bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Iran » Christoph Hörstel / Herr Trump, die US und die Welt

Christoph Hörstel / Herr Trump, die US und die Welt

Ich gehöre dazu. Ich habe mich von den schönen Reden des Herrn Trump in der Phase seines Wahlkampfes  täuschen lassen. Nicht dass ich meinte, ein US Präsident könnte die Welt im guten Sinne umkrempeln dann, wenn er guter Gesinnung wäre, das nicht, doch könnte er einiges an Sand ins Getriebe der Blutsliniennasen schmeissen, statt Oel in deren Getriebe zu sein. Scheint also Fehlanzeige zu sein. Oel, nicht Sand.

Christoph Hörstel vermutet in Herrn Trump die sogar noch schlechtere Wahl als Frau Clinton,  deren Ziel es ist, die Welt vollends zu versklaven, dies skrupellos.

Ich erfahre von Christoph Hörstel mir neue Details. Seine Analysen basieren auf breitem und gut konsolidierten Wissen – so meine ich.

.

Ich persönlich schaue mir das an. Ich denke jedoch keineswegs den ganzen Tag daran, obschon man das meinen könnte, da ich hier von diesem äusseren Geschehen ja immer wieder was raushänge.

Ich selber bin grundoptimistisch, dass das aussen hörbare schauerliche Donnern von ganz anderer Musik begleitet wird. Ich erinnere immer und immer wieder an „die kleinen Feuer“. Millionenfach werden sie entzündet auf der ganzen Welt, milliardenfach. Angefangen vom freundlichen Lächeln eines Verkehrsteilnehmers dem gegenüber, der grad einen Fehler gemacht hat, über kleine sich organisierende Gruppen in Dörfern zwecks sinnvollerer Bebauung der Scholle bis zu Gesprächen und entstehenden guten Plänen in Hinterzimmern. Es wird nicht geschehen. Die NWO wird nicht endgültig installiert. Im Gegenteil. Stück für Stück davon wird in sich zusammenfallen.

Wie ich das begründe?

Es sind die kleinen Meldungen, es sind Mitteilungen auch zwischen den Zeilen. Es wird nicht laut verkündet, denn der lauten Verkündigung bedürfen sie nicht, die kleinen Feuer, welche sich vereinen werden.

.

thom ram, 23.11.0004 NZ Neues Zeitalter, da sich Spreu vom Weizen trennen wird.

.

.

.


17 Kommentare

  1. palina sagt:

    Trump an der Spitze eines riesigen Apparats ►gesteuert von der Wall Street. Ausnahmezusand 2017?

    Gefällt mir

  2. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Bin ganz Deiner Ansicht, ThomRam… viele kleine Feuer ….
    Und man wird sehen.

    Auch ich dachte, alles wäre besser als Hillary, aber als ich die folgende Rede hörte, fiel meine Hoffnung in sich zusammen:

    Trumps Rede vor der AIPAC: Islam, Saudi-Arabien und spez. Iran…. ca. 25 Minuten ! Eine Rede vom 21.11.16

    Gefällt 2 Personen

  3. vd sagt:

    @ thom ram

    „… die kleinen Feuer, welche sich vereinen werden.“

    Was wollt ihr immer mit Feuer? Auf der Welt brennt es doch schon an allen Ecken und Kanten. Noch etwas mehr Feuer, dann haben wir den Großbrand und alles wird zu Asche. Ich denke da auch an das Bild des einzelnen brennenden Streichholzes, welches umringt ist von vielen anderen noch nicht entzündeten Streichhölzern. Das Ergebnis wird Tod und Traurigkeit sein. Sofern es nicht gelingt, das einzelne brennende Streichholz vorher zu löschen. Wer es anders herum sieht, der denkt verkehrt!

    So stehend im (un)heiligen Buch:
    „Entzweiungen um Jesu willen
    Lukas 12:49Ich bin gekommen, Feuer auf die Erde zu schleudern, und wie wollte ich, es wäre schon entzündet!“

    Das kommende Zeitalter ist das des Wassermanns und nicht des Feuermanns (DEN GIBT ES NÄMLICH GAR NICHT!!!).

    Will man den Brand bzw. die Brände auf Erden vollständig gelöscht wissen, dann muß dazu das entfernt werden, was die Menschen spaltet, voneinander und im Denken.

    Das brennende Streichholz:
    Matthäus 10:34Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

    Was ist das Gegenteil von Frieden?
    Schwert = KRIEG.

    Gefällt mir

  4. Angela sagt:

    @ Vd

    Zitat: “ … Was wollt ihr immer mit Feuer? Auf der Welt brennt es doch schon an allen Ecken und Kanten. Noch etwas mehr Feuer, dann haben wir den Großbrand und alles wird zu Asche….“

    Es gibt aber auch das Feuer der Begeisterung, Enthusiasmus, erwärmendes Feuer….. usw.

    Im fernen Osten sagt man: „Wahres Gold fürchtet das Feuer nicht“ und William Butler Yeats meinte:
    “ Erziehung ist nicht das Auffüllen eines Eimers, sondern das Entfachen eines Feuers“ .

    „Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.“ V v.Gogh

    LG von Angela

    Gefällt mir

  5. vd sagt:

    Eine einfache Frage.

    Du bist in der Wüste, gerade dabei zu verdursten. Was könnte dich retten, ein brennender Dornbusch oder doch eher eine Wasserstelle?

    Gefällt mir

  6. vd sagt:

    Noch eine einfache Frage.

    War die Sintflut zur Vernichtung der Menschheit gedacht oder erfolgte sie zu deren Rettung?

    Gefällt mir

  7. Angela sagt:

    @Vd

    1.einfache Frage:

    Mit dem Feuer der Begeisterung in meiner Seele ( Enthusiasmus= „en“ und „theos“ = IN GOTT, davon abgeleitet : „Gottesbegeisterung“ wäre ich gar nicht in die Wüste gelangt, in der Gefahr zu verdursten.

    2.einfache Frage:

    Da ich an keinen persönlichen Gott, welcher nach christlicher menschlicher Vorstellung HANDELT und persönlichen Einfluss nimmt, – glaube, – sondern nur an eine GÖTTLICHE Kraft, wird es sich meiner Ansicht nach bei der Sintflut um eine einfache Naturkatastrophe gehandelt haben, wie wir sie zum Beispiel auch bei verheerenden Erdbeben beobachten können. Oder sollen diese ebenfalls entweder zur „Vernichtung oder zur Rettung der Menschheit gedacht sein ?

    LG Angela

    Gefällt 1 Person

  8. thom ram sagt:

    vd

    *Was wollt ihr immer mit Feuer? *

    Ich erbitte etwas Präzision. Deine Frage müsste lauten: „Was willst du immer mit Feuer.“
    Vielleicht sind Leser da, welche mit meiner Feueridee nichts anfangen können. Unberechtigterweise watschest du denen eine mit deinem „ihr“.

    In der heissen Wüste möchte ich Wasser, kein Feuer. So betrachtet, ist das Bild des Feuers daneben. Richtig.
    Doch wünsche ich mir in der Wüste das innere Feuer, welches mir die Energie liefert, weiterzuschreiten bis zur Wasserquelle.

    Nun meine ich mit den kleinen Feuern zwar innere Werte, auf welche Angela soeben hingewiesen hat, doch meine ich durchaus Feuer als Sinnbild für segenbringende Ideen und Taten.

    Diesen Veränderungen, diesen Ideen und Taten liegt nun eben das von Angela Ausgesprochene zugrunde.
    Ohne inneres Feuer entsteht keine gute Idee, ohne inneres Feuer ermangelt dem Menschen die Tatkraft.

    Ich liebe das Bild des Feuers. Lehne du es ab, ich habe kein Problem damit.

    Du selber weisest darauf hin: Alles kann so oder so wirken. Ein brillianter Kopf kann die Bombe oder die Nutzung kosmischer Energie erfinden. Ein Messer kann zum Schälen oder zum Töten verwendet werden.
    Das Feuer kann Wärme spenden und Wälder zugrunderichten.

    Ich liebe ebenso das Wasser. Du warst noch nicht dabei, meine ich, als ich immer wieder einwarf, ich übe, mich wie Wasser zu verhalten: Anpassungsfähig, doch mit unendlicher Geduld und mit konsequenter Zielstrebigkeit das Meer erreichen. Und auch das Wasser: Es ist eine der Grundlagen unserer pfüsischen Existenz, ist Labsal – und es zerstört gnadenlos. Hab gestern einen Film mit Tsunamis mit Höhe bis zu 30 Metern angeschaut. Grosse Häuser schwimmen munter davon.

    Ja mein Lieber, ich bleibe bei meinen Feuerchen.

    Gefällt mir

  9. Vollidiot sagt:

    VauDe

    „Du bist in der Wüste, gerade dabei zu verdursten. Was könnte dich retten, ein brennender Dornbusch oder doch eher eine Wasserstelle?“

    Im Prinzip die Wasserstelle.
    In Bezug auf das Wasser des Lebens wäre ein brennder Dornbusch, aus dem es ruft ich bin der Ich bin nicht so einfach abzutun.

    Und die Sintflut gehörte zur Erdgeschichte, sozusagen die Kondenation von Wasserdampf.
    Damals war CO2 noch nicht problematisch, die Fische aber bekamen so ein Zuhause und die Menschen schauten sich das Spektakel an, aus der Metaposition.
    Ich find, daß diese „Märchen“ voller Symbolgehalt sind und nienicht königreichsaalmäßig 1 zu 1 zu verstehen sind.
    All so nix Rettung oder Vernichtung.

    Gefällt mir

  10. Usul sagt:

    Hauptsache ich hab „Asche“ in der Tasche!

    Da gibts doch noch den Phönix und alles wird Gut 🙂

    Was soll man da noch sagen?
    Die größten Brandstifter sind bei der Feuerwehr!

    Irgendwie haben wir ja noch immer keinen W.W.III, was ist denn los, überall Schweigen im Blätterwald.
    Scheingefechte und Zurückhaltung wird geübt.

    Ist die Menschheit vielleicht aufgewacht und ist sich bewußt, kleine Feuerchen ok, aber bitte keinen BigBang?

    Stille an der Börse, kein Untergang in Sicht. Brüssel und Nato schweigen, was macht Putin? Aleppo, Mossul nur Randnotizen, keine versehentlichen Bombadierungen von Hilfskonvois.

    Was treiben die City of London und die Queen? Was mit illegalen Migranten in Europe?

    Stille im Wald, wir haben wichtigeres zu tun, wer tritt 2017 zur Wahl an.

    Und die Außerirdischen haben auch wieder in Sack gehauen, einfach weg. Fulford appeliert an Alle endlich mal selbst was tun und mir ist langweilig.

    Gefällt mir

  11. thom ram sagt:

    Usul

    Sinn deiner Rede?

    Gefällt mir

  12. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  13. haluise sagt:

    da werden leichen verbrannt für die hygiene des planeten und es wird verbreitet, dass die bösen, die dunkeltypen in der ZENTRALSONNE verbrannt werden zur reinigung ihrer verdorbenen ENERGIE.
    UND
    man glaubt es kaum, das FEUER der FREUDE und BEGEISTERUNG TIEFEN-REINIGT EBENFALLS und dann dann steigt zu noch grösserer BEGEISTERUNG PHÖNIx aus der asche.
    wat wolle mer mähr ?

    Gefällt mir

  14. luckyhans sagt:

    Nochwas für alle Träumer von Trumpy-Change:
    Trumpys Wunsch-Kandidat für den Verteidigungsminister-Posten ist Mad Dog Mattis – https://en.wikipedia.org/wiki/James_Mattis

    Gefällt mir

  15. Usul sagt:

    @ thom Ram das voegli

    Auf deine Frage:
    thom ram
    23/11/2016 um 21:19

    Usul

    Sinn deiner Rede?

    Angela hat auf die Nachricht von VD geantwortet, es ging um…….

    @ Vd

    Zitat: “ … Was wollt ihr immer mit Feuer? Auf der Welt brennt es doch schon an allen Ecken und Kanten. Noch etwas mehr Feuer, dann haben wir den Großbrand und alles wird zu Asche….“

    Mein Beitrag sollte sagen: Phönix aus der Asche!

    Das kann man doch verstehen? Alles verbrannt und der Phönix enspringt der Asche! So wie der Humus es für diese irdischen Dinge tut. Ob Feuer nun Schlecht, steht auf einen anderen Blatt, jedenfalls gibt es in der Natur gerade bei großen Bränden, anschließend neues Leben, welches sogar den Brand benötigt!
    Vielleicht verbrennen deine erwähnten kleinen Feucherchen aber auch das schlechte politische und gesellschaftliche Klima, welches doch überall zu spüren ist?
    Keine Ahnung!

    Der Rest war eine Wahrnehmung der gerade aktuellen Ereignisse, nichts passiert wirklich, alle in Warteposition.

    Du Schreibst am Anfang:

    „Ich gehöre dazu. Ich habe mich von den schönen Reden des Herrn Trump in der Phase seines Wahlkampfes täuschen lassen.“

    Drei Artikel vorher wolltest Du ihm noch die Chance geben, ihn an seinen Taten zu messen! (kopfkratz?)

    Was die Medien da insgesamt gerade raushauen, ist vielleicht alles garnicht war, die sind doch heiß und faken alles um klicks zu bekommen.

    Hoffe mein UNfug damit erkärt zu haben?

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Usul,

    da sind mir zuviel wer was wann warum wie gesagt hat, als dass bei mir was anspringen würde. Bitte um Verzeihung, oder, wie du fröhlich bekennst:

    „ist vielleicht alles garnicht war.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: