bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Fiile Negationen / Logik

Fiile Negationen / Logik

Ich lese in Info.kopp-verlag: 

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat die Berufung Polens gegen ein Urteil gegen das Land bestätigt. Polen war im Juli 2014 verurteilt worden, weil es nach Ansicht des Gerichts an der illegalen Inhaftierung zweier Gefangener in einem Geheimgefängnis beteiligt war, das der amerikanische Geheimdienst CIA im Rahmen des US-Folterprogramms nutzte. Das Urteil ist jetzt rechtskräftig, und Polen muss nun zügig seine eigenen Ermittlungen abschließen und Schadensersatz zahlen.

*

Da muss ich erst mal meinen Rausch ausschlafen, um die affirmative Botschaft, verschlüsselt durch x Negationen rauszufiltern.

Also:

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat die Berufung Polens gegen ein Urteil gegen das Land bestätigt.

Heisst:

Polen ist nicht einverstanden.

Polen ist mit einem Urteil gegen Polen nicht einverstanden.

Der europäische Gerichtshof hat das „bestätigt“.

Tiefes Grübeln.

Was soll das nun. Die Hirni in Brüssel oder wo, die haben gesagt: „Ja, es ist wahr: Polen ist mit einem Urteil gegen Polen nicht einverstanden.“

So verstehe ich das mit meinen Möglichkeiten, die deutsche Sprache zu interpretieren.

Doch vermute ich, dass gemeint ist: Der europäische Gerichtshof ist der gleichen Meinung wie Polen: Polen ist zu Unrecht verurteilt worden.

Zu was ist Polen verurteilt worden? Polen wurde der Mitarbeit mit verbrecherischen Folterungen bezichtigt und wurde dafür verurteilt.

Neu ist: Polen wurde zu Unrecht verurteilt, das heisst auf Kindergartendeutsch: Polen war an den Folterungen nicht beteiligt.

Der Schluss nun:

Das Urteil ist jetzt rechtskräftig, und Polen muss nun zügig seine eigenen Ermittlungen abschließen und Schadensersatz zahlen.

Ich krieg die Krääze.

Eben noch wurde Polen der Schuld frei gesprochen und nun muss Polen zügig ermitteln und Schadenersatz zahlen.

*

Die Welt steht nicht nur auf dem Kopf, sie ist völlig kirre irre obstrus verrückt geworden. Na ja. Vielleicht bin ich zu verrückt um das Norm Ale nicht zu verstehen. Kann sein. Gute Nacht, habet Acht, liebe Leuts.

thom ram, 18.02,2015


8 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Das spricht für die Qualität dieses Gerichtshofes.
    Die Übersetzer ins Deutsche sind drittklassig.
    Denn Deutsch ist da wohl keine Amtssprache, sagt mir der Text.

    Liken

  2. Agathe sagt:

    Manchmal kaum zu verstehen,AMTSSPRACHE!

    Liken

  3. Ludwig der Träumer sagt:

    Ist doch ganz normal so ein Urteil. Die Juristen ticken so, bis hinab zum Amtsgericht. Was erwartet ihr von denen – Recht? Guckt euch doch nur deren karnevalistischen Verkleidungen an, die dem Karnevalsverein von Rußheim den Kostümnobelpreis einfahren würde, wenn die so auffahren würden.

    Hocken genauso auf dem hohen Podest wie der Elferrat und fragen im Namen des Volkes: Wolle ma se reilasse? Dabei ist bereits im Vorfeld abgeklärt wem se reilasse wolle. Die einen vor die Bütt, die den Tanz ums goldene Kalb beherrschen. Die anderen lasse se rei zum monetären Ausbluten oder in den Knast oder H4-knarzen.

    Es geht denen nur noch darum, den eigenen Arsch zu retten. Gucke nur, von wem die bezahlt werden. Alles klar?

    Merke: Richter sind unabhängig in ihrer Entscheidung, wie es das Gesetz vorschreibt. Gut so. Von Unabhängigkeit vom Freßnapf steht nix im Gesetz.

    Schnallt ihr es jetzt.

    Hab so meine Erfahrungen mit den Gerichten auf der kleinen Ebene, zum Glück bisher nur als Gutachter oder selten Zeuge in Bauprozessen. Wenn es um Schadenersatz ging, wurde ausnahmslos zugunsten der Geldgeber entschieden. In zwei Fällen wurde zugunsten des geschädigten Bauherrn entschieden. Der Bauträger hatte einfach Pech mit den Subunternehmern, die er sogar fürstlich bezahlte. Die Bauherren hatten nix mehr davon, weil die Volksbank den Bauträger – übrigens ein sehr seriöser Mann – mit Hilfe von einer international anerkannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft innerhalb kurzer Zeit plattgemacht haben. Willkürlich wurden die Firmenwerte ratingmäsig auf ca.10% beziffert Damit war er pleite. Nur durch ein Zahlenspiel.

    Die Immobilienwerte hatte die Volksbank für 5 Mio. ersteigert und für den Marktwert von 50 Mille verhökert. Volksbank! – nicht private.

    Im nahen Golfclub treffen sich heute noch beide. Der Banker und der Landgerichtspräsident. Wünsche beiden ein großes Handicap.

    Liken

  4. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Dette vaschtehste nich, dette is Dielektrik, oda so etwa – Nejatzion der Nejatzion, weeste? Un wemman det nochma nejiert, denn is det juristisch, wat? Un det det, dette mit s schreibst, is nich det det, dette mit eszet schreibst, weeste? Det is en janz andret det… klaro? 😉

    Liken

  5. Dude sagt:

    „Die Welt steht nicht nur auf dem Kopf, sie ist völlig kirre irre obstrus verrückt geworden.“

    Richtig. Alles ist verkehrt und driftet je länger je mehr in die Irre ab.

    Keineswegs zufällig…

    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Liken

  6. thomram sagt:

    @ Agathe
    Guten Tag, Agathe, willkommen!

    Liken

  7. ooms sagt:

    es wird von tag zu tag, LOGISCHER
    oder eben nicht
    ich schau mal kurz in den SPIEGEL,vieleicht sehe ich da was………..

    Liken

  8. preusse sagt:

    Recht oder nicht Recht, das ist oft die Frage.
    Wieso können deutsche Gerichte urteilen, wenn ihnen die Rechtsgrundlage entzogen wurde? Sie tun es einfach, weil sie als Teil dieses Gauklerspiels davon profitieren, in „herausgehobener“ Position. Jeder Richter, jeder Staatsanwalt und jeder gute Anwalt weiß, dass die Strafprozessordnung und auch die Zivilprozessordnung -ihre Arbeitsgrundlage- durch die Bundesbereinigungsgestze außer Kraft gesetzt wurden. Aber sie arbeiten weiterhin damit, als wäre nichts geschehen.
    Zur Unabhängigkeit der Justiz: sämtliche Beteiligten (Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte) sind Mitglieder ein und derselben Kammer. Kann man sich hier noch Unabhängigkeit vorstellen? Zumal die Anwälte auch eine Zugehörigkeit zur Kammer brauchen , um praktizieren zu können.

    Das viele oder fast alle darüberhinaus noch brüderlich bei den Rotariern oder -seltener- den Lions verbunden sind und „Gemeinwohl-Interessen“ pflegen, ist noch etwas anderes.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: