bumi bahagia / Glückliche Erde

DM Deutsche Mitte / Klares Wasser

.

Gute Nachricht. Wie klares Wasser.

thom ram, 03.11.05

.

Liebe bayerische Mitglieder der Deutschen Mitte,

wie Ihr seht bin ich wieder in der Partei und in „Amt und Würden“. Das ist bereits Ausdruck des neuen Geistes, der jetzt Einzug hält in der Deutschen Mitte.

Nachdem wir von Bayern aus schriftlich die Klärung offener Fragen mit Fristsetzung vom Bundesvorstand eingefordert hatten und durch eine gemeinsame Aktion von 11 Ländern auch Entschlossenheit in dieser Sache gezeigt haben, hat dies dazu geführt, dass Christoph Hörstel und weitere Bundesvorstände fast punktgenau zum Ablauf der Frist die Partei verlassen haben und damit gezeigt haben, dass sie nicht bereit waren, sich ihrer Verantwortung zu stellen.

Mehr Information zu den vorangegangenen Vorkommnissen, die diese Kette an Ereignissen ausgelöst hat, findet Ihr in den untenstehenden Links.

Dieser Schritt ist eine Riesenchance für uns alle – hin zu echter Ethik in der Partei und später auch in der Politik außerhalb. Bereits jetzt fragen viele ehemalige Mitglieder an, wie sie wieder beitreten können.

Nachdem die letzte Zeit ja sehr turbulent und umwälzend war, viele Gerüchte kursieren und wir weiterhin fest hinter den ethischen Zielen der DM-Satzung und unserer einzigartigen “Partei/Bewegung“ stehen, können wir Euch heute endlich einige positive Informationen weitergeben.

–         Unser geschätzter Hans Tolzin ist wieder Mitglied in der Deutschen Mitte.

–         Der verbliebene Bundesvorstand (Norman Golisz und Gerhard Madsen) sind zusammen mit dem aktuell, kommissarisch ernannten Generalsekretär Lars Hübner wieder voll handlungsfähig. Dieser aktuelle Bundesvorstand arbeitet konstruktiv und eng mit den Landesvorständen zusammen, um die Finanzlage, die rechtlich, sichere Basis und notwendige Verfahren möglichst schnell zu klären.

–         Eine Ein- und Ausgabenaufstellung aller Finanzen ist bis Ende November geplant. So erhalten wir endlich den lang                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    geforderten Überblick was mit den Beiträgen und Spenden passiert ist.

Nähere Hintergründe findet Ihr hier:

https://deutsche-mitte.de/wp-content/uploads/2017/11/Christoph-H%C3%B6rstel-verl%C3%A4sst-die-Partei.pdf

und hier:

https://web.archive.org/web/20140718192525/http://www.neue-mitte.de/

Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, geben wir Euch natürlich umgehend Bescheid.

Ab jetzt geht es mit der Deutschen Mitte richtig aufwärts!

Fragen beantworte ich Euch gerne. Per Mail oder auch am Telefon.

 

Herzliche Grüße

Bernhard Bayer

Generalsekretär Orga & Personal im LV Bayern

DEUTSCHE MITTE – Landesverband Bayern
Bernhard Bayer

Leopoldstraße 23

80802 München

Tel: +49 8803 4883259
Mobil +49 173 2974978
E-Mail bernhard.bayer@deutsche-mitte.de

.

.


6 Kommentare

  1. Monika Hoffert sagt:

    Es waren mir zu viele finanzielle Ausgaben beim Bundesvorstand , während sich die Landesverbände selbst finanziert haben Sie nie Ihren Anteil aus MitgliederBeiträge erhalten. Die fleißigen beim Unterschriften einholen und bestätigen auf dem ÄMTER. War eine Zeitaufwändige und kostspielige Arbeit was wurde ihnen versprochen . Pro eingeholt 4 € und das Spritgeld . Bei einer sehr aktiven Mitstreiterin hätte dies 180 € und ca 100 € Benzigeld . Sie war einiger der wenigen , welche es wirklich benötigt hätte In der Zwischenzeit habe ich noch von mehreren erfahren , welche diesen Einsatz auch nicht bekamen , obwohl versprochen .
    Solche Pinatz sind scheinbar nicht übrig , jedoch eine Reise mit einer 8 köpfigen Delegation nach Russland um sich dort anzubiedern . Das hat sicher keiner selbst aus der eigenen Tasche bezahlt . Während wir an den Ständen zu 80 % selbst die Kosten übernommen haben .
    Danach war ich voll Wut und Enttäuschung und habe meine aktive Tätigkeit sofort eingestellt . Ich war Delegierte , Beisitzer . Stammtisch Leitung und ab Februar hochmotiviert an Wöchentlichen Infoständen ,
    So nun zieht sich der Herr Hörstel einfach zurück ? Gründet am nächsten Tag eine Neue Mitte 2.0 , hatte er die neue Mitte nicht genau so verlassen ?Ich bin schockiert über so viel Unverfrorenheit . Ethik ? Ethik beginnt immer in der eigenen Person mit Eigenreflexion
    Gruß Monika

    Gefällt mir

  2. Monika Hoffert sagt:

    Ach so nicht vergessen ich aus in Baden Württemberg und ich möchte mich bei den momentanen Aktiven ganz herzlich bedanken und Euch ganz viel Kraft und Erfolg wünschen . mit lieben Grüßen Monika

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Sei willkommen auf bb, Monika Hoffert

    Besonders willkommen ist mir, wenn du genau das tust, was du hier getan hast: Aus der Sicht des aktiven Fussvolkes berichten!
    Danke!

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Baldur sagt:

    Thom, unterstützt Du noch immer diesen miesen kleinen Betrüger Hörstel? Kommen immer noch Sprüche wie „Wer das ganz anders sieht wie ich, kann sich sofort von BB verpissen?“
    Ich habe vor bald 2 Jahren an verschiedenen Orten vor Hörstel gewarnt. Der Typ ist ein Dummschwätzer und mieser Lügner. Aussagen wie „er wolle mit den Rothschilds verhandeln“ und sonstiges Gegörpse wie „der Hellokaust ist kein Thema“ usw.
    Hörstel hat sich auf Kosten anderer ein schönes Leben gemacht, er ist ein Abzocker. Ich darf nicht sagen was ich solchen Typen ins Gesicht sagen würde oder gar antun würde.

    ASR hat es ziemlich auf den Punkt gebracht: http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2017/11/der-gropatz-ist-schon-wieder.html

    Gefällt mir

  6. palina sagt:

    Hörstel zur KW 44

    Thema unter Punkt 4 „Deutsche Mitte.“

    4. Deutsche Mitte Groteske Beschuldigungen, Chaos und Zerfall: Warum lernen Menschen erst aus Schaden? Wie können ein paar Krakeeler und ein paar Zersetzer die große gute Mehrheit so ins Bockshorn jagen? Aus der Erstgründung der NM hat Christoph Hörstel gelernt, dass ohne ausgefuchste Satzung nichts geht. Aus der DM hat er gelernt, dass ohne strenge Personalauswahl und straffe Disziplin die beste Satzung glatt verpufft. Basisdemokratie?: eine stehende Einladung an Kartelle, Manipulation und Korruption. Siehe Piraten. Und wie immer freue ich mich, gerade hier besonders, wenn ich Unrecht behalte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: