bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Bolivien » bumi bahagia. Von der bolivianischen Staatsverfassung.

bumi bahagia. Von der bolivianischen Staatsverfassung.

Wie das Meiste, was für Menschen wichtig zu wissen wäre, werden gesunde Entwicklungen von Staaten totgeschwiegen. War ja blöd, wenn Menschen eine menschen – und erdenfreundliche Verfassung zu lesen bekämen, denn es könnte sein, dass sie Solcherlei auch für sich selbst und ihre Nachbarn in Anspruch nehmen wollten.

Für Spanischkenner hier zu der gesamten bolivianischen Verfassung.
Wenn für dich Spanisch spanisch ist  😉  hier einige Auszüge mit dem Uebersetzautomaten in Holperdeutsch übertragen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Uebersetzungen auf Deutsch fehlerhaft sein können. Solltest du, lieber Leser, der spanischen Sprache mächtig sein, bin ich (sind wir) dir dankbar, wenn du perfekte Uebersetzungen in den Kommentar einstellen würdest.

.

Articulo 1

Bolivia se constituye en un Estado Unitario Social de Derecho Plurinacional Comunitario, libre, independiente, soberano, democrático, intercultural, descentralizado y con autonomías. Bolivia se funda en la pluralidad y el pluralismo político, económico, jurídico, cultural y lingüístico, dentro del proceso integrador del país.

.

Artikel 1

Bolivien wird ein Sozialeinheitsstaat pluralistischen Gemeinschaftsrechts, frei, unabhängig, souverän, demokratisch, interkulturell, dezentral und autonom. Bolivien integriert politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Pluralismus.

 

Meine Interpretation:

Im ERSTEN Artikel der Verfassung wird festgestellt, dass Menschen in diesem Staat unterschiedlich sein dürfen.

.

Articulo 2

Dada la existencia precolonial de las naciones y pueblos indígena originario campesinos y su dominio ancestral sobre sus territorios, se garantiza su libre determinación en el marco de la unidad del Estado, que consiste en su derecho a la autonomía, al autogobierno, a su cultura, al reconocimiento de sus instituciones y a la consolidación de sus entidades territoriales, conforme a esta Constitución y la ley.
Artikel 2
Angesichts der vorkolonialen Existenz von Nationen und Völkern, von einheimischen indigenen Bauern und ihrer angestammten Herrschaft über ihre Gebiete, ist ihre Selbstbestimmung unter der Einheit des Staates, ist ihr Recht auf Autonomie, Selbstverwaltung und Kultur gewährleistet. Ihre Institutionen und die Konsolidierung ihrer Gebietskörperschaften werden durch diese Verfassung geschützt.

 

Meine Interpretation:

Der erste Artikel wird bekräftigt. Er wird daran festgemacht, dass Menschen autonom und sich selber verwaltend, das heisst EIGENVERANTWORTLICH denken und handeln mögen.

.
Artículo 3

La nación boliviana está conformada por la totalidad de las bolivianas y los bolivianos, las naciones y pueblos indígena originario campesinos, y las comunidades interculturales y afrobolivianas que en conjunto constituyen el pueblo boliviano.

.

Artikel 3

Die bolivianische Nation wird durch die Gesamtheit aller Bolivianer, aller Nationen und aller einheimischen indigenen Campesino, aller Völker und Kulturen sowie aller afro-bolivianischen Gemeinden gebildet. Zusammen konstituieren sie das bolivianische Volk.

Meine Interpretation:

Ein zweites Mal wird Artikel 1 bekräftigt. Es wird das Bild der Gemeinschaft von Menschen, welche ihr Leben auf verschiedene weise gestalten, beschworen.

.

Artículo 13

I. Los derechos reconocidos por esta Constitución son inviolables, universales, interdependientes, indivisibles y progresivos. El Estado tiene el deber de promoverlos, protegerlos y respetarlos.

II. Los derechos que proclama esta Constitución no serán entendidos como negación de otros derechos no enunciados.

III. La clasificación de los derechos establecida en esta Constitución no determina jerarquía alguna ni superioridad de unos derechos sobre otros.

IV. Los tratados y convenios internacionales ratificados por la Asamblea Legislativa Plurinacional, que reconocen los derechos humanos y que prohíben su limitación en los Estados de Excepción prevalecen en el orden interno. Los derechos y deberes consagrados en esta Constitución se interpretarán de conformidad con los Tratados internacionales de derechos humanos ratificados por Bolivia.

.

Artikel 13

I. Die durch diese Verfassung gewährten Rechte sind unantastbar, universal, voneinander abhängig, unteilbar und progressiv. Der Staat hat die Pflicht, zu fördern, zu schützen und zu respektieren.

II. Die in dieser Verfassung proklamierten Rechte gelten nicht als Verweigerung weiterer, nicht aufgezählter Rechte.

III. Die Einstufung der in dieser Verfassung festgelegten Rechte unterliegen keiner Hierarchie.

IV. Internationale Verträge und Konventionen werden durch die gesetzgebende, gesamtnationale Versammlung nach Maßgabe der Menschenrechte und der inneren Ordnung ratifiziert. Die Rechte und Pflichten in dieser Verfassung richten sich nach internationalen Menschenrechtsverträgen.

Meine Interpretation:

Zwar wird betont, dass die Verfassung unantastbar ist, doch wird gleichzeitig das Tor nach aussen geöffnet und versprochen, sich auch an Lebensprinzipien anderer Länder zu orientieren. Dieser Artikel 13 hat es – so wie ich ihn verstehe –  in sich, denn es wird sich oft die Frage stellen: Sind nun unserer Rechte und Pflichten das Gelbe vom Ei, oder sind es die Rechte und Pflichten, welche in anderen Staaten formuliert werden. Meines Erachtens ist dieser Artikel ebenso heikel wie auch wichtig. Er ruft dazu auf, die eigenen Werte hochzuhalten, gleichzeitig aber immer auch nach aussen zu blicken und von anderen Staaten zu lernen.

.

Lieber Leser, wenn du spanisch kannst und wenn du am Thema interessiert bist, so sind Hinweise auf bestimmte Artikel, welche dir besonders wichtig scheinen, willkommen. Bitte mit Uebersetzung…

.

Schönen Tag dir und den Deinen.

thom ram 26.04.2014

—————————————————————————————————————————————————————–

Fantastisch. Kommentator Ohnweg, der spanischen Sprache mächtig, hat sich der Verfassung angenommen und gibt uns weiter:

Ich habe mir jetzt die Bolivianische Verfassung mit seinen 411 Artikeln einmal in den Einzelheiten vorgenommen. Eine deutsche Übersetzung habe ich im Netz leider nicht gefunden. Nur eben die obige Zusammenfassung die ich für eine der Besten halte.

Ich gebe mal jetzt das Wichtigste sinngemäss durch:
Artikel 8
Der Staat deklariert darin die Prinzipien der Gesellschaft wie: Sei nicht leichtsinnig; sei kein Lügner; sei kein Dieb. Insgesamt “vivir bien” (lebe gut). Lebe in Harmonie und und ohne Schlechtigkeit. Seid nobel (Ehrenhaft).
Der Staat schliesst die folgenden Werte mit ein: Einigkeit; Zusammenarbeit; Gerechtigkeit; Menschenwürde; Freiheit; Zusammengehörigkeit; Gegenseitigkeit; Respekt; Ganzheit; Harmonie; Offenheit; Ausgleich; Gleichheit der Möglichkeiten und Beteiligung an dem gemeinsamen Vermögen; Verantwortung; gerechte Justiz; Verteilung der gemeinsamen Produktion und sozialen Errungenschaften um gut zu leben; vivir bien.
Artikel 9
Garantiert die obigen Deklarationen.
Artikel 10 (gekürzt)
Bolivien ist friedfertig und verwirft alle Kriege und gewaltsamen Lösungen, aber behält sich das Recht auf Verteidigung vor. Ausländische militärische Basen sind verboten. (Sehr wichtig in Südamerika, weil der Gringo will überall hineinscheissen. In Paraguay zum Beispiel betreibt im menschenleeren Chaco die USA den grössten Militärflughafen der Welt im Ausland. Streng geheim. Man beachte, Paraguay liegt zentral im südamerikanischen Kontinent. Paraguay ist voll unter der Knute von den teuflischen Gringos).
Artikel 16
Das Recht auf Wasser und Lebensmittel. Der Staat garantiert die Grundversorgung mit gesunder Nahrung für das ganze Volk.
Artikel 18
Das Gesundheitssystem ist vollständig gratis. (Bis vor Kurzem auch in Paraguay. Aber seit der neue Präsident, Dollarmilliadär! das Ruder übernommen hat wurde dieses Gesetz wieder anulliert. Muss ich noch mehr dazu sagen?)
Artikel 19
Alle haben das Recht auf ein Dach. Der Staat errichtet soziale Wohnmöglichkeiten für den armen Bevölkerungsteil.

Jetzt eine Zusammenfassung von weiteren Artikeln:

Gleichstellung des indigenen Bevölkerungsteils.
Weitere Artikel über die Gesundheit.
Garantiertes Recht auf Arbeit und über das Streikrecht.
Rechte für die Kinder und die Familie.
Respekt vor dem Alter und ihre Versorgung.
Sehr viele Artikel über Schulbildung.
Freie Presse und das Recht auf Information und freie Meinungsbildung.
Danach Artikel über den demokratischen Aufbau von Unten.
Justizrecht, Wahlrecht und das Militärrecht. (Äusserst wichtig in Südamerika wegen des häufigen Missbrauchs des Militärs von den Politikern).
Artikel über die Autonomierechte für die indigene Bevölkerung.
Danach Grundlagen der freien Wirtschaft und das öffentliche Recht über die Rohstoffe.

Geld- und Bankensystem: Der Staat regelt mit der bolivianischen Zentralbank das Geldsystem. Es wird in nationaler Währung abgerechnet.
DIE ZENTRALBANK UNTERSTEHT DEM BOLIVIANISCHEN STAAT!
Die oberste Entscheidungsgewalt über die Währung untersteht dem gewählten Staatspräsident in Abgleichung mit dem Parlament und den einzelnen Gesetzen. Das Geld wurde noch nicht grundlegend reformiert. Allerdings gibt es vom Staat zinslose Kredite für Kleinunternehmer und die Kleinbauern. (Wir wissen, dass eine grundlegende Geldreform ein sehr heisses Kapitel ist! Aber sie ist im Spiel und wird beim Untergang des Kapitalismus sofort eingeführt. Auch andere Staaten bereiten sich darauf vor. Die Welt wird sich von heute auf morgen ändern)!

Danach die gemeinsame Güterverteilung von Naturrohstoffen usw.
Die Kokapflanze wird als kulturelles Gut geschützt. (Man stelle sich dies für die Hanfpflanze vor)!
Desweiteren Artikel über den Naturschutz. Das Bodenrecht. (Ausländer können keinen Boden erwerben. Das bedeutet Schutz vor den Bodenspekulanten)!
Danach Schutz des Kleingewerbes und des Kleinbauerntums.

Hier der Link zu der Bolivianischen Verfassung in spanisch: http://patrianueva.bo/constitucion/

Sie ist in der Umgangssprache gehalten und somit gut verständlich. Ohne Bürokratengeschwafel. Mit ausreichenden, umgangssprachlichen Kenntnissen leicht lesbar.

 

Dank an Ohnweg!!

.

.

.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: