bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » LUDWIG DER TRÄUMER » Eine Verschwörungstheorie von 1983?

Eine Verschwörungstheorie von 1983?

(Ludwig der Träumer) Manchmal wünsche ich, den Dorftrottel in mir entdecken zu können und vor allem, danach glücklich zu leben. Die ganze Idiotie der Menschen ginge mir dann am Arsch vorbei. Zufällig fand ich im Netz die folgenden Zitate, die den letzten Träumer von einer künftig schöneren Welt erschüttern und das entsprechende Video dazu. Macht schon neugierig, das anzuschauen, besonders wenn es ein nicht Minderer als der Carl Friedrich von Weizsäcker sagt.

Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.

Die Löhne werden auf ein noch nie dagewesenes Minimum sinken.

Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen – Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine weltweite globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.

Zirka 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern.

Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.

Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.

Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur einführen.

Die ergebenen Handlanger dieses Geld-Adels sind korrupte Politiker.

Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesenen Nationalismus als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.

Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert – aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, dass die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können. Jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen; anderenfalls entsteht für sie ein riesiges gefährliches Konfliktpotenzial.

Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt zu dienen, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.

Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendes System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat. Das System welches für diese Menschen verantwortlich ist, heißt unkontrollierter Kapitalismus.

Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.

Nach dem Video kamen mir jedoch Zweifel an der Echtheit der Zitate. Weizsäcker hatte ich damals gelesen, jedoch nur noch wenig Erinnerung an den Text. Nur so viel, daß „seine Zitate“ sicher nicht seiner Stilistik entsprechen. Auch die plumpe Aufzählung der Horrorvoraussagen mit direktem Angriff auf die Politiker paßt nicht zu ihm. Die ergebenen Handlanger dieses Geld-Adels sind korrupte Politiker.

Ich habe das Buch leider nicht mehr, sonst hätte ich es gleich nochmals gelesen. Das gibt es nur noch sauteuer im Antiquariat. Man braucht jedoch nicht viel Bauchgefühl um zu erkennen, daß diese Zitate voll gefälscht sind. Weizsäcker war zu sehr voll in den “höheren“ Kreisen etabliert als daß er mit solchen Platitüden diesen ans Bein gepinkelt hätte.

Was ich damit sagen will: Geht besonders vorsichtig mit allem um, was ins Netzt gestellt ist. Besonders dann, wenn es keine verläßlichen Quellenangaben oder sogar falsche dazu gibt, wie ich öfter erlebe. Aber wer macht sich heute noch die Mühe, zu recherchieren? Ist doch so bequem, jeden Scheißdreck mit c+p zu multiplizieren. Es wird fast nur noch gegenseitig abgeschrieben ohne Verstand und Hirn. Das ist sicher nicht förderlich zur Wahrheitsfindung. Daß sogar Journalisten, die sich selbst für kritisch halten, solche Infos unreflektiert übernehmen betrübt mich. Beispiele zuhauf im Netz. Ich möchte für die keine Werbung machen. Deshalb keine Links. Aber auf Wunsch stelle ich später in den Kommentaren welche ein.

Da das Buch nur noch antiquarisch zwischen 60 €  – 450 € angeboten wird, könnte es sein, daß irgendein Witzbold diese Zitate als Kaufanreiz verbreitet hat. Nur so nebenbei gedacht.  Denkbar ist auch, daß sie von „offizieller“ Seite eingestreut sind und wenn genügend Idioten äh um Wahrheit bemühte Blogger diese als Wahrheit rausposaunt haben, diese als Fake News zu entlarven. Das zerstört die ganze redliche Arbeit vieler um Aufklärung bemühter Zeitgenossen. Seht her, was die fürn Dreck veröffentlichen, können dann die Großkopferten zu Recht sagen. Hier liegt die eigentliche Falle. Dank Internet braucht es oft nicht einmal viel Zeit zum Recherchieren. Die verschiedenen Informationsquellen gegenüberstellen, auf Plausibilität und Beiwerk wie ideologische Ansichten oder Werbung und vor allem auf korrekte Quellenangaben prüfen. Wenn ich aus einem Buch zitiere, gehört zumindest die Seite dazu, wo ich das Zitat finde. Eine gute Anleitung dazu http://www.edu.lmu.de/apb/dokumente-und-materialien/dokumente-bachelor/hinweise-zur-apa.pdf . Aber auch da ist nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Man müßte weiter in die Tiefe gehen und suchen wo der Zitierte seine Quelle herhat. Ein schier unmögliches Unterfangen. Gründliche Recherchen gehen zurück bis zum Schöpfer. Wer hat schon die Zeit in diesem Leben dazu? 😀

Woher kommt das eigentlich – sofort jeden Furz, jede „Neuigkeit“ sofort ohne Prüfung auf Wahrheitsgehalt auszuposaunen? Vermutlich darin, sich wichtig zu machen. Das alte Übel von Klatsch und Tratsch. Aber das ist schon fast wieder ein anderes Thema.

Sicher tendiert die kapitalistische Entwicklung in Richtung dieser Zitate. Viele Zeichen sprechen dafür. Werden sie wahrer, wenn sie einem Weizsäcker untergejubelt werden? Auf den Inhalt dieser  gefakten  „Zitate“ möchte ich jetzt nicht eingehen. Diese sind für mich nur Anlaß, künftig alles – aber auch alles, angefangen von den Statements der Politiker, den schlauen Sprüchen der Philosophen  bis hin zum Dorfguru, sowie jeden Blogger  zu hinterfragen. Das könnte der Wahrheitsfindung zuträglich sein.

Nur auf das letzte unbewiesene Zitat möchte ich eingehen.

„Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“
Mit absoluter Sicherheit kein Zitat von Weizi.

Es ist absolut Scheiße, so was zu verbreiten. Napoleon soll so ähnliches auch schon gesagt haben. Quelle genauso unbewiesen. Es ist nicht typisch deutsch. Ein weltweites Phänomen. Es wird immer wieder der westliche Nachbar, der kämpferische Franzose vorgezeigt, der schon mal den Schweinemist vors Parlament kippt, wenn ihm was nicht paßt. Nach Dampf ablassen, ist Ruhe im Land. Na, Napoleon, wo ist deine Grande Nation?

So jetzt geht Ludwig wieder in den Braukeller. Der Neujahrsbock muß gepflegt werden, damit wir rechtzeitig mit unserer geläuterten Mutti der Nation zu ihrer Neujahrsansprache anstoßen können. Hihi.


13 Kommentare

  1. Kunterbunt sagt:

    Lieber Ludwig

    Doch, ich traue ihm dieses (Insider-) Wissen, die Voraussicht und die Warnungen durchaus zu. Habe mich mal etwas näher mit C.F. von Weizsäcker befasst, aber das ist eine Weile her. Deshalb weiss ich nicht mehr, was genau ich von ihm gelesen habe. Setze meine Bücher vor anstehenden Umzügen aus. ‘Aussetzen‘ heisst, sie gratis irgendwo prominent hinzulegen.

    Porträt eines . Ü B E R A L L H I N D E N K E R S .
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/portraet-eines-ueberallhindenkers-carl-friedrich-von-weizsaecker-1.1395633
    + + + + + + +
    Die Journalisten der ‘Zeitenschrift‘ arbeiten noch nach alter Manier, also mittels Recherchen. Sie geben vier Ausgaben pro Jahr heraus und beliefern ihre Abonnenten weltweit.
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/weltherrschaft-ziele-der-illuminati
    + + + + + + +
    Die Umsetzung dieser uralten, wahrscheinlich immer mal wieder angepassten Pläne kann heute niemand mehr abstreiten. Ja, und ich gehe mit dir einig, dass man nicht einfach ‘Papagei‘ (um sich wichtig zu machen, wie du schreibst) oder im Gegensatz dazu ‘Vogel Strauss‘ (um sich zu den berühmten drei Affen, die nichts sehen, nichts hören und nichts sagen wollen, zu gesellen) spielen sollte.

    Herzliche Grüsse auf deine Insel
    Kunterbunt

    Gefällt mir

  2. ALTRUIST sagt:

    Hier das Buch im PDF Format

    Nun kann man auch sagen abschliessend , das ist nicht sein Buch .
    Seine vor Jahren gemachte Aussagen oder nicht gemachte Aussagen kann man spiegeln an dem realen IST .

    Matrix erstellen , Aussage eingeben , Istzustand der Aussage mit zertifizierten Quellen .
    Macht Arbeit , anschliessend kann man versuchen es im Netz zu verkaufen .

    Soll Carl Friedrich von Weizsäcker auch gesagt haben , keine Quelle .

    „Hätten wir alle gewollt, daß Deutschland den Krieg gewinnt, dann hätte es uns gelingen können.“

    ZU dem , auch ohne Quelle , war er Freimaurer des 33. Grades .

    Ein Grossteil der Verschwoerungstheorien hat sich in der Realitaet bestaetigt .

    Gefällt mir

  3. ALTRUIST sagt:

    ALTRUIST
    21/12/2017 um 03:43

    Schade , so wollte ich es nicht versenden .

    Der Link laesst sich nicht versenden , statt dessen erscheint das was man im obigen Kommentar sieht .
    Das war von mir nicht beabsichtigt .

    Bitte entschuldigt es .

    Gefällt mir

  4. Kunterbunt sagt:

    „Ein Grossteil der Verschwoerungstheorien hat sich in der Realitaet bestaetigt.“ (Altruist)

    Wir sehen die Bestätigung tagtäglich. Laut Andreas von Bülow hat die CIA den Terminus VT kreiert.

    Heute gelesen: Das Schweizer Fernsehen will sein Programm der Be-Völkerung [hier stimmt der Begriff zu 100%] mit Migrationshintergrund anpassen.

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Auch das ist Weizsaecker :

    Im Jahr 1969 reiste Weizsäcker durch Indien und hat-
    te im Ashram von Sri Ramana Maharshi in Tiruvan-
    namalai ein spirituelles Erlebnis, in dem „alle Fragen
    beantwortet waren“ und dessen Substanz nach eige-
    nen Worten immer bei ihm war.

    http://www.hoye.de/mystik/lieferung12.pdf

    Weizsäcker sagte auch , dass Verlassen einer Kultur ist ohne Rueckkehr , unwiederbringlich ist diese Kultur verloren .

    Die Merkel wird deswegen wahrscheinlich in die Geschichte eingehen .
    Sie hat im Autrag den radikalen Hebel angesetzt und die Lawine ins Rollen gebracht .
    Auch hier wird es keine Rueckkehr geben .
    Wer will diese Lawine aufhalten ?

    Was geschieht mit dieser Welt , wenn die letzten mit der Blutgruppe 0 , Rhesus negativ gegangen sind ?
    Es gibt nur noch 4 Prozent von ihnen , die Traeger des hoechsten IQ .

    Einen Neustart , wie er von einigen Philosophen vorrausgesagt wird ?

    Carl Friedrich von Weizsäcker war auch Philosoph und vieles von ihm kennt man nicht .

    Der bedrohte Friede ist wohl sein letztes Werk , wo er noch einmal alles reingelegt hat , was er an Erkenntnissen sich aneignen konnte und fuer die Erkenntnis war er stetig unterwegs und hat keinen
    auesseren Status Symbol verfolgt und noetig .

    Fuer diejenigen Wenigen , welche ihn kannten und sich intensiv mit ihm austauschten , war er Status
    Symbol .

    Gefällt mir

  6. ALTRUIST sagt:

    Der bedrohte Frieden oder wer lenkt den Kurs der Menschheit in eine positivere Entwicklungsrichtung ?

    Aktuell fordert Milchbubi Macron im Auftrag den Sturz von Assad .
    Assad ist der gewaelte Praesident Syriens .
    Die Forderung von Macron ist faschistoid und unglaublich .

    Der Kreml kommentiert diesen Disput nicht sondern wiederholt stets und staendig das eine :
    dass Assad „der legitime Präsident der Syrischen Arabischen Republik war und bleibt“.

    Man stelle sich vor , Assad fordere den Sturz von Merkel oder Macron .

    Hieran sieht man doch nur an diesem einem Beispiel , wer den Frieden bedroht – die Macht der Macron mit Kadavergehorsam dient und sich unterworfen hat .
    Er ist nur einer in dieser menschenfeindlichen Riege .

    So lange diese Art von Lakaien als verlaengerter Arm des Vatikan – CoL – Washington DC – Vatikan Teufelskreises nicht zerschlagen ist , besteht doch die Gefahr , dass nach dem bedrohtem Frieden das Armeggedon folgt .

    Warum das Armeggedon ? Weil die Welt so global tief verflochten ist , dass bei einem militaerischem Konflikt
    keiner mehr verschont werden wird , kein Land , kein Kontinent , kein Mensch .
    Und real sehe ich keine Kraft , die den bedrohten Frieden in die Qualitaet eines gesichterten Frieden hinnueber fuehrt .

    Die Konflikte nur in diesem Jahr haben sich auf dem letzten Level einer globalen Kontrolle bewegt .
    Wenn der globalen Macht die Kontrolle entgleitet , weil es nicht mehr beherrschbar ist , wird sie gemeinsam mit der Menschheit untergehen und einen Neustart auf hoeherem Niveu erzwingen .

    Das ist schon mehr fach geschehen in der Geschichte der Erde .
    Dazu gibt es Thesen u.a. von Prof. Dr. Saal und Boris Bojtschenko mit einer Fuelle von Indizien .
    Die Zertifizierungen sind geheim und befinden sich in geheimen Archiven des Vatikans und ihrer Geheimgesellschaften .

    Nach wie vor ist der Vatikan das groesste Imperium , verzweigt und vernetzt welt weit .

    Weizsäcker war seiner Zeit weit voraus in seinem Denken ohne den worse case zu nennen .
    Er hat es hinter sich aber die jetzt noch Lebenden nicht , die das Geschehen nicht verstehen und dagegen nichts unternehmen .

    Gefällt mir

  7. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    21/12/2017 um 04:40

    Woher weisst du, dass ich so schlau bin ? 😉 😉 Null Negativ

    Ich komme mir in D vor wie in 1984. Wahrheistministerium. Nur schade, dass die noch nicht die gedruckten Bücher mal eben austauschen können. Soviel Energie haben die zum Glück nicht.

    Vor allem zusammen mit dem vorigen Post über das Bücherverbot.

    ALTRUIST
    21/12/2017 um 05:45

    Die globale Macht wird untergehen, ja. Und die westliche „Kultur“ auch. Aber die Menschen und die Menschheit nicht. Alles steuert auf den globalen Reset zu.

    Gefällt mir

  8. jpr65 sagt:

    Ich bereite einen neuen Post auf https://jpr65.wordpress.com/ vor. Der es in sich haben wird. Den „Hammer“ habe ich ja schon rausgeholt. Jetzt kommt die Zeit, wo er auch eingesetzt wird.

    Ich habe schon häufiger Systeme von Innen heraus zerlegt. Fragt mal meine ehemaligen Vorgesetzten bei der Bundeswehr. Meine Lehrer. Meine Chefs. Die katholischen Priester und Pröbste und die evangelischen Pfarrer. Ärzte (der Hammer). Wissenschaftler (Die Hummel, Gottesbeweis). Psychologen und Religionsführer (Die Angstgesellschaft). Meine Ex-Freunde.

    Ich habe überall wunderbare Menschen getroffen. Und andere, die ein falsches Spiel spielten. Da spiele ich immer eine Weile mit, bis ich es verstanden habe, das Spiel. Dann übernehme ich die Regie.
    Die sind alle froh, dass ich weitergezogen bin. Denn ich kann sehr unbequem werden.

    Das war alles nur Training für mich, für das Spiel des Lebens. Denn das kommt jetzt in die entscheidende Phase, so wie es aussieht. Denn mein Herz spielt mit.

    Gefällt 1 Person

  9. Christinamaria sagt:

    Ach je – ich habe das Gefühl, wir alle sitzen wie das Kaninchen vor der Schlange, hier in unendlicher Mehrzahl. Warum sind denn die meisten Prophezeiungen eingetroffen, damals wie heute? Weil alle lieber das süße Kaninchen sein wollen als die Schlange. Ein Kaninchen wird gestreichelt, gehätschelt – und dann wird es doch gefressen.
    Es geht doch letztendlich um Energien! Und je mehr ich mich mit den Geschehnissen in der Welt beschäftige, desto mehr werden meine Energien von dem, was eigentlich sein könnte, z.B. Arbeit für alle, Frieden unter den Menschen, Seelenverhalten zu den Tieren, unserer Mutter Natur usw., usw.
    Ich muss effektiv bei mir selbst anfangen, Frieden in mein Herz, meine Gedanken, Gefühle, Handeln diesen Frieden zu leben, zu lieben. Und diese Energien strahlen aus, verbreiten sich.
    Kann ich das wirklich für mich sagen? Behaupten? Oder schreit mein Verstand schon wieder: Du spinnst wohl, Du musst doch am Geschehen der Welt mitwirken. Ja – Recht hat er, jedoch nur im Einklang mit dem Herzen, anders geht es nicht.
    Was zur Zeit draußen geschieht, muss so sein, denn wir selbst haben es mitverschlafen, haben uns als Gutmenschen betätigt, Spenden gegeben und lauter so’n Quatsch. Wenn ich mit Anderen über die aktuelle Lage rede, weil es sich gerade so ergeben hat, heißt es: „Was willst Du denn, haben wir nicht die letzten Jahrzehnte gut gelebt?“ Oder: „Ach, mal doch nicht den Teufel an die Wand! “ Oder: „Ich handle sehr sozial – jedes Jahr zu Weihnachten spende ich allen Organisationen!“ ……..
    Ich habe von der Schöpfung, von der Urquelle einen anderen Auftrag bekommen: nämlich das Paradies auf dieser Erde mitzuerschaffen. Wenn ich das für mich, meine Familie und Umfeld kreiere, habe ich eine gesunde Zelle erschaffen, die so schnell nicht zur Krebszelle entartet.
    Vielleicht klingt dies alles zu einfach. Dass es nicht so einfach ist, sehen wir an dem Zustand unserer Welt.
    Im übrigen: die „Zeitenschrift“ kann ich auch nur empfehlen, ich habe sie von der 1. Nummer an.
    Ihr Lieben – lasst es Euch doch bitte sehr gutgehen, indem Ihr im Einklang mit der Urquelle das Paradies erschaffen helft. Alles Liebe!

    Gefällt 2 Personen

  10. thom ram sagt:

    Altrui, der Link ist wichtig in diesem Strang.

    Setze ihn doch bitte hier nochmals hinein und baue einen Fehler mit ein. Sodann weise auf die notwendige Korrektur des Fehlers hin.
    🙂

    Gefällt mir

  11. jpr65 sagt:

    Ich habe angefangen:

    Bürger und Bewohner Deutschlands, erhebt Euch!!

    https://jpr65.wordpress.com/2017/12/21/buerger-und-bewohner-deutschlands-erhebt-euch/

    Aber noch lange nicht fertich!!

    Gefällt mir

  12. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    21/12/2017 um 19:14

    Hallo Tom Ram ,

    hier ist der Link nochmal .
    Bei https ist zwischen h und t das Minuszeichen zu entfernen .

    Hoffentlich habe ich nicht zu viel versprochen , denn mein englisch ist terrible .

    h-ttps://www.scribd.com/doc/47208192/10-02-15-weissacker-der-bedrohte-friede-heute

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    Danke, Altrui.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: