bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Heute Mittwoch, 21.12. um 18:000 / Schweigekundgebung vor dem Kanzleramt

Heute Mittwoch, 21.12. um 18:000 / Schweigekundgebung vor dem Kanzleramt

Wär ich in Berlin, ich wäre dort.
thom ram, 21.12.0004 NZ
.
.
Liebe Leser und Freunde von COMPACT!

Ich hatte mich eigentlich schon in die Weihnachtsferien verabschiedet. Aber nach diesem Blutbad haben meine Frau und ich unsere Reise abgebrochen und sind nach Berlin zurückgekehrt. Nach diesem Terror müssen wir alle aktiv werden!

Es war der größte Terroranschlag in Deutschland seit über 36 Jahren, seit der Bombe auf dem Oktoberfest: 12 Tote und 48 Verletzte auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin. Die Blutspur der Islamisierung, die schon im Sommer durch Süddeutschland gezogen wurde – der Axtkiller von Würzburg, der Selbstmordbomber von Ansbach, der Machetenmörder von Reutlingen – und die Ende Oktober mit dem Mord an der Medizinstudentin Maria L. einen vorläufigen Höhepunkt hatte, hat nun auch die Hauptstadt erreicht. Nicht zufällig wurde ein Weihnachtsmarkt ausgewählt: Der politische Islam will das Christentum in Europa vernichten – und alles, was an die Geburt von Jesus erinnert, ist seinen Fanatikern besonders verhasst.

Wenn wir Deutschen jetzt nicht zu einer kraftvollen Gegenreaktion finden, laden wir die Mörder zur Wiederholung ein! Nun heißt es: Gesicht zeigen für unser Land. Keiner kann mehr sagen: Der Islamismus interessiert mich nicht. Denn umgekehrt interessiert sich der Islamismus leider sehr wohl für uns – als Objekte der Züchtigung, die er mit Feuer und Schwert unterwerfen kann. Wegducken hilft nichts – der Terror trifft, wie gestern, auch diejenigen, die dachten, sie könnten unpolitisch bleiben… Der militante Islam hat Europa und Deutschland den Krieg erklärt. Nun müssen wir, die wir diesen Krieg nicht wollten, uns verteidigen, wenn wir nicht untergehen wollen.

Morgen – Mittwoch, 21. Dezember – ist ein Pflichttermin für alle, die nicht mehr schweigen können: Die Vernetzungsplattform „Ein Prozent“ hat maßgebliche Teile der Opposition zu einer Schweigekundgebung vor dem Kanzleramt gewinnen können: um 18 Uhr am Bundeskanzleramt. Björn Höcke, Alexander Gauland, Götz Kubitschek, Philip Stein, Siggi Däbritz (Pegida) und meine Wenigkeit werden zusammenstehen, um deutlich zu machen: Genug ist genug! Der Ort ist mit Bedacht gewählt: Niemand anderes als die Kanzlerin ist für die Toten verantwortlich! Sie hat die Mörder – gegen geltendes Recht und gegen das Grundgesetz – ins Land gelassen. Das Merkel-Regime muss gestürzt und die Grenzen wieder geschlossen werden, wenn wir wenigstens wieder ein einigermaßen sicheres Leben haben wollen.

Islamisierung tötet! Kämpfen wir also für das Leben! COMPACT-Magazin ist die mächtige Stimme des Volkes, gerade in dieser schweren Stunde!

Ihr
Jürgen Elsässer
Chefredakteur COMPACT-Magazin

Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

COMPACT-TV: LIVE vom Breitscheitplatz: Jürgen Elsässer kommentiert Attentat!

12 Tote, 48 Verletzte – und Merkel ist schuld! Livestream vom Tatort Weihnachtsmarkt Gedächtniskirche. Mit Andreas Wild (Parlamentarier der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus) und Jürgen Elsässer.


13 Kommentare

  1. palina sagt:

    gute Aktion die Elsässer da startet. Absolut notwendig!
    hier der Aufruf von „Ein Prozent“
    https://einprozent.de/morgen-mahnwache-vor-dem-kanzleramt/

    und hier die Rede von Elsässer
    https://www.compact-online.de/live-vom-breitscheitplatz-juergen-elsaesser-kommentiert-attentat/

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Querulant sagt:

    Schweigekundgebung?

    Grandiose Idee!

    Und was muß in Deutschland passieren, damit das Volk für IMMER die Schnauze hält?

    Lieber Thom, solltest Deinen Protest vlt. durch Schließung Deines Blogs „kundgeben“?
    Würden sich doch dann zwangsläufig alle Leser und Kommentatoren anschließen!
    Was für eine „immense geistige Kraft“ würde davon ausgehen und das antichristliche System hinwegfegen?!?!?!

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    Querulant

    Was du sagst, beschäftigt mich auch, überlege ich oft.

    Ich sage: Sowohl als auch.

    Es ist nicht Nichts, wenn vor dem Kanzleramt Menschen sich versammeln und zeigen, dass sie etwas anderes wollen, als was die, welche im Amt, bezahlt von denen draussen, tun. Es hat seine Wirkung.

    Die Stille kann ein kräftigeres Instrument sein als das grosse Geschrei.

    Schweigen ist nicht zwangsläufig kräftig, doch ist hinter dem äusseren Schweigen klarer Gedanke und klare Absicht, dann
    dann ist Schweigen kräftiger als in Dezibel gemessen Gewaltiges.

    Sowohl als auch, das heisst:
    Anonym, in grosser Menge zeigen, dass man Anderes wolle.
    Und:
    Etwas tun.

    Frage: Was tust du?

    Gefällt mir

  5. Querulant sagt:

    Lieber Thom,
    ich werbe gern für „Kochrezepte“ des Herrn Freitag, Lars.
    Das ist konkret.
    Da muß ich laute Stimme haben (keine große Schnauze).
    Leider werde ich deswegen in Foren der Schleichwerbung bezichtigt und gesperrt, denn das Buch ist eine „Bombe“ und dieser Gefahr will sich keiner aussetzen.
    Da ist es eben einfacher einen „Aufklärungsschinken“ zu lesen, sich aufzublasen und dann in den Sessel vor der Glotze fallen zu lassen mit der Bemerkung: „Als Einzelner kann ich eben doch nichts machen.“
    Und doch:
    Gerade in diesem Buche wird dem Einzelnen zu jedem „Aufreger“ ein genaues „Rezept“ geliefert.
    Empfehle es auch Dir zur Buchbesprechung in Deinem Blog.
    Ist gottlob nicht billig zu erwerben und die „Zutaten“ sind von bleibender „Schärfe“.
    Habe es auch gekauft und gelesen (alle vier Ausgaben) und werde den Teufel fressen, euch hier Details zu verraten.

    https://www.epubli.de/shop/buch/Geheimsache-Privatisierung-Lars-Freitag-9783741871832/58773

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Querulant

    Ich bewege mich aktuell am Limit meiner Leistungsfähigkeit bezüglich Sichten von Wichtigem, es innerlich zu verwursten und allenfalls hier rauszuhängen.

    So du die Motivation dazu haben solltest…bitte schreibe eine Einführung und schicke sie mir.

    Gefällt mir

  7. Querulant sagt:

    Lieber Thom,
    nochmals in kurz: „…. und werde den Teufel fressen, euch hier Details zu verraten.“

    Bitte nicht böse sein, entweder es interssiert oder es interessiert nicht. Jeder setzt eben seinen Prioritäten wie er mag und ich respektiere das.

    Gefällt mir

  8. Renate Schönig sagt:

    Ram, für dich hier nen Kurzeinblick in den BuchInhalt … oder wie Querulant meinte:

    „Gerade in diesem Buche wird dem Einzelnen zu jedem „Aufreger“ ein genaues „Rezept“ geliefert.“

    INHALT :

    http://www.gbv.de/dms/zbw/828862532.pdf

    Gefällt mir

  9. Querulant sagt:

    Warum müssen sich die „Trulla´s“ immer so intellecktüll gebärden obwohl sie null-ahnung besitzen?

    Allein das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe umfaßt 7! Seiten.

    Lovely Re nate!

    Gefällt mir

  10. Renate Schönig sagt:

    Werter Chauvi-Querulant 😉

    Die Renate-Trulla wollt lediglich dem Ram -wie ja bereits aus ihrem Kommentar ersichtlich-
    einen „KURZeinblick“ in Freitag´s Lektüre „zukommen lassen“…. einfach, weil se WEISS, was der liebe Bossi
    so alles zu lesen bekommt…und DAS > jeden TAG ….

    Also, was regste dich uff ? 😉 😉

    Gefällt mir

  11. Querulant sagt:

    Lovely Re nate,

    ick reg mir nich uff.
    Ick meene, denn solltest DU det Buch lesen un nich bloß rinkieken un bischen mit de Vorschau und´n ollen Verzeichnis mimen.
    Und wenn de det denn vastandn hast, denn jibste den Thom wat jenaues an die Hand.
    Wat globs´te woll, warum ick hier nich rezensiere un mich janz zujegnöppt jebe?
    Will ick´n BND uff´n Hals haben?

    Gefällt mir

  12. Renate Schönig sagt:

    Auch DIR besinnliche kommende Tage 😉

    Gefällt mir

  13. thom ram sagt:

    Renati und Queri

    Ihr meint es beide gut, und es ist für die Katz‘.
    Ich funze andes.
    Ausnahmsweise kommt es vor, dass ich in ein Thema lang und begeistert und interessiert und schier verbissen eintauche…ausnahmsweise nur.
    Wenn ich das Inhaltsverzeichnis lese, dann denkt einer in mir: „Solltest du lesen und verd zuverlässig abspeichern im Hirni. Wichtig. Wichtig.“
    Doch mein Wesen, das sagt nix, es fühlt sich kaum angesprochen.

    Kann ja übermorgen anders sein. Heute ist es so.

    Ich tue, was ich kann. Versuchen, mehr zu tun, würde mich schnell verrunzeln lassen. Runzeln habe ich bereits genügend.

    Lovely.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: