bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'White House'

Schlagwort-Archive: White House

1.Mai NZ9 (2021) / World War III Alert / ???

Guter Leser. Nur noch voll abgefahren verrückt? Das Original, auf englisch, kannst du lesen hier: klick. Was auf Deutsch daherkommt, ist sprachlich äh äh, du wirst selber sehen. Wollte ich, digital denkend, von „per Sprache unmissverständlich ausgedrückt“auf Inhalt schließen, dann wäre der Inhalt mehrheitlich wirres Zeug.

.

Ich könnte die angegebenen Inhalte besenfen, würde wohl sieben Tuben dafür ausdrücken müßen….ich fange gar nicht an.

Bei einem jeden einzelnen Thema kann es sein, daß null Fleisch am Knochen hängt (was denn wirklich weiß ich denn?), oder aber daß etwas aufgeworfen wird, was 7 A4 Seiten füllen würde, wollte einer es einigermaßen zufriedenstellend erläutern, in Kontexte setzen, erklären.

.

Ich beziehe Stellung.

Alles von dem hier Beschriebenen halte ich für möglich.

Thom Ram, 01.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

Q

…Auch dieser Beitrag….nichts für Leut, welche in der Kinderwelt leben.

Thom Ram, 20.04.NZ9

(mehr …)

Simon Parkes / Die lange Reise des Erwachens / Wendepunkt für eine bessere Zukunft

Für mich einer der vielen Kulminationspunkte: Minute 43: „Wie kommt es, dass Q zuverläßige Voraussagen über Jahre hinweg machen kann?“

Und 45: „Das ist es, was Trump getan hat.“

Und Minute 5: Schlichte Klarstellungen, was den Pfropfen im Suez, versehen mit riesengroßer Aufschrift „Evergreen“, betrifft.

Und und und. Weiteres Beispiel von „und“: Die Gefahr bestand und besteht, dass US Patrioten mit der Waffe aufstehen und losschlagen, nmit gutem Recht empört über Wahlbetrug und Good Uncle Joe, der in Windeseile die guten Errungenschaften der letzten vier Jahre an die Wand fährt (Es ist nicht Joe, der hockt im Movie-Studio; es dürfte der Clon des smarten Obimbo sein, der im Hintergrunde noch etwas Macht hat). Was geschähe? Ihre Brüder, Polizei und Militär müßten sie bekriegen…..feuchtester Traum der Kabale, das! Trump, White Hats, sie führen das US-Schiff so, dass solch wirkliche Katastrophe vermieden wurde und vermieden werden wird.

Und: Wieviele Klone und Schauspieler in der Rolle Joe Biden gibt es? Antwort: Unbekannt viele.

Und: The White House and the Capitol, sie stehen leer. Sie sind böse Orte, das heißt, sie stehen leer, und sie sind zu bösen Orten gemacht worden. Abrissbirne ist angesagt, oder Strahl aus dem Weltraum. Gärten errichten dort.

Und: Gute Altenpflegerin, warum verdient sie weniger als ein Pharmamanager? Es ist falsch. Es gehört geändert. Warum gar ist die Altenpflegerin von vielen vielen Menschen geringer geachtet als der „erfolgreiche“ Manager? Es ist falsch. Es gehört geändert.

Und: Das neue Geldsystem. Es steht in den Startpflöcken. Es wird nicht mehr möglich sein, Gelder in kriminelle Angelegenheiten zu stecken.

(mehr …)

US / Zusammenfassung der Situation

.

Gewaltige Entwicklungen, den Meisten verborgen.

Die Ernte wird eingefahren, nichts geschieht zufällig, alles hat seine Richtigkeit.

Gesegnet die, welche gute neue Saat ausgeben.

Biblische Zeit.

(mehr …)

Kinder unter dem White House

Restored Republic via a GCR as of Feb. 6, 2021

Gänzlich ungeniert gebe ich weiter. Heiter.

Thom Ram, 06.02.NZ9

.

06/02/2021 wolf

Auszug:
Judy Note: Charlie Ward: „As of last Sun. 31. Jan. war das Fiat-SWIFT-System nicht mehr und ab Mo. 1. Feb. war das Quantum-Finanzsystem in Kraft. Die Tier 4B-Benachrichtigung zur Festlegung von Rücknahme-/Umtauschterminen stand unmittelbar bevor.“

Breaking News: Diese Woche haben US-Spezialeinsatzkräfte Leichen, Körperteile und überlebende Kinder aus Tunneln geborgen, die tief unter dem Weißen Haus vergraben sind. Da die USA unter Kriegsrecht stehen, wurden B*iden und 464 gewählte Regierungsbeamte am frühen Montag, den 1. Februar, verhaftet. Da die Mainstream-Medien sich weigerten, offizielle Verlautbarungen darüber zu senden, würde das US-Militär alle amerikanischen Medien übernehmen.

(mehr …)

Wilde Nachrichten aus den US – Belegte und Unbelegte

Trump, du schlauer Fuchs, du genialer Spieler.

Sensation! Supreme Court wird über Wahlbetrug abstimmen. Hat der Quo Warranto Erlass etwas damit zu tun?

Quelle: Tagesereignis

Bahnt sich eine Sensation an? Quo Warranto Writ – tagt deshalb der Supreme Court über Wahlbetrug?

5. Februar 2021

In der amerikanischen Gesetzgebung sind zwei Wörter verankert, vor denen Biden und Pelosi wahrscheinlich Angst und Bange wird, falls Trump sie anwenden wird. Zumindest Biden sollte als Jurist schon einmal davon gehört haben. Sie lauten: QUO WARRANTO. Oder: Mit welcher Befungnis hältst du dieses Amt inne.

Im britischen und amerikanischen Gewohnheitsrecht ist Quo Warranto (mittellateinisch für „mit welchem Recht?“) ein Vorrechtstitel, der die Person, an die er gerichtet ist, auffordert, zu zeigen, welche Befugnis sie für die Ausübung eines Rechts, einer Macht oder eines Wahlrechts hat, das sie zu besitzen behauptet.

Wenn es eine Klage gegen jemanden gibt, den man als „unrechtmäßigen Amtsinhaber“ sehen würde, dann muss der, um den es geht, zeigen, dass er legitim ist. Das macht man über das Quo Warranto Amendment.

Die Amerikaner und Engländer waren klug, das in ihre Gesetzgebung einzubauen, denn nun könnte Donald Trump dieses Amendment nutzen, um Biden herauszufordern und der müsste beweisen können, dass er mit den meisten Stimmen gewählt, wurde und nicht Trump.

Wenn er das nicht kann, dann hat der Richter keine andere Möglichkeit, als ihn mit dem Quo Warranto Writ, einem Erlass, aus dem Amt zu entfernen. Am 24. Dezember 2012, wurde ein solches Schreiben dem Justizminister zugestellt und eine Klage gegen Barrack Obama als President-elect eingereicht, in der bestritten wird, dass er für dieses Amt qualifiziert ist.

Trump dürfte hier wesentlich bessere Chancen haben, sich zu legitimieren.

Die Begründung  würde auf Wahlbetrug lauten.

Und jetzt kommt etwas, mit dem wohl niemand mehr so spät gerechnet hätte und man muss sich fragen, ob der Supreme Court vielleicht doch nicht so sehr gegen Trump gehandelt hat, wie alle dachten. Denn es gibt eine geradezu sensationelle Neuigkeit, die ihn rehabilitieren könnte. Wir zitieren zunächst aus einem Beitrag vom 12. Januar:

Weiterlesen

.

(mehr …)

Das lichtlose White House / The new building in front of them

Seit der „Inauguration“ des neuen Präsidenten der US Corp., Good Uncle Joe am 20.01. sei das White House weder von außen noch von innen belichtet, die Fenster sind schwarz, das Ganze wirkt geisterhaft.

Es werde beobachtet, dass Kinder aus dem Hause kämen.

Gegenüber der Hauptfront des Weißen Hauses wird ein mehrstöckiges Gebäude errichtet, welches spontan an ein Auto-Parkhaus erinnert.

.

Schlaumeier sagen, das Good Uncle Joe noch nicht dort residiere, weil es für ihn innen umgestaltet werde. Klar doch, die Arbeiten finden weder abends noch nachts noch morgens, sondern nur des sonnig hellen Tages statt.

.

(mehr …)

USA / 67% des Kongresses seien kassiert

.

Schon am 22.01.2021 seien 67% der Kongressmitglieder dingfest gemacht worden, so die Mitteilung von Charly Ward. Charly Ward ist ein gut informierter Mann. Ich schätze, die Botschaft dürfte wahr sein.

Im Folgenden die Auffächerung der Lage in den USA durch Judy Byington, welche im Rufe steht, Solides zu sagen.

Übersetzung unten.

Thom Ram, 24.01.NZ9

.

(mehr …)

Lichterloses White House

Fotoshop kann alles. Also alles Photographierte kann zur Ente umgewandelt werden.

Sollte dies Bild indes die Realität zeigen, dann äh erlaube ich mir die Frage, ob man dort wirklich so vorbildlich umweltbewusst Strom spart.

Des Morgens, also auf der Rückseite des Hauses, kein Fenster zeigt Licht. Auch nicht die umgebenden Gebäude habe auch nur eine Lampe an. Der „neue Präsident“ vielleicht noch unter dem Schreibtisch schläft? Oder so? Hat Executive Order unterschrieben, Lichter des Morgens anzumachen in seinem Staate WDC sei verboten? Oder so? Also nur so lange, als er noch unter dem Schreibtische schläft? Oder so? Oder wie?

Wenn Photoshop, dann lustige Idee.

Wenn Realität, dann………..ich ergötze mich des Theaters. White House und umgebende Gebäude lichtlos. Scheint keiner da zu sein. Und sind zu doof, um wenigstens Licht anzumachen, um den Schein zu wahren? Ich fass es nicht. SIE müssen ausgezogen sein, so gebietet mir mein Bauernverstand, es anzunehmen.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: