bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » 1’000’000’000’000’000’000 / SWISSINDO I

1’000’000’000’000’000’000 / SWISSINDO I

Ich stelle SWISSINDO  ein, folgend meinem intuitiv gesteuerten bb-Konzept; also einfach  darum, weil SWISSINDO etwas von dem ist, was mich heute beschäftigt.
.
Der Anfang fällt mir schwer, weil SWISSINDO entweder ein giga – Fake, oder aber weil SWISSINDO giga – bedeutend für die Menschheit ist.

.
Dieser mein erster Senf dazu basiert auf lediglich einigen Stunden Eintauchen in die SWISSINDO – Welt. Ich weiss noch nicht einmal, wie es zu dem Namen gekommen ist. Swiss? Ist die Schweiz gemeint? Wenn ja, warum? Der Sitz von SWISSINDO sei in Indonesien. Meine erste Irritation, das. Sitz in Indonesien? Aus welchem Grunde? Besondere Bedeutung der Schweiz? Welche denn?
.
Es wird gesprochen von gigantischem Erdrutsch; Raus aus der Sklaverei, rein in befreites, kreatives und damit glücklicheres Leben – so ist mein vorläufiges Fazit dessen, was ich bislang zu verstehen meine.
.
Dass wesentlicher Bestandteil dieser grundlegenden Aenderung der Situation jedes Menschen die Ausschüttung von Geld sei, ist Irritation Numero zwei. Wenn ich mir konkret vorstelle, was geschieht, wenn Menschen von Null auf Plötzlich statt bloss Geld für Blechdach plus Schale Reis, Geld für gutes Häuschen plus gutes Moped plus dies das hat, dann schwant mir nicht nur Gutes. Neureich tut selten Bestes.
.
Hingegen.
Es wird nicht nur von zur Verfügung stehenden x 1’000’000’000’000’000’000 (Trillionen) gesprochen, es wird auch von Bewusstseinserweiterung der Menschen  gesprochen, welche Hand in Hand gehe. Dann wäre genügend Geld für warmen Wintermantel einfach nur gut. Wieder anderseits: Wie bitte  soll diese Bewusstseinserweiterung von aussen angeschoben werden beim Einzelnen?
.
Sodann:
Die Trillionen sollen in Form von Gold und Platin materiell vorhanden sein. Wo? Und woher kamen Gold und Platin? Immerhin lese ich, dass neues Geld ausgegeben werden solle, welches durch eben diese Gold – und Platinhaufen gedeckt sein werde. Auch erfahre ich, dass das Geld nicht per Hubschrauber abgeworfen werde, sondern dass es an Menschen, welche sich, etwas aufwändig, dafür angemeldet gehabt haben, ausgehändigt werde (siehe den folgenden Artikel), und dies nur in Staaten, welche sich dafür entschieden haben, an dem … ich nenne es mal „Vorgang“ teilzunehmen.
.
Ich habe noch 100 Fragen mehr,
doch stelle ich ein, weil ich diesem Riesenbaby, so es festerer Materie denn der eines Hologrammes sein sollte, jede erdenkliche Geburtshilfe zuteil lassen will.
.
Kleine Zwischenrechnung.
Irgendwo auf der Seite SWISSINFO habe ich die Zahl (rund) 150 Trillionen Dollar aufgeschnappt, welche zur Verfügung stehen sollen, dies gerechnet aufgrund des aktuellen „Geld“wertes der Gold – und Platinhaufen, welche das Geld decken sollen.
Wir haben zurzeit schlappe 7,5 Milliarden Mönschs.
Das bedeutete: Pro Mönsch 150’000’000’000’000’000’000 : 7’500’000’000 = 150’000’000’000 : 7,5 = schöne runde 20 Milliarden. 20 Milliarden pro atmende Nase.Träume ich oder spinne ich? Falls ja, bitte um Berichtigung der paar verfehlten Dezimalstellen. Nach meinem Hirni fielen auf jeden Menschenleib 20 Milliarden Tollars, ich kann x mal nachrechnen, komme immer auf Dasselbe.
Ich würde meinen, dass sich damit es bitzeli sinnvolle Forschung, ein bescheidenes Blechdach und ein Schäleli Reis in jeder Ecke der Welt finanzieren liesse.
.
Möchte nicht geizen mit meinen Fragen und noch eine anfügen: Banken sollen auch entschuldet werden. Die Frage: Wozu? Es hiesse, dass die Banken weiterhin bestehen sollen. Schön gut recht….so denn die ethischen Prinzipien, welche ja gleichermassen installiert werden sollen, auch wirklich greifen, auch bei den Bankschefetaschen.
.
Natürlich, lieber Leser, werden dir diese und 100 weitere Fragen auch hochkommen.
Ich wollte dich vorwarnen.
Gehe bitte nur rein in das Thema, wenn du dir zutraust, nach wirklich eigenem Wissen, und folgend eigener gesunder Intuition zu nehmen, was für dich stimmig ist und zu verwerfen, was mit deinem Lebensplane nicht gleich schwingt.
.
Ich warne nochmal, guter Leser.
Die, welche wollen, dass du auszusaugender Sklave seiest, sie verfügen über schier unbegrenzte Mittel immer noch. Vorliegendes kann ein Werk ihrer aberzehntausenden Werbefachunleute sein.
Sollte ich auf Grund weiteren Eindringens in die Materie mehr zur Ueberzeugung denn zur Hoffnung kommen: ja, es ist wahr, dann…ja dann würde ich sofort selber einsteigen, dies hier sagen und dirempfehlen, es mir gleich zu tun.
.
Lies. Bewege in Herzen und Bauch. Das Gehirn darf mitmischen. Deine Re Aktion interessiert mich. Sie interessiert mich sehr.
.
thom ram, 25.08. im Jahre 5 des beginnenden neuen Zeitalters, da Menschen bislang Unmögliches präsentiert wurde, teils von den Schwarzen, teils von den Weissen. Sie mussten sich entscheiden, die Menschen.
.
.
.

Swissindo: Mission

Swissindo World Trust International Orbit hat das Ziel, die Menschheit von finanziellen und physischen Lasten des Sklavensystems zu befreien,  zurück zur Natur, zur Basis und zum Ursprung zu kommen, spirituelles Gewahrsein zu fördern, sowie die  Ausrichtung, den Himmel auf die Erde zu bringen  durch die Einführung der Zahlungen 1 – 11  (Payment 1 – 11).

Swissindo World Trust International Orbit Neo the United Kingdom of God Sky Earth ist eine humanitäre Non-Profit-Organisation, die ein Geschenkangebot als Lösung  für die Welt  in Form der Zahlungen 1 – 11 (Payment 1 – 11) für alle Menschen in 253/357 Ländern anbietet.

Swissindo World Trust International Orbits Mission besteht darin, den Weltfrieden und das Erbe den Menschen zurückzugeben, jedem Mann, jeder Frau, jedem Kind auf dieser Welt.

Die Souveränität über das Patent / die Lizenz zum  Drucken ihrer goldgedeckten ESTWO-Währung wird an alle Länder, die das “Payment 1-11*” akzeptieren, übergeben.

icone

ZAHLUNGEN 1-11 (Payment 1-11)

Zahlungen 1–11 für alle 253/357 Länder.  Die Regierungen der Welt sollen gefördert werden durch die Einführung einer:

SCHULDENTILGUNG:  Bis zu einem Maximum von 2 Billionen Indonesische Rupiah  pro Person.  Das gibt jedem Menschen die Freiheit, sich auf sein Wohlbefinden zu konzentrieren und seine Vorhaben im Leben umzusetzen.

LÄNDER-QUOTE: US$ 138.990.000.000.000,  damit die Regierungen beginnen können, das zu tun, was ihre wirkliche Aufgabe ist: Den Völkern und Bewohnern zu dienen und sie zu schützen.

ZENTRALBANK-QUOTE:  US$ 139.990.000.000.000. Damit können die Völker in Freiheit und Wohlstand leben, mit kostenfreier Schuldbildung, Gesundheitsversorgung, natürlicher Energienutzung und frei von Steuern.

GRUNDEINKOMMEN: US$ 6.000.000,– pro Person ab einem Alter von 17 Jahren und mit einer legalen Identität. Studenten bekommen ein Grundeinkommen von US$ 600,– pro Monat und Erwachsene  US$ 1.200,– pro Monat für den Rest des Lebens.  Jeder Mensch kann beginnen das Leben zu führen, welches er führen möchte.

VENUS PROJEKT für die Gestaltung des Universums. Herr Jacque Fresco ist der Vordenker in diesem hervorragenden Projekt, welches den Höhepunkt seines Lebenswerkes darstellt: Die Integration der besten Wissenschaften und Techniken in einem umfassenden  Plan für eine globale  Gemeinschaft, basierend auf Menschlichkeit und Achtung vor der Umwelt, werden wir bald genießen können.

 

Separator3

Visit Our Other Media Sources – Click Here

Separator3

Juridical Personality

Code: “A1”1957/2014 Art1 Sec1 “A2” Sec 2-8 “A7 and A14
Subject: General Management Merger Authority Mandate Code: 337AM6102
As of 2010 an ACT constituting the twelve portal NKRI Treaty
Returned in Honor by Control No. 01302014-CO3000
The Committee of 300
The World Bank Group
United Nations
British Royal Families
Keraton Surokarto Hadiningrat
Register: 01-05-1887
Official Name Indonesia Official Parent of 25 countries Institutions
Ref: Certification ASBLP 0333902-2010 (Certificate Code 99.98 Board Association of International Document Grantee QA/QC Quality Assurance Quality Control Held by Single Owner as Original Single Inheritance of Assets-Income-Personal Organization-General Landlord Owner Authority of Property and Estate with full Global Immunities In all locations.
NATO- SEATO-NON BLOCK Parent Army – Protector of the PEACE)
Parent 25 of 253 countries Indonesia is PARENT “Protectorate”
Parent Army Albisraider AC.USD. P.1568-1120 UNION BANK OF SWITZERLAND/ALBESRIEDER
Grant Government Reference: The Certificate Code 99.98 UN APROVAL NO. Misa 81704 for 70 years from 17-8-1945 to 17-8-2015 signed by representatives of 25 Parent Countries by IR SOEKARNO and Union Bank of Switzerland by H GROOB has changed hands in action by order of delivery Mandate ID-History of Microfilm 1 “M1” as Certificates Identity to Single Inheritance or Single owner and new generating good content and Grant Gov’t Team TREAD ID: 1-1TB79N Join Doctrine:  3-36 MULTINATIONAL EXELLENCE ON EXECUTION
Official Name Indonesia- ISO 3166/Aloha 2-ID
Register UPU 01-05-1887
Supporting Grant’s for Gov’t Teams Investing Gold’65
(THREAD ID: 1-1TB79N)
GRANT, C 542, GRANT, H. 189: DEFENSIE 12, 16, 65, 70, 73, 98, 102, 116, 131, 133, 146, 156, 159, 175, 178, 179
MILITAIR GEZAG 102, 121, 130, 155, 166, 167, 173, 193, 200, 22.4, 347, 349, 350, 352, 353, 354, 413, 569, 732. 535-44
CTU-Counter Terrorism Unit “CTU 24”
Comptroller of the currency No. 6673228322832254892-G 67578622892
CD-Ownership- BG-57628682
Art.7 Counterfeiting Party
Counterfeiting Comptroller of the Currency Vienna Convention 1934

 

.

.

SWISSINDO I

SWISSINDO II

SWISSINDO III

KONTRASTPROGRAMM: SWISSINDO / DAS WILDGANSPRINZIP

 

.

.


16 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Besucherin sagt:

    Auch so ein halbseidener Verein.

    Irgendwo soll es die sog. „global collateral accounts“ geben, Gold, Wertgegenstände etc. im gigantischen Ausmaß.
    Die Herrscherhäuser sollen im Zuge von Umstürzen immer das Gold in Sicherheit gebracht haben, oder wo sie halt geglaubt haben, dass es sicher ist.
    Die reichen Chinesen sollen es in die USA gebracht haben, und was ihnen die Japaner geklaut hatten, soll letztendlich auch in den USA gelandet sein (Yamashitas Gold).
    Da gibts 1.000 Geschichten wer was wohin usw. Ein Teil soll sich auf Hawai befinden, ein großer Batzen auf den Phillipinen, und anderswo.

    So wie ich das verstanden habe, wurde das ursprünglich zur Deckung des US$ hinterlegt, und als die div. Eigentümer das Gold widerhaben wollten, hat man es nicht herausgegeben. Sukarno soll M 1 gewesen sein, quasi der Aufpasser und Treuhänder, und soll mit JFK das „green hilton agreement“ geschlossen haben, dass das Gold an die Staaten zurückgegeben werden sollte, um staatliches Geld zu decken, JFK wurde kurz darauf ermordet.
    Weiterer M 1 soll Ferdinand Marcos gewesen sein, der im Gegensatz zur Legende ein sehr honoriger Mann gewesen sein soll.

    Jedenfalls rittern jetzt eine Menge Leute herum, die der Menschheit Gutes tun wollen, und behaupten, Zugriff auf die Schätze zu haben, Swissindo scheint eine reine Luftnummer zu sein, Karen Hudes, ex – Weltbank, geht mit derselben Nummer seit Jahren hausieren, und Neil Keenan scheint auch ziemlich zu übertreiben, aber noch am ehesten tatsächlich involviert zu sein, aber auch nicht die Rolle zu spielen, die er sich andichtet. Ist alles so bissl auf Fulford – Niveau: 2 Sekunden am Tag hat jede stehengeblieben Uhr auch recht.

    Wer ganz viel Zeit hat, kann sich ja mit all den wundersamen Geschichten anfüllen. 😉

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    „WELTSCHULDLAST-BEFREIUNG IST ANGEKOMMEN Indonesien, 28. Maerz 2016 “
    http://swissindo.news/category/other-language/deutsch/

    LIEBER thom ram, hast DU etwas davon mitbekommen ?

    hab sogleich 2 fragen
    1. wie kriegt man gierige MENSCHEN zurück zur NATUR mittels massig geld In halbtoten $ unf scheintoten € ?

    2. wie kriegt man eine frau merkel, die ?weniger? geldgeil jedoch machthungrig ist, „ihr“ „land“ für die geldansprüche anzumelden ?

    ICH hab gedacht ohne geld findet man die NATUR leichter … aber mit anspruch auf überLEBEN.

    BIN LUISE und doch nicht so KLARdenkend

    Gefällt 1 Person

  4. Besucherin sagt:

    Aktuell grad eine weitere Folge der beliebten Telenovela „Deutschland holt sein Gold zurück“

    http://www.zerohedge.com/news/2017-08-25/truth-about-bundesbank-repatriation-gold-fort-knox

    Wobei, auch da wurden vor Jahren sowohl von Hudes und auch Keenan Papiere veröffentlicht, das alleine die Dresdner Bank 17.000 to Gold in den Lagern gehabt haben soll, die 2009 (?) an Degussa gegangen sein sollen. Wie gesagt, 1000 Gschichterln, mit denen man die Zeit verplempern kann, wenn man sie hat.

    Gefällt mir

  5. Es ist glaub ich mittlerweile fast 20 Jahre her, da kam mein etwas verrückter Meditationslehrer mit einer Nachricht, die sich unglaublich anhörte.
    Angeblich hätten sich einige Milliardäre in der Karibik auf ihren Luxuslinern zusammengesetzt und beratschlagt was man tun könne um die Welt ein bissl schöner zu machen. Sie rechneten sich aus, wieviel allein schon ihre Zinsen an Gewinn bringen und kamen zu dem Schluss einen Trust Fond einzurichten. Es konnte ein Jeder daran teilnehmen, er musste nur ein Konto auf einer karibischen Inselbank anlegen ( ich glaube eine von den Cayman Inseln….oder so ähnlich) wozu der Perso kopiert werden musste. Wenn man dann noch Interessenten geworben hatte, die für diese Idee einstanden, die diese Idee toll fanden. bekam man dafür einen Betrag gutgeschrieben.
    Natürlich waren wir alle extrem skeptisch und fragten in unserem Bekanntenkreis einen Anwalt, ob er recherchieren könnte wegen der Authentizität dieses Projektes. nach drei Monaten hatten wir die Auskunft dass keine Linkereien dabei wären.
    Gesagt getan, ich wagte es und dachte mir vor ca. 10 Jahren, dass es fein wäre Kontakt aufzunehmen und das Konto wieder aufzulösen.

    Nun, was soll ich sagen……man erreicht ausser einer spanisch sprechenden Stimme, meist vom Band, niemanden persönlich.
    Auch auf mails wird nicht geantwortet.
    Habe es mehrfach versucht.

    Letzendlich denke ich, dass es, trotz guter Nachforschungen eine Geldwäschegeschichte ist.
    Dumm gelaufen für mich und einige Freunde.

    Das was Du und Hawey jetzt schreibst erinnert mich ein bissl daran.

    Ich bin gebranntes Kind, kann es also nicht glauben, dass es sowas Gutes gibt.

    Gefällt mir

  6. Elisa sagt:

    gefühl von verhöhnung, sonst nyx

    Gefällt 1 Person

  7. viktoria sagt:

    Seltsam! ich glaube es erst dann wenn ich das Geldli auf unserem Kontoauzug erblicke.

    Gefällt mir

  8. Hawey sagt:

    Hallo Leute, nun mal nicht so Aufgeregt, ich habe das selber zugeschickt bekommen und es nach Durcharbeitung zu Thom geschickt der sich das mal anschauen sollte und mir seine Meinung kundtun sollte. Er hat es nun veröffentlicht und ich habe bis jetzt den Rest der Information durchgearbeitet. Machen wir das beste daraus und sammeln wir mal Informationen. Nachdem ich das Statement durchgearbeitet hat macht es für mich Sinn offen und Ehrlich ist alles beschrieben es läuft also nicht so das Ihr die Hand aufhaltet und man legt Euch das Geld in die Hand. Ihr sagt Dankeschön auf Wiedersehen nein so läuft das nicht das war mir auch klar. Ich habe das Statement ein wenig bearbeitet so das Thom es einstellen kann allein wegen der Informationen lohnt es sich das zu lesen. Wird einigen Problemen machen weil sie es ja gewöhnt sind nicht mehr als drei Zeilen SMS zu lesen. Ich kann Euch nur Raten Euch anzustrengen es zu lesen dann wisst ihr zumindest mehr über eure Rechte und könnt dann frei entscheiden ob ihr Mitwirken wollt oder nicht aber das Wissen habt ihr dann schon mal. Hat eine Aufweckende Wirkung.

    Die Kommentare oben sind zum großen Teil aus Vorbehalten und Vorurteilen gespickt und auch mit einem Fall wo scheinbar jemand Geld eingezahlt hat. Hier wird kein Geld verlangt sondern zumindest das ihr euch registriert aber all das ist in dem Statement das ich Thom heute Nacht geschickt habe beschrieben.
    Wer weitere konkrete Informationen herausfindet Wunderbar teilt sie mit uns. Aber bitte nicht so was wie ein Freund oder entfernter Bekannter hatte da ein ganz Negatives Erlebnis. Ich denke jeder hat hier die Chance mal über den Tellerrand zu schauen und zu agieren betrachtet es als Experiment. Man so viel Mut werdet ihr doch wohl aufbringen. Seit aber trotzdem Wachsam wie auch Thom es schon erwähnt hat. Warum nicht mal was ausprobieren alles bisherige hat doch nicht geklappt also mehr als nichts kann nicht passieren.

    LG Hawey

    Hier kopiere ich mal die Zusammenfassung des Statements hinein das ganze hat ca, 24 Seiten Wer sich überfordert fühlt 24 Seiten zu lesen kann sich ja die Freiversion von NaturalReader herunterladen. die ist mit einer deutschen menschlichen Stimme ausgestattet. Da kann man sich den Text dann vorlesen lassen. So und hier nun die Zusammenfassung des Statements:

    UN SWISSINDO ist ein riesengroßes, antikes Treuhandvermögen mit Sitz in Indonesien, das vom sogenannten M1 verwaltet wird. Der Zweck dieses Vermögens ist seine Auszahlung an alle Menschen als Begünstigte der Erde zu gleichen Teilen – seit Gründung von SWISSINDO im Jahr 1887 scheiterte dieses Vorhaben bereits mehrmals. Man hat sich umentschieden, die Auszahlung nicht über die hohe Politik zu betreiben, sondern von Mensch zu Mensch deshalb sucht SWISSINDO Europe Linggacala Unterstützer und Delegierte, die beim Aufbau der Verteilungwege an die Menschen behilflich sind der M1 hat vor kurzem zwei Programme für Europa freigegeben: * Programm 1 ist der sogenannte M1-Voucher; jeder erwachsene Mensch kann damit ein Grundeinkommen von 1.200 $ beantragen und in einem nächsten Schritt jedes Kind einen monatlichen Betrag von 600$ (die Auszahlungen sind bereits versteuert!) * Programm 2 ist das sogenannte Schuldenentlastungszertifikat. Damit kann jeder Mensch
    Bankschulden in Höhe von 137.000 Euro zurückbezahlen – die Zertifikate für beide Programme können im Internet heruntergladen werden, müssen
    jedoch mit einem SWISSINDO-Mitarbeiter zusammen ausgefüllt und registriert werden – für diesen Zweck sucht SWISSINDO Linggacala Europe soviele Delegierte, wie es nur irgendwie möglich ist – die Tätigkeit und Mithilfe ist vorerst von rein humanitärer Art, denn SWISSINDO-Dele-
    gierte können derzeit (noch) nicht bezahlt werden – das Hauptproblem von SWISSINDO ist das etablierte Rechts- und Bankensystem, das sich
    vehement gegen eine erfolgreiche Auszahlung an die Menschen stemmt – hierzu gibt es eine Menge Verhandlungen und Lösungen, aber bis dato ist noch kein einziges Payment geflossen die Idee der Aktion ist, von unten Druck zu erzeugen. Wir „kleinen Leute“ wollen etwas tun, um so vielen Menschen wie möglich zu ihrem rechtmäßigen Anspruch zu verhelfen. der praktische Schritt ist, dass jeder seine registrierten Zertifikate in Besitz nimmt (zu nächst Programm 1, danach Programm 2), und diese von uns Delegierten registrieren lässt, um sie für eine spätere Einlösung bereitzuhalten
    – wann der Startschuss fällt, steht in den Sternen, jedoch ist anzunehmen, dass er von der Größenordnung der Anspruchsteller abhängig ist
    – jeder, der an einer Mitarbeit Interesse verspürt, sollte sich bewusst sein, dass er nicht nur Freunde gewinnt, denn dort und da zieht Gegenwind auf. Seid aber gewiss, dass ihr weitere Ansprüche nicht verlieren könnt, wenn ihr das 1-11 er Programm mitmacht. Ihr allein führt
    den rechtmäßigen Titel… und zwar auf alles! SWISSINDO ist ein Problem für die etablierten Mächte, weil die Menschen damit unabhängiger werden und deshalb wird das Programm dort als unerwünscht betrachtet – wer sich dennoch einen Delegiertenstatus zutraut, der ist herzlich dazu eingeladen,
    mitzumachen!!!

    Wenn ihr die Zusammenfassung gelesen habt glaubt aber bitte nicht schon alles zu Wissen.

    LG Hawey

    Gefällt mir

  9. Oh weia….wenn ich DAS lese….zieht´s mir aber auch wirklich alles innerlich zusammen:

    „Die Mission wurde vom UN Swissindo König der Könige, Royal K.681, Seine Hoheit, Herrn A1.Sino. AS.S “2” .IR. Soegihartonotonegoro H.W.ST.M1 geplant. Diese humanitäre Verpflichtung, die jetzt gestartet wird, wird über 7,5 Milliarden Menschen auf fünf Kontinenten gewährt. Jeder Bürger dieser Welt hat Anspruch auf je 6 Millionen US-Dollar pro Person, sein Leben lang, als Basiseinkommen und für seine finanzielle Sicherheit, um so die Menschheit aus den Abgründen ihres “Überlebensmodus” zu heben, und das Leben genießen zu können.“

    Hier gehts weiter:

    http://swissindo.news/un-swissindo-gibt-die-veroffentlichung-des-humanitar-verpflichtenden-m1-gutscheins-bekannt/

    Gefällt mir

  10. haluise
    26/08/2017 UM 00:56

    ICH würde gerne mal haluise´s Frage 1 aufgreifen:
    „wie kriegt man gierige MENSCHEN zurück zur NATUR mittels massig geld In halbtoten $ und scheintoten € ?“

    =====================

    Könnte es denn nicht sein, dass auch da ein „perfider PLAN“ dahintersteckt > nämlich der, das BewusstSein der Menschen weiterhin niedrig zu halten (sie quasi darin „ausbremsen“, dass sie sich ihrer WAHREN Werte besinnen) … da sie sich ja jetzt -vorrangig(?)- mit diesen „Unsummen an GELD“ auseinanderzusetzen haben … sich -vermutlich- Gedanken darüber machen „müssen/wollen“:

    WAS fang ich nun mit all dem -mir bisher vorenthaltenem- „REICHTUM“ an ?

    Gefällt mir

  11. Hawey sagt:

    @viktoria.
    Hallo Viktoria, das Problem ist Deine Einstellung. Man muss das ganze alles Lesen allein von der Überschrift kann man nichts beurteilen. Und auch speziell an den Kommentaren bis jetzt.
    Von nichts kommt nichts. Was man tun muss steht alles in dem Statement beschrieben. Niemand zwingt dich dazu aber allein die Informationen in dem Statement sind es wert mal studiert zu werden. Wenn man das nicht kann oder will weil die eigene Vorstellung vollgestopft ist mit Vorbehalten, Vorurteilen usw. bleibt man weiterhin im offenen Sklaven Vollzug. Willst Du frei sein oder Sklave dann steh auf Du kannst es jeder kann es man muss sich nur von den Gedanken verabschieden das man doch nichts machen kann. Das bedeutet nichts anderes als das man Sinnlos vor sich hinstirbt. Es ist besser Fehler zu machen aus denen man schließlich immer lernt als nichts was die Schlimmste Art des Sterbens ist, weil Sinnlos.
    In unserer verrückten und wahnsinnig gewordenen Welt stürzen sich alle auf einen wenn man einen Fehler macht und nach einer Weile traut der sich gar nicht mehr zuzupacken vor lauter Angst er könnte wieder was auf die Fresse bekommen. Erstens bekommt man als Sklave immer auf die Fresse und zweitens steht man auf wischt sich das Blut ab und versucht es nochmal. Lest doch mal die Biografien erfolgreicher Menschen bei keinem aber bei wirklich keinem ging das ohne Prügel (Bildlich gesprochen) locker und leicht ins Ziel.

    Hör auf zu jammern und dich als armes Hascherl zu sehen, das bist du nicht sei der Mensch der du immer sein wolltest. Du wolltest das Leben ausprobieren, schmecken, fühlen und begreifen. Das kann man nur wenn man tut. Warum hast Du aufgehört? Jedes kleine Kind macht euch das vor. Seht ihr das denn nicht? Scheißt auf die Fehler und was andere darüber sagen wichtig ist was Du über dich denkst. Fange wieder an die Welt anzulächeln sie wird zurück lächeln Garantiert!!! Wie schaust Du aus Deinem Lebensfenster mit Vorbehalten und Vorurteilen dann muss ich dir sagen Du siehst die Schönheiten und die Möglichkeiten des Lebens nicht. Du siehst nur deine eigenen Vorbehalte und Vorurteile. 2. Hermetisches Prinzip „So innen wie außen“

    Liebe Viktoria, fasse meinen Kommentar nicht als Kritik an dich auf in Wirklichkeit bist Du ein Wunderbarer Mensch das weiß ich ohne dich zu kennen. Ich will mit meinen Kommentaren niemanden Kritisieren oder sonst wie kränken ich spreche nur aus was ich als das Problem in unserer Welt empfinde und das ist nicht persönlich gemeint sondern allgemein. Ich möchte das wir alle gemeinsam aufstehen und endlich wieder frei und in Freude leben und nicht die Einsamkeit eines gefangenen Sklaven der nicht einmal weiß das er in einem Käfig lebt.

    Alles Gute und viele Grüße Hawey

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    Renate 15:16

    Ich bin auch erst am Schürfen, es fällt mir schwer, weil der grössere Teil nicht auf Deutsch übersetzt ist.
    Ich für meinen Teil hätte nichts gegen 12 Zentner pro Monat.
    Ich kenne einige Menschen, die hätten auch nichts dagegen.

    Und eines hast du aber geschnallt? Der Kohl wird nicht per Heli abgeworfen. Du bist in die SWISSINDO Seite eingestiegen? Weisst schon, was dort alles geschrieben steht?

    Gefällt 1 Person

  13. Der Kelte sagt:

    Ja dann verdien ich in einem Monat soviel, wie ein George Soros in seinem Leben! Bei dem seiner Leistung würd ich aber sogar noch das doppelte fordern, was der bisher an Zinsen verdient hat und zwar in einem Tag! Was geil ist, die Superreichen sind dann nimmer reich…

    Gefällt mir

  14. Vollidiot sagt:

    Arschlecken!

    Gefällt mir

  15. Hubert sagt:

    ist swissindo nicht von M1 persönlich am 23.08.17 ad akta gelegt, also eingestellt worden ?

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Hubert 12:15

    LoL. Wundern täte es mich nicht. Wundern tut mich, dass ich zwei Tage lang in Betracht gezogen habe, Swissindo sei wahrhaftiglich existent. Ich bin immer noch unverbesserlicher Schwärmer, schnell entzündbar.

    Ich habe einen Grund dafür. Zutiefst innen weiss ich, habe ich Erinnerungen an Existenzformen, da Lug und Trug nicht denkbar waren, da frohe Kreativität die Wesen und damit auch mich erfüllten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: