bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » 1. August 2020 / Eine Million Menschen in Berlin

1. August 2020 / Eine Million Menschen in Berlin

Vorgezogener Nachtrag.

Ich prophezeie, dass der 1. August 2020 zum deutschen Nationalfeiertag erkoren werden wird, wenn das herrschende System gekippt und Ordnung geschaffen worden sein wird, nämlich: Friedensvertrag muss her, eine vom Volke gewollte Verfassung muss her, eine eigene deutsche Währung muss her, und das Regierungssystem muss von Grund auf neu aufgebaut werden, föderalistisch und demokratisch im Sinne des Wortes: Dem Volke die Macht.

 

Während heute die bundesbernischen Helden den schweizerischen Nationalfeiertag im Ausland per Video durchführen lassen, also eine Versammlung vonzum Beispiel hier auf Bali lebenden Schweizern nicht gut fänden, in sehr schönen Worten den Vorteil der Feier vor dem Bildschirm anpreisen, geht in Berlin andere Post ab.

 

Folgenden Text haute ich in die Tasten während des Miterlebens per Video:

 

Wie geht es weiter. Dürfte leise historisch werden.

Giptz nischd. Die Polizisten haben Febehl bekommen, abzuziehen. Hätten die Befehlshaber auch schwer Geschütz aufzuführen befehlen können. Haben Kosten Nutzen Rechnung gemacht. Wenn da 50000 der Auszunutzenden hockt, könnten wir 5000 mit Wasserwerfer und Gummigschossen aufräumen, doch gegen eine Million, dette nun jeht nüschd. Müssten schon Panzer haben.

Diese armseligen Schralö…. Sind in Kosten Nutzen Rechnung hängen geblieben von A bis Z.

Stehen auf der Bühne immer noch Zolipisten. Also was nun.

Wieder mal die Übertragung unterbrochen, die kleinen Zensurarschlöchlein tun ihr Bestes, werden aber von Fähigeren immer wieder, wie oft schon, ausser Spiel gesetzt.

Falsch getippt. Po lie zeih verkündet, dass man gegen kreisch Maskenpflicht und Not wendigenden Sozialabstand verstossen habe. Deren Leitern fält nix Neues ein.

Eine Million Maskenlose. Polizei mit Masken.

Die bewindelten Polizisten haben die Bühne geräumt. Eine Million hat zugeschaut, eine Million, körperlich anwesend. Wieviele Polizisten sind da? Verborgen Hundertschaften, mit Sicherheit. Sichtbar vielleicht eine Hundertschaft. Sitzt eine Million da und skandiert, dass sie hier bleiben.

Schätze 18 Uhr. Sichtlich sind Polizisten angeschissen, die einen, weil sie sich mit ihrer Funktion nicht identifizieren können, andere, weil es ihnen besser ginge, kriegten sie Ent lich Befelhl, mal dreinzuschlagen. Arme Schweine sie, samt und sonders, die Schwarzen da.

.

Palinas Kommentar:

Nach über 5 Stunden Live-Stream von der Demo. 01.08.2020
2 andere Live Streams wurden derart gestört, dass sie die Übertragung abrechen mussten.
Laut Polizei waren es 1,3 Millionen. Von dem her kann es noch mehr gewesen sein.
Um 14.00 Uhr kamen die ersten Meldungen in der Presse, dass die Demo aufgelöst wurde.
War wahrscheinlich schon geplant.
Um 16.30 Uhr wurde die Demo von der Polizei aufgelöst.
Der Strom wurde abgestellt und die Bühne von der Polizei besetzt.
Dann fing die Polizei an gezielt Leute aus der Menge festzunehmen.
Es gab Aufrufe von den Veranstaltern Wasser zu besorgen.
Dem kamen einige nach und hatten Wasser besorgt. Die Polizei hat sie nicht durchgelassen.
Der Leiter der Polizei sagte, dass sie lieber einen Krankenwagen durchlassen würden, als den Leuten Wasser zu bringen.
Dann wurde eine 80 jährige Frau verhaftet. Markus Haintz, der Anwalt, wollte zu ihr kommen. Sie haben ihn nicht durchgelassen.
Am Ende wurde noch Torsten Schulte abgeführt. Auch der Anwalt, Markus Haintz wurde abgeführt.
Die Demo war offiziell angemeldet und von der Berliner Polizei genehmigt.
Was da heute passiert ist gleicht einer Diktatur.
Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, dass wir im Schweins-Galopp in eine Diktatur reingehen, dem ist nicht mehr zu helfen.
Vielen ist gar nicht klar, dass es hier nicht um einen Virus geht. Es geht um ganz andere Dinge.
Wenn ihr wissen wollt wie es sich in einer Diktatur lebt, dann fragt mal Menschen, die im Osten gelebt haben vor dem Mauerfall.
Es waren Zuschauer aus vielen Ländern mit dabei.
Kann mir schon vorstellen was die Propaganda Sender berichtet haben.
Das Übliche und wie immer gleichgeschaltet.


84 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Wir sind nur am Heulen………………………..

    1.August 2020 als Geburtstag der deutschen Volksseele in einenem neuen Bewußtsein!!!

    Gefällt 2 Personen

  2. Gernotina sagt:

    Lasst uns „Regeln“ brechen, von Gesetzen kann nicht die Rede sein!

    Der Kampf um Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit kann nicht mehr gestoppt werden. Die Masken der Politik werden endgültig von den Fratzen gerissen !

    Gott ist mit den Kindern des Lichtes !

    Gefällt 3 Personen

  3. petravonhaldem sagt:

    Egal was kommt, die Volkskraft ist geweckt…..

    Gefällt 3 Personen

  4. Bettina März sagt:

    Sie, die Satanisten, kriegen die Paste nicht mehr in die Tube. Es werden immer mehr. Danke schön. Ich könne vor Freude weinen. Es geht weltweit.
    Fühlt euch alle lieb gedrückt und umarmt.

    Gefällt 3 Personen

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  6. Gernotina sagt:

    Jeder kann den Unterschied zwischen deutschem Volk und bezahltem, manipuliertem, gesteuertem Antifadreck (Waffe des Regimes) erkennen, jeder !
    Heute in Berlin wird es sichtbar ! Gott sei mit dem deutschen Volk auf seinem Weg in die Freiheit !

    Gefällt 2 Personen

  7. Mujo sagt:

    Hier wird Geschichte gemacht.

    „Wir sind das Volk“

    Gefällt 1 Person

  8. petravonhaldem sagt:

    Nach dreimaliger Aufforderung seitens der Polizei , dass die Versammlung ausgelöst ist, verläßt keiner den Platz.
    Es bleibt sehr spannend.

    Gefällt 1 Person

  9. Bettina März sagt:

    gibt es eine E-Mail Adresse an das USA-Konsulat bzw. Russen-Konsulat bzw. Botschaft, wo man die anschreiben kann. Laut Hajo Müller können nur diese beiden, Putin und Trump, und evtl. Xi Xi pin, weiß nicht, wie der sich jetzt schreibt, uns helfen kann. Geht um den Friedensvertrag usw… danke im voraus

    Liken

  10. jpr65 sagt:

    Der Herr von der POLIZEI hat nur die Bühne geräumt. Alle anderen sitzen noch auf der Straße des 17. Juni, die komplett mit Menschen gefüllt sein soll. Gibt leider keine Luftaufnahmen. Sind noch fast alle da! Jetzt wird sehr vorsichtig bei eingeschalteten Handy Kameras verhandelt…

    Ich hab das alles live mit angesehen:

    Gefällt 1 Person

  11. jpr65 sagt:

    Das hat eine gewisse Komik. Die starke POLIZEI steht auf der Bühne und kommt sich vor wie bei einer mittelalterlichen Belagerung durch total freundliche Demonstranten, die Ihnen noch Wasser anbieten.

    Die aber auch nicht zurückweichen.

    Denn diese Demonstranten sind anders.

    Die sind in der Liebe und haben keine Angst!

    Die Polizisten dagegen sehen irgendwie ratlos aus…

    Gefällt 1 Person

  12. jpr65 sagt:

    Ich gründe hiermit

    DIE GEMEINSCHAFT DER UNCORONISTEN

    Deren weltanschauliches Bekenntnis es ist,
    daß Viren nicht existieren.

    Denn es konnte noch niemand ein Virus isolieren.

    Alle wissenschaftlichten Behauptungen und Ansichten
    über Viren sind somit hinfällig.

    Als Schlussfolgerung kann es daher
    auch keine Krankheiten durch Corona-Viren geben.

    Deshalb bin ich der Auffassung,
    daß es Viren nicht gibt.

    Ich nehme mir die Freiheit, meine Weltanschauung
    öffentlich verkünden und leben zu dürfen.

    Denn nach Art 4 des deutschen GG, Absatz 1 gilt:

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens
    und die Freiheit des religiösen
    und weltanschaulichen Bekenntnisses
    sind unverletzlich.

    Nach meiner Anschauung gefährde ich also niemanden,
    sich von mir mit einem Virus anzustecken,
    wenn ich keine Mund-Nasen-Bedeckung trage.

    Weil es ja gar keine Viren gibt.

    Wer anderer Ansicht ist als ich,
    der darf gerne selbst eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

    Auch wenn die Wirkung einer solchen

    *** als Schutz vor Bakterien und Viren NICHT garantiert ist. ***

    Das ist nicht meine Behauptung,
    das steht auf den Verpackungen
    und Angebotsschildern.

    Liken

  13. petravonhaldem sagt:

    Wer noch live dabei sein will, bitte:

    Gefällt 1 Person

  14. Gravitant sagt:

    Das Ende der kriminellen ReGierfirmen wird kommen.
    Die Macht des Feuers und der Liebe ist die stärkste Macht.
    Dummnutzsklaven mit krankmachenden Maulkörpen sind zum kotzen und kaputt lachen.
    Ich laufe lieber im Wald rum ohne krankmachenden Maulkorb,
    Nahrung finde ich da auch genug.
    Nach dem Ende der diktatorischen kriminellen ReGierfirmen wird es wie im Himmel so auf Erden.
    So sei es.
    3396815

    Liken

  15. DET sagt:

    Ich war heute bis Nachmittag mit dabei in Berlin; alles was ich sagen kann ist, es war eine große Party.

    Ich hätte mir die ganzen Massen vorm Reichstag gewünscht, auf den Platz der Republik, denn dafür
    ist er da und der war leer!

    Gefällt 1 Person

  16. nanodyn sagt:

    Es war überwältigend! 1,3 Millionen und alles friedlich, bis die Coronanfaschisten begannen abzuräumen. Bei der gestrigen Menge hatte sie bis weit in die Nacht hinein zu tun. Über 30 Grad Wärme in Uniform, in der Sonne, weite Wege, viel Widerstand, wenig Wasser und sehr viel zu tun. Zur Not mussten sie warmes Wasser aus Plastikflaschen trinken, ekelhaft!
    Sie griffen auf brutalste Weise zuerst Frauen an und zerrten sie an den Haaren heraus und trugen sie weg. Diese jungen Faschisten in Uniform sind die feigsten der gesamten Nation. Schwer bewaffnet zuerst auf Frauen, einfach nur ekelhaft. Dann waren da 3 – 7 angesoffene Menschen, an die trauten sich die Coronafaschisten auch noch ran.
    Doch vor den Großgewachsenen mit Lederwesten und etwas mehr Masse, davor haben sie Angst.
    Sie nehmen immer nur die Schwächsten und schlagen von hinten auf den Nacken, drücken diese zu Boden und werfen sich mit 3 -4 Mann darüber. Das ist wie in einer Gladiatorenarena zugegangen.
    Die in Uniform sind nur der Wachschutz einer Firma Bundesrepublik in Deutschland/Germany.

    Diese Firma Bundesrepublik in Deutschland hat keinerlei hoheitliche Rechte.
    Diese Firma Bundesrepublik in Deutschland/Germany verletzt jedes Menschenrecht und verlangt von den Menschen in gewillkürter Stellvertretung eine identifizierung mit einer fiktiven Person, als Identitätsnachweis, wenn sie Dich kontrollieren.
    Diese Firma Bundesrepublik in Deutschland/Germany hat kein Recht irgendwelche Gesetze zu erlassen.
    Diese Firma Bundesrepublik in Deutschland/Germany ist zutiefst faschistisch ausgelegt, da sie über 80 Gesetze aus der Hitlerdiktatur verwendet.
    Diese Firma Bundesrepublik in Deutschland/Germany hat kein Recht Steuern von den Menschen zu fordern und erklärt alle Steuern als Schenkung.

    Wir sind viel mehr Menschen, die friedlich etwas ändern wollen, als sie jemals faschistische Diener in Uniform haben werden. Wir kommen wieder und dann werden wir 2 Millionen sein, dann 3, dann 4 und was dann?
    Für Faschisten ist kein Platz und für Krieg ist ebenfalls kein Platz auf dieser Erde.

    Sie werden ihr Vorgehen noch etwas forcieren, um ihre Ohnmacht zu zeigen aber dann ist es bald vorbei. Das war gestern schon zu spüren und für sehr viele erkennbar.
    Was werden ein paar Wasserwerfer gegen Millionen sein?

    So viel mir bekannt ist, nächsten Samstag in Sinsheim. Ich rufe alle Baden Würtemberger auf, geht hin und vereinigt Euch. Im Oktober wird es München sein, habe ich gehört. Dann alle Bayern und wir auch! Alle zusammen und hin. Wir haben nichts zu verlieren, außer unsere Freiheit, die Masken und alle Drangsalierungen. Wir sind das Volk und die Masse und der Souverän. Eine Firma ist niemals Souverän. Eine Firma hat keine hoheitlichen Rechte. Eine Firma hat eventuell nur das selbst verordnete Gewaltmonopol, dass wir durch unsere Masse ersticken werden.

    Liken

  17. DET sagt:

    @ nanodyn
    02/08/2020 UM 16:50

    „…Eine Firma hat keine hoheitlichen Rechte. Eine Firma hat eventuell nur das selbst verordnete Gewaltmonopol, …“

    Das ist es !!!

    Alles was hier an Verordnungen und Gesetzen erlassen ist/wird, bezieht sich nur auf die Angestellten,
    die einen bewußten Vertrag mit dieser Firma haben !!!!!

    Das Problem ist, dass sie aus ihrer Sicht jene mit dem Personalausweis mit zur Firma rechnen, obwohl das
    niemals offengelegt wurde.

    Genauso ist es in Amerika 1933 gelaufen. F. Delano Roosevelt hatte nur Befugnis für seine Angestellten
    zu sprechen und nicht für alle 300 Mio. Amerikaner, als er den „Banking Act“ auf den Weg brachte und die
    Rechte aller Amerikaner als Kollateral an die FED verpfändete und die ihr Gold abgeben mussten.

    Liken

  18. Drusius sagt:

    Auch das ist ein gesteuerter Prozeß der gebraucht wird, um eine neue Weltwirtschaftsordnung und die neue Weltordnung zu etablieren.

    Liken

  19. Mujo sagt:

    @nanodyn 16:50

    Gibt es davon Video Material ?!

    Ich habe derlei auschreitungen der Polizei bisher nichts gehört oder gesehen !!

    Liken

  20. palina sagt:

    der Reisebusveranstalter hat heute bekannt gegeben, dass er ca. 200.000 Anmeldungen hatte.
    Jedenfalls waren mehr Anmeldungen da, als er annehmen konnte.

    Genaue Zahl gibt er in ein paar Tagen bekannt.

    Ich hatte mir gestern abwechselnd 2 Live Streams angesehen. Von Ausschreitungen oder Dingen wie es nanodyn beschrieben hat, war nix zu sehen.

    Jedoch in Neukölln gab es noch eine Demo, da gab es Ausschreitungen. Da haben lt. Presseartikel „Linke“ gegen die Räumung eines Lokals protestiert.

    Liken

  21. palina sagt:

    @DET
    „Ich hätte mir die ganzen Massen vorm Reichstag gewünscht, auf den Platz der Republik, denn dafür
    ist er da und der war leer!“

    Bei einer Demo wird der Ort festgelegt und muss genehmigt werden.

    Torsten Schulte ist mit einer größeren Gruppe vor den Reichstag gezogen. Sind dann aber wieder zurück.

    Vielleichts kannst du Michael Ballweg das nächste Mal unterstützen, wenn es wieder in Berlin stattfindet. Um den von dir gewünschten Ort für die Demo eintragen zu lassen.

    Gefällt 4 Personen

  22. palina sagt:

    BERLIN, 1. August 2020 • ES WAR DER TAG DER FREIHEIT! PUNKT! 😍 MEIN freeTV 😘

    Gefällt 3 Personen

  23. Thom Ram sagt:

    Palinas Botschaft an DET 21:56

    Palinas Botschaft, DET, schreibe dir in dein Stammbuch, verd nochma. Wirst du allerdings, so meine pessimistische Prognose, nicht tun.
    Trotzdem gilt für immer: Du weisst alles besser.

    Gift beiseite.

    Welche praktischen Massnahmen hast du dieses Jahres getroffen, um das, was du beklagst, zu eliminieren? Reine Frage von mir. Müsste nämlich für Viele inspieirend sein.

    Gefällt 3 Personen

  24. palina sagt:

    mein Lieblings-Österreicher – wieder mal genial.
    Ich liebe seine Rhetorik.

    Ich ziehe meinen Aluhut vor den Berliner Demo-Teilnehmern

    Gefällt 2 Personen

  25. DET sagt:

    @ palina
    02/08/2020 UM 21:56

    Schaue mal in die Weimarer Reichsverfassung, Artikel 123, da steht, dass sich die Deutschen
    überall friedlich und unbewaffnet versammeln dürfen (keine Demo).
    Und Du solltest wissen, dass Berlin einen besonderen Status hat, festgeschrieben in den Londoner
    Protokollen, vom 12. Sep. 1944 (Ich habe ein Exemplar davon) und daran hat sich bis heute nichts
    geändert, auch wenn sich niemand daran hält !!!
    Im Klartext bedeutet dies, dass, nach der Bereinigung der Nazigesetzgebung in Berlin die Weimarer
    Reichsverfassung geltendes Recht ist.
    Wissen das die Berliner nicht ??? Wissen sie noch nicht einmal wo sich der Reichstag befindet ???
    Für eine Versammlung brauchen sie keine Anmeldung und schon gar nicht von den Lobbyisten,
    die gegenwärtig den Reichstag belagern.

    Liken

  26. petravonhaldem sagt:

    Übern großen Teich wird so berichtet:

    Liken

  27. DET sagt:

    @ Thom Ram
    02/08/2020 UM 22:15

    Was ich getan habe um den Zustand zu eliminieren ???

    Ich schreibe schon seit Jahren von der Umsetzung des Besatzungsrechts, was niemand kapieren will oder kann.
    Steht alles im Bundesgesetzblatt. Es ist offizielles Gesetz, was einfach ignoriert wird und niemand stört sich daran !!!

    Ich habe den Rüdiger Hoffmann mehrfach angeschrieben und ihn persönlich getroffen und mehrfach noch angerufen
    und ihm die Rechtslage versucht zu erklären; er ist schon auf dem richtigen Weg, bestimmte Dinge kommen bei ihm
    aber auch nicht an; er ließ mich kaum zum Wort kommen.

    Denkst Du die Alliierten werden uns helfen, wenn da ein Familienausflug a la Loveparade ist ???

    Thom, an das Besatzungsrecht wird kein Weg vorbeiführen; das Du damit auch nichts am Hut hast
    ist mir auch schon klargeworden; erkläre mir mal wie ich das jemand vermitteln soll, der damit
    nichts zu tun haben will.
    ,

    Liken

  28. Mujo sagt:

    @DET

    Was ich dir schon mal gesagt habe erwähne ich gern nochmal. Der Sprung den du möchtest ist zu groß.
    Es braucht (dringend) viele kleine Schritte damit man dies auch wagen kann.
    Und die sind Wichtig und sollten Positiv beführwortet werden. Sonst erreicht man diesen Schritt den du und viele andere sicher auch möchten nicht.
    Und wenn die Menschen und Bürger für ihre Rechte einstehen gegen das etablierte System wie jetzt in Berlin, ist das wieder so ein Tag wo ich Stolz bin ein Teil davon zu sein.

    Eine System Veränderung in so einen großen Land geht nur auf diesen Weg.

    Gefällt 2 Personen

  29. palina sagt:

    @DET
    02/08/2020 um 22:24

    verstehe sehr gut was du schreibst.

    Würde mich aber nie trauen Millionen von Menschen aufzufordern zu einer Demo, die nicht angemeldet ist.
    Weil man auch Verantwortung für die Menschen hat, die kommen.
    Du hast die Menschen gesehen. Da waren auch Familien mit Kindern da.

    Soll das in Krawallen enden?
    Sollen die mit Wasserwerfern beschossen werden?
    Einsatz von Tränengas. Schaue dir nur die Demos der Gelbwesten an. So viele Verletzte.

    Und glaube mir, die fahren solche Geschütze auf.

    So waren 1,3 Millionen friedlich geblieben, trotz Abbruch.
    Da konnten sie auch nichts mehr machen.

    Es ist für viele Menschen ein Zeichen gesetzt worden zur nächsten Demo zu kommen.

    Der kranke Söder möchte nach den Ferien eine Maskenpflicht in Schulen einführen.
    Auch dagegen hat sich schon eine Intiative gebildet.

    Es geht voran.

    Lassen wir mal die Weimarer Reichsverfassung noch in der Schublade.

    Und widmen uns der derzeitigen Realität.

    Gefällt 2 Personen

  30. palina sagt:

    @petravonhaldem
    02/08/2020 um 22:29

    kannst du bitte ganz kurz zusammen fassen, wie sie berichten.
    Mein Englisch is not so good.

    Liken

  31. DET sagt:

    @ palina
    03/08/2020 UM 01:18

    Ich habe 89 die Demos auch mitgemacht, kann mich aber nicht erinnern
    an einen Spaziergang teilgenommen zu haben. Wir hatten Angst und haben
    sie überwunden,…. das vermisse ich.
    Was ich gestern erlebte hat mich streckenweise an den Karneval von Rio erinnert.

    Liken

  32. Mujo sagt:

    @DET

    Du schnallst es nicht. Da sind Familien mit Kindern dabei gewesen. Hast du Kinder ?

    Und was bitte macht ein Unterschied aus ob es eine Demo ist wo das Risiko besteht das es Konflikte mit der Polizei gibt oder eine Friedliche die in deinen Augen wie ein Karneval wirkt ?!

    Ich bin überzeugt letzteres hat mehr wirkung und nachhaltigkeit und Motiviert noch mehr Menschen als bisher auf die Strasse zu gehen als Angst zu haben niedergeknüpelt zu werden.

    Wir schaffen nur eine Systemveränderung wenn sie Friedlich voran geht. Mit Krawallen erreicht man garnichts außer noch mehr Staatsgewalt und härtere Gesetze.

    Mann…DET, du machst es ein aber nicht leicht dich zu mögen.

    Gefällt 3 Personen

  33. Mujo sagt:

    @palina

    „@petravonhaldem
    02/08/2020 um 22:29 “

    Palina du kannst das übersetzungsprogramm unten Rechts aktivieren dann kannst du in Deutsch mitlesen.
    Nur es lohnt sich nicht. Lügen und verdrehen es ebenso wie die Deutschen Einheitsmedien.

    Liken

  34. palina sagt:

    @Mujo
    03/08/2020 um 03:20

    hatte es aktiviert, kam wieder nur englisch.
    Na ja. Wenn die genau so berichten, dann kann ich es mir wirklich sparen.

    Liken

  35. palina sagt:

    @DET
    03/08/2020 um 01:38

    Demo 89………………..
    Das heisst du warst im Osten und für die Freiheit auf der Strasse?

    Wenn ja, ist dir sicherlich bekannt, dass diese Demo gelenkt wurde.

    So und jetzt gehe ich zu meinem Italiener essen. Ist als GmbH eingetragen.
    Bezahle meine Rechnung nicht und sage ihm der DET hat gesagt, dass es keine Firmen in Wahrheit gibt.
    Dann fahre ich zum Flughafen und versuche ohne Pass einen Flug zu buchen.
    Zwinker smily.

    Gefällt 1 Person

  36. petravonhaldem sagt:

    Hier eine schöne Zusammenfassung von meinem Lieblingslöwen:

    Lion Media, ausgesprochen empfehlenswert:

    Gefällt 1 Person

  37. palina sagt:

    Michael Ballweg | Berlin 01.08.2020 | Straße des 17. Juni

    Liken

  38. palina sagt:

    @petravonhaldem
    03/08/2020 um 03:40
    danke. Hatte ich mir gerade heute mittag angesehen.

    Liken

  39. petravonhaldem sagt:

    Übrigens waren heute am Brandenburger Tor sehr eindrucksvoll die aktiven Juristen auf der „Bühne“ mit guter Aufklärung:
    und hier wird von 2-3 Mill. gesprochen!

    es hat sich für mich gelohnt:

    Gefällt 2 Personen

  40. DET sagt:

    @ Mujo
    03/08/2020 UM 03:17

    Mir muss keiner mögen, lege keinen Wert drauf.
    Was ich bis jetzt hier versucht habe zu vermitteln ist das einhalten von bestehenden Gesetzen,
    nicht mehr und nicht weniger.

    Dass das so schwer ist zu verstehen habe ich nicht geahnt.

    @ palina
    03/08/2020 UM 03:37

    Was soll den das wieder ?? Ich habe nie behauptet, dass es keine Firmen gibt.
    Und die Sache mit dem Pass hast Du auch nicht verstanden.

    Liken

  41. palina sagt:

    DET
    03/08/2020 um 04:26

    Spässle macht – lache.
    Sagen die Schwaben.

    Wenn dich das nicht zum Lachen bringt, weiss ich auch nicht mehr weiter.

    Patient zum Arzt:“Wann ist denn das mit dem Corona vorbei?“

    Arzt: „Weiss ich doch nicht, bin kein Politiker.“

    Liken

  42. palina sagt:

    KenFM am Set: Demonstration “Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit” am 1.8.2020 in Berlin

    Gefällt 1 Person

  43. nanodyn sagt:

    Die Veranstalter und Anmelder plädierten von Anfang an und ständig während der Veranstaltung dafür, dass alle die Ruhe bewahren sollen und wirkten regelmäßig deeskalierend auf alle ein. Ich stand etwa 50 Meter von der Tribüne weg, in Richtung Goldelse, auf der Nordseite der Strasse des 17. Juni. Alle waren ausgelassen und friedlich miteinander im Umgang. Dann kam die Bullerei und begann sich auch kleine schwache Frauen zu stürzen. Ich konnte es sehr genau sehen, wie ein Polizist einer Frau in den Nacken schlug, zu Boden drückte und dann stürzten sich sofort 3-4 andere „Helfer“ auf sie und versuchten diese Frau zu bändigen. Sie wurde abgeräumt. Das geschah mehrere Male noch mit anderen Frauen und auch mit angetrunkenen Menschen, die ebenfalls abgeführt wurden. Am beginn des Abräumens war von Seiten der Bullen eine Aggressivität vorgeführt worden, einfach unglaublich. An die massigen und hochgewachsenen Männer trauten diese kleinen Scheißer frisch von der Schule, nicht ran.
    Das ist eine Methode gewesen, die wahrscheinlich der Eskalation dienen sollte, gelang jedoch nicht wirklich. Ich vermute es nur, die Bullen wollten mit diesem Abräumen der schwachen Frauen die Männer zusätzlich provozieren, so dass es weiter eskalieren kann. Die Absicht, die dahinter steckte, war mehr als eindeutig erkennbar. Diese feigen Gestalten sind der Abschaum. Ich verachte diese. Zu feige den Helm abzunehmen und für den Mist gerade zu stehen. Es ist der erbärmlichste Haufen in Menschengestalt.

    Liken

  44. Mujo sagt:

    @nanodyn 05:49

    Nochmals, kannst du das mit Foto oder Video Material belegen ?!

    Ich habe bisher nichts davon gehört !!

    Liken

  45. palina sagt:

    Berlin: Tag der Freiheit! Eine Massendemo wird verboten.
    eingeschenkt tv.

    Besonders gut zu sehen die Reaktionen der Veranstalter, Menschen und Polizei bei Bekanntmachung der Auflösung der Demo.
    ca. ab min. 15:00
    Um zum Schluss gute Aufzeichnungen wie sie Thosten Schulte abführen.

    Liken

  46. Wolkenfürst sagt:

    Mujo-im Livestream von Stefan Bauer ist zu sehen wie Polizisten eine ältere Frau abführen-besser gesagt,wegzerren. Das sieht auch der Rechtsanwalt der Veranstalter,-dessen Name mir jetzt nicht einfällt.Er setzt sich sehr für die Frau ein,und fragt ,ob er sie vertreten soll.
    Er bleibt dabei,bis die Frau im Lager der Polizei verschwindet.Das alles filmt Stefan Bauer.
    Ich bin absolut davon überzeugt,dass das stimmt,was nanodyn beschreibt. Die machen noch ganz andere Sachen.

    Was ich mich nur frage ist,auf welches Recht sich der Rechtsanwalt berufen möchte.Wir sind Staatenlose in einem nicht zu beschreibenden Konstrukt ohne Grundgesetz -geschweige denn Verfassung. Die Menschen werden zur Handelsware gemacht.
    Das sollte doch offen gesagt und verurteilt werden,anstatt dass da noch Leute versuchen,sich auf das Grundgesetz zu berufen.Das Grundgesetz präsentiert die alte ,dunkle Seite,die uns zu Sklaven macht.

    Wenn die Menschen erwachen,dann brauchen sie keine Gesetzbücher-denn das Naturrecht oder das göttliche Gesetz von der Gleichheit der Menschen ist für alle Zeit festgeschrieben.

    Liken

  47. palina sagt:

    Multipolar PAUL SCHREYER

    Die Polizei „beendet“ die Demonstration

    Das Schlüsselereignis des Tages war die Besetzung der Bühne durch die Polizei kurz vor 17 Uhr und die anschließende Durchsage: „Ihre Versammlung ist hiermit aufgelöst“ – was vom Publikum mit den Sprechchören „Wir bleiben hier“ und „Wir sind das Volk“ quittiert wurde.

    An dieser Aktion fallen zwei Aspekte ins Auge. Der eine ist der formale: Bürgern das Demonstrieren verbieten zu wollen, weil sie amtliche Vorgaben (Abstand, Maske) nicht befolgen, deren Strittigkeit ja überhaupt erst das Anliegen (!) ihres Protestes ist, grenzt ans Absurde. Es gehört zur Wahrheit, dass aktuell fast 20 Prozent der Deutschen die Corona-Maßnahmen der Regierung für übertrieben halten. Man darf annehmen, dass sich diese 15 Millionen Bundesbürger durch die Demonstranten in Berlin zum großen Teil vertreten fühlen – das Anliegen also eine erhebliche Legitimation in der Bevölkerung besitzt.

    Der andere, ebenso entscheidende Aspekt der Demo-„Auflösung“ ist der politische: Die Auflösung ließ sich nicht durchsetzen. Die Bürger ignorierten die Anweisung einfach und blieben friedlich stehen – mit Erfolg. Wie sollte es auch anders sein: Der Protest einer sechsstelligen Menge lässt sich grundsätzlich nicht „von oben“ beenden, ohne dabei massive (und schlimme Bilder erzeugende) Gewalt anzuwenden. Hätte die Polizei solche Gewalt angewandt, wäre die Regierung in der Folge unter massiven Druck geraten – ein PR-Supergau.

    Dies ist das Wesen und der Sinn großer Demonstrationen: Eine Regierung, und zwar egal ob nun in Paris, Peking oder Berlin, kann hunderttausende protestierende Menschen nicht ignorieren. Menschen in so großer Zahl sind eine Kraft, die allein durch ihren friedlichen Protest Tatsachen schafft. Die Bundesregierung, der diese Erfahrung neu ist, steckt zur Zeit mitten in einem Lernprozess. Das Verhalten der Polizei zeugte von großer Rat- und Hilflosigkeit. Man ist, so scheint es, mit seinem Latein am Ende.

    Der 1. August 2020 hat eine Tür für politische Möglichkeiten aufgestoßen.

    weiterlesen hier:
    https://multipolar-magazin.de/artikel/gedanken-zum-august-2020

    Gefällt 1 Person

  48. palina sagt:

    ein sehr schöner musikalischer Beitrag von Paula P`Cay

    Gefällt 1 Person

  49. -ES IST GENUG! Paula P’Cay bei Olav Müller live-

    Gefällt 1 Person

  50. Mujo sagt:

    @Wolkenfürst

    Ja, hab inzwischen auch erfahren das von der Polizei aus Gewalt eingesetzt wurden um die Menschen zu provozieren. Damit man sagen kann seht her das sind nur Strassenrowdys die alles Kaputt machen. Ich hoffe das wurde Dokumentiert und wird veröffentlicht.

    „Was ich mich nur frage ist,auf welches Recht sich der Rechtsanwalt berufen möchte.Wir sind Staatenlose in einem nicht zu beschreibenden Konstrukt ohne Grundgesetz -geschweige denn Verfassung. Die Menschen werden zur Handelsware gemacht.
    Das sollte doch offen gesagt und verurteilt werden,anstatt dass da noch Leute versuchen,sich auf das Grundgesetz zu berufen.Das Grundgesetz präsentiert die alte ,dunkle Seite,die uns zu Sklaven macht.

    Wenn die Menschen erwachen,dann brauchen sie keine Gesetzbücher-denn das Naturrecht oder das göttliche Gesetz von der Gleichheit der Menschen ist für alle Zeit festgeschrieben.“

    Das ist das ähnliche Horn wie DET hier schreibt. Damit kommst du im moment nicht weit. Die meisten sind noch nicht bereit für diesen großen Sprung.
    Die Menschen müssen erst wieder lernen für ihre Rechte einzustehen, und das fängt bei den jetzigen an. Und je mehr es werden, desto mehr wackelt der Stuhl bei den Sesselwärmer im Bundestag. Erst dann kann man den nächsten Schritt machen.

    Liken

  51. DET sagt:

    Hier mal einen kleinen Eindruck vom „Stillen Protest“ entlang der B 96 von gestern.
    (https://www.youtube.com/watch?v=tbPbso5Y6kQ&feature=youtu.be)

    @ Mujo
    03/08/2020 UM 18:28

    Was ich hier immer über das Besatzungsrecht geschrieben habe….. ist im Grunde genommen „zurück
    zu den Wurzeln „, zum Landrecht, manche nennen es Naturrecht !!!
    Die kaiserliche Verfassung von 1871, die Weimarer Reichsverfassung,… zählt alles zum Landrecht !!
    Nur in dieser juristischen Rechtsform gelten wir als Menschen, die auch Eigentümer sein können !
    In allen anderen Rechtsformen, wie dem See bzw. Kommerz-Recht, sind wir nur Nutzer am Eigentum
    und unter „Eigentum“ gilt auch das Recht an den Kindern oder der eigene Körper, DNA, Arbeitskraft,
    usw.)
    Das ist mir alles erst klarer geworden, nachdem ich die Artikel der Anna von Reitz gelesen habe,
    die als Treuhänder für die Menschen für diesen Planeten fungiert; es ist nicht der Papst, wie viele es
    vermuten, er ist der Treuhänder für die PERSONEN und das damit Fiktionen auf dem Papier gmeint
    sind, müsste langsam angekommen sein !!!

    Liken

  52. Vollidiot sagt:

    Die Polizei hat sich Einzelne herausgepickt, gerne Frauen (Rassismus?), weil leichter zu Händeln.
    Wenn nicht wurde sie zu Boden gedrückt, ein Schwarzer (Polizist, kein Rassismus) kniete ihr auf den Oberschenkel und dann machten die Handschellen klick………….
    Auf dem Rücken dann die Hände.
    Und der Müller, also der RB (Regierender Bürgermeister !!), schmähte………kommen aus Stuttgart und Frankfurt und machen Randale…………
    Das sind vom „Souverän“ gewählte Leute, man sagt es sei Demokratie, also auch der Müller, RB.
    In diesen Etagen wabert Unanstand, Lüge, Bereicherung (Bausenatorin, Steuerdelikt), Ignoranz ohne Ende, Überheblichkeit, Gesetzesbruch.
    Fehlt no ebbes?
    Ja – ewig behaupten sie für soziale Gerechtigkeit zu sorgen.
    Das ist die eine Seite der Blockflöten die andere, atlantikbrückenhafte, ist unser Söder Markus.
    Genau wie Margots Mädchen ein Globalismus-Schnucki, der die 2. Zählwelle herbeiredet und alles an die Wand fährt.
    Der Alte Maier fordert am Rande wie ein nöliger Balg härtere Strafen. Das ist der Chor der Erwischten. Die knapp 20 Tausend, die da bald 90 Minuten in Scharen durch die Stadt zogen, also unter der Brücke durch, mit der Kamera oben gefilmt, mit ca. 4 Leuten pro Sekunde.
    Wir sind im Krieg, nicht gegen einen sich schon veränderten Virus, sondern gegen die Bürger. Die meisten Methoden die die Konfliktwissenschaft benennt werden angewendet, d.h. wir haben den Status einer Vorkriegs- oder Kriegszeit. Wir sollen also gegen uns selbst zu Felde ziehen – im Auftrag dieser Regierung, die all dieses o.g. als Qualitätsmerkmal in ihren Reihen vereint.
    Interessant was Thorsten Schulte zu den nichtindigenen Schwarzen (Polizisten, kein Rassismus) und ihre Aggressionen berichtete. In Gruppen gefaßt, könnten sie zu so einer Art SEK verwendet werden.
    Um ihr Gesicht nicht zu verlieren, dürften nicht wenige Politiker auf solche Hilfstruppen zurückgreifen wollen.
    Vorne solche, hinten die Antifa, beide kenntlich am schwarzen Autfitt.

    Gefällt 1 Person

  53. petravonhaldem sagt:

    Im Polizeibericht Berlin erscheint am 1.8.2020 keinerlei Eintrag!!

    Gefällt 1 Person

  54. Mujo sagt:

    @petravonhaldem 04:26

    Ich muß gleich mitlachen. Massenhypnose ganz klar. Wir bilden uns das alle nur ein !!!
    Und Radio und Politiker machen alle mit !!!

    Und noch ein lacher ist mit dabei.
    2.8.2020 10:57 Uhr Versuchter Banküberfall mit 12 Verletzten, am Sonntag Vormittag wenn alle Schalter zu sind !!!

    Mir fehlen die Worte.

    Liken

  55. petravonhaldem
    04/08/2020 um 04:26
    Im Polizeibericht Berlin erscheint am 1.8.2020 keinerlei Eintrag!!
    ——————
    Habe auch zuerst „gestutzt“ … hier jedoch wird berichtet:

    Demonstrationen im gesamten Stadtgebiet
    Polizeimeldung vom 02.08.2020
    berlinweit
    Nr. 1805
    Die Polizei Berlin war gestern stadtweit bis in die späten Abend- und Nachtstunden anlässlich einer Vielzahl angemeldeter Kundgebungen und mehrerer Aufzüge mit insgesamt rund 1.100 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.
    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.968142.php

    ——————–

    Durchaus Nachdenkenswertes gibt es hier zu lesen:

    https://www.metropolnews.info/mp470375/spirit-of-berlin-wo-stehen-wir-wo-wollen-wir-hin-sommer-2020

    ——————–

    Habe mir ja stundenlang am 1.8. die Live-Übertragung angeschaut …und ich gestehe, dass das Verhalten und die oft `suggestive Fragestellerei´ des Stephan Bergmann (wenn er Menschen interviewt hat) mich doch seltsam berührt hat …
    manchmal war mir, „als wolle er die Menschen i-wie auf Krawall bürsten bzw. dazu animieren/beeinflussen, dass sie nicht sooo friedlich in ihrem Denken bleiben“ …

    Weiß nicht, wie IHR das „empfunden habt“ ?

    (Stephan Bergmann war der mit der roten Kappe, der versucht hatte, den Polizisten zum „Helden“ zu machen)

    Liken

  56. renateschoenig
    04/08/2020 um 14:04
    ———-
    mmh…hab ich da grad Namen durcheinandergebracht und der Typ mit der roten Kappe heißt Stefan Bauer ?

    Liken

  57. renateschoenig
    04/08/2020 um 14:04
    renateschoenig
    04/08/2020 um 14:37
    ——————–
    Was ich bezügl. des Interviewers Stefan Bauer (rote Kappe) meinte – zeigen z.B. diese Minuten im Livestream-Video oben > ab 8:15:15
    als er mit dem DJ spricht…

    Liken

  58. palina sagt:

    @renateschoenig
    04/08/2020 um 15:24

    füge den Link des Videos bitte nochmal ein.

    Liken

  59. Palina – es ist das Video ganz oben im Beitrag …

    ich kopier die von mir gemeinte Stelle gleich hier rein:

    Liken

  60. hat nicht funktioniert … also Video ganz oben im Beitrag das Ram eingestellt hatte…

    Liken

  61. natürlich gehts auch in meinem zuletzt eingestellten 😉

    Liken

  62. palina sagt:

    @Renate
    danke. Habe mir das jetzt angesehen.
    Der Stefan Bauer stellt schon manchmal komische Fragen. Schaue mir den schon lange nicht mehr an. Weil er das in der Vergangenheit auch öfter gemacht hat.
    Bin mir nicht klar ob er selbst merkt über was er manchmal redet.
    Schaue jetzt immer Bittel TV. Wesentlich sympatischer.

    Gefällt 2 Personen

  63. petravonhaldem sagt:

    Der mit der roten Kappe ist in meinen Augen (vielleicht ohne, dass er es weiß) ein von irgendwelchen GhD gesteuerter „Naivling“.
    Der hat Null Ahning von der Scene, oder eben doch und stellt sich doof provokatief.
    Sehr unangenehm.
    Ist doch interessant, dass sein stream lief…………………

    Als Roger von Bittel bei ihm anfragte, ob er bei ihm mitstreamen dürfte, da bei Bittel alle Übertragungen streikten, hat er abgelehnt!!!!!
    Übrigens habe ich auch beim silbrigen Aufklärer so meine Fragen……………………….

    Tadellos lief und läuft es beim Samuel (Eckert?) Der macht sowieso viel life-ig 🙂

    Also, weiter geht’s.

    Liken

  64. palina sagt:

    @Petra
    wer ist der
    Übrigens habe ich auch beim silbrigen Aufklärer so meine Fragen………..

    Liken

  65. petravonhaldem sagt:

    palina
    04/08/2020 UM 23:47
    @Petra
    wer ist der
    Übrigens habe ich auch beim silbrigen Aufklärer so meine Fragen………..
    —————————————————————————————————–
    Na, sei mal kreatief 🙂
    meist trägt er ein Jackett, bei der genannten Veranstaltung in Hellblau,
    darfst ihn auch gerne als Bild für die innere Reife „Junge“ nennen :), was allerdings nicht Kindskopp meint.
    ——————————————————————————————————
    Korrektur: aus meinem oberen Komm. der Name oben ist Alexander Ehrlich aus Wien
    Und hier noch das Video, ab ca. Min. 38 könnt Ihr was Schönes hören, aber auch das ganze Vid. ist aufschlussreich:

    Liken

  66. palina sagt:

    @Petra
    nachdem ich es dir gesendet habe fiel es mir ein.
    Klaro Silberjunge.
    Dachte zuerst an die Haarfarbe Silber und grübelte.

    Habe ich mitbekommen, dass Bittel bei Stefan angefragt hat. Fand das oberfies.

    Ab min 38.00 da redet der Reisebusveranstalter.
    Rubikon hat extra ein Interview mit ihm und noch einem Veranstalter gemacht.

    Liken

  67. Kunterbunt sagt:

    palina
    05/08/2020 um 01:19

    Danke für den Tipp.
    Hat mich interessiert, die Rede des Busveranstalters.
    Die Strecken, die Fahrzeiten, die Zahlen und so.
    Und wie es ihnen geht.

    Liken

  68. palina sagt:

    @kunterbunt + Petra
    Habe es schon in einem anderen Strang von Thom reingestellt.

    RUBIKON: Exklusiv: „Politik und Medien lügen zu Berlin!“ (Alexander Ehrlich und Thomas Kaden)
    Die Busunternehmer Alexander Ehrlich und Thomas Kaden sind bereit, auch vor Gericht zu bezeugen, dass ihrem „Honk for Hope“-Konvoi bereits gegen Mittag des 1. August 2020 seitens der Polizei das Kreuzen des „Tag der Freiheit“-Demonstrationszuges verwehrt wurde. Die Begründung, die der zuständige Einsatzleiter der Polizei lieferte, lautete: Die Veranstaltung sei mit geschätzten 800.000 Teilnehmern bereits so überlaufen, dass ein Durchkommen unmöglich sei. Die Aussage findet sich zwischen Minute 11:50 und Minute 17:21.

    Liken

  69. palina sagt:

    GIGANTISCH GUTE REDE von Samuel ECKERT vor dem Brandenburger Tor 2. August 2020

    Liken

  70. palina sagt:

    Corona 117 – Aus Holland
    Dr Schiffmann

    Liken

  71. palina sagt:

    die Mutig-Macher wurde auch auf der Demo erwähnt und Bodo Schiffmann gibt in seiner Rede aus Holland auch nochmal den Hinweis dazu.

    Die Idee

    Die Frage, die uns als Gründer von Mutigmacher bewegt, ist, was die effektivste und effizienteste Möglichkeit ist, der gesamten Gesellschaft auf dieser Erde und nicht einer oligopolistischen Minderheit dienlich zu sein. Frieden, Freiheit und Toleranz sollten weit vor exzessivem Profitstreben stehen. Aber warum gelingt das nicht?

    Aus unserer Sicht fehlt es in der heutigen Zeit ganz besonders an Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Nicht die Wahrheit zu sagen, ist leider nicht nur in der Politik salonfähig geworden. Auch in vielen Medien ist von dem journalistischen Anspruch der Wahrhaftigkeit und Sorgfalt nicht mehr viel übriggeblieben. Auf der Basis von Lügen wurden die Menschen in zahlreiche Kriege geführt und Regimechanges provoziert und initiiert. Und auch die sogenannte Corona-Krise macht überdeutlich, dass die Wahrheitsfindung offensichtlich nicht die höchste Priorität genießt, denn sonst würden vom Mainstream abweichende Meinungen nicht nur nicht veröffentlicht, sondern darüber hinaus noch deren Autoren mit einer extremen Vehemenz diffamiert werden.

    Wir als gesamte Menschheitsfamilie brauchen also ganz dringend mehr Wahrheit und Wahrhaftigkeit!

    Warum aber fällt es vielen Menschen schwer, die Wahrheit auszusprechen – gerade und insbesondere dann, wenn diese der öffentlichen Meinung entgegensteht?

    Aus unserer Sicht spielen hier zwei Faktoren eine wesentliche Rolle: Die Angst vor Verlust der eigenen Reputation und des sozialen Umfelds einerseits und die Angst vor dem finanziellen Absturz zum Beispiel durch Verlust des Arbeitsplatzes andererseits.

    Genau an dieser Stelle setzen wir als Mutigmacher an:
    Du möchtest endlich deinem Gewissen folgen und bisher unbekannte Fakten in die Öffentlichkeit bringen? Dann melde dich bitte bei uns! In einem persönlichen Gespräch, bei dem selbstverständlich absolute Vertraulichkeit herrscht, finden wir gemeinsam heraus, an welcher Stelle wir dich unterstützen und dich mutig machen können. Du bist sehr wichtig für eine bessere Welt! Wir freuen uns, dich unterstützen zu können!

    https://mutigmacher.org/#die-idee

    Gefällt 1 Person

  72. palina sagt:

    wir leben im Moment in einem psychologischen Experiment.
    Wer das Buch von Gustav le Bon „Psychologie der Massen“ gelesen hat, weiss wovon ich schreibe.

    Diese Maßnahmen sind so ausgerichtet, dass die Masse die anderen kontrolliert und maßregelt.
    Perfekt. Es funktioniert. Die Menschen sehen in anderen nur noch potientelle Krankheitsübertrager.
    Und da alle Angst haben vorm Sterben, funktioniert dieser Plan bis ins Detail.

    Wurde in der Vergangenheit schon sehr oft angewendet.
    Führe der Masse Bilder vor, versetze sie damit in Angst und lasse sie glauben, dass deswegen die „Befehle“ der Regierenden zu erklären sind.
    Zum Beispiel die Brutkastenlüge und vieles andere was Dr. Daniele Ganser in seinen Vorträgen und Büchern erwähnt hat.

    So werden wir manipuliert! 📛 5 IDEEN aus „Psychologie der Massen“ – Gustave Le Bon (Dave Brych)

    Gefällt 1 Person

  73. ***Gleichschritt – Das unheimlich weitsichtige Pandemie-Szenario der Rockefeller Stiftung***

    *12. 05. 2020 | Viele finden Event 201 gruselig – die Rollenspielübung um eine Corona-Pandemie, die die Gates-Stiftung, die Johns-Hopkins-Universität und das Weltwirtschaftsforum Wochen vor Beginn der Covid-19-Pandemie abhielten. Noch gruseliger ist das Lock-Step-Szenario (Gleichschritt) der Rockefeller Foundation aus dem Jahr 2010. Es liest sich wie ein Drehbuch für die politischen Vorgänge während der Pandemie, die wir derzeit durchleben.*

    https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lock-step-rockefeller-stiftung/

    Gefällt 1 Person

  74. palina sagt:

    @Renate
    guter Hinweis. Den Häring kenne ich schon viele Jahre.
    Hat auch gute Bücher geschrieben. Sein letztes habe ich an meine Lieben zu Weihnachten verschenkt. „Schönes neues Geld.“

    Liken

  75. petravonhaldem sagt:

    Beitrag zur Wahrnehmungserweiterung:

    Gefällt 1 Person

  76. Mujo sagt:

    @petravonhalden 06:37

    Das Video ist wenig hilfreich. Und wie auch immer die Wahrnehmung von Thorsten Schulte dazu ist, hat er in meinen Augen richtig gehandelt. Das hätte die Menge nur in ein anderes Licht gebracht. Und die Medien hätten es verissen in die Ecke der Reichsbürger gebracht. Damit wäre aus der friedlichen Corona Demo eine Rechten Demo geworden.
    Nicht das sie mit ihren Forderungen Recht hätten, der Zeitpunkt ist nur noch nicht da für diesen Schritt.
    Und etwas noch viel Wichtiger kommt auch dazu, es wäre das aus der Corona Demo. Ganze Familien mit Kindern in allen Atersgruppen und aus allen Gesellschaftsschichten würden die zukünftig meiden.
    Darüber hinaus hätten ein Paar Tausend davor garnichts bewirkt, erst Recht nicht am Samstag wo alle bereits Wochenende haben und keiner da ist.

    Der Zeitpunkt und die Energie ist endscheidend, sonst erreicht man nur das gegenteil von den was man möchte.

    Liken

  77. DET sagt:

    Ob das stimmt weiß ich nicht, aber möglich ist alles.

    Aus:
    http://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

    „…2. Teil – Personenobergrenzen und Verbote
    § 6 Personenobergrenzen bei Veranstaltungen
    (1) Veranstaltungen im Freien mit mehr als 1 000 zeitgleich Anwesenden sind bis einschließlich 31. August 2020 verboten. Vom 1. September bis zum Ablauf des 24. Oktober 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5 000 zeitgleich Anwesenden verboten.

    (2) Vom 1. August bis zum Ablauf des 31. August 2020 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 500 zeitgleich Anwesenden verboten. Vom 1. September bis zum Ablauf des 30. September 2020 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 750 zeitgleich Anwesenden verboten. Vom 1. Oktober bis zum Ablauf des 24. Oktober 2020 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 1 000 zeitgleich Anwesenden verboten.

    Artikel 2 Inkrafttreten
    Diese Verordnung tritt am 8. August 2020 in Kraft.

    Berlin, den 4. August 2020

    Der Senat von Berlin

    Michael Müller
    Regierender Bürgermeister

    Andreas Geisel
    Senator für die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

    Liken

  78. Löwenzahn sagt:

    Wußtet Ihr das schon?

    ===>>>

    EU kippt Regelung zum Schutz vor Gentechnik für Covid-Impfstoff



    Das EU-Parlament hat der neuen Regelung am 10. Juli zugestimmt, der Rat (Ministerrat) am 14. Juli. Die neue Richtlinie tritt am 17. Juli in Kraft.

    Das bedeutet, es wird vor der klinischen Prüfung an (vielen) Menschen weder verlangt die Umweltfolgen noch die langfristigen Folgen für Menschen und das menschliche Genom durch diese gentechnisch veränderten Impfstoffe zu prüfen. Auch wird eine vorgelagerte Genehmigung für klinische Tests nicht verlangt.


    aus
    https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-politik/eu-kippt-regelung-zum-schutz-vor-gentechnik-fuer-covid-impfstoff_a4177821

    Dokument:

    Klicke, um auf TA-9-2020-0203_DE.pdf zuzugreifen

    *

    Also Verordnungen sind ja keine Gesetze!
    Und ohne die bisherigen langjährigen klinischen Tests sollen nun die genetisch modifizierenden Impfstoffe in unsere Blutbahnen gespritzt werden dürfen, weil es sich um eine Infektionskrankheit, eine gesundheitliche Notlage von nationaler Tragweite handelt!
    Welch Frechheit diese Aussage als Bestimmungsgrundlage, das Gegenteil ist von international renommierten Wissenschaftlern bewiesen!
    Überhaupt, die Tests sagen nichts über eine aktuelle Infektion, sondern lediglich, daß ein Immunmarker vorhanden ist auf die Wirrus-Gruppe; eine Ansteckungsgefahr geht von einem solch Getestetem nicht aus! Und die vielen Nachweise besagen, daß die meisten diese leichte Grippe ohne Komplikationen überstanden haben.
    Sinnvoller ist doch, diese ganzen Zeitressourcen als auch Gelder in sauberes Wasser, saubere Landwirtschaft und Feldfrüchte zu investieren, weltweit!

    Also Verordnungen sind ja keine Gesetze!
    ABER
    wenn nun Beschränkung der Versammlungsfreiheit (so wie DET oben schrieb),
    und aufgehobene Sicherheit der körperlichen Unversehrtheit eines Menschen mit „Würde“ (so wie hier von mir)
    nun durch die regionale Exekutive durchgesetzt wird mittels der Verordnungen der vermeintlichen EU-Judikative, hinter der sich die regionale Legislative und Judikative nun verstecken,
    frage ich mich:
    wie lächerlich ist eigentlich diese Thematik Rechts und Links?

    DIE ziehen durch
    – egal ob Samstag oder Sonntag, nach Feierabend… in digitalen Info-Zeitalter zählt die WELTZEIT 24 Std.! –
    und auf dieser Friede und Freiheit-Demo sind die Organisatoren auf ihre „Reputation als GUT-Mensch“ bedacht, so ganz im Angesicht der zur Schau gestellten Religiösität und in dem Fortbestehen der herrschenden Verhältnisse, an denen sie sich offenkundig nur den Futterplatz sichern wollen.

    Keine neue Partei wird was bringen!
    Wenn ich umgebracht werden soll, ist es mir egal, wer mir hilft!
    Was soll daran falsch sein?
    Mein Lebenswille kämpft gegen den, der mich überfällt
    und ein anderer ist so ehrenvoll zu erkennen, daß keiner dem anderen das Leben nehmen darf und hilft mir!
    Das ist ein göttliches Gebot, ein natürliches Gesetz!
    Ich denke mal, daß nur Fleischfresser aus dieser einfachen Einsicht eine tiefgreifend intellektuell religiös psychologisch philosophisch politische gesellschaftskritische Diskussion zu entfachen vermögen.
    Mensch, du sollst nicht töten!
    Keinen Menschen. Auch kein Tier.
    Basta.
    Wer das überschreitet, hat ausdiskutiert.
    Labern überflüssig wenn man der Gewalt nichts entgegenzusetzen hat.
    Daher was soll diese Ausgrenzung?
    Alle! vor dem Reichstag wäre richtig gewesen!
    Daraus wurde nix, denn mancher möchte sich doch lieber im System profilieren…
    … und DAS gibt zu denken!

    Gefällt 1 Person

  79. palina sagt:

    Kann jemand was dazu sagen wie die Finanzierung dazu läuft?

    Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in einer Inobhutnahme für Kinder und Jugendliche in Quarantäne mit 30-39 Std./Woche ab 01.09.2020 in Köln-Immendorf gesucht!

    Alle für einen, einer für alle: Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams! Wenn Sie Interesse haben, mit tollen Kollegen etwas für andere Menschen zu bewegen, dann lesen Sie jetzt weiter!

    Das werden Sie tun:
    In unserer Inobhutnahme mit bis zu sieben Plätzen betreuen Sie Kinder und Jugendliche, die aufgrund eines Covid-19 (Corona) Verdachts oder aufgrund eines bestätigten Falles im nahen Umfeld unter Quarantäne stehen.
    Der Fokus Ihrer Tätigkeit liegt auf der Umsetzung der Quarantänemaßnahmen. Um dies zu vereinfachen und Krisen vorzubeugen, arbeiten Sie beispielsweise mit großzügigen Handy- und Medienregelungen. Für die Kinder und Jugendlichen steht hierfür unter anderem ein Netflix-Account zur Verfügung.
    Sie arbeiten stets im Tandem mit einem Kollegen oder einer Kollegin aus Ihrem Team.
    Sie wirken aktiv an der Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Konzepts mit und bringen Ihre Erfahrungen und Ihre Vorschläge ein.
    Bei Nachtbereitschaften und Rufbereitschaften, auch an Wochenenden, wechseln Sie sich mit Ihren Kollegen und Kolleginnen ab.

    https://jobs.diakonie-michaelshoven.de/job/K%C3%B6ln-P%C3%A4dagogische-Fachkraft-%2528mwd%2529-in-einer-Inobhutnahme-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-in-Quarant%C3%A4ne/601328601/?fbclid=IwAR3at9zB2FuHdXFStvV5ryGQLwgg_ARHNUu5-Nackte6FiDMaiS9Usu8Duw

    Liken

  80. Löwenzahn sagt:

    Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirche.
    Sie versteht ihren Auftrag als gelebte Nächstenliebe.

    Finanzierung, grobe Übersicht:
    – Leistungsentgelte
    – öffentliche Zuwendungen, zweckgebunden, kommen von der EU, dem Bund, den Ländern, Landkreisen oder Kommunen
    – Projektmittel:
    ..Fördergelder, für befristete und spezielle Aufgaben (Servicestelle EU-Förderpolitik und -projekte)
    ..oder Lotteriegelder (Aktion Mensch)
    – Eigenmittel: Kirchensteuer, Mitgliedsbeiträge, Spenden, Gewinne, Bußgelder, Erbschaften
    – Fremdfinanzierung: Bankkredite, Revolvingfonds (werden zinsfrei aus Bundesmitteln als Darlehen zur Freien Wohlfahrtspflege vergeben)

    Quelle:
    https://www.diakonie.de/so-finanziert-sich-diakonische-arbeit

    Fazit:
    Alles wohl geplant… ineinandergreifende Zahnräder wirtschaftlicher Verbandelung.

    Liken

  81. Löwenzahn sagt:

    Wie werden Impfstoffe entwickelt?
    Was genau sind genbasierte Impfstoffe?
    Welche Phasen in der Entwicklung gibt es?
    Wie können langfristige Risiken ausgeschlossen werden?

    Clemens Arvay erklärt als Biowissenschaftler im Fehlenden Part diese Fragen.

    „Was Bill Gates sagt, das gilt“ – Biowissenschaftler zur Covid-Impfstoffentwicklung
    – rund 50 Min. –

    Liken

  82. Bettina März sagt:

    An Perversion nicht mehr zu überbieten. Hoheit über die Kinderbetten, Rechte für Kinder, der Traum der Einheitsparteien. Die brauchen Frischfleisch. Das muß an die Öffentlichkeit. Das muß auch auf jeder Demo angesprochen werden. Ekelhaft hoch drei.

    Liken

  83. Bettina März sagt:

    Und wieso scheißt der Scheiß Covid 19? Ist der nicht 2020 ausgebrochen?

    Liken

  84. DET sagt:

    @ palina
    09/08/2020 UM 02:43

    Das ist das, was mir einfiel zu deiner Frage

    Hier das Impressum von deinem Link

    „Diakonie Michaelshoven e. V.
    Sürther Straße 169, 50999 Köln
    Telefon: 0221 9956-1000, Fax: 0221 9956-1900
    E-Mail: info@diakonie-michaelshoven.de
    Vertreten durch den Vorstand: Birgit Heide, Uwe Ufer
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE123 04 9212

    Die Diakonie Michaelshoven e. V. ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichtes
    Köln (VR 4349 AG Köln). Der Verein ist beim Finanzamt Köln Süd als gemeinnützige
    Körperschaft im Sinne der Abgabenordnung anerkannt. “

    Sie haben also eine Umsatzsteuernummer und sind als gemeinnützige Körperschaft
    im Sinne der Abgabenordnung anerkannt, um Steuern zu sparen.

    Ich weiß es aus den Artikeln der Anna von Reitz, dass es in Amerika genauso läuft.
    Kirchliche Einrichtungen, die für die Seelsorge und für das Allgemeinwohl geschaffen
    wurden, brauchen keine Vereinsformen oder die Form einer „Corporation“ wie in Amerika.

    Alles was irgendwie eine Steuernummer hat, gehört im Endeffekt zum „Unam Sanctam World-Trust“,
    der zwar eine Erfindung der Römisch-Katholischen Kirche ist, aber konträr zu den Lehren
    von Cristus steht. Mit anderen Worten: Sie bräuchten ohnehin keine Steuern zu bezahlen und
    deswegen ist die Steuernummer überflüssig; es ist Betrug ohne Ende.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: