bumi bahagia / Glückliche Erde

Es kommen immer mehr Daten und Fakten auf den Tisch, was die tatsächliche aktuelle Lage betrifft. Und es ist nicht einfach, Erdachtes von Geschehenem zu trennen.

Es gilt nach wie vor: bitte alles selbst prüfen, denn überzeugen von der Richtigkeit (oder eben nicht) kann sich nur jede/r selbst.
Die Texte sind hier stets Hinweise, wo hinzusehen sein könnte – so euch der jeweilige Inhalt anspricht.

Und es hat seinen Sinn, wenn darauf verwiesen wird, daß der permanente Kriegszustand, der spätestens seit dem 3. September 1939 (wahrscheinlicher aber seit dem 1. August 1914) herrscht, beendet werden muß, bevor wieder Frieden auf der Erde einkehren KANN – auch wenn eine „Bitte“ um Frieden wohl fehl am Platze ist.

Den Artikel haben wir vom Blog krisenfrei.de (Quelle hier verlinkt) übernommen, auch einige der Kommentare, soweit sie ergänzende Informationen oder Richtigstellungen enthielten – bitte alles bis zu Ende durchlesen. Danke.
———————————————————————–

Der Kampf hat begonnen!

Vorwort

Was ihr gleich lesen werdet, ist alles andere als unwahr. Jede Zeile ist wahr und habe ich persönlich erlebt. Viele Recherchen, einige Rückschläge und dann endlich die unerwartete Wahrheit. “BÜRGER” GIBT ES NICHT MEHR! Nur noch “KUNDEN”! Viele meiner Autorenkollegen schreiben hier und sie schreiben alle ihren Teil der Wahrheit. Ihr Leser verfolgt das, mal gelangweilt, mal überrascht. Viele halten uns für Verschwörungstheoretiker und auch ich dachte das noch vor 16 Monaten.

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass die da oben tatsächlich keine Skrupel besitzen, ein ganzes Volk zu belügen und spätestens mit dem nächsten Satz werde ich als Nazi abgestempelt, daher gebe ich mir auch keine Mühe, mich davon irgendwie beeindrucken zu lassen, oder mich als neutral und weltoffenen Demokraten zu bezeichnen. Bringt eh’ nichts! Doch die unter euch, die nach den folgenden Zeilen irritiert sind möchte ich um etwas bitten. Geht zu euren Bürgerbüros und bittet um einen Antrag auf “Staatszugehörigkeit” (1). Ich verspreche euch, dann seid ihr plötzlich mittendrin, auch wenn ihr diesen Ausweis nicht braucht. Doch er existiert und ist die einzige Legitimation eurer deutschen Abstammung. Ihr bekommt diesen Ausweis übrigens nach Bearbeitung für 25,- € bei der Ausländerbehörde!!! Ihr solltet vielleicht mal damit beginnen, selbst Fragen zu stellen und begnügt euch nicht mit den offiziellen Antworten. Stellt sie infrage, nur so werdet ihr merken, was hierzulande nicht stimmt UND ihr werdet wissen, warum es hier nicht mehr stimmt!

Mir platzte letzten Montag der Kragen, schon wieder GEZ! Wollen die es nicht kapieren, oder weshalb sonst schreiben die mich noch an? Nun bezeichneten sie die Rundfunkanstalten sogar als Behörden. Ja nee, is klar, oder? Wieder drohten sie mir mit Vollstreckung durch das Ordnungsamt der Stadt. Ich glaub’s ja nicht. Warum darf eine Stadtkasse oder das Finanzamt einem privaten Inkassounternehmen eigentlich Amtshilfe gewähren? Dann dürfte ich das ja auch! Das kann doch alles nicht wahr sein, schoss es mir durch den Kopf und ich erinnerte mich an viele Hinweise, die ich am Wochenende im Netz gelesen hatte. Die BRD sei kein souveräner Staat; Privatpersonen sitzen ohne Legitimation des Volkes an der “Regierung”; die Presse sei gleichgeschaltet; der Personalausweis sei ungültig, viele Gesetze seien den Bereinigungsgesetzen zum Opfer gefallen und damit brauche man auch keine Knöllchen zahlen; das BVG habe 1954 festgestellt, dass das Wahlgesetz ungültig ist (2) und, und, und…

Okay, das waren die Aussagen und ich verglich sie mit meinen eigenen Beweisen. Meine Strafanzeigen gegen die Sendeanstalten wurden eingestellt, obwohl ich ganz klar belegen konnte, dass die Sender neben den Zwangsgebühren noch zusätzlich mindestens eine Milliarde an Filmfördergeldern pro Jahr bekamen. Warum machte die Staatsanwaltschaft einen Rückzieher? Ich schaute mir dann den Personalausweis an und las unter NATIONALITÄT deutsch, hm, kannte ich schon hinlänglich, das ganze Gesponne um den Perso. Sollte ich einfach mal zum Einwohnermeldeamt fahren und die fragen, was das soll? Moment, ich hatte ja noch zwei andere Dinge dort zu erledigen. Ich wollte mein Gewerbe als Filmproduzent abmelden und da war dann ja auch noch die Verfügung, dass die meine Daten nicht mehr weitergeben dürfen. Gesagt, getan.

Eine Stunde später im Rathaus. Ich zog mir eine Kundennummer und wartete. Wieso eigentlich Kundennummer? War ich ein Kunde oder ein Bürger? Wieso stand da eigentlich Bürgerbüro, wenn ich ein Kunde für die war? Und überhaupt, warum nicht mehr Einwohnermeldeamt, sondern Bürgerbüro? Dann fiel mir ein, das die Bundespost privatisiert worden war und ebenso die Bundesbahn und … Moment mal… Arbeitsamt? Die nennen sich heute Arbeitsagenturen und die Amtsleiter Direktoren! Sollte etwa an all den Gesponne was dran sein? Endlich durfte ich eintreten und ich saß einer netten jungen Dame gegenüber. Mit der Gewerbeabmeldung begann ich, sollte dann aber damit zu einer anderen Abteilung gehen. Okay. Dann gab ich ihr meine Verfügung und sie starrte mich mit großen Augen an. “Oh, das sehe ich jetzt zum ersten Mal, ich muss mal eben eine Kollegin fragen.” Ich nickte zustimmend und beide lasen, gingen zu einem PC und suchten die Sperrung meiner Daten. Sie fanden sie und beide lächelten mich an. Beinahe unbemerkt sah ein Mann aus dem Nebenzimmer zu uns herüber und kurz trafen sich unsere Blicke. Dann verschwand er wieder, aber die junge Dame kehrte zurück und fragte im bürgerfreien Büro nach sonstigen Wünschen. Ich lächelte “wie wäre es mit einem Antrag auf Staatszugehörigkeit?” Sie blickte mich fragend an, “was bitte?”. “Ich hätte gern von Ihnen einen Antrag für den Staatszugehörigkeitsausweis.” Fragend schaute sie erneut zu ihrer Kollegin und dann ging es ganz schnell, denn der Mann aus dem Nebenzimmer preschte heran und mischte sich ungefragt ein. “So etwas gibt es nicht!” raunte er mich an, unwissend, das ich den Antrag längst zuhause hatte. Ich stellte mich unwissend und fragte nach seinem Hintergrundwissen. Wieder verneinte er die Existenz dieses Ausweises und langsam wurde ich ebenso wütend, wie mein Gegenüber.

“Komisch, Herr…” ich versuchte zu lesen, was auf seinem Namensschild stand, “Herr S., die von der Ausländerbehörde haben mir gesagt, ich könne hier den Antrag bekommen.” Jetzt flippte der Typ völlig aus und meinte, mich fertigmachen zu können. Er baute sich vor mir auf und sprühte nur so voller Autorität, doch ich grinste nur. “Sie lügen! Es gibt diesen Ausweis und ich wollte nur wissen, wie man mit Bürgern umgeht, die einen solchen haben möchten.” Autsch! Er wurde ziemlich rot im Gesicht und ich bemerkte ein leichtes Beben an seinen Zügen. Doch jetzt wollte ich mehr und holte meinen Perso raus. “Da Sie mich hier offen angelogen haben, können Sie diese Lüge nun auch behalten!” Ich legte den Perso auf den Tisch und mittlerweile hatten die Rotzüge seine Ohren erreicht. Er blickte entsetzt auf das Ding, griff ihn sich und fuhr mich an “was haben Sie denn damit gemacht? Der ist ja völlig unbrauchbar?” Achja? Stimmt, das war er, denn ich hatte den neuen Perso einfach mal für 2 Sekunden in die Mikrowelle gelegt und damit alle Chips gesprengt.

Eine der Damen musste grinsen, worauf Herr S noch wütender wurde. “Das durften Sie nicht, der Ausweis ist Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Das ist strafbar!” Wieder baute er sich vor mir auf, doch jetzt reichte es mir und auch ich stand auf und ragte mit meinen 1,89 doch ein wenig über seine geschätzten 1,70. Ich erklärte ihm unmissverständlich, ich hätte für diesen Ausweis gezahlt, ergo mein Eigentum. Er? Nein, gehört der BRD! Ich? Okay, dann kann die BRD das Ding behalten! Er? Das geht aber nicht, Sie müssen sich ausweisen können. Ich? Daher wollte ich ja hier den Staatszugehörigkeitsausweis beantragen. Er? Den gibt es nicht! Ich? Lügner! Er? Verlassen Sie sofort das Büro, ich diskutiere nicht mit Ihnen. Ich grinste ihn an und wurde dann doch verdammt ernst! “Wir sehen uns noch!” Dann ging ich, war aber immens sauer. Warum hatte der Typ mich angelogen? Warum war kein anderer Bürger in der ganzen Zeit ins Büro gerufen worden? Hier stimmte was nicht.

Zwei Stunden später gingen meine Frau und ich mit unserem Hund spazieren und na logisch, redeten wir über das Erlebte, bis eine Polizeistreife hinter uns hielt und der Fahrer mich aufforderte, keine Zigarette im Wald neben dem bedeutenden Flughafen Münster/Osnabrück zu entzünden. Ich grinste ihn an und machte es dennoch. Als Anwohner kannten wir die meisten “Beamten” die hier Streife fuhren. Was dann aber geschah, hatte ich nicht erwartet. Ich erzählte den beiden, was mir widerfahren war und wir redeten auch über die sonstigen Verschwörungstheorien. Vieles wussten sie schon, anderes nicht. Innerhalb der Polizei rechnet man mit einem Volksaufstand in 5-7 Jahren, ich schüttelte meinen Kopf und gab dem Ausbruch noch zwei, maximal drei Jahre! Sie erklärten uns übereinstimmend, dass sie wüssten, sie würden von Leuten verheizt, die sich einen Scheißdreck um das Volk scheren und mittlerweile war mir klar geworden, die sogenannten “Theorien” waren wahr! Doch da war noch etwas, was ich machen wollte.

Wieder daheim rief ich das Büro des Bürgermeisters an, um mich gegen Herrn S. zu beschweren. Erwartungsgemäß war dieser aber nicht da und so kam es zu einem Gespräch mit Herrn H., welcher offensichtlich Leiter des Innendienstes war. Auf meine Beschwerde ging er erst gar nicht ein, warum auch, er war nicht dabei gewesen. Was mich aber stutzig machte, war die Tatsache, dass er mich immer wieder als “Kunde” bezeichnete. Das mochte ich nicht und stellte ihn zur Rede. “Naja, Sie können sich ja gerne als Bürger ansehen, für uns sind Sie ein KUNDE!” Ich konnte es nicht glauben. Das Gespräch erstreckte sich noch über weitere Minuten, aber das Resultat war eindeutig! Die Privatisierung Deutschlands war entweder im vollen Gange, oder bereits abgeschlossen!

Jetzt wusste ich folgendes!

Kein Verwaltungsfachangestellter wurde seit 1991 wegen Steuerverschwendung verknackt, im Gegenteil, die machen fröhlich weiter. Warum?
Politiker, auch vorbestrafte, sitzen in höchsten Gremien der Regierung. Wie kann das sein?
Angeblich Pädophile wie Edathy werden nicht verurteilt. Trotz bestehender Gesetze. Warum?
Merkel verschenkt Milliarden ins Ausland und fragt nicht einmal das Parlament. Bitte?
Normale Bürger werden durch Äußerungen als Nazis abgestempelt. Häh?
Demonstrationen werden durch vom “Staat” finanzierte Gegendemos ausgeschaltet. Darf das?

Nein!
Das alles darf nicht sein, aber wieso geschieht es dennoch?
Ganz einfach und ziemlich bitter! Weil sie da oben sitzen und sich alles erlauben können. Und das machen sie ohne Skrupel. Der Anfang war 1991 und wir alle zahlen nur noch und denen geschieht nichts!

ES GIBT NUR EINEN EINZIGEN WEG DA RAUS!
——————————————————————–
(1) – gemeint ist natürlich nicht „Staatszugehörigkeit“, sondern „Staatsangehörigkeit“ – siehe auch nachfolgende Kommentare.
(2) – und das BVfG hat 2007 festgestellt, daß seit 1954 die Wahlen zum Bundestag nicht in Übereinstimmung mit dem Grundgesetz erfolgen.
————————————————————

matthias sagte am 17. März 2015 um 22:47 :

An alle die es angeht,

Warum haben wir Krieg in der Ukraine und Sanktionen gegen Russland ?

Vor kurzem war der ranghöchste General für die Sektion Europa in der Ukraine und besuchte verwundete Soldaten der ukrainischen Armee im Krankenhaus.
Dabei hielt er demonstrativ eine Medaille in die Kamera. Es war eine SHAEF-Medallie.

https://www.youtube.com/watch?v=KjjF7g88_2s (Ab Minute 2:55)

Der Hintergrund ist: Auch die Ukraine unterliegt bis zu einem Friedensvertrag für den WK I noch dem SHAEF-Vertrag der Alliierten. Art. 52 besagt: Kontrolle und Beschlagnahme von Vermögen in den ehemals besetzten Gebieten. Die USA als Hauptalliierter holen sich zur Zeit was ihnen nach diesem Vertrag “zusteht”.
Das funktioniert nur, weil die Bevölkerung in der Ukraine nicht weis was gerade gespielt wir.

Russland hat im Jahr 1917 / 18 einen Umbruch erlebt. Lenin brauchte für seine Aktion dringend Geld. Das bekam er auch von Warburg und Co. Allerdings nicht umsonst. Die Zentralbank ist bis heute in Russland privat. Das heißt: Jeder geschaffene Rubel muß mit Dollar hinterlegt werden.

Dieser Vertrag läuft nach 99 Jahren in kürze aus. Russland will den Vertrag nicht verlängern. Damit wäre Russland nämlich wieder voll souverän !
Russland könnte wieder eine staatliche Zentralbank schaffen. (Das Kennzeichen für souveräne Staaten)

https://www.youtube.com/watch?v=nDRL06R_ePs
Exklusivinterview mit Federov | 24. Dezember 2014

Die Banken im Besitz der Gläubigerfamilien wollen aber unbedingt die Verlängerung des Vertrages. Im Augenblick wird deshalb Druck auf Russland ausgeübt !

Wenn wir nicht aufpassen, können diese Maßnahmen in einem großen Krieg enden. Den Gläubigerfamilien war das schon beim WK I und der Fortsetzung im Jahr 1939 egal. Sie verdienen seit langer Zeit sehr gut an den Kriegen. Dieser Krieg würde zum größten Teil unser Land betreffen. Die Alliierten haben ihre Zentrale und den zentralen Umschlagplatz bei uns !

Wie können wir diese Gewalt und Kriegsspirale durchbrechen ?

https://www.youtube.com/watch?v=oaL5wCY99l8

STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern

Das ganze Gebäude der Gläubigerfamilien beruht auf dem Vertragsrecht. Wenn Verträge keine Gültigkeit mehr haben – bricht ihr Gebäude ein.

Der für uns günstige Vertrag ist die Haager Landkriegsordnung aus dem Jahr 1907. Dadurch sind die Staatsangehörigen der Bundesstaaten geschützt. Das bestätigt auch der SHAEF-Vertrag !
Wenn wir den Friedensvertrag für den WK I erbitten, kann das nicht einfach nach fast hundert Jahren abgelehnt werden.
Wenn wir den Friedensvertrag für den WK I haben, sind alle Verträge nach 1918 für uns nicht existent. Auch der SHAEF-Vertrag verliert seine Gültigkeit und damit der Krieg in der Ukraine, in Libyen usw.

Die Haupt-Alliierten des WK I sind demnach Frankreich, Großbritannien und die USA. Das neutrale Land Italien ist im Jahr 1915 der Entente (Bündnis) beigetreten und damit
der vierte Alliierte. Diese Länder sind – nach dem Völkerrecht – nach fast 100 Jahren verpflichtet den Friedensvertrag anzubieten – wenn die Staatsangehörigen der deutschen Völker / Bundesstaaten diesen Friedensvertrag erbitten.
Danach sind wir wieder frei / souverän und alle Verträgen nach 1918 – angefangen mit dem Vertrag von Versailles sind obsolet.

Alle Staatsangehörige der Bundesstaaten (jeweils vor 1914) wie das Königreich Bayern, Königreich Sachsen, Königreich Thüringen, Königreich Preußen usw. sind aufgefordert bei den Botschaften dieser Länder den Friedensvertrag für den WK I zu fordern. Nur wenn dieser Krieg beendet wird, sind wir wieder frei und können über unser souveränes Land selbst bestimmen.

Wir können diese Kriege sofort durch die Friedensregelung zum WK I beenden. Deshalb:
Steht auf für den Weltfrieden !
Вставайте за мир во всем мире !
Stand up for world peace !

https://www.youtube.com/watch?v=y4lm6d7oxFM

Gemeinde Neuhaus in Westfalen
———————————————-

coolcasper sagte am 17. März 2015 um 22:27 :

Der Ausweis bzw.der “Gelbe Schein” an sich ist nicht das wichtigste.Er kann einem ab und dann mal den Arsch retten in bestimmten Situationen wie z.B. vor einem angeblichen Gericht etc.
Das wichtige sind die Anträge mit den Urkunden die man mit abgeben muss.Das alles geht in die Archive und wird dort für eine Komission archiviert die wenn ein gewisser Prozentsatz da ist diese prüft und alles andere in die Wege leitet.
Was die meisten nicht wissen,seit 1920 liegt ein Friedensvertrag fertig in den USA,aber damals bis heute kam keiner um ihn zu unterschreiben.Wir haben nun hier das Problem das es kaum mehr richtige Deutsche mit einer Saatangehörigkeit in den Bundesstaaten gibt,denn nur diese dürfen an den Friedensverhandlungen teilnehmen,die Plastik-Deutschen und Persoträger nicht!!!!Dann kommt noch dazu das Kaiser Konrad der zweite eine Stiftung zum Wohle aller Deutschen gemacht hat.Er hat Luft,Wasser und Land gestiftet sodass jeder Deutsche ein Recht darauf hat.Diese Stiftung besteht aber nur so lange wie es Deutsche gibt.Gibt es keine Deutschen mehr,fällt die Stiftung an die Banken wie alles andere auch.Der Staatsbürger Ausweis(der richtige nach Rustag 1913) ist der einzigste gewaltfreie Weg raus aus dem Mist hier.
Die Verwaltung weiss dies genau deshalb reagieren sie so.Sie haben aber von den Besatzern den Auftrag dies zu machen,basta.
———————————————–

dieter sagte am 17. März 2015 um 23:14 :

Hallo coolcasper,
“Was die meisten nicht wissen,seit 1920 liegt ein Friedensvertrag fertig in den USA,aber damals bis heute kam keiner um ihn zu unterschreiben.”
Gibt es hierzu auch eine Quelle?

coolcasper sagte am 17. März 2015 um 23:40 :

das ist etwas was man nicht im Net findet und das ist auch gut so;-)
Dazu musst du in USA die richtigen Kontakte haben. Seit 1920 gibt es dort auch einen Raum in dem Stühle und Tische stehen und auf uns bzw. die gewählten Delegierten warten.
Aber das ist der Hintergrund warum wir alle den richtigen gelben Schein beantragen sollten und die Verwaltung sich quer stellt oder versucht uns den falschen Schein zu geben.
Alleine die Tatsache, dass wir den auf der Ausländerbehörde abgeben müssen, sollte doch jeden eigentlich zum nachdenken bringen.
Das System tut alles um Nebelkerzen zu zünden und Desinformation darüber zu verbreiten.Sie wissen das ihre Zeit eigentlich abgelaufen ist und sie es nicht mehr verhindern können.Wir sind schon zu viele, der Kampf läuft schon.Ihr müsst auch bedenken das die USA im selben Mist sitzen wie wir. Die eigentlichen alten Bundesstaaten sind auch noch da und sie haben auch die coporation drübergelegt, genau wie bei uns.Denkt auch dran das es dort fast mehr Deutschstämmige gibt wie bei uns, in USA ca. 52 millionen, die Kräfte die seit vielen vielen Jahrzehnten dort arbeiten sind sehr stark und sie haben dort Erfolge. Sie wollen Ihre Firma auch loswerden das geht aber nur über uns,weil bei uns der Schlüssel liegt.
——————————————-

coolcasper sagte am 17. März 2015 um 23:52 :

Die BRiD ist eine Treuhandverwaltung der Besatzer.Im Grunde nur eine Tochterfirma der Virginia Coporation.Eigentlich sollte sie das DR treuhänderisch verwalten,was sie aber nicht macht sondern uns ausplündert.
Sie haben den Auftrag von ihrem Mutterkonzern dies zu machen und den Schein auszustellen.
Der Schein ist eigentlich nur der Nachweis das sie ihrem Auftrag nachgekommen sind.
Sie müssen das machen weil sie nur verwalten und das im Auftrag.
Ist eigentlich ganz einfach.
Übrigens es gibt weltweit nur noch eine Handvoll wirkliche souveräne Staaten.Alle die eine Zentralbank haben sind umgewandelt worden in eine Firma.
——————————————

Fritz Vogtländer sagte am 17. März 2015 um 15:54 :

Die Erkenntnis, das wir in einem Firmenkonstrukt nach Handelsrecht leben, ist nun wirklich nicht neu. Im Netz auf den Seiten internationaler Firmenregistraturen finden sich die Beweise. Zudem müssen diese Firmen sich selbst um die Eintragung kümmern. Also wissen auch die in den Rathäusern, wie der Fuchs in diesem Fall läuft.
Was man dagegen tun kann? Friedensvertrag.org zeigt den Weg auf. Den einzigen gangbaren und sicheren Weg!
—————————————-

matthias sagte am 17. März 2015 um 14:54 :

An alle die es angeht,

seit dem Jahr 1918 / 19 sind alle Mandatsregierungen im Handelsrecht. Besonders deutlich wird das seit dem Jahr 1990. Seit diesem Zeitraum sind alle sogenannten
Behörden der NGO-BRD und seiner sogenannten Länder in dem Firmenregistern der Firmen D&B, manta und Hoppenstedt registriert. Jeder kann das nachprüfen.

Handelsrecht heißt Rechtlosigkeit. Das bedeutet, jedem kann jederzeit das Eigentum entzogen werden. Alle werden als Sache, als juristische Person, als Vollsklave geführt.

Wie kommt man aus dieser rechtlosen Position wieder heraus ? Das geht nur über die Kündigung im Handelsrecht. (Siehe auch internationales deutsches Recht BGB Art. 177 und 119)

https://www.youtube.com/watch?v=A-hkQn5eXKM

ESM – Enteignung vorbeugen !

Im Staatsrecht bekommen wir Rechtssicherheit und Schutz vor der Plünderung. Die letzten souveränen Staaten in unserem Land waren vor 1918. Sie waren im Deutschen Bund von 1871 als souveräne Bundesstaaten zusammengeschlossen. Dort, nur dort können wir wieder unsere Freiheit zurückerlangen. Alles andere führt immer wieder in das rechtlose Handelsrecht !

https://www.youtube.com/watch?v=y4lm6d7oxFM

Steht auf für den Weltfrieden – Version 2

Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen
——————————————————-

Ronald McDonald sagte am 17. März 2015 um 12:16 :

Es heißt übrigens nicht Antrag auf Staatszugehörigkeit. sondern Staatsangehörigkeit und diesen kann man sich hier herunterladen:

http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_S/Feststellung/antraegemerkblaetter/antraegemerkblaetter-node.html

Was die Strafanzeige gegen die Sendeanstalten angeht, würde ich einen anderen Weg vorschlagen:
Nachdem man die Zahlungen an die GEZtapo-Mafia eingestellt hat, sich selbst anzeigen. Und zwar z.B. wegen Behilfe zur Volksverhetzung, denn mit der Gebührenzahlung hat man die von den Sendern begangenen Straftaten ja überhaupt selbst ermöglicht.

Reiner sagte am 17. März 2015 um 16:05 :

Staats a n g e h ö r i g k e i t
bedeutet: Indigenat, Grund-/Bodenrecht, die Natürliche Person lt. BGB 1896 (§ 1 – der Mensch!), Gesetze mit territorialem Geltungsbereich – kurz: die rechtmäßige Ordnung.

Staats z u g e h ö r i g k e i t
bedeutet: Firma, Trust (der dämliche, im Volontariatsverhältnis kostenlos verantwortliche Trustee / Treuhänder), Treuhandfond, JURISTISCHE PERSON (s. PersAusG § 5 und besonders PersAuswVO § 28).

Zitat aus
http://www.juszh.ch/files/voelkerrecht/off_54.pdf
VÖLKERRECHT, Seite 32 (Punkt 25.2)
“2. STAATSANGEHÖRIGKEIT
Die Staatsangehörigkeit begründet ein besonders enges Verhältnis von Rechten und Pflichten zwischen dem Staat und dessen Staatsangehörigen. Die Staatsangehörigen bilden in ihrer Gesamtheit den Personenverband, welcher den Staat konstituiert. Zwischen Staatsangehörigen und ihrem Staat besteht eine intensive Wechselbeziehung von Rechtsunterwerfung einerseits und Schutzgewährung andererseits.
Das Völkerrecht überlässt es den einzelnen Staaten, die Voraussetzungen ihrer eigenen Staatsangehörigkeit zu regeln. Das Völkerrecht kennt jedoch bestimmte Kriterien für die gebotene Anerkennung des Erwerbs oder Verlustes der Staatsangehörigkeit, an die sich die Staaten zu halten haben. Für den Erwerb der Staatsangehörigkeit gibt es zwei anerkannte Prinzipien.

Gemäss dem Abstammungsprinzip (ius sanguinis) wird die Staatsangehörigkeit durch den Vater oder die Mutter vermittelt. Nach dem ius soli wird die Staatsangehörigkeit durch Geburt auf dem jeweiligen Staatsgebiet erlangt. Nach der Geburt kann die Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erlangt werden. Problematisch ist die ”aufgedrängte“ Verleihung der Staatsangehörigkeit ohne Zustimmung des Betroffenen (z.B. bei Heirat). Derartige willensunabhängige
Erwerbsgründe brauchen von anderen Staaten nicht anerkannt zu werden. Mehrstaatigkeit gilt als unerwünscht, denn sie kann miteinander kollidierende Rechte und Pflichten nach sich ziehen.
Anerkannte Gründe für den Verlust der Staatsangehörigkeit sind etwa die Entlassung auf Antrag, der Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit, der Eintritt in den Staatsdienst oder die Streitkräfte eines anderen Staates.
Staatenlosigkeit ist wegen der damit verbundenen Unsicherheiten im völkerrechtlichen Status sowie wegen der Asymmetrie von Rechten und Pflichten im
Aufenthaltsstaat ein unerwünschtes Phänomen, welches die Staatenpraxis zu vermeiden trachtet.

Juristische Personen haben keine Staatsangehörigkeit im eigentlichen Sinne, wohl aber eine ”Staatszugehörigkeit“. Diese Staatszugehörigkeit bemisst sich entweder nach dem Ort der Gründung und dem der Gründung zugrundeliegenden Recht (Inkorporationstheorie) oder nach dem effektiven Verwaltungssitz (Sitztheorie).”

Reiner sagte am 17. März 2015 um 16:39 :

PS: die DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT ist Neues Deutsches Staatsrecht 1934
(Ihr “NAZIs”; keiner vergast einfach so 6.000.000 Menschen! (666)).

RuStAG 22. Juli 1913:
§ 1.
Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die
unmittelbare Reichsangehörigkeit (§§ 3 bis 35) besitzt.

Der Deutsche ist im Gesetz (BGB §1) “der Mensch” – einzigartig weitweit;
jedoch nur, wenn er Partei des Gesetzes ist und sich nicht zur JURISTISCHEN PERSON – seiner ihm durch sittenwidrigen Betrug/Täuschung übergeholfenen
Firma/Trust per PERSONALAUSWEIS bekennt.
_________________________________

Wer sein Alphabet bereits wieder in der Schule abgegeben hat, für den nochmal zum Mitdenken:
“Deutscher ist …”;
keine Rede von
“DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT”!!!!!
_________________________________

Wer sich selbst zum “NAhZIeh” macht (was auch immer das bedeutet … ; vgl. GG Art. 139) darf sich nicht wundern, wenn deren “Gesetze” gegen ihn benutzt werden; z. B. ist der Verzicht auf den “gesetzl. Richter und Staatsgerichte (GVG §§ 15!!, 16) immanent.

Tja sagte am 17. März 2015 um 11:34 :

…und der Typ hat sogar recht: Es gibt keinen StaatsZUgehörigkeitsausweis. Das Teil heißt StaatsANgehörigkeitsausweis.

Wenn man so schlau sein zu glaubt, daß man meint, dem “System” ans Bein pinkeln zu können, dann sollte man sicherstellen, daß man die Feinheiten auch erkennt und versteht. Andernfalls wird man in mind. einem der Fallstricke, die das System genau für solche Pseudoaufgewachte bereithält, hängen bleiben.

Dazu gehört u.a., daß 99% der Pseudoaufgeklärten “gegen das System” zu sein glaubt, aber wenn man deren Ausführungen liest bzw. hört, sich als 100% staats- und systemgläubig outen.

Wer ein freier Mensch sein will, soll nicht nach der Abschaffung der existierenden “Autoritäten” schreien und im nächsten Satz die Einführung neuer Autoritäten fordern. Freiheit ist individuelle Souveränität.
Wer die Existenz eines Staates fordert, billigt oder gutheißt, verzichtet freiwillig auf seine eigene Souveränität und damit seine Freiheit. Und genau das tun 99% der Peudoaufgeklärten.

Noch schlimmer: Da sie den Staat ja nicht (nur) für sich fordern, sondern davon natürlich alle Menschen um sie herum auch davon betroffen sein sollen – deswegen fordern sie ja die Existenz eines Staates – fordern sie natürlich gleichzeitig die Unfreiheit aller Menschen.

Die BRD GmbH-Geschichte mag ein guter Einstieg zum Ausstieg sein, aber das grundsätzlichste Problem ist die Existenz eines Staates. Der Staat, egal wie “gut” er am Anfang gewesen sein mag, wird nach kurzer Zeit IMMER das Werkzeug der Hintermänner-Eliten sein, um die Menschen zu knechten. Daß das 99% der Menschen nicht einmal merken, liegt daran, daß diese Leute seit vielen Generationen und Jahrhunderten Erfahrung darin haben und ihre Methoden immer mehr verfeinert haben.

Wer frei sein will, muß sich erst einmal von der Staats- und Systemgläubigkeit befreien. Andernfalls bleibt er gedanklich und geistig einfach in der nächsten Zwiebelschale des Systems hängen und wird nie eine Chance haben, aus der Zwiebel, aus dem System zu entkommen. Im Gegenteil, er wird das System festigen.
Siehe AfD, siehe Pegida, siehe Occupy etc.. Die Anhänger halten es für die Offenbarung. Dabei sind es nur Auffangbecken für Pseudoaufgewachte. Die können sich darin austoben, glauben, sie wären auf dem richtigen Weg und würden etwas Relevantes verändern. Dream within a dream…

Staatsgläubige (=99%) sind das Problem der Menschheit. Sie fallen auf einen Kettenbrief, eine Phishing-Mail, ein Scam herein und sorgen dafür, daß alle anderen auch mitmachen müssen. Sie verhindern die Befreiung der Menschheit.

In einer Privatrechtsgesellschaft (siehe Hans-Hermann Hoppe “Demokratie – der Gott, der keiner ist”) hingegen könnten die Staatsgläubigen weiterhin “Staatsclubs” gründen und ihr Leben in anderer Leute Hände geben – aber sie hätten eben nicht mehr die Chance, andere zum Mitmachen zu zwingen.

Die Staatsgläubigen, die das Problem nicht einmal ansatzweise verstanden haben, rufen gerne: “Dann wandere doch aus, wenn es dir hier nicht gefällt!”
Ja gerne, wenn du mir sagst, wo auf dem Planeten Erde noch Landfläche existiert, die NICHT von einem Staat beansprucht wird – muß die Antwort auf solch eine unsinnige Aussage natürlich lauten. Es gibt nämlich keinen staatsfreien Flecken Erde mehr. Ergo KANN es auch keine freien Menschen mehr auf der Erde geben.

Aber da 99% der Menschen das nicht verstehen (wollen), wird das auch weiterhin so bleiben. 80% bekommen sowieso gar nichts mit und der Rest, die Pseudoaufgewachten, verschwenden ihre Lebenszeit und -energie mit Unwichtigkeiten und stärken dabei noch das System.

Deswegen dient Demokratie eben nicht den Menschen, sondern den System-Hintermännern. Denn Demokratie ist die Diktatur der tumben Masse, die an Schwarmintelligenz glaubt. In der Geschichte der Menschheit waren es aber immer nur einzelne Menschen, die intelligent genug waren, geniale Gedanken zu haben und geniale Erfindungen zu machen.

Demokratie dient deshalb gerade dazu, das geistige Mittelmaß zu zementieren und damit zu verhindern, daß die wahre Freiheit ein Ziel für alle Menschen ist.

Wir leben in einer Welt von Orwell und Huxley, in der die Masse der Menschen darauf konditioniert ist, innerhalb der vorgegebenen Grenzen zu denken. Deshalb kommt es ja 99% der Menschen völlig absurd vor, sich eine Welt ohne Staat(en) vorzustellen.

Durch Umdefinierungen von Begriffen (orwell’scher Neusprech) – z.B. “politisch rechts/links” -, Wieselwörter wie “soziale Gerechtigkeit” oder “freiheitlich-demokratische Grundordnung”, politische korrekte Erziehung in den staatlichen Anstalten sowie schlichte Vertuschung der Tatsachen/Realität durch “Statistik” bzw. Geschichtsschreibung (alles Orwell), und auf der anderen Seite Aufbau von ganzen Wohlfühlindustrien (Hollywood, sozialindustrieller Komplex, Freizeitindustrie) (= Huxley), ist die Masse der Menschen derart geistig abgestumpft bzw. “beschäftigt”, daß sie ihre Unfreiheit gar nicht mehr wahrnimmt.

Goethe hatte recht und wird auch weiterhin Recht behalten:
“Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.”

Staat bedeutet Herrschaft (über alle “Bürger”). Und Herrschaft bedeutet Unfreiheit (für die Beherrschten).
Wenn man natürlich so degeneriert ist, daß man sich ein eigenständiges (Über-)Leben ohne Staat nicht (mehr) vorstellen kann, dann ist man natürlich gerne Sklave.

Mich wundert nur immer wieder, daß genau diese Leute immer gerne von “Mensch und Tier” sprechen, in der Annahme, der Mensch sein kein (Säuge-)Tier. Und diese Menschen betonen gerne, daß der Mensch wegen seiner Intelligenz so etwas besonderes sei.
Und gleichzeitig sind sie unfähig, ohne Staat zu (über-)leben. Das bringt jedes “dumme” Tier fertig. Nur die tumbe Masse der angeblich so intelligenten Tierart homo sapiens nicht.

Dummheit ist allerdings – innerhalb der Tierart homo sapiens – nicht die Abwesenheit von Intelligenz, sondern die Nichtbenutzung der vorhandenen, das nicht-selbstständig Denken, das nicht eigenverantwortliche Leben und Handeln. Im Grunde das, was Kant zum Thema Aufklärung sagte:

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. ‘Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!’ ist also der Wahlspruch der Aufklärung.”

Freiheit ist nicht etwas, das man (großzügig, gönnerhaft) gewährt bekommt. Freiheit ist etwas, das man sich nicht nehmen läßt, für das man täglich kämpfen muß, damit es einem nicht weggenommen wird bzw. wenn es einem längst weggenommen wurde. Letzteres ist der Fall in unserer Welt, in der es keine staatsfreien, lebensermöglichenden Landflächen mehr gibt.

Wer also auf Besserung hofft, wenn (endlich) das aktuelle System zusammenbricht, wird enttäuscht werden. Es wird ein neues System geben, einen “neuen” Staat – ausgedacht von anderen, das Leben und dessen Begrenzungen vorbestimmt durch andere. Für Staats- und Systemgläubige ein Traum.

Nur als freie Menschen sollten sie sich eben nicht bezeichnen. Ein freier Mensch bestimmt alle Bereiche seines Lebens selbst und kann sie jederzeit ändern. Wir leben in Viehgattern namens Staat. Wir sind nicht frei. Wir leben nicht für uns. Wir leben, um für die System-Hintermänner zu arbeiten. Die “Freiheiten” des Systems dienen lediglich dazu, das Aufwachen zu erschweren (dream within a dream) und einen Menschheitsaufstand zu verhindern.

Wer wirklich etwas erreichen will im Leben, wer sein Leben zurückbekommen will, kämpft nicht für Gleichberechtigung, soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz, Frieden, Demokratie, Menschenrechte, Umweltschutz, Toleranz etc. Das ist alles nur Beschäftigungstherapie des Systems, um die Menschen körperlich und geistig beschäftigt zu halten, damit sie nicht auf “falsche Gedanken kommen”. Den falschen Gedanken.
Wer wirklich etwas erreichen will für sich, für alle Menschen, der kämpft für Freiheit. Also individuelle Souveränität.
Und das funktioniert nicht durch Petitionen. Der Freiheitskampf ist kein bequemes, angenehmes Happening. Freiheitskampf ist Überlebenskampf. Du oder das System – irgendein System, irgendein Staat.

Bislang kämpfen 99% für das Überleben “des Systems” – des Systems der angeblichen Notwendigkeit und gar Nützlichkeit eines Staates, der Notwendigkeit der Existenz eines – irgendeines – “Systems”. Das System der Systeme quasi.
——————————————————–

doardi sagte am 17. März 2015 um 11:16 :

Nach Erhalt des Staatsangehörigkeitsausweis sofort Eintrag EStA beim BVA beantragen. Dort erhält man einen Registerauszug mit der Bestätigung

“Geburtsstaat Deutschland” und
“Erworben durch Geburt (Abstammung), § 4 Abs.1 (Ru)StAG”.

Der Registerauszug bestätigt, durch nachgewiesene Abstammung, die jeweils vor 1913 geltende Staatsangehörigkeit wie z.B. Preußen, Sachsen, Bayern usw. (2. Deutsches Reich)

Diese Dokumente helfen z.Zt. im Umgang mit Behörden nicht wirklich weiter (meine Erfahrungen). Aber das muss ja nicht so bleibe. Warten wir mal die nächsten Jahre ab, ob sich da nicht fundamental etwas ändert.

coolcasper sagte am 17. März 2015 um 22:39 :

Leute, das Ding läuft eigentlich schon seit mehreren 1000 Jahren und befindet sich nun in der Endphase.
Die Familien die jeden Krieg ab etwa 50 v Chr.finanziert haben, die Familien die damals das Gold für den Aufbau des Imperium Romanum organisiert haben, sind noch immer sehr aktiv. Deshalb hört auf auf die “Zionisten, Bilderberger, Collins, Rockefeller, Bush, Rothschilds etc. zu schimpfen, das sind nur die Marionetten, die wir sehen sollen mehr nicht. Hinter dem ganzen stehen ganz andere die alle Fäden in der Hand haben. Für normal sterbliche ist es aber leider fast unmöglich die Zusammenhänge zu recherchieren und zu verstehen.
—————————————————–

Wolfgang Rund sagte am 17. März 2015 um 08:46 :

Wolfgang Rund Rue des Moulins 23
F – 43410 Lempdes sur Allagnon/Auvergne
Tel. 0033 / 981 86 60 53, é-Mail: wolfgang.rund@neuf.fr

Ja die in diesem Beitrag geschilderten Fakten lassen die Vermutung zu, dass eine Menge faul ist im Staate – aber dabei geht nur um amts- oder verwaltungsmässige Unregelmässigkeiten.Ganz etwas anderes ist es wenn regelrechte, vorsätzliche Justiz- und Menschenrechtsverbrechen durch jenen “a n g e b l i c h e n” BRD-Unrechtsstaat vorliegen…… und sie liegen vor. Wenn es um BRD-Justiz-Menschenrechtsverbrechen,Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen jedes Völkerrecht geht.
Anbei liefere ich einen kleinen Schriftsatz zur allgemeinen Information und Kenntnisnahme.
Lese man ihn langsam und sorfälltig und begreife dann, dass das inzwischen alles in der ex-BRD zur Realität geworden ist.Der BRD-Staat ist dabei das Deutsche Volk zu vernichten. Abzuschaffen.
Erinnerung und Hinweis an schreckliche, schwerkriminelle menschen-, volks- und deutschfeindliche BRD-Staats Justiz- und Menschenrechtsverbrechen, bzw. Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen jedes Völkerrecht.
Die Schrift ist (den vermutlich mehr als 100.000 Opfern) von Justiz- und Staatsverbrechen der Bundesrepublik Deutschland – die in der offiziellen Statistik des BKA – also des Bundeskriminalamts über Beamten-Kriminalität erfasst wurden, – gewidmet.
Und es ist darüber hinaus– und das ganz besonders – denjenigen Opfern gewidmet deren Fälle in dieser Statistik noch nicht dokumentiert sind/wurden.
Die Dunkelziffer dürfte gerade in dieser Sparte der Kriminalität extrem hoch sein. Viele Opfer leben teilweise schon seit Jahren in einem regelrechten, totalen Rechts- vakuum. Sie werden wie moderen Gesetzlose behandelt, nur weil sich der Staat weigert, geltendes Recht anzuwenden.
Es ist in diesem Land noch immer ein Tabu über das man nicht spricht und über das so gut wie nie berichtet wurde oder berichtet wird: Es heisst : ,,Beamtenkriminalität.“
Wer es dennoch wagt , wird ausgerenzt. Er wird ignoriert. Wird zum Gesetzlosen erklärt. Ihm wird jeder Zugang zum Rechtssystem der Bundesrepublik Deutschland nachhaltig verwehrt.
>> Die Gerichte weigern sich Hauptverhandlungen zu eröffnen. << >> Sie Staatsanwaltschaften weigern sich Strafanzeigen zu bearbeiten. << >> Ja sie weigern sich sogar den Eingang ihrer Strafanzeigen zu bestätigen und Aktenzeichen mitzuteilen.<< >> Und dabei spielen alle Verfassungsorgane mit. << >> Sie erhalten auf Ihre Briefe keine Antwort.<< >> Auf Ihre é-Mails keine Reaktion.<< >> Die Klagen ihrer Rechtsanwälte werden nicht einmal zu einer Beweisaufnahme oder zur Hauptverhandlung bei Gericht zugelassen. <<
Die Strafanzeigen gegen die Beamten werden nicht bearbeitet. Und Sie erhalten auch auf die so-und-so-vielte Mahnung, weder Eingangsbestätigung noch Aktenzeichen, mitgeteilt. Das mafiose Gesetz des Schweigens erleben Sie in Realität. Wie bei der Mafia!
Warum tut das Deutsche Volk nichts dagegen? Ist es mit allem einverstanden?
Der gesamte deutsche Bundestag, inclusiv seiner Justiz gehört vor ein internationales Völkergericht, um dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das deutsche Volk angeklagt und verurteilt zu werden. „Nürnberg“ wäre dafür der richtige Ort.
Wolfgang Rund
******************************************

Ja, das war es erstmal. Einige Kommentare, die nichts Substanzielles enthielten, wurden nicht mit übernommen – wer gern alles haben will, bitte dem Link in der Einführung folgen.
Bitte laßt euch auch hier oben nicht von großspurigen
Wahrheitsverkündern ins Bockshorn jagen – geht den Dingen selbst auf den Grund, dann werdet ihr WISSEN und braucht nicht glauben. 😉

Luckyhans, 18.3.2015


4 Kommentare

  1. pieter sagt:

    Ach Lucky
    Schwere schwere Kost. Erstens kann ich nicht behaupten alles verstanden zu haben und zweitens bräuchte ich Jahre um das alles für mich nachzuprüfen.
    Die hab ich nicht mehr, Spaß würde es auch nicht machen, also werde ich meine Zeit viel lieber erbaulichen Dingen widmen, zum Glück gibts da noch einige.
    Ich glaub Du verstehst mich 🙂
    LG, Pieter

    Gefällt mir

  2. Dude sagt:

    Und schon wird wieder eine prinzipiell beinah jede Nation der Erde betreffende Problematik auf Deutschenlanden beschränkt. Traurig…
    Da lob ich mir doch den Servant-King https://dudeweblog.wordpress.com/2015/03/15/andreas-clauss-wege-zur-herstellung-personlicher-rechtsfahigkeit-und-souveranitat/

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    @ pieter:
    Klar doch – jeder wie er es für sich für richtig hält – der eine mag lieber Bohnen stecken, der andere lieber den Versuch starten, einen Beitrag zu dem zu leisten, was er für sich als richtig erkannt hat. Das ist völlig wertfrei und für jeden voll in Ordnung, denn jeder ist einmalig und geht seinen individuellen Weg, der nur für ihn richtig ist. Und da tut sowieso jeder das, was er tun will – der freie Willi ist nicht abgeschafft… 😉
    Schön wenn es die anderen Menschen rundum mit einschließt, noch schöner wenn dabei für alle etwas entsteht, das jedem irgendwie weiterhilft…

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Wie denn sonst? Sollen wir uns auch noch für alle anderen Völker (was sind Nationen?) abtun? Jedes Volk, jeder Mensch hat seinen Beitrag zu leisten – jeder wir er es jederzeit für richtig hält – das hat nichts mit Nabelschau zu tun, wenn man sich auf seine eigenen Aufgaben konzentriert… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: