bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » bb / Kommentare

bb / Kommentare

Neu.

Wer kommentieren will, muss sich per Anmeldung persönlich zu erkennen geben.

.

Immer mal in den 5 Jahren bb fanden sich liebe Zeitgenossen ein, welche Kommentarstränge unterwanderten und Wirrnis und Streit stifteten.

Die Betreffenden taten es teils plump, teils aber bewundernswert raffiniert. Die Raffinierten aufzuspüren, bevor sie sich in bb die Stellung eines respektablen Menschen erarbeitet hatten, um dann sachte sachte mehr und mehr zu verwirren und Zwietracht zu säen, oft unter zwei und drei verschiedenen Nicks (und natürlich verschiedenen Mailadressen und IPs) auftretend, diese Detektivarbeit liegt mir nicht, sie ist mir zuwider und muss doch geleistet werden, wenn Kommentarstränge offene Scheunentore sind, da halbwegs Raffinierter aus sicherem Hinterhhalt, bis hin zu streng gesicherter Anonymität schreiben konnte.

.

Ich bedaure, dass die Massnahme auch altbewährte Weggefährten trifft, gerne würde ich Euch die Anmelderei ersparen, Ihr Getreuen, doch ist es mir technisch nicht möglich, Ausnahmen zu machen.

.

Die Massnahme bedeutet für mich möglicherweise nicht nur Erleichterung, sondern auch Verlust, dann nämlich, wenn der eine oder andere konstruktive Kommentator ausbleiben sollte. Wir werden sehen…

.

Thom Ram,

Ueberarbeitet am 11.02.07

.

.

 

 


85 Kommentare

  1. Angela sagt:

    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch… Was bedeutet das?

    Lg. von A n g e l a

    Gefällt mir

  2. „grins“ 😀 na das kann ja noch heiter werden, wenn das bereits den ersten Tag schon so reinhaut. 😉

    https://esistallesda.wordpress.com/2019/02/09/myriam-gerber-10-portaltage-in-folge-lichtcodes-und-eintrittskarten-8-bis-17-februar-2019/

    P.S. halte eigentlich nichts von so Portaltagen und Portalsonnen und Portalmonde……….. aber gebs mal nur so zur Info weiter, weils so entsetzlich passt.

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    @ Tula

    Was findest Du denn da so passend? Das könnte man doch für viele Tage sagen, ist fast wie ein Horoskop.

    Wie musstest Du Dich anmelden , was war anders?

    Lg. von A n g el a

    Gefällt mir

  4. Liebe Angela, das stimmt alles was du sagst aber ich nehm die Interpretation der Interpretin ja eher als Gerüst und da kann man draufnageln was man will und darum passt das was hier geht seit gestern, für mich perfekt, bb hat eben auf das Gerüst eine Piratenflagge gehängt.

    1. Tag – Wahrheit Wunder Wonne / 8. Februar 2019
    2. Tag – Gestalten Gönnen und Genießen

    morgen haben wir Tag Drei, da kommt wohl Mut dran, nach der Wahrheit und dem Gestalten und nicht vergessen, wir leben ja in der Polarität, da kann die Wahrheit und das Gestalten und vielleicht sogar der Mut auch über die Mitte driften.

    3. Tag – Mut Motivation Mitgefühl Geburtsrecht.

    P.S. musste mich nicht anmelden, vielleicht macht der thom grad eine Zigarettenpause. 🙂

    Gefällt mir

  5. petravonhaldem sagt:

    Keine Ahnung, ob ich Freunde im Geiste werden könnte.
    Wenn’s mehr als eine Minute dauert und dich meine Unterwäschen-und Körbchengröße angeben muss, werde ich vermutlich anderen Geistes Freundin werden 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. petravonhaldem sagt:

    natürlich ohne „d“ beim dich……….
    außerdem wollte keiner was wissen, war weniger als eine Minute.
    Muss ich jetzt Freunde im Geiste sein??

    Gefällt mir

  7. Angela sagt:

    Musste ja sehr lachen, Petra! 😀 Ich versteh´s deshalb nicht, weil man doch ohnehin die Email-Adresse angeben muss………

    Das Ganze tritt sicher erst morgen in Kraft, es ist ja jetzt kurz vor 3 Uhr nachts auf Bali. Werde auch schon ganz müde…. Gute Nacht !

    Lg von Angela, der Morgenlerche….

    Gefällt 1 Person

  8. Pieter sagt:

    petravonhaldem
    10/02/2019 um 02:52
    Petra, wir sind doch längst alle Freunde im Geiste,
    ehrlich gesagt wäre ich wesentlich strenger in meiner Funktion als Admin und würde z.B. bei Beleidigungen, Verunglimpfung ,Verleumdung, nicht nur des Admins sondern auch anderer Kommentatoren, sofort und ohne Kommentar sperren und auch die Komments desjenigen allesamt löschen

    Gefällt 3 Personen

  9. rechtobler sagt:

    Kann Pieter nur recht geben bzgl. ’strenger sein‘. Vorbildlich ist in meinen Augen der N8wächter – weiterkomplimentieren auf eine feine Art. 😉

    Gefällt 1 Person

  10. Kann Pieter und Rechtobler nur zustimmen, ich wäre schon längst zu strengeren Maßnahmen geschritten.

    Auch wenn es bei unserem Blog nicht so massiv war mit unflätigen Kommentaren, so war es eine Erleichterung daß wir frühzeitig einen Strich zogen, auch wenn die Leutz dann nicht begeistert davon waren.
    Und bei genaueren Recherchen sind wir dann teilweise auf sehr merkwürdige Gestalten gekommen, die sich in Szenerien rumtrieben, die wir allgemein heutzutage als Schnüffelgruppierungen kennen.

    Wir hätten auch gar nicht so viel Zeit gehabt alle Kommentare durchzuforsten, denn das muss man heutzutage tun, damit einen nicht x Leute ans Bein pieseln !

    Gefällt 3 Personen

  11. Angela sagt:

    @ all

    Ich rätsele immer noch herum. Da ich durch meine Artikelschreiberei nicht direkt von einer Anmeldung betroffen bin ( Habe ich ja bereits getan) würde mich wirklich interessieren, WAS bei der Anmeldung abgefragt wird….

    Wäre toll, wenn jemand seine Erfahrungen schreiben könnte….
    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Angela 15:11

    Für mich ist das einer der Blödpunkte. Ich kann zwar verfügen, dass sich ein jeder einmal „ausführlich“ anmelden muss, doch zeigt mir WP das Formular nicht, ich weiss also nicht wieviele Koordinaten ein sich Anmeldender preisgeben muss.

    Ich habe zwei Stammkommentatoren geschrieben, sie mögen es austesten und mir berichten.

    Gefällt mir

  13. Guido sagt:

    Ich musste mich jetzt bei WP anmelden. Vorher ging Kommentieren ohne…

    Gefällt mir

  14. Guido sagt:

    Zweiter Test, ohne Linkaktivierung (@Thom kann gelöscht werden)

    Gefällt mir

  15. Guido sagt:

    ich weiss also nicht wieviele Koordinaten ein sich Anmeldender preisgeben muss.

    Ich musste nicht mehr Daten (Name und Emailadresse genügt) als bisher angeben. Nur muss ich nun angemeldet sein, was vorher nicht nötig war. Zwingt nun alle, die über kein WP Konto verfügen, sich eines zu erstellen. Ob das im Sinne des Bloggers ist?

    Gefällt 1 Person

  16. Pieter sagt:

    So, dies ist einTest, mal sehen wie es sich verhält

    Gefällt mir

  17. Pieter sagt:

    OK Thom , ich hab ein konto bei wordpress, mit dem muss ich mich zuerst anmelden, dann funktioniert alles bestens

    Gefällt mir

  18. Angela sagt:

    Ich frage mich, was die Anmeldung bei word Press für einen Sinn hat… Vielleicht kann dort die IP Adressse überprüft werden? Nur ein Verdacht….. Keine Ahnung, ob das stimmt.

    Lg. von A n g e l a

    Gefällt mir

  19. Pieter sagt:

    Angela, das macht wordpress, habe soeben versucht mich mit einer anderen mail adresse bei wordpress völlig neu anzumelden, das funktioniert nicht, wordpress nimmt automatisch meine Stammadresse, cookies sind alle gelöscht bei mir,kann also nur meine IP adresse sein an der wordpress erkennt dass ich es bin

    Gefällt mir

  20. Angela sagt:

    @ Pieter

    AHA ! Danke…

    Wäre ja im Grunde nicht schlimm, aber irgendwo muss doch noch ein Haken sein ?

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  21. Pieter sagt:

    Angela
    10/02/2019 um 17:37
    der haken sind die personenbezogenen Daten die laut Datenschutzgesetz einen besonderen Schutz benötigen.also nicht nur mailadresse und ip adresse sondern auch Wohnort, Geburtsdatum, geschlecht usw. Aber um das genau zu wissen müsste ich selbst einen blog auf wordpress betreiben um herauszufinden was ich als blogbetreiber zur anmeldung eines Kommentators alles anfordern kann.

    Gefällt mir

  22. https://bumibahagia.com/2019/02/10/vertrauen-leben-ohne-angst/

    Liebe Angela, hier ein wunderbarer Text ……..vielleicht kann dieser Text deine Angst vor dem großen unbekannten WWW ein bisschen abmildern ;-)aber es ist natürlich am Besten sich ganz aus der globalen Vernetzung zurückzuziehen um dem sehr großen Überwachungsrisiko hier im Netz zu entgehen, mhh 😯 ich glaub das ich jetzt keine Leichen im Keller habe, darum ist mir die Überwachung auch egal. 😀

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Danke Pieter, danke Angela, danke Guido

    Verstehe ich richtig?

    Angenommen ich hätte kein WP Konto. Ich will auf bb kommentieren. Ich muss angeben meinen (irgendeinen) Namen, muss angeben meine Mailadresse (soweit also Dasselbe wie jeder es beim erstmaligen Kommentieren machen musste), des Weiteren aber muss ich mich bei WP anmelden (wenn ich dort nicht schon angemeldet bin, da ich auf WP blogge oder als Autor angemeldet bin). Die WP Anmeldung erfordert keine Preisgabe von persönlichen Koordinaten.

    Richtig?

    Meine Absicht war, dass Störenfriede geortet werden können. So wie es sich mir hier nun darstellt, bietet das jetzt aufgeschaltete Verfahren diesbezüglich keine zusätzliche Handhabe.
    Warum?
    Weil der Admin eh schon bei jedem einzelnen Kommentar die IP Adresse des Senders geliefert bekommt.

    So vermute ich, dass Guidos Frage berechtigt ist: Was bringt die Anmeldung bei WP ausser Mehrklickerei für Kommentatoren?

    An Pieter

    Ich habe als Admin vier Möglichkeiten, mehr sind mir nicht ausfindig zu machen:

    A Jedermann kann ohne jede Anmeldung kommentieren.

    B Jedermann muss sich beim erstenmal Kommentieren mit Mailadresse und beliebigem Namen anmelden. (So hatte ich es bislang geschaltet)

    C Die aktuelle Schaltung, derer Sinnhaftigkeit wir am ergrübeln sind.

    D Kommentare sind nicht zugelassen.

    Gefällt mir

  24. Pieter sagt:

    Thom Ram
    10/02/2019 um 18:03
    Thom, zu Punkt B, hast Du als Blogbesitzer nicht die Möglichkeit weitere Daten anzufordern,
    also ausser mailadresse und pseudonamen, den richtigen Namen und die Adresse, weiter Geburtsdaten und Geschlecht und Telefonnummer.
    Kommerzielle Betreiber einer Webseite ( Verkaufsportale) können das ja auch
    Das erfordert zwar laut Datenschutzgesetz von Dir ( oder WordPress)erweiterte Sicherheitsmassnahmen

    Gefällt mir

  25. mhh…thom ich kann dir da nur aus Erfahrung, also von anderen Blogs berichten, Wolf von Nebadonia hat vor Jahren wegen den vielen Streitigkeiten und Trolls auch umgeschaltet, so wie Du. Folge war, das spontane Kommentatoren weg waren, nur mehr die Stammcrew, also denen es wert war, das sie sich so ein Konto zulegen und viele waren eben nicht fähig und willig dazu, es wurde langweilig, für die Kommentatoren und es wurde genauso gestritten bis der Admin im nächsten Schritt die Kommentarfunktion sperrte und wieder öffnete und wieder sperrte und den Blog zumachte und nun wieder aufmachte.

    Faszination Mensch, tja da gibt’s und gabs keine Grenzen und der Blog ist im Kommentarbereich im Grunde von einen gesprächigen Marktplatz zu einem Nichts geworden. 😦

    Andere Blogs, bei denen ich schreibe haben gar keine geschlossene Eingangstür, nicht mal beim ersten Kommentar und dort schreibe ich immer mit meinen Namen aber fast jedesmal mit Fantasiemailadressen, weil ich die bunten Bildchen so gerne mag, ergo kann da jeder Troll als ein und hundert verschieden Personen schreiben, bei diesen Blog schreibt der Admin auch nicht mit und es ist ein gewurschtelt zwischen Krieg und Frieden aber äußerst kreativ.

    Gefällt 2 Personen

  26. Thom Ram sagt:

    Pieter 18:13

    Nein, ich kann keine weiteren Daten anfordern.

    Es gibt teurere Ausgaben von WP Plattformen (die Unsere kostet 100/Jahr). Ich weiss es nicht, kann mir aber vorstellen, dass Solches dortens ermöglicht wird.

    Gefällt mir

  27. Angela sagt:

    Liebe Tula !
    Zitat: „…Liebe Angela, hier ein wunderbarer Text ……..vielleicht kann dieser Text deine Angst vor dem großen unbekannten WWW ein bisschen abmildern 😉

    Hahahaha, da musste ich ja lachen…. Touché ! Aber Du irrst Dich, ich habe gar keine Angst… Sonst hätte ich mich ja bei WordPress gar nicht angemeldet…. Bin nur einfach sehr neugierig und durchschaue gerne solche Organisationen im Netz.

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  28. Pieter sagt:

    Thom Ram
    10/02/2019 um 18:28
    Ja Thom, so wie ich jetzt die Sache sehen kann bleibt Dir um auf der einen Seite Deinen Blog nicht einschlafen zu lassen und auf der anderen Seite einigermassen geschützt vor Angriffen jeglicher Art zu sein nur die Möglichkeit War Artikel selbst zu schreiben und einzustellen aber weiterhin nichts mehr zu kommentieren. Das ist zwar traurig und verhindert auch nicht, dass sich Kommentatoren gegenseitig die Köpfe einschlagen, aber es distanziert dich etwas von Bösartigkeiten. Ob das in Deinem Sinne ist ?

    Gefällt mir

  29. Thom Ram sagt:

    Tulaci 18:28

    Danke, hehe, interessant und farbig, was du zu berichten weisst. Danke!

    Es gibt keine Ideallösung. Trotzdem, so scheint mir, gibt es Blogs, da sind die Kommentare – wenn ich mal reinschaue – samt sonders engagiert im positiven Sinne und kreativ, ebenso im positiven Sinne. Bei Steven Black zum Beispiel.

    Woran das liegt? Es ist schwer auszumachen.

    Generell gibt es Aufs und Abs. Hier auf bb hatten wir schon 1000 wunderschöne Gesprächswogen, Phasen des etwas Dahindümpelns, und halt eben auch das Abtauchen in Seich.

    Möcht hier anfügen, dass ich allen immer wieder ausgleichenden Kommentatoren so was von dankbar bin. Stellvertretend für Viele(!) nenne ich den Volli, der es meisterlich versteht, steile Wellen zu glätten und dabei im gleichen Atemzuge neue Impulse zu bringen.

    Natürlich habe ich auch schon x mal erwogen, Kommentarstränge nicht anzurühren, sprich, mich konsequent rauszuhalten. Liegt mir Emotionali nicht.

    Und, möcht noch beifügen, oh oh oh, was ich schon mit bb Mitarbeitern über das Thema gebrütet habe. Ein Jeder würde es ein bisschen anders machen. Ich kann es aber nur so machen, wie es mir liegt.

    So. Kurzer Gang in den Laden, und dann schreibe ich einen Artikel der Art, wie ich es noch nie gemacht habe. Nein, kein Böser, im Gegentum.

    Gefällt mir

  30. Pieter sagt:

    Pieter
    10/02/2019 um 18:51
    Korrektur, : Zwar Artikel selbst zu schreiben…

    Gefällt mir

  31. Guido sagt:

    tulacelinastonebridgedot
    10/02/2019 um 18:28

    Danke! Dein Kommentar hat mich nun zu Folgendem inspiert:

    Ich möchte da nicht den Lehrer spielen, hab aber gerade die erste Liveübertragung von David Wilcock (heute Nacht um 1 Uhr, dank Naturschlaf kein Problem) mit verfolgt. Da hat hat er Carl Gustav Jung erwähnt und auf die Schattenprojektion und Projektionsrücknahme hingewiesen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schatten_(Archetyp)#Schattenprojektion_und_Projektionsr%C3%BCcknahme

    Übrigens findet die nächste Liveübertragung am nächsten Samstag (bei uns Sonntag) um die gleiche Zeit statt

    Nun ist das mir und den Meisten hier wohl bekannt. Kurz, „Sachen“, die uns „triggern“ sollten nicht nach aussen projiziert werden (im Sinn von Opfer und Täter und suchen nach Schuldigen), sondern diese Schatten in sich selbst geortet werden. Denn nur wenn Resonanz da ist, kann auch etwas getriggert werden.

    D.h. nun nicht, dass man sich alles gefallen lassen muss. Aber es macht einen Unterschied, ob man Massnahmen aus dem inneren Gleichgewicht heraus ergreift oder emotional reagiert.

    Ich meinerseits werde mich wieder diesbezüglich die nächste Zeit an diesen Ratschlag halten, bis ich es wieder vergesse… 🙂

    Gefällt 2 Personen

  32. Bei Steven Black zum Beispiel.

    Woran das liegt? Es ist schwer auszumachen.

    ahh ja der gute Steven, na der Steven hat ja auch eine Adimvergangenheit zu der ich und andere als Kommentator auch gezählt habe, und meiner Erfahrung mit dem Steven, tja was soll ich sagen, er hat halt alle gesperrt die nicht wirklich in sein Schema passten, sprich in den Kommentaren deutlich machte das sein spiritueller Bewusstseinsgrad noch nicht das Ende der Fahnenstange war usw. usf……will da gar nicht mehr drauf eingehen und naja lieber Thom, ich ha ja auch hier geschrieben und andere und auch ich wurde von dir gesperrt oder vom Lucky, weiß nicht mehr genau oder ich lies mir die Beschimpfungen vom Lucky nicht mehr gefallen und ging, o.k. sind ja schon Jahre vergangen, bin nicht nachtragend 😉 na jedenfalls der Punkt ist, das du es machen kannst wie du willst, für den passt´s und für den anderen nicht, dein Blog ist da keine Ausnahme, du musst dich wohl fühlen damit. Ich persönlich würde da kein Problem draus machen und nicht soviel drüber reden, sondern einfach Rumps Klartext reden, vielleicht mit Humor oder so, so das sich jeder auskennt oder ich würde mich ganz draus halten, so jetzt von der Logik her aber was ich natürlich ganz sicher nicht könnte. 🙂

    Gefällt 1 Person

  33. Guido, Ich möchte da nicht den Lehrer spielen……………..

    das ist doch schön 🙂 ich spiel alles oder fast alles, also wenn du die Lehrerrolle nicht haben willst, kann sie ja ruhig wer andere übernehmen, kein Problem. 😉

    Gefällt mir

  34. Da ich ein überaus vorsichtiges Wesen bin, logge ich mich eh immer aus bevor ich das Netz verlasse, egal welches Forum ich betreten habe.
    ich speichere fast kaum Kennwörter, muss mich auch bei WordPress immer wieder einloggen wenn ich kommentieren oder für gut befinden möchte.
    Hab mich dran gewöhnt…..

    Gefällt mir

  35. Thom Ram sagt:

    Tulaci 19:50

    Dass Freund Steven sperrt, wer „nicht in sein Schema passt“, das wusste ich nicht. Wie deine Bezeichnung „nicht in sein Schema passt“ wahrhaftig zu deuten ist, das ist, mit Verlaub, offen.

    Es gibt ein paar Leute, die sagen von mir Dasselbe. Und Hässlicheres.

    Dass ich dich mal gesperrt hatte, das ist aus meinem Gedächtnis entschwunden. Aktuell schreibst du Zeugs, was mir sehrlich menschenvernünftiglich vorkömmet.

    Gedächtnis?

    Arzt: Tut mir leid, schlechte Kunde. Sie haben Aids und Alzheimer.
    Patient: Wauu, wie gut, dass ich wenigstens kein Aids habe.

    Oder so ähnlich.

    Gefällt mir

  36. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Es gibt keine Ideallösung. Trotzdem, so scheint mir, gibt es Blogs, da sind die Kommentare – wenn ich mal reinschaue – samt sonders engagiert im positiven Sinne und kreativ, ebenso im positiven Sinne. Bei Steven Black zum Beispiel. … “

    Bei Steven Black herrscht totale Flaute, was die Kommentare angeht. Aber das hat wohl noch andere Gründe. Gesperrt hat er in den Jahren, in denen ich dort geschrieben habe, eigentlich ganz wenige, 1 oder 2 vielleicht, ( und das war m.E. wirklich notwendig) die meisten sind von sich aus weggeblieben.

    Ansonsten haben die Blogs, von denen Du meinst, dass die Kommentatoren nur positiv und kreativ schreiben, meist ein Programm, wonach alle Kommentare vom Admin erst gelesen und dann EVENTUELL. freigegeben werden. Ich möchte nicht wissen, wieviele kritische Stimmen da unter den Tisch fallen!

    Im übrigen verstehe ich die Maßnahme nicht so richtig, denn die trolligen Beschuldigungen kamen ja nicht von außerhalb, sondern aus dem inneren Kreis. Ich könnte mir vorstellen, dass Du sie wieder aufhebst, wetten, dass ….. haha .,,,, Angela unkt…. Oder es kommt noch was ganz Anderes…

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  37. 😀 😀 😀 ohh lieber thom ist es schon soweit (Aids/Alzh) 😀 ich arbeite ja in einem Altenheim, wir haben noch Betten frei. 😉

    So und zum Rest, natürlich unter Rücksichtnahme deines geistigen Zustandes 😉 n o c h m a l g a a a a a n z l a a a a ngsam……….. das mit Steve und dir ..…. du m u s s s s s t d e n g a a a nzen Satz lesen, nicht nur die erste Hälfte, mit ein bisschen Konzentration geht das schon, also meld dich wenn du einen Platz im Heim brauchst. 😉

    Gefällt 1 Person

  38. Angela sagt:

    @Tula

    Huiuuu-huuuu-huuuu …. Denk dran, ThomRam ist gerade in der Rausschmeißestimmung….. ( ein Scherz!) .D

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  39. Angela, heute bin ich mal mutig. 😉 🙂

    Gefällt mir

  40. martinschramm sagt:

    Ich kann dieser Maßnahme nur zustimmen

    Gefällt mir

  41. muktananda13 sagt:

    Anmelden= Kommentare Beantragen=Schade um die Kommentatoren

    Gefällt mir

  42. Hawey sagt:

    Test…..

    Gefällt mir

  43. Seht ihr, geht doch 😉
    Ist nur ein bissl Umgewöhnen notwendig, tut aber gar nicht weh.

    Gefällt 1 Person

  44. @Muktananda

    Wieso schade um die Kommentatoren ?
    Wem dieser kleine Aufwand schon zu viel ist ( wobei sich manch einer in weitaus kontrollierenderen Foren gerne bewegt….) , dann frage ich mich warum derjenige überhaupt kommentieren wollte, wenn es auf einmal mit gewünschter Anmeldung, nicht mehr wichtig ist.

    Oder meintest Du „schade dass dadurch der Kommentator sich um eine interessante Kommunikation bringt?“

    Hab es grad nicht so richtig verstanden……

    Gefällt 2 Personen

  45. Thom Ram sagt:

    Pieter

    Angela fragte:
    ***Ich frage mich, was die Anmeldung bei word Press für einen Sinn hat… Vielleicht kann dort die IP Adressse überprüft werden? Nur ein Verdacht….. Keine Ahnung, ob das stimmt.***

    Du antwortetest:
    ***Angela, das macht wordpress, habe soeben versucht mich mit einer anderen mail adresse bei wordpress völlig neu anzumelden, das funktioniert nicht, wordpress nimmt automatisch meine Stammadresse, cookies sind alle gelöscht bei mir,kann also nur meine IP adresse sein an der wordpress erkennt dass ich es bin.***

    Verstehe nicht.

    Erst mal vorausgesagt: Wer auf einer WP Plattform schreibt, der muss wissen, dass WP seine IP so oder so einsehen kann. Sogar ich Kartoffel sehe eines Jeden IP.

    Und auch vorausgesagt: Insofern eröffnet sich mir noch nicht die Möglichkeit der strengeren Kontrolle von aktiven Störenfrieden mittels der neuen Schaltung.

    Und nun was ich nicht verstehe:

    Einerseits sagst du, dass WP einzig anhand deiner IP Adresse dich „lokalisieren“ kann. Soweit gehe ich mit dir, ist mir logisch.

    Aber anderseits sagst du, dass du, wenn du dich einloggen willst unter anderer Mailadresse, WP dir den Zugang verweigert. Das bedeutet in meinem Kartoffelhirni, dass WP sowohl als auch tut. WP lässt nur zu denjenigen, der WP mittels IP, und auch mittels Mailadresse bekannt ist.

    Uebersehe ich etwas?

    Gefällt mir

  46. Hawey sagt:

    War nur neugierig, weil ich schon immer über WordPress geschrieben habe, für mich hat sich nichts geändert LG

    Gefällt mir

  47. Thom Ram sagt:

    Alle.

    Möge mir bitte ein guter Leser eine Info liefern.

    Um zu sehen, was du, Kommentator, auszufüllen hast bei erstmaligem und folgenden Einträgen, müsste ich auf einen Komputer gehen, den WP nicht als „mich“ identifizieren kann. Ich müsste dortens bb aufrufen und kommentieren. Ist hier etwas umständlich, darum Folgendes.
    .

    Frage 1 ist geklärt. Ein Jeder muss sich bei bei WP anmelden. Was mir keinen wesentlichen Unterschied zu der vorherigen Schaltung zu machen scheint, denn WP kann auch im bisher praktizierten Verfahren eines Jeden IP lesen, sagte ich im vorausgegangenen Kommentar schon.
    .

    Frage 2, und die Klärung dieser Frage bitte ich:

    Wenn du dich bei WP angemeldet und auf bb kommentiert hast, und wenn du dann rausgegangen bist…irgendwann wirst du ein weiteres mal kommentieren wollen.
    Bei diesem zweiten mal und den weiteren malen, was bitte hast du auszufüllen?

    Gefällt mir

  48. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Bei mir ist es so, dass ich Kommentare nach erstmaliger Anmeldung ( schon früher getätigt) NUR NOCH über WordPress schreiben kann. Also bei WP eingeloggt sein MUSS. Sonst funktioniert gar nichts.

    Lg. von A n g e l a

    Gefällt mir

  49. Angela sagt:

    Noch vergessen:

    Auszufüllen brauche ich nichts mehr, nur eben- wie gesagt, eingeloggt sein. Da steht dann drunter: „Angela, du kommentierst mit deinem Word Press Konto“… ( Abmelden/Ändern) Aber bei ändern tat sich bei mir auch nichts. Ist ja eigentlich auch logisch.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  50. Thom Ram sagt:

    Tulaci 18:28

    Ich habe die zweite Hälfte nun ein drittes mal gelesen und finde nichts, was ich zuvor übersehen hätte, übersehe damit vielleicht ein drittes Mal.

    Als Admin die Kommentare lesen, das hat es in sich. Fast täglich ist es ein Wechselbad.

    Ich stimme dir zu. Ich bin gerufen, es so zu machen, wie es mir richtig scheint. Und ich bin gerufen, Kritik daran wohl zu bedenken, doch meine Art nicht zu verleugnen, sondern durchzuziehen.

    Für nicht so einfach gestrickten Admin ist das eine tägliche Herausforderung. Deine Anregungen sind richtig und gültig, sie durchzuziehen in der Arztpraxis, haha, das ist verbunden mit gelegentlich bis zu heftigen inneren Tumulten. Auf welche der vielen inneren Stimmen nun soll ich hören?

    Nicht so viel darüber reden sollte ich? Bah, meine Art ist es, mich zu zeigen. Würde ich schweigen, wenn ich reden wollte, dann täte ich etwas von dem, von dem du mir abraten tust.

    Bah und bah. Wie so alles und jedes können wir zerpflücken, stehen lassen locker, gelegentlich wieder hervorholen. Und wir können mal so und mal anders. Dürfen wir.

    Danke für deinen Beitrag, Tulaci.

    Gefällt mir

  51. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 18:31
    Thom, genau so ist es, eine Neuanmeldung mit einer anderen Mailadresse ist nicht möglich.
    WordPress verknüpft die IP Adresse mit der zuerst gemeldeten emailadresse. gleichzeitig erfolgt eine Abfrage an den Gravatar server bei dem ja meine Anmeldedaten hinterlegt sind.
    Komme ich mit einer neuen mailadresse so wird diese verworfen weil ja die alte noch gültig ist.
    Erst wenn die alte adresse gelöscht, alle daten von mir entfernt sind, auch bei Gravatar, kann ich mich neu anmelden.
    Also bei Erstanmeldung bei WP wird IP Adresse, gemeldete email adr und meine persönlichen Daten, in meinem Fall kompletter Name, Adresse, Geburtsdatum, zwingend mit Gravatar verknüpft und bei jeder Anmeldung neu abgefragt.
    Solange ich am alten standort mit gleichem PC mich einlogge kommt meine gültige mailadresse und login.
    Ich muss mal probieren ob ich an anderem Standort und anderem PC = neue IP Adresse mich neu anmelden kann, quasi als Schatten meiner selbst.

    Gefällt mir

  52. Thom Ram sagt:

    Angela 18:52

    Damit ist meine Frage beantwortet. Danke, Angela.

    Die Bedeutung der Antwort, die kann ich mir nicht tätigen. Ich frage mich, was das soll. So oder so oder nochmal anders rum ist WP Mailadresse und IP von Kommentatoren bekannt. Wer was damit beabsichtigt, dass Kommentator nur noch „über WordPress“ losschicken kann, ist mir schleierhaft.

    Auf Grund meiner aktuellen Informationslage war meine Massnahme ein Schlag ins Wasser.

    Oder weiss jemand mehr???

    Gefällt mir

  53. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 18:31
    Thom, noch dazu. Ich hab das WP Drama schon mal mit gemacht. Wollte mich komplett abmelden, ging nicht hab daraufhin einen Trick versucht und komplett falsche Daten eingegeben, darauf hin wurde ich von WP komplett gesperrt, kam auch nicht mal mehr auf deren Webseite. Die haben mich aus Ihrem Namensserver komplett gelöscht daraufhin war ich ja praktisch nicht mehr vorhanden. Erst nach einigen Monaten und Kontakt mit Kabeldeutschland, meinem internetprovider gabs dann eine Lösung. Wie genau da weiß ich nicht mehr. Also einmal wordpress, immer wordpress.
    Ist fast so wie mit der Erbsünde

    Gefällt 1 Person

  54. Angela sagt:

    @ Pieter

    Da wird aber letzte , der vielleicht noch erwogen hat, sich bei WP anzumelden, das Weite suchen-…. 😀

    Lg. von A n g e l a

    Gefällt mir

  55. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 19:17
    Du sagst es, ein Schlag ins Wasser, jedenfalls auf WordPress.
    Es gibt andere Platformen die weitergehende Kontrollen erlauben. Dazu müsstest Du komplett umziehen.
    Ist praktisch nicht machbar. Was noch schlimmer ist, Du unterliegst den Neuen Datenschutz Bestimmungen, zumindest in der EU, und da darfst Du als Privatmann diese Daten nicht erheben, Du müsstest nachweisen, dass eine besondere Notwendigkeit besteht.
    Kommerzielle Unternehmen dürfen das. Solltest Du jetzt irgendwann mal werbung machen hängst Du gleich in der Gesetzesmühle.

    Gefällt mir

  56. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 18:40
    Thom, da springt ein Fenster auf von WordPress und fordert auf sich anzumelden.
    Das kann man nur umgehen wenn ich mich ausserhalb Deiner Seite direkt bei WordPress anmelde und dieses angemeldete Fenster permanent geöffnet lasse. Schließe ich das WP Fenster aus Versehen muss ich mich bei einem neuen Kommentar wieder bei dem aufspringende WP Fenster anmelden. Habe ich jetzt gerade nochmal probiert. Bin ich angemeldet erscheint: Pieter: Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto.

    Gefällt mir

  57. Pieter sagt:

    Angela
    11/02/2019 um 19:31
    Ja Angela, ich kann nur jedem abraten WordPress zu benutzen, WP ist mindestens die gleiche Datenkrake wie Gockel.
    Wie gesagt, einmal WP immer WP wie Die „Erbsünde“ Betonung auf Sünde weil gefangen auf WP

    Gefällt mir

  58. Thom Ram sagt:

    Pieter 19:13

    Moment mal, da kommt ein neues Element. Du schrubetest:

    “Also bei Erstanmeldung bei WP wird IP Adresse, gemeldete email adr und meine persönlichen Daten, in meinem Fall kompletter Name, Adresse, Geburtsdatum, zwingend mit Gravatar verknüpft und bei jeder Anmeldung neu abgefragt.“

    Also wie ist das nun wirklich?

    Kommt neu Herr Müller und will auf bb kommentieren. Er muss bei Wp nicht nur Mail und Nick angeben, vielmehr muss er Namen, Adresse und Geb. Datum angeben???

    Gefällt mir

  59. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 21:27
    Nein Thom, muss nicht ich hab das freiwillig getan.
    Muss ist nur emailadresse und ein Name, wobei Name = irgendeiner nicht der wahre sein kann.
    Ich gebe halt immertatsächlich meine wahren Daten an

    Gefällt mir

  60. Thom Ram sagt:

    Und ich schiebe nach.

    Auch WP in gewisser Hinsicht Teil des installierten Systemes. Wundert mich nun allerdings null keinen Deut.

    Interessiert mich hingegen sehr.

    Ich konnte auf WP Sachen veröffentlichen, welche Hotel zur Folge haben, siehe mich Kleinfisch, siehe Frau Haverbeck und so weiter als Grossfisch, siehe Ulfklotte und so weiter als Wal.

    WP als Plattform, angeboten von denen, welche die kleinen und grossen und sehr grossen Fische fangen wollen.

    Warum nicht. Passt. Leuchtet ein.

    Und sie pokern verd hoch, was auch hier wieder durchscheinen lässet, wie SIE bedrängt in der Ecke stehen. Erkennt eine kritische Masse von Menschen, was gespielt wird….. dann wird sich unser Einer schützend vor sie stellen, weil der Mob sie henken, vielleicht sie zuvor schmerzerregend behandeln will…..und ins hölzerne Lager oder auf eine nicht sehr grosse Insel verfrachten lassen. Ohne Streichelholz. Auf dass sie sich dortens einigen und gemeinsam eine Kokosnuss runterholen und teilen lernen können.

    Nur so meine Speck uh Lalation aktuell über das, was hinter redlichen WP Arbeitern stehen könnte, vermutlich steht.

    Ein kleiner Hinweis darauf, dass engagierte Blogger verquarkt werden sollen sind die stetigen Neuerungen auf WP. Der alte Editor, den ich benutze und benutzen werde, so lange, als er installiert sein wird, der ist einem Blogger wie mir dienlich. Was ich brauche, das bietet er.

    Noch noch noch werde ich auf die „verbesserte“ Editionsfläche gelockt. Gehe ich dort hin, werde ich auf verd scheiss Dreck unnützen Firlefanz geschoben, und von den einfachen wesentlichen Funktionen sind so Einige nicht vorhanden. Na ja, für mich Netzidioten jedenfalls nicht auffindbar.

    Gefällt mir

  61. Thom Ram sagt:

    Pieter 21:31

    Danke.

    Der sich Anmeldende muss Mail und Nick angeben. Optional kann er Adresse und Jünger äh Alter angeben. Richtig?

    Gefällt mir

  62. Pieter sagt:

    Ja,was er preisgeben möchte auf seinem Profil

    Gefällt mir

  63. Thom Ram sagt:

    Pieter 221:04

    Ich denke, ich sehe nun durch.

    Ich bin Kleintrolli, habe dessentwegen nur eine IP. Wenn ich nun mittels mehrerer Anmeldungen unter verschiedenen Mailadressen mich innen Blog einloggen will, um dortens Dia- und Trialoge zu veranstalten, scheinbar von drei Leuts, tatsächlich von einzig mir selbst geschrubet, dann kann ich das dank der neuen Schaltung nicht tun.

    Richtich?

    Dass Grosstrollis andere Möglichkeiten gegeben sind, davon gehe ich aus. Ebenfalls habe ich den Eindruck, dass bb zu kleiner Fisch ist, dass Grosstrollis hier nicht kommen, nicht kamen.

    Gefällt mir

  64. Pieter sagt:

    Thom Ram
    11/02/2019 um 22:57
    In Prinzip ja, aber ganz so einfach ists nicht. Zu jeder IP Adresse gehört auch die sogenannte MAC Adresse dazu , das ist die Identifizierungsadresse des PCs mit dem Du bei Deinem Internetanbieter eingeloggt Bist. Du brauchst also 3 verschiedene PCs und dreiverschiedene IPadressen. Die 3 verschiedenen IP Adressen kriegst Du aber nur wenn Du 3 verschiedene Internetanbieter hast.Dann hast du eben 3Verschiedene IP Adressen, 3verschiedene Geräte adressen und 3 verschieden Mail adressen. Dann kannst Du Dich in einem Blog selbst beschimpfen oder auch ganz viel Verkehr vortäuschen

    Gefällt mir

  65. Thom Ram sagt:

    Pieter 22:57

    Ebenso gräulich für mich wie erheiternd.
    Erheiternd: Alles, was an Trollichem in bb steht, das hätte ich, so darf man ver Mut en, selber geschrubetet, weil ich die Technik der drei mal drei mal drei beherrschen tue. LoL.

    Gräulich für mich meine Unfähigkeit, im Wehwehweh per dazu notwendiger Technik eigenständig hinter die gigasosehrschönen oberaffigen Werbungen blicken zu können.

    Gefällt mir

  66. Thom Ram

    11/02/2019 um 22:57

    genau, das war und ist ja das Problem, die geheimnisvolle Vervielfältigungen von einer Person, die nichts gutes im Sinn hat, tja die kann wirklich Unfrieden bringen, da ja bekanntlich ein Drittel einer Menge ausreicht um Krieg oder Frieden entstehen zu lassen, ein Drittel und du hast den Rest auf deiner Seite.

    Und du kannst das jetzt kontrollieren, bzw. werden die multiplen Persönlichkeiten nun eh ausbleiben, hat alles Vor- und Nachteile. 🙂

    P.S. ich muss gar nichts machen, wenn ich kommentiere, ist alles so wie immer, hab aber schon einen Blog oder so ne Adresse. 😉

    Gefällt mir

  67. Thom Ram

    11/02/2019 um 19:03

    😀 😉

    Bei Steven Black zum Beispiel.

    Woran das liegt? Es ist schwer auszumachen.

    ahh ja der gute Steven, na der Steven hat ja auch eine Adimvergangenheit zu der ich und andere als Kommentator auch gezählt habe, und meiner Erfahrung mit dem Steven, tja was soll ich sagen, er hat halt alle gesperrt die nicht wirklich in sein Schema passten, sprich in den Kommentaren deutlich machte das sein spiritueller Bewusstseinsgrad noch nicht das Ende der Fahnenstange war usw. usf……will da gar nicht mehr drauf eingehen und naja lieber Thom, ich ha ja auch hier geschrieben und andere und auch ich wurde von dir gesperrt oder vom Lucky, weiß nicht mehr genau oder ich lies mir die Beschimpfungen vom Lucky nicht mehr gefallen und ging, o.k. sind ja schon Jahre vergangen, bin nicht nachtragend 😉 na jedenfalls der Punkt ist, das du es machen kannst wie du willst, für den passt´s und für den anderen nicht, dein Blog ist da keine Ausnahme, du musst dich wohl fühlen damit. Ich persönlich würde da kein Problem draus machen und nicht soviel drüber reden, sondern einfach Rumps Klartext reden, vielleicht mit Humor oder so, so das sich jeder auskennt oder ich würde mich ganz draus halten, so jetzt von der Logik her aber was ich natürlich ganz sicher nicht könnte. 🙂

    Tulaci 19:50

    Dass Freund Steven sperrt, wer „nicht in sein Schema passt“, das wusste ich nicht. Wie deine Bezeichnung „nicht in sein Schema passt“ wahrhaftig zu deuten ist, das ist, mit Verlaub, offen.

    Es gibt ein paar Leute, die sagen von mir Dasselbe. Und Hässlicheres. Dass ich dich mal gesperrt hatte, das ist aus meinem Gedächtnis entschwunden.
    Aktuell schreibst du Zeugs, was mir sehrlich menschenvernünftiglich vorkömmet.

    SO JETZT KOMMTS:

    . Wie deine Bezeichnung „nicht in sein Schema passt“ wahrhaftig zu deuten ist, das ist, mit Verlaub, offen. ////////……..er hat halt alle gesperrt die nicht wirklich in sein Schema passten, sprich in den Kommentaren deutlich machten das sein spiritueller Bewusstseinsgrad noch nicht das Ende der Fahnenstange war usw

    UND WEITER:

    Dass ich dich mal gesperrt hatte, das ist aus meinem Gedächtnis entschwunden. ///////……. ich hab ja auch hier geschrieben und andere und auch ich wurde von dir gesperrt oder vom Lucky, weiß nicht mehr genau oder ich lies mir die Beschimpfungen vom Lucky nicht mehr gefallen und ging, o.k. sind ja schon Jahre vergangen,

    So und nun mach ich mir eine gute Suppe. 😉

    Gefällt mir

  68. Guten Appetit Tula, bei mir gab es eben Reste.

    Gekochte Rote Bete Gemüse mit einem Hauch Meerrettich, etwas Matschkartoffeln vom Vortag…….hab alles zusammengemengt beim erhitzen, hat damit eine superschicke pinkige Farbe bekommen…..und zwei knusprig gebratene Spiegeleier.

    Mjammi, war soooo legger !

    Gefällt mir

  69. mhh lecker marietta, ich muss die Hühnersuppe mit Frittaten von der Mama essen, weil ja Grippezeit ist. 😉 Hab ja die ganz Tiefkühltruhe voll davon , aber ich liebe sie, die Suppe und die Mama und drum ess ich auch alles auf. 😉

    Gefällt 1 Person

  70. Was sind Frittaten ? Den Begriff kenn ich nicht aus Nordhessen….

    Gefällt mir

  71. das sind Frittaten, Palatschinken fein geschnitten und als Suppeneinlage serviert. 😉

    Gefällt 1 Person

  72. muktananda13 sagt:

    Schade um alles.

    Gefällt mir

  73. Jan Hauke sagt:

    Endlich ist alles viel einfacher geworden.
    Vor dem Gang nach W. P. CANOSSA, hatte ich drei verschiedene Trafohäuschen
    vor der jeweiligen Haustür stehen. Ein eigenes Umspannwerk war schon in der
    heißen Phase, meiner Planung für 2019. Aber gut, sich diesen lange gehegtenTraum
    endgültig zu erfüllen, ist ja nun zu den Word Pest Akten gelegt worden. Viele aufrechte
    BB-Blogger werden nun ausbleiben, da eine letzte Kraftanstrengung zum W. P. Button
    nötig ist und der traurige weil effektive Zeitverlust 0,8sec. beträgt. Wirklich sehr sehr bitter.
    Doch gut Ding will nun mal Weile haben…
    Jan

    Gefällt 1 Person

  74. Hawey sagt:

    Melde mich jetzt mal von WordPress ab und schaue was passiert wenn ich einen Kommentar schreibe

    Gefällt mir

  75. Hawey sagt:

    So jetzt ohne WordPress Anmeldung
    Dann kommt dieste Meldung „Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen“ jetzt muss ich mich wieder einloggen. Jetzt eingeloggt. Schon erscheint mein Gravatar Zeichen

    Gefällt mir

  76. Hawey sagt:

    Ist aber kein Problem weil ich viele Seiten Abboniert habe und die über den WordPress Reader lese. Zudem gehe ich über Cyberghost ins Netzt und das Betriebssystem auf dem ich reite ist Virtuell Egal welcher Angreifer was hinterläst wenn ich ausschalte ist wieder alles beim alten. Das Original Betriebssystem wird nur genutzt um die ganzen Updates zu machen. Wenn das Virtuelle läuft kann ich das Original ausschalten.

    Gefällt mir

  77. Thom Ram sagt:

    Hawey,

    danke für deinen Rapport. Ich hoffe, dass der eine oder andere Leser etwas für sich daraus ziehen könne.

    Ich nicht, bin einfach zu blöd in den web – Sachen.

    Gefällt mir

  78. Thom Ram sagt:

    Für mich hat der neue Anmeldemodus einen angenehmen Nebeneffekt. Hatte ich bislang täglich 100 Spam, so sind da keine mehr. All die verrückten, teils ellenlangen Eingaben von Kirrfirmen gelangen nicht auf bb.

    Gefällt mir

  79. Angela sagt:

    Lieber ThomRam ! (& @ all)

    Ich denke, Du , ThomRam und alle anderen BB`ler können es in gewisser Weise auch fühlen. Alles ist anders…. Kommentare tröpfeln nur noch und Deine Stimmung, ThomRam ist gereizt. Es fühlt sich einfach alles anders an….

    Es ist etwas geschehen, was , beginnend mit der Giftspritze eines kleinen Mädchens , ( jedenfalls der inneren Reife entsprechend,)- nun darüber hinausgeht.

    Misstrauen geht um, und das finde ich am allerschlimmsten.

    Diese WordPress Anmeldung , die in meinen Augen sinnlos ist, da das Problem ja gar keine fremden Trolle waren,, sperrt jeden WordPress ablehnenden Menschen, der sich vom Inhalt des Blogs angezogen fühlt, dann gern etwas schreiben würde, von vornherein aus.

    Lt. Pieters Erfahrungen und meiner Recherchen im Internet gibt es durchaus bedenkenswerte Überlegungen, sich nicht registrieren zu lassen.

    Wie aus dieser Situation wieder herauskommen ? Das ist wirklich schwierig. Ich persönlich habe schon mehrere Blogs/Foren aufblühen und verwelken sehen ( das ist immer sehr traurig) und Tula schrieb ja auch ihre Erfahrungen mit Nebadonia.

    Ich PERSÖNLICH würde den Blog einfach für eine gewisse , begrenzte Zeit schließen und dann mit neuer Kraft und innerer Ruhe ganz neu beginnen.

    Doch das wäre nur MEINE Herangehensweise, selbstverständlich ist es ganz allein Deine Entscheidung. Vielleicht irre ich mich ja auch und es benötigt nur noch ein wenig Zeit, um wieder anzusetzen, wo es aufhörte. Wünschenswert wäre es schon, a b e r-………….. Ich lasse mich überraschen.

    Liebe Grüße von A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  80. Guido sagt:

    Ständiger Wechsel verwirrt, so meine Meinung…

    Schliessen des Blog bedeutet späteren Neustart mit weniger Zugriffen, da nicht alle den Newsletter abonniert haben und bei einem Neustart nicht mehr dabei sind.

    Ich würde es einfach mal so weiter laufen lassen, obwohl ich in einem anderen Beitrag nach dem Sinn einer obligatorischen Anmeldung bei WP gefragt habe, weil ich mich freiwillig möglichst nirgends registriere. Und auch da entgegen Ludwigs Ratschlages nur Infos angebe, die verlangt werden.

    Immerhin hat Thom jetzt das Spamproblem gelöst.

    Mein Ratschlag an Thom ist einfach, wenn ich mir das erlauben darf, sich nicht mehr so provozieren zu lassen und erst wichtige Entscheide zu treffen, wenn der Ärger verraucht ist. Notfalls die Netzverbindung zu kappen, damit nicht versehentlich was Emotionales raus geht. Zumindest eine Nacht darüber zu schlafen…

    Nun jeder hat halt ein anderes Temperament und Ratschläge lassen sich leichter erteilen als befolgen…

    Wobei, wenn ich es mir überlege, ist gerade in solchen Situationen hier am Meisten los und es wird am Lebhaftesten diskutiert. Ich denke, immer nur lieb sein wird mit der Zeit wohl zu langweilig… 😉

    Gefällt 2 Personen

  81. Pieter sagt:

    Angela
    14/02/2019 um 17:09
    Liebe Angela, verzeih, wenn ich dazu auch meinen Senf gebe. So wie Du es beschreibst war auch mein erster Gedanke Blog erst mal zumachen.
    Ich wollt es Thom schon in einer mail schreiben. Das ist das eine. Das andere, wir hatten rein astrologisch gesehen die letzten Wochen eine ausgesprochen schwierige Lage, genau diese Dinge betreffend. Witziger weise aus weiterer anderer Sicht auch noch eine Reihe von Portaltagen die auch genau diese Dinge zum Inhalt haben oder hatten. Ab morgen sollen sich die Wogen wieder glätten. Ich muss dazu sagen, ich bin kein Anhänger von Astrologie oder der Maya Interpretationen, aber die “ Zufälligkeit “ der darin gemachten Aussagen mir der „Zufälligkeit“ der Ereignisse ist schon verblüffend.
    Es kann nur besser werden

    Gefällt 2 Personen

  82. Angela sagt:

    @ Pieter

    Zitat>: „… Es kann nur besser werden….

    Dein Wort in Gottes Gehörgang (haha) …. Ich fand es einfach wichtig, mein Empfinden mal auszusprechen und Guidos und Deine Reaktion zeigen , dass Ihr die Stimmung ähnlich empfunden habt.

    Nichts ist schlimmer als bedrücktes Schweigen, wobei das Gedankenkarussell trotzdem rattert und die Stimmung noch mehr herabzieht.

    Lg von A n g e l a

    Gefällt mir

  83. Thom Ram sagt:

    Liebe Mitstreiter,
    ich bin dankbar für euer Engagement, danke!

    Es wird richtig festgestellt, dass ich schneller und heftiger re – agiere, emotional – ego – gesteuert, als wie ich es von mir, als wie man es sich von mir gewohnt ist.

    Natürlich mache auch ich mir täglich Gedanken, immer steigt der Gedanke hoch, ich wolle diese blöde Anmelderei gleich wieder rückgängig machen.

    Aber eben…weil mein Schiff derzeit mit böigen Winden und Querwellen stampft, giert und schlingert, ändere ich nichts, bis ich innerlich in ruhigeren Gewässern mich wieder finden werde.

    Gefällt mir

  84. Guido sagt:

    Angela
    14/02/2019 um 17:09

    Es ist etwas geschehen, was , beginnend mit der Giftspritze eines kleinen Mädchens , ( jedenfalls der inneren Reife entsprechend,)- nun darüber hinausgeht.

    Kann es mir nicht verkneifen… 😉

    Einfach Giftspritze mit Kanister tauschen…

    Ich habe dieses Bild von Alexiuss im Postkasten 17 schon mal gepostet, weil es mir gefallen hat. Aber hier passt es eigentlich viel besser… 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: