bumi bahagia / Glückliche Erde

KDG-Rundbrief Februar 2017

Wie schon mehrfach praktiziert, folgt hier der Rundbrief der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft, zur Information. Es wird bewußt auf jegliche Kommentare verzichtet – jeder mag sich selbst positionieren, wie er es fühlt.
Luckyhans, 21.02.2017
———————————

Liebe Freunde,
bald geht es wieder los.

Pflanzenzeit!

Bitte unterstützt niemanden, der konventionelles Saatgut, Hybridsaat oder Saatgut von Monsanto & Co. verkauft.

Für 2017 haben wir die Liste genfreier Saatgut-BIO-Händler überarbeitet und neu geprüft. Möglicherweise kommt noch der eine oder andere Händler/Gärtner durch eure Rückmeldungen dazu.

Teilweise sind die Händler, Gärtner, Genossenschaften oder Vereine BIO-zertifiziert, andere wiederum haben alles für einen BIO-Anbau getan, leisten sich aber das teure BIO-Zertifikat nicht.

Tausende verschiedener Pflanzenarten werden durch die EU-Richtlinien aus unseren Regionen verbannt. Diese Pflanzen dürfen nach vielen tausend Jahren nicht mehr als essbares Obst und Gemüse verkauft, sondern nur noch als Zierpflanzen verwendet werden. Daher kommt es bei manchen Händlern schon mal vor, dass so ein Hinweis am Ende einer jeden Sorte stehen muss:

„Eine mächtige Saatgutlobby hat innerhalb der EU das Sortenzulassungsverfahren derart kompliziert werden lassen, so dass wirtschaftlich uninteressante Sorten und solche, die eben nicht der vielgepriesenen „Einheitstomate“ entsprechen, ausgemustert wurden. Daher besitzen unsere vermehrten alten Sorten keine Sortenzulassung mehr.
Wir müssen darauf hinweisen:
Die angebotenen Sorten geben wir ausdrücklich als Sammelobjekte oder Zierpflanzen ab  – denn dafür sind sie ja mit viel Aufwand gezüchtet worden. Zu Genusszwecken dürfen sie keinesfalls verwendet werden, was aber kulinarisch sehr schade ist. Unsere Hunde lieben Tomaten, auch Paprika zum Fressen gerne!“

Einige Webseiten sind schwieriger in der Handhabe als andere, sie sollten aber anhand ihrer hervorragenden Saatgut-Qualität nicht vernachlässigt werden.

Von Obst-, Gemüse-, Heilpflanzen-, Zierpflanzen-, Wildblumen- und Kräuter-Saatgut ist alles dabei, was für eine gesunde heimische Anbaukultur benötigt wird.
Hier geht es zu den verschiedenen Anbietern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Rückmeldungen über den Beitrag:
Auch gegen Chemtrails ist ein „Kraut“ gewachsen.

Nachdem sich der Beitrag rasend schnell in den sozialen Netzwerken verbreitet hat, fühlte sich die Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen wahrscheinlich genötigt, auf meinen Beitrag zu antworten. Eigentlich ging es um den Ackerschachtelhalm (auch als Zinnkraut bekannt) und was man alles damit behandeln, ausleiten und reinigen kann. Die Grünen sind nicht auf den Ackerschachtelhalm eingegangen, sondern auf die Verschwörungstheorie „Chemtrails“, die nur am Rande erwähnt wurde. Ob wir darauf weiter eingehen werden und überhaupt antworten, steht noch in den Sternen. Hier geht es um die ausführliche Stellungnahme der Grünen.

Wie es der „Zufall“ will, ist am 10. März Harald Kautz-Vella bei uns in Dormagen zu Gast. Das Thema steht zwar noch nicht fest, könnte aber durch die aktuellen Ereignisse mit Sicherheit dazu führen, dass das Thema „Chemtrails“ mit einbezogen wird. Bitte meldet Euch bei Interesse spätestens bis zum 5. März an. Alle Termine und weitere Infos findet ihr hier.

Herzliche Grüße
Benjamin Ernst

Chili-Saatgut aus eigenem Anbau. Die einzigen Zusätze waren kolloidales Silber und Zeolith zur Stärkung der Pflanzen.

Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft (KDG)
Postfach 100030 – 41518 Dormagen
http://www.keltisch-druidisch.de


5 Kommentare

  1. thom ram sagt:

    Danke, Lücki, für das Einstellen. Prima!

    Gefällt mir

  2. Sehr gut, danke ebenfalls von mir.
    Wollte mich demnächst aufmachen und nach alten Saatgutsorten suchen und sie bestellen.
    Somit kommt es mir direkt ins Haus geflogen….fühlt sich nach Unterstützung aus dem Hintergrund an 🙂

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. […] haben wir schon einige Male die Gemeinschaft der KDG, der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft vorgestellt: https://keltisch-druidisch.de/de – ein Verein, der sich zur […]

    Gefällt mir

  5. […] haben wir schon einige Male die Gemeinschaft der KDG, der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft vorgestellt: https://keltisch-druidisch.de/de – ein Verein, der sich zur […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: