bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Menschenopfer » Kinderqual » Verschwörungstheorie / Kinder

Verschwörungstheorie / Kinder

Selbstverständlich alles entsprungen kranker Phantasie Perverser, da ist keinerlei Realitätsbezug.

Selbstverständlich alles entsprungen Gehirnen von Verschwörungstheoretikern.

Selbstverständlich sind unsere Eliten edle Geschöpfe, welche alles Beste für die Erde und die gesamte Kreatur erwirken.

Kindern schenken sie dabei ihre besondere Aufmerksamkeit. 

Kopiert von https://pedophilesdownunder.com/hang-on-for-the-ride-abuse-drawings/

Noch träumen sie davon. Eine Weltregierung. 99,999% der Menschen seien Händi-, Chips-, Fussball-, Drogen- abhängige Primitiv- Arbeitssklaven, welche es dem 0,001% erlaubt, im Schloss am Kaminfeuer immer mal eine neue Garnitur von schönen und von panischer Angst besetzten Kinder zu….

thom ram, 08.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da Kinder lachen und spielend sich froh entwickeln.

.

Abuse Drawings

gititngerOriginally posted on 29 November 2015.

Hang on for the ride! Part 1:

Prostituted by the Australian government to RICHARD NIXON at RAAF Fairbairne military airport, Canberra. Operation Attest refused to investigate this incident. They promised to at least investigate and tell me whether or not there was a centrifuge at the base, used to train pilots in – to validate my memories.

Hang on for the ride! Part 2:

Being used as a guinea pig, subjected to child rape, electrocution & torture at Holsworthy Army Base & Lucas Heights nuclear reactor, for the JASON PROJECT by John GITTINGER and Dr Antony KIDMAN – with the full knowledge and approval of the Australian Government.

Seligman’s learned helplessness – basis for CBT which promotes forget the past & don’t even discuss your abuse experiences.

Hang on for the ride! Part 3

A former Holsworthy officer confirmed that an Asian man named named Chan was recruited in the army at Holsworthy. This man is thought to have been in the Army Reserves, but when I saw him he appeared to outrank all the Australian soldiers I witnessed under his command. Chan received the dead body of a 12 year old girl named Michelle who was abducted by Engadine Boystown pedos, murdered beside the Weir on Heathcote Rd, and delivered to Chan through a side gate at Holsworthy.

IMG_3330

Holsworthy freezer

 

Hang on for the ride! Part 4

Dr ANTONY KIDMAN was trained by Gittinger and others in the employment of torture, unethical hypnosis, and drugs to artificially induce a state of dissociation in children. He also was in a kiddie killing cult. His MK-Ultra programming was structured on a pentagram – the same emblem that featured in his inner Sydney City cult.

Eastern Star

Order of the eastern Star – Freemasonry

IMG_3315

Hang on for the Ride! Part 5

Prime Minister GOUGH WHITLAM & his lover Governor General JOHN KERR raped me at a pedo party at Parliament House. Operation Attest refused to investigate this on the grounds they are dead – even though that federal police task force was established to investigate HISTORICAL child sex offences.

Hang on for the ride! Part 6

I was trafficked to the USA, to Bohemian Grove where I was drugged & raped by the Rev BILLY GRAHAM – Richard Nixon’s pal, in a pink bubble room. I was also made to dress up like a teddy bear and play hide, seek & rape. I also witnessed the ritual murder of a person by politicians dressed up in robes. I was taken via Sydney airport, in a crate like an animal. On the way home I was drugged, raped and beaten at an exclusive, after hours, pedo gathering at Disneyworld. Yes, Walt Disney was a pedo. Why do you think the Mickey Mousketeers go nuts and shave their heads? Why did pedo ‘Whacko Jacko’ build a Neverland based on Disneyland?

 

Hang on for the ride! Part 7

Yes, ritual abuse does exist in Australia. A kiddie killing cult underpins the Roman Catholic Church, Engadine BoysTown, Holsworthy Army Base, Lucas Heights nuclear reactor. Here are the only photos I can present as evidence. First we have Leonas Petrauskas (aka Dr Mark) performing an abortion on me beneath Engadine BoysTown. Next we have the statue of ‘DAGON’ located on the ground floor of the 6-7 story underground facility at Holsworthy, located far from the main entrance gate. Then we have Dagon statue in fish form, kneeling beside a murky pool, on the ground floor of Lucas Heights nuclear reactor. Lucas Heights, like Pine Gap, are CIA facilities where the Jason Project was conducted. Both facilities were built by the same group.

Hang on for the ride! Part 8

Here’s a couple of cult rituals to their god ‘Moloch’ – the same one they pretend to sacrifice humans to at Bohemian Grove. Apparently, according to their religious beliefs, Moloch is happy when people are burnt alive in his name. One took place at Caltex Oil Refinery at Kurnell. The other on a remote Kurnell Beach.

Hang on for the ride! Part 9

And here is the nicest person I met in the pedo organisation – Grande Dame Veronica. No idea if that was her true name, considering they changed peoples’ names so I couldn’t ID them easily later. Veronica was my surrogate mother, tutor, mentor within the pedo network, from age 5 until age 14 when she was ritually murdered on the altar at St Mary’s cathedral in Sydney City. The church was packed full of Sydney’s social elite. An organ played, a choir sang, police guarded the doors. Veronica chose to die young because she was sick of abusing children like me. She was a victim forced to turn perpetrator. She lived in private living quarters at Sancta Sophia College at Sydney University.

 

Hang on for the ride! Part 10

And here’s my favourite – the one that epitomises the Australian government’s attitude toward government-sanctioned child trafficking, rape and murder in this country.

Hang on for the ride! Part 11

And now for something completely different! Some more Holsworthy secrets – an underground railway connects major sites in Australia, including Pine Gap, Lucas Heights/Holsworthy. Also, Gittinger used some kid of prop/virual reality program called Candyland, which had ‘Disney’ trademark written on it.

Hang on for the ride! Part 12

And now for the pista resistance! At age 5 I was raped by future Prime Minister BOB HAWKE in a zucchini patch, at a BBQ, in a suburban Canberra backyard.

Another Bob Hawke victim, the daughter of Hawke’s architect Kevin Borland, was assaulted by Hawke after a party at her family home when she was 14. Hawke entered her room at night, awoke her in her bed, and digitally penetrated her. She immediately told her entire family who recall the incident today.

When I was 8, Dr Leonas Petrauskas took me to a crime scene at a secluded Kurnell Beach. There he met with prime minister Paul Keating who had raped and murdered a 5 year old boy and shallowly buried him in the sand. Keating was into necrophilia. Petrasukas was called in by Keating to do a clean up job. Petrauskas ordered me to dig up the body. As I did this, I heard the men talking about Petrauskas fabricating the child’s cause of death as a blue ringed octopus sting.

Operation Attest lied in their response to my complaint, saying they would not investigate mt claims because the alleged perpetrators were all dead. Last I checked, Keating and Hawke were still alive.

Hang on for the ride! Part 13

I was also raped by actor BRUCE SPENCE, at Bathurst City Hall when I was 15. I met an apprentice carpet layer who laid carpet in Spence’s Sydney flat. He said Spence’s lounge room walls were covered in kiddie porn.

I was also raped by Shakespearean actor JOHN BELL, in the company of Dr Antony Kidman, on the eve of my 15th birthday, after a Nimrod Theatre post production party held at Kidman’s house that was attended by the Shakesperean play’s well-known cast. The following morning, Kidman tied me to a chair and beat me in front of his daughter NICOLE KIDMAN who stood there and smirked at me, with her arms crossed.

I witnessed actress JACKI WEAVER, playwright David WILLIAMSON, and author of Puberty Blues KATHY LETTE at pedo ritual gatherings in Sydney. Kathy was based at Regina Coeli cathedral in Beverly Hills.

Other victims have identified Jacki Weaver to Dr Reina Michaelson, on whom the Australian Government placed a D-Section gagging order, on the grounds that her disclosure of the government’s involvement in child trafficking, etc would undermine the Australian public’s confidence in the Australian government.

 

My statement concerning my 13 ‘Hang on for the Ride’ posts:

My reasons for posting this information is as follows:

1. With the exception of the 2 detectives who took my statements in Sydney on 2-3 November 2015 – the NSW Police force have refused to protect me from my neighbour who moved next door from Wollongong 10 years ago. Ever since then, he has assaulted my family, poisoned my dog, constantly harassed and intimidated and threatened my family including 2 children. Further, police have targeted me for harassment during the past 10 years since I advocated for the many children abused by the Tweed Shire pedo ring.

2. I know from past experience that the 2 good officers who took my statements will be prevented from doing their job and investigating my claims. Dr Reina Michaelson attests that she witnessed a good female officer’s career destroyed by her command, because she pursued claims of ritual abuse and VIP pedo network in Victoria involving politicians, police, Channel 10 making kiddie porn, etc. I do not want these good officers attacked from within like Peter Fox was. Peter Fox’s police command rang his private doctor and insisted she declare Peter Fox medically insane.

3. Many victims of the same VIP pedophile network that I described to police have contacted me in the past month. Not one of the stronger capable group of these people have publicly supported me by joining me and speaking out. Consequently, the pedophile network have severely targeted me. I believe my life is at risk because the police and Royal Commission have failed to support me with witness protection.

4. I am exhausted. I have no other means of protecting my family other than sharing the information that places my family at risk as long as it remains a secret. It is out now – perhaps now my husband and children are safe.

5. I share this information so that other victims may recognise their own abuse experiences and know that they are not crazy, not alone – that YES this did happen to them.

6. Most importantly – I speak out to give a voice to the 100+ children I witnessed raped, tortured and murdered throughout my nightmare childhood. I saw children bred in captivity beneath Holsworthy to be used as human guinea pigs in horrendous unethical medical experiments – all in the name of national security. THESE CHILDREN DID INDEED EXIST!!

7. I would like to thank my supporters, including SNAP and others – they know who they are.

8. And now, on a deeply personal note – I acknowledge that many victims have been abused in the name of religion. God is not reflected in churchianity, Hillsong, the Roman Catholic Church, or any of the other infiltrated organisation. I know that many victims reel when I mention God, which is why I have avoided it. But many people ask me, what is the source of my strength and hope. My strength, perseverance and survival are a testimony to the existence and authority of God and His only Son Jesus Christ. That is what I believe. That is all I have to offer besides my witness testimony. That is all I had to comfort me throughout my abuse.

 


23 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Piet sagt:

    Schweigend reblogged. Es hätte auch meine beiden Mädchen treffen können. Diese Dinge passieren zumindest überall da, wo man sich „zivilisiert“ nennt, auch bei uns. Für diese Leute wünsche ich mir weltweite „Nürnberger Prozesse“.

    http://wp.me/p7N9Xk-1rG

    Nach http://www.vermisste-kinder.de/ sind es bei uns allein 1.000 Kinder und Jugendliche pro Jahr.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    was diese satanisten den kindern antun, tun sie sich an und verrotten immer mehr.
    sie fühlen nichts mehr, müssen anderen schmerz und qual antun, um etwas für einen kurzen augenblick zu bemerken und schon ist wieder vorbei und die quälende leere da.
    AUS
    ihrem opferdasein wurde täterschaft je länger desto mehr.
    sie sind nicht armselig, sie sind seelenlos und in der heimlichkeit suchtmässig ungehemmt.
    noch scheuen sie das LICHT, die ÖFFENTLICHKEIT.

    sie müssen vor GERICHT . tun WIR nichts, laden WIR gleichermassen schuld auf UNS …
    ICH BIN LUISE

    Gefällt mir

  4. palina sagt:

    bin sehr schockiert. Zweifle die Echtheit an. Es widerstrebt mir sowas zu glauben.

    Gefällt mir

  5. Ya sagt:

    Ich bin dafür, dass man überführte Päderasten kastriert. Jeder Kindervergewaltiger sollte nie mehr dazu fähig sein. Dananch werden sie natürlich eingesperrt und im Fall der Invasoren sofort abgeschoben. Alles andere ist wirkungslos…

    Gefällt mir

  6. @palina
    Bin ebenso schockiert und ich glaube unser Verstand weigert sich dieses zu glauben….und doch geschieht es , tagtäglich, mehr als wir erahnen können……unendlich viele Kinderseelen werden damit zerstört.
    Das Fatale daran ist, es sind nach aussen hin die ganz Lieben, die Guten und überaus Korrekten, die tief drinhängen im Päderastensumpf

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    @mariettalucia
    ich kann mich mit solchen Gedanken nicht beschäftigen, weil die mich nachts im Traum verfolgen.
    Frage mich dann, was sind das für Menschen, die inzwischen auf die Tierstufe gesunken sind. Das sind keine Menschen mehr.
    Sind die Berichte und die Bilder nicht gefälscht?

    Gefällt mir

  8. So wie es das Wundervolle und Lichte gibt, gibt es auch das Hässliche und Dunkle……
    Ob sie gefälscht sind ?
    Ich weiss es nicht, für mich schauen sie nicht nach Kinderzeichnungen aus, sondern nach der Hand eines Erwachsenen.
    Kann auch sein, dass man sie nachgezeichnet hat um die Beweismittel zur Hand zu haben, wenn man sie wirklich benötigt…..so lange man die sicher hat, ist man selbst auch noch halbwegs sicher.
    Doch die Gegenseite wird natürlich versuchen die Dinge zu bekommen, die gegen sie verwendet werden kann.

    Ich habe es auch nur überflogen, werde da auch nicht in die Tiefe gehen, das habe ich vor einiger Zeit gemacht und es hat mir Magenschmerzen verursacht.

    Geh dran ans Thema wenn Du dich dazu in de Lage fühlst, es kann heftig Angst machen.

    Gefällt mir

  9. el_mar sagt:

    @palina
    Wir tun den Tieren Unrecht, wenn wir derartige Grausamkeit, mit „gesunken auf Tierstufe“ umschreiben.
    Kein Tier quält andere Wesen so wie diese Dämonen in Menschenkleid.

    Gefällt mir

  10. palina sagt:

    @el_mar
    das meine ich im geisteswissenschaftlichen Sinn, Hat nichts mit Abwertung zu tun.

    Gefällt mir

  11. Bettina sagt:

    Es klingt unglaublich und es macht Angst, vor allem wenn man noch nie was damit zu tun hatte. Ich will da nicht so ins Detail gehen, weil wir hatten da ja schon mal so einen Strang.

    Die Zeichnungen können von verschiedenen Alters gezeichnet worden sein. Die abgespaltenen Persönlichkeiten haben meist auch verschiedene Handschriften, können sogar verschiedene Blutgruppen haben oder Krankheiten, Diabetis oder so.

    Ganz viel wovon da berichtet wird erzählt die Cathy O´ Brian ja auch in ihren Büchern.
    Und sie hat es geschafft, sie hat die Programierung aufgelöst.

    Ist ein recht langer Film, aber echt sehenswert und so was von aktuell, ich find ihn total positiv, ist aber vielleicht auch Ansichtssache:

    Gefällt mir

  12. el_mar sagt:

    Das die Kaste der politrix wie Nixon tief in Derartiges verstrickt ist und das oben gezeichnete wohl leider nicht konstruiert ist, findet man auch detailliert in folgendem Buch: https://www.mosquito-verlag.de/Buecher/Verschwoerungen/Die-TranceFormation-Amerikas–19.html , wenn man ein wenig sucht findet man auch gratis Downloads. Warnung vorweg, kein Werk für schwache Nerven.

    Gefällt mir

  13. Stimmt Bettina, daran hab ich gar nicht mehr gedacht, dass multiple Persönlichkeiten auch unterschiedlichen Ausdruck haben…….danke ans Erinnern

    Gefällt mir

  14. gottzumgrusse sagt:

    Lieber Ya, kastrieren reicht da nicht aus, mit einem Silikonschlauch kann man doch auch noch zum pissen gehen und die Prostata raus-schnippeln ist auch nur noch Rutine oder? Aber zurück zum Thema (Opfer). Dieses Wort sollten wir uns mal unter die Lupe nehmen. Aufgetaucht ist es meines Erachtens im alten Testament, ein Lamm opfern ect. für Jahwe. Heute taucht es nur noch in den Medien auf in Form von; Dieser Krieg hat so und soviel Todesopfer gefordert. Aha, hier wurden vorwiegend junge Männer, Frauen und Kinder geopfert, aber für wen eigentlich? Wir erkennen also das wir für den „Einen“ oder für den „anderen“ Opfern können. Der Eine verschpricht uns nix, der andere aber gibt uns Reichtum und Macht. Es funktioniert eben. Die wissen das. Es gibt sogar Frauen (Mann gehört natürlich dazu) die schwanger werden, diese Schwangerschaft aber verheimlichen, das Kind gebären nur um es dem „anderen“ zu opfern (die absolute Maxime bezüglich opfern). Haben nicht die Semiten Kinder geopfert für ihren Gott Moloch und waren verhasst unter der Juden deswegen?
    Semiten = Sem, Sohn Noahs = Araber > Weiß jemand mehr über diese Geschichte?

    Ach ja, Thom ram, du alter Knacker, Knacker kommt von Knackig, das sind wir doch, oder?
    Und dann noch Bebe (Baby auf Spanisch). Hoffentlich bleiben uns die Windeln erspart.

    Schmatzer an alle Bebes

    Gefällt mir

  15. Ya sagt:

    „Opfer – Dieses Wort sollten wir uns mal unter die Lupe nehmen“ gottzumgrusse

    Ja, allerdings. Opfer – in jeder Ausdrucksform – ist eine Perversion. Wem soll man opfern? Höheren Mächten? Es gibt aber keine höhere Macht als das Individuum…

    Zum Glück wird im aufkommenden neuen Paradigma die „Macht“ der Opfergeber – wie Staat, Kirchen – zerschlagen werden, einfach weil viele Menschen ihre Macht zurücknehmen und sich selbst ermächtigen.

    Und ich würde fast sagen, wenn es keine Opfer gäbe, könnte es auch keine Täter geben.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Gottzumgruss

    Also wenn ich heute jemanden umarme, knackt es immer. Also knackig, nicht wahr.

    Heimliche Schwangerschaften zwecks Kinderzucht zwecks Missbrauch. Wird meines Wissens weltweit gemacht. Sodann sind viele viele Kinder zum Verkaufe feil. Und wenn das nicht genügt, dann gibt es noch gute Anstalten mit freundlichen Leitern mit Waisen und Verwahrlosten.

    Gefällt mir

  17. Renate Schönig sagt:

    Das Thema „Kindesmissbrauch“ wird ab ca. Min. 48 in der 97. Tagesenergie von Alexander Wagandt ebenfalls angesprochen. (PIZZA-Bestellung/en)

    Gefällt mir

  18. Vollidiot sagt:

    Viele Saudis kommen gerne nach Indonesien.
    Wenn sie da sind und sie Bedürfnisse haben gehen sie aufs Land, suchen sich ein hübsches 12-jähriges Mädchen aus, zahlen dem Vater 100 $ und „heiraten“ dieses Kind.
    Wenn die Zeit der Rückreise kommt lassen sie sich scheiden.
    Viele kleine Halbwahabiten gibt es dort.
    Das wäre jetzt eine relativ „harmlose“ Variante von Mißbrauch.

    Der Mensch in seinem dunklen Drange…………….

    Hat noch viel zu lernen……………

    Gefällt mir

  19. Bettina sagt:

    Täterschutz an allen Ecken und Enden!
    Hier in Deutschland werden ja auch Kinder aus den Familien genommen ohne Ende.
    Und das angeblich um die Kinder vor ihrem schlimmen Elternhaus zu schützen.
    Natürlich müssen Kinder unbedingt geschützt werden, wenn es so ist wie in obigem Fall, oder bei Misshandlung usw.

    Aber leider geschieht es nicht immer zum Schutz, oftmals kommen die Kinder vom Regen in die Traufe. Ein aktueller Prozess in Baden Württemberg zeigt in aller Deutlichkeit, wie irrsinnig diese unsere Justiz aggiert.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/trier/amtsgericht-pruem-stellt-verfahren-ein-geldauflagen-fuer-erzieherinnen/-/id=1672/did=18606486/nid=1672/1ff3fm7/index.html#utm_source=Facebook&utm_medium=referral&utm_campaign=SWR%2Ede%20like

    Ich frage mich da nur:
    Wo war bei dem Prozess der Leiter dieser Einrichtung?
    Wo waren die zuständigen Jugendamtfuzzis?
    Zumindest der Beihilfe müssten alle dafür Verantwortlichen angeklagt werden. Es gab schon zwei Jahre vorher Verdachtsfälle, wo schon über die Einzelhaft bei Wasser und Brot und die Kloschüssel angesprochen wurde.
    So wie ich jetzt gefunden habe, hat im letzten Jahr das zuständige Jugendamt die Behörden allarmiert, aber meiner Meinung nach haben die eine große Mitschuld.

    Vielleicht sind diese zwei angeblich überforderten Erzieherinnen nur Bauernopfer eines verstrickten Spinnennetzes!

    Weil:
    Die Jugendhilfe Eifel bietet laut Eigenwerbung an über 30 Standorten in Deutschland, Luxemburg, Belgien und der Türkei sogenannte familienanaloge Jugendhilfe im stationären Rahmen an.
    http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/RLP-und-Nachbarn-Jugendhilfe-Eifel-Alles-nur-schoener-Schein;art806,4201476

    Mittlerweile ist der Betrieb angeblich insolvent aufgelöst! In dem Bericht ist ein Bild der Betreiber, womit sie warben und schaut euch mal oben in dem SWR link an, in was für einem Haus die Kinder untergebracht waren.
    Solche Betreiber dieser Kinderverwahranstalten erhalten vom Jugendamt ca. 1.400 – 3.000 Euro pro Kind und Monat, Sonderausgaben Therapien ect. werden separat vergütet.

    Dann finde ich diese Verbindungen zur Türkei und Belgien auch recht interessant.
    Von Belgien wissen wir alle, was da war und nie aufgeklärt werden konnte. Dann wird bei dem Peggy Fall auch oft über die Türkei berichtet.

    Ein Sumpf ist das nicht mehr. 😦

    Lg Bettina

    Gefällt mir

  20. thom ram sagt:

    Volli 15:41

    So wie ich die Menschen hier einschätze, halte ich das, was du beschreibst, für leicht durchführbar und damit für wahr scheinlich.
    Wenn ich innerlich da reingehe, dann ist es nicht schön. Grund: Ich gehe davon aus, dass solche sehr gute Kunden nur eines kennen:
    Das Gehärtete rein, Zylinder-Kolben-Tätigkeit ausüben und dann das Ding liegen lassen.
    Ich hege negativ geprägtes Vorurteil gegenüber Arabern. Ich bitte alle feinen arabischen Inkarnationen um Vergebung.

    Gefällt mir

  21. Prisma sagt:

    Die Drahtzieher dieser Machenschaften würde ich lebenslang in Einzelhaft stecken, aufgelockert durch unplanmäßige Dunkelhaft.

    Gefällt mir

  22. Rafreider Heinz sagt:

    Jesus spricht: „Was ihr den Geringsten, Ärmsten angetan habt, das habt ihr mir angetan“. Zuerst kommt der geistige Abfall, dann der Tag des Gerichts. Der zügellose Genderismus, die Zerstörung des Christentums ist
    geplant. Die Juden mit ihrer talmudischen Auslegung von Sex mit Dreijährigen sind dabei zuoberst der Pyramide.
    Geld, Sex, Pädophilie passt alles zusammen. Und der Vatikan mit seinem Schwulen-Biotop und Kindermissbrauch
    ist nicht zu vergessen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: