bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Prokofiev III / Blind

Prokofiev III / Blind

Gibt es nicht. Heute falle ich von einer Konfrontation mit Unmöglichem in die Nächste.

Technisch unmöglich. Ausformulierung der Botschaften jenseitig.

Ich fasse es und fasse es nicht. Dankeee.

Thom Ram

.

.


5 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Luxus Lazarz sagt:

    Lieber Thom, ein schönes Konzert. Allerdings frage ich mich, was du mit ‚technisch unmöglich‘ meinst? Was sehe ich nicht, was du siehst? Klingende Grüße * Luxus

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Liebe Luxus

    „technisch unmöglich“, damit meine ich: Ich hätte ein Leben lang täglich 10 Stunden an diesem und ähnlichen Werken üben können, und trotzdem hätte ich nicht hingekriegt, es im Tempo zu spielen. Wie ein Blinder die Tasten trifft, ist für mich schon paranormal. Schau nur mal in schnellen Passagen, was da rumjejumpt werden muss, alles Treffer aus freier Flugbahn, nein, unmöglich ist es, diese Sachen zu spielen, und ja, es gibt Leute, die können es.

    Gefällt 1 Person

  4. Luxus Lazarz sagt:

    Lieber Thom,

    Danke für die Antwort. Nun bin ich im Bilde. 🙂 Das war also gemeint und ist wahrlich beeindruckend, auch wie der junge Mann ganz in seinem Spiel aufgeht. Es ist erfrischend, seinem Spiel zu lauschen und zuzusehen.
    Meines Erachtens sind des Blinden Gehör und Tastsinn, auch mit denen des Sehenden nicht direkt vergleichbar, da diese Sinne ja beim blinden Menschen von Beginn an, ganz speziell entfaltet werden. Ich denke, wenn man dich für ein paar Jahre, zwar wohlversorgt, doch mit verbundenen Augen – in einen Raum setzen würde und du hättest nur ein Klavier darin – wäre dies wohl dein bester Freund, und den kennt man halt irgendwann bis in den letzten Winkel. Begeisterung für die Musik, selbstverständlich vorausgesetzt und die hast du ja auch.
    Was du kannst, trotzdem du den Sehsinn hast, der wahrlich nach dem Verstand im Menschen, die größte Ablenkung von dessen Innersten darstellt, ist doch auch nicht von schlechten Eltern. Ich weise hier nur auf die eigenen, unbemerkten Selbstverständlichkeiten der Sehenden hin. 🙂

    Kennst du schon die Initiative: ‚Sehen ohne Augen‘? Das ist auch faszinierend und funktioniert tatsächlich.
    Siehst du hier https://youtu.be/mwOrmr6f60g

    Es gibt diesbezüglich bereits Kurse in Deutschland und ich kenne Menschen, die mit ihren Kindern schon dort waren und es wahrlich lernten, sowohl die Kinder als auch die Eltern. Ist also kein Trick, auch wenn manche Menschen das nicht einsehen möchten. Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende

    summende Grüße * Luxus

    Gefällt mir

  5. thom ram sagt:

    Luxux 19:29

    Heissen Dank dir für den Hinweis auf das „Sehen ohne Augen“. Es ist mir neu! Uumwerfend! Und die Geschwindigkeit, in der die Kinder es lernen…. Mannmannmann.
    Klaro, dass ich das flugs raushängen tue!

    https://bumibahagia.com/2018/06/26/sehen-ohne-augen-matrixwissen/

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: