bumi bahagia / Glückliche Erde

Sechser Monsterbuster Eigenbau

02.12.2013

Ich zieh es durch, will einen Sechser in den Garten stellen. Sechs kreisförmig angeordnete, parallel gerichtete, je 2,2m lange Einzoll – Kupferrohre mit je einem Doppelender drin.

Ich halte es für gut möglich, dass der Buster dem Wetter zu Natürlichkeit hilft. Wie es geschehen soll, dass er Chemtrails sich in Nichts auflösen lässt, kann ich mir nicht vorstellen. Sollen das Alu, das Barium und der ganze Teufelsmix umgewandelt werden? Wenn ja, ganz wunderbar. Was wissen wir schon, was alles möglich ist?

Ich mach‘ es einfach.

15.01.

Pieter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es auf das Verhältnis ankommt:

Rohrdurchmesser – Durchmesser des Kreises, auf welchem die Rohrzentren stehen

Don Croft empfiehlt einen Kreisdurchmesser von 13cm. Er hat Rohre mit 2,4cm Durchmesser.

Meine Rohre haben 2,8cm Durchmesser, ich mach einen Kreisdurchmesser von 12cm. Augenmass. Intuition.

So viel ich verstanden habe, ganz simpel ausgedrückt: Zerstörerische Energie gelangt in den Buster, wird gewandelt und als heilende Energie reflektiert.

Alu / Barium und so weiter würden umgewandelt in naturfreundliche Elemente.

Ich hoffe, es sei so.

******************

26.01.2014

Es hat Nachfragerei und etliche Kilometer gebraucht, bis ich Alu – Späne gefunden habe. Einheimische fragen mich ungeniert, wozu ich das denn brauche. Wenn ich sage, um das Wetter zu normalisieren, nicken sie. Wenn ich von Chemtrails rede, verstehen sie nicht, was ich meine, schauen mich jedoch nicht erstaunt an, sondern nehmen das freundlich zur Kenntnis.

Das ist einer der Unterschiede: Man muss im Gespräch nicht immer etwas besonders Schlaues oder Richtiges sagen, man sagt das, was man zu sagen hat, und damit hat es sich. Das macht ein Gespräch unverbindlich und leicht, beides.

Der Monsterbuster ist nun fast fertig. Ich suche noch Kupfer – Verbindungsmuffen, um die oberen Rohrteile aufzusetzen. Unten hab ich 40cm, oben 180cm. Der Kupferrohrladen hat seit 2 Monaten keine Muffen…

P1050135

Ich werde noch eine Schicht Epoxy Leim/Aluspäne draufgeben. Schweineteuer, der Leim, wenn auch nicht so teuer wie in good old Europe.

********************

27.01.2014

Ja, und was haben wir denn da?

P1050136

Die sechs Doppelender sind, in Papierklebstreifen gewickelt, in ihren Behausungen, den Gartenschlauchstücken, eingebettet. Ich habe sie abwechselnd sortiert: Namibianer / Brasilianer.

Ich habe sie programmiert:

Wirke mit Erde, der Busteranlage und dem Kosmos zusammen. Bewirke Renaturalisierung des Wetters und wandle die Bestandteile der Chemtrails in Substanzen um, welche der Natur dienlich sind.

Bist du Zweifler? Macht nichts, gerne darfst du lächeln.

Die nach oben aktiven Kronen:

P1050137

Die drei Namibianer:

P1050138 P1050139 P1050140

.

28.01.14

Und schwuppdich, verschwinden sanft die schön eingepackten Kristalle in den Röhren, runter in den Aluboliden, um ihre Arbeit aufzunehmen.

Ich klappere immer noch die Gegend nach Kupfermuffen ab, um die 1,8m Rohre draufzupacken.

P1050141

.

Äääh, selber schuld, wer bei dem Schlauchteilchen in sensibler Frauenhand danebenassoziiert.

😉

25.02.2014

Und endlich ist sie fertig, die Monsterkanone.

P1050150
Ich war über 3 Monate 6 Mal im Laden, nie waren die Kupferkupplungsstücke an Lager – heute, oh Wunder, waren sie aber doch vorhanden – ein engagierterer Angestellter fand, was seine Kollegen bislang übersehen hatten.
.
Ich lese, der Buster wandle die schädlichen Stoffe der Chemtrails in erden-, humus- und menschenfreundliche Stoffe um.
Ich lese, das geschehe mit Sicherheit.
Ich lese, könne nur dann geschehen, wenn der Besitzer über besondere magische Fähigkeiten verfüge.

Wer misst mir das Resultat? Schwer zu glauben.
.
Seis drum, ich tu‘ was ich kann. Ich hab mit den eingebauten Kristallen und mit dem fertigen Buster gesprochen.

.

Und hier am Einsatzort, schön inmitten unserer lieben Moringas.

P1050151

thom ram jan 2014

.


11 Kommentare

  1. Petra von Haldem sagt:

    Bin tief beeindruckt.
    Und sehr ästhetischund schön sieht der zierliche Transformator auch noch aus!
    Herzlichen Glückwunsch mit Bewunderung!

    Gefällt mir

  2. jauhuchanam sagt:

    Wurscht! Alles hat ein Ende, nur die Wurscht hat zwei!

    Endlich mal jemand, der nicht nur quasselt und quatscht und ewig und drei Tage Zweifel pflegt und dabei plappert, plappert, plappert!

    Danke! Gratulation!

    Selbst-Ver/ant-w-ort-ung!!! MACHT ORDNUNG !!! Ob das „Ding“ funktioniert oder nicht!!!

    So sing ich dir dat grote OM
    und preise dich mit Hare Rama
    und jauchzend froh und reich
    beschenkt, geb ich ein Halleluja!

    Gefällt mir

  3. […] Monsterbuster hat an einigen Tagen einwandfrei einen rundum blauen Himmel geschaffen, indes in Distanz von […]

    Gefällt mir

  4. chemwarrior sagt:

    hallo ,Danke und Frage; du hast die oberen Öffnungen abgedeckt? Warum? Meine lasse ich offen……erkläre es mir bitte. Ghet da nicht Kraft verloren?

    Gefällt mir

  5. thomram sagt:

    @ chemwarrior
    Sei willkommen in bb, chemwarrior!

    Ich habe die Rohre abgedeckt, ja. Unsere Plastikdeckel der Wasserflaschen passen haargenau oben drauf.
    Ich würde die Rohre auf gar keinen Fall mit Kupfer zuschweissen!
    Aber wenn ich oben offen lasse, dann sammeln sich unten Schmutz und Insekten an, direkt über den Kristallen. Es würde nicht lange dauern, und das Innere der Rohre wäre sehr unappetittlich.
    Zudem wären sie voll Regenwasser.
    Ich höre da auf meine Intuition.
    Meine Intuition sagt:
    Schmutz und Wasser würden die Wirkung nicht auf null senken, aber sie würden die Wirkung beeinträchtigen.
    Und:
    Ein Plastikdeckel beeinträchtigt die Wirkung in vernachlässigbarem Masse.

    Gefällt mir

  6. pieter sagt:

    Hihi Thom

    Ich hab Bekannte die haben über die Rohre Verhüterli gestülpt 😉
    Müssen aber regelmäßig erneuert werden

    Gefällt mir

  7. thomram sagt:

    Oh Gott!

    Gefällt mir

  8. michaelstapf sagt:

    Orgonised Germany bohrt Löcher in die unteren Kupferrohre, damit das Regenwasser von alleine abfließen kann: http://shop.vzfdew.de/epages/es69376.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es69376/Categories/Cloudbuster_CB

    Gefällt mir

  9. thomram sagt:

    Sei willkommen, michaelstapf!

    Auf den ersten Blick eine gute Idee, ja.
    Wenn ich dann an längeren Zeitraum denke…in den Tropen werden kleine Insekten das Rohr dankbar als Haus annektieren und ihre Nestchen drinne bauen. Ob das dann so gut ist?
    Ich habe einfach PVC-Wasserflaschen-Deckel oben drauf, die passen lustigerweise genau auf 1 Inch, und erstaunlicherweise halten sie der Tropensonne mittlerweile seit was, seit mindestens drei Jahren stand.

    Gefällt mir

  10. Torma sagt:

    Und genau über diesem Gerät ist nun immmer seit nun mehr 3 Jahren der Himmel frei von den Chemtrails?

    Gefällt mir

  11. thom ram sagt:

    Guten Tag, Torma, sei willkommen auf bb.

    Seit gut zwei Jahren wurde hier über Südbali nur noch geschätzt 1/10 dessen gesprüht als während dreier Jahre zuvor…soweit mein Auge das beobachten konnte.
    Zu deiner Frage.
    Was physikalisch-chemisch-energetisch abging und abgeht, davon weiss ich nichts. Mein Auge jedoch zeigte mir, zwar nicht immer, doch mehrheitlich eine schnellere Auflösung der Trails hier, in einem Umkreis mit geschätztem Radius von 20km.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen, ausser dass ich Menschen kenne, welche Trails mittels Gedankenkraft auflösen (optisch, ob alles weg/transformiert wird dabei, ist ungewiss.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: