bumi bahagia / Glückliche Erde

Aetherische Befreiung / Bericht

In meinem aktuellen Weltbild kann alles, was Cobra sagt, zutreffen, ich halte es für möglich.

In meinem aktuellen Weltbild kann alles, was Cobra sagt, frei erfunden sein, ich halte es für möglich.

.

bb-ler, welche Quasi-Eso-Weichspülungen nicht mögen, bitte ich, es einfach links liegen zu lassen.

bb-lern, welche dazu neigen, Cobra-Mitteilungen 1:1 zu nehmen, lege ich dringend nahe, unserer Menschen 100%ige Eigenverantwortlichkeit für unsere Leben täglich wahrzunehmen. Ich spreche aus eigenem Erleben:

Wenn ich mich der Seite „ich glaube das Gesagte“ zuneige, merke ich augenblicks, wie etwas in mir sich darauf fokussiert, dass „Sie“ „es“ schon richten werden.

Aber so geht es nicht. Das alte Sprichwort trifft zu: Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.

Herzensgruss an dich, lieber Leser.

thom ram, 02.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da der Mensch hilfreich und gut. 

.

.

Quelle: http://transinformation.net/bericht-zur-aetherischen-befreiung/

.

Bericht zur Ätherischen Befreiung

auf Cobras Blog am 1. März 2017, übersetzt von Antares

Unsere Meditation am Sonntag war der Wendepunkt in der entscheidenden Schlacht um das Energienetz des Planeten Erde, der zwischen Januar und April 2017 stattfindet und einer der grössten Siege des Lichtes. Es wird geschätzt, dass durch unsere Meditation die verbleibende Restzeit bis zum Event um die Hälfte reduziert wurde.

Die kritische Masse wurde mehr als erreicht. Irgendwo zwischen 1 und 2 Millionen Menschen waren über die Meditation informiert, und rund 150.000 bis 200.000 Menschen nahmen tatsächlich teil. Es gab so viele meditierende Menschen, dass der Server einer der wichtigsten Websites für die Meditation abgestürzt ist, weil zu viele Leute versuchten, sich zu verbinden, um sich der Meditation anzuschliessen.

Ich bemerkte erstmals etwa 2 Stunden vor der Aktivierung, dass etwas ganz Besonderes geschehen wird, als ich begann, bestimmtes Intel von entscheidender Bedeutung zu erhalten. Teile dessen werde ich in der Lage sein, in den folgenden Wochen und Monaten freigeben zu können. Dann, weniger als eine Stunde vor der Aktivierung, wurde klar, dass wir die kritische Masse erreichen, und ich wurde angewiesen, dies durch meinen Blog zu kommunizieren, kurz bevor die Aktivierung gestartet wurde.

.

Hier weiterlesen.

.

.


14 Kommentare

  1. Chisana sagt:

    „thom ram, 02.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da der Mensch hilfreich und gut.“

    Der Mensch ist aber derzeit noch böse, und daher kann das Neue Zeitalter noch gar nicht begonnen haben.
    Was auch gut sein kann. Denn um das wirkliche Böse, das Übel, von der Erde zu tilgen, dafür muß der Mensch einmal so richtig böse werden. Was aber immer noch viel harmloser ist, als wie es das Übel ist.

    Gefällt mir

  2. Keine Sorge lieber Thom, als überzeugter KommunistischerRechtsEsoterischerVerschwörungsVeganer kann ich versichern, das selbst ich nicht alles von COBRA einfach glaube, es sind lediglich 97-98% beim Rest streiten wir uns noch, aber natürlich mit Respekt & liebevoll, wie sich das in nem ausgeglichenem Universum gehört 😀

    Hier hab ich auch ein wenig zur Befreiungs-Meditation geschrieben, für die Interessierten:

    https://hannesmensch.wordpress.com/2017/02/28/anmerkungen-zu-fulford-meditation-event-pizzagate/

    Gefällt mir

  3. Guido sagt:

    Bin da auch vorsichtig. Hab trotzdem an dieser Meditation teilgenommen.

    Denn solche kollektiven Meditationen haben nachweislich einen Einfluss.

    Hängt natürlich davon ab, welche Energie der Teilnehmende da einfliessen lässt. Aber nur aus Angst, dass ich da an etwas teilnehme, das vielleicht nicht das ist, wofür es sich ausgibt, hält mich nicht davon ab. Nur als Kollektiv haben wir eine Chance. Da muss man Erfahrungen sammeln. Übung macht den Meister.

    Gefällt 1 Person

  4. Chisana sagt:

    Unter dem genannten Link erscheint dieses Bild:

    Mir scheint es deswegen so zu sein, daß nicht das Licht alleine der Sieger ist, sondern es eher danach ausschaut, als ob die Finsternis der wahre Gewinner ist.

    Auf der genannten Seite steht zwar: „Sieg dem Licht!“, gemeint ist aber nicht das Licht, welches man sehen kann, sondern gemeint ist das Licht der Wahrheit, was ein Geist ist.

    Gefällt mir

  5. Vollidiot sagt:

    Beim Lupo gabs mal einen der machte nur:

    .

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Chisana

    Du sagst, der Mensch sei derzeit noch böse.
    Du hast das gesagt, ja? Also bei mir steht es so.

    „Der Mensch“ hast du gesagt.
    Da frage ich dich schlicht:
    Bist du böse?
    Ist dein Kind böse?
    Ist dein Nachbar böse?
    Wenn du reisest, triffst du auf böse Menschen?

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Chisana

    Die Finsternis sei der wahre Gewinner?

    Bitte denke in zeitlich etwas grossen Ordnungen. Das Kali Yuga, das finstere Zeitalter, es hat 13’000 Jahre gedauert. Wir sind am Uebetrtritt in 13’000 Jahre, da wir unsere Bewusstheit wiedererwecken.

    Gefällt 1 Person

  8. Renate Schönig sagt:

    Mal zur Erinnerung „hervorgeholt“… 🙂

    https://bumibahagia.com/leben-ohne-geld-das-wildgans-prinzip/

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Guido 20:18

    Ich teile deine Vorsicht, ich prüfe verd genau, was ich, meditierend, aussenden will.

    Die gute Botschaft:

    Wenn ich mich einer Gruppe meditierend anschliesse, welche bunt Eingepacktes Verderbliches will, ich jedoch mir im Klaren bin, was ich will, komme ich in die Masse dieser Gruppe gar nicht hinein, das heisst, weder verstärke ich ihren Scheiss, noch schade ich mir selbst.

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Chisana

    Was fehlt in dem Kreis?
    in dieser vollkommenen Form?
    Der Punkt.
    Eines jeden Licht, damit sich der Kreis fülle.
    Dann ist er belichtet.
    Die Einheit des ausgebildten Ich mit dem Ich des Kreises.
    Du meinst der Kreis ist zu klein?
    Er ist kongruent.

    Das Kali Yuga wird wohl nicht kollektiv vollzogen.
    Das hängt von der Entwicklung des individuell gewachsenen Bewußtseins ab.

    Am Bewußtsein hängts, zum Bewußtsein drängts – hoffentlich.

    Das Böse entsteht in uns – wir brauchens nur verwandeln (immer wieder Götes Metamorfosenlehre).
    Wenn wir unseren Tempel von den Händlern gesäubert haben wird sich das Böse freundlich bedanken.
    Was willste mehr?

    Gefällt mir

  11. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  12. haluise sagt:

    WAS WAS WAS SAGT MAN DAZU ?

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/03/02/benjamin-fulford-27-02-2017/

    „Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.“

    JAAA, ERINNERE DICH AN DIE UNBESCHREIBLICHE KRAFT DER LIEBE , naja UND 144 000
    WEITERE LIEBENDE…..
    NIE ZUVOR WURDE DIE KRAFT DER LIEBE STATISTISCH ERFASST, JETZT JEDOCH ERLEBEN WIR ‚BEWEISE‘.
    — alle bösen einzeln abführen , wird von anderen übernommen, DEINE MEDITATION fängt sie mit einem energetischen lasso.

    ICH umarme dich THOM RAM , ICH, DIE LUISE

    Gefällt 1 Person

  13. Chisana sagt:

    @ thom ram
    um 23:06

    „Da frage ich dich schlicht:
    Bist du böse?
    Ist dein Kind böse?
    Ist dein Nachbar böse?
    Wenn du reisest, triffst du auf böse Menschen?“

    Danke für die Frage(n) an mich. Die Antwort meinerseits stand noch aus, denn ich las erst erst jetzt hier wieder.

    Zu allen deinen Fragen, es sind vier, ist meine Antwort ja.

    Aber ich habe auch eine zweigeteilte Frage an dich.

    Was ist das Böse, wer ist der Böse?

    Um 23:09 desselben Tages stelltest du noch eine Frage, zu der du aber schon selbst die Antwort gabst.

    „Die Finsternis sei der wahre Gewinner?

    Bitte denke in zeitlich etwas grossen Ordnungen. Das Kali Yuga, das finstere Zeitalter, es hat 13’000 Jahre gedauert.“

    Ab welchem Punkt setzt du die Berechnung an, ab wo das finstere Zeitalter 13’000 Jahre gedauert hat?

    Wenn wir uns jetzt im Kali Yuga befänden bzw. am Ende dieses Zeitalters, es hat übrigens nach Sri Yukteswa mit dem Eintritt ins Waagezeitalter begonnen und endet mit dem ausklingenden Jungfrauzeitalter (siehe Bild unten), dann müßten wir uns nun am Ende dieses Zeitalters befinden. Das wäre von 0 an gerechnet im Jahre 2017. Null meint immer das Jahr der Geburt Christi. Für wen war das Jahr 0 ein dunkles, für wen war es ein helles Jahr? Ich vermute, für den derzeitigen Herrscher dieser Welt war es ein sehr helles Jahr, das Jahr der angenommenen Geburt Christi. Ab da ging ihm ein Licht auf. Doch alsbald verwandelte es sich für alle anderen in eine Leiche.

    Siehe zu den Zeitaltern das Bild hier von der Wikipedia-Seite zum Stichwort Kali Yuga.

    Heutzutage aber heißt es auch, wir befänden uns am Ende des Fischezeitalters bzw. am Anfang des Wassermannzeitalters, beruhend auf einer Idee von Aleister Crowley (Stichwort Abrakadabra). Beide Zeitalter befinden sich auf demselben Bild oben in gleicher Weise aber im Bereich des goldenen Zeitalters. Was, das Fischezeitalter befindet sich auch im Bereich der goldenen Zeitalter?

    Rechnet man nun 13’000 Jahre zurück – kann man das? Denn wo in der Zeit will man dazu den Ausgangspunkt ansetzen? Ist vor 13’000 Jahren etwa die Geburt eines anderen von Menschen verehrten Gottes gewesen?

    Die Antwort ist: Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

    Sicher ist, nach dem Jungfrauzeitalter (das Symbol dafür sieht auf dem Bild oben der Freiheitsstatue ähnlich, erinnert an den Lichtbringer „Luzifer“) endet das Kali Yuga mit dem Eintritt ins Löwezeitalter. Löwezeitalter? Komisch oder? Mal abgesehen davon, daß wir nach jüdischer Zeitrechnung in der Zeit, im Jahr (5777 = 2017) sogar leben, wo der jüdische Messias erscheinen soll, der Löwe des Hauses David. Komisch dennoch, denn sollen wir uns zeitlich nicht am Beginn des Wassermannzeitalters befinden? thom ram geht sogar davon aus, seine NZ, 2012 = Jahr 0; wurde im Jahr 2012 etwa so etwas wie ein neuer Gott, „ein neues Bewußtsein“, geboren?

    Das Durcheinander mit den Zeitaltern kommt daher, weil jede Kultur eine andere Zeitrechnung in Bezug auf die Eintritte in die Tierkreiszeichen hat, wobei als Fixpunkt immer die Sonne angenommen wird. Die Sonne verläßt das Haus des Tierkreiszeichens Soundso und tritt ein in das Haus des Tierkreiszeichens Soundso.

    Die Sonne ist aber nur der Fixpunkt für die verschiedenartige Berechnungen, so daß man einmal nur auf 2017 oder 5777 Jahre kommt, andererseits aber auf 13’000 Jahre.

    Kurz gesagt, so jagt man einem Phantom hinterher, denn alle angenommenen Zeitalter entstehen aufgrund der menschlichen Phantasie. So ist es ja auch in Bezug auf die angenommene Geburt Christi. Des Mannes, welcher der Schöpfergott sein soll.

    Mag sein, der Schöpfergott, Jesus Christus, wandert tatsächlich durch alle Häuser des Tierkreiszeichens, doch wie er selbst sagt, ist er der Anfang und das Ende zugleich. Was bedeuten mag, für den Erschaffer von Allem gibt es keine Zeit, diese ist nur wichtig für uns Menschen, und Menschen denken sich spinnerte Berechnungen aus.

    Der Punkt, ich sage das auch in Anbetracht der Bemerkungen die vom Kommentator Vollidiot oben gemacht wurden und hinter denen ich auch stehe, der liegt unweigerlich immer noch in der Mitte von allem. An der Stelle nämlich, von wo der hingedachte Zeiger der hingedachten Weltenzeitrechungsuhr seinen Ausgang nimmt und wo auch zugleich der Anfang der Zeit und überhaupt von Allem zu finden ist. Genau das ist auch der Ausgangspunkt des Weltbewußtseins. Denn auch dieses hat einen Ursprung und der liegt genau in der Mitte von Allem.

    Der Ursprung von Zeit und Raum, der Raum und die Zeit, welche alle Häuser des Tierkreiszeichens und alles darüberhinaus betrifft, ist letztendlich nichts weiter als ein kleiner Punkt in der Mitte von Allem. In diesem fast nichts vereinigt sich alles. Der Punkt in der Mitte darf und kann also mit dem gleichgesetzt werden, was der Mensch unter dem Begriff Gott versteht.

    Der Punkt ist in dem Sinne eine Art Samenkorn, aus dem alles andere erwächst (JETZT), auf dem alles andere aufbaut (NUN). Was bedeutet, Zeit und Raum gibt es in dem Sinne gar nicht, denn alles entspringt nur unseren Vorstellungen, welche sich sammeln in den Vorstellungen des „Buches des Lebens“, was ein Mensch ist, sich in der Mitte von allem befindend, als dem Zeiger („Zeigefinger Gottes“) der Weltzeituhr. Doch in nächster Nähe zum Zeigefinger Gottes befindet sich noch ein anderer Zeiger, der die Zeit falsch anzeigt, das ist der Soundso, der z.Z. dabei ist alles auf digital umzustellen.

    „O wehe mir! Hätte ich doch nicht den Soundso zum Freund genommen!“ (Koran, Sura 25,28 al-Furqan (Die Unterscheidung))

    Warum wird vor dem Soundso gewarnt?

    Der Soundso ist das Übel. Das Übel bitte tunlichst vermeiden mit dem Bösen zu verwechseln. Was aber leider immer getan wird, und weil in dieser Welt alle Gedanken gegen den Bösen/das Böse gerichtet sind, obwohl er der Gute/das Gute ist, deswegen hat das Übel/der Üble derzeit noch die Kontrolle über alles.

    Was ist das Übel, wer ist das Übel?

    Tipp: Man vergleiche das Böse und das Übel mit den beiden Bäumen im Garten Eden.

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Chisana

    Die Perioden sind, aus unserer 80-Jahre-Menschenlebensdauer aus betrachtet, sehr lange. Die Uebergänge sind fliessend. Ich kümmere mich nicht um 2012 oder 2017, wenn es um die Grundlegenden Tendenzen geht. Ich habe 2012 als äussersten oder innersten oder obersten oder untersten Punkt einer kreiselnden Wellenbewegung auf Grund des Mayakalenders gewählt.

    Das Böse? Mit 16 las ich Konrad Lorenz: „Das sogenannte Böse“. Er war einer von denen, welcher mir Leuchter aufgesetzt haben.
    Heute ist für mich böse immer noch etwas, was ich ablehne dann, wenn ich mich in den Tiefen der Unwissenheit, in den Tiefen des Ausgeliefertseins an meine mir innewohnenden Programme „befinde“.
    Heute ist für mich böse die Kraft, welche trennt, statt eint, welche zerstört statt wachsen lässt, und sie ist für mich wertefrei dann, wenn ich mich grad auf Stufe „höherer Erkenntnis“ „befinde“.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: