bumi bahagia / Glückliche Erde

Reiner Niessen: Bios Logos Methode

Uebernommen von lupocattivoblog.com

Bios Logos: Die Lehre des Lebens – eine ungewöhnliche Heilmethode.

Geschrieben von Maria Lourdes – 31/07/2013

„…Zu ignorieren, was Menschen konkret erlebt haben, ist nicht wissenschaftlich, sondern unwissenschaftlich. Die Wissenschaft basiert auf der empirischen Methode, das heißt auf Erfahrung und Beobachtung…” von Rupert Sheldrake.

Wer kennt es nicht, jenes eigenartige Gefühl im Nacken, wenn man sich in einem Café von hinten angestarrt fühlt. Dreht man sich daraufhin um, blickt man entweder in ein Augenpaar oder sieht, wie jemand schnell seinen Blick von einem wendet.Millionenfach spielt sich eine solche Szene täglich auf der Welt ab.

Die Arbeiten eines Rupert Sheldrake, der dieses alltägliche Phänomen wissenschaftlich und experimentell erforscht hat und eine veröffentlichte Studie im British Journal of Psychology von der Universität Freiburg, die diese Experimente Sheldrakes bestätigt, sind wohl Beweis genug. Da ist mehr! 

Auch logisch – Denkt man nur fünf Minuten darüber nach, was da bei dem Gefühl, von hinten angestarrt zu werden eigentlich vor sich geht, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass unser Bewusstsein mitnichten auf unsere Hirnschale begrenzt ist. Ein gutes Beispiel ist auch das „Rot-werden“ beim Schämen, der Blutdruck steigt, die Durchblutung ebenfalls – und alles nur aufgrund eines Gefühles- eines mentalen Empfindens.

Diese Gefühle und das mentale Empfinden dabei -als Methode der Heilung von Krankheiten einzusetzen- wird bei „Bios Logos, Lehre des Lebens“ vermittelt, die ich dem Leser/in etwas näher bringen möchte. Ich wurde schon vor zwei Jahren darauf aufmerksam und das Konzept der “Mentalen Heilung” habe auch ich nicht einer Logik zuordnen können. 

Wer jetzt denkt, ich möchte hier Werbung für die BILO-Methode machen, denkt falsch! Wenn nur einem Menschen der diesen Artikel liest, durch die BILO-Methode geholfen wird, ist mein Ziel erreicht. Außerdem ist das BIOS-Logos-Zentrum an keinerlei Reklame interessiert, da die Kapazität von Anfang an ausgelastet war und immer noch ist.

Ganz am Ende stelle ich noch eine E-Mail-Abschrift des BIOS-Logos-Zentrum in Thailand an mich ein, ein interessantes Video ist da auch zu sehen! Es lohnt sich also bis zum Schluss dranzubleiben, sagt Maria Lourdes – die aber auch immer-Die 5 Biologischen Naturgesetze und die Neue-Medizin im Hinterkopf hat!

Die BILO-Methode (BILO = Bios Logos) ist eine Methode der Heilung verschiedener meist chronischer Erkrankungen unter Reaktivierung und Steigerung körpereigener Selbstheilungskräfte. Hierzu verzichtet die Bilo-Methode komplett auf invasive Techniken oder die Gabe von Medikamenten und benutzt ausschließlich eine Kombination von Heilgymnastik und meditativer Verstärkung der körpereigenen Prozesse.

Entstehung und Geschichte
Als Ursprung wird die asiatische Denkweise betrachtet, die Körper und Geist als Einheit sieht. 

Als Begründer der BILO-Methode gilt der Kampfkünstler Sensei Reiner Niessen (Foto links).

Wohlgemerkt Kampfkünstler und nicht Kampfsportler. Reiner Niessen (6. Dan Karate, weitere Meistergrade in Aikido und Nin-Jitsu) erwarb sich als Kampfsportler und Ausbilder in den 70-er bis 90-er Jahren einen Namen.

Durch die Verknüpfung von kämpferischer und geistiger Vervollkommnung löste er sich weitestgehend von den traditionellen westlichen Vorstellungen des Kampf-„sports“ und verband asiatisches Verständnis von Körper und Geist mit Körperbeherrschung sowie der Erkenntnis der Möglichkeiten in geistigen Grenzsituationen (Wandlung zum Kampf-„Künstler“).

Aus dieser Entwicklung heraus entstand sein universelles Verständnis über Prozesse des Körpers, die Kombination von körperlicher und geistiger Stärke und den Möglichkeiten die in jedem stecken (u.a. Selbstheilungskräfte).
In den Jahren 2005-2007 entstand sein grundlegendes Werk „Bios Logos, Lehre des Lebens“ das die BILO-Methode umfassend beschreibt, ohne jedoch diese schon namentlich zu benennen und die Heilung in den Vordergrund zu stellen.

Ab 2008 entwickelte Sensei Niessen die BILO-Methode als eigenständige Behandlungsmethode und praktiziert diese in einem eigenen Schulungs- und Gymnastikzentrum in Thailand.

Behandlungsgrundlagen
Die BILO-Methode geht davon aus, dass der Mensch das Produkt seiner Denk- und Lebensweise ist. Änderungen an einem oder beiden Faktoren führen zwangsläufig zu einer Veränderung des Ergebnisses (körperliche Probleme, Krankheiten). Daher wird der Mensch in der BILO-Methode zu jeder Zeit als Gesamtsystem (Körper, Geist, Umwelt) betrachtet.

Zunächst einmal ist der Mensch in seiner Einheit von Körper und Geist „gesund“. Krankheiten werden als Störung dieses Gesamtsystems betrachtet. Insofern unterscheidet sich die BILO-Methode noch nicht von herkömmlichen Modellen.

Bei der Behandlung eines „Kranken“ werden alle Störungen erkannt; dabei wird die Gesamtheit von Körper und Geist nicht getrennt. Symptome werden gesehen, aber nicht direkt und allein behandelt, sondern die Ursachen für diese Symptome („Störungen“) werden betrachtet und nur als Gesamtsystem behandelt. Das führt dazu, dass vor einer Behandlung sämtliche „Störungen“ gefunden werden und in einen Gesamtzusammenhang gebracht werden.

Das Besondere der BILO-Methode ist nun, dass nicht nur weitere Symptome und Krankheiten, sondern auch bisherige Einflussfaktoren für die Bewertung hinzugezogen werden. Hierzu zählen Lebensumstände, Medikamente, sportliche Aktivitäten sowie Rauchen. Ziel einer Behandlung nach der BILO-Methode ist es, dass das Gesamtsystem „Mensch“ wieder funktioniert und alle Störungen (äußere und innere) weitestgehend eliminiert werden.

Das führt dazu, dass der Patient zunächst alle äußeren Störungen unterbinden muss. Raucher können beispielsweise nicht behandelt werden, da der Nikotingenuss jeden Behandlungserfolg unterdrücken würde, denn der Einfluss des Nikotins auf das „Gesamtsystem“ ist zu groß. Nachdem das Rauchen aufgegeben wurde, ist eine Behandlung meistens möglich. Desweiteren wird geprüft, welche Medikamente eine Heilung des Körpers unterbinden würden.

Einsatzgebiete
Die BILO-Methode eignet sich zunächst für alle Erkrankungen, insbesondere jedoch für Erkrankungen, bei denen eine gute Kommunikation mit dem Patienten möglich ist. Der Patient wird zu jeder Zeit über die Maßnahmen und Nebenwirkungen aufgeklärt; dennoch muss er die Zusammenhänge weder verstehen noch „daran glauben“.

Eine sogenannte „Geistheilung“, bei der der Patient in Trance versetzt wird, findet nicht statt.

Besondere Erfolge zeigen sich bei chronischen Stoffwechselkrankheiten wie Rheuma, Gicht und Schuppenflechte, Blutdruckprobleme, Durchblutungsstörungen und ihre Auswirkungen, Erkrankungen des Knochenapparates, wie Rückenbeschwerden, Haltungsschäden, Bandscheiben- und verschiedene Gelenkprobleme.

Ebenso wurden Erfolge erzielt bei Wundbehandlung (schlecht heilende Wunden), Multiple Sklerose, Schmerztherapie,  Schilddrüsenprobleme.

Behandlungsmethoden
In der Bilo-Methode wird auf invasive Techniken vollkommen verzichtet, es wird nicht geschnitten oder in den Körper gestochen.
Viele chemische Prozesse, die der Heilung dienen, können vom Körper selbst ausgelöst werden, die Bilo-Methode sieht sich hier als Auslöser und Verstärker körpereigener Prozesse. Als Beispiel soll das „Rot-werden“ beim Schämen dienen, der Blutdruck steigt, die Durchblutung ebenfalls – und alles nur aufgrund eines Gefühls (mentales Empfinden). Daher spricht man auch von mental unterstützender Gymnastik.

Die Bilo-Methode verwendet gymnastische Übungen um eine ähnliche körperliche Disharmonie zu erzeugen, die den Patienten zunächst stört und durch die Überwindung dieses Zustandes chemische Prozesse auslöst, die der Heilung dienen. Diese gymnastischen Übungen zwingen den Körper, lange nicht mehr benötigte (oder teilweise noch nie benötigte) Kräfte freizusetzen.
Blutmengen werden durch Übungen gezielt zu bestimmten Körperstellen transportiert oder entfernt – im Wechsel bewirkt dies, dass u.a. die Durchblutung erheblich gefördert wird. Darüber hinaus wird durch eine gezielte mentale Vorbereitung eine geistige Haltung erzeugt, die, oftmals unterbewusst, diese physischen Prozesse erheblich unterstützt.

Durch die extrem gesteigerten Körperfunktionen beginnen auch die Fußnägel schneller zu wachsen. Vorbereitender Bestandteil der Bilo-Methode ist es daher, kranke Nagelpartien bereits vor der Behandlung schmerzfrei und ohne Auftreten von Blutungen zu entfernen, so dass es nicht zu Verformungen der gesunden Nägel kommen kann. Der Patient kann sofort gehen, es gibt keine Nebenwirkungen und es bedarf auch keiner Nachbehandlung der betroffenen Zehen. Daher eignet sich die Bilo-Methode hervorragend bei der Behandlung von Nagelpilz und einer notwendigen Komplett-Entfernung der Fußnägel.

Abschließend ist zu sagen, dass die genannten Krankheiten üblicherweise nach einer Behandlungsdauer von 4 bis 8 Tagen geheilt sind. Insbesondere Durchblutungsstörungen die oft als unheilbar gelten oder eine lebenslange Medikamenteneinnahme nach sich ziehen sollen, sind nach dem genannten Zeitraum beseitigt. Patienten, die ihre geplanten Operationen am Rücken, an den Bandscheiben oder dem Knie absagten, sind heute absolut beschwerdefrei.

Patientenberichte

Mein Name ist Quiteria de Passos, ich war bei Reiner Niessen im Februar 2012 zur Behandlung meiner Knieprobleme, meiner rheumatischen Erkrankungen und meiner Rückenschmerzen. Mein Rheumatologe aus Deutschland sagte mir ich müsse über eine Operation meiner Kniegelenke nachdenken. Je früher wir das angehen würden, desto besser würde es werden. Ich hatte starke Knieschmerzen und konnte an manchen Tagen das Haus nicht verlassen. Nur mit Spritzenkuren in das Knie konnte ich meinen normalen Alltag meistern. Als letzte Möglichkeit, ging es nun darum künstliche Kniegelenke für meine Kniegelenke zu einzusetzen.
Heute, liegt der Gedanken einer Knieoperation sehr fern. Nach nur fünf Tagen Behandlung bei Reiner Niessen waren meine Beschwerden nicht mehr vorhanden.

Hubert M: Gerne erinnere ich mich an die 4 Tage Behandlung in Ihrem Heilungszentrum. Ich möchte mich nochmals recht herzlich bei Ihnen bedanken. Ich habe über 20 Jahre versucht die Beschwerden mit der gängigen Medizin zu beheben, aber leider ohne Erfolg. Ihre 4 tägige Behandlung hat mich befreit von meiner Gicht, enormen Knieproblemen und Rückenbeschwerden. Sie können sich vorstellen dass dies einen enormen Eindruck hinterlassen hat. Ihr Angebot, die bezahlten Gebühren wieder zu erstatten, im Falle eines Misserfolgs war grosszügig. Es hat sich aber durch Ihren Behandlungserfolg bereits erledigt.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Hubert M.

Mein Name Michel S. 34 Jahre, Fliessenleger Schweiz. Zuerst möchte ich mich Bedanken für die gute Behandlung und die dadurch bessere Lebensqualität. Man merkt wenn ihr was macht dann macht ihrs Richtig und keine halben Sachen.

Ich hatte seit 10 Jahren Gicht,und dadurch diverse Gelenkschmerzen bei massiven Sportbetätigung. Zudem hatte ich seit Mitte Dezember 08 starke Hustenanfälle, ich ging 2 mal ins Spital, 5 mal zum Artzt und bekam 5 Medikamente (während der Einahme starke Nebenwirkungen).

Diagnose; zuerst Bronchialer Virus Infekt danach Keuchhusten, nach Einnahme der Medizin ging es einigermassen besser, aber nie wirklich gut. Ich hatte weiter Hustenanfälle, sehr starke Schlafstörungen und nach geringer aktivität durch Arbeit oder Sport ebenfalls Hustenanfälle.
Am 23.April 09 ging ich nach Thailand in die Ferien. Der Husten wurde nicht besser eher schlimmer und eine Kollegin sagte das ich krank aussehe im Gesicht. Ich wusste das Reiner und Urs im November 08 Bios-Logos eröffnet hatten. Ich war skeptisch von den Erzählungen her, wusste aber das man mit Blut und Immunsystem sehr viel machen kann. Ich entschied in Behandlung zu Reiner zu gehen und war nach 10 Minuten überzeugt das ich am richtigen Ort war.

Ich setzte die Gicht-Pillen ab und die Behandlung begann. Die Behandlungen waren Hart aber nützlich und nachvollziehbar. Ich hatte nie Angst in falschen Händen zu sein.
Das Problem Gicht war in 2 Tagen erledigt, das grössere Problem war die Lunge / Husten. Doch mit den Lungen-Übungen kam immer mehr gelb, braun, grün durch Husten raus. Es ging immer besser und der Husten ging zu 90% weg. Meine Lunge war wahrscheinlich voll Staub (kein Keuchhusten) weil ich als Fliessenleger arbeite (ohne Maske) jetzt aber nur noch mit Maske.
Nun jetzt habe ich einen super Schlaf, der Husten 90% weg, habe kein Husten mehr bei mittlerer Aktivität von Sport und Arbeit (nur noch kleiner Husten bei Puls 180), Gicht-Gelenkschmerzen weg. Meine Kollegin sagte zu mir, ich sehe im Gesicht so gesund aus, vorher so krank, was ich gemacht habe? Na ja sagte ich Bios Logos -ist der Grund dafür!

Fazit: Durch die bessere Durchblutung (Übungen) bin ich mehr aktiv und merke es in verschiedener Lebensaktivitäten. Husten zu 90% weg, Gicht / Gelenkschmerzen weg Fuss / Nagelpilz weg. Also alles zusammen eine besser Lebensqualität, mache jeden Tag meine Übungen 10 Minuten damit alles noch besser wird.

Was mich am meisten Stört: das ich 7mal von Ärtzten behandelt wurde, 5 Medikamente mit Nebenwirkungen einnahm. All dass führte zu keiner Verbesserung meiner Krankheiten. Bei Reiner habe ich keine Medikamente eingenommen, keine Nebenwirkungen. Und das Wesentliche: in 4 Tagen eine sensationelle verbesserte Lebensqualität. Also Danke ans ganze Bios Logos Team Gruss Michel S.

hier noch mehr Patientenberichte

Aus dem Email-Verkehr mit dem BIOS-Logos-Thailand:

“…Wir betreiben hier in Thailand eine kleine Einrichtung die allerdings sehr erfolgreich mit Ergebnissen aufwarten kann, die durchaus eine gewisse Wichtigkeit im Gesundheitssystem darstellen könnten. Wir sind an keinerlei Reklame interessiert da unsere Kapazität von Anfang an ausgelastet war und immer noch  ist.

Was uns wirklich ärgert ist zum Beispiel der Umstand das immer noch, wie im Mittelalter im Bedarfsfall, Fußnägel herausgerissen werden, obwohl 123 Krankenkassen in Deutschland darauf hingewiesen wurden, dass dies in wenigen Minuten ohne Wunden, Schmerzen oder Operationen mit Kostenersparnissen, weil keine Nachbehandlung und kein Verdienstausfall, möglich ist.
Der Kostenpunkt ist allerdings nicht der wichtigste Faktor, sondern gerade für Zuckerkranke könnten so sogar Amputationen vermieden werden und das sollen ja im Jahr alleine in Deutschland 23 000 sein.

bios-logos-thailand.com – harte aber echte Fotos aus dem Krankenhaus.

bios-logos-thailand.com/kolping-news

bios-logos-thailand.com 

2/3 unserer Patienten kommen aus Deutschland und bisher liegt nur eine Anfrage einer deutschen Universität vor, die Interesse zeigt ihren Studenten die sogenannte BILO-Methode näherzubringen. Sie wiesen allerdings darauf hin, dass mit enormen Schwierigkeiten zu rechnen sei. Seit einem Jahr berücksichtigen wir nur Patienten die mit Attest belegen können, dass sie als unheilbar gelten oder kurz vor einer Operation stehen.

Bitte schieben sie uns nicht in die Ecke von Scharlatanen die sich wichtig machen wollen. Wir möchten Aufklären damit Einrichtungen wie die unsere überflüssig werden. Wir haben hier in knapp viereinhalb Jahren bereits über 770 Patienten heilen können. Wir berechnen nur Kosten wenn der Patient bestätigt, dass er auch geheilt wurde. Thailändern wird kostenlos geholfen.

Desweiteren ersehen sie aus den Patientenberichten dass unsere Maßnahmen immer nur Tage benötigen und nicht Monate oder Jahre. Wenn sie die Pressemitteilungen ansehen werden auch Sie sicher erkennen, dass hier etwas verhindert werden soll was neben Kostenersparnis auch die Menschen nicht mehr zu Baustellen werden läßt. MS-Kranke , Zuckerkranke oder Erkrankte an Schuppenflechte gingen bisher von hier – Geheilt nach Hause. Sie wurden zuvor über Jahre als ertragreiche Geldquellen gehalten.

In der Urteilsverkündung der Nürnberger-Ärzteprozesse hieß es nach dem Krieg: nie wieder darf ein Arzt einen Menschen aus Forscherdrang oder “Gewinnsucht”, leiden lassen.

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit? Was sagt dann dieser Bericht (Video), was sagen dann unser Ergebnisse?

Vorsicht Operation – Dokumentation über Geschäfte mit Operationen

Hier geben Ärzte öffentlich zu absolut überflüssige Körperverletzungen mit Gewinnabsicht zu begehen. 

Ist dies heute kein Straftatbestand mehr?

DokuWorld2013

Ärzte die uns besuchten waren begeistert und sagten doch, das ihnen die Hände gebunden seien. Den Ärzten sind die Hände gebunden wenn sie heilen wollen? Erschreckend nicht wahr? Was würde es bedeuten wenn unsere Methode in die falschen Hände gelangt? Würden dann nur noch die Reichen geheilt und die anderen werden wie immer nur behandelt?

Wenn sie einen sinnvollen Weg kennen unserer Sache eine Hilfe zu sein, würden wir uns freuen, ansonsten bedanke ich mich bei ihnen für die Zeit, die sie dieser E-mail geopfert haben. Mit freundlichen Grüßen – BIOS-Logos-Team Thailand…”

Heilen statt nur Behandeln!

Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen. Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Der YOU-TUBE-Kanal vom BIOS-Logos-Zentrum

Bios Logos Lehre des Lebens, Niessen, Sensei R – In einer Zeit, in der das Entschlüsseln von Geheimnissen zum Überlebensfaktor in Wirtschaft, Medizin und auch in menschlichen Zweigen wie Religion und Philosophie geworden ist, haben vielleicht die Erkenntnisse unserer Vorfahren eine neue Bedeutung erlangt Parapsychologie und Esoterik sind heute Schlagworte, welche allein durch die Existenz schon einen Zeitgeist andeuten, der sich auf Dauer auch der Denkweise unseres wissenschaftlichen Ursprungs zuwenden muss. Ein wissenschaftlicher Ursprung, der uns daran erinnern kann, dass der menschliche Geist in der Lage war, sich gegenüber einer feindlichen Umwelt als Überlebensfaktor durchzusetzen. Die Macht der Gedanken ließ Religionen entstehen und Begriffe wie Telepathie, Psychokinese, Magie oder Spiritismus können noch heute unsere Neugierde beflügeln. Aber die bekannten Praktiken zu diesen Themen werden heute aus neuen Erkenntnissen aufgebaut und nicht mehr aus der Denkweise unserer Ahnen, welche aber damals bereits zur Praxis führte. So ist es zu erklären, dass hier ein großer Freiraum für Spekulanten und Wunschgurus entstand. Um Interessierten die Möglichkeit zu geben, mit mehr Kenntnissen der Sachgebiete diese Gruppierungen kritischer zu betrachten, ist dieses Buch geschrieben worden. hier weiter

Das schöpferische Universum, Rupert Sheldrake – Morphogenetische Felder und morphische Resonanz. Warum entziehen sich viele Phänomene der Natur den Erklärungen der konventionellen Biologie und Physik? Ein Beispiel: Wenn Laborratten gelernt haben, sich in einem Labyrinth zurechtzufinden, scheinen dies andere Laborratten unabhängig von dieser Gruppe ebenfalls leichter zu lernen. Rupert Sheldrake bezeichnet diesen Effekt als morphische Resonanz. Seine Hypothese der Formbildungsursachen besagt, dass vergangene Formen und Verhaltensweisen von Lebewesen die gegenwärtig lebenden Organismen durch Verbindungen über Zeit und Raum hinweg beeinflussen. Alle Tiere und Pflanzen schöpfen aus dem kollektiven Gedächtnis ihrer Spezies und leisten zugleich ihren eigenen Beitrag. Die Natur wird also keineswegs von unveränderlichen Gesetzmäßigkeiten gesteuert. Sie ist vielmehr von Grund auf evolutionär. Der kosmische Evolutionsprozess besteht auf einem Wechselspiel zwischen Gewohnheit und Kreativität. hier weiter

Der siebte Sinn des Menschen, Sheldrake, Rupert – Wir alle haben telepathische Fähigkeiten, Vorahnungen, die uns und anderen das Leben retten können, und andere bislang unerklärliche Wahrnehmungen, wie das Gefühl, von jemanden angestarrt zu werden sie gehören zu unserer biologischen Ausstattung. In seinem erfolgreichen Buch “Der siebte Sinn der Tiere” hat Rupert Sheldrake nachgewiesen, dass diese Fähigkeiten im Tierreich weit verbreitet sind. Wir Menschen haben zwar viel von dieser Sensibilität verloren, haben diese Fähigkeiten aber trotzdem mit vielen Arten gemein. Das lässt sich mit einfachen Experimenten nachweisen. hier weiter

.

.


51 Kommentare

  1. gabrielbali sagt:

    Einer der besten Beitraege, die ich je ueber alternative Heilungsmoeglchkeiten zu Gesicht bekam und wert in alle Welt verbreitet zu werden. Besonders empfehlenswert ist auch der WDR-Beitrag, der schonungslos aufzeigt, wie sehr sich im modernen medizinischen Bereich alles um das Geld dreht. Es ist wirklich an der Zeit aufzuwachen!

    Liken

  2. reiner niessen sagt:

    ich bin beeindruckt über die art und weise wie die bios-logos-methode einzug gehalten hat im denken bei menschen die diese nur vom hören sagen her kennen.
    trotzdem muß man sich der realität stellen.
    wir haben hier in thailand nun in fast 5 jahren über 800 sogenannte unheilbare krankheitsfälle heilen können und haben oprartionen verhindert die schon geplant waren.
    wir hatten universitäten die mit uns zusammenarbeiten wollten , deren vertreter uns besuchten und solche die uns einluden.
    wir bekamen absichtserklärungen uns zu integrieren und absagen die nicht von der universitätsleitung her begründet waren.
    wir wurden in unseren arbeiten behindert und bedroht , nächtliche anrufe sowie sachbeschädigungen konnten wir bisher überstehn.

    aber auch ich werde älter und unsere interessen sind im stetigen wandel mit den gegebenheiten und möglichkeiten verbunden.
    anpassen und akzeptieren der realität sind faktoren denen jeder mensch früher oder später unterliegen muß.
    wir haben uns nun mit einem gegner angelegt dem menschlichkeit und gewissen fremd sind und der unterstützung bekommt durch die gleichgültigkeit der menschen.
    selbst die es einmal zu spüren bekamen in dem man sie jahrelang krankerhalten hat bevor sie zu uns kamen und geheilt wurden vergessen uns meist weil man gesundheit nicht spürt.

    man hat versucht uns mit alternativen methoden in verbindung zu bringen.
    methoden die nicht in der lage sind in wenigen tagen überprüfbare heilungen zu bewirken.
    methoden die glauben dadurch zu heilen in dem sie statt tabletten mit essvorschriften oder natursäften und kräuter den vorzug geben.
    man gab vergiftetem essen die schuld oder der mangelnden bewegung.

    all das unterstützte uns nicht sondern zeigt uns wie weit man wirklich etwas verändern will.
    man ist doch nicht gesund wenn man nur noch dieses oder jenes essen darf oder dieses kraut oder jenen saft trinkt muß.

    ich stehe auf dem standpunkt
    das der mensch nicht gesund ist wenn er nicht krank ist sondern das er gesund ist wenn er mit krankheiten fertig wird.

    als beispiel:
    ein diabetiker ist erst gesund wenn er „alles“ essen oder trinken kann und seine werte tiefer sind als zuvor mit den medikamenten.
    eine bandscheibe ist erst dann wieder in ordnung wenn die gesamte wirbelsäule auch extrem belastet werden darf.
    die verhinderung einer knieoperation ist doch erst sinnvoll wenn der patient danach eine schmerzlose beanspruchung ausführen kann die jenseits aller normalen vorstellung liegt.

    sehen sie sich doch einmal die presse- und patientenberichte auf der startseite bios-logos genauer an. http://www.bios-logos-thailand.com/
    entscheiden sie selber bei diesen angaben von möglichkeiten und zeitbedarf ob die bios-logos-methode in die sonst üblichen alternativen zur schulmedizin einzuordnen ist.

    wie haben belegen können das wir längst aus der experimentierphase herausgetreten sind.
    es liegt eine expertiese aus schulmedizinischer sicht vor das die bios-logos-methode logisch nachvollziehbar und erlernbar ist.
    auch ist sie nicht im glaubensbereich oder an einer person mit besonderen fähigkeiten gebunden.

    aber seien wir realistisch.
    der gegner ist zu stark und die mitkämpfer versagen ihre hilfe weil sie glauben nie krank zu werden sprich zu den betroffenen zu gehören.
    die zeit arbeitet …… aber leider nicht für uns

    wir sind nicht an reklame interessiert da wie hier von anfang an auf monate ausgebucht sind und wir nicht glücklich sind täglich absagen zu schreiben weil wir auch nur 24 stunden am tage haben.
    ich entschuldige mich daher auch hier bei allen denen wir bisher absagten oder weiterhin absagen müssen, für diesen tatbestand.

    ich bedanke mich hier in aller form uns helfen zu wollen.
    es hat mir persönlich gut getan einmal ein paar nette worte zu unseren problem hier zu lesen.

    danke
    reiner niessen
    biso-logos-thailand

    Liken

  3. thomram sagt:

    @reiner
    Darf ich diesen deinen wertvollen Text als Artikel einstellen?
    In Verbundenheit. ram

    Liken

  4. reiner niessen sagt:

    hallo thomram
    was ich schreibe kann jeder lesen.
    ich unterschrieb meine artikel auch mit meinem echten namen wie du ja weißt.
    wenn es dir dienlich erscheint kannst du mit diesem artikel verfahren wie du es für richtig hälst.
    wenn du auf der richtigen seite stehst ist mir eigendlich alles recht.
    ich hoffe nur das dir klar ist das dies erkennbar ein schreiber ist der seine letzten gedanken niederschrieb.
    gedanken die man in einiger zeit sicher vergessen haben wird.

    ohne den aufruf von maria lordes wäre mein name sicher nicht so vielen menschen bekannt gemacht worden und unser kontakt nie zu stande gekommen.
    mir erschien dieser artikel nicht als wertvoll wie du ihn beschreibst, eher wie der aufschrei einer untergehenden meinung der menschlichkeit und gewissen noch keine geschäftsunverträglichen beriffe sind.

    ich lese ständig in den beiträgen das man versucht die vergangenheit herauf zu beschwören.
    die sie hören wollen kennen sie längst und sie sterben neben uns weg ohne etwas bewirkt zu haben.
    die geschichtsbücher sollten neu geschrieben werde konnte ich als aufruf lesen.
    die schreiber hatten nicht mal begriffen das man heute unter den jugendlichen keine bücher mehr liest.
    man liest keine gedichte mehr und schreibt keine tagebücher.

    sie melden sich freiwillig um in fremden ländern fremde menschen zu erschiessen und bedenken nicht das töten immer beide seiten betrifft.
    sie kommen in särgen zurück oder sind fürs leben gezeichnet wenn sie bemerkten „die anderen schiessen ja zurück“.
    selbst der schrecken des krieges hat nicht mehr die macht wie zuvor die realität begreifbar zu machen.
    unsere eltern waren bereit für freiheiten zu sterben die wir heute freiwillig zerstören.
    nie wieder sollte gewalt vom deutschen boden ausgehn und nun treiben wir sie wieder hinein weil alle den krieg nur noch aus videospielen kennen.

    ein gesundheitssystem das mehr menschen tötet als im strassenverkehr sterben gab die AOK bekannt.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/aok-krankenhausreport-2014-mehr-tote-durch-behandlungsfehler-als-im-strassenverkehr/9365376.html

    ein volk das in einem jahr 29 000 tonnen medikamente verbraucht.
    http://www.textatelier.com/index.php?id=996&blognr=1711

    ärzte die krankheiten erfinden.

    ärzte können ungestraft bekannt geben das sie überflüssige operationen durchführen aus gewinnsucht , und kein staatsanwalt sieht sich gefordert.

    wir müssen doch garnicht so weit zurückschauen um zu erkennen das wir der gewalt immer noch keinen riegel vorgeschoben haben.
    nein ,wir schreiben die geschichte von morgen über gewalt im eigenen land gegen die eigenen leute , kinder und enkel.

    was wird in den neuen geschichtsbücher in der zukunft über uns stehen?
    was werden wir unseren enkel sagen ,wenn sie fragen: „warum habt ihr damals zugesehen, ihr wart doch selber betroffen?“

    wir verlieren wieder einen krieg, diesmal gegen uns selber im kampf gegen eine pharma und eine ärzteschaft die mit schmerzen und angst regiert.
    eine jugend die keine gedichte im land der dichter und denker mehr lernt aber gewalt gegen alte menschen als normal ansieht.
    alles was geschieht ist auch gewollt konnte ich lesen.

    fragen wir einen 14.jährigen warum im winter die blätter von den bäumen fallen oder wer schiller war.
    was wir erleben ist ein untergang in raten.
    wir bieten eine methode an die keine alternative zur schulmedizin ist aber eine methode die in zukunft bezahlbar wirklich zu heilen vermag.

    der mensch ist nicht gesund wenn er nicht krank ist ,sondern wenn er mit krankheiten fertig werden kann.

    der mensch ist äußerst ungeeignet sein leben als laborratte zu leben.
    aber diese meinung ist wohl auch nicht mehr erlaubt immer hin geht es um arbeitsplätze da stören gesunde menschen nur.

    gruß reiner
    http://www.bios-logos-thailand.com/

    Liken

  5. RN sagt:

    liebe leser dieses forums

    hier werden mit viel liebe und gefühl wahrheiten zusammengetragen und weitergegeben.
    ich habe etwas verloren vom optimismus der mich früher beflügelte und der hier noch erkennbar ist.

    ich erkennen die macht meiner gegner und die größenordnung der akzeptanz die ihnen entgegenschlägt.
    sie müssen nicht befürchten für ihre taten bestraft zu werden.
    wie weit sie gehen können ohne strafen zu befürchten wird uns täglich neu eröffnet.
    ein beispiel hierfür möchte ich unbedingt bekannt machen.

    dies hier schrieb eine deutschsprachige zeitung in thailand.
    der patient bat um verbreitung dieses vorgangs als warnung für alle.

    http://www.wochenblitz.com/kolumnen/gesundheit.html

    Liken

  6. sonnenlotte sagt:

    Ich denke man darf nicht verzweifeln, auch wenn man weiss, daß man gegen einen mächtigen gegner antritt.

    veränderungen beginnen im kleinen, jeder kann und sollte daran arbeiten. Nur so kann sich mit der zeit etwas ändern, auch wenns lange dauert. dazu gehört es auch sich die leute mit denen man sich abgibt gut anzuschaun. benimmt sich jemand schlecht einem anderen gegenüber – sollte man sich abwenden, so leute sollte man meiden.

    So kann jeder im kleinen Kreis veränderungen in gang setzen. sich nur mit leuten mit charakter zu umgeben und daran festzuhalten, daß man sich mit den anderen nicht abgibt, “ auch nicht, wenn man durch diese vorteile erfahren könnte !! “ und man sollte anprangern was einem nicht passt.

    Ich finde es auch erschreckend, wenn ich auf facebook einen tierfilm teile und er allen gefällt, sich zu den kritischen Beiträgen aber niemand äussert.

    Trotzdem ich werde damit nicht aufhören, den leuten immer wieder vor augen zu halten das da was schief läuft. Wie kann es z.b. sein, das der intendant des wdr 2,9 mio pension erhält ? Das empört mich, eine krankenschwester, die verantwortung trägt und sich aufarbeitet, was erhält sie im alter an rente ? sowas muss angeprangert werden !

    und Sie lieber Reiner Niessen, Sie sollten sich auch nicht unterkriegen lassen. wer kann denn schon von sich behaupten, daß er 800 menschen geholfen und glücklich gemacht hat und vermutlich noch vielen mehr.

    Verzweifeln Sie bitte nicht an der ignoranz und dummheit der menschen, die nicht aufschreien und sich gegen diese krankmachende gesundheitsmaffia auflehnt.
    sie sind das produkt unserer fürchterlichen regierung, die gar nicht an gebildeten rechtschaffenden leuten interessiert ist. sonst würde unser bildungssystem nicht so sein, wie es ist.

    wenn ich höre es muss mehr für die migrantenbildung ausgegeben werden und das eigene volk verblödet und schreit nicht auf , dann könnte ich weinen.
    aber ich kanns nicht ändern und nur versuchen immer wieder drauf hinweisen, es läuft was verkehrt und mich über aavaz und change.org gegen ungerechtigkeiten einbringen und in meinem kleinen umfeld versuchen was zu ändern und Sie geben bitte nicht auf.

    ich habe mir alle Patientenberichte und Videos die ich von Ihnen finden konnte angeschaut.
    Sie können so Stolz sein, daß Sie einen weg gefunden haben den leuten zu helfen
    erbauen Sie sich daran
    und verzweifeln Sie bitte nicht daran, das die Pharmamaffia mächtiger ist als es uns allen gut tut und verhindert, daß ihre methode auf breite füsse gestellt wird.
    Geben Sie Ihr Wissen an Leute die es verdienen, weil sie es sinnvoll einsetzen werden, weiter. Dann tragen auch Sie dazu bei, daß sich im kleinen etwas verädern kann.

    Es gibt und gab scheinbar in der vergangenheit zuwenig eltern, die ihren kindern beibringen, daß sich ihr persönlicher wert nicht an dem reichtum den sie anhäufen und an dem ganz nutzlosen Tand, der einem heute durch die werbung versucht wird aufzudrängen, sondern am charakter misst.

    aber wir dürfen die hoffnung nicht aufgeben, daß sich das ändert und Sie dürfen bitte nicht aufgeben.

    Sind Sie glücklich, daß Sie Ihre Arbeit aus Berufung machen – wie viele Leute können das schon von sich behaupten ?

    sonnige Grüße

    Heidi Nicolai

    Liken

  7. thomram sagt:

    @ Sonnenlotte
    Sei willkommen hier. Hochwillkommen sind deine aufbauenden Worte, Heidi. Danke!

    Liken

  8. reiner sagt:

    wie sollte man glücklich sein wenn man täglich menschen schreiben muß das man ihnen nicht helfen kann weil die aufnahmekapazität nicht ausreicht.
    wenn man nur noch aussucht wer von den fragestellern am meisten leidet und wessen chancen die besten sind geheilt zu werden.
    da kommen nicht immer nur verständliche worte bei mir an sondern oft vorwürfe und beleidigungen aber noch schlimmer sind die bitte und das flehe der menschen denen keiner helfen will.
    glücklich sein ??
    nein, so kann ich es nicht nennen.
    reden ist eine einfache sache, so kann man ideale anstreben und verteidigen.
    in der realität sieht so etwas anders aus.
    die deutsche rheumaliga lehnte es ab kostenlos drei leute ihrer wahl hier ausbilden zu lassen damit rheuma nach der bios-logos-methode in wenigen tagen dauerhaft geheilt werden kann.
    das sind die art menschen mit denen wir es heute zu tun haben.
    ich soll glücklich sein??
    ich werde täglich mit den ergebnissen der schulmedizin und den alternativen sogenannten naturmethoden konfrontiert.
    nein da wird man nicht glücklich.
    ich wünsche allen noch eine lange zeit der gesundheit.
    reiner

    Liken

  9. thomram sagt:

    @ Reiner
    Ich wette meine linke Hand, dass hier jeder deine Trauer mitfühlen kann.

    Reiner.
    Weder du noch ich noch irgendwer kann die Welt retten.
    Aber du und ich und jeder kann das tun, was er tun kann.
    Niemand, kein Mensch und kein Gott erwartet mehr von dir und von mir und von irgend jemandem – ausser ich von mir oder du von dir oder irgendjemand von sich selber.
    Damit machen wir uns selber traurig, kapott und kranko.

    Wem ist damit geholfen?

    Ich freue mich herzlich über deine Arbeit, über deine Erfolge! Ich gratuliere dir dazu und rufe ins Netz: Hoch lebe Reiner, und möge er sich herzlich des Lebens erfreuen!

    Liken

  10. reiner sagt:

    hallo thomram
    ich las einmal das jeder mensch im grunde genommen bereit ist gutes zu tun bis zu dem augenblick wo er es könnte.
    über 800 geheilte menschen.
    alle versprachen mir nach ihrer heilung einen bericht zu verfassen um die welt aufzurütteln und überall im lande kritik zu wecken an denen die vorgeben zu heilen.
    es waren gerade mal etwas über 50 berichte.
    einige kann ich nicht veröffentlichen weil die bezeichnung der krankheiten noch mehr ärger verbreiten würden.
    aber da siehst du wie die menschen sind.
    so habe ich sie kennen gelernt.
    es ist schön das du noch an das gute im menschen glaubst.
    ich lerne hier täglich die ergebnisse kennen die böse menschen produziert haben.
    überflüssige operationen, erfundenen krankheiten, medikamentenmißbrauch und jetzt noch absichtlich krankgemachte menschen.
    was für eine welt hinterlassen wir unseren kindern und enkel?
    gruß reiner

    Liken

  11. thomram sagt:

    @ Reiner

    Reiner, wir zwei sind fast ganz alte Männer mit zwei total verschiedenen Lebenswegen, aber beide mit emene bitzeli Erfahrungen gesegnet.
    So betrachtet ist es unangemessen, wenn ich dir ungefragt Rat rüberschiebe.

    Ich bin so dreist, ich tue es in Frageform, und ich tue es, weil du dir selber helfen kannst – wenn du willst.

    Bewerte ich mich nach dem, was ich als erzielte Erfolge betrachte?
    Bewerte ich mich nach dem, was ich als erlittene Misserfolge betrachte?

    Erkenne ich, dass ich mich weder nach vermeintlichen Erfolgen noch nach vermeintlichen Misserfolgen bewerten muss, sondern dass ich das göttliche Recht inne habe, einfach zu leben so, wie es sich aus den täglichen Begebenheiten für mich schlicht ergibt?

    Welche Verantwortung obliegt mir?
    Bin ich für mich selber verantwortlich?
    Bin ich für meinen Nachbarn verantwortlich?

    Mein Nachbar will mir nicht helfen, wo ich doch seine Hilfe benötige.
    Was mache ich damit?
    Will ich mich grämen und mich selber damit unglücklich machen?
    Will ich glücklich sein und mir sagen, dass ich meinen Nachbarn nicht verstehe, dass ich ihn aber nicht zu verstehen brauche, dass er sein Recht auf seine Art zu leben hat?

    Sind meine Forderungen an mich vernünftig und den denkbaren Möglichkeiten angemessen?
    Was darf ich von meinem Nachbarn erwarten? Ist mir klar, dass ich erwarten darf, dass er mich in Ruhe lässt, dass aber alles, was darüber hinausgeht, arrogant von meiner Seite ist?
    Ja. Arrogant.

    Ich will doch das Gute. Ich bin verzweifelt, dass mir mein Nachbar dabei nicht hilft.
    Ich übersehe dabei, dass mein Nachbar die Freiheit hat, zu helfen oder nicht zu helfen, ich bin arrogant, wenn ich meine, meine Pläne müssten meinen Nachbarn interessieren.

    Jetzt knack bitte nicht ganz zusammen, weil ich sage, etwas an deiner Betrachtungsweise zeuge von Arroganz.
    Jeder von uns hat diesen Zug in sich, jeder von uns. Aber es ist ein bisschen höhere Psychologie, das zu erkennen.
    Trotzdem ist jeder von uns heilig und göttlich und perfekt.
    Du. Ich. Alle. Jetzt sind wir, so wie wir sind, perfekt.
    Und wir haben es in der Hand, uns jeder Zeit zu ändern.

    Reiner, du wirkst auf so sehr wundervolle weise.
    Ich bitte dich, dir selber auf die Schultern zu klopfen, abends den lieben Gott einen guten Mann mal sein zu lassen, dich dessen zu erfreuen, was dir einfach gut tut und zu vertrauen, dass alles seine göttliche Richtigkeit hat.

    Und Frage an den lieben Gott:
    Lieber Gott, warum nur machen sich die besten Menschen selber am meisten fertig?
    Bitte ändere das, und zwar hoppla, zack zack.
    In alter Liebe, dein thom ram – Geschöpf

    Liken

  12. Cimi sagt:

    Danke Tom.

    Liken

  13. reiner sagt:

    hallo thomram
    ich stelle mal etwas klar damit du dir ein besseres bild von mir machen kannst.

    ich bin arrogant und ein angeber. so setze ich mich selber unter erfolgszwang wo kein lehrer mich mehr zwingen kann.
    wenn mir etwas nicht gelingt sperre ich mich ein und wenn mir etwas gelingt mache ich eine party wenn ich es verdient habe.
    in meine arrogante art akzeptiere ich keine meinung anderer wenn sie meiner meinung widerspricht.

    ich bin nicht freiwillig hier sondern weil ich meine vergangenheit loswerden will.
    dazu brauchte ich etwas anderes als aufgabe und eine andere umgebung.
    also bin ich nun ein heiler wie die menschen sagen.
    es ist reiner zufall das ich nun menschen heile aber alles andere glaube ich schon mit erfolg gehabt zu haben.
    ich vernachläßig mit absicht meinen körper und schneide mir meine haare nicht mehr weil ich das noch nie hatte und sicher werde ich mir demnächst eine glatze schneiden.

    ich weiß nicht wie lange ich dieses jetzige leben weiterführen werden . alles was ich tue entspringt einer laune und was ich tue mache ich immer in der zielsetzung zur perfektion. zur zeit finde ich es richtig menschen zu heilen also lebe ich danach.
    so war mein leben und so wird es enden.
    ob es richtig gelebt ist überlasse ich dem urteil anderer.
    so nun hast du einen größeren überblick über meine person.
    ach was ich noch vergaß ,ich bin attheist.
    gruß reiner

    Liken

  14. thomram sagt:

    @ Reiner

    🙂 🙂 🙂

    Was ist ein Attheist? Einer, denkt, Gott gebe es nicht? Das finde ich immer ulkig, denn Gott gibt es genau in dem Masse als der Mensch denkt, dass es ihn gibt, LoL.

    Danke für dein Kurzstatement über dich, Reiner. Ha, so gefällst du mir. Voll in deiner Kraft. Geilo, al Hamdulila, er zeigt sich und er ist eine starke Leuchte. Und dann noch arrogant. Willkommen im Klubb. Meine Arroganz ist schwer zu übertreffen.

    Schön, dich so zu sehen. Werde heute Nacht prima schlafen und im Traum meine Dinge durchziehen mit Männern welche Männer sind. Geilo.
    Und das Weibliche? Ist genau so heilig. Aber warm, nicht geil.

    Liken

  15. satsadhu sagt:

    RamRam @ reiner

    da ist mir jetzt ein wohliger schauer durch meinen körper gefahren wo ich deine wort gelesen habe …. recht so ….

    RamRam thomram

    hmmm Gott … is ja ein ding …. das wohl vieldeutigste wort was ich so kenne … mann könnte auch dingsda oder dingsbums dazu sagen …. da ja die definitionen sehr untscheidlich sein können …. ich denke Gott war in alten zeiten eher als ein rollator zu verstehen wohingegen heute der begriff anker treffender wäre …. je nachdem wo man ihn ausgeworfen hat … muss man sich aufhalten ….
    aber du hast sicherlich recht damit, dass man Gott oder seine ausdünstungen durch reges interesse intensiever wahrnehmen kann ….

    schönen tag euch

    Liken

  16. thomram sagt:

    @ satsadhu

    🙂

    Liken

  17. reiner niessen sagt:

    Ich vertrete die Meinung nicht Gott erschuf den Menschen sondern der Mensch erschuf sich Gott.

    wohlgemeint akzeptiere ich den Begriff „Mentalbereich“ als eine gesetzgebende Eben der alles unterliegt denn immerhin arbeite ich mit dieser Vorstellung wie sie auch im Buddhismus vertreten wird.
    Also über den Mentalbereich den physischen Bereich steuern.
    Es ist der Bereich der uns wachwerden läßt wenn wir Gefahr laufen, im Traum zu sterben.
    Der Bereich der bei Wegfall physicher Infos (gegen abend) das Fieber einsetzen läßt um den Heilungsvorgang zu unterstützen usw.usw..

    Aber es geht wohl um die personifizierte Form einer Darstellung dieser natürlichen Gegebenheit, also der erdachten Person eines Gottes.
    Ich frage mich warum dieses Vorbild das erdacht wurde soviele Verbrechen beganngen haben muß um als Gott verehrt zu werden?

    Er ermordet unzählige Menschen ( Sintflut) er zerstört ganze Städte mit ihren Bewohnern (Sodom und Gumorra) er vergreift sich an Minderjährige und läßt dann seinen unehelichen Sohn ,der daraus hervorgeht ,für eine von ihm erfundene Erbschuld ermorden.
    Ja selbst für eine Wette war er bereit Menschen und Tiere zu töten. (Hiob)
    Die Liste liesse sich noch endlos weiterführen was man diesem sogenannten „lieben Gott“ noch alles in der Bibel nachsagt.

    Aber da gab es noch einen Anderen den man dazu erfand.
    Er erklärte den Menschen den Unterschied zwischen Gut und Böse.
    was sollte daran schlimm sein?
    Wen könnte das stören?
    Doch nur einen nicht gewählten Diktator der selbst unschuldige Menschen ermordet, also für Todesstrafe ist (alle Erstgeborenen in Ägypten) und der sich einen Dreck um sogenannte Menschenrechte unserer Vorstellungen kümmert.
    So einer Kreatur könnte es stören wenn seine Diener Gut und Böse unterscheiden oder auch nur erkennen können.

    Der Gegenspieler der in der Bibel nur dieser einen Straftat bezichtigt wurde, das er die Erkenntnis den Menschen brachte Gut und Böse unterscheiden zu können, nannte man den Lichtbringer.
    In der Übersetzung meint Google heißt das Luzifer?
    Ich frage mich ob er nicht nur einfach ein Propagandaopfer in der Bibel ist um vom wahren Bösen abzulenken .
    Millionen Menschen starben schon im Namen des Guten wieviele starben im Namen des Bösen ? ?

    Es erinnert mich alles irgendwie an die Darstellung der guten Amerikaner oder dem lieben Herrn Doktor.
    Der guten Banken und der hilfreichen Pharma.
    Wer ist gut und wer ist böse sollten nur die Ergebnisse zeigen die Jemand hinterläßt.
    Warum wählt der Mensch das Böse zu seinem Vorbild?
    Die Frage sollte sich jeder Selber beantworten können.

    gruß an alle
    reiner

    Liken

  18. luckyhans sagt:

    Lieber Reiner,
    es liegt mir völlig fern, die Ansichten eines anderen Menschen in Frage zu stellen – jeder habe gern seine eigenen, das ist viel besser als wenn alle die gleichen hätten. 😉

    Bin auch jahrzehntelang als verbissener Atheist durchs Leben gerannt, bis ich bemerken mußte, daß da so einiges an Fragen offen blieb, was sich „materiell“ nicht so ohne weiteres er-klären läßt – zum Beispiel, wer uns atmet. Wir selbst sind es nicht, denn wenn wir bewußtlos sind, d.h. unser Bewußtsein abwesend ist, atmen wir trotzdem. Wenn es das „Unter-Bewußtsein“ sein soll, dann fragt sich doch, wo dies sich befindet und wie es sich selbst (?) „steuert“. Oder falls ein „Über-Bewußtsein“ postuliert wird, so ergeben sich ähnliche Fragen.

    Oder die vielen gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, die unser Leben bestimmen – Milliarden von Mikroorganismen in unserem Körper, ohne die wir gar nicht lebensfähig wären, selbige im Boden, ohne die nichts wächst – jede Zelle eine Symbiose: Mitochondrien mit eigener DNS – dann die -zig Milliarden Stoffwechselprozesse pro Sekunde in den Zellen unseres Körpers, die alle genau aufeinander abgestimmt funktionieren, was rein logistisch eine absolute Meisterleistung ist – und so weiter.
    Dann die „immateriellen“ Dinge: woher kommt die Seele und wo geht sie hin – was sind Ideen, woher kommen „Eingebungen“ etc.pp.
    Jeder kennt tausende Beispiele von Vorgängen, die ohne eine Schöpfung, ohne einen zielgerichteten Prozeß der Erschaffung und ständigen „Feinsteuerung“ nicht so funktionieren könnten – bis hin zu der extrem feinen Abstimmung der verschiedenen physikalischen Parameter unserer Welt (falls diese eben nicht von unserer „Schulwissenschaft“ nur so „zurechtgerechnet“ worden sind), ohne die ein Universum wie es existiert keine fünf Minuten „überleben“ könnte.
    Aber wie gesagt – jedem die seinen (Ansichten)…

    Davon abgesehen meine ich, daß es richtig wäre, exakt zwischen dem Glauben (Überzeugungen) jedes Menschen, den Religionen (Ideologien) und den darauf beruhenden Macht-Organisationen (Kirchen, Sekten etc.) zu unterscheiden – das bringt schon viel Klarheit in die An-sicht.
    Auch ist das AT praktisch ein eigene (jüdische) Religion mit einem ziemlich ekligen „Herrn“, während das NT (obwohl schon vielfach geändert) wohl eher die ur-christliche mit dem „freundlichen“ Gott widerspiegelt. Allerdings sind alle drei Wüsten-Religionen seinerzeit schon als potentielle Machtinstrumente geschaffen worden – nicht umsonst werden sie seit jeher gefördert – von wem und warum wohl? 😉

    Liken

  19. Cimi sagt:

    Danke, von ganzem Herzen, Danke, Reiner.

    Liken

  20. reiner niessen sagt:

    hallo luckyhans
    du schreibst sehr freundlich, wie sollte ich dir da deine meinung übelnehmen?

    der gott im neuen testament erscheint dir also freundlich?
    nun ja immerhin begeht er ehebruch mit der frau gottes achera und vergreift sich immer noch an der 13 jährigen maria und läßt seinen unehelichen sohn immer noch ermorden für eine von ihm erfundene erbschuld die niemand wirklich definieren kann.
    auch läßt er seinen sohn bis zuletzt glauben er käme ins himmelreich ob wohl man doch weiß das uneheliche kinder in der vorhölle landen.
    da jesus wußte das er ermordet werden sollte und nicht floh sollte es sicher als selbstmord zu definieren sein.
    selbstmörder kommen auch nicht in den himmel wie man nachlesen kann.
    der deutsche papst hatte das erkannt und schaffte die vorhölle dazumal einfach mal ab.

    aber da wir wissen das das neue testament erst 70 jahre nach dem angenommenen tode jesu geschrieben wurde dürften nicht mal zeitzeugen daran beteiligt gewesen sein.
    aber lassen wir das einfach mal so stehen.

    zu deiner annahme das du nicht erklären kannst was dich hindert selbstmord zu begehen in dem du den atem anhälst sehe ich hier keinen wirklichen grund daraus eine relogion oder einen schöpfer abzuleiten.
    setze den begriff mentalen bereich und die lösung ist sehr einfach nach zu vollziehen und sogar praktisch wiederholbar zu belegen.

    der mentale bereich (im buddhismus auch gesetzgebende ebene genannt oder das wesen aller dinge) ist sehr wohl zu begreifen und sogar zu nutzen.
    die ebene die uns weckt wenn wir im traum zu sterben drohen.
    die ebene die unser bewußtsein umgeht wenn es gilt als abwehr im schreck den körper zu verkrampfen.
    die ebene die uns ermöglicht, über sie den körper so zu lenken das selbst unheilbare krankheiten geheilt werden können.
    die ebene die verhindert das unsere mutter je hässlich wird usw, usw.

    zum zustand einer meditation gibt der buddhismus an, man solle dem physichen entsagen und so das wesen aller dinge wahrnehmen.
    gemeint ist damit allen physischen infos zu entsagen und so das wesen der dinge wahrnehmen können.
    es funktioniert und der buddhist spricht von satorierlebnis oder der möglichkeit die sogenannten siddhi anzuwenden.
    eventuell erklärt dieses video die möglichkeiten der anwendung besser als worte.

    diese methode ist auch im christentum bekannt .
    den körper in seinen funktionen behindern und schwächen. (fasten) um dem mentalen näher zu sein.
    jesus fastete 30 tage und nahm so mentale infos wahr die als teufel beschrieben werden.
    auch luther soll in der überarbeitung mentale infos als realität empfunden haben.
    usw.usw.
    ich will hier keinen lehrgang abhalten aber es sind nachvollziehbare biologische vorgänge ohne das ein schöpfer dafür herhalten müßte.

    so kann man menschen die bewegungslos sind, im traum trainieren lassen bis ihre gehschwäche überwunden ist.
    das was uns daran hindert bis zur ohnmacht die luft anzuhalten, kann auch benutzt werden eine bauchspeicheldrüse wieder arbeiten zu lassen oder die zusammensetzung des blutes zu beeinflussen.

    der mentale bereich ist eine belegbare einheit ohne die keine bekannte religion je ausgekommen ist.
    der zengarten von kioto hat einen rundgang der nach dem beschreiten nachweislich den blutdruck senkt.
    eine anordnung von steinen ist in ihrer ausstrahlung in der lage mentale infos zu nutzen,
    bekannt wurde der zengarten als man feststellte das es auch bei blinden funktionierte.
    das physische war nicht notwendig und keine erdachte gottheit.
    heute werden nach diesen vorgaben fengchui-erkenntnisse genutzt.
    wohnsilos aus grauem beton, in denen die hemmschwelle zur kriminalität gesunken war, wurden mit grünflächen unterbrochen und eine ruhe war wieder zur bemerken.

    wie gesagt bei unverständnis biologischer vorgänge ist die flucht in eine religion bei richtiger ausbildung wohl nicht mehr von nöten.
    alle bekannten wunder wurden von menschen begangen und sind wieder durch menschen machbar.
    selbst jesus legte man die worte in den mund : es gibt kein himmelreich dort oben, sondern nur in euch.
    nicht gott hat dir geholfen sondern nur dein glaube. (plazebo)

    du hast recht man solle jedem menschen seinen glauben lassen, sofern er ihn braucht weil er die dinge um sich herum nicht versteht.
    aber glauben heißt nicht wissen!
    glauben kann man erschüttern und wissen nur erweitern.
    ich habe mich für das erweitern entschieden.
    so denke ich einen besseren sinn in meinem leben zu finden als immer nur herumzuwimmern.
    ein gebet ist erst ein gebet wenn ein ergebnis es belegt.
    ohne belegbares ergebnis bleibt es nur ein versuchtes gebet.

    ich halte viel von gebeten.
    gedankenkonzentration mit auswirkungen auf den physichen bereich.
    ich kann nur sagen das es funktioniert.
    aber nun denke ich habe ich hier schon etwas zuviel geschrieben.
    also nicht böse sein es hat sich so einfach ergeben.
    gruß an alle reiner

    Gefällt 1 Person

  21. Cimi sagt:

    Und der mentale Bereich, Reiner, wo ist der denn „zu orten“, wer schenkt ihn uns? Wer denkt denn ins uns? Es atmet uns nicht nur, es denk uns auch, genau so, wie es uns verstoffwechselt, es uns träumt, es uns stirbt oder gebirt. Dem Mentalen zu vertrauen, ist das nicht auch nur ein Glaube?

    LG Cimi

    Liken

  22. reiner niessen sagt:

    ich betonte bereits das ich hier keinen lehrgang abhalten möchte.
    ich weiß nicht warum du darauf bestehst das eine biologisch chemischer vorgang von irgend jemandem geschenkt sein muß?
    wir können heute chemische prozesse einleiten die zu einzelligen lebewesen führen.
    aber das ist ja bekannt.

    den mentalen bereich kann man belegen und gesteuert einsetzen.
    ich setze ihn dazu ein dort chemische prozesse zu steuern wo die schulmedizin behauptet das keine heilung möglich sei.
    ich bin kein wunderheiler und kein jesus.
    ein mensch mehr nicht.
    ein biologisches system das in der richtigen kombination eventuell eine beachtenswerte darstellung der natur sein könnte aber mehr nicht.
    der begriff mentaler bereich ersetzt heute den begriff seele.
    im meditationszustand ist der mentale bereich ohne physische infomöglichkeiten wahrnehmbar.
    so sind auch gegenstände wahrzunehmen und über diese ebene zu beeinflussen.
    demnach haben also auch gegenstände diesen bereich der wahrzunehmen ist .
    ich denke vorheriges video zeigt das sehr deutlich.

    was religiöse kreise daraus machen kann ich nicht nachvollziehen.
    sollte ein religöser mensch die dinge besser erklären und zu einer praxis verwenden können bin ich gerne bereit meine meinung neu zu überdenken.
    dieser gottesglaube hat doch nun schon genug leid über die menschen gebracht und sollte langsam an der vernunft scheitern.
    die erde ist keine scheibe und gott nichts weiter als eine gedankenkonstruktion .
    ich brauche kein erdachtes vorbild das zu mord und totschlag aufruft, um gutes zu tun.
    ich helfe weil ich es für richtig halte auch wenn ich damit den ärzten oder den gläubigen dieser welt ins gehege komme.

    es kann morgen schon zuende damit sein ,das besagen drohschreiben und anrufe und zerstörungen unserer anlagen sehr eindringlich zeigen.
    ich mache keinen gott für eine krankheit oder eine heilung verantwortlich und werde mich hüten eine phantasiegestalt meine eigenverantwortung abzutreten.
    was ich tue mache ich mit meinen möglichkeiten die jeder lernen kann, so wie ich sie erlernte.
    es gibt keine wunder nur unverstandene vorgänge.
    es gibt keine besonderen menschen nur menschen die sich für bestimmte dinge mehr als andere interessieren.

    ich denke alles andere erübrigt sich hierzu zu erwähnen.
    sollen die menschen doch einen gott anbeten oder glauben das es wunder gibt.
    mich stört das schon lange nicht mehr und ich werde nicht versuchen dies jemandem auszureden.

    ich wünsche dir noch eine sehr lange gesunde lebenszeit.
    mit freundlichen grüßen reiner

    Liken

  23. Cimi sagt:

    Ich spüre in deiner Antwort eine gewisse, für mich subtil wahrnehmbare
    Gereiztheit…
    Deine Arbeit und Leistung schätze ich sehr und wollte sie in keiner Weise
    schmälern, in Frage stellen oder dich angreifen. Es tut mir leid, falls das
    so ankam.
    Tja, dann belassen wir es dabei.
    Herzlichen Dank für deine wertvollen Wünsche. Gleiches wünsche ich
    auch dir.

    LG Cimi

    Liken

  24. luckyhans sagt:

    Lieber Reiner,
    vielen Dank für Deine Antwort – da habe ich jetzt einiges zu überdenken und nachzuforschen.
    Nicht bezüglich Christentum etc. – das liegt mir fern. Auch sehe ich keinen großen Unterschied zwischen „meiner“ Vorstellung vom Schöpfer bzw. der Seele und „Deinem“ mentalen Bereich. Natürlich hast Du die praktische Anwendung – zum Nutzen vieler „kranker“ Menschen, die ich sehr hoch achte und für die ich Dir und Deiner „Truppe“ dort in Thailand alles erdenklich Gute wünsche. Bitte laß mir etwas Zeit, mich damit zu befassen. Danke.
    LG
    Lucky

    Liken

  25. reiner niessen sagt:

    hallo cimi
    ich denke das ich wohl etwas übers ziel hinausgeschossen bin.
    ich bin keinesfalls gereizt gegenüber deinen äußerungen.
    es ist das thema selber.
    ich unterhalte mich des öfteren mit glaubensvertreter verschiedenen richtungen.
    ich erkenne sehr oft das viele das kleingedruckte übersehen oder nicht mal kennen auf denen ihr glaube beruht.

    was ich hier in thailand mache hat nichts damit zu tun.
    ich bin nicht gut oder schlecht ich denke richtig zu handeln ist meine zielsetzung.
    wenn ein mensch sich selbst für sein tun verantwortlich macht ist das meine richtung.
    der rest ist chemisch, biologischer zusammenhang .

    nichts wird diese welt verlassen. nicht das wasser, nicht die luft und nicht die wesen die auf ihr existieren.
    sie werden ihre form, ihre atomare verbindung ändern aber niemals von dieser welt verschwinden.
    ob das entstandene bewußtsein diese veränderung immer mitmacht wage ich zu bezweifeln.
    daher sehe ich dieser vorstellung von wiedergeburt eher kritisch aber von unvergänglichkeit bestätigt.

    alles andere würde in den erklärungen den hier möglichen rahmen sprengen.
    ich finde den austausch unter andersdenkenden menschen immer als einen positiven umstand des zusammenlebens.
    gruß reiner

    Liken

  26. reiner niessen sagt:

    hallo luckyhans
    ich kann dir nicht vorschreibe wen du kritisieren solltest und wen nicht.
    aber mein rat an dich ,verschone nichts und niemanden vor deiner kritik.

    im buddhismus heißt es:
    überprüfe alles bevor es dein denken und handeln bestimmt.
    es fällt mir leicht dieser denkweise zu folgen da sie mir richtig erscheint fehler zu vermeiden.

    niemand ist gut nur weil man es ihm so nachsagt.
    seine taten sollten darüber besser auskunft geben können.
    im übrigen habe ich noch nie probleme mit einem erfundenen gott gehabt ,es ist immer nur das bodenpersonal das mir probleme bereitet.

    ich wünsche dir noch einen schönen tag.
    reiner

    Liken

  27. reiner sagt:

    ich habe diesen beitrag auf das forum lupo cattivo gesetzt.
    der inhalt scheint auch hier gut plaziert zu sein,
    daher hier zur info und zur aufforderung kritik niemals einschlafen zu lassen.

    reiner said
    27/01/2015 at 13:18

    hallo liebe forumsmitglieder

    wir haben ein gesundheitssystem in dem gesunde menschen stören.
    krankmachen und krankerhalten scheint die allgemein akzeptierte zielsetzung zu sein.
    viele fühlen sich berufen klüger zu sein als eine millionen jahre andauerde evolution die dieses wunderwerk “mensch” das überleben bisher ermöglicht hat.

    unser körper ist ein tummelplatz von bakterien ,viren und unzählichen zellstrukturen.
    allein im darm existieren 400 millionn verschiedene bakterien kulturen. jede baut ihren lebensbereich auf und erhält ihn in takt.
    jede lebt von der arbeit der vorangegangenen kultur.
    dieses bioschemische wunderwerk erhält seine existenz selbstständig und angepasst an seine umwelt.

    der mensch ist immer nur das ergebnis seiner denk- und lebensweise.
    millionen jahre der entwicklung und dann kommt eine pharmaindustrie daher und redet uns ein wir müßten wie laborratten alle möglichen medikamente zu uns nehmen.
    genauso schlimm sind die sogenannten naturmittel die der europäer garnicht kennen würde wenn nicht jemand auf solche ideen gekommen wäre.

    die natur gab uns den appetit. eine simple bedarfsmeldung des systems mensch.
    wann immer der kopf klüger sein will wie die natur in ihrer entwicklung schleichen sich fehler ein.
    egal ob jemand auf die idee kommt ab heute vegetarier zu sein oder sich einbildet das dieses kraut sicher gut sein muß weil man danach so toll auf die toilette gehen kann.

    ich habe mich hier eine zeit zurückgehalten weil ich einige probleme zu bewältigen habe.
    aber man überlege sich einmal was alles ohne naturmittel und pharma zu heilen ist wenn man das system mensch begreift?

    keiner würde heute mit hammer und meißel seinen flachbildschirm reparieren wollen.
    mit medikamente oder naturmittel verhält es sich genauso.
    das chemische wunderwerk muß nicht mit medikamenten vergiftet werden um es zu aktivieren.
    man braucht keine naturtropfen die unsere vorfahren nicht mal mit namen kannten.

    man sehe sich die benötigten zeiträume an die benötigt werden um diabetis oder bluthochdruck zu heilen.
    was alles geschluckt werden soll um die schilddrüse zu aktivieren oder gicht und rheuma dauerhaft zu heilen.
    das soll verständnis über die funktionsweise des menschlichen körpers belegen?

    ich möchte hier erkläre auf welche denkweise die bios-logos-methode aufbaut.
    aber bitte versteht da nun nicht als eine art werbung denn wir können zur zeit keine zusagen mehr machen.
    ich weiß nun nicht mehr wie lange wir noch hier arbeiten können und darum möchte ich zumindestens soviel darüber verbreitet haben damit fragen und kritik entstehen.
    kritik an allem was nicht in wenigen tagen zu heilen vermag. kritik an medikamenten ,operationen und naturheilmittel.

    – man stelle sich vor,
    – man ist in der lage sämtliche ablagerungen auf einfachste weise aus dem gesamten blutführenden bereichen des menschlichen körpers zu entfernen.
    – dadurch würde auch die flußgeschwindigkeit des blutes regulierbar.
    – man könne den anteil der roten blutkörperchen im blut steigern und hat damit einfluß auf das imunsystem und die arbeitsleistung aller inneren organe.
    – man kann dadurch ohne eine operation bandscheiben wieder auf eine brauchbare dicke bekommen und das in wenigen tagen.
    – man kann die oberfläche der lunge in wenigen tagen so beeinflußen das der mensch alles in wenigen tagen ausspuckt und wieder mehr sauerstoff aufnimmt.
    – was geschieht mit rheuma und gicht wenn ablagerungen auch aus den kleinste blutführenden adern entfernt sind? man kann es sich denken.
    – welches organ wird wohl nicht beeinflußt wenn es über das blut besser versorgt wird?
    – niere ,leber, schilddrüse, bauchspeicheldrüse , herz, galle usw.usw.
    – was würde wohl mit allergien oder schuppenflechte geschehen?
    – alle wichtigen organe würden wieder gestärkt mitmachen.

    das ich hier keine quatsch von mir gebe zeigen über 850 heilungen sogenannter unheilbaren krankheiten und die verhinderungen von operationen.
    ein arzt kam zu mir und wir unterhielten uns.
    ich sagte das ich es hilfreich finde wenn künstlich fieber erzeugt würde bei bestimmtem vorgängen zur aktivierung des gesteigerten imunsystems..
    er war erstaunt und frage wie geht das denn? ich sagte einfach unter einer heißen dusche stehn.
    das soll nun nur als beispiel gelten.
    wie weit man sich vom logischen schon entfernt hat.

    er erzählte mir das auch er diabetiker heilen würde durch essvorschriften. das soll heilung sein ?
    ist ein auto repariert wenn ich nur noch 50kmh fahre.
    warum nicht die bauchspeicheldrüse so aktivieren das der betreffende alles sonst für ihn verbotenen ohne probleme wieder essen kann?

    ich weiß nun das ich viele hier sicher verärgert habe. aber ich sehe hier täglich keine kranken sondern opfer!
    ich will doch nur das der mensch wieder zu sich selber findet. alle meine behauptungen wären quatsch wenn ich es nicht vorgemacht hätte.
    jede krankheit die man uns bisher vorgesetzt hatte haben wir auch heilen können.
    würde ich alle bekannt geben wäre ich sicher schon vorher so massiv bekämpft worden wie zur zeit.
    und es sind ganz sicher mehr als wir auf unserer webseite bisher bekannt gaben.

    ich gelte bei vielen als scharlatan die mich nicht kennen.
    das sollte mich nicht stören.
    ich habe die auflistung hier auch nur angegeben damit sich jeder ein bild davon machen kann welche krankheit auf diese weise beeindruckt werden können.

    wir sind nicht gesund wenn wir nicht krank sind , sondern wenn wir mit krankheiten fertig werden.

    warum nicht bei uns mit einer kritik anfangen und den fehler mit unserem eigenen körper beheben.
    egal welches kraut wir auch zuführen der körper muß lernen sich wieder zu heilen.
    man kann ihm dabei umstände schaffen die es ihm leichter machen aber nicht in dem wir ihn noch mehr vergiften.
    kein medikament ,keine naturmittel ,keine operation die zu vermeiden ist.
    niemals den schmerz bekämpfen denn er hat eine aufgabe.
    die ursachen auf die der schmerz hinweist ist es, die beseitigt werden muß.

    mein traum diese möglichkeiten an menschen weiterzugeben ist nun doch nicht durchsetzbar wie man mir sehr deutlich klarmachte.
    aber die kritik der betroffenen könnte dazu führen das dieser betrug endlich aufhört.
    wer nicht heilen kann sollte auch keine bezahlung verlangen dürfen.
    wer menschen absichtlich krank macht oder krankerhält sollte bestraft werden.
    ist das nicht durchsetzbar werden unsere kinder eine furchtbare zukunft erleben.

    ich bedanke mich für die zeit die ihr alle hier zum lesen dieser zeilen gefunden habt.
    hier war oft ein kleines gefühl von verständnis bei dem ein oder anderen erkennbar.
    mein besonderer dank gilt maria und dem falken.

    gruß an alle
    reiner von bios-logos-thailand

    Liken

  28. thomram sagt:

    @ Reiner

    So schön von dir wieder zu hören. Und dann kraftvoll – toll, danke !

    Liken

  29. reiner sagt:

    hallo thomram

    ich weiß das ich verlieren werden gegen diese übermacht.
    ich habe es in den letzten tagen erleben müssen.
    ja ich werde verlieren oder besser gesagt ich habe schon verloren als ich hier in thailand begann.

    aber ich denke ich will zu denen gehören die es zumindestens versucht haben.
    leider habe ich zuwenig hilfe und unterstützung. man bot mir geld an aber ich will kein geld ich will unterstützung.
    leider spürt man gesundheit nicht und so ist man schnell wieder vergessen geheilt wurde.

    ich versucht ein organisirtes unrecht aufzudecken und das nicht mehr für mich sondern für unsere kinder und enkel.
    die kritik darf nicht zerstört werden.
    es ist doch das einzige was uns noch bleibt.

    studenten wollen ärzte werden und eventuell heilen lernen und vor ihnen stehen menschen die nicht heilen können
    und ihnen lieber beibringen wie man der pharma dient.
    nimmt man einem arzt den rezeptblock weg sieht man wen man vor sich hat.

    was würden musikstudenten sagen wenn der musiklehrer taub wäre?
    ich will es versucht haben weil es ärzte geben muß die auch noch ohne rezeptblock menschen heilen können und die nie aufhören zu forschen und nicht glauben was man ihnenn erzählt bevor sie es geprüft haben.

    ein medizinischer laien heilt sogenannte unheilbare krankheiten ohne medikamente und ohne sonstige naturmittel.
    über 860 geheilte menschen könnten das mittlerweile bestätigen.
    aber eigendlich wäre dasdie aufgabe der teuren fachärzte der modernen medizin.
    wenn sie es nicht tun werden sie ihre gründe haben.
    sie wissen es nicht besser kann und will ich nicht gelten lassen.

    bitte laßt alle die kritik nicht sterben.
    fragt warum die ärzte nicht heilen oder nicht lernen wollen wie man heilt?
    steht doch endlich alle auf und schreit es heraus

    „wir sind menschen und kein wirtschaftfaktor“.

    das menschenrecht auf körperliche unversehrtheit muß wieder gelten !
    nicht nur in deutschland sondern auf der ganzen welt.

    gruß reiner

    Liken

  30. thomram sagt:

    @ Reiner

    Du möchtest deutlichere Früchte deiner Arbeit sehen, du möchtest sehen, dass in deinem Sinne junge Menschen das Heft in die Hand nehmen.
    Jeder kann das gut verstehen!

    Du unterschätzest Eines, zwar sagst du es selber, aber auf dich wendest du es interessanterweise nicht an.
    🙂
    Nämlich: Nichts geht verloren. Dein Gesamtes Denken und Wirken ist gespeichert. Du kennst morphische Felder – und ich erinnere dich dran! Es kann am anderen Ende der Welt Menschen geben, welche in deine Richtung des Denkens tendieren – und dein Leben und Wirken fliessen dann diesen Menschen zu und unterstützen ihre Intuition und ihre Sicherheit!

    Es tut mir leid, dass du und eure Anlagen bedroht werden.
    Ich denke dich und sie in Blüte und Kraft. Das vermag ich.
    Andere vermögen das auch.
    Also tun wir es.

    Liken

  31. reiner sagt:

    hallo thomram
    die früchte meiner arbeit sehe ich hier jeden tag.
    nein, das ist es nicht was ich vermisse, das ist das was mich belastet.

    ich will das verbrechen an den menschen bekannt machen.
    hier her kommen keine menschen die krank wurden, sondern krank gemacht worden sind, also opfer.
    krankgemachte und über jahre als finanzielle baustelle erhaltende opfer.
    wir sind hier die letzte anlaufstelle nicht die erste.

    das muß doch einmal aufhören.
    nicht jeder hat die mittel hier her zu kommen.
    menschen die seit jahren diabetis haben oder an gicht und rheuma leiden.
    das muß aufhören.

    essvorschriften , essvorschläge, naturmittel, wurzel, körner,säfte und nicht zuletzt medikamente jeder art sollen menschen heilen?
    immer mehr menschen glauben das .
    wenn das wirklich stimmen würde frage ich mich was ich hier so machen?
    soll ich etwa glauben hier wäre jesus am werk oder ein zauberer?

    alles blödsinn. der mensch braucht nichts von alle dem.
    einfach das system mensch als ganzes sehen und ihn unterstützen seine möglichkeiten auszunutzen die er besitzt.
    schau dir diesen bericht genauer an.
    http://www.bios-logos-thailand.com/pb-52.html

    seit 2001 hat man diesen armen menschen leiden lassen.
    will mir irgend jemand erzählen das all die ganzen hochbezahlten fachleute nicht gewußt hätten wie man ihm hätte helfen könnte.
    unkenntnis schützt vor strafe nicht, lernte ich schon als kleines kind.
    warum dürfen die so etwas überhaupt?
    sie nennen sich ärzte und lassen solche armen menschen einfach leiden damit der euro rollt?

    wenn ich mich irre frage ich, warum wurde dann dieser mensch hier in wenigen tagen geheilt?
    er wollte sich umbringen, erzählte er wenn wir ihm auch nicht helfen würden.
    vollgestopft mit medikamente nicht einmal mehr fähig einfach nur ohne schmerzen zu sitzen.

    warum stehen die menschen nicht auf und fordern gerechtigkeit?

    das schlimmste aber ist das ich täglich absagen schreiben muß ,weil wir keine termine frei haben.
    absagen an menschen die ich damit zum vermehrten leiden verurteile.
    täglich absagen an verzweifelte menschen denen keiner zur seiten steht gegen solchen machenschaften.

    kein universitäts-dekan regt sich auf wenn seine medizinstudenten von dozenten unterichtet werden die selber nicht heilen können.
    kein patient regt sich auf wenn er jahrelang leiden muß ,selbst dann nicht wenn er hier in wenigen tagen von seinem leiden befreit wurde.

    wo sind die ärzte mit einem gewissen?
    wo sind die eltern, die heilende ärzte fordern sollten für ihre kinder wenn sie es nicht schon für sich selber tun wollen?
    wo sind die studenten, die lernen wollen wie man heilen kann statt wie man mit dem rezeptblock sein geld verdient?
    wo sind die richter, die menschen verurteilen die rechnungen schreiben obwohl sie nicht geheilt haben?
    wo ist das mitleid geblieben?
    man hilft doch keinem kranken wenn man seinem leiden einen lateinischen namen gibt sondern wenn man ihn heilt.

    ich würde meinen mund nicht so aufreissen wenn ich nicht über 860 beweise hätte das ich recht habe.
    jede geheilte krankheit hier,
    jede verhinderte operation und amputation ist der beweis das hier ein system existiert das menschen aus finanziellen gründen leiden läßt.

    erkennst du nun was mich belastet?
    wir geben milliarden euro aus um menschen zu töten, warum nicht ein wenige dafür aufwenden das leidenden menschen wirklich geholfen wird statt sie an die pharma zu verkaufen?
    warum macht man ärzten nicht klar das nur noch heilungen als zielsetzungen bezahlt werden.
    warum sollten sie heilen wenn für behandeln länger und dadurch mehr bezahlt wird?
    warum werden menschen nicht zur verantwortung gezogen die andere mit gewinnabsicht leiden lassen?
    warum schützt uns kein gesetz mehr vor einem solchen system?

    schau auf die pettition die lupo cattivo die maria auf den weg brachte !
    etwas über 1000 menschen waren bereit dafür zu plädieren das die bios-logos-methode an universitäten unterrichtet werden sollte.
    ist die angst schon so groß, oder das leiden noch nicht groß genug?

    alles wird mir so oft versprochen wenn die menschen krank hier her kommen.
    wenn sie geheilt nach hause fahren sind wir hier vergessen.
    so ist die realität mit der ich täglich konfrontiert werde.

    gruß reiner

    Liken

  32. thomram sagt:

    @ Reiner

    Lieber lieber Reiner.
    Kein einziger Mensch ist gerufen, die Welt zu retten. Auch eine ab so lu te Topkapazität wie Joshua ist – wenn ich ihn mit den Augen betrachten würde, wie du dein Werk betrachtest – kläglich gescheitert.

    Es wäre wohltuend für alle, insbesondere wäre es wohltuend für dich, könntest du Vertrauen fassen in: Alles hat so, wie es läuft, seine Richtigkeit.
    Und für deinen rotierenden Mind: Es kann sein, dass Bios Logos in 50 Jahren schon weit verbreitet sein wird.

    Ach du gute Seele, gräme dich nicht ob der Idioten und der Grausamkeiten, vielmehr freue dich dessen, was du gut getan hast und gut tust.
    Du bist auch so einer wie der Dude.
    Verzweifelst schier an der Welt. Der Dude sucht mit Verwünschungen das Schwarze zu vertreiben, du mit Hoffnngslosigkeit.

    Ich wünschte, ich wäre eine gute grosse Mama und könnte dich so umarmen, dass du dich mal wieder geborgen fühlst.

    Liken

  33. reiner sagt:

    hallo thomram

    ich mich geborgen fühlen?
    das dürfte wohl niemandem mehr so schnell gelingen.
    aktuell beschwerte sich gerade jemand über mich auf dem forum speziell für ms.
    http://www.ms-forum-weihe.de/forum/forum_entry.php?id=141648

    ich hatte jemanden abgelehnt und geraten sich als ausweg doch den schulmedizinischen möglichkeiten anzuvertrauen.
    wir sind hier leider eine sehr kleine einrichtung und sind nun mal nicht in der lage mehr als 2 patienten täglich zu versorgen.
    außerdem haben wir auch noch andere patienten hier die auch andere probleme als ms haben.

    ich meldete mich nun dort zu wort weil man uns hier als unseriös bezeichnete und von abzocke die rede war.
    zuletzt wurden meine eher sachlichen einwände als werbung betitelt und nicht mehr als information.
    ich sah dies als anlaß genug mich dort wieder zurückzuziehen da ich annehmen muß das denkansätze die helfen
    könnten nicht gerne gesehen werden.
    derartige foren sind wohl eher dazu geeignet in die schiene der ärzte und pharma gelenkt zu werden statt eine wirkliche
    information zu verbreiten die heilung versprechen könnte.

    in etwa das gleiche erfuhren wir als wir der deutschen rheumaliga anboten kostenlos 3-4 personen ihrer wahl auszubilden damit
    in zukunft rheuma-kranke in wenigen tagen ohne pharma dauerhaft in deutschland geheilt werden können.
    auch dort wurden wir beschimpft und beleidigt und man schrieb uns das wir trotzdem scharlatane seien auch wenn wir etwas kostenlos
    anbieten und teilerfolge hätten auf grund eines plazebos.

    wir haben gerade zur zeit einen schweren fall von ms hier bei uns und einen fall der vor fast 3 jahren durch bios-logos-methode geheilt
    worden war und durch eine weiter körperliche leistung sicher stellen konnte in wie weit eine langzeitwirkung gerade bei ms zu erreichen ist.

    hier sein bericht seiner behandlung mit pressemitteilung und das video seiner besonderen leistung die sicher nicht typisch für ms-kranke sein dürfte.
    http://www.bios-logos-thailand.com/pb-14.html

    wir wollen keine werbung betreiben sondern aufklärung.
    kritik bei patienten erzeugen die keine chance mehr haben dem kesseltreiben der pharma zu entgehen.

    essvorschriften die neusten naturheilmittel oder sonstige wunderwaffen der medizin? haben sie bisher wirklich geholfen?
    welches kraut muß ich essen damit ms geheilt wird oder welche teblette muß ich schlucken damit diabetis wirklich verschwindet?
    nein der betrug muß bekannt gemacht werden.
    jeder mensch der hier geheilt wird ist eine anklage an das gesundheitssystem wie es zur zeit ist.
    was ist wenn die pharma einmal durch einen umstand nicht mehr liefern kann oder nicht mehr bezahlbar ist?
    schon mal daran gedacht?

    wir sind keine laborratten und kein wirtschaftsfaktor.
    wie sind menschen die ein recht haben gesund zu leben und auf körperliche unversehrtheit.
    ohne kritik aller die viel geld ausgeben um geheilt zu werden wird sich nichts ändern.

    wo sind die ärzte die noch ein gewissen haben?
    wo ist der dekan einer uni der wieder ärzte ausbilden will und keine ärzte die ohne rezeptblock hilflos sind?
    wo sind die kranken die nicht mehr behandelt sondern geheilt werden wollen?

    nein ,keine werbung sondern ein gemeinsamer aufruf nach gerechtigkeit.
    wenn hier in thailand kein jesus arbeitet und hier sogenannte unheilbare krankheiten geheilt – und operationen verhindert werden ,
    dann lügt hier jemand.

    das forum für ms-kranke ist für bios-logos erledigt genau so wie die deutsche rheumaliga.
    sie werden beide ihre gründe haben so mit hilfsangeboten umzugehen und wir werden nach weiteren möglichkeiten suchen die eventuell mehr erfolg versprechen.

    wenn ich eine derartige institution gefunden habe könnte es sein das ich mich geborgen fühle wie du es beschreibst.

    mit freundlöichen grüßen aus thailand
    reiner

    Liken

  34. Frieda sagt:

    @Reiner
    meine Zeit ist sehr knapp, da ich morgen früh in Reha gehe.
    Trotzdem habe ich jetzt im W.W.-Forum gelesen, was Sache war. Mir ist im Anmeldeformular schon ein gravierender Fehler aufgefallen, der mir einfach sagt, dass Du zu wenig über diese Krankheit zu wissen scheinst. Dieser wunde Punkt hätte auch mich von einer Behandlung abgehalten, die sogar noch Heilung verspricht.

    Auch ich habe gemeint, ich sei „geheilt“ weil ich die letzten 10 Jahre trotz MS und „Hinkebein“ getanzt und auch davor viel Sport gemacht habe.

    Das es nicht so ist, habe ich vor 2 Wochen ganz plötzlich über Nacht feststellen müssen. Echt cool, wenn man aufstehen will und das geht nicht, weil die ganze linke Seite gelähmt ist und das nach 23 Jahren mit der Diagnose. Das zum Thema, die MS heilen wollen.

    Du kannst aber ganz sicher die Lebensqualität von MS – Patienten verbessern – davon bin ich überzeugt.
    Ich bin jetzt 3 – 5 Wochen weg vom Fenster – d.h. ohne Netz, weil ich meine Ruhe will.

    Ich melde mich bei Dir, wenn ich zurück bin.
    Bis dahin halt mal die Ohren steif!

    Liken

  35. reiner sagt:

    hallo frieda
    ich freue mich für dich das du deinen weg gefunden hast und sofort erkannt hast das bios-logos für dich der falsche weg zu einer heilung ist.
    nur zur richtigstellung, bios-logos beruht „nicht auf der basis des sports“.
    wie sonst sollte man sonst menschen heilen die gelähmt im rollstuhl sitzen ?
    ich denke das du deine feste meinung zu diesem thema hast , warum also sollte ich dich mit tatsachen verwirrren wollen.

    ich weiß nicht was man mit dir gemacht hat das du 10 jahre meintest geheilt zu sein.
    aber da du zu den begnadeten gehörst die in den ersten angaben eines anmeldeformulars erkennen auf welcher basis die bios-logos-methode beruht ,wäre jeder widerspruch gegen deine mutmaßung sowieso sinnlos.

    ich wünsche dir wirklich und ehrlich viel erfolg in deiner reha und das dein weg der richtig ist.
    mit freundlichen grüßen
    reiner

    Liken

  36. Frieda sagt:

    Danke Reiner,
    genau diese Antwort habe ich (fast…) erwartet.
    Es ist genau der wunde Punkt, auf dem die Pharmamafia ihre ganzen Lügen aufbauen kann und weiterhin ihr Gift verkaufen wird. Und damit Du es weißt: Ich habe bereits vor Monaten bios-logos als Alternative im W.W.-Forum vorgestellt.
    Uns pssst… auch Dein Eindruck von W.W. ist völlig falsch. Mein Freund hat nämlich schon vor 10 Jahren erkannt, wohin der Hase in der MS-Vermarktung in Zukunft laufen wird und genau da läuft er jetzt.
    Ich danke Dir für Deine guten Wünsche und wünsche Dir mit bios-logos viel Erfolg.

    Liken

  37. reiner sagt:

    Hallo Friede
    Ich denke du bist in der Reha.
    Du bist ja eine ganz ehrliche Seele.
    Gruss Reiner

    Liken

  38. reiner sagt:

    nur zur allgemeinen information

    eventuell ist dies eine bemerkenswerte info an alle deutschen.
    die pharma schlägt wieder mal zu.
    kein bischen klüger geworden durch die pharmaaktion zum thema schweinegrippe wird wieder einmal zu einem
    schlag gegen das recht auf körperliche unversehtheit ausgeholt.
    die aok gibt offiziell bekannt das in deutschland jedes jahr 18800 deutsche durch ärzte umgebracht werden.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/aok-krankenhausreport-2014-mehr-tote-durch-behandlungsfehler-als-im-strassenverkehr/9365376.html
    aber das scheint nicht zu reichen.

    nun strebt man eine impfpflicht in deutschland an.
    so will man das recht auf körperliche unversehrtheit und selbstbestimmung gesetzlich umgehen.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/37629-regierung-droht-mit-impfzwang

    wer sich dazu einmal etwas schlauer machen will hier ein sehenswerter beitrag dazu, was impfungen wirklich bewirken.

    wehret den anfängen.
    heute ist es die masern und morgen die grippe. danach gegen pocken,malaria usw.usw..

    die millionen impftote bei der spanischen grippe scheinen vergessen zu sein.
    deutschland hält noch immer die höchste anzahl pro kopf erkrankten auf der welt.
    dazu die meisten rücken- und gelenkoperationen pro kopf auf der welt.
    wer kommt da nicht ins grübeln?

    der große betrug mit der impfung gegen die scheinegrippe scheint vergessen zu sein.
    jedes jahr eine neue epedemie oder eine aufgebauschte krankheit um wieder mal gifte an die menschen zu bringen die als gesunde nur
    das system zu stören scheinen.
    der kranke mensch: wirtschaftsfaktor nummer 1

    wann werden wir wach?

    Liken

  39. reiner sagt:

    An alle die es interessiert.
    Wir bekamen keine einzige Antwort daher nun dieser Versuch nicht als Werbung sondern als Aufruf und Anreiz zur Kritik.
    Ab jetzt ein offener Brief an alle die sich angesprochen fühlen da es unsere Ärztekammern nicht interessiert.

    Nachfolgendes Schreiben ist für die Vorstände der Bundes- und Landesärztekammern zur persönlichen Vorlage gedacht. Mir ist klar, daß es so gut wie keine Chance gibt, daß dieses Schreiben wirklich gelesen oder gar verstanden wird – aber ich will mir selber wenigstens sagen können, es versucht zu haben.

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Ich gehören nicht zu den Priviligierten, die normalerweise von Ihnen angehört werden. Ich bin ein schulmedizinischer Laie und muß daher diesen Weg wählen, um eventuell einmal von Fachleuten, wie Sie es sind, gehört zu werden.

    Keiner von Ihnen muß heute noch den hippokratischen Eid ablegen, um als Arzt arbeiten zu dürfen. Aber dennoch besitzt jeder Mensch ein Gewissen und so reicht es sicher, diesem zu folgen, um zu den Guten gezählt zu werden. Sie sind nun die Vertreter der heutigen modernen Medizin, denen die Menschen ihr ganzes Vertrauen entgegenbringen. Ausgestattet mit allen Möglichkeiten, wie sie die heutige Zivilisation und Technik aufzuweisen vermag. Und doch möchte ich den Worten Albert Einsteins folgen, der sagte: „Die Technik hat die Menschlichkeit überholt.“

    Sicher werden Sie regelmäßig Ihre Kollegen darüber aufgeklärt, welche neuen Medikamente Ihre Arbeit erfolgreicher machen können und welche Operationen in Zukunft als Lösungansätze darzustellen sind. Im deutschen Ärzteblatt von 2002, Zitat im Punkt 11, waren dazu diese Worte zu lesen: „Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können.“
    http://www.aerzteblatt.de/archiv/32976

    Eine Botschaft an Sie – oder mehr?

    In den Nürnberger Ärzteprozessen nach dem Zweiten Weltkrieg hieß es in der Urteilsbegründung, das nie wieder ein Arzt einen Menschen aus Gewinnsucht, Forscherdrang oder Geltungsucht leiden lassen dürfe. Das Gesetz nennt es eine Straftat, wenn der Tatbestand der Körperverletzung mit Gewinnabsicht gegeben ist.
    Doch wie passt es dann, das Ärzte im deutschen Fernsehen ARD öffentlich bekannt geben können, das sie absichtlich überflüssige Operationen durchführen, weil Sie vertraglich dazu verpflichtet sind, um Ihre wirtschaftlichen Zielsetzungen zu erfüllen?
    http://www.ardmediathek.de/das-erste/reportage-dokumentation/vorsicht-operation?documentId=13046542

    In Deutschland haben wir pro Kopf mehr Kranke als irgend ein anderes Land auf dieser Welt – und das noch vor Afrika. Die meisten Gelenk-und Rückenoperatioenen werden in Deutschland durchgeführt und man verbraucht in Deutschland in nur einem Jahr 29’000 Tonnen Medikamente. Wer gesund ist, wird krank gemacht – wie diese Reportage aus dem deutschen Fernsehen belegt:

    Wenn das kein Vorbild für eine gesunde Nation durch ein funktionierendes Gesundheitssystem ist – was ist es dann?

    Sie fragen sich sicher: Wie kommt dieser absolute Laie dazu, uns diese Dinge hier vorzulegen? Sicher ist ihre Frage gerechtfertigt und ich frage mich selber, woher ich den Glauben nehme, das Sie meinen Worte überhaupt auch nur den Hauch einer Aufmerksamkeit widmen werden.

    Ich denke, weil ich fest daran glaube, das in jedem von Ihnen ein Gewissen ruht, das meine Worte durchaus einzuordnen weiß. Ich glaube fest daran, das gesundes Gewissen und Rechtsempfinden durchaus ausreichend wäre, um sich einer modernen Sichtweise zuzuwenden oder für diese zumindestens einmal eine Überlegung zu opfern. Ich bin kein besserer Mensch als jeder andere hier von Ihnen. Ich kann keine einzige Krankheit mit lateinischem Namen benennen und weiß nicht, welche Tablette die Schmerzen am besten unterdrücken kann.

    Nein … aber ich habe hier belegbar in knapp 5 Jahren über 800 sogenannte unheilbare Kranke geheilt und dabei Operationen überflüssig gemacht, die bereits bewilligt waren. Patienten, denen von namhaften Instituten „Unheilbarkeit“ attestiert wurde oder denen Gelenke ersetzen werden sollten und man sogar Gliedmaße entfernen wollte. Diese Patienten kamen von bekannten Institutionen aus Städten wie Berlin, Hamburg und München zu uns nach Thailand.

    Sie alle hier sind damit einverstanden, wenn Millionen ausgegeben werden für die Erforschung neuer Medikamente und Sie scheuen sich nicht einmal davor, Operationsroboter einzusetzen. Aber sind das nicht schon viele von Ihnen hier schon längst geworden?!

    All diese Heilungen in Thailand geschahen nachweisbar und bestätigt nur durch ein ausgeklügeltes Gymnastiksystem in wenigen Tagen – und nicht in Wochen oder Monaten. Ohne Eingriffe und ohne Medikamente. Geheilt nicht durch Wunderheiler, sondern von normalen Menschen, die sich Ihrer Aufgabe bewußt sind. Hier arbeitet kein Jesus oder Übermensch, nicht einmal ein Guru oder sonst ein Geistheiler.

    Angesichts einer Heilungsquote von über 95% sprach sich schnell herum, das hier Hilfe für viele vorhanden war. Universitäten trafen schriftliche Abmachungen mit unserer kleinen Einrichtung, doch sie wurden wieder zurückbeordert. Ausländische Institutionen und Interessenten boten hohe Finanzmittel an, damit wir im Ausland unser Wissen weitergeben. Aber es sollte hier in Thailand verbleiben und so boten wir an, kostenlos Studenten auszubilden, damit nach dem Schneeballsystem in jedem Krankenhaus Menschen Operationen vermeiden können. Vorher getroffene Absprachen galten allerdings später nicht mehr.

    Scharlatane wollen ihr Wissen nicht weitergeben. Wir erheben zudem nur Kosten, wenn die Maßnahme auch Erfolg hatte – und Menschen aus Thailand ohne finanzielle Mitteln werden immer noch kostenlos hier geheilt. Das aber nur zu unserer Selbstdarstellung.

    Wir hatten hier das Heilen zum Geschäft gemacht – und nicht das Krankerhalten und Dauerbehandeln. Als ich den Dekan einer anerkannten Universität, der uns hier besuchte, fragte, wieviele seiner Dozenten denn nun ohne Medikamente und Skalpell heilen könnten, sagte er mir: „Leider keiner“. „Uns sind die Hände gebunden“, hieß es weiterhin. Die Hände gebunden, wenn geheilt werden oder Heilen zum Lehrstoff gemacht werden soll?

    Als mehrere Presseorgane berichteten, das Krankenhäuser mit Aufnahmen bestätigen konnten, das hier Bandscheiben in wenigen Tagen regeneriert werden können, nahm man unsere Arbeit ernst.
    und damit begannen verschiedene Unannehmlichkeiten.
    Wir bekamen über Mails offene Drohungen. Die Schikanen nahmen zuweilen kriminelle Formen an. Dann gab man uns zu verstehen, das wir nicht mehr den Schutz normaler Leute geniesen könnten. Wir wissen heute nicht mehr, wie lange wir hier noch arbeiten können oder dürfen.

    Doch das soll heute auch nicht mein Problem sein , das ich hier und jetzt erwähnt wissen will. Es ist vielmehr die Bitte: Stellen Sie die richtigen Fragen an richtiger Stelle – oder noch besser, fragen Sie sich selbst:

    – Fragen Sie, wie hier Gicht und Rheuma in 6-9 Tagen dauerhaft ohne Medikamente nachweislich und belegbar geheilt werden kann.

    – Fragen Sie, wieso ein Patient, der vor eine Rückenoperation steht, hier seine Bandscheiben ohne Operation in wenigen Tagen und durch Röntgenbilder bestätigt, wieder hergestellt bekommt.

    – Fragen Sie, wie wie man das Zuckerproblem ohne Essvorschriften und Medikamente dauerhaft in wenigen Tagen beseitigt.

    – Fragen Sie, warum in Krankenhäusern Fußnägel immer noch wie vor 400 Jahren operativ entfernt werden, obwohl dies hier in Minuten ohne Operation und ohne eine Wunde bewerkstelligt wird – was besonders bei Zuckerkranken wichtig ist.
    123 deutsche Krankenkassen wurden darüber informiert, keine zeigte ein echtes Interesse.

    Fragen könnten bewirken, das Menschen wieder das Heilen für sinnvoll erachten und nicht das Behandeln und Krankerhalten. Es ist mir nicht wichtig, was hier aus uns wird, da wir es sowieso nicht aufhalten können – sondern was aus unser aller Zukunft wird, wenn unser Denken sich nicht ändert.

    Deutschland hat es vorgemacht. Wollen Sie diese Zukunft? Sehr viele gutbehandelte Kranke statt gesunder Menschen?

    Wenn ja, dann bitte ich vielmals um Entschuldigung und bedanke mich für die Zeit, die Sie erübrigen konnten. Ich bitte um Verständnis, das ich aus meiner Sicht das Richtige hiermit getan habe – und dazu gehört auch, alles zu versuchen, um an die Verantwortung zu appelieren, die jeder Mensch in sich tragen sollte, dem andere Menschen ihr Vertrauen entgegenbringen.

    Vielen Dank.

    Reiner Niessen
    Bios Logos Thailand
    http://www.bios-logos-thailand.com

    Liken

  40. Reiner Niessen sagt:

    schade das niemand bereit ar diesen offenen brief weiter zu reichen.
    ich hatte große hoffnungen vor allen in die denen bisher nach jahrelangen leiden geholfen wurde.
    ich hatte aller ärzteverbände angeschrieben bekam aber wie erwartet keine antwort.
    so viele besuchen dieses forum hier und keine leitete diesen offenen brief an seinen arzt oder an eine
    universität weiter.
    ich glaube einfach noch das es menschen gibt denen ein gewissen oder echtsempfinden zu eigen ist.
    aber ich beginne langsam zu lernen wie dieses system der einschüchterung und angst funktioniert.
    trotzdem dank das ich hier meinen beitrag einstellen durfte.
    mit freundlichen grüßen
    reiner niessen

    Liken

  41. thomram sagt:

    @ Reiner Niessen

    Du guter Mensch. Es tut mir leid.

    Und so Viele leiden.
    Ich bin hier oft und heute wieder konkret mit unglücklichen Menschenschicksalen konfrontiert. Ich habe während dreier Jahre solchen Menschen Löcher gestopft – ohne dass sich ihre Situation danach gebessert hätte. Es ist wohl gut, dass ich ausgeschossen bin.

    Heute wieder. Ein Mensch, verschuldet, Familie zerstritten und fern, ohne wirkliche Freunde, dieser Mensch getraut sich nicht in sein jämmerliches 5m2 „Zuhause“, weil ein privater Kreditgeber auflauert und das (endlich erworbene, für Arbeitsweg unverzichtbare) Moped klauen will.
    Die Indonesier zerfleischen sich untereinander. Wer etwas mehr hat, drückt sofort auf die, welche etwas weniger haben.
    Ich könnte grad selber Rat gebrauchen, verd gut gebrauchen. Es dreht sich mein Magen ob dieser und ob anderer Geschichten.

    Liken

  42. Reiner Niessen sagt:

    hallo thomram
    ich denke das ich dich verstehen kann.
    auch mir begegnen hier menschen denen keiner mehr helfen will oder kann.
    aber wir müssen einsehen wenn auch wir an unsere grenzen stoßen sind unsere möglichkeiten zu ende.
    egal was wir auch bereit sind zu opfern denn wir sind auch nur menschen.
    ich denke menschen wie wir werden immer seltener.
    finden wir uns damit ab, was sonst sollten wir tun?
    gruß reiner

    Liken

  43. Ohnweg sagt:

    Einfach weitermachen. Seinen Zweck erfüllen.

    Liken

  44. gabrielbali sagt:

    „Einfach weitermachen. Seinen Zweck erfüllen.“
    .

    Ja, genau – und v e r g n u e g t darauf pfeifen (JA, die Betonung liegt auf vergnuegt!), dass Universitaeten oder Krankenhaeuser die gute Sache dankbar aufgreifen. Diese dienen schon laengst einem anderen „Herrn“ und verfolgen schon seit langer Zeit eine weit lukrativere Geschaeftsidee, als Bios Logos sie jemals bieten koennte. Dazu – um die ganz grosse Kohle zu machen – werden die Menschen dank Bios Logos viel zu schnell gesund.

    Ausbildungszentren zu gruenden und zu betreiben ist eine grandiose Idee! Diese koennte man mehr und mehr ueber die gesamte Welt verbreiten. Einfach wachsen lassen. Das wird dann fast von selbst geschehen…

    Gratulation, Hut ab vor Reiner und seinen Mitstreitern und alles, alles Gute fuer die Zukunft! 😉

    Liken

  45. Reiner Niessen sagt:

    ausbildungszentren gründen wäre eine tolle idee
    wenn ich 40 jahre alt wäre und leider bin ich auch nur eine person.
    ich bin 66 jahre und es kann aus verschiedenen gründen, jeden tag hier zuende gehen.
    also stehe ich auch noch unter zeitdruck.

    eigendlich müßten 876 geheilte patienten hinter mir stehen und mich tatkräftig unterstützen.
    aber wie man so schön sagt: gesundheit spürt man nicht.
    aus den augen aus dem sinn.
    alle versprachen mir vorher bei erfolg mir einen patientenbericht nach ihrer heilung zu senden.
    es waren gerade mal 53 patienten die ihr wort hielten, wie man lesen kann.
    ich frage mich was passiert wenn bios-logos den jetzigen systemvertretern in die hände fällt?
    wie teuer wird es dann sein ohne operation geheilt zu werden oder eine unheilbare krankheit loszuwerden?

    es muß einfach gleichzeitg mehreren personen zur kenntnis gebracht werden.
    was ist wenn der strom der pharma lieferungen einmal abreisst?
    was ist wenn die preise der pharma nicht mehr für jeden bezahlbar sind?

    leider habe ich auch die sogenannte alternative medizin gegen mich.
    naturmittel die der mensch in seinen breitengraden nicht mal kennt.
    naturmittel aus jenem saft oder aus jenen körnern usw.
    diese pflanze oder jenes heilkraut das wir nicht mal freiwillig als speise devinieren würden.
    aber so begann die pharma , schon mal daran gedacht?

    diesen wirkstoff oder jenen saft künstlich herzustellen war der anfang der pharma.
    ich vertrete aber berechtigter weisen den standpunkt das der mensch keine laborratte ist.
    wir heilen hier ohne irgendein naturmittel oder einer pharmaerfindung.
    ich weiß auch nicht welches kraut bandscheiben in wenigen tagen regeneriert oder welches pulver diabetis heilt ohne das essvorschriften von nöten sind.
    ich denke naturmittel oder pharma ist so als wolle man den sprichwörtlichen teufel mit dem belzebub austreiben.

    mir mut zusprechen ist schön aber in wahrheit sieht es doch ganz anders aus als alle wirklich meinen.
    ich will es mal mit einer kleinen geschichte erklären.
    hoch auf dem seil in 20 meter höhe verbindet sich der künstler die augen und schiebt eine schubkarre vor sich her über das seil. drüben angekommen ablaudieren die zuschauer unten und er fragt sie von oben ob er es wohl noch einmal schaffen könnte.
    alle rufen ja du schaffst es nochmal und er fragt wer von euch möchte sich in die schubkarre setzen.

    ich denke jeder versteht was ich meine .
    jeder ist im grunde genommen in der lage gutes zu tun bis zu dem augenblick wo er es könnte.

    ich bedanke mich für jeden guten zuspruch aber ich weiß ihn mittlerweile auch richtig einzuordnen.
    das ist sicher die realität der ich mich stellen muß.
    liebe grüße an alle leser dieses forums.
    reiner

    Liken

  46. gabrielbali sagt:

    Reiner, vielleicht brauchst Du einen engagierten Manager, einen (oder eine?) der (die) Dich entlastet und Dir hilft Deine Plaene umzusetzen? Einen Menschen, der Bios Logos gut findet und auch voll dahintersteht. Magst Du Deinen Fokus darauf richten, einen solchen zu finden?

    Ich wuerde mich sofort anbieten, da ich Bios Logos sensationell gut finde, waere ich nicht selbst schon voll ausgelastet und nahezu rund um die Uhr mit dem eingedeckt, was man ueblicherweise „Arbeit“ nennt. Ebenfalls 66 fuehle ich mich noch lange nicht alt. Solltest Du Plaene haben in Bali irgendetwas umzusetzen, waere ich sofort dabei und bereit, mir auch Zeit dafuer zu nehmen…

    Vielleicht magst Du mich mal anrufen? Via Skype haetten wir nicht einmal zusaetzliche Kosten. Du erreichst mich da unter gabrielbali. Ich wuerde mich freuen!

    Liken

  47. luckyhans sagt:

    Lieber Reiner,
    es schmerzt mich in der Seele (auch wenn Du eine solche negierst), wie Du Dich quälst.
    Du tust ein gutes Werk, und erntest Undank und Verdruß.
    Es liegt mir auch völlig fern, Dir zu raten. („raten“ heißt ja: zufällige Antworten geben, auf daß vielleicht eine paßt) 😉

    Nach dem Überdenken Deiner vielen für Dich mental gewiß sehr schmerzhaften Erfahrungen, die Du sammeln mußtest, scheint mir, daß der Grund für diese Erlebnisse darin liegt:
    Du kannst in Deinem Wesen als guter Kämpfer nicht akzeptieren, daß ein System von irren Verhältnissen, geschaffen von Verirrten, von denjenigen, die es ausnutzt, nicht erkannt und begriffen wird.
    Und das betrifft nicht nur das „modern(d)e“ Krankheitssystem.

    Daß Menschen keine Ehre, kein Gewissen, keine Moral, geschweige denn Ethik an den Tag legen, sondern nur noch dem bedruckten Buntpapier oder den Zahlen im Computer oder auf bedruckten Papierfetzen hinterherhetzen – all das, was jeden Tag sich buchstäblich in NICHTS auflösen kann (und auch irgendwann wird).
    Nicht mal mehr das allseits so hochgelobte Eigeninteresse können die Menschen mehr durchsetzen, sobald sie in die Fänge des Krankheitssystems geraten.

    Du als hervorragender Kämpfer kannst das nicht begreifen, und lehnst Dich dagegen auf – einerseits, indem Du praktisch zeigst, daß es anders viel besser geht, andererseits indem Du versuchst, die Menschen aufzurütteln und auf die Idiotie des Systems hinzuweisen.
    Meine herzliche Bitte an Dich: versuche Dich auf die erste Aufgabe zu konzentrieren, und laß die zweite.
    Ja, ich weiß, das widerstrebt Deinem Kämpferherz, aber es wäre für Dich und alle das Bessere.

    Bitte versuche Deine Lehre zu einer Schule zu machen – nicht zu einer Religion, Du sollst kein „Guru“ werden – nein: gründe mit Gleichgesinnten, wie Gabriel in Bali und anderen, die offen sind für Deine Lehre und die daraus resultierende Veränderung, an geeigneten Orten eine Art Schulungslager, in denen Menschen auf Seminaren oder Lehrgängen Bios Logos erlernen, um damit in ihrem heimatlichen Umfeld anderen Menschen zu helfen.

    Und das Ganze still und „heimlich“, ohne großes Trara, ohne Kampf gegen die Windmühlenflügel des jetzigen Systems, das sich bereits in wenigen Jahren selbst „erledigt“ haben wird.
    Denn was wäre ein heutiger Arzt nicht nur ohne Rezeptblock, sondern auch ohne elektrischen Strom? Ohne Computer? Ohne die regelmäßigen Besuche des Pharma-Referenten etc.?

    Also, bitte gräme Dich nicht über das, was Du momentan noch nicht ändern kannst, und gehe weiter Deinen Weg. Suche praktische Unterstützung bei der Verbreitung Deiner Lehre, und mach weiter, laß Dich bitte nicht entmutigen – das steht einem Kämpfer nicht an. 😉
    Auch eine Art Internet-Schule für die Grundlagen – sog. Webinare – wäre ein gangbarer Weg, ggf. als Vorstufe für praktische Seminare, aber auch als eine Art Grundkurs in BL.
    Und auch eine Reihe von guten Empfehlungen wäre hilfreich, wo man wirklich gute ZEN-Videos oder -Bücher findet – es gibt da leider einen Wust von inhaltlich und qualitativ sehr unterschiedlichen Erzeugnissen – denn es gibt auf dieser Welt keine gute Sache, die nicht versucht wird, zu verfälschen… 😉

    Letztes: mein eigener bescheidener Beitrag dazu könnte sein, Dein Buch redaktionell so zu bearbeiten, daß zum einen die vorhandenen Fehler und Mängel (z.B. falsch platzierte Grafiken) daraus verschwinden und zum anderen, wenn Du möchtest, gemeinsam eingängige Formulierungen für die noch wenig verständlichen (weil noch „abwegigen“) Gedanken zu finden, auf daß jeder Leser hernach zu einem begeisterten Freund von Bios Logos werde.
    Bei Einverständnis schreib mir kurz auf veden {at} freenet {punkt} de.

    Bitte fühle Dich liebend fest umarmt! 😉

    Liken

  48. Reiner Niessen sagt:

    hallo gabrielbali
    wir hatten vor einer woche ein großzügiges anbebot aus indonesien.
    da wir aber betriebsferien haben wird man uns später noch einmal aufsuchen.
    das ich mit meinem partner nach indonesien übersiedel würde stand für uns wegen der mittlerweile sozialen verbindungen nicht mehr zur diskusion.
    ich weiß nicht mit welchen neuen vorschlägen die herren hier eintreffen werden also warten wir es ab.
    ich bin immer eher sekptisch wenn das angebot zu gut ist.
    warten wir es also ab.
    trotz alle dem danke ,es ist gut zu wissen das ich mit meinen ansichten nicht alleine dastehe.
    gruß reiner

    Liken

  49. thomram sagt:

    @ Lücki und Reiner

    Meine Power in Lückis Ansagen.

    Liken

  50. reiner niessen sagt:

    hallo thomram

    power ist immer gut aber kraftaufwand als bezeichnung wäre mir als deutscher lieber gewesen. ( scherz)

    aber schau doch einmal hier hinein.
    ein bericht über eine maßnahme die wir hier einmal ausführlicher dokumentiert haben und deren ergebnis nicht weg zu diskutieren ist.

    http://www.bios-logos-thailand.com/pb-54.html

    am ende ist ein video angehangen in dem ich dazu meine meinung bekanntgebe und zur allgemeinen kritik aufrufe.

    also bis dann mal wieder
    gruß aus thailand reiner

    Liken

  51. Volker sagt:

    Danke für die Veröffentlichung dieser gigantischen Hilfsmöglichkeit, habe es eben schon in meinem recht kleinen Bekanntenkreis weitergeleitet, auch die YouTube Videos.

    Werde mir die zugehörige HP noch genauer anschauen, man fühlt aber beim Zuschauen während der Videos dass dort Menschen sehr effektiv geholfen wird.

    Wenn man dann noch sieht wie dieser „Stuhltest“ von zuvor schwerstkranken Menschen bestanden wird, dass sie nur mit den Schulterblättern und den Unterschenkeln auf jeweils einem Stuhl aufliegen, dann den ganzen Körper anspannen und festigen und sich dann mehrere Personen auf sie setzen, dann ist das einfach fantastisch.
    Ich kann mir gut vorstellen dass unsere Krankheitsindustrien was gegen solche Hilfe zur Selbsthilfe hat.

    Und ja, ich habe es auch schon erlebt dass die Menschen denen man am meisten geholfen hat hernach am wenigsten Dankbarkeit gezeigt haben, mich hat das auch immer total gewundert und für einige Tage auch schockiert.

    Viele Menschen behalten gute Informationen wohl auch für sich, zumindest erlebe ich es so, lustige Katzenbabyvideos hingegen werden millionenfach weitergeleitet.

    Was mir noch auffällt, viele Menschen verlieren die Fähigkeit in Ihren Mails Gedanken zu entwickeln, begnügen sich nur mit einem Link und vielleicht ein paar Worten, ganze Sätze werden immer seltener und mich wundert es dass diese Veränderung nur mich erstaunt.

    Auch im Alltag erlebe ich es, dass eine Art A-Sozialität mehr und mehr um sich greift, also das Ausklinken aus den Pflichten die früher mal normal mit dazu gehörten. Einfaches Beispiel ist die sogenannte Hauswoche in Mehrfamilienhäusern, früher wäre es undenkbar gewesen dass sich die Hälfte der Hausbewohner davor drücken, heute ist das normal und die Gerichte sorgen dafür dass die Genossenschaften da auch kaum was dagegen tun können. Wohnrecht geht vor Hausordnung. Klingt gut und logisch, hat aber unangenehme Folgen: Diejenigen die noch was für die Gemeinschaft tun müssen sich als die Deppen fühlen. Solche Gerichte haben wir hier bei uns in D, man müsste alle Richter in ihrem Urlaub zum Hausputz in Genossenschaftswohnanlagen verdonnern damit sie es lernen was sie damit angerichtet haben.

    Nochmals Danke für diesen Link, diese Informationen, bin gespannt was ich noch alles in Eurem Blog finden werde.

    Am liebsten würde ich so bald wie möglich runter nach Thailand fliegen um mir das vor Ort anzuschauen wie das funktioniert und meine bald 87 jährige Mutter mitnehmen, die an Schwindel leidet, natürlich auch hohen Blutdruck noch hat obwohl sich da schon recht viel durch eine gute Ernährung und ihr Reinfühlen in ihre eigene Situation gebessert hat, sie läuft auch meistens nur noch mit Rollator, draußen, in der Wohnung jedoch frei. Habe ihr in der Wohnung solche Haltestangen an die Wände im Flur und der Küche gemacht wie man sie auch in Krankenhäusern oder Altenheimen findet, das ist für sie sehr hilfreich und hilft ihr autark zu bleiben. Ich vermute sie hätte alleine schon vor so einem langen Flug Bedenken oder Angst. Wie lange es wohl dauern würde zu der Praxis zu komen von Frankfurt am Main aus? Oder geht auch ein Flug von Paderborn dorthin? Ich denke bei ihr könnte ein Hauptproblem in einer Instabilität der HWS liegen und ihrer Fähigkeit Krankheiten zu adoptieren, also dem sekundären Krankheitsgewinn, so fies sich das anhört.
    Ich könnte mir vorstellen dass dieses System, nennen wir es mal Gymnastik Selbstheilungssystem auch für Gesunde wichtig sein könnte, weil es sicherlich besser ist schon was zu tun solange man sich gesund fühlt. Wartet man erst bis man heftige Schmerzen hat ist das eigentlich unnötig. Kenne es aber selbst auch dass ich was verdränge und so tue als wäre alles gut obwohl man innerlich weiß dass es gar nicht gut ist, Stichwort Zahnarztangst.

    liebe Grüße
    Volker

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: