bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Ausserirdische und Menschen. Ein pralldickes Konvolut. Nur für starke Nerven.

Ausserirdische und Menschen. Ein pralldickes Konvolut. Nur für starke Nerven.

Vieles in diesem Artikel interessiert mich und könnte dich interessieren.

Ich fordere dich jedoch auf, sehr kritisch zu lesen.

Sachverhalte und Abläufe werden unsorgfältig dargestellt. Die Abfolgen der Informationen weisen Brüche auf. Der Artikel wirkt durch seine Form unseriös.

Hier nur ein Beispiel der Schlamperei. Der Autor schreibt:  „Es verschwinden 2’000’000Menschen.“ Unseriös. Es muss heissen „Es verschwinden 2’000’000 Menschen pro ……“  Es ist nicht dasselbe, ob diese Menschen innert 1000 Jahren oder innert einer Woche verschwinden.

Na denn, los geht’s, aber sage nicht, ich hätte dich nicht gewarnt!

thom ram märz 2014

.

Achtung!
Für diesen Artikel brauchen Sie starke Nerven.
Machen Sie sich auf die abscheulichsten Dinge gefasst, die Menschen tun können.
Dies ist eine Warnung und kein Scherz!

Ein Artikel über die wahren Hintergründe der NWO aus einer Zusammenstellung der Haupt-Quellen in ihren farblichen Markierungen

  • William Cooper – geheime Regierung
  • wissenschaft3000.wordpress.com ein-mi6-agent-packt-aus
  • Phil Schneider über eine Schießerei mit den Aliens
  • Ergänzungen

Von Januar 1947 bis Dezember 1952 mussten Sechzehn außerirdische Raumschiffe notlanden oder stürzten ab. Dabei wurden 65 tote Aliens und ein Lebender geborgen. Ein weiteres Raumschiff war explodiert, wobei keine Überreste geborgen werden konnten.

Von diesen Ereignissen fanden 13 innerhalb der Grenzen der Vereinigten Staaten statt, das explodierte Raumschiff nicht eingerechnet. Von diesen 13 ereigneten sich eines in Arizona, elf in New Mexico und eines in Nevada. Drei ereigneten sich in anderen Ländern, davon eines in Norwegen und die anderen beiden in Mexico.

Aerea51: Flugscheibe in Hangar

Während dieser frühen Jahre hielten die USAF (Luftwaffe) und das CIA die völlige Kontrolle über die Geheimhaltung der Aliens.
Tatsächlich wurde die CIA mit dem Exekutivbefehl des Präsidenten geschaffen, um mit der Präsens der Aliens fertig zu werden.

Später wurde das nationale Sicherheitsgesetz beschlossen. Der nationale Sicherheitsrat wurde gegründet, um die CIA und vor allem um die Alienunternehmungen zu überwachen. Die CIA wurde nicht speziell dafür gegründet, um Innenpolitik zu machen. Tatsächlich kann man sagen, dass der Nationale Sicherheitsrat der Vorreiter von MJ12 war.

Die Alienfrage

Präsident Eisenhower beauftragte mit NSC-Vermerk 54-10 eine Geheimgesellschaft von 12 Männern mit dem Namen “Scholars” (Die Gelehrten)”. Innerhalb dieser Gruppe wurde mit dem NSC-Vermerk 54-11 eine innere Gruppe gebildet mit dem Namen “The Jason Scholars (Die Jason Gelehrten)”.

Und mit den NSC-Vermerken 54-12/1 und 54-12/2 wurde 1954 diese Gruppe mit dem Erforschen der Täuschungen, Lügen, Fakten, Wahrheiten und der wahren Wurzeln der Alienfrage beauftragt. Darüber hinaus sollten diese Männer alle Aktionen vertuschen, weshalb sich solche prominenten Leute trafen.

2000 geht die Welt unter, Zitate

Das erste kommt von Herrn Alistar Cooke, der sagte, Zitat: “Ich wäre erstaunt, wenn die Welt in 50 Jahren es immer noch machen würde. Ich denke nicht, dass wir 2000 erreichen werden. Es wäre ein Wunder.” Zitat Ende

Winston Churchill sagte, Zitat: “Wir scheinen uns zu bewegen, driften, stattlich. Gegen unseren eigenen Willen. Gegen den Willen jeder Rasse und aller Leute und jeder Klasse. Auf eine große Katastrophe. Jedermann wünscht sich, das zu stoppen. Aber sie wissen nicht wie.” Zitat Ende

Ronald Reagan verkündete am 18. Oktober 1983, in einem Treffen mit Thomas Dain, welcher der Executivdirektor für öffentliche Amerikanisch-Israelische Angelegenheiten war.

Zitat: Wisst ihr, ich guck zurück auf eure alten Propheten und das alte Testament, und die Zeichen sagen Armageddon voraus. Und ich wundere mich, ob wir die Generation sind, die das erleben wird. Ich weiß nicht, ob ihr die Vorhersagen bemerkt. Aber glaubt mir, sie beschreiben genau die Zeit, durch die wir gehen.” Zitat Ende

UFO-Abstürze, Februar und März 1948

1948 gab es zwei UFO-Abstürze, die so wichtig sind, dass die Regierung alles tun wird, um zu verhindern, dass die Öffentlichkeit davon erfährt. Und das sind die zwei Abstürze in der Stadt Aztec, New Mexico. Weil an beiden Absturzstellen menschliche Überreste gefunden wurden.

Der ausländische und der militärische Nachrichtendienst, Buch 1, der finale Report des Komitees zur Untersuchung der Regierungsoperationen mit Berücksichtigung der Aktivitäten des CIA, US Senat, Kongress, 2. Sitzung, Report Nr. 94-755, April 26, 1976, Seite 49 sagt: Dieser Beschluss ermächtigt den Minister die Überwachung der Informations-Koordination, die für den Antikommunismus

entwickelt worden sind. Ein streng geheimer Anhang zu den Vermerken NSC-4, der Vermerk NSC-4a wies den Direktor des CIA an, verdeckte psychologische Aktivitäten zu unternehmen, die denZielen des Vermerkes NSC-4 dienten und verdeckt psychologische Operationen gegen die amerikanische Öffentlichkeit zu unternehmen, um die Präsenz der UFOs und Aliens zu verbergen.

Den Deutschen wurde nach dem WK2 jegliche Identität genommen durch ausgeklügelte Gehirnwäschen, die Bewusstseinsforscher, wie Mengele, in den KZs und später über die Geheimdienste und die Pharmaindustrie, die bis heute anhalten. Das beste Beispiel ist hier der Rufmord an den Deutschen, sie hätten den ersten und den zweiten Weltkrieg begonnen und bestialisch ausgeführt, was in den Medien wie Tagesschau und Heute-Journal fast jeden Tag wiederkäuend wiederholt wird. Aber auch all die anderen Main-Stream-Medien beteiligen sich rege an diesem Rufmord.

Es ist kaum zu erwarten, nachdem die Deutschen ihre Identität verloren haben, dass die Deutschen in der Alienfrage in irgend einer Weise aktiv werden. Der vorgegaukelte Bundestag und die Scheinregierung, die sich Bundesregierungnennt, beides sind eingetragene Firmen, sind darüber hinaus bestrebt, das Deutsche Volk zu vernichten.

Es bleibt abzuwarten, dass die derzeitigen Erinnerungen an die deutsche Kultur wieder verstärkt von allen Schichten der Bevölkerung zum Tragen kommen, was die Mundart-Pflege in den verschiedenen geographischen Bereichen Deutschlands anbelangt und über die kulturellen Veranstaltungen hinaus auch Einzug im Alltagsleben halten wird.

Die Handlungsautorität, die dem CIA für die verdeckten Operationen unter dem Vermerk NSC-4 gegeben wurden, führten keine normalen Handlungsprozeduren. Weder im Koordinieren noch in den Zustimmungen für diese Operationen. Sie mussten niemandem Rechenschaft ablegen. Das bedeutet, “geh, tu was Du tun musst, bring keinen Mist mit zurück”. “Wir wollen’s nicht sehen”. “Sie zu, dass die Arbeit erledigt ist”. “Frage niemanden!” “Berichte niemandem!”

Es führte den DCI (Direktor des CIA) lediglich dazu, verdeckt zu operieren und durch Bindung mit dem Senat und dem Verteidigungsministerium sicherzustellen, dass Operationen nach amerikanischem Recht ablaufen. Die EINZIGE Richtlinie ist die, dass es nach amerikanischem Recht abläuft.

Später löste die Vermerke NSC-10/1 und NSC-10/2 die Vermerk NSC-4 und NSC-4a ab.

Das Büro für Koordinationsverfahren (OPC) wurde veranlasst, die verdeckten Operationen zu erweitern. Es war direkt verantwortlich für die Alienunternehmungen. Und es war der direkte Vorreiter der MJ12. Die Vermerke NSC 10/1 und NSC 10/2 sahen illegale Handlungen vor, wie z.B. nicht erbrachte Rechenschaften vor der nationalen Führung.

Mit dem NSC-Vermerk 10/1 wurde eine exekutive Koordinationsgruppe eingeführt, die zwar Rückschlüsse zog, jedoch keine Vorschläge für verdeckte Operationen zu genehmigen hatte.

In den Vermerken NSC 10/1 und NSC 10/2 stand, dass die Führung gewillt ist, erst dann über eine Sache informiert zu werden, wenn die Sache abgeschlossen ist.
Diese Handlungen führten zu einem Puffer zwischen dem Präsidenten und den Informationen.
Dieser Puffer diente dem Präsidenten dafür, dass, wenn jemals die Wahrheit ans Licht kommt, er in der Lage ist, es zu leugnen. Also zur Vorbeugung des Zusammenfalls der Regierung.

Der Vermerk NSC 10/2 schuf im geheimen ein Lernfeld, welches den wissenschaftlichen Köpfen jener Zeit entsprang und enthielt einige der Namen, welche auf dem Dokument stehen, das als Majestic 12 oder als “Eisenhower Besprechungsdokument” bekannt ist.

Das erste Opfer der UFO-Vertuschung

Der Verteidigungsminister James Forrestal erhob Einspruch gegen die Geheimhaltung. Er war ein sehr idealistischer Mann, und fand, dass die Öffentlichkeit es wissen sollte. Als er anfing mit den Führern der Opposition und des Kongresses über das Alienproblem zu reden, wurde er aufgefordert, “er solle aufhören”.Er teilte vielen seine Ängste mit. Und mit Recht behauptete er, dass er beobachtet wurde und das sein Leben in Gefahr war. Das wurde von den Ignoranten als Paranoia abgestempelt. Denn die meisten wussten nicht, was vor sich ging. Forrestal sagte später, dass er einen Nervenzusammenbruch hatte. Man sagte, er wurde “eingewiesen”. Eigentlich wurde er “verpflichtet” in das Bethesda Flottenkrankenhaus zu gehen. Gegen seinen Willen.

Tatsächlich hatte man Angst, dass Forrestal reden würde, sodass sie ihn isolierten, in Verruf und zum Schweigen brachten. Am frühen Morgen des 22. Mai 1949 fesselten Agenten des CIA ein Bettlaken um Forrestals Hals, das andere Ende an eine Stelle im Raum und warfen James Forrestal aus dem Fenster. Das Bettlaken würgte ihn zu Tode. So wurde er zu dem ersten Opfer der UFO-Vertuschung.

Das lebende Alien, dass man im Roswell-Absturz 1949 geborgen hatte, nannte man “EBE” (außerirdisches biologisches Wesen). Nicht alle Aliens heißen “EBE”.

“EBE” hatte eine Neigung zu lügen.
Über ein Jahr, gab es nur verlangte Antworten auf gestellte Fragen. Die Fragen, die nicht in einer verlangten Antwort enden würden, blieben nicht beantwortet.
An einem Punkt im zweiten Jahr seiner Gefangenschaft, begann es sich zu öffnen und die Informationen, die “EBE” gab, waren alarmierend. Seine Informationen in seiner Offenbarung waren das Fundament für das spätere “Yellow Book” (Gelbes Buch).

Fotos wurden von “EBE” gemacht, welche später im Projekt “Grudge 13″ (Sklave) zu sehen waren.

Die Aliens wurden in nur eigens dafür vorgesehene Räumlichkeiten eingesperrt, weil sie ab und zu durch Wände verschwinden können. Durch elektromagnetische Energie werden sie daran gehindert.

Im späten Jahr 1951, wurde “EBE” krank. Medizinisches Personal war nicht in der Lage den Grund festzustellen und man hatte keine Ahnung, was zu tun war. “EBEs” System basiert auf Chlorophyll (Blattgrün). Zur Energiegewinnung benutzte Es etwas ähnliches wie Fotosynthese. Laut Informationen fast genauso wie Pflanzen. Es wurde entschieden, dass ein Experte für Botanik gerufen werden sollte. Ein Botaniker Dr. Guillermo Mendoza sollte ihm helfen zu genesen. Dr. Mendoza arbeitet daran “EBE” zu helfen bis Mitte 1952, wo “EBE” starb.

Gründung der streng geheimen NSA

In einem Versuch “EBE” zu retten und die technologisch überlegene Alienrasse zu verstehen, sendete die amerikanische Regierung 1952 ein Hilfesignal in große Bereiche des Weltraums. Der Hilferuf wurde nicht gehört, aber das Projekt setzte sich in gutem Glauben fort.

Und Präsident Truman schuf dann die streng geheime NSA durch geheimen Exekutivbefehl am 4. November 1952.
Ein weiterer Zweck der NSA war die Beschaffung und Überwachung sämtlicher Informationen bezüglich menschlicher und außerirdischer Natur und den Erhalt der Alienvertuschung.

Projekt “Sigma” (Projekt zur Herstellung der Kommunikation mit Außerirdischen) war extrem erfolgreich. Die NSA hält Kommunikation mit der Mondbasis und anderen geheimen Weltraumprogrammen. Laut Exekutivbefehl, ist die NSA von allen Gesetzen entbunden, welche die NSA nicht ausdrücklich nennen.

Im Endeffekt ist der Bundestag ebenfalls von allen Gesetzen ausgenommen, in denen er nicht genannt wird. Aus diesem Grund gibt es im Bundestag auch kein Verbot des Lobbyismus. Die Bundesrepublik Deutschland ist eines der wenigen Länder, neben Nigeria, die das Anti-Lobby-Abkommen nicht unterzeichnet haben. Aus guten Grund. Denn dann müssten fast alle Bundestagsabgeordneten nebst dem Bundespräsidenten vom Acker gehen.

Das bedeutet, die NSA ist eine völlig gesetzlose Organisation, die tut, was immer sie will, niemandem Rechenschaft pflichtig ist und die NSA fällt unter kein Gesetz, welches die NSA nicht ausdrücklich nennt. Genau dies sah der Exekutivbefehl des amerikanischen Präsidenten so vor.
Die NSA wurde zügig erweitert und bildete dann die primäre Agentur unter den Nachrichtenagenturen. Heute hält die NSA 75% der Gelder, die die Nachrichtenagenturen erhalten.

Der Kopf der Nachrichtenagenturen ist der Direktor der NSA. Die primären Aufgaben der NSA sind immer noch Alienkommunikationen. Und mittlerweile aber auch andere Alienprojekte.

NSA Utah Datenzentrum: Datenverarbeitung

NSA Utah Datenzentrum: Kommunikation

NSA Utah Data Center: Konzept

NSA Utah Data Center: Juni 2013

Präsident Truman hielt alle unsere Verbündeten, einschließlich der Sowjetunion, über das laufende Alienprojekt seit der Roswellbergung auf dem laufenden. Für den Fall, dass die Aliens eine Bedrohung für die Menschheit und die ganze Welt wären, wurden Pläne entwickelt, um die Erde im Fall einer Invasion zu verteidigen. Es waren internationale Pläne, welche die meisten Länder dieser Welt mit einbezogen.

Die internationale Verschwiegenheit war eine große Schwierigkeit. Es wurde entschieden, dass eine Gruppe von außen nötig war, um die  internationalen Bemühungen zu kontrollieren und zu koordinieren, sodass man das Geheimnis vor den normalen Mitgliedern der Regierungen und der Presse schützen kann. Das Resultat war die Gründung einer geheimen Gesellschaft “der Bilderberg-Gruppe”. Das Hauptquartier dieser Gruppe ist in Genf, Schweiz.

Blaupause: Neue Welt Ordnung

Die Bilderberger entwickelten sich zu einer geheimen Regierung, die jetzt ALLES kontrolliert. Die UN war damals und ist heute noch ein internationaler Witz.

Warum stürzten so viele UFOs ab?

1953 bezog der Präsident, General der Armee, Dwight David Eisenhower das Weiße Haus.

Während seines ersten Jahres im Amt, 1953, wurden 10 Untertassen geborgen, in welchen sich 26 tote und vier lebende Aliens befanden. Eines der vier Aliens starb später, nachdem man es aus der Fähre geborgen hatte. Die anderen starben drei bis vier Tage später. Von den 10 fand man vier in Arizona, zwei in Texas, eins in New Mexiko, eins in Louisiana, eins in Montana und eins in Südafrika. Es waren hunderte von Augenzeugen.

Als man raus fand, dass das Radar die UFOs beschädigte, fing man an, damit auf sie zu zielen. Mit dem Radar anvisiert und voll aufgedreht. Und sie brachten so viele runter wie möglich.

Der Gangster Nelson Rockefeller wird der mächtigste Mann in den USA

Zu Beginn des Jahres 1953 wandte sich der neue Präsident an seinen Freund und Kollegen aus “Council on Foreign Relations” (CFR), damals noch “Eastern establishment”, Nelson Rockefeller, um ihm bei dem Alienproblem zu helfen. Eisenhower und Rockefeller planten die Struktur der Dienstaufsicht für Alienaufgaben, die nach einem Jahr Realität wurde. Die Idee für MJ12 war geboren.

Nelson Rockefeller

Die ganze Rockefeller-Familie und das ganze Rockefeller-Imperium haben Eisenhower fest unterstützt. Rockefeller um Hilfe zu bitten bei dem Alienproblem, war der größte Fehler, den Eisenhower gemacht hat für die Zukunft Amerikas, sowie wahrscheinlich für die gesamte Menschheit.

Was er damit anrichtete, war, die Macht des Präsidenten einer kleinen Gruppe zu übergeben.

Nach nur einer Woche der Wahl Eisenhower’s zum Präsidenten, wurde Nelson Rockefeller von ihm zum Präsidenten des Beraterstabs für Regierungsorganisation ernannt. Rockefeller war nun für die Neuordnungder Regierung verantwortlich. Alle Macht floss nun in eine einzelne Abteilung. Sie hieß Abteilung für Gesundheit, Bildung und Wohlstand. Als der Kongress dieser Abteilung im April 1953 grünes Licht gab, wurde der Staatssekretär Nelson Rockefeller, “Oveta Culp Hobby”, genannt.

Vertrag der US-Regierung mit den Großen Grauen

1953 entdeckten Astronomen große Objekte im Weltall, die sich auf die Erde zu bewegten. Zuerst glaubte man, es seien Asteroiden.

Man fand heraus, dass es nur Raumschiffe sein konnten, die gesteuert werden. Projekt “Sigma” fing Alienunterhaltungen ab und als die Objekte die Erde erreichten, hatten sie eine hohe Flugbahn um den Äquator eingenommen. Es waren einige riesige Schiffe und ihre Absicht war unbekannt. Projekt “Sigma” und Projekt “Plato” (Projekt zur Herstellung diplomatische Beziehungen zu Außerirdischen) benutzten durch Radiokommunikation die Binärsprache, die die Aliens sehr gut verstanden.

Man konnte einen Landeplatz übermitteln, was dann zu einem Treffen mit außerirdischen Wesen von einem anderen Planeten führte.

Projekt Plato hatte die Aufgabe, eine diplomatische Beziehung mit der außerirdischen Rasse herzustellen.

Im Jahre 1954 landete dann eine graue Alienrasse mit großen Nasen, die die Erde umkreisten, in dem Luftwaffenstützpunkt “Holloman Air Force Base”.

Ein Basisvertrag wurde geschlossen. Ein Alien mit dem Namen “Krlll”, wurde als Bürge zurückgelassen, sodass die großen Grauen zu ihrer hohen äquatorialen Umlaufbahn zurückkehren und den Vertrag offiziell machen würden.

Grosser Grauer: Portrait

Diese Rasse identifizierte sich von einem Planeten um einen roten Stern zu kommen in der Konstellation des Orion, welchen wir Beteigeuze nennen. Man glaubte, dass das eine Lüge ist.

Und es wird einleuchtend durch jede Handlung, durch die sie mit uns treten. In Wahrheit glaubte man, dass sie womöglich vom Mars kommen. Sie behaupten, dass sie von einem Planeten kommen, der einen roten Stern hat, den wir Beteigeuze nennen. Sie sagen, dass ihr Planet am sterben war und in ferner Zukunft sie dort nicht mehr überleben könnten. Dies führte zu einer zweiten Landung im “Edwards Luftwaffenstützpunkt”. Dieses Ereignis wurde im Vertrag, der schon längst besiegelt war, vorausgeplant.

Präsident Eisenhower traf sich mit den Aliens wegen eines Vertrages, der zwischen den Aliens und den USA unterzeichnet wurde. Die USA erhielten ihren ersten Botschafter aus einer anderen Welt. Sein Name und Titel war Allmächtige Hoheit Krlll. Ausgesprochen “Krlll” oder Crlll”.

Im geheimen wurde Allmächtige Hoheit Krlll “Original Hostage” (Gefangener) genannt oder Krlll oder “OH Krlll”, sodass Amerikaner nicht sagen mussten: “Eure Allmächtige Hoheit”.

Die US-Regierung entscheidet sich gegen die spirituelle Entwicklung der Menschheit

Doch zur selben Zeit, am 20. Februar 1954, kontaktierte eine Menschen-ähnlich aussehende Alienrasse, die Procyon, die Regierung der vereinigten Staaten.Diese Alienrasse warnte die Regierung der USA vor den Aliens, die den Äquator umkreisten und boten an, den Menschen mit ihrer spirituellen Entwicklung zu helfen. Die Hauptforderung war jedoch, dass alle unsere Atomwaffen abgebaut werden müssten. Sie weigerten sich Technologie auszutauschen, da wir spirituell nicht bereit waren, mit so etwas umzugehen.

Sie glaubten, die Menschen würden die neue Technologie dazu benutzen, sich gegenseitig umzubringen. Diese Rasse teilte mit, dass die Menschen auf dem Weg der Selbstzerstörung sind und damit aufhören müssten. Aufhören, die Erde zu verschmutzen und mit der Ausbeutung der Naturressourcen. Diese Alienrasse forderte die Menschen auf, miteinander und mit der Natur in Harmonie zu leben. Die Regierung der USA fand diese Bedingungen äußerst verdächtig, sämtliches Nukleararsenal abzurüsten.

Die Alienplage ist als das Trilaterale Abzeichen bekannt

Das Trilaterale Abzeichen ist auf den Fähren der großen Grauen abgebildet, sowie auf der Brust ihrer Uniformen. Beide Landungen wurden beim zweiten Mal gefilmt. Und der Film existiert heute noch.
Der Vertrag besagte: Die Aliens mischen sich nicht in US-Angelegenheiten ein und wir nicht in ihre. Die USA waren vor allem daran interessiert, dass sie nichts anstellen, was unsere Zukunft beeinflussen könnte. Dies wurde von den Aliens verletzt.

Wir würden ihren Aufenthalt auf der Erde geheim halten. Sie würden uns mit Hightech beliefern, das uns in unserer technologischen Entwicklung helfen würde. Sie würden keine Verhandlungen mit anderen Erdnationen eingehen.

Trilaterales Abzeichen

Die US-Regierung gestattete ihnen Menschen in einem limitierten, aber regelmäßigen Abstand für medizinische Versuche zu entführen. Dabei werden die Entwicklungen der Klausel überwacht, diebesagt, dass diese Menschen nicht zu schaden kommen und zurück an ihren Entführungsort kommen würden.

Die Menschen würden keine Erinnerung an das Ereignis haben und dass die großen Grauen der MJ12 über alle Kontakte und Entführungsopfer regelmäßig berichten würden. Auch das wurde nicht eingehalten.

Es wurde ausgehandelt, dass jede Seite einen Botschafter erhalten würde, solange der Vertrag gültig war. Es wurde zwischen den Aliens und den USA ausgehandelt, dass jede Seite zum Zweck des Lernens voneinander je 16 Individuen austauschen. Die Alien-Gäste blieben auf der Erde und 16 unsrer Leute gingen mit den Aliens für einen bestimmten Zeitraum in das Mutterschiff auf der hohen äquatorialen Umlaufbahn. Danach sollten sie zurückkehren.

Dulce-Basis: Schema

Die Grauen und Reptiloiden Außerirdischen arbeiten zusammen mit den Militärs in den Untergrundbasen. Dieser Komplex wird als MIEC (militärisch industrieller extraterrestrischer Komplex) bezeichnet. Es handelt sich um eine böswillige Organisation.

Die Arbeiter berichteten von mindestens sieben Etagen in der Dulce Basis. Ebene 6 wird unter den Arbeitern allgemein als “Alptraum-Halle” bezeichnet.

Im Gegensatz zu einer wohlwollenden auf diesem Planeten mit Verbindungen zu den Plejaden, Andromeda, Lyra, Procyon, usw. Die letztgenannte Gruppe scheint in der “Föderation Andromeda Rat” zusammen zu arbeiten.

Untergrund-Basen für die Aliens

Es wurde außerdem ausgehandelt. Dass für die Alien-Nation zwei Untergrundbasen errichtet werden würden: die Basis in “Dulce” ist unter dem “India”-Gebiet in den vier Ecken von Utah, Colorado, New Mexico, Arizona und die Basis in Nevada in der Nähe der S4 etwa 7 Meilen südlich der westlichen Grenze der Area 51 / Dreamland.

Dulce-Basis: Kontrollzentrum

Der Bau der Alienbasen und der Austausch von Technologie fand statt in dem Gebiet, dass als S4 bekannt ist und S4 war der Codename für “Dark Side of the moon”.

Die Armee wurde beauftragt, eine streng geheime Organisation zu gründen, um die Sicherheit der Alienprojekte zu gewährleisten. Diese Organisation wurde zur “National Reconnaissance” Organisation, die in Fort Carson, Colorado, stationiert ist. Das spezielle Team, das für die Sicherheit der Projekte zuständig war, hieß “Delta”.

Im Mai 1954 wurde unter Eisenhower eine weitere Erweiterung, bekannt als Greada Treaty, auf der Holloman Base hinzugefügt. Die Grauen und die Reptiloiden hielten sich nicht an die Vereinbarungen. Die Original-Dokumente, genannt “Blauer Mond”, befinden sich unter der Kirkland Air force Base.

Der Eingang zu dieser Basis befindet sich unter den Manzano-Bergen, in dieser Station werden Freie-Energie-Geräte aus reptiloider Technologie entwickelt und durch das Department of Energy eingesetzt.

Thomas Edwin Castello war bei einem der Sicherheitsdienste in der Dulce-Basis. Er arbeitete sieben Jahre in der Rand Corporation California. Er schätzte, dass sich in der Basis etwa 18.000 kleine Graue aufhalten, er sah ebenso große Reptiloide.

Thomas Castello hatte Kenntnis von sieben Etagen, auf den unteren dreien sah er Außerirdische. In Abhängigkeit von der Tiefe war eine höhere Zugangsberechtigung erforderlich.

Die einzigen englischen Zeichen waren vor dem Röhren-Shuttle-System zu finden: Los Alamos. Das Shuttle verkehrt mit Mach 2,7 (ca. 3.000 km/h) in einer fast luftleeren Röhre.

Die meisten Zeichen in der Dulce Basis sind in der außerirdischen Symbolschrift und einem universellen System, welches von Außerirdischen und Menschen verstanden wird.

Laut Mr. Castello verkehren die anderen Shuttle-Systeme nach Page Arizona, Area 51, Taos Carlsbad, Datil New Mexico, Colorado Springs und Creede Colorado.

Mr. Castello führt aus, das unter dem zweiten Geschoss von Dulce jede Person nackt gewogen und eine Uniform bereitgestellt wird. Jede Gewichtsänderung wird festgehalten, bei einer Veränderung von mehr als drei Pfund werden die Personen geröntgt. An allen Eingängen zu sensitiven Bereichen sind Waagen vorhanden, das Gewicht der Person muss mit dem auf dem Personalausweis übereinstimmen, um Zutritt zu erlangen.

Thomas Edwin Castello schmuggelte eine Vielzahl von Gegenständen aus der Basis, bevor er verschwand. Das beinhaltete 27 Photos von Außerirdischen und genetischen Kreaturen in Bottichen. Ein Video einer geheimen Überwachungskamera zeigt Computerterminals, dann Bottiche, viele Photos der “Alptraumhalle”, zwei Bilder von Grauen, ein Bild der Terminals des Röhrenshuttle sowie dreißig Sekunden vom einfahrenden Shuttelzug.

Dulce-Komplex

Weiterhin:

  • 25 Seiten mit Diagrammen, chemischen Formeln, Schemata und außerirdischer Ausrüstung – eine Kopie der neuen Regierungs-/außerirdischen Vereinbarung mit Unterschrift
  • zwei Seiten Originaldokumente unterschrieben von Ronald Reagan – mit vier Unterschriften von Außerirdischen
  • Thomas Castellos “Flashgun” (eine Art Laserwaffe)

Thomas Castello verbarg die Originale in einer versiegelten Plastikbox, die fünf Sätze Kopien wurden in Kisten an fünf verschiedene Personen an fünf verschiedenen Orten übergeben.

Alle Aliengebiete sind unter voller Kontrolle der Flottenabteilung und jeder, der dort arbeitet, erhält seine Checks von der Navy.

Area51-Komplex

Den nachfolgenden Präsidenten, die nachfragten, wurde gesagt, dass diese Untergrund-Basen für den Kriegsfall gebaut wurden. Dabei wurde der Geldfond für MJ12 unter dem Vorwand “Errichtung und Unterhalt von geheimen Einrichtungen für den Präsidenten im Falle eines Angriffs” etabliert und vom Kongress verabschiedet mit dem Namen “Präsidenten-Notfall-Einrichtung”.

Diese Einrichtungen, sind in Wahrheit Alienbasen sowie “D.U.M.B.” (tiefe Untergrundbasen), ausgestattet mit den neuesten Kommunikationseinrichtungen. Heute gibt es 75 Untergrundbasen im ganzen Land, die aus diesem Fond gebaut wurden.

Die Atom-Energie-Kommission hat mindestens 22 weitere Untergrundbasen gebaut.

Diese Einrichtungen wurden als “Alternative 2″ bekannt gegeben. Der geheime Geldfond für die Untergrundeinrichtung beim Weißen Haus wurde 1957 von Eisenhower verabschiedet.

Eisenhower mit Grossem Grauen

Er, Eisenhower, ist an allem Schuld, was uns angetan wurde.

Diese Operationen beinhalten die Errichtung und Unterhaltung tiefer Untergrundmilitärbasen. Es bestehen sehr viele dieser Basen, aber hier ist eine kurze Liste.

1. Dulce in New Mexico

2. Brecon Beacons in Wales

3. Los Alamos in Mexico

4. Pine Gap in Australia

5. Die Snowy Mountains in Australien

6. Nyala range in Afrika

7. Westlich von Kindu in Afrika

8. Nahe der lybischen Grenze in Ägypten

9. Mont Blanc in der Schweiz

10. Narvik in Skandinavien

11. Gotland in Schweden und viele andere Plätze.

Diese Projekte werden durch einen geheimen, nicht gewählten internationale Regierungskörper mit Anbindung zur UN betrieben.

Jede Basis beschäftigt 10.000 bis 18.000 Arbeiter. Ein nuklear betriebener Bohrer wird zur Erstellung der Verbindungstunnel benutzt. Dieser Bohrer geht durch den Fels mit einer Geschwindigkeit von 5 Meilen pro Stunde und hinterlässt eine glasähnliche Oberfläche an den Tunnelwänden.

Im August und September 2011 wurden die meisten Untergrundbasen und Tunnel Networks von der Galaktischen Föderation des Lichtes zerstört. Diese Geräusche wurden aus verschiedenen Ländern gemeldet und hierüber existieren auch diverse Videos auf Youtube.

Am 20. Mai 2011 wurde eine Nachricht übergeben von einem früheren NSA-Mitglied seitens eines Dritten, welcher zum Schutz seiner Identität mit “G” bezeichnet ist.

“G” arbeitet als Subunternehmer für die NSA in den späten 80ern bis 1992 als Senior Elektro- Ingenieur in der Los Alamos Untergrundbasis in New Mexico sowie der Alamo Gordo Basis/New Mexico und einer Untergrundbasis in Hawaii. Er bezeichnet die Größe der Los Alamos Basis als die einer kleinen Stadt und liegt zwei Meilen unter der Erdoberfläche.

Ausserirdische herrschen über die USA

Während seines Aufenthalts wurde er Zeuge von Reihen von Käfigen mit eingesperrten Menschen, Großen Grauen Außerirdischen und Reptiloiden Außerirdischen. “G” sagte aus, das die NSA sehr hart mit den Subunternehmern umging und diese sehr hart arbeiteten.

Laut “G” wird diese Basis von der US- Bundesregierung, der US Air Force sowie dem Energieministerium betrieben. Die Basis liege 2 Meilen unter der Erdoberfläche und reiche bis unter den Pazifik.

Hier war es auch, das drei sehr große und muskulöse “nordisch” ausschauende Männer “G” die Straße entlang jagten und zu ermorden drohten, da “G” einem Gespräch über Hochtechnologie

lauschte. Diese “nordisch” ausschauenden Männer waren jedoch Reptiloid/Humanoide Hybride aufgrund der senkrechten Pupillen ihrer Augen.

Anunnaki

Am 23. Mai 2011 wurde ebenso von einer großen Anzahl Haarp induzierter Erdbeben an der Westküste der USA berichtet und dass aus diesem Grunde die Untergrundbasen bereits geschlossen worden seien. Diese Aussage war absolut zutreffend, da zwischen dem 21. und 28. Juni 2011 mindestens 400 Erdbeben an der Westküste aufgezeichnet wurden.

Mit Sicherheit existieren solche Alien-Untergrundbasen auch in Deutschland in Anlehnung an die im 3. Reich bestens organisierten Bunkertechniken. Von der angeblich Bundesregierung wird hierüber still Schweigen verordnet und bewahrt. Es mussten deswegen bereits einige Politiker ihr Leben lassen, die in diese Angelegenheiten verstrickt waren.

Bisher ist allerdings nichts bekannt über die Zusammenarbeit der angeblich Bundesregierung mit den Aliens. Ganz abwegig ist das nicht durch die bereits vorhandenen Kontakte der Aliens zum 3. Reich.

Uwe Barschel wurde am 11. Oktober 1987 von Stern-Reporter Sebastian Knauer tot und vollständig bekleidet in der Badewanne seines Zimmers 317 im Hotel “Beau Rivage” in Genf aufgefunden. Nach offiziellen Ermittlungen soll Barschel durch Suizid ums Leben gekommen sein.

In dieser Sache gibt es aber Zeugen, die mitgehört haben wollen, dass bereits im Frühjahr, vielleicht März 1987, ein Mordauftrag gegen Barschel geplant war, wobei Barschel den Flugzeugabsturz, am 31. Mai 1987, als einziger überlebt hat. Dabei soll sich Barschel gegen Waffengeschäfte gewehrt haben, die er als Ministerpräsident von Schleswig-Holstein geerbt hat. In Wahrheit geht es um die Alienfrage, die nach wie vor von allen Mitgliedern der selbst ernannten Elite peinlich vertuscht wird.

Und genau diese Elite ist jetzt in arge Bedrängnis geraten, da sich in der Mitte der hochgeheimen Dienste zwei Lager gebildet haben. Diese beiden Lager “Aquarius und Comm12″ stehen in der Zwischenzeit auf Kriegsfuß, was nicht ohne Folgen bleiben wird. Dabei haben etliche Geheimdienstler bereits ihr Leben lassen müssen, weil sie das, was sie in den Untergrundbasen und anderswo gesehen haben, unter’s Volk gebracht haben.

Und ab einem bestimmten Informationsgrad der Bevölkerung über die Alienfrage, werden früher oder später auch Köpfe aus den Regierungen rollen. Denn letztendlich geht es um “nicht bewilligte Mittel” für diese hochgeheimen Anlagen und deren Gäste, die sowohl aus der Bevölkerung über Steuern heraus gepresst als auch über den staatlich gelenkten kriminellen Drogenhandel auch in Deutschland in Mafiastrukturen zusammengerafft werden.

Die 13 Familien

An dieser Stelle wird an den Mord von Jürgen Möllemann erinnert, am 5. Juni 2003. Jürgen Möllemann ging wahrscheinlich auf Befehl einiger Hebräer selbst in den Tod, um seine Familie zu verschonen.

Den Roten Hebräern gehört der rote Stern der Sowjetunion genauso, wie der weiße Stern der USA und die City of London oder Squermile sowie die Europäische Union und ihren Helfern, den Leviten, am heiligen Tempeldienst, wie zum Beispiel Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und viele, viele andere auf der ganzen Welt. Dieser Tempeldienst, zum Beispiel Bohemian Grove, ist so zu verstehen, dass die Hebräer die Herren der Leviten sind. Dabei leisten die Hebräer ihren Dienst direkt an die Götter, den Anunnaki, den Großen Grauen und anderen und die Leviten müssen dabei Hilfsdienste an die Hebräer leisten. Dieser Dienst an den Göttern geht sehr sehr weit zurück in der geschichtlichen Entwicklung der Menschheit hier auf der Erde. Denn nicht nur diese Aliens haben diese Erde in Besitz genommen. So ein Juwel, wie die Erde, lässt sich niemand entgehen.

Diese Hebräer haben auch das Judenvolk erfunden, das es gar nicht gibt, welches den Hebräern als vorgeschobene Schutzwälle dient, damit diese Roten Banditen, die Blutlinien und die Königshäuser, auch weiterhin und für lange Zeit ihr Werk fortsetzen können.

Das britische Königshaus ist in diese Untergrundbasen, die in Großbritannien, den USA und weltweit existieren, involviert. Prinzessin Diana wusste von diesen Basen, zum Beispiel in Sennybridge Training Area in Powys, Wales, und wenigstens einiges über die geheime Zusammenarbeit von einigen skrupellosen Anti-Menschen oder besser gesagt Bio-Robotern mit den Außerirdischen. Auch sie musste ihr Leben lassen. Letztendlich erfand der britische Geheimdienst hier eine erdachte Geschichte für das Volk, um das Geheimnis über die Aliens zu bewahren.

Am Anfang waren die Repräsentanten: George Mahon aus Texas, der Präsident des “Zuteilungskomitees und dessen Verteidugungs-Sub-Komiteee” und Robert Sikes aus Florida, Präsident des Zuteilungskomitees für Militärbauten.

Projekt “Redlight”

Es wurde begonnen experimentell Alienschiffe zu fliegen, hierzu wurde das Projekt “Redlight” ins Leben gerufen.

Viele der gefunden Fähren waren intakt, schienen keinen Schaden oder sonstiges aufzuweisen.

Eine Fähre explodierte über dem Übungsgelände während des Tests in den frühen 60er Jahren. Projekt “Redlight” wurde gestoppt, weil man nicht wusste, warum die Fähre explodiert war. Man verlor die Piloten. Und das Projekt ging in Pause.

Projekt “Snowbird”

Ein zweites Projekt mit dem Namen “Snowbird” (Schneevogel), war für die Verschleierung zuständig, sodass Flüge mit Alien-Fähren nur als Luftwaffentests hingestellt wurden.

Die ganze Geheimhaltung war so ausgelegt, dass sämtliche Spuren, die das Geld betrafen, von denwenigen Menschen, die darüber Bescheid wussten, verwischt werden konnten. Es fand niemals eine Bilanzprüfung statt und es wird niemals eine geben.

Nelson Rockefeller – der größte aller Verbrecher

Nelson Rockefeller wechselte seine Position, die sich “Spezial-Assistent für Psychologische Strategie” nannte. Mit Nelson Rockefellers Anstellung, nannte sich diese Position dann “Spezial-Assistent für Kalten-Krieg-Strategie”. Über die Jahre hinweg entwickelte sich diese Position zur selben, die Henry Kissinger während der Amtszeit von Präsident Nixon innehatte.

Im Geheimen war Nelson Rockefeller der Koordinationsleiter der Nachrichtenagenturen. In dieser Position legte Nelson Rockefeller Rechenschaft NUR DIREKT allein beim Präsidenten ab.

In dieser neuen Position nahm er teil an Treffen des Kabinetts, Rat für auswärtige Ökonomie-Politik und dem nationalen Sicherheitsrat, welcher die höchste Politik-machende Instanz der US-Regierung war.

Nelson Rockefeller wurde auch Leiter einer geheimen Einheit mit dem Namen “Planungs- und Koordinationsgruppe”, welche unter dem Vermerk NSC 54-12/1, im März 1955 eingeführt wurde.

Die ständigen Mitglieder dieser “Planungs- und Koordinationsgruppe” waren Rockefeller, ein Repräsentant der Verteidigungsabteilung, ein Repräsentant des Staates und der Leiter des CIA.

Dabei führte der Vermerk NSC 5412/1 die Regel ein, dass für verdeckte Operationen die Zustimmung eines Komitees benötigten wurde, wofür früher allein der Direktor des CIA zuständig war. Dieses Komitee hieß später das Majority Twelve (MJ12).

MJ12 bestand aus Nelson Rockefeller, dem Direktor des CIA, Allan Welsh Dullas, dem Außenminister, John Foster Dulles, dem Verteidigungsminister, Charles E. Wilson, dem Präsidenten der “Joint Chiefs of staff”, Admiral Arthur W. Radford und dem Direktor des FBI, J. Edgar Hoover sowie Waren John McCloy, Robert Lovett, Averell Harriman, Charles Bohlen, George Kennan und Dean Acheson. Aus diesem Grund Majority Twelve (MJ12). Und weil ein Admiral hier Mitglied war, hatte die Flotte das gesamte Budget.

Der Direktor des FBI, J. Edgar Hoover und sechs Mitglieder des Exekutiv-Komitees “Council on Foreign Relations”, unter ihnen Gordon Dean, George Bush und Zbigniew Brzezinki, sind als die “Weisen Männer” bekannt und sie waren auch alle Mitglieder der geheimen Gesellschaft “The Jason Society”. Der wichtigste und einflussreichste der “Weisen Männer”, war Waren John McCloy.

Die Jason Scholars “Gelehrten” rekrutierten ihre Mitglieder aus Skull and Bones, sowie aus der Skull and Key Gesellschaft aus Harvard und Yale, und das hielt die Operation Majority fest.

Die Jason Scholars baute sich über die Jahre in den höchsten Positionen aus, bis hin zum Direktor des “Council on Foreign Relations”, sowie später der “Trilateralen Kommission”.

Man fand später heraus, dass nicht alle “Weisen Männer” aus Harvard und Yale stammten. Und nicht alle waren für Skull and Boons sowie Skull and Key während ihrer Collegejahre gewählt. Dies ist in dem Buch “THE WISE MEN” von Walter Issacson und Even Thomas, Simon und Schuster, New York, beschrieben.

The Wise Men (An American Aristocracy (1986)

Die Aliens manipulieren die Menschen

Die Trilaterale Kommission existierte im geheimen seit ca.1971. Der Name ist von der Alienflagge abgeleitet, das als Trilaterales Abzeichen bekannt ist.

Das erste MJ12 gründete eine geheime Regierung, um Drogen an die amerikanischen Leute zu verkaufen. MJ12 wächst bis heute.

Unter Eisenhower und Kennedy wurde es ironischerweise 54-12-Komitee genannt, noch spezieller: “Die Spezielle Gruppe”.

In der Johnson-Amtszeit wurde es zum 303-Kommitee, nach dem Raum im weißen Haus, in dem sie sich trafen. Weil der Name 52-12 im geheimen Buch “Geheime Regierung” veröffentlicht wurde.

Unter Nixon, Ford und Carter wurde es das “40 Komitee” genannt und unter Reagan wurde es zum “Pi-40 Komitee”.

Dieser Code – 666 – ist der Code, den jeder Kunde auf seiner erworbenen Ware aus dem Supermarkt oder sonst wo als Strichcode wieder findet – eine Erfindung und ein Gruß mindestens einer außerirdischen Rasse und skrupellosen Verbrechern, die sich auch Menschen nennen, an die Menschheit auf der Erde.

1955 wurde es offensichtlich, dass die Aliens Eisenhower getäuscht und den Vertrag gebrochen hatten. Verstümmelte Menschen wurden zusammen mit verstümmelten Tieren gefunden.

Es kam der Verdacht auf, dass die Aliens keine komplette Liste aller Kontakte und Entführungen an die MJ12 übergaben und außerdem, dass einige Menschen nicht zurück gebracht worden sind. Und das wurde bestätigt.

Die Sowjetunion stand unter dem Verdacht, mit den außerirdischen in Kontakt zu stehen und das stellte sich ebenfalls als wahr heraus.

Man fand heraus, dass die Aliens Menschenmassen durch Geheimgesellschaften, Zauberei, Magie, okkulte Handlungen und Religionen manipulierten.

Die Öffentlichkeit wird über die Aliens nicht informiert

Im November 1955 besagte der Vermerk NSC 54-12/2, das Einführen eines Lehr-Komitees zur Untersuchung aller Faktoren, die ausländische Politik ins nukleare Zeitalter zu bringen und zu implementieren. Auch dies war wieder nur ein Deckmantel für das Sammeln der Informationen über die Aliens.

Die ersten Treffen des Lehr-Komitees fanden 1954 statt, genannt “Quantico-Treffen”, weil es auf dem Marinestützpunkt Quantico stattfand.

Eine Lehrgruppe wurde aus 35 Mitgliedern des “Council on Foreign Relations” zusammengesetzt den “Secret Scholars”, auch bekannt als Jason-Gesellschaft oder Jason-Gelehrte. Dr. Edward Teller wurde eingeladen daran teilzunehmen.

Im November 1955 war Dr. Zbigniew Brzezinski der Direktor für die ersten 18 Monate. Dr. Henry Kissinger wurde als Direktor für die zweiten 18 Monate gewählt. Nelson Rockefeller hatte regelmäßig daran teilgenommen.

Die Mitglieder der Lehrgruppe waren Gordon Dean, Chairman. Einer der mächtigsten Männer in den Staaten zu der Zeit. Dr. Zbigniew Brzezinski, Direktor – Erste Phase, Dr., Henry Kissinger, Direktor Zweite Phase, Dr. Edward Teller repräsentierte die wissenschaftliche Gemeinde, Major Gen. Richard C. Lindsay, Hanson W. Baldwin, Lloyd V. Berkner, Frank C. Nash, Paul H. Nitze, Charles P. Noyes, Frank Pace, Jr., James A. Perkins, Don K.Price, David Rockefeller, Oscar M. Ruebenhausen. Lt. Gen James M. Gavin, Caryl P. Haskins, James T. Hill Jr., Joseph E. Johnson, Mervin J. Kelly, Frank Altschul, Hamilton Fish Armstrong, Maj. Gen. James McCormack Jr., Robert R. Bowie, McGeorge Bundy, William A.M. Burden, John C. Campbell, Thomas K. Finletter, George S. Franklin Jr., I. I. Rabi, Roswell L. Gilpatric, N. E. Halaby, Gen. Walter Bedell Smith, genannt “Beadle”, Henry DeWolf Smyth, Shields Warren, Caroll . Wilson and Ernold Wolfers.

Die Treffen in der zweiten Phase fanden ebenfalls in dem Marinestützpunkt in Quantico, Virginia statt. Und die Gruppe wurde als Quantico bekannt. Nelson Rockefeller baute ein Zufluchtsort, irgendwo in Maryland, der nur aus der Luft für MJ12 und dem Lehrkomitee erreichbar war, sodass sie sich fernab jeglicher Öffentlichkeit treffen konnten. Er spendete das Land und baute die Einrichtungen. Diesen zweiten Treffpunkt kennt man unter dem Code-Namen “Coutry Club” (Gesellschaftsklub).

UFO SECRET MJ-12 – Do You Believe In MAJIC

Die Hauptmeinung in der Alienfrage war, dass man der Öffentlichkeit nichts sagen darf, weil man glaubte, es würde die Welt mit Sicherheit in einen ökonomischen Kollaps führen, sowie den Zusammenbruch der religiösen Strukturen und durch eine nationale Panik in eine Anarchie münden würde.

Ein Nebeneffekt war außerdem die Feststellung, dass wenn man der Öffentlichkeit nichts sagen darf, man auch dem Kongress nichts sagen darf. Deswegen mussten die Gelder von außerhalb der Regierung kommen.

Ohne “Aliens” kann kein Sinn für das gefunden werden, was in den letzten 65 Jahren passiert ist.

Die Experimente der Aliens

Eine andere große Feststellung war, dass die Aliens Menschen und Tieren Drüsen, Enzyme, Hormone und Blut entfernten, sowie in andere schreckliche Experimente involviert sind. Die Aliens erklärten die Experimente als notwendig für ihr Überleben.

Am 15.April 1964 trafen sich zwei Geheimdienstler aus dem Projekt Plato mit den Grauen in der Wüste von New Mexico, um die Übereinkunft am 25.April in der Holloman Air Force Base zu arrangieren. Dieses Treffen sollte die bestehenden Verträge erneuern und dazu beitragen, Zeit zu gewinnen, um das Problem mit den Grauen und den Reptiloiden zu lösen.

Eine wahrhaft alptraumhafte Situation entfaltete sich nun.

Grosse Graue absorbieren menschliche Sekrete in speziellen Vorrichtungen

Also was geschieht nun mit den menschlichen Entführten und den verschwundenen Menschen?

Die Wahrheit besteht darin, dass die Grauen und Reptiloiden die Drüsensekrete und Hormone verzehren in Form einer Art Osmose.

Das ist der Hauptgrund für fehlende Organe dieser ermordeten Menschen.

Auf der Crowdedskies-Webseite (www.crowdedskies.com ) befindet sich ein Video, welches aus Dulce herausgeschmuggelt wurde. Dieses Video zeigt Graue, welche in Bottichen liegen und diese Blutgemische durch ihre Haut absorbieren.

DULCE Base: Cryo-Ebene mit menschlichen Mischwesen

Die Rede ist von bizarren Experimenten und mehrbeinigen Menschen, welche halb menschlich und halb wie ein Octopus oder halb Reptiloid ausschauen.

Ebenso werden große Echsenmenschen in Käfigen beschrieben, einige Käfige mit geflügelten Menschen, ein bis zwei Meter große Fledermauswesen, usw.

Reptilien-Mensch-Klone

In Ebene 7 befinden sich Tausende von Reihen von Menschen und menschlichen Mischwesen in einer Kältekammer, humanoide Embryo-Bottiche mit Embryos in diversen Entwicklungsstadien.

Andere Arbeiter bezeugten noch schrecklichere Szenen und weigerten sich, darüber zu sprechen.

Ein Arbeiter erzählte Bill Hamilton: “Wiederholt begegnete ich Menschen in Käfigen, üblicherweise betäubt oder unter Drogen, die schreiend und um Hilfe baten.

Uns wurde erzählt, dass sie geisteskrank seien und in hoch riskante Behandlungsreihen mit Drogen zur Heilung der Geisteskrankheit einbezogen würden. Wir wurden angewiesen, niemals mit ihnen zu sprechen. Am Anfang glaubten wir die Geschichte, im Jahre 1978 entdeckte eine kleine Gruppe von Arbeitern die Wahrheit.”

DULCE BASE: Menschen in Cocons aufbewahrt für die spätere Organ- und Sekretentnahme

Dulce Base – New Mexico and Area 51 S4

Dulce alien base nightmare hall top secret leaked images exposed reloaded

Die Aliens sagten, dass ihre genetische Struktur verfällt und sie nicht mehr in der Lage wären sich fortzupflanzen. Sie sagten, dass, wenn sie nicht bald ihre DNA verbessern würden, ihre gesamte Rasse aufhören wird zu existieren.

Und genau da haben die Aliens gelogen. Die Aliens wussten zu der Zeit, dass die Erde sich selbst zerstören wird, wenn die Menschen nicht umkehren und wirklich den Pfad der Liebe beschreiten. Die Aliens wussten aber nicht, dass zu diesem Zeitpunkt bereits festgelegt war, dass die Erde wieder ein blühender Garten wird – ein Garten Eden, den die Menschen selbst anlegen werden, weil sie sich ihrer selbst Bewusst werden. Die Menschen werden dies erreichen durch Familienlandsitze, die nach und nach entstehen werden. Für diesen Weg braucht es keine Gewalt. Die Menschen müssen nur zu sich selbst finden und somit allen Außerirdischen zeigen, wie schön eine Welt sein kann. So gesehen, können Humanoide anderer Welten durchaus von den Menschen lernen.

Waffen werden entwickelt gegen die Aliens

Da unsere Waffen wortwörtlich nutzlos gegen die Alien sind, entschied M12, die Beziehung freundlich mit den Aliens aufrecht zu erhalten.

In der Zwischenzeit wurden Pläne ausgearbeitet, zwei Waffen zu erforschen und herzustellen, die herkömmliche und Nukleartechnologie enthalten, die uns hoffentlich ebenbürtig machen würden.

Die Ergebnisse dieser Forschungen waren Projekt Joshua und Excalibur.

Joshua war eine Waffe, die von den Deutschen erobert wurde, welche zur damaligen Zeit in der Lage war, 10 cm dicke Panzerplatten aus einer Entfernung von 3 km mit niedrig frequenten Tönen (Schallwaffen) zerstören konnte. Und es wurde angenommen, dass diese Waffe wirksam gegen die Alien-Fähren und ihre Beam-Laser war.

Excalibur war eine Waffe, die von einer Rakete getragen wurde, welche nicht höher als 9 km über Grund flog, die nicht weiter als 50 km von ihrem Ziel einschlagen konnte, welche 1 km dicken Tuffstein zerstören konnte, welchen man in New Mexico fand und würde einen Sprengkopf von einer Megatonne haben und war dafür gedacht, die Aliens in ihren Untergrundbasen zu zerstören.
Joshua wurde erfolgreich entwickelt, aber nie eingesetzt.

Die Prophezeiung von Fatima

Der dritte Weltkrieg würde im Nahen Osten beginnen und mit der Invasion Israels von einer vereinigten Arabischen Nation mit normalen Waffen, was sich 1999 zu einem Holocaust entwickeln würde. Zwischen 1999 und 2003 würde das meiste Leben auf diesem Planeten furchtbar leiden und als Folge davon sterben. Die Wiederkehr des Christus würde 2011 stattfinden.

DieProphezeiung von Fatima besagt, dass, wenn die Menschheit sich nicht vom Bösen abwendet und Christus als ihren Herren annimmt, werde sich der Planet selbst zerstören und die Ereignisse, welche im Buch der Offenbarung stehen, würden wahr werden.

Die Prophezeiung besagt auch, dass ein Kind geboren werden würde, welches die Welt mit einem Plan des Weltfriedens und falscher Weltreligion vereinen würde, welcher 1992 beginnen würde. 1995 würden die Leute erkennen, dass der Böse der Antichrist ist.

In dieser Prophezeiung wurde nicht mitgeteilt, dass der Beginn des Weltfriedens von Russland ausgehen würde. Tatsächlich sind in Russland bereits Gesetze von der Duma verabschiedet, die einen gangbaren Weg zum Weltfrieden darstellen. Und hier wurden von einem uralten Volk, das sich in Sibiriern in die Taiga zurückgezogen hat, bereits Leitbilder zur Verfügung gestellt, die viele Menschen weltweit derzeit aufgegriffen und sich auf diesen spirituellen Weg begeben haben, wenige dieser Menschen befinden sich bereits in einer spirituellen Phase der Umsetzung und noch weniger Menschen haben diesen Weg bereits umgesetzt. Die Menschen, die diesen spirituellen Weg für sich bereits umgesetzt haben, sind derzeit absolute Außenseiter der Gesellschaft, weil sie in und mit der göttlichen Natur in Einklang leben. Im Endeffekt, werden so sehr viele Menschen ihre Bestimmung finden.

Wer zuhört, findet sein Schicksal. Das Verhängnis findet alle übrigen. Erfahre, soviel Du erfahren kannst. Tu, was Du tun kannst. Gib niemals die Hoffnung auf.

Und ob es dir nun klar ist oder nicht:
Das Universum entfaltet sich seiner Bestimmung gemäß.
Deshalb lebe in Frieden mit Gott, für was immer du ihn auch halten magst und was immer deine Arbeit und dein Streben sein mögen in der lärmerfüllten Verirrung des Lebens.
Halte Frieden mit deiner Seele.
Trotz aller Täuschungen, Plackereien und aller zerbrochenen Träume ist es immer noch eine wunderbare Welt.
Sei bedacht. Strebe danach, glücklich zu sein.

Als die Aliens mit dieser Sache konfrontiert wurden, bestätigten sie, dass es wahr ist.

Die Aliens erklärten, dass sie uns durch Kreuzung gemacht hatten und die menschliche Rasse durch Religion, Satanismus, Zauberei, Magie und Okkultismus manipulierten. Sie erklärten weiter, dass sie in der Lage wären, Zeitreisen zu machen und dass die Ereignisse wirklich stattfinden würden. Spätere Untersuchungen der Alientechnologie seitens der USA und der Sowjetunion ergaben durch Zeitreisen, dass tatsächlich etwas schlechtes passieren würde. Die Aliens zeigten ein Hologramm, das die Kreuzigung von Christus zeigt. Die Regierung hatte das gefilmt.

An dieser Stelle darf angemerkt werden, dass die Kreuzigung Christi vor 2000 Jahren ebenfalls eine Holographie war, erstellt von den Anunnaki.

Diese Holographie wurde dann ebenfalls von Aliens beauftragten Nichtmenschen oder Bio-Robotern aufgegriffen und für die gesamte Menschheit zu einer Religion geformt, beginnend mit der heute so bekannten Konstantinischen Schenkung, die in Wahrheit die Einführung des Christentums als Staatsreligion durch den römischen Kaiser Konstantin darstellte, ebenfalls von den Aliens beauftragt.

Diese Staatsreligion existiert heute noch seit dem Konzil von Nicäa, dass der von den Aliens beauftragte Kaiser Konstantin einberufen ließ.

Wobei die Anunnaki (Reptoide Spezies) bereits vor 400.000 Jahren die Erde heimsuchten und Gen-Spuren hinterließen. Wobei die Saurier-Zeit wohl auch ihr Werk ist.

Diesen Anunnaki ist es denn wohl auch zu verdanken, dass Atlantis 12.000 v. Chr. untergehen musste durch das Hervorbringen der Hebräischen Kaste. Im weiteren Verlauf soll die Erde den Planeten Luna, unseren jetzigen Mond, eingefangen haben. Die Erde plattete sich durch dessen Anziehungskraft ab und es entstand eine Hochwasserzone rund um den Äquator, was sicher durch riesige Erdbeben und Vulkanausbrüche begleitet wurde.

Der Besuch dieser Anunnaki um ca. 4000 v. Chr. führte dann zu den Hochkulturen an Indus, Euphrat, Nil und in Südamerika. Wobei die Sumerer ein jähes Ende fanden durch einen Nuklearkrieg der Anunnaki untereinander, der Symbolhaft im Osten des heutigen Syrien seinen Anfang nahm. Zank und Streit unter den Anunnaki führten letztlich auch zum Untergang aller anderen Hochkulturen und was der jetzigen Menschheit auch bevorstehen kann.

Da der Isis-Kult (“Secrets in Plain Sight” auf youtube, leider nur in Englisch) nach wie vor im globalen Maßstab zelebriert wird, ist anzunehmen, dass diese Gruppe der Anunnaki den Planeten Erde seit dem nie verlassen hat.

Die Erde wird in oder kurz nach 2000 sich selbst zerstören

Eine Fachkonferenz wurde 1957 abgehalten, an der einige der klügsten Köpfe teilnahmen. Es fand in Hansville Alabama statt. Sie kamen zu dem Entschluss, dass die Erde in, oder kurz nach 2000 sich selbst wegen der wachsenden Population und der Ausbeutung der Umwelt, ohne Mithilfe von Gott oder den Aliens, sich selbst zerstören würde. Auf geheimen Exekutivanweisungen des Präsidenten Eisenhower, mussten die Jason Gelehrten das Szenario begutachten und Vorschläge machen. Die Jasom Gesellschaft stimmte den Aussagen der Wissenschaftler zu. Vorschläge wurden gemacht, die sie Alternative 1, 2 und 3 nannten.

Alternative 1

Das Benutzen nuklearer Geräte, um Löcher in die Atmosphäre zu sprengen, wodurch die Verschmutzung und Erwärmung in das Weltall entweichen konnte.

Alternative 2

Das Bauen unterirdischer Städte, worin auserwählte Menschen jeder Kultur leben und somit zum Überleben der menschlichen Rasse beitragen würden. Der Rest der Menschen würde auf der Oberfläche sich selbst überlassen.

Alternative 3

Das Nutzen der Alien- und unsere Technologie, damit einige Auserwählte die Erde verlassen und Kolonien im Weltall gründen können.

Der Mond, Codename “Adam”, hatte das größte Interesse, gefolgt von dem Planten Mars mit dem Codename “Eve”.

Spätere Zusatzklauseln enthielten alle drei Alternativen: Geburtenkontrolle, Sterilisation unter Zwang, wenn nötig. Und tödliche Mikroben zur Kontrolle des Wachstums der Erdbevölkerung. AIDS ist nur eine Folge dieses Planes. Es gibt andere. Es wurde entschieden, das die Population reduziert und kontrolliert werden müsse. Es wäre im besten Interesse der Menschheit, sich der unwichtigen Menschen in der Gesellschaft zu entledigen.

Georgia Guide Stones

Die amerikanischen und sowjetischen Chefs widersprachen Alternative eins, aber befahlen an Alternative zwei und drei praktisch zur selben Zeit zu arbeiten.

Staatliche Stellen sorgen dafür, dass Drogen ins Land kommen

1959 war die “Rand Corporation” der Gastgeber für ein Treffen tief unter der Erde.Es gibt eine Reportage dieses Fachtreffens.In dem Report waren Maschinen abgebildet, welche einen 14 m breiten Tunnel mit 1,5 m in der Stunde bohren konnten. Und das 1959.

Die Herrschenden entschieden, dass, wenn man die Alienangelegenheit und die anderen Schwarzen Projekte finanzieren wollte, müsse man den illegalen Drogenhandel kontrollieren.

Ein junges, ambitioniertes Mitglied des “Council on Foreign Relations” kam zum Vorschein. Sein Name war George Bush, der zu der Zeit Präsident und CEO des Zapata Oil aus Texas war.

Zapata Oil machte Experimente mit einer neuen Technologie – Öl-Bohren auf hoher See.

Es wurde ausgedacht, dass die Drogen aus Südamerika zu den Plattformen mit Fischerbooten gebracht, von wo aus sie mit normalen Transportern für Nachschub und Personal verteilt werden würden. Bei dieser Methode würde kein Kunde oder

Gesetz den Transport für verdächtig halten. George Bush stimmte zu, zu helfen mit der Hilfe der CIA. Diese Methode funktioniert so gut, wie es keiner gedacht hatte. Das ganze gibt es jetzt weltweit und es gibt jetzt viele andere Wege, die Drogen in das Land zu bringen.

Aber, es muss immer daran erinnert werden, dass George Bush angefangen hat, Drogen an unsere Kinder zu verkaufen.

Das CIA kontrolliert jetzt alle illegalen Drogenmärkte.

Der globale Drogenhandel wird durch viele Fraktionen des Globalen Geheimdienst Community geführt (MI6, CIA, MOSSAD) und setzt im Jahr 500 Mrd. Britische Pfund um. Das beträgt mehr als der globale Ölhandel. MI6 kontrolliert viele der anderen Geheimdienste auf der Welt. MI6 gründete die CIA im Jahre 1947 und kontrolliert diese bis zum heutigen Tag. Diese Schwarzen Operationen-Drogengelder oder in klassischen Orwellscher Terminologie “nicht bewilligten Geldmittel” dienen der Finanzierung regierungsamtlichen und militärischen Projekten mit der Klassifizierung “Über Hochgeheim”.

Kolonien auf dem Mond und auf dem Mars werden gegründet

Das offizielle Weltraumprogramm wurde von Kennedy gepusht. Auf seinen Wunsch hin, bringen die USA den ersten Menschen auf den Mond bis zum Ende des Jahrzehnts. Obwohl diese Sache ganz unschuldig aussah, ermöglichte dieses Programm eine große Menge Geld in die schwarzen Projekte zu stecken und das echte Weltraumprogramm vor der amerikanischen Bevölkerung geheim zu halten.

Ein ähnliches Programm in der Sowjetunion, diente dem gleichen Zweck. Tatsächlich existierte bereits eine Sowjetisch-Amerikanische Basis auf dem Mond zur selben Zeit, als Kennedy seine Rede hielt.

Am 22. Mai 1962 landete eine Marssonde mit der Bestätigung, dass die Atmosphäre des Mars zum Leben geeignet ist. Daraufhin begann nach einer kurzen Weile die Erbauung einer Marskolonie. Heute existiert eine Amerikanisch-Russische-Alien-Einrichtung auf dem Mars.

Alternative 3 – MARSLANDUNG 1962

Diese Kolonie existiert auf dem Mars und wird von verschieden auserwählten Menschen aller Kulturen aus der ganzen Erde bewohnt. Eine öffentliche Feindschaft zwischen der Sowjetunion und den USA wurde über all die Jahre hinweg gefördert, sodass man im Namen der nationalen Sicherheit Projekte finanzieren konnte, während die USA und die Sowjetunion in Wahrheit heimlich sehr eng zusammen arbeiteten.

Das war auch der Grund, warum der letzte russische Zar und sein gesamtes Regierungssystem verschwinden musste zugunsten des Roten Sterns der Sowjets, der den Hebräern gehört. Im weiteren Verlauf wurden all die Russen umgebracht, die nicht in das nachfolgende Schema des gelenkten Volkes passen. Erst Lenin und dann hat Stalin ganze Arbeit geleistet, um alle Spuren des Zarensystems vollständig zu beseitigen mit mehr als 20 Millionen Toten allein nur in Russland.

Im weiteren Verlauf musste Deutschland genau so umgekrempelt werden, um später dann die Voraussetzungen zu schaffen, wie wir sie jetzt in der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten von Amerika, dem schwarzen Japan und dem roten China erleben.

Da gibt es nur einen Haken: es hat sich eine Agenda herausgebildet, die dieser Entwicklung Einhalt gebieten kann, nämlich die “White Dragon Society”, die “Comm12″ und das erkennen sehr vieler Menschen auf der ganzen Welt, dass sie Wesen des Lichts und nicht der Dunkelheit sind. Darüber hinaus ist die Galaktische Föderation des Lichts sehr stark präsent, wodurch der überlegenen Technokratie der Aliens, die die Menschheit in der Matrix hält, die Strategie genommen und im weiteren Verlauf völlig unnütz wird.

Aus diesem Grund wird die Agenda der Dunkelmächte scheitern, sie wissen es schon, aber sie wollen es nicht wahrhaben. Sodass der Plan der Dunkelmächte ca. 30 Planeten zu okkupieren, scheitern wird.

An einem Punkt entdeckte Präsident Kennedy Fetzen der Wahrheit über die Drogen und die Aliens. Er stellte 1963 dem MJ12 ein Ultimatum. Präsident Kennedy versicherte ihnen, dass, wenn sie nicht mit der Wahrheit ans Licht kommen würden, würde er es machen. Er forderte das MJ12 auf, dieamerikanische Bevölkerung über die Außerirdischen innerhalb eines Jahres zu informieren und arbeitete an einem Plan, seine Entscheidung zu implementieren. Präsident Kennedy war kein Mitglied des “Council on Foreign Relations” und wusste nichts über die Alternative zwei oder Alternative drei.

International wurden die Operationen von einem Exekutivkomitee geregelt, bekannt als das “Politik-Komitee”. Die USA wurden von MJ12 heimlich regiert und die Sowjetunion von einer Schwesterorganisation. Präsident Kennedys Entscheidung ängstigte die Leute natürlich.

Sein Mord wurde von dem “Politik-Komitee” in Auftrag gegeben und ausgeführt von Agenten des MJ12 in Dallas. Präsident John F. Kennedy wurde von dem Geheimdienstagenten, der der Fahrer seines Wagens in der Autokolonne war, getötet. Der Name des Mörders ist William Greer.

Alle Zeugen, die nah genug standen, und es genau gesehen haben, wurden innerhalb von zwei Jahren getötet. Dies ist eine Tatsache. Die “Warren-Kommission” war eine Farce und das “Council on Foreign Relations” erfanden die Wichtigkeit dieser Institution.

John F. Kennedy Mord – Das digitale Abbild

Zurzeit läuft eine interne Auseinandersetzung in den globalen Geheimdiensten betreffs der “Alien Agenda” zwischen der negativen und positiven Agenda. Es soll sich eine der negativsten Gruppierungen innerhalb MI6/CIA befinden mit Namen “Aquarius” als Gegensatz zu einer positiven Gruppierung mit Namen “Comm12″, welche gezielt echte Information über die “Alien Agenda” an die Öffentlichkeit bringt. Die negative Gruppe diskreditiert oder ermordet jeden, der interne Vorgänge an die Öffentlichkeit trägt.

“Aquarius” hat auch die Hilfe von Hollywood und den Mainstream-Medien angefordert, um die Öffentlichkeit über die wahren Vorgänge zu blenden.

Aquarius – Age of Evil – German

Während der amerikanischen Ära, den Mond zu besiedeln, wurde jede Rakete von Alien-Fähren begleitet. Eine Mondbasis mit Kuppeln, Turmspitzen, große runde Strukturen, die wie Silos aussahen wurde von den Apollo-Astronauten gefilmt.

Alien Mutterschiff auf dem Mond, das 1,5 Milliarden Jahre alt sein soll

In der Zwischenzeit existieren sehr viele Informationen über Alienbasen auf dem Mond. Von manchen wird behauptet, dass sie schon Milliarden Jahre alt sind.

Moon – Deutscher / German Trailer

Große T-förmige Bergbauvehikel, welche Spuren auf der Mondoberfläche hinterließen und sehr große und kleine Alien-Fähren waren auf den Fotos zu sehen. Es ist tatsächlich eine gemeinsame Russisch-Amerikanische-Alienbasis.Das Weltraumprogramm ist eine Farce und eine große Verschwendung von Geld. Alternative 3 ist Realität und keine Fiktion. Die meisten Apollo-Astronauten wurden durch diese Erfahrung durchgerüttelt und ihre Aussagen verraten die Tiefe dieser Offenbarung und den Einfluss der Schweigepflicht.

Ein Astronaut hatte tatsächlich mit einem britischen TV-Produzenten über Alternative 3 gesprochen und viele Behauptungen bestätigt. In dem Buch Alternative 3 benutzte der Astronaut den Namen “Bob Grodin”. In dem Buch steht auch, dass dieser Astronaut 1978 Selbstmord beging.

Das Hauptquartier der internationalen Verschwörung ist in Genf, Schweiz. Diese Verschwörung bilden Mitgliedern aus der Regierung, sowie den Exekutiven und den Mitgliedern einer Gruppe, die als “Bilderberger” bekannt sind. Die Treffen wurden von dem “Politik-Komitee”, wenn nötig, auf einem Atom-Uboot, unter der Polar-Eiskappe abgehalten. Es heißt, dass dies die einzige Möglichkeit ist, dass niemand es abhören konnte.

Seit unserem Kontakt mit den Aliens sind wir mit Technologie in Berührung gekommen, welche über unsere wildesten Träumen hinausgeht. Eine Fähre mit dem Namen: Aurora existiert in Area51, mit der man regelmäßig ins Weltall fliegt. Es ist ein “Ein-Mann-Fähre”, genannt TAV (transatmospheric vehicle). Und es kann vom Boden abheben, indem es eine 12 km lange Startbahn benutzt, in den hohen Orbit gehen und aus eigener Kraft heraus auf der selben Landebahn landen. Letztlich flogen wir ein Atom-getriebene Fähre der Aliens in S-4 in Nevada.

Unsere Piloten haben interplanetare Reisen mit dieser Fähre gemacht und waren auf dem Mond, dem Mars und anderen Planeten. Es gibt eine Gruppe von Piloten auf der Basis, die ein Abzeichen tragen, auf dem ein kleines Alien über die Kante guckt. Es hat drei oder vier Buchstaben oben, aber ich habe vergessen, welche das sind. Da ist ein Bild von Saturn und dem Mars auf dem Foto. Im Hintergrund gibt es sieben Stern, die merkwürdig draufgenäht sind.

Wir wurden über den Mond angelogen, sowie die Planeten Mars und Venus und den wahren Stand der Technologie, über die wir im Moment verfügen.

Es gibt Gebiete auf dem Mond, wo Pflanzen wachsen und ihre Farbe sich nach Jahreszeit ändert. Dieser Jahreseffekt kommt daher, weil der Mond, nicht wie behauptet wird, uns exakt immer die selbe Seite zuwendet. Es gibt ein Gebiet auf dem Mond, das hin und her schwankt, wie die Jahreszeiten. Und in der Nähe dieses Gebietes wachsen Pflanzen. Der Mond hat ein paar eigene Flüsse und Teiche auf seiner Oberfläche und Wolken sind in der Atmosphäre.

Er besitzt ein Gravitationsfeld und man kann auf seiner Oberfläche ohne Raumanzug gehen und aus einer Sauerstoffflasche atmen, nachdem man vorher in einer Dekompressionskammer war, genau so, wie ein Tiefseetaucher.

In dem Buch “We discovered alien bases on the moon” von Fred Steckling sind einige Fotos veröffentlicht.

1969 brach eine Konfrontation zwischen den menschlichen Wissenschaftlern und den Aliens in den Dulce Untergrund-Laboratorien aus. Die Aliens nahmen viele unserer Wissenschaftler als Geisel. Delta Force wurde eingesetzt, um die Menschen zu retten, hatte aber keine Chance gegen die Waffen der Aliens. 66 unserer eigenen Leute wurden während dieser Aktion getötet. Als Resultat zogen wir uns aus allen gemeinsamen Unternehmungen für mindestens zwei Jahre zurück. Eine Schlichtung fand statt, und wir interagierten wieder.

Als die Rakete (nicht das Flugzeug) das Pentagon am 11.September traf, wurde der Bereich des Marinegeheimdienstes getroffen, dieser Vorgang war Teil des internen Krieges zwischen den genannten Parteien.

Vortrag von Dr. phil. Daniele Ganser: Die Terroranschläge vom 9/11 und die Folgen

Die Rand-Corporation, welche in zentraler Weise in die Errichtung der Untergrundanlagen involviert ist, hat den “Roper Report” herausgegeben. Dieser Bericht liegt nun in der dritten Generation vor, er besagt, dass gemäß ihrer Nachforschung eine von zehn Personen entführt und mit Implantaten versehen wurde. Die Erinnerung daran wurde elektronisch gelöscht. Dieser Bericht wurde in 110.000 Ausfertigungen an klinische Psychiater in den USA gesandt.

Dieser Roper-Report sagt ebenso aus, dass Frauen von Reptiloiden Außerirdischen vergewaltigt wurden als Bestandteil eines laufenden genetischen Programmes. In den USA arbeiten etwa 90 psychiatrische Wissenschaftler an der Gründung einer Organisation zur Vermeidung der Geheimnistuerei an dieser schrecklichen Situation. Der Hintergrund liegt in den gemeinsamen Alien-/ Regierungsvereinbarungen, so dass hier quasi von der Regierung gesponserte Vergewaltigungen vorliegen. Gemäß dem Roper-Report handelt es sich bei den Entführungen zu 99,3% um Frauen.

Die außerirdische Agenda sieht die langsame und verdeckte Übernahme des Planeten innerhalb von 30 Jahren vor.

Die Population soll entsprechend reduziert werden, der Planet soll vom Untergrund aus gelenkt werden, während die Bevölkerung an der Oberfläche als Nahrung nach Belieben genutzt werden soll.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass weltweit ca. 2.000.000 Menschen verschwinden. Sicher, es gibt tausend Gründe, warum Menschen plötzlich aus ihrem Umfeld ausbrechen wollen und dies auch tun. Jedoch – neben den vielen anderen Gründen hat sich aber bereits eine Lobby herauskristallisiert: die Organ-Händler und die Blutspende-Dienste. Und hier wären die Schnittstellen zu den von den Aliens so beliebten Sekrete von Menschen und Tieren.

Wobei der derzeitigen Bevölkerung im deutschsprachigen Raum der Verzehr von Menschenfleisch jetzt bereits schmackhaft gemacht werden soll. Hierzu existieren Werbungen der Parteien an die Bevölkerung über derartige suizidale Verhaltensweisen.

Österreich: Die Grünen finanzieren Kannibalismus-Film

Skandal! Politiker fordert das wir Menschenfleisch essen

Die Russen haben Gebiete von der Größe eines Fußballfeldes voll mit abgestürzten ET-Schiffen.

Die britische, russische und US- Regierung schießen jeden Monat ein Ufo der Grauen oder Reptos mit Partikelstrahlwaffen ab, welche aus der Tesla- Technologie entwickelt wurden.

Die britische, russische und US-Regierung sind Blutsbrüder und beste Freunde aufgrund der Alien Agenda geworden.

Unter dem Vorwand des “Kalten Krieges” wurden Geheimarmeen aufgestellt und ganz Europa terrorisiert.

Daniele Ganser: Die NATO und ihre Geheimarmeen 1/12

ARTE Gladio – Geheimarmeen in Europa(1/6)

Alpenparlament: Wenn der Staat zum Killer wird

Das Hauptquartier der geheimen internationalen Regierung, welche mit den ET verhandelt, befindet sich in Genf in der Schweiz. Dieser Regierungskörper besteht sowohl aus Vertretern der Regierungen als auch aus Vertretern der Bilderberger.

Die Bilderberger – Das geheime Zentrum der Macht

Trotz der horrenden Situation sind die Regierungen panikartig in verschiedene Fraktionen aufgespalten, einige helfen direkt den Grauen und Reptos.

Die Grauen und Reptiloiden vom Orion waren in der Vorzeit in einen Krieg gegen die wohlwollenden Pleiadier und andere Gruppen involviert. Die Pleiadier sind eine machtvolle Gruppe und stellen die Wächter dieses Sonnensystems dar.

Die Organisation, Die Galaktische Förderation, geht wesentlich weiter als nur auf die Plejadier bezogen. Sie schließt andere adamische Gruppen ein, welche dem heiligen Licht des Schöpfers dienen. Hier haben sich auch bereits Reptiloide dem Dienst am Nächsten verschrieben.

Es gibt eine große Anzahl von vermissten Kindern in Großbritannien, den USA und anderen Plätzen, welche mit den Untergrundbasen verbunden sind. Die Zahl der entführten Kinder scheint 20.000 pro Jahr in Großbritannien zu betragen, welche, ohne eine Spur zu hinterlassen, verschwinden. In einem klassifizierten Bericht des CIA, DIA und FBI werden 100.000 Kinder und 1 Million Erwachsene genannt, welche pro Jahr in den USA verschwinden.

Die gleiche Gruppe, die mit den Grauen arbeitet und aus MI6, CIA und MIEC besteht, kontrolliert auch die Mainstream-Medien.

Es bestehen jedoch ebenso negative Fraktionen der CIA, welche in das Kidnapping involviert sind. Dieser Sachverhalt wurde im Jahre 1987 in einem Zollbericht enthüllt. Der Zoll und die Polizei führten eine Razzia in einem durch die CIA genutzten Lagerhaus durch.

DULCE Base: Kinder Käfige genannt Specht Grille

Es wurde ein Set von Instruktionen gefunden, welche es der CIA per Computernetzwerk gestatteten, eine große Anzahl gekidnappter Kinder zu bewegen ohne mit den Gesetzen in Konflikt zu geraten. Die Richtung für die gekidnappten Kinder war Neumexiko. Die Albuquerque Zeitung hatte einen Artikel mit der Überschrift: “Warum Neu Mexico so viel mehr fehlende Kinder hat als andere vergleichbare Staaten, bleibt ein Geheimnis. Eine Vielzahl der Aktivitäten scheint sich auf Neu Mexico in der Gegend um Dulce zu konzentrieren.

Ein anonymer Mann aus der China Lake Marine Basis sprach von Gruppen von Kindern von bis 3.000, welche in Käfigen aus Stahl in großen Hangars übereinander gestapelt wurden. Diese Käfige wurden auch Specht-Grille genannt. Diese waren elektrifiziert und die Kinder wurden mit elektrischen Schocks gefoltert.

Der Genetiker und Bewusstseinsforscher Joseph Mengele aus dem Dritten Reich “Der Engel des Todes” aus dem KZ Auschwitz wurde nach dem Krieg in die USA durch MI6 und OSS gebracht. Viele andere NAZI Bewusstseinsmanipulationsexperten, Raketenforscher und Genetiker wurden ebenso in die USA überführt (Operation Paperclip). Joseph Mengele hielt sich in der China Lake Basis und beim Tavistock Institut in London auf. China Lake liegt im gleichen Bereich wie Lancaster, Kalifornien, wo die Massengräber entführter Kinder gefunden wurden.

Es heißt, das gewisse Bereiche der Geheimdienst-Community und der US- und britischen Regierung direkt den Grauen helfen bei der Umsetzung deren Agenda. Offensichtlich soll diesen Personen eine machtvolle Position beim Gelingen der Agenda zugesagt worden sein. Der Name der machtvollen geheimen Gruppe “Trilaterale Kommission” stammt von der Flagge der Oriongrauen/Reptiloiden, bekannt als Trilaterale Insignien. Das zeigt auf, in welchen Schwierigkeiten die menschliche Rasse sich befindet.

Geheimarmeen und False Flag- Operationen

Die geheimen Armeen der NATO “Stay behind Netzwerke” für Europa, schufen folgende Geheim- / Guerillaarmeen, in Zusammenarbeit mit dem “special service” MI6 und CIA, ins Leben:

  • “Gladio” für Italien
  • “STRA8″ für Belgien
  • Finnland, Schweden, Österreich und Schweiz
  • “Bund Deutscher Jugend” für Deutschland
    Der ”Bund Deutscher Jugend” wurde 1952 auf deutschem Boden verboten. Die Nachfolge-Organisation ist der Technische Dienst. Dieser Dienst ist der Bundesrepublik Deutschland weit verbreitet und bestens ausgestattet.
  • Stay Behind Organisation

    Anschlag auf Oktoberfest 1980

    Ein DNA-Test entlarvt einen BND-Offizier als Gladio-Terroristen

Das Märchen vom verhinderten “größten Terroranschlag Deutschlands”

http://www.wahrheitssuche.org/wasserstoffperoxid-bomber.html

Die “Kofferbomber”von Deutschland

http://www.wahrheitssuche.org/kofferbomber.html

Hintergründe zu den Londoner Terroranschlägen

http://www.wahrheitssuche.org/london.html

Wer steckt hinter dem Terror im Irak?

http://www.wahrheitssuche.org/irakterror.html

Sollte irgendwo auf der Erde die Alienfrage in Bedrängnis und an die Öffentlichkeit geraten, so wird mit schon seit langem geplanten Terroranschlägen die Alienfrage verdrängt und gezielt kaschiert. Die dabei auftretenden Kollateralschäden sind gewollt und erfüllen gleich mehrere Probleme mit anschließenden Lösungen. Wer daran zweifelt, läuft Gefahr von den Behörden eingefangen und totgeschwiegen oder getötet zu werden.

Diese Masche hat bisher, auch im nicht stattgefunden Mittelalter und in der Antike bestens geklappt.

Nur Bescheid zu wissen riecht nicht aus. Im Gegenteil, es schürt diese Operationen noch. Abhilfe schafft hier nur die gezielte Übernahme dieser Ressourcen durch Menschen, die bereit sind, hier einzugreifen.

Letztlich gilt immer noch: hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

Phil Schneider über eine Schießerei mit den Aliens

Ich war am Bau einer weiteren Basis innerhalb von Duce, New Mexico, welches das Labor von Los Alamos ist, beteiligt gewesen. Es ist ein biologisches Labor.

Im südwestlichen Teil von Archula Mesa haben wir eine Untergrund-Einrichtung gebaut, die ein Gesamtvolumen von etwa 3 Kubikkilometern besaß und vollständig unterirdisch war. Südwestlich davon waren wir mitten in einem Prozess einer frühen Phase des Baus von vier Tunnel-artigen Löchern, von denen einige ca. 4 km tief in den Boden reichen.

Zu dieser Zeit haben wir ursprünglich eine Vielzahl von Bohrmaschinen verwendet, die etwa 3,2 Kilometer am Tag schafften, was ziemlich schnell war. Die Ausrüstung ist aber in regelmäßigen Abständen kaputt gegangen. Also wollten wir nach unten gehen, mehrere menschliche Beobachter nach unten schicken, um herauszufinden, was da vor sich ging.

Zu unserer aller Überraschung sahen wir plötzlich Mitglieder der Grünen und Schwarzen Barette, die sich in Lagern aufhielten, in den Lagern der Geologen.

Zunächst einmal wusste ich alles über die “Außerirdische-Agenda”.

Unserem besten Wissen nach, waren die Großen Grauen Außerirdischen möglicherweise 400 bis 500 Jahre lang in diesem unterirdischen Ort untergebracht gewesen. Dies war eine ihrer internen Basen. Und wir haben eifrig Löcher durch ihr Dach gebohrt. Die ganze stinkende, stickige, schwarze Luft kam herausgeschossen. Durch das erste Loch kam diese ganze verpestete Luft herausgeschossen. Also uns schien es wirklich so, als ob wir gerade die Hölle aufgebohrt hätten.

Jedenfalls, als wir unsere vier Löcher in diesen zwei Tagen gebohrt hatten, wurde ich in einem dieser Körbe durch diese Löcher herabgelassen und in einer Entfernung etwa 10 Metern, saß ein etwa 2 Meter großer Grauer Alien, die stinkendste und schrecklichste Mülltonne, die man sich vorstellen kann, die Entität war absolut scheußlich, und ich habe nicht viel Zeit verloren und habe nach meiner Pistole gegriffen, eine PPK-Pistole mit einem Magazin von sechs Schuss.

Also, der Große Graue Alien trug einen normalen, eng anliegenden Anzug, so etwas wie ein Raumanzug, und ich faste nach meiner Kanone und zog sie heraus und ich fing an zu schießen. Und ich habe zwei von ihnen getötet. Ja, sie sind sterblich und sterben. Zunächst einmal wusste die Regierung alles darüber, aber sie erzählt es einfach keinem.

Aber ich bemerkte, dass einer von ihnen diese Handbewegung machte, und an alles, woran ich mich erinnern kann ist, dass er mit seiner Hand vor seiner Brust herumgefuchtelt hat. Das nächste, was ich noch weiß war, dass mich ein blauer Strahl getroffen hat, der mich wie ein Fisch zappeln ließ, und er mir meine Finger einfach direkt weg gebrannt hat. Und irgendeine Form einer elektrischen Kraft, als ob man von einem Blitz getroffen wird, hat meine sämtliche Zehnnägel weg gebrannt, und dann meinen linken Fuß geröstet, und den Schuh direkt an mir weg gebrannt.

Alles, woran ich mich erinnern kann, waren die rauchenden Überreste. Ich war zwar immer noch bei Bewusstsein, aber ich kann mich nicht mehr an so viel erinnern. Und dort war ein Mitglied der Grünen Barette, der sich direkt hinter mir befand, der drückte den Knopf und so kam ich wieder nach oben, sonst würde ich hier nicht mehr stehen. Es war ein Drama.

66 Geheimdienstagenten und Mitglieder der Grünen und Schwarzen Barette, abgebrühte Soldaten, haben dort ihr Leben verloren, weil die Regierung – unsere Regierung – uns angelogen hat, die uns überhaupt nichts über die Bedrohung durch Außerirdische erzählt hat.

Dort unten herrscht Krieg. Und ich meine das todernst. Und der hält seit diesem Zeitpunkt dort unten an. Seit dem späten August 1979 sind unser Militär, Russlands Militär, im Grunde die Militärs der Welt, mit den Außerirdischen aus dem Weltall in einer permanenten Konfliktsituation. Die Kleinen Grauen, die Großen Grauen, die Reptiloiden, alles das …

Es gibt 11 unterschiedliche Rassen von Außerirdischen, zwei sind uns wohlgesonnen, eine Rasse musste uns eilig verlassen, da deren Welt sowohl auf dem Erdboden als auch im Untergrund angegriffen wurde, es handelt sich nämlich um die Plajadier, vielleicht wissen einige von euch etwas darüber. Könnten vielleicht einige von euch die Hände heben, falls Sie etwas von Billy Meier gehört haben – sehr gut, eine ansehnliche Menge – also, Billy Maeier ist einer dieser glücklichen Leute, bei dem sie gemerkt haben, dass er ein einfacher Mensch ist und sie haben ihm alles gezeigt.

Sie sind jene wohlgesonnen Außerirdischen, die hier sind, um uns zu helfen. Ich will Ihnen nur ein Bild zeigen. Ich habe hier ein Bild eines Außerirdischen, der die letzten 58 Jahre für das US-Pentagon gearbeitet hat, sein Name ist “Valiant Thor”. Da ist er zu sehen. Hier ist mein Vater im Hintergrund.

Phil Schneider über eine Schiesserei mit Aliens

The Underground – A Hidden Reality and The True Story of Phil Schneider

Leider ist auf den Bildern in den Videos “Valiant Thor” nicht deutlich zu sehen, somit ist hier auch keine Abbildung vorhanden.

Phil Schneider wurde, genau wie alle anderen mutigen Zeugen, ermordet und zwar auf eine extra bestialische Weise. Die ganze Geschichte können Sie in dem Video “The Underground – A Hidden Reality and The True Story of Phil Schneider.mp4″ (leider nur n Englisch) selbst anschauen und sich selbst ein Bild machen.

Ob der Teil des Namens dieses Außerirdischen irgendetwas mit dem Thor aus der Germanischen Mythologie zu tun hat, bleibt abzuwarten. Es ist für die nahe Zukunft anzunehmen, dass keine Regierung uns hierzu aber auch nur irgendetwas mitteilt oder jemals mitteilen wird.

.

.

 

 


51 Kommentare

  1. weltohnegeld sagt:

    Etwas macht mich stutzig an diesem Bericht. Es ist zwar eine Kleinigkeit aber zeigt mir, dass dieser Bericht nicht sorgfältig geschrieben wurde. Joseph Mengele zum Beispiel war der Leibarzt von Don Alfredo Strössner, dem deutschstämmigen Präsidenten von Paraguay der 1989 von seinem Schwiegersohn ausgebootet wurde. Das Grab von Mengele kann man in Capiata, in der Nähe der Hauptstadt von Paraguay, Asuncion, auffinden. Jeder gebildete Paraguayer, hauptsächlich bezeichnender Weise Rechtsanwälte, können einem zu diesem Grab hinführen. Es ist also nicht möglich, dass er gleichzeitig auch in den USA gewesen sein soll. Zudem Mengele sich nach dem Krieg zuerst in Argentinien, Formosa aufgehalten hat. Genauso wie Martin Bormann. Dessen weiterer Weg sich allerdings in der Dunkelheit verliert.

    Gefällt mir

  2. jauhuchanam sagt:

    „Präsident Truman hielt alle unsere Verbündeten, einschließlich der Sowjetunion, über das laufende Alienprojekt seit der Roswellbergung auf dem laufenden. Für den Fall, dass die Aliens eine Bedrohung für die Menschheit und die ganze Welt wären, wurden Pläne entwickelt, um die Erde im Fall einer Invasion zu verteidigen. Es waren internationale Pläne, welche die meisten Länder dieser Welt mit einbezogen.

    Die internationale Verschwiegenheit war eine große Schwierigkeit. Es wurde entschieden, dass eine Gruppe von außen nötig war, um die internationalen Bemühungen zu kontrollieren und zu koordinieren, sodass man das Geheimnis vor den normalen Mitgliedern der Regierungen und der Presse schützen kann. Das Resultat war die Gründung einer geheimen Gesellschaft “der Bilderberg-Gruppe”. Das Hauptquartier dieser Gruppe ist in Genf, Schweiz.“

    Endlich habe ich es begriffen:
    Truman, unsere Verbündeten, die Bilderberger und all die anderen sind unsere Freunde gegen die Bedrohung aus dem All!

    Was bin ich aber auch ein selten dummer Blöding, dass ich das nicht früher erkannt habe.

    Das kommt eben davon, dass ich nie die Blaue Pille genommen habe …

    Ab heute nehme ich sie, versprochen!

    Gefällt 1 Person

  3. stonebridge sagt:

    Guten Morgen

    http://wissen.paoweb.org/87-2/annanuki

    Gefällt mir

  4. jauhuchanam sagt:

    @ stonebridge

    aus dem Link zitiert:

    „Die Männer sind ca. 2,00 m bis 2,50 groß.“
    „Der Grund für dieses Aussehen der Uniform ist eine Wiedergutmachung an die Menschen und an die Kirche. Die Kirche konnte ihre Aufgaben durch das Einwirken der dunklen Mächte nicht nach den göttlichen Aspekten ausführen und war nicht in der Lage, nach den Glaubenssätzen von Gott/Göttin zu leben. Die dunkle Macht war immer allgegenwärtig.“

    Dem kann ich ja nur folgendes entgegenhalten.

    Es gibt keine Männer, weil es ja gar keinen einzigen Mann gibt.
    Ansonsten kann mir ja mal jemand einen Mann zeigen.
    Dann nehme ich meine Aussage zurück und stelle
    mich einem Schauprozess à la Hoeneß,
    der sich für eine Straftat, die es
    nicht gibt, bestrafen lässt.

    Aha, die Anal-Kacker sind also an den Menschen SCHULD geworden
    und oho! sogar an der Verbrecher-Institution „Kirche“ (welche Kirche wird nicht verraten). Haumiblau, ich
    habe gerade eine Erleuchtung. Die Anu-Kacki können auch nicht im Stehen kacken.

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    @weltohnegeld
    Was du sagst, ist Bestätigung. Der Bericht ist himmellausig.
    Ich les‘ ihn gerne, nicht weil ich gerne falscher Info aufsitze, sondern weil es mir Spass macht, das zu suchen, was mir glaubwürdig scheint.

    Gefällt mir

  6. stonebridge sagt:

    Ich hab da eine bestimmte Seite im Kopf, die ein ganz tolles Verzeichnis über die Aliens und auch über unsere Mitbewohner,(sone Art Krampuse) und mehr hat. Find sie aber nicht. Auf dem Weg (Suche) zu dieser Seite, stoß ich auf interessante Links und teile sie mit euch 😉 (ich hör eh schon mit dem Einstellen auf). 😀

    Jahuuu….als Erstes musst (Zwang) du dagegen reden(schreiben)….mmhhh was wird wohl als Zweites kommen?????

    Freu mich schon auf dein zweites Kommentar. 😉

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  7. jauhuchanam sagt:

    @ stronbridge

    zum zweiten Link:

    soll mir damit unterstellt werden, dass ich nicht an UFOs Glaube?

    Yo^^ 😳 😳 😳 ^^oY

    ich Glaube auch nicht an U-Boote!

    Mir genügt vollkommen, wenn eine genügend große Anzahl von Menschen davon berichtet, ein UFO (oder mehrere) gesehen zu haben.
    Wenn ich dann selbst auch noch ein UFO oder ein U-Boot sehe, ist mir das natürlich lieber, denn es wird ja viel Quatsch erzählt und noch mehr Wahnsinn verbreitet.

    Also, ich habe noch nie ein U-Boot gesehen und auch noch nie ein UFO.
    Viele Menschen haben aber schon ein U-Boot gesehen, sind da auch schon mitgefahren.
    Das gleiche gilt für UFOs. Daraus schlussfolgere ich: Es gibt U-Boot und es gibt UFOs.

    Doch U-Boote werden vom Menschen gebaut und kommen nicht aus der tiefe des dunklen Ozeans.
    Und UFOs kommen nicht aus der Tiefe des Alls, weil sie ja auch von Menschen gebaut werden.
    Denn aus Brot und Wein wird ja auch nicht das Fleisch und Blut eines Gottes!

    Herrjemine. Hautmiblau.

    Yo^^ 😳 😳 😳 ^^oY

    Gefällt mir

  8. jauhuchanam sagt:

    „Jahuuu….als Erstes musst (Zwang) du dagegen reden(schreiben)….mmhhh was wird wohl als Zweites kommen?????“

    Herrjemine. Haumiblau.

    Yo^^ 😳 😳 😳 ^^oY

    Du kannst dich selbstverständlich weiter verarschen lassen.
    Dass steht uns Affen ja frei. Dass ich das nun nicht als
    Bewusstsein oder Erkenntnis bezeichne, sollte klar
    sein, weil ich es für Wahn halte, der aufgrund
    von Denk-Halluzinationen entsteht.

    Gefällt mir

  9. Denken sagt:

    Naja, in dem Bericht wird nichts ausgelassen, was man im Internet thematisch über Alien etc. berichtet finden kann.
    Was mich ein wenig wundert und mich immer besonders beschäftigt hat, war die Frage: Wieso tragen die keine Klamotten?… 🙂

    Gefällt mir

  10. stonebridge sagt:

    Jahuuu….dieser Satz von mir……als Erstes musst…..war jetzt nicht unbedingt auf die Artikel bezogen sondern auf deine Art zu reagieren, egal auf was.

    Gefällt mir

  11. thomram sagt:

    @Denken
    Lebewesen im Einklang mit ihrer Umgebung brauchen keine Kleider.
    Hast du schon mal einen Elefanten oder einen Delphin mit Kleidern gesehen?

    Im ernst.
    Der Mensch trägt Kleider ausschiesslich aus zwei Gründen.

    A) Aus Eitelkeit
    B) Wegen Scham

    Nochmal. Das ist mein voller Ernst.

    Wäre der Mensch nicht von grund auf verbogen, er würde sowas wie Kleidung nur als Schutz bei besonderen Verrichtungen anwenden.

    Gefällt mir

  12. thomram sagt:

    @bibi
    Danke, bibi, für den guten Hinweis 🙂

    Gefällt mir

  13. Bibi sagt:

    *freu* und auch noch Dank für Dein willkommenheißen, thomram!

    Gefällt mir

  14. stonebridge sagt:

    @ nein thomram……den Tieren haben wir die Schönheit ihrer Kleider abgeschaut und so gut es unsere Kreativität zugelassen hat, nachgemacht. 😀

    Kleider zu entwerfen und zu gestalten, produzieren, anzuziehen……. ist erstensmal Spaß und Vergnügen, Lust und ausleben der innerlichen Kreativität und natürlich wärmend, Schutz und lebenswichtig….all diese Dinge zu verbinden ist wahrlich meisterlich.

    Ich reise viel im Weltraum rum und sehe Völker und Wesen in den schönsten Kleider auch werden verschiedene Kleider zu verschiedenen Ehren angezogen und verschenkt…… usw. usw.

    Namaste

    Tula

    P.S. Bitte denke an die vielen Frauen, die Schuhe in Hülle und Fülle haben, ein Schuh schöner als der andere, diese Schuhe werden meistens gar nicht getragen, sie sind Kunst. 😉

    Gefällt mir

  15. Bibi sagt:

    *hihi* Ich habe auch Schuhe in Hülle und Fülle, aber trage sie auch, Tula.

    Nun aber noch etwas zum obigen Titel: http://www.torindiegalaxien.de/grafiken/kulturen/atlantis/Die%2013%20Kristallschaedel.pdf

    Kennt Ihr wahrscheinlich schon oder doch noch nicht? Liebe Grüße, Bibi

    Gefällt mir

  16. jauhuchanam sagt:

    @ stonebridge

    „sondern auf deine Art zu reagieren, egal auf was.“

    Art Mensch, Gattung homo, Trockennasenaffe halt. 🙂

    Gefällt mir

  17. jauhuchanam sagt:

    Buah uuhuu uuhuuu buach

    Was ein Mumpitz:
    „Kleider zu entwerfen und zu gestalten, produzieren, anzuziehen……. ist erstensmal Spaß und Vergnügen, Lust und ausleben der innerlichen Kreativität und natürlich wärmend, Schutz und lebenswichtig…. LOL hihihi hohoho

    Erzähl das den Sklaven in den asiatischen Fabriken.

    Gefällt mir

  18. stonebridge sagt:

    Ah, das ist es schon wieder Jauhu….. ich sollte dich jaul-jaul nennen

    Was hat den bitte dein Satz mit meinem Kommentar zu tun. Das sind zwei völlig verschieden Ebenen…..außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass diese Menschen unter andere Bedingungen eben auch diese Freude dran haben.
    Aber das kannst du dir wahrscheinlich nicht vorstellen.
    Oder im ersten Moment kannst dir dass nicht vorstellen, denn da bist du ja DAGEGEN, Mister Dagegen.

    So, dass war´s für heute, hier noch eine kurze Geschichte über Frauen und Männer….. 😀

    Gefällt mir

  19. stonebridge sagt:

    Uops ….hier ist sie…..

    Der Ehemann – Kann eine Frau einen Mann wirklich zum Wahnsinn treiben?
    Auszug aus „Das Buch der Männer“ von Osho, http://www.allegria-verlag.de

    Das hängt ganz von dem Mann ab. Wenn er klug ist, wird er ein Pantoffelheld. Wenn er nicht klug ist, bleibt ihm gar nichts anderes übrig, als wahnsinnig zu werden. Deswegen entscheiden sich neunundneunzig Komma neun Prozent aller Männer dafür, Pantoffelhelden zu werden – fürs nackte Überleben.

    Dabei ist mit der Frau gar nichts verkehrt. Nicht, dass sie absichtlich versuchte, dich zum Wahnsinn zu treiben. Ihr Verstand funktioniert bloß völlig anders. Aber das macht ja auch ihre Anziehung aus. Die Polarität wirkt wie ein Magnetfeld. Je mehr die Frau anders ist als du, um so mehr zieht sie dich an. Wenn sie genauso wäre wie du, genauso dächte wie du, würde die Faszination verloren gehen. Dann wäre keine Spannung mehr da, und die Beziehung würde auseinander fallen.

    Eine Beziehung ist wie ein Gewölbe. Bei einem Gewölbe werden Steine so aneinandergefügt, dass aus der Spannung zwischen ihnen eine Kraft entsteht, die das ganze Gebäude trägt. Diese Kraft beruht aber auf der Spannung, auf dem Gegensatz.

    Eine lebendige Beziehung zwischen Mann und Frau muss unweigerlich immer ein bisschen verrückt sein. Doch ein Mann kann eine Frau nicht verrückt machen, weil seine Art zu argumentieren, seine ganze Art zu denken logisch ist. Die Denkweise der Frau ist unlogisch, aber das ist ihre Eigenart; so ist sie beschaffen. Auf der untersten Ebene funktioniert sie instinktiv, auf der höchsten intuitiv. Der Mann funktioniert auf der untersten Ebene intellektuell und auf der höchsten intelligent. Instinkt und Intuition verfahren nach der Unlogik. Einen unlogischen Menschen kann Logik nicht verrückt machen. Wenn, dann geschieht das immer dem logischen Verstand.

    Verrücktheit gehört zum logischen Verstand. Verrücktheit bedeutet einfach, dass deine Logik nicht mehr greift und du überhaupt nicht mehr weißt, was du tun sollst. Du liebst diese Frau und möchtest sie unter keinen Umständen verlieren. Du empfindest etwas für sie und versuchst um jeden Preis, sie zu verstehen. Doch so sehr du dich auch bemühst – du bist hilflos, weil du nur logisch funktionieren kannst. Aber für die Logik ist sie völlig unbegreiflich, sie ist rätselhaft, ein absolutes Rätsel. Man kann sein ganzes Leben damit verbringen, eine einzige Frau zu studieren und würde doch nie dahinterkommen, wie das alles zusammenhängt.

    Die Frau versucht erst gar nicht, dich zu verstehen. Durch das unlogische Funktionieren ihrer Psyche ist sie am Verstehen nicht interessiert. Sie gelangt ohne Nachdenken zu ihren Schlussfolgerungen; sie zieht ihre Schlüsse sprungartig. Und das Erstaunliche ist, dass sie fast immer recht hat, und du hast fast immer unrecht! Das macht dich fast wahnsinnig! Dabei bist du doch ganz logisch, mathematisch, Schritt für Schritt vorgegangen – und trotzdem bist du zu einem falschen Ergebnis gekommen!

    Eine Frau gewann in der Lotterie. Als ihr Ehemann nach Hause kam, war er völlig perplex und fragte, wie sie das zustande gebracht habe.
    Sie sagte: „Ich habe im Traum dreimal die Zahl sieben gesehen. Also, dachte ich, dreimal sieben ist achtundzwanzig.“
    Dem Ehemann blieb die Spucke weg. Er sagte: „Und was war dann?“
    Sie sagte: „Dann habe ich mir das Los mit der Nummer achtundzwanzig gekauft – und es hat gewonnen!“
    Der Ehemann sagte: „Aber drei mal sieben ist doch gar nicht achtundzwanzig, sondern einundzwanzig!“
    Da sage die Frau: „Du immer mit deiner Mathematik! Aber ich habe die Lotterie gewonnen!“

    Wen kümmert die Mathematik? Was zählt, ist das Ergebnis. Die Frau versucht nie, den Mann zu verstehen – keine Frau versucht das -, denn sie versteht ihn schon von vornherein. In der Tat wundern sich die Frauen, warum die Männer immer versuchen, die Frauen zu verstehen, Seit Jahrhunderten versuchen das die Männer. Ich glaube, die Frau ist das älteste Studienobjekt des Mannes – und das ist nur natürlich. Noch bevor er über Gott nachsann, muss er sich schon den Kopf über die Frau zerbrochen haben. Und es war die Frau, die ihm die ganze Suppe eingebrockt hat, nicht Gott. Der hat zwar die Welt erschaffen, aber da gab es noch keine Probleme.

    Eva war es, die versuchte, ihn zu überreden, die Frucht vom Baum der Erkenntnis zu essen, was ja verboten war. Der Mann versuchte noch einzuwenden: „Es ist verboten. Gott hat gesagt, dass wir von diesem Baum wegbleiben sollen und diese Frucht nicht essen dürfen.“ Aber die Frau sagte: „Gott hat es verboten, weil er befürchtet, wenn wir die Frucht vom Baum der Erkenntnis essen, könnten wir genauso weise werden wie er. Er ist eifersüchtig. Lass uns gehen und sie essen!“ Und so verführte sie ihn.

    Gott mag zwar die Welt erschaffen haben, doch die Welt wie wir sie kennen, ist von der Frau erschaffen worden. Wenn du die Funktionsweise des weiblichen Verstandes beobachtest, kannst du es deutlich sehen. es ist unmöglich ihn zu versehen. Allein schon die Bemühung, ihn zu verstehen, muss dich zum Wahnsinn treiben.

    Zwei Frauen treffen sich auf der Straße. „Was hast du denn mit deinen Haaren gemacht?“ fragt die eine. „Sieht ja aus wie´ne Perücke!“
    „Es ist eine Perücke!“ sagt die andere.
    „Na, so was! Wär´ich nie draufgekommen!“

    Sagt die frischverheiratete Engländerin zu ihrem Ehemann: „Ich kann dich einfach nicht begreifen George! Du hast Baked Beans am Montag gemocht, Du hast Baked Beans am Dienstag gemocht, Du hast Baked Beans am Mittwoch gemocht, Du hast Baked Beans am Donnerstag gemocht. Und jetzt plötzlich. am Freitag, magst du keine Baked Beans mehr!“

    Nach drei Monaten intensiver Arbeit und Hunderten von Therapiestunden, in denen der Klient von sich geredet hatte, brachte die Psychoanalytikerin ihre Tiefenanalyse des mentalen und emotionalen Zustandes ihres Klienten zum Abschluss.
    Sie räusperte sich, sah von ihren Unterlagen auf und teilte ihm dann ihre Diagnose mit: „In meiner Gesamtanalyse bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen: Nach meinem professionellen Dafürhalten sind sie schlicht und einfach verrückt!“ Schockiert und wütend erwiderte der Klient: „Also, wenn das so ist, dann muss ich noch eine weitere Meinung einholen!“
    „Na gut“, sagt die Analytikerin: „Hässlich sind sie auch!“

    Eine Frau kann einen Mann wirklich in den Wahnsinn treiben – aber dazu ist deine Mitwirkung nötig. Ohne deine Bereitschaft kann dich niemand in den Wahnsinn treiben, unmöglich. Wenn du aufhörst, die Frau verstehen zu wollen, und einfach anfängst, sie zu genießen, kann sie dich nicht mehr verrückt machen. Sobald du versuchst, sie zu verstehen, hörst du automatisch auf, sie zu genießen, und dann wird sie dich unweigerlich verrückt machen. Genieße sie!
    Genieße ihre Andersartigkeit, genieße ihre andere Vorgehensweise im Leben. Genieße es, dass sie kein Mann ist, sondern eine Frau! Sie denkt nicht wie du. Nicht nur ihr Körper, auch ihre Psyche ist anders.
    Und wenn du gar nicht mehr daran denkst, sie verstehen zu wollen, hat sie keine Chance mehr, dich in den Wahnsinn zu treiben.
    Wenn du mit deiner Frau zusammen bist, tu deinen Kopf beiseite! Sei mehr existentiell, weniger intellektuell. Liebe sie, tanze mit ihr, singe mit ihr, aber versuche nicht, mit ihr zu argumentieren. Bei Meinungsverschiedenheiten gib ihr einfach recht, dann bist du nie der Verlierer! Wenn du dich auf das Argumentieren einlässt, musst du ihr letztendlich sowieso recht geben. Je mehr du argumentierst, umso hartnäckiger wird sie auf ihrem Standpunkt beharren. Und ihre weibliche Art von Hartnäckigkeit macht es dir unmöglich, nicht auf sie zu hören. Sie argumentiert nicht, sonst könntest du es ausdiskutieren, und das würdest du doch so gern …

    Jeder Ehemann wünscht sich, dass eine Frau mit ihm ganz ruhig und gelassen am Tisch sitzt: „Laß uns über diese Sache diskutieren.“ Doch statt dessen fängt sie an, mit Sachen zu werfen! Sie weiß genau, wenn sie ruhig und gelassen bleibt, hat sie schon verloren. Deshalb schlägt sie lieber die Türen zu, versalzt dir dein Gemüse und vergißt den Zucker in deinem Tee. Sie wird alle möglichen und unlogischen Dinge tun; sie wird jammern und in Tränen ausbrechen, sich die Haare raufen und die armen Kinder verprügeln, die überhaupt nichts dafür können.

    Und wenn du da alles mit ansiehst, musst du ihr recht geben – und wenn es nur Kleinigkeiten sind. Vielleicht ging es nur darum, ins Kino zu gehen, und ihr konntet euch nicht über den Film einigen. Sie wird ihren Kopf durchsetzten. Warum willst du ihr unnötig unterliegen? Warum nicht siegreich bleiben? In dem Moment, wo sie etwas sagt, sagst du einfach: „Stimmt! Du hast ja so recht! Genauso denke ich auch!“ Auf diese Weise wirst du dich gut fühlen, und du hast gewonnen“ Dein Tee wird süß sein, dein Gemüse wird genau richtig gesalzen sein, und die Kinder bleiben verschont. Denn wegen Kleinigkeiten ist die Frau fähig, das ganze Haus anzuzünden! Aber letztlich hängt alles von dir ab.

    Werde ein bisschen meditativer. Tatsächlich ist die Meditation zum Schutz des Mannes entdeckt worden. es waren nicht die Frauen, die darauf gekommen sind, vergiß das nicht. Viele Leute haben mich schon gefragt: „Warum sind nicht die Frauen auf die Meditation gekommen?“ Weshalb hätten sie das sollen? Sie hatten gar keine Veranlassung, darauf zu kommen. Es ist eine Entdeckung des Mannes. Wenn er sich mit meditativer Energie umgibt, ist er geschützt. Dann kann niemand, nicht einmal eine Frau, ihn in den Wahnsinn treiben. Darum ist es gut. meditativer zu werden.

    -Osho-

    Gefällt mir

  20. thomram sagt:

    @Steinbrück, welche sanft blumelig daherkömmt
    Obschon deine geschmeidige Ansage in mir durchaus neue Synapsen sich verschalten lässt (huch, so sollt ich zu Mann, nicht zu Frau schreiben, dumm von mir), bleibe ich mal stur und sage:
    Die Leuts auf den andern Planeten, welche auch Modeschau brauchen, sind genau so verbogen wie die 99,9999% der Menschen, welche sich Flitter Flitter oder Smoking überstülpen, statt wunderbar und NICHT erotisch, allenfalls (nur bei Männern anzuwenden) mit einem Schmerz verhütenden Festmachdings fürs Schwanzi rumzuloofen.

    Gefällt mir

  21. thomram sagt:

    @Stony
    Harch, ich hab vor 199 Jahren viel von Brüderchen Osho gelesen, aber der von dir eingestellte Text ist sowas von genial – ausser dem moralisierenden Schlusssatz.

    Und EINEN aus dem Text nehm ich für mein Standartrepertoire mit. Den:

    Auf der untersten Ebene funktioniert sie instinktiv, auf der höchsten intuitiv. Der Mann funktioniert auf der untersten Ebene intellektuell und auf der höchsten intelligent.

    Gefällt mir

  22. Bibi sagt:

    Klaro! „Ohne deine Bereitschaft kann dich niemand in den Wahnsinn treiben, unmöglich“
    a b e r weder Männlein noch weiblein… wie immer gehören zwei dazu…
    schaut doch lieber in Euer Innerstes – dort habt Ihr die gesamte Wahrheit doch!
    Warum denn immer mehr von außen herein bringen und total durch den Tüttel kommen?

    Damit helfen weder wir uns noch anderen… *traurigbin*

    Gefällt mir

  23. jauhuchanam sagt:

    „Ah, das ist es schon wieder Jauhu….. ich sollte dich jaul-jaul nennen“

    Ich Bin homo von der Art Mensch
    Ich Bin homo – Ich Bin homo Sklaverei ist Freiheit
    Ich Bin homo – Ich Bin homo Sklaverei ist Freiheit
    Ich Bin homo – Ich Bin homo Sklaverei ist Freiheit
    Ich Bin homo von der Art Mensch

    Ich kann auch lauter.

    Ich Bin Affe von der Art Mensch
    Ich Bin Affe von der Art Mensch
    Ich Bin Affe von der Art Mensch

    und ganz laut

    Ich Bin Affe Ich Bin Affe Sklaverei ist Freiheit
    Ich Bin Affe Ich Bin Affe Sklaverei ist Freiheit
    Ich Bin Affe Ich Bin Affe Sklaverei ist Freiheit

    und noch ganz viel lauter

    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo jauler, jauler:
    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo

    jauler, jauler:
    lauter,lauter
    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo
    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo

    jauler, jauler:
    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo
    Ich Bin Affe homo Ich Bin Affe homo

    Na, wach geworden?

    Was, noch nicht?

    jauler, jauler:
    Ich Bin Anunnaki Ich Bin Anukaki
    Anal Kaki Anal Kaki
    Nicht im Stehen.

    Chor:
    Nicht im Stehen.
    Nicht im Stehen.

    jauler, jauler:
    Ich Bin Anunnaki Ich Bin Anukaki
    Anal Kaki Anal Kaki
    Nicht im Stehen.

    Chor:
    Nicht im Stehen.
    Nicht im Stehen.

    Gefällt mir

  24. thomram sagt:

    @Jauhu

    Geht es dir jetzt besser?

    Gefällt mir

  25. Garten-Amsel sagt:

    Heute-Morgen-Auf-Wach-Gedanken:
    (- zum Artikel- )

    „STOP !“
    _Warnung !_
    Nach-Denken !

    WEG.
    Ziel ?
    Sinn ?
    Wohin ?

    Nach-DENK-lich ÜBER-prüfen.
    Hören-Riechen-Schmecken

    igitt
    weg.

    @“Osho-Weisheit“:
    Über-heb-liche Ver-all-gemein-erungen.

    Ich BIN auch „FRAU“. Aber VÖLLIG anders, als DORT beschrieben.
    Was für ein ver-blödender Miß(t)-Verständnis-hervor-rufender Weisungs-UN-Fug !
    -Solte DAS etwa dem gegenseitigen Ver-Stehen hilf-reich und ACHTUNGS-FÖRDERND sein ???
    Be-Ziehungs-Ver-Tiefend ?!?
    *Liebe*-findend ???
    -WEM „dient“ das ganze ?!? –
    … tja …
    – Da wartet „ARBEIT“ auf den Nach-Denker, nicht lallendes Hinter-her-Ge(H)-Glaube !
    -Arbeit an sich selbst.-
    -oder sollte es alles „NUR“ ironisch gemeint sein ?!?
    ???
    grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    Sch..TOP…ppp !
    weg.

    Gefällt mir

  26. stonebridge sagt:

    Guten Morgen Gartenamsel,

    Frau und Mann ist doch nur eine Rolle, mal lustig mal traurig, jeder ist natürlich in dieser Rolle anders und Osho hat es auf wunderbar witzig treffende Art wiedergegeben.

    https://bumibahagia.com/2014/03/13/der-vollmond-am-16-marz-und-das-weltgeschehen-mit-brennpunkt-ukraine/

    Dieser Osho-Text wird dir wahrscheinlich mehr entsprechen…..der lange Text im letzten Drittel.

    Gefällt mir

  27. Vollidiot sagt:

    Was Osho vergessen hat.
    Penisneid der Frauen.
    Auf der untersten Ebene instinktiv.
    Und Osho, weil penisbaumelnd beleibt, typisch Mann eben, Pantoffelheld.
    Schreckhaft, feige, im dunklen Schlafzimmer zur Aktivität aufsteigend – für Minuten.
    Um dann wieder in seine Pantoffeln zu sinken.
    Im Bett – instinktiv nach Rache sinnend – die zum Wahnsinn getriebene Frau.
    Darum erwählen sich die tiefen Instinkte (Stink) Helden in Pantoffeln und Pantoffeln das Verrückte.
    Und beides wird von beiden gepflegt.

    Wie sagte M.L. Möller: Die Ehe ist die kleinste Selbsthilfegruppe.

    Gefällt mir

  28. jauhuchanam sagt:

    Wie sagte M.L. Möller: Die Ehe ist die kleinste Selbsthilfegruppe.

    Und um Taxt davor … „so wäre dann Ehe „nichts anderes als aus einer Frau eine Hure zu machen“. (Professor Dr. Martin Luther)

    Gefällt mir

  29. Vollidiot sagt:

    Doch Jauhu
    Gott war Siriusianer und Jesus ein robinsonierender Annunaki – kein Analkaki.
    Statt Insel Fernandez – Erdkügeli.
    Und die Trockenaffen waren die Wilden, Menschenverspieser (Schächten).
    Und Montag (Judas) verriet den robinsonaden Annunaki.
    Der wurde dann verspieset.
    Seitdem wird die Mär von Golgatha erzählt.
    Natürlich verändert, daß es anders rüberkommt.
    Was man damals nicht wußte: der Annunaki war infiziert.
    Und durch sein Aufgefressenwerden durch die Trockenaffen ging der der Drang auf selbige über.
    Dieser Drang entwickelte sich permanent und zeigt sich heute an der Geldgeilheit und am Smartphone und seinen Möglichkeiten.
    Also die Büchse der Analkakipandora.
    Man stelle sich vor – eine Welt ohne London, Rom und Calvin.

    Gefällt mir

  30. jauhuchanam sagt:

    „Seitdem wird die Mär von Golgatha erzählt.“

    Bevor ich wieder alles missverstehe. Was verstehst du unter „MÄR“?

    Und, was möchtest du mit der Formulierung als Botschaft rüberbringen?

    Ich frage also bewusst nach der Konnotation deines Satzes.

    Dann erwähnst du den Namen „Jesus“. Meinst du damit einen wirklichen, realen Menschen, der hier vor etwa 2020 Jahren geborene wurde und vor etwa 1985 in Jerusalem hingerichtet wurde und nach drei Nächten und drei Tagen von den Toten auferstanden ist?

    Ich frage deshalb, weil mir schon von vielen „Jesusen“, was erzählt wurde, besonders von Menschen die sich als Christen bezeichnen und ganz besonders von denen, die alles eh für einen religiösen Aberglauben halten, um damit die Menschen im Denken und Bewusstsein zu verblenden.

    Welchen „Jesus“ meinst du also?

    Du musst diese Fragen natürlich nicht beantworten. Vielleicht ist dir das peinlich.

    Gefällt mir

  31. thomram sagt:

    @
    “so wäre dann Ehe “nichts anderes als aus einer Frau eine Hure zu machen”. (Professor Dr. Martin Luther)“

    Herr Luther, hatte der Weib und Kind? Reine Infofrage, nix suggestiv.

    Ich tippe, er hatte keine Frau. Hätte er eine gehabt, hätte er geschrieben:
    „Alle meine Versuche, meine Frau zu missbrauchen, schlugen fehl. Täglich stellte ich fest: Ich meinte, sie geknebelt zu haben und finde mich selber geknebelt.“

    Wie heisst es?
    Der Mann, der denkt. Die Frau, sie lenkt.

    Na, bei mir bessert sich heut nix mehr. Ich wünsch meinen Kengerschen allen einen schönen Abend und eine gesegnete Nachterfrüschung.

    Gefällt mir

  32. luckyhans sagt:

    Russisches Sprichwort: „Der Mann ist das Haupt der Familie – und die Frau der Hals.“

    Gefällt mir

  33. jauhuchanam sagt:

    Katharina von Bora, genannt Die Lutherin, (* 29. Januar 1499 in Lippendorf; † 20. Dezember 1552 in Torgau) war die Ehefrau des deutschen Reformators Martin Luther, wurde mit fünf Jahren in ein Kloster gesteckt aus dem sie 19 Jahre später um Ostern 1523 floh.

    „Katharina und Martin Luther hatten sechs Kinder. Am 7. Juni 1526 kam ihr Sohn Johannes (Hans) († 27. Oktober 1575 in Königsberg (Preußen)) zur Welt, ihm folgten am 10. Dezember 1527 die Tochter Elisabeth, die im frühen Kindesalter am 3. August 1528 starb, am 4. Mai 1529 die Tochter Magdalena († 20. September 1542 in Wittenberg), am 7. November 1531 der Sohn Martin († 4. März 1565 in Wittenberg), am 28. Januar 1533 Paul († 8. März 1593 in Leipzig) und am 17. Dezember 1534 Margarethe († 1570 in Mühlhausen/Ostpreußen).“ wiki

    Gefällt mir

  34. Vollidiot sagt:

    Jauhu nich imma allet ernst nema.
    Der ganze Text war Wiener Schmäh.
    Mehr krieg ich bei dem Thema nicht hin.
    Aus allem was ich bisher hier schrieb solltest Du wissen, daß ich ein großer Verehrer von J.C. (andere sagen Jesus,Joshua) bin.
    Ich sage bewußt Jesus Christus, den es nur einmal gab nach Epiphanias und Jesus zur Person vor Epiphanias.
    Das wird oft schon nicht mehr verstanden oder als Blödsinn abgetan.
    Stammt aber nicht von mir (weil Blödsinn mit Idioten korreliert).

    Gefällt mir

  35. Vollidiot sagt:

    HIG
    Frauen der Hals – das geht runter.
    Manchmal sind Hälse dicker als der Kopf.
    Und der Kopf nur noch ein Fortsatz.

    Gefällt mir

  36. stonebridge sagt:

    Vollidiot, 😀 der Hals gibt die Richtung vor, sperrt sich der Hals, kann der Kopf nur blöd schaun. 😉

    Ich mein dass jetzt nur so, als Erklärung für die russische Lebensweisheit.

    Gefällt mir

  37. Garten-Amsel sagt:

    Jaja… 😀 )))
    und:
    Der „Hals“ als Kopf-Träger und der „Kopf“ dafür da, daß es in den Hals nicht reinregnet … oder ?
    Alles „Schwerst-Arbeit“ …
    😉
    Pfui !
    – Kopf-lose Hals-Gedanken …

    Gefällt mir

  38. jauhuchanam sagt:

    „Jauhu nich imma allet ernst nema.“

    Guter Vollidiot,

    außer ihm nehme ich eh niemanden wirklich ernst.

    Der Mensch nimmt es oder lässt es.
    Er ist nicht rational erklärbar und nicht rational erklären kann ich,
    dass er alles für mich ist: Herr und Heiland, Gebieter und Erlöser,
    Vater und Mutter, Bruder und Schwester, Feind und doch mein
    bester Freund, Lehrer und Tröster, Führer und Beistand,
    Zeugnis der Wahrheit, Feind aller Ungerechtigkeit,
    der reichste Arme und in Armut der Reichste.

    Gezeugter Gott von einer sehr jungen Frau und Erstgeborener der Toten
    Mein Gott und Vater vor aller Ewigkeit.

    Gefällt mir

  39. ooms sagt:

    DER EINZIGE AUSSERIRDISCHE DER BEDEUTUNG HAT
    BIST DU
    ALSO MACH DEIN RAUMSCHIFF KLAR
    UND FLIEG ENDLICH
    MAL WIEDER
    schlauer KOPF

    Gefällt mir

  40. Ohnweg sagt:

    @ooms

    🙂

    Gefällt mir

  41. Dude sagt:

    Um der dem Artikel gemäss offensichtlich gewünschten Verblödung und Hirnwäsche hier etwas entgegen zu treten, eine Empfehlung zur Klarsicht in Bezug zu diesem NewAge/Eso-Alien-Desinfoquatsch:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Siehe Doku im Nachtrag (solang sie von Zensurtube noch nicht verschwunden gelassen wird – am besten gleich backupen)

    Gefällt mir

  42. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Mann, kann nicht endlich mal mit diesem irreführenden Begriff aufgehört werden?
    Wenn etwas „gewaschen“ wird, dann ist es hinterher „sauber“ und ordentlich!
    Bei der Bearbeitung der Hirne geht es um genau das Gegenteil: um das Zukleistern mit Müll, Dreck, Unwichtigem, Begriffsverdrehungen, Verführungen, Hirnrissigem, Abwegigem, Blödem, Geistlosem, Verlogenem, Prägungen, Konditionierungen etc.pp. – das „Hirnwäsche“ zu nennen, verbietet sich doch wohl von selbst, oder? 😉

    Gefällt mir

  43. Dude sagt:

    „Wenn etwas “gewaschen” wird, dann ist es hinterher “sauber” und ordentlich!“

    Das ist zu kurzsichtig gedacht – und naiv!
    Denn es ist eminent, womit etwas gewaschen wird!
    Man könnte z.B. auch etwas mit Scheisse waschen. Wäre es dann sauber und ordentlich? 🙂

    Gefällt mir

  44. Dude sagt:

    Oh, und apropos…
    Wenn wir schon bei den Begriffspfitzeleien sind:
    Orden-tlich?
    Also dann lieber ‚bloss‘ sauber und rein. 😉

    Gefällt mir

  45. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Also, das ist ja nun wirklich derart an den Haaren hebeigezogen… „etwas mit Scheisse waschen“!
    Und: es geht um klares Denken, und die Rede ist nun mal ein Ausdruck unseres Denkens… wer da nur „Begriffspfitzeleien“ sieht, der hat das Wesentliche nicht erkannt. 😉

    Gefällt mir

  46. Dude sagt:

    Scheisse war nur ein Bsp. Könnte auch Zyanid oder Schwefelsäure sein. Denk Dir was aus für womit. 😉

    Ich spiele primär hierauf an: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/12/hypnotisierte-massen-manipulierte-menschen/

    Und ja, mir geht’s im Wesentlichen auch um nichts weiter als klares Denken und vernunftbegabte Rede. 😉

    Gefällt mir

  47. Dude sagt:

    Ps. An den Haaren herbeigezogen war also vielleicht höchstens der Orden-tlich. 😀

    Gefällt mir

  48. thomram sagt:

    Gar nicht gewusst, dass Orden Haare haben. Die sind gewöhnlich in der Suppe. So man genügend negativistisch denkt.

    @ Lücki
    Nimmt man den Begriff ernst, hast du recht.
    Ich nehme den Begriff „Hirnwäsche“ als zynische Ironie. Denke ich da zuviel hinein?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: