bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Vollgeldinitiative Schweiz / Das 12 jährige kanadische Mädchen erklärt das Geldsystem

Vollgeldinitiative Schweiz / Das 12 jährige kanadische Mädchen erklärt das Geldsystem

Statt dass ich immerzu selber erzähle, welch Diebstahl heute die Banken betreiben, lasse ich das 12 jährige Mädchen von Kanada zu Worte kommen.

Ach Gott. Wenn dann in Zukunft mal Erwachsene so klar, wahr und gerüttelt konzentriert sprechen werden, dann wird Manches besser.

Das Mädchen braucht nicht Script, nicht Spick, es hat die Sache begriffen und trägt sie vor. Kein Wort zuviel.

Chapeau.

https://www.youtube.com/watch?v=dF5f0R2dgfo&feature=relmfu

So. Und genau darum geht es auch in der Schweiz. Heute „kreieren“ die Banken Geld, dass es kracht, das heisst, sie füllen sich die Taschen täglich mit Millionen, ohne dass sie dem Volk damit auch nur einen Furz nützten. Das muss ein Ende Haben. Die Geldschöpfung gehört in die Hände des Volkes, das heisst, in die Hände einer von verantwortungsbewussten Menschen geführten Nationalbank.

Unterschriften her für die Vollgeldinitiative!

thom ram, 09.06.2015

.

Liebe Vollgeld-Interessierte aus dem Aargau

Bis zum Zustandekommen der Initiative gibt es noch etwa 35’000 Unterschriften zu sammeln. Mit einer gemeinsamen Anstrengung ist das gut machbar.

Auch in Aarau wird gesammelt: Am 13. und 27. Juni, von 8.30 bis 12 Uhr, gibt es einen Stand auf dem Holzmarkt (beim Soldatendenkmal).

Wir sind um jede Helferin und jeden Helfer froh. Wer kommen möchte, soll sich doch ins untenstehende Doodle eintragen und/oder mit mir Kontakt aufnehmen (michasiegrist@gmail.com, 079 894 93 13).

http://doodle.com/2gc5ka2qx6u75fkv

Mit freundlichem Gruss
Micha Siegrist


2 Kommentare

  1. Hans Steinle sagt:

    Das Problem ist: Verantwortungsbewusste Menschen zu finden. Und noch ein grösseres Problem ist: Die verantwortungsbewussten Menschen einzusetzen. Sowie die freien Menschen ihre Macht abgeben ist es um sie geschehen. Verantwortungsbewusste Menschen können keinem Staat dienen. Nur ihrer unmittelbaren Umgebung. Staaten braucht man nicht. Jedoch einen Trost gibt es: Freie Nischen sind überall aufzufinden.

    Liken

  2. Hans Steinle sagt:

    Hier, tröstet euch, alles schon dagewesen:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: