkte.

    Gefällt mir

  38. Wolf sagt:

    Mujo 01:21

    Das ist lediglich Deine Wahrnehmung.

    Gefällt mir

  39. Bettina März sagt:

    Mujo 01.21
    Ich denke auch, daß die meisten Tiere eine Wahrnehmung haben. Mir haben die Nachbarn berichtet, daß mein Katerle immer zu einer bestimmten Uhrzeit an der Straße saß, wenn er meinte ich komme gleich angefahren. Und es war dann auch so.
    Tiere haben mehr als Instinkte. Da können wir uns eine Scheibe von abschneiden. Immer diese Überheblichkeit. Kotzt mich an.

    Gefällt 1 Person

  40. Bettina März sagt:

    https://www.peta.de/themen/huehner/
    nur mal so für Euch beide Thom und Mujo

    Gefällt mir

  41. Mujo sagt:

    @Wolf 01:51

    „Das ist lediglich Deine Wahrnehmung.“

    So wie deine Lieber Wolf 😉

    Gefällt mir

  42. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „… Einspruch. Die meisten Tiere haben keine Wahrnehmung, aber alle Tiere haben Instinkte…“

    Ach, dann können sie auch keine Schmerzen wahrnehmen? Und keine Freude empfinden? Ihr Verhalten aufgrund ihrer Wahrnehmungen ausrichten? Einander helfen? Es gibt unzählige Beispiele…

    ( Wahrnehmung im engeren biologischen Sinn ist der Prozess der Aufnahme und Verarbeitung von sensorischen Informationen bzw. Reizen durch die Sinnesorgane.)

    Angela

    Gefällt mir

  43. Mujo sagt:

    @alle

    Hier wird so einiges durcheinander geschmissen.
    Wir waren bei bewusstsein wo behauptet wird das die Tieren den Menschen gleich sind.
    Gerade du Angela solltest den Unterschied kennen !

    @Bettina

    Lies bitte genau meine Beiträge bevor du Antwortest. Du machst schnell einen rundumschlag, das ist wenig hilfreich und vergiftet die Kommunikation hier.

    Gefällt mir

  44. Wolf sagt:

    Mujo 02:47

    „Wir waren bei bewusstsein wo behauptet wird das die Tieren den Menschen gleich sind.“

    Das ist lediglich Deine Wahrnehmung.
    Davon war überhaupt nicht die Rede.

    Gefällt 1 Person

  45. Angela sagt:

    @ Mujo

    ThomRam schrieb : „… Das Bewusstsein eines sich hier inkorporierten Wesens lässt sich, mindestens ansatzweise, aus dessen Verhalten erkennen.
    Sinn für Humor ist Kennzeichen von Bewusstsein…Zitat: „… Wer keinen Humor hat, ist nicht bewusst, ist sich seiner nicht bewusst, verfügt nicht über Bewusstsein…“

    Dagegen bin ich der Ansicht, dass ALLES, WAS LEBT einen Grad ( der natürlich verschieden ausfällt) von Bewusstsein besitzt. Es ging m.A. n. nicht um den UNTERSCHIED von menschlichen und tierischem Bewusstsein, ( =Wahrnehmung) , sondern um das Absprechen desselben bei Tieren.

    Angela

    Gefällt mir

  46. Wolf sagt:

    Angela 03:03

    Auch beim menschlichen Bewusstsein gibt es enorme Unterschiede.

    Gefällt mir

  47. Angela sagt:

    @ Wolf

    Ja, da hast Du recht, deshalb ist eine Erweiterung für alle Menschen ja so wichtig, ansonsten wird derselbe Quatsch immer nur wieder neu durchgekaut.

    Angela

    Gefällt mir

  48. Mujo sagt:

    @Angela 03:03

    „Es ging m.A. n. nicht um den UNTERSCHIED von menschlichen und tierischem Bewusstsein, ( =Wahrnehmung) , sondern um das Absprechen desselben bei Tieren.

    Meine Antwort von 01:18
    „Das bewusstsein bei Tieren ist Generell anders und nicht vergleichbar mit die des Menschen wenn es überhaupt da ist !!

    Ein Absolutes Absprechen war nie die Rede davon. Lesen hilft !

    Alle Lebewesen nehmen etwas wahr, ich würde es aber nicht mit dem des Menschen vergleichen. Wenn auch manche Tiere Emotionen hervorbringen die sehr Menschlich sind.

    Gefällt mir

  49. Wolf sagt:

    Mujo 04:31

    Was Du schreibst, sind Ausflüchte und Bissigkeiten.
    Offenbar fühlst Du Dich in die Enge getrieben.
    Warum?

    Gefällt mir

  50. Thom Ram sagt:

    Versaut mir die Laune, was hier abgeht.

    Das Thema hier ist Biden.

    Gefällt mir

  51. Wolf sagt:

    Thom Ram 09:17

    Das sind die Stimmen der Geister, die Du riefst.

    Gefällt mir

  52. Wolf sagt:

    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

    (Der Zauberlehrling)

    Gefällt mir

  53. Schwarzenegger betreffend:

    Thom Ram
    25/01/2021 um 19:39
    —–
    Mujo
    25/01/2021 um 19:51
    —–
    Thom Ram
    25/01/2021 um 19:39
    —–
    Mujo
    27/01/2021 um 00:33

    ———-

    Ich denke nicht, dass Arnold S. so „unwissend/harmlos“ war/ist wie in o. Kommentaren dargestellt .

    ***Es gibt einen geheimen Ort, an dem die mächtigsten Männer der Welt (Frauen sind ausgeschlossen)) zusammenkommen, um u.a. obskure und okkulte Rituale zu feiern: der Bohemian Grove!

    Bohemian Grove ist ein etwa 11 Quadratkilometer großes Gelände östlich von Monte Rio im US-Bundesstaat Kalifornien. Seit 1899 treffen sich dort die ausschließlich männlichen Mitglieder des „Bohemian Club“, die vornehmlich aus der US-amerikanischen Elite aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Medien rekrutiert werden, zu einem 14-tägigen Retreat mit Veranstaltungen aller Art. Die Exklusivität des Klubs wird durch die Wartezeit nach Antrag auf Mitgliedschaft deutlich, die in der Regel 15 bis 20 Jahre betragen soll, wobei auch Eilanträge mit nur drei Jahren Wartezeit in Ausnahmefällen möglich sind. In jedem Fall müssen mindestens zwei aktive Mitglieder (Kooptation) den Aufnahmekandidaten empfehlen. Eine Aufnahmegebühr von 25.000 Dollar sowie weitere Jahreszahlungen werden bei Erfolg fällig.

    Es nahmen außer Ernest O. Lawrence und diversen hochrangigen Militärbeamten auch der Präsident von Harvard sowie Vertreter von Standard Oil und General Electric daran teil. Zu den regelmäßigen Besuchern des Bohemian-Grove-Events, das Mitte Juli beginnt und drei Wochenenden beinhaltet, gehörten oder gehören unter anderem Helmut Schmidt, Henry Kissinger, Alan Greenspan, Richard Nixon, George Bush Senior, George Bush Junior und
    Arnold Schwarzenegger.***

    Zitierter Text aus: http://www.guidograndt.de/2017/10/30/verschwiegen-okkulte-geheimpolitik-bohemian-grove-bilderberger-skull-bones-video/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: