bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Indien

Zweites Update der Palmblatt Prophezeiungen


ZWEITES Update der Palmblatt Lesungen :

Angela, 03.04.2022

Immer erst indisch, dann englisch, dann deutsch durch Thomas Ritter

Ein paar Stichwörter:

— stärkere Sonnenaktivität

— sehr heißer Sommer in Europa zwischen Juni und September ( teilweise über 4O Grad)

— April/Mai  starke Schnee oder Regenfälle  in Australien, Amerika, und in Europa in Gebirgsregionen

—stärkere Erdbeben  in Nordamerika, Großraum Indonesien, verstärkte Aktivitäten des pazifischen Feuerrings

— Die Lage in Osteuropa sehr unübersichtlich, ca. 20 Millionen der Ukrainer verteilen sich aus humanitären Gründen auf die Nachbarländer

— Zur Lage in Mitteleuropa: Mai /Juni Versorgungsketten brechen relativ überraschend, Bevorratung für 4-6 Wochen ist dringend erforderlich-

     nicht nur Lebensmittel, sondern auch mit Dingen des täglichen Bedarfs- sehr überraschende Wendungen entstehen .

— großer Vulkanausbruch auf dem pazifischen Feuerring- ebenso verstärkt sich der schon vorhandene Vukanausbruch in Europa stark.

— Abbruch eines riesigen Eisberges am Südpol, ebenso eines Gletschers im Himalaya

— Es entsteht eine neue Epidemie , aus Afrika kommend, die sehr viel Beunruhigung auslösen wird, aber nicht lang dauert. Es werden bald Gegenmittel gefunden.

— China erlebt noch einmal einen größeren Corona Ausbruch, der Auswirkungen auf die Wirtschaft haben wird.

— Es gibt einen wissenschaftlichen Durchbruch , die Distanzen im Raum zu überwinden, was die Raumfahrt betrifft

—————————————————————————————————————————————————————–

Abschließend von Thomas Ritter: Die Zeiten des bequemen Lebens, in denen der Strom aus der Steckdose kommt, neigen sich dem Ende zu . Wir sind gefordert, unsere eigene Verantwortung zu leben.

(mehr …)

ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE – 83. von 144 – Tochter oder Sohn

Auch Eltern nässen ein

Eckehardnyk

1

Ob Tochter oder Sohn: In vielen Geburtsstätten der Erde hält man es immer noch für angebracht, das frisch Geborene an den Füßen hoch zu halten und mit einem Klaps aufs Hinterteil zum ersten Atemzug zu bringen. Klar, daß daraus gefolgert werden kann: Das Wort am Anfang war ein Schrei. Und immer mehr davon, bis die Welt voll war mit Geschrei. Nur, wer war es, der dem ersten Sohn oder der ersten Tochter den Klaps gegeben hat? Hätte das Urbaby nicht von selbst zu schreien angefangen, und würden seine ungezählten Nachfolger nicht das auch gern von alleine können? Freilich gehört die Atmung rechtzeitig angeregt, damit die frischen Lungenbläschen nicht zusammenkleben. Aber der Klaps auf den Popo, wo gibt‘s den in der Natur?

(mehr …)

ELTERN KIND UND KINDERSTUBE – 78. von 144 Leute

Volk und Sprache

Eckehardnyk, 4. November NZ8

1

Eine beliebte Sendung morgens im Radio des deutschen SDR 3 ließ Prominente zwischen Musiktiteln per Interview ganz locker zu Wort kommen. Das war so beliebt, daß auch die Rationalisierungsstrategen im fusionierten Südwestradio (bis heute auf SWR 1) diese Sendung weiter laufen lassen mußten. Was ist der Unterschied zwischen Leuten und Menschen? Ein ganz erstaunlicher: Leute gibt es nur in der Mehrzahl, mindestens zwei müssen es sein. Trotzdem kann man im Deutschen „viele Leute“ sagen, ohne ausgelacht zu werden. Im Russischen, wo es das verwandte und inhaltlich selbe Wort ljudi gibt, könnte man diese Form nicht noch einmal vervielfachen; da müßte man „viel an Leuten“ sagen. Im Deutschen jedoch wird aus „vielen Leuten“ ein Volk. Das Volk besteht zwar auch aus „vielen Menschen“, aber viele Menschen ergeben noch lange kein Volk, allenfalls eine Bevölkerung. Was bedeutet das für unsere Kinder und für uns Eltern, daß viele Leute ein Volk ergeben?

(mehr …)

24.02.2020 / Trumps Rede in Indien auf Deutsch

Ich stelle die Rede ein, weil unsere lieben MSM sie kaum der Erwähnung wert finden. Wer sie sich anhört, kapiert schnell, warum.

Trump übergeht konsequent, anzusprechen Probleme Indiens und der US. Folgt man seiner Rede, könnte man meinen, in beiden Ländern sei „alles gut“. Müsste er es tun? Müsste er bei solchem Anlass den Finger in US- und Indien- Wunden legen? Kategorisch tut er das Gegenteil. Er rühmt die beiden Völker, deren Tüchtigkeit, deren Erfolge.

Darf er das? Sollte er das lassen? (mehr …)

Indien / NWO brutal

Was weisst du von Indien? So wenig als wie ich? Lies den Bericht. Dann weisst du gopfertami sehr viel mehr. Wisse, der Bericht zeigt, wie auch in Indien (keineswegs besonders schwergewichtig in Deutschland, wie viele aufgeklärte Deutsche meinen) erfolgreich daran gearbeitet wird, die Gesellschaft in einerseits  99,9% arbeitsam, arm und rechtlos, anderseits 0,1% verwöhnt, reich und alles tun dürfend zu teilen.

Es scheint nun an der Zeit, dass das Tun und Lassen des Herrn Modi und seiner Entourage zutage gefördert wird. Ich erhoffe, dass 1000 Blogger den Artikel finden und weiter verbreiten. Herr Modi scheint mir eine verschärfte Ausgabe der Nägelkauerin zu sein. So nett schaut er drein, der Herr Modi, und zweifelsfrei vorteilhafter gekleidet ist er als die Vollstreckerin an der umgeleiteten Spree.

Nun…Autorin Arundhati Roy ist erklärt Oppositionelle zur indischen Regierung. Ich darf nicht auslassen die Möglichkeit, dass Herr Modi auch Gutes tut. Sollte jemand davon Kunde haben, bitteschön, her damit.

Nach leck eh Türe der Arbeit von Arundhati Roy habe ich ein Bild. Dortens in Indien wird mittels gezielt geschürtem Klassenkampf, mittels geschürtem Kastendenken, mittels geschürtem religiösem Wahn entzweit, und es werden Leid, Mord, Vergewaltigung und Folter gepusht. In der BRD macht man es es bitzeli eleganter, ein bisschen nur, haha, mit den hier tauglichen Mitteln eben.

Die Ziele der NWO-Verrückten sind da und dort eins. Sagte es schon, brauche es nicht zu wiederholen. Zudem träumen die NWO Verrückten ganz im Grunde genommen von einer zerstörten Erde. Man sollte sich dessen bewusst sein.

Ich danke Einar Schlereth für den Hinweis, den er mir heute zukommen liess, und für seine tadellose Übersetzung danke ich erst recht.

Thom Ram, 05.01.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: