bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » U-Haft Michael Ballweg / Stuttgarts Amtsgerichtspräsident Herr Hans-Peter Rumler / Deutsche „Justiz“

U-Haft Michael Ballweg / Stuttgarts Amtsgerichtspräsident Herr Hans-Peter Rumler / Deutsche „Justiz“

Eingabe von Palina. Ich unterschreibe sie.

Es geht hier nicht darum, ob Michael Ballweg etwas Unrechtmäßiges verübt oder nicht verübt habe. Es geht hier darum, was das Amtsgericht mit Michael Ballweg anstellt.

TRV, 17.01.11

.

Liebe Community, liebe Menschheitsfamilie!

Heute ist Dienstag der 17. Januar 2023

Die deutsche Justiz wird weltweit mit Sorge beobachtet.

Ich bitte heute die Menschheitsfamilie erneut um Hilfe gegen Himmelschreiendes Unrecht.

Es handelt sich um Deutschlands größte Friedens-, Demokratie und Menschenrechtsorganisation. Diese wurde vom Stuttgarter Unternehmer Michael Ballweg gegründet und angeführt.

Der Friedenaktivist Michael Ballweg, sitzt seit mehr als einem halben Jahr ,in Haft in Deutschlands unmenschlichstem Gefängnis. Das Gefängnis hat durch die Haft der RAF – Sträflinge traurigen Ruhm erlangt.

Michael Ballweg sitzt seit 29.06.2022 in Haft.

Formal rechtlich darf eine Untersuchungshaft nicht länger als 6 Monate aufrecht erhalten werden.

Nach Aussage seiner Anwälte sind die Anklagen unbegründet und unhaltbar. Dies ließe sich sogar einfach durch Zeugen und Gutachter belegen.

Dem Oppositionsführer Michael Ballweg wird rechtliches Gehör verweigert.

In der letzten Haftprüfung durften erneut, weder Entlastungszeugen gehört werden, noch wurde dem Angeklagten selbst, das Recht eingeräumt zu seiner Verteidigung zu Wort zu kommen.

Juristisch ist die Staatsanwaltschaft und natürlich auch der Richter verpflichtet nach Entlastungsgründen zu suchen. Hier wird das Gehör verweigert.

Michael Ballwegs Unrecht wird verantwortet durch:

den Präsidenten den Stuttgarter Amtsgerichts: Hans-Peter Rumler

Nur die Öffentlichkeit und die weltweite Solidarität können helfen Michael Ballweg zu seinem Recht zu verhelfen.

Bitte hilf mit, diese unmenschliche Haft zu beenden.

Wir müssen anfangen, die Täter sichtbar zu machen.

So lange ein Täter – in diesem Fall ein Richter – anonym ist, fühlt er sich sicher und wird sein Unrecht weiterführen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass es an uns ist das Unrecht in der Welt zu beenden und den Opfern zu helfen.

Wenn wir Tätern ein Gesicht geben, können wir gemeinsam dieses Ziel erreichen.

Bitte hilf mit, dieses Video zu verbreiten

https://t.me/AllesAusserMainstream/31286


49 Kommentare

  1. Mischnik sagt:

    Geht ja gar nicht, wer sich mit Recht(s) inBRiD befassen will, dem ist besser geraten sich auf die Rechstordnung unserer Besatzer zu berufen. Den besten Einblick hat meiner Beurteilung nach Peter Frühwald. Zu finden unter staseve.eu oder telegram/frühwaldinformiert. Es sind nur wenige Kanäle in Germoney, welche so offen über die Sachlage berichten. Wenn es überhaupt Sinn macht, sich als dritter da reinzumiscere, dann sind Leut wie der Franke ( Es lebe der Club: FCN 4ever! ) die engere Wahl. Viel Erfolg ! Hasta la Victoria siempre!!!!

    Gefällt 1 Person

  2. bettina märz sagt:

    Ja, das Thema hatten wir ja bereits. Ist ja schon fast alles dazu gesagt.
    Wichtig ist der Beitrag von palina 12.56 im Postkasten.
    Wir sollten dieses Thema auch mal durchleuchten, dafür ist es viel zu wichtig.
    Habe dies auch noch einmal in den Postkasten gestellt und jetzt hier rein, wegen Aktualität, damit er nicht so schnell übersehen wird.
    https://tkp.at/2023/01/17/neue-eu-verordnung-erlaubt-die-beimischung-von-hausgrillen-in-nahrungsmitteln/

    Gefällt 1 Person

  3. petravonhaldem sagt:

    Vielleicht ist er ja in Schutzhaft vor seinen eigenen ehemaligen „Kumpels“??????
    Das gibt es zur Zeit recht oft……………..

    Gefällt 1 Person

  4. bettina märz sagt:

    Genau, er ist im Zeugenschutzprogramm. Wer weiß.

    Gefällt 1 Person

  5. Lasst doch endlich mal das „deutsch/e/r/s“ raus!

    *mit* „deutsch/e/r/s“ hat das GAR NICHTS zu tun!!!

    Es gibt einfach kein „deutsch/e/r/s“

    echt! … so können nur Menschen plappern, die sich ständig nur mit dem „Außen“ befassen,
    aber sich nicht um ihr EIGENES Bewußtsein kümmern! …

    Menschen, die das Bewußtsein für ein außerhalb „eigenen Seins“ Trallala halten!

    Außerhalb des Menschen – der ein GUTES-SEIN ist! Gibt es einfach kein Bewußtsein!

    Bewußtsein kann es nur *im* Menschen geben
    also nur in seinem Gehirn entwickeln und geben!

    Es gibt keine Musik, keine Zahlen, keinen Raum, keine Zeit oder Ort, keine Geometrie oder Mathematik
    … Außerhalb des Menschen! …
    Das sind alles nur Abstrakta!, die dem Menschen *helfen können* „sich besser ‚zurechtzufinden‘!

    Der Mensch IST ein echtes, wirklich objektiv real existierendes SEIN!

    Mir ist es „unverständlich“, daß die meisten Menschen irgendwie nicht erkennen können, daß
    sie SELBER das Ich Bin Sind! … und sich vom „Außen“ und seinen
    „Erklärungen“ abhängig machen, statt sich *um ihr Eignes gutes Sein* zu kümmern und „erkennen“, daß
    sie SELBER der Weg, die Wahrheit und das Leben sind“!

    In der (nicht: Inder! 😉 )“viel gescholtenen Bibel“ steht an allen wichtigen Stellen: *Ich Bin*!

    Gefällt mir

  6. Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi

    Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi

    Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi

    Ha-ul-jau-hu, Ha-ul-jau-hu
    Ha-ul-jau-hu, Ha-ul-jau-hu
    Jau’hu-shua, Jau’hu-shua
    Jau’hu-shua, Jau’hu-shua

    Jau’hu-shua, Jau’hu-shua
    Jau’hu-shua, Jau’hu-shua
    Ha-ul-jau-hu, Ha-ul-jau-hu
    Ha-ul-jau-hu, Ha-ul-jau-hu

    Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi

    Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi

    Avi Abba, Avi Abba,
    Abba Abba, Avi Avi
    Abba Jau’hu, Abba Jau’hu,
    Jau’hu Jau’hu, Avi Avi
    *
    **
    ***
    *****
    ********
    Ich Bin, Ich Bin, Ich Bin
    weil ich lebe, weil ich lebe

    weil ich lebe, Bin Ich der Ich Bin
    weil Ich Bin
    weil Ich Bin
    weil Ich Bin

    Ich Bin der Ich bin
    Ich Bin der Ich Bin
    weil ich lebe, lebe, lebe
    weil ich lebe, Bin Ich der Ich Bin
    *
    **
    ***
    *****
    ********
    I am, I am, I am
    for I live, I live, I live
    I live
    for I am, I am, I am

    I am who I am
    I am who I am
    for I live, I live, I live
    I live for I am who I am
    *
    **
    ***
    *****
    ********
    אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה
    אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה
    אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה

    eh-jeh ascher eh-jeh (Exodus 3:14)

    ———————————————–

    So definiere ich mich, wenn ich es mit „gesellschaftlicher“, „staatlicher“, „kirchlicher“ oder religiöser GEWALT auf Grundlage der Philosophie des RECHTS zu tun habe.
    RECHT ist eine Philosophie, die vom Todeskult, der mal Papsttum, mal Kirche, mal Christentum, mal christliche Religion genannt wird, weiter entwickelt wurde, um die vom Todeskult – mental, kulturell, religiös und auch ganz praktisch materiell – gefangen gehaltenen Sklaven zu unterhalten (unten zu halten).
    Im Laufe der Geschichte haben die Menschen nämlich viel Wissen angehäuft und so bedurfte es immer komplexerer „Formen“, die die Halter der Menschen entwickelten, um ihre Sklaven halten zu können. Wie zu allen Zeiten, der nie beendeten Sklaverei, muss nur für das Empfinden GESORGT werden, damit der Sklave sich frei FÜHLT, wenn ihm der Verstand auch mitteilt, dass er sich damit in einer Illusion befindet.

    Der Beginn der Menschenhaltung fällt in den Zeitraum, da der Mensch andere biologische Lebewesen zum Überleben anfing zu domestizieren … –
    und entdeckte, dass bestimmte Rohstoffe nützlich zum Gebrauch für das Überleben sein können … –
    dafür braucht es viel menschliche Arbeitskraft zum Abbau derselben … –
    kein Tier käme von selbst auf die Idee, bunte Steine oder Metalle freiwillig abzubauen … –
    das wird ihnen von anderen Tieren beigebracht … –
    so auch das Denken … – 😉

    1. Gemäß § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches beginnt die Rechtsfähigkeit des Menschen mit der Vollendung der Geburt.

    2. Im Sinne des RECHTS handelt es sich bei mir, dem Menschen georg löding, somit um eine Natürliche Person (Maske/Strohmann/ LARVE) des RECHTS gemäß BGB.

    3. Als Natürliche Person ist seine Staatsangehörigkeit Deutschland (Anlage A)

    4. Als zu den Menschenaffen gehörendes Lebewesen hat er seinen Wohnsitz innerhalb des Gebietes des Verfassungsstaates Deutschland, einem originären (geborenen) Völkerrechtssubjekt, also einem Rechtssubjekt des Völkerrechts.

    5. Zum 12. September 1944 wurde Deutschland – dies ist der Verfassungsstaat, der in der Pauluskirche am 28. März 1849 konstituiert wurde – völkerrechtswidrig beschlagnahmt, am 8. Mai 1945 kapitulierte das Militär des militärischen Bündnisses, das 1871 geschlossen wurde und den NAMEN ‚Deutsches Reich‘ führt, am 23. Mai 1945 wurde ihre, wenn auch illegale Regierung, völkerrechtswidrig verhaftet. Am 5. Juni 1945 übernahmen die vier Hauptsiegermächte des sogenannten Zweiten Weltkrieges völkerrechtswidrig die oberste Regierungsgewalt über Deutschland. Für die drei Westzonen wurde am 23. Mai 1949 völkerrechtswidrig die Bundesrepublik Deutschland errichtet, eine in quasi Selbstverwaltung tätige Entität der drei Militärgouverneure der Westzonen.

    6. Als Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann) Georg Löding des RECHTS gemäß § 1 BGB, die durch die völkerrechtswidrig tätige BRD© als PERSONAL™ der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH® als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausgewiesen wird, beantwortet der Mensch georg löding (sui juris), die ihm gestellte Frage.

    7. Der Mensch georg löding (sui juris) ist von dem Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann) ‚Georg Löding‘ des RECHTS gemäß § 1 BGB, die durch die völkerrechtswidrig tätige BRD© als PERSONAL™ der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH® als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausgewiesen wird zu unterscheiden,

    da es sich beim Menschen[1] georg löding nach jetziger biologischer Auffassung der erkenntnistheoretischen Philosophie des Materialismus [nach Demokrit] (materialistische Weltanschauung) um ein biologisches Lebewesen handelt, das zur einzig überlebenden Art Mensch der Gattung Homo aus der Familie der Menschenaffen aus der Unterordnung der Trockennasenaffen aus der Ordnung der Primaten oder Herrentiere, die zu der Überordnung der Euarchontoglires (Supraprimates) gehörigen Ordnung innerhalb der Unterklasse der höheren Säugetiere (Säuger, Mammalia) oder Plazentatiere (Eutheria. Placentalia) gehört.

    8. Der Mensch georg löding (sui juris) BENUTZT das Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann/ LARVE) ‚Georg Löding‘ des RECHTS gemäß § 1 BGB.

    Damit absolut kein Missverständnis aufkommt: nur biologisch! ist der Körper des Menschen ein Tier-Sein. Der Mensch definiert sich aber nicht über seinen biologischen Tier-Körper! Ja! hat im eigentlichen Sinne auch gar nichts mit dem Mensch-Sein selbst zu tun, denn der biologische Körper des Menschen ist lediglich das wichtigste Eigentum des Menschen als Person. – „Person“, weil ich bisher noch keinen besseren Begriff dafür habe, mit dem die übrigen meiner Art sich noch mental etwas vorstellen oder verstehen können. Ich könnte – aber nicht in unserer Schuldkultur – den Begriff „Sohn Gottes“ oder Menschensohn verwenden.
    Dies hat aber durch den Jahrhunderte langen Mißbrauch eine negative religöse Konation und da aus „Gott“ im westlichen Kulturkreis eine Drei-Personen-Gottheit GEMACHT wurde, bleibt dann den verwirrten und verirrten wenigstens noch ein wenig Trost, dass sie „doch noch, was von „Gott“ haben und mit ihm teilen“, obwohl der KULT des TODES aus dem Menschen ein Böses-Sein GEMACHT hat, das schuldig und von Gott getrennt wäre. Was ihm ja auch von der oben genannten Philosophie Recht ständig bestätigt wird. [Ich schreibe ja als einer aus dem westlichen Kulturkreis kommender Mensch, in einem Gespräch mit einem Afrikaner, Muslim, Hindu, Juden oder Buddhisten aus anderen Kultur-, Vorstellungs- und Denk- Kreisen müsste ich ja ganz andere Begriffe verwenden, denn etwa die Gleichsetzung oder ein „Heranrücken“ Gottes mit „Person“ ist im Islam eine empörende Blasphemie, weil das Wort „Person“ dort eine ganz andere Bedeutung hat als bei uns.]

    Der Mensch definiert sich darüber, daß er Mensch ist – also über sein Mensch-Sein! Dieser Menschen lebt in einem biologischen Körper, der dem Tiere ähnelt und sich in vielem gleicht. Dieser eigentliche Mensch ist geschlechts-, rasse-, säugetier-, primaten-, menschenaffen- und gattungslos.

    Dieser Mensch ist mehr als nur ein Geschöpf. Er ist Abbild Gottes und bezieht seine Würde von ihm. Geschöpf ist der Mensch nur bezogen auf den ihm eigenen biologischen („Tier“-) Körper. Die Menschen-Person ist aber weder Schöpfung noch Geschöpf sondern durch Geburt Geborener. Geburt, weil durch Gott gezeugt und aus ihm geboren [2].

    Damit haben wir hoffentlich kurz genug dargelegt, was der Mensch ist, nämlich „Gebilde“ – biologisch-körperliche Schöpfung – Geschöpf (biologische Dimension, dem biologischen, materiellen, physikalischem „unterworfenes“ Lebewesen / Leben Atmendes Wesen) und Selbst-Sein (aus Zeugung und Geburt Gottes, überdimensional).

    Als Geschöpf ist der Mensch sterblich
    als Selbst-Sein ist der Mensch unsterblich

    Als Geschöpf ist der Mensch zeitlich und räumlich gebunden
    als Selbst-Sein ist er vor aller Zeit, vor allem Raum und vor aller Materie.

    Außerhalb der Lehre Christi gibt es zur Frage, was der Mensch sei, keine wahrhaftigen Antworten; auch die Überlieferungen des „Alten Testamentes“ enthalten nur Andeutungen. Religionen, Philosophien, Wissenschaft, Humanismus und die schier unendliche Zahl von Weltanschauungen spekulieren auf der Basis falscher, oftmals wahnhafter Vorstellungen, so daß die Welt ein großes Durcheinander – das „Tohuwabohu“ darstellt – die Babylonische Verwirrung.

    Der Mensch als körperliches Lebewesen „aus Fleisch und Blut“ hat einen biologischen Körper. Dieser wird von chemischen, elektronischen und mechanischen Prozessen gesteuert. Allgemein sprechen wir bei den Versuchen das Äußere oder Innere des Menschen zu umschreiben von Instinkten, Trieben, Gefühlen, Empfindungen und bezeichnen die übrigen Eigenschaften, wie Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Tasten als Sinne.

    Dem „Verstand“ will man einen eigenen Platz zuweisen. Die Spekulanten wollen ihn als „Geist“ verstanden wissen, damit sie ihren Unsinn von „Körper, Seele und Geist“ aufrechterhalten können. Wir gestehen dem Verstand jedoch keine höhere Rolle zu als ihm gebührt und ordnen ihn dem biologischen Körper als Sprach- und Denksinn zu.

    Das ist uns besonders wichtig, weil wir damit der „Vernunft-Religion“ Stütze und Stab aus den Händen geschlagen und ihren totalitären Machtanspruch vernichtet haben. Die „Vernunft-Religion“ bezieht ihre Albernheiten aus der sogenannten „Erkenntnis“ – auch Erleuchtung oder Gnosis genannt. Mit dem Begriff „Erkenntnis“ (griechisch Gnosis) wären die Anhänger und Gläubigen, nämlich die Humanisten – vor allem in Deutschland – nicht weit gekommen, spottet doch die gesamte Christenheit „der Erkenntnis“ und das aus gutem Grund. So erfanden sie dann das Wort „Aufklärung“ (im englischen: „enlightment“ also eher mit „Erleuchtung“ zu übersetzen). Aufklärung deshalb, um den Schein wahren zu können, es handele sich hier um etwas gar zu Neues, nie Dagewesenes und nicht etwa um die „Erkenntnis“ (Gnosis) oder die Philosophie aus alten Tagen, den Blödsinn der Manichäer (Gnostiker) und anderen „Kennern“ und „Wissenden“.

    „Erleuchtung“ konnten sie ihr Gefasel auch nicht nennen, da stand ihnen, der ach so verhaßte – Paulus von Tarsus – im Wege, der diesen Begriff exklusiv für die Christenheit und die Gläubigen in Beschlag genommen hatte. Und Gläubige wollten diese Humanisten ja auf keinen Fall sein, meinten sie doch etwas Größeres und Besseres gefunden zu haben. Paulus sprach nämlich von der Erleuchtung des Herzens – also des ganzen wirklichen Menschen und von der Erkenntnis Christi, die alles menschliche Denken (Verstand) übersteigt.

    Unsere kecken Anhänger der „Vernunft-Religion“ wollen aber nur dem einen Körperteil, nämlich dem Gehirn – wo der Verstand quasi entsteht – diese Würde der Erkenntnis allein zubilligen. So wurde ein neuer Gott geboren. Und Göttern muß man bekanntlich Opfer bringen. Und wahrlich alles wurde diesem neuen Gott „Verstand“ geopfert – der ganze Mensch nämlich! Denn nur einem Körper-Organ wurde die absolute Macht über den ganzen Menschen zugebilligt und alle anderen Körper-Glieder und Körper-Organe ihrer Würde beraubt. Diese stolze Selbstgewissheit der Vernunft hatte, wie wir an anderer Stelle zeigen werden, verheerende Auswirkungen auf das gesamte Menschengeschlecht.

    Nur eines noch: diese „Verstandes-Religion“ der Humanisten erhebt Macht- und Gestaltungsanspruch auf den ganzen Menschen und alle menschlichen Gemeinschaften. Die Aufklärung und der Humanismus entwürdigen und entmündigen damit die Menschen.
    Die Eigenverantwortlichkeit wird dadurch geraubt und die freie Entfaltung der Persönlichkeit gemaßregelt. „Gemaßregelt“ ist eigentlich zu höflich ausgedrückt, denn in Wahrheit verhindert und unterdrückt sie die freie Entfaltung der Persönlichkeit des Menschen, wie wir es ja auch in der Wirklichkeit wahrnehmen können.

    [1] Wikipedia 2011: Ian McDougall u. a.: Stratigraphic placement and age of modern humans from Kibish, Ethiopia. In: Nature, Band 433, 2005, S. 733–736, doi: 10.1038/nature03258

    [2] Genesis 2,7b Psalm 87,5 u. 6 Johannes 1,13 Brief an die Epheser 3,14

    ::: Exodus 3:14 :::

    „Ich Bin der Ich Bin“
    denn Ich lebe
    Ich Habe Leben
    doch das Leben
    Bin Nicht Ich

    „I Am Who I Am“
    for I live
    I Have Life
    but Life I Am Not

    „אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה“
    eh-jeh ascher eh-jeh


    Der Mensch ist ein Sein. Weil er ein Sein ist, deshalb ist er gut. Der Mensch ist ein sehr gutes Sein. Weil er ein sehr gutes Sein ist, deshalb ist er heilig. Der Mensch ist also ein sehr gutes und heiliges Sein. Als Sein HAT der Mensch NICHT ein Selber, sondern er IST ein Selber. Dass er IST, darin gleicht er „Gott“, ohne dass er dadurch „WIE“ „Gott“ sein müsste.

    Die fundamentale Irrlehre der christlichen Religionen, sofern es sich um eine Religion oder institutionelle, und damit hierarchisch konstituierte Kirche handelt, ist, dass es keinen Gott gibt. Diese Behauptung von mir kann zunächst einmal Verwunderung oder Widerspruch auslösen.

    Wer aber behauptet, dass der Mensch ein böses Sein ist, „erhebt Anklage gegen das Werk Gottes, den Menschen, und fällt unter den Urteilsspruch des Propheten.“
    *

    Aber was ist es denn anderes als Gott zu leugnen, wenn ihm offen widersprochen wird?
    „Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie einen Mann und ein Weib.
    […] Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut.”

    — Genesis 1:26-31 (traditionelle – falsche – Übersetzung, aber dennoch nahe am „Sinn“ des dort stehenden Textes)

    Und zu einem bösen Sein ist der Mensch erdacht und konstruiert worden;
    denn wenn er bereits als „Sünder“ gezeugt, empfangen und geboren wird,
    was soll er dann da schon anderes sein, als ein böses Sein?

    Oder ist denn Sünde gar etwas Gutes und nicht etwa böse?

    Ich kann nicht bekennen, dass Gott der Schöpfer allen Seins ist und gleichzeitig fantasieren,
    dass der Mensch ein böses Sein ist – es sei denn es herrscht eitel Freude, um ihn den Herrn der Welten,
    zum Gespött machen zu können.

    Wäre der Mensch – und nach Ansicht dieser Irrlehre ist es so – tatsächlich ein böses Sein,
    wird Gott, der Vater, DAS LEBEN zum Urheber des Bösen gemacht.
    Aber weder hat er- DAS LEBEN – das Böse geschaffen, noch lässt er es zu.
    Es sei denn, Gott wird für einen Demiurgen (griechisch δημιουργός dēmiourgós „Handwerker“) gehalten,
    dem sein Werk nicht geglückt ist.

    Der Mensch ist ein gutes Sein.

    „Was ihm mangelt ist, dass er nicht in unveränderlicher Weise gut ist. Das Gute kann gemindert und vermehrt werden. Es kann verdorben werden. Wird es gemindert oder verdorben, so ist das etwas Böses. Und das verdorbene ‚gut-sein‘, nennt sich Sünde und dem in seinem ‚Gut-Sein‘ verdorbenen Menschen, dies nennt sich Sünder. Als Mensch ist er also gut, als Sünder hingegen ist er böse. Es besteht also für den Menschen sowohl die Möglichkeit Sünder zu werden als auch nicht Sünder zu sein. Aber von Natur aus ist der Mensch ein sehr gutes und heiliges Sein, und kein schlechtes, verdorbenes Gut oder ein Sünder und damit ein böses Sein.“
    Augustinus in *Glaube, Hoffnung und Liebe*
    St. Benno-Verlag GmbH Leipzig 1982, Kapitel 13, S. 25-26

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    Hab nicht alles von dir gelesen Jauhu, 00.57 u. 1.13

    Trotzdem danke für Deinen Beitrag.

    war mir einfach zu viel und zu lang. Das übersteigt meinen geistigen Horizont. Aber nicht im negativen Sinne.

    Du hast bestimmt in vielem deinem Geschriebenen recht.

    Letztendlich zählt für mich, nur für mich. Die Naturgesetze. Mir fehlten und fehlen aber die Menschenrechte. Und dann, abgewandelt, die 10 Gebote. Und so habe ich mich in diesem Leben angepaßt.

    Der ganze Schiett begann doch mit den Kontrolleuren, ihren Papstgesetzen, ihren umgeschriebenen Bibeln usw. was weiß ich.

    Und dem BGB?

    Ist das BGB das Nonplusultra? Frage an Dich und an andere hier bei bb?

    Wieviel Gesetze braucht ein Mensch?

    Es brauchen doch nur die juristischen Personen, zu denen wir gemacht wurden, oder wie jeder sie nennen mag, diese Gesetze. Alles satanisch.

    Was wichtig ist: Die Menschenrechte. Die Rechte der Menschen. Dann die Naturgesetze, meinetwegen die hermetischen Gesetze, die Zehn oder 13 Gebote?

    und dann das BGB? Brauchten oder brauchen wir das wirklich so dringend? Warum und wofür? Nur wieder, um die satanischen Proleten zu beruhigen? Oder? Was?

    Viele Fragen. Freue mich auf Antworten und einen regen Diskussions-Austausch.

    Gefällt 2 Personen

  8. Kraeuterhexe sagt:

    Oh was für eine grandiose Ausführung!
    Darf ich es etwas einfacher machen mit erfundenen Namen? „Ich, Adeline, aus dem Hause Maler,
    bin ein freies göttliches Weib auf dieser Erde“…. „Ich lebe im Haus, Straße…. in Stadt….“
    (nicht „wohn-Haft“).
    Ich bin also keine Person, noch wohnhaftig.

    Michael wurde „in Haft“ genommen, unter Zwang. Er kann und darf das „legale System“
    (erschaffen und entwickelt durch die Britisch Crown und dann von deren Bar-Association
    weltweit eingeführt) nicht respektieren und akzeptieren, denn er unterliegt den göttlichen
    Naturgesetzen. Diese Leute, die sich über die Menschen stellen, haben die Menschen
    nicht erschaffen, ergo können sie nicht „Besitzer“ dessen sein und somit auch nicht
    Richter nach natürlichen Gesetzen. Jene Möchtegern-Besitzer unterliegen derem
    „Legal-System“ und das ist es, was sie vertreten.

    Nun wissen wir nicht, wie Michael Ballweg vorher in diesem „legalen System“ involviert
    war. Die RAe, die für ihn tätig sind, unterliegen auch den „Legalen Regeln und Gesetzen“
    und diese müssen sie vertreten, sonst verlieren sie ihre Lizenz und können Ballweg
    nicht mehr in einem „Legalen Gerichtssystem“ vertreten. Dieses Legale System
    ist für die BRD GmbH.

    Michael Ballweg ist sicherlich ein beseelter guter Mensch und wollte die Bevölkerung
    von dem Joch der Corona-Diktatur befreien. Nun, das eines. Dass die Deutschen Länder
    jedoch von den Alliierten, der US Corporation und der British Crown Corporation,
    besetzt ist und die BRD als Verwaltungskonstrukt errichtet wurde, dessen war er sich
    vermutlich zu Anfang nicht bewußt. Ich kann mich an die Anfänge erinnern, als er
    diese Erklärung von diversen Leuten als lächerlich abgetan hatte und nichts damit
    zu tun haben wollte.

    Wir werden von faschistischen Corporationen unterjocht und diktiert und dann auch
    noch mit einer aufdoktrinierten Geschichte.
    Alle Politiker sind Handlanger dieser Corporationen und dürften gar nicht in Polit-Büros
    sitzen, wenn es die Corporationen nicht wollen. Jegliche Wahlen sind Schall und Rauch.

    Wenn Michael Ballweg jetzt anfängt zu studieren und versteht, daß er in einem
    falschen Gericht sitzt, erst dann hat er eine Chance.
    Im falschen Gericht sein ist wie: Die Schergen der BRD GmbH schnappen sich
    einen Menschen, sperren ihn ein gegen seinen Willen und nun soll dieser
    zwangsweise vor ein Gericht. Merke: Der Richter erklärt immer: „Das ist mein
    Gerichtssaal“. Das bedeutet, der Eingesperrte könnte auch in des Richter’s
    Wohnzimmer zu Hause hingezerrt werden. Es wäre dasselbe!

    Erst wenn er das versteht und Anwälte findet, die das verstehen und ihm beibringen,
    wie er sich selbst verteidigen kann, als Mensch kann er das nämlich, erst dann hat
    er eine Chance.
    Im anderen Fall werden sie aus ihm ein Exempel statuieren. Blechley Park läßt
    grüßen! Dass da irgendwelche Proteste helfen? Ich habe große Zweifel.
    Sie lassen ihn vermutlich „verschwinden“, wie einen Ketzer der Kirche im 16. 17. Jahrhundert.
    Eine Gefahr für die Handlanger wäre allerdings, wenn wieder um die 500.000 Menschen
    oder mehr vor dem Gericht erscheinen würden bzw. auch vor dem Haus des Richters und
    vor dem ekligen Ministerpräsidenten in Ba-Wü.
    Sich in das „Legale-Mischmasch-System“ einzumischen, hilft m.E. gar nichts.

    Gefällt 1 Person

  9. palina sagt:

    @Petra
    „Vielleicht ist er ja in Schutzhaft vor seinen eigenen ehemaligen „Kumpels“??????
    Das gibt es zur Zeit recht oft……………..“

    Vielleicht ist es bei Assange genau so?

    Das kann doch nur ein Scherz sein von dir.

    Gefällt mir

  10. palina sagt:

    @Kräuterhexe
    „Eine Gefahr für die Handlanger wäre allerdings, wenn wieder um die 500.000 Menschen
    oder mehr vor dem Gericht erscheinen würden bzw. auch vor dem Haus des Richters und
    vor dem ekligen Ministerpräsidenten in Ba-Wü.“

    Genau davor fürchten sie sich. Vor der Gefahr des Volkes.
    Hat auch Klaus Schwab beim WEF in Da-Wos gesagt.
    Er fürchtet, dass die Menschen nicht mitmachen.

    Also weitermachen. Raus auf die Straße.

    Gefällt 2 Personen

  11. latexdoctor sagt:

    Bei den Kommentaren kann ich vielem nur zustimmen, vor allem bei der Frage wie viel Gesetze braucht mensch denn wirklich?

    Da genügen doch an sich die genannten „Zehn Gebote“, werden diese dann befolgt und bei Zuwiderhandlung auch aktiv eingegriffen ohne auf An- oder Aussehen des Individuums zu achten, dann hätten wir mindestens 70% weniger Probleme mit gewaltbereiten und sonstigen kriminellen Subjekten.
    Das man die Identität / Kultur des eigenen Volkes schützt, dafür bedarf es keiner niedergeschrieben Gesetze, wenn es erlaubt diese zu verteidigen und man nicht vom eigenen (umerzogenen / „Gehirngewaschenen“) Volk gerichtet wird, eben weil man das macht das natürlich.

    Die Menschen sind eben unterschiedlich in ihrer Entwicklung und bislang hatte das nur Vorteile, solange wir uns alle inert unserer Grenzen (Volkszugheörigkeit mit entsprechenden Traditionen) hielten, nur wenn gewissenlose Kreaturen mit Allmachtfantasien das ändern wollen, dann kommt es zu übergreifenden Konflikten, die Menschen an sich bleiben doch gern in ihrer angestammten Heimat und gehen nur zu Besuch (Urlaub) zu anderen Kulturen um dort neues zu erfahren, möglicherweise neues zu lernen.

    Über Jahrtausenden ist die Menscheit mit all ihren Rassen gewachsen – Ja, es gibt „Rassen“, sonst könnte man ja keine Kampsfstoffe entwickeln die nur gegen Personen einer bestimmten Rassenzugehörigkeit wirken und nein, das ist keine Propaganda, Internetschwurbelei oder sonstiger blödsinn, diese Kampfstoffe existieren, wie weit sie ausgereift sind wissen nur die welche darüber verfügen / daran Forschen.

    Würden wir uns daran halten, dann hätte Michael Ballweg auch keinen Grund mehr gegen dieses Regime vorzugehen und auch er könnte sein Leben leben wie es ihm gefällt, so wie all die Milliarden anderer Menschen die einfach nur Leben wollen, dann würden wir die dem bösen zugewandt isolieren / inhaftieren / in einem eingegrenzten Gebiet unterbringen und alle, bis auf die isolierten/inhaftierten/in einem eingegrenzten Gebiet untergebrachten, wären glücklich.

    Gefällt mir

  12. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Bitte nicht so viel auf Telegram *seufz“
    Gab.com verlangt nur eine Anmeldung via Inter-nett und das einzige das nicht geduldet wird sind perverse Kinderschänderverherrlichungen / -angebote

    Gefällt mir

  13. palina sagt:

    @Doc
    was ist so schwer sich bei Telegram anzumelden?

    Das kann mittlerweile jeder.

    Gefällt mir

  14. bettina märz sagt:

    Nur aufpassen, das „echte“ Telegramm hat keinen weißen Ring drum.

    Gefällt 1 Person

  15. palina sagt:

    @Jauhu
    nur so nebenbei – mein Mäuslein zum runterscrollen verbraucht Batterie-Leistung.

    Etwas kürzer deine Kommentare bitte und ich entlaste die „Umwelt.“

    Möchte doch niemand, dass wir nochmal hier Klima-Terroristen haben, die sich bei Varta (Batteriehersteller) ankleben.

    Gefällt 2 Personen

  16. latexdoctor sagt:

    Ich habe kein Telefon, ich brauche keines und ich WILL keines ausleihen nur damit ich mich da anmelden kann, eine Anfrage die ich mal stellte ob es nicht auch ohne geht ist bis heute unbeantwortet, das dürften inzwischen 2 Jahre sein und jetzt will ich auch nicht mehr, da könnten sie das einzige Medium sein daß noch die Wahrheit bringt, ich würd mich da dennoch nicht mehr anmelden

    Gefällt 1 Person

  17. DET sagt:

    Die Gerichte, die wir gegenwärtig hier auf deutschem Boden haben, sind keine Gerichte,
    die uns das Besatzungsrecht vorschreibt. Siehe „Übereinkommen zur Regelung bestimmter
    Fragen in bezug auf Berlin“. BGBL Teil II,Nr. 2, Seite 26 von 1994, besonders Artikel 2+4.

    Nach diesem „Übereinkommen“ gilt das Kontrollratsgesetz 4, welches uns die Gerichte
    von vor Adolf vorschreibt. Das Kontrollratsgesetz 36 gilt für die entsprechenden Verwaltungsgerichte.

    Alle diese Gerichte basieren auf die Vorschriften der Weimarer Reichsverfassung und diese
    wiederum gehört zum Landrecht. Das gültige BGB für uns, welches auch zum Landrecht gehört,
    ist das von den Alliierten bereinigte, in der Fassung, vom 22 Mai 1949. Ich habe solch ein Exemplar.
    Das Landrecht ist das Recht, welches die 10 Gebote einschließt und für den Menschen
    eingerichtet wurde.

    Die Gerichte, die hier ab 1990 geschaffen wurden, agieren alle im Internationalem Recht. (See, Land, Global)
    Sie sind genauso aufgebaut wie die Gerichte der föderalen Regierung in den USA nach dem Zivilkrieg 1868,
    für föderale Angestellte, haben also mit dem deutschen Recht nichts zu tun. Ihre Aufgabe war damals wie heute
    nicht die Rechtsprechung, sondern die Eintreibung von Geldern.
    Ausführlich beschrieben in den Artikeln der Anna von Reitz.
    Gerichte, um Menschen abzuurteilen, gab es in den einzelnen Staaten. Abgeschaut haben sie es sich
    vom Preußischen Gerichtsverfassungsgesetz, von 1877, genau das, welches uns das Besatzungsrecht
    vorschreibt, nur in einer anderen Fassung, nämlich vom März 1924.

    Wenn Ihr der Meinung seid der Michael Ballweg ist unschuldig, dann geht das nur, dass das Gericht
    nachweisen muss ein Gericht gemäß Kontrollratsgesetzgebung 4 zu sein. was sie nicht können.
    Sie werden darauf beharren, den Michael Ballweg als einen „föderalen Angestellten“ zu betrachten,
    für die sie zuständig sind, der er aber nicht ist, denn er bezieht kein föderales Einkommen.
    Er könnte sich ja mal den Vertrag zeigen lassen, wo es steht, dass er ein föderaler Angestellter ist,
    den es auch nicht gibt.

    Gefällt 2 Personen

  18. palina sagt:

    @DET
    „Wenn Ihr der Meinung seid der Michael Ballweg ist unschuldig, dann geht das nur, dass das Gericht
    nachweisen muss ein Gericht gemäß Kontrollratsgesetzgebung 4 zu sein. was sie nicht können.
    Sie werden darauf beharren, den Michael Ballweg als einen „föderalen Angestellten“ zu betrachten,
    für die sie zuständig sind, der er aber nicht ist, denn er bezieht kein föderales Einkommen.
    Er könnte sich ja mal den Vertrag zeigen lassen, wo es steht, dass er ein föderaler Angestellter ist,
    den es auch nicht gibt.“

    Grüße mir den Kaiser, wenn du ihn siehst.

    Wor ist der eigentlich begraben?

    Gefällt mir

  19. Bettina März sagt:

    Dr. Latex, 04.23

    habe ein ganz altes geschenktes Smartphone. Und einem geschenken Gaul, kuck ich nicht ins Maul. Hab mir dann eine Telefon-Nummer gekauft. Dafür bezahle ich im halben Jahr (otu/02) 15 Euro. Es geht natürlich auch noch günstiger. Kann telefonieren, smsen, und Telegram empfangen und versenden. Auf jutub verzichte ich. Könnte es aber für die 15 Euronen im halben Jahr (habs noch nicht ausprobiert) auch haben. Null problemo.
    Leider gibt es keine öffentlichen Fernsprecher mehr. Genauso wie mit Telegrammen bei der Post. Vorbei aus.
    Aber jeder wie er will oder kann.

    Gefällt 1 Person

  20. bettina märz sagt:

    Was ist ein förderaler Angestellter?

    So was wie

    Staatenloser?

    Gibt es das auch im BGB?

    Gilt aber nur die Germaniter bzw. Germanen?

    Die anderen Staatenloosers, die unser Land so dringend braucht, kriegen alles. Auch einen neuen Paß hinterher geschmissen. Und einen Doppelpaß, wie praktisch.

    Nur der Germane nicht. Weil mit ihm kann mans machen, weil Staatenlos.

    Verstehe.

    Gefällt 1 Person

  21. DET sagt:

    @ palina
    18/01/2023 UM 04:37

    Wenn Du das auch nicht kapieren kannst, dass diese Gerichte für uns nicht zugelassen sind,
    tust Du mir nur Leid. Geschrieben habe ich auch hier auf BB genug darüber.

    Gefällt mir

  22. latexdoctor sagt:

    Ich hab noch ein Nokia 3510i irgendwo rumliegen, da müsst nur ein neuer Akku rein und Karte, doch selbst als ich nur 1x im Jahr für 10 €uro aufladen mußt da hatt ich öfters mal 50 oder 30 €uro Guthaben und MUSSTE aufladen, WENN ich dann mal Telefonieren/SMS´en wollte, doch seit der Akku da zu 100% am Allerwertesten macht es keine Muckser mehr und mir nix aus, auch wenn es anfangs schwer war nicht Telefonieren zu können, da ich das ja soo oft machte 😉

    Gefällt mir

  23. palina sagt:

    @DET
    meine Hochachtung vor deinem Wissen.
    Meine Hochachtung würde sich allerdings bestätigen, wenn du Michael Ballweg aus Stammheim rausbringst.
    Setze dich mit den Anwälten in Verbindung.
    Berichte uns dann darüber.

    Nicht die Worte eines Menschen zählen,
    sondern die Taten.
    (Goethe)

    Gefällt 2 Personen

  24. DET sagt:

    @ bettina märz
    18/01/2023 UM 04:55

    Hier ist nichts mit Einigungsvertrag oder 2+4 Vertrag. Was hier ab 1990 gekommen ist,
    ist exakt ein Bundesstaat wie in den USA oder Australien oder Kanada .

    Die föderale Regierung in den USA arbeitete ursprünglich für die 50 organischen Staaten
    in den Internationalen Rechtskreisen. Nach dem Zivilkrieg machte sie sich selbstständig
    und dieser Zustand dauert bis heute. Alle Angestellten dort, die einen Vertrag mit dieser
    Regierung haben, sind die föderalen Angestellten und die Bundesregierung ist nur eine
    Unterfirma von denen. Ist mir aber erst alles klar geworden, nachdem ich die Artikel der
    Frau Reitz gelesen habe. Dazu steht nichts im BGB.

    Gefällt mir

  25. Bettina März sagt:

    DET 05.10
    Also doch Staatenlose. Und nix greift. Weder BGB noch irgendwas. So lese ich das für mich raus.
    Also können sie mit uns machen, was sie wollen. Es gibt keine Gewaltenteilung. Wie gehabt. Danke.

    Gefällt mir

  26. Bettina März sagt:

    Dr. Latex
    Akkus sind ja nicht unbezahlbar, sondern oft günstig bei ebay zu bekommen. Und wie schaffst Du es, hier zu posten?

    Gefällt 1 Person

  27. latexdoctor sagt:

    Mit einem dampfangetriebenen Vorgänger der Händis, nennt sich „Dell Precision 380“, die 380 ist jedoch nicht die Jahreszahl an dem das Teil hergestellt wurde xD
    Ich hab mir mal überlegt mir einen neuen (nicht gebrauchten) Akku zu kaufen, doch wozu, da mach ich mit dem Handy genau das ich auch jetzt mit ihm mache: Staub ansammeln, nur das mich der Staub jetzt günstiger kommt und wenn die Energiepreise weiterhin so steigen dann kostet einmal aufladen so viel wie die Gebühr 😀

    Gefällt mir

  28. Bettina März sagt:

    Die Antwort auf meine o. a. Frage: Und wie schaffst du es hier zu posten?

    Gefällt mir

  29. DET sagt:

    @ palina
    18/01/2023 UM 05:08

    Ich habe versucht Euch ein paar Zusammenhänge zu vermitteln.
    Seine Anwälte sind alles BAR-Mitglieder. BAR steht für „British Accreditation Registry“ und
    die untersteht der britischen Krone. Mit anderen Worten: Sie arbeiten nicht für ihren Mandanten,
    auch wenn sie es vorgeben, sondern für die „British Crown“.

    Es wäre die Aufgabe des Herrn Ballweg klarzustellen wer er ist
    und das muss er selbst wissen und darauf bestehen, dass das ins Protokoll kommt
    und das hätten ihm seine Anwälte auch sagen können, falls sie es wollten.

    Tja, das hat alles mit dem nicht umgesetzten Besatzungsrecht zu tun, was keinem interessiert.

    Gefällt 3 Personen

  30. Bettina März sagt:

    DET 05.40,
    obwohl du palina geantwortet hast.

    Also so, wie es Kräuterhexe beschrieben hat.
    Deswegen stinkt diese ganze Sache von vorne bis hinten. Und es macht es mir sehr schwer, noch irgendwas zu „glauben“, ohne penetrant zu hinterfragen. Oder eben auch zu mißtrauen.

    Und ich weiß, daß ich mich damit verdammt unbeliebt machte und mache, und auch zum Schluß ganz allein stehen kann.
    Kein angenehmes Dasein.

    Das ist wie das kleine Huhn, das nicht das macht, was alle anderen Hühner und natürlich der Hahn macht, ganz allein steht, und alle picken drauf.

    Aber ich kenne das. Habe diese Tatsachen erleben dürfen und müssen (hat mit bb nix zu tun). Nur, es macht dich noch härter.

    Obwohl deine Seele zart und verletzlich ist und bleibt.

    Gefällt 1 Person

  31. latexdoctor sagt:

    Entschuldige, ich dachte ich hätte folgendes als Antwort an dich versandt:

    Mit einem dampfangetriebenen Vorgänger der Händis, nennt sich „Dell Precision 380“, die 380 ist jedoch nicht die Jahreszahl an dem das Teil hergestellt wurde xD
    Ich hab mir mal überlegt mir einen neuen (nicht gebrauchten) Akku zu kaufen, doch wozu, da mach ich mit dem Handy genau das ich auch jetzt mit ihm mache: Staub ansammeln, nur das mich der Staub jetzt günstiger kommt und wenn die Energiepreise weiterhin so steigen dann kostet einmal aufladen so viel wie die Gebühr 😀

    Als Entschuldigung ein ♥ für dich 🙂

    Gefällt mir

  32. Bettina März sagt:

    Latex, 06.16
    Ich muß mich entschuldigen. Ich hab es nicht kapiert. Danke für die nochmalige Antwort. Vermutlich „dampfangetrieben“ hat mich geistig von Deiner Antwort weggetriggert.

    Gefällt 1 Person

  33. latexdoctor sagt:

    „Triggern“ wollt ich dich nicht, eine hübsche Frau drücke ich lieber ganz ♥
    Aber jetzt ab ins Nest, wo wir alten Männer und ihr jungen Frauen schon lange sein sollten 🙂

    Gefällt mir

  34. Bettina März sagt:

    Tres Monsieur, sehr charmant, Latexdoctor, 06.46,
    danke.

    Gefällt 1 Person

  35. DET sagt:

    @ Bettina März
    18/01/2023 UM 06:06

    Ja, genauso ist es, wie Kräuterhexe es beschrieben hat.

    Mir ist etwas aufgefallen, was ich gestern Abend geschrieben habe und was nicht ganz korrekt ist.
    Ich möchte es hiermit korrigieren:

    „Preußen war für die Gründerväter der USA Vorbild in Punkto Gerichte und deswegen schauten
    sie sich das von Preußen ab. Das Gerichtsverfassungsgesetz von 1877, welches ich oben erwähnte,
    kam später und bezog sich auf das ganze Reich und nicht nur Preußen….“

    Ich habe nicht alles übern Herrn Ballweg gelesen und Ihr könnt mich gern korrigieren.
    Wenn er in U-haft ist, dürfte es ja noch kein Gerichtsprozess gegeben haben.

    Und wenn er sich wirklich wehren will, dürfte das, was ich in meinen obigen Kommentaren hier
    hinterlassen habe, äußerst wichtig für ihn sein, denn alles entscheidet sich in dem Moment,
    wo festgestellt wird, wer er ist. Wenn er aufgerufen wird, und er reagiert auf den aufgerufenen
    Namen ohne Klarstellung bzw. Widerspruch, hat er schon verloren, denn der Name, den sie meinen,
    ist der Name eines Trustes , der Name in groß geschriebenen Lettern im Personalausweis und nicht
    sein Familienname, obwohl beide Namen beim Aussprechen gleich klingen.

    Auch wenn der Name identisch geschrieben ist, wie der Familienname, also nicht mit großen Lettern,
    muss nachgehakt werden, ob damit kein Trust gemeint ist, denn z.B. ein „British Situs Estate Trust“
    nutzt diese Form der Schreibweise.

    Die Art und Weise wie man beim Aufrufen seines Namens reagieren sollte, hat Richter Dale,
    ein ehemaliger US-Amerikanischer Richter, in seinem Buch, „Geheimnisse Amerikas“, anschaulich
    beschrieben.

    Gefällt 2 Personen

  36. … und – wie immer! – alles bloße Ablenkung vom Wesentlichen!

    Tausende von Erklärungen … und doch kein Vorankommen im Marasmus – diesem Sumpf der Welt!

    Gefällt mir

  37. palina sagt:

    hier gibt es neue Informationen zu der Kausa Michael Ballweg.

    Gleich zu Anfang dieses Videos.

    Public Private Censorship | Das 3. Jahrtausend #87

    Gefällt 2 Personen

  38. Bettina März 18/01/2023 UM 02:13
    „Hab nicht alles von dir gelesen Jauhu, 00.57 u. 1.13
    Trotzdem danke für Deinen Beitrag. war mir einfach zu viel und zu lang.
    Das übersteigt meinen geistigen Horizont. Aber nicht im negativen Sinne.“

    mmh, also ich denke nicht, daß es deinen „geistigen Horizont übersteigt“.
    Diese Art der Formulierung hört sich für mich wie: „ich bin ein wenig dumm“ an und das bist nicht!

    Darüber hinaus halte ich einen solchen Satz für eine negative Ich-bin-Botschaft!;
    mit der man Sich Selber „klein-hält“!

    „zu viel und zu lang“: So geht es mir mit vielen Videos; die sind *für* mich zu lang
    und wenn sie dann *für* mich auch noch uninteressant – also ‚unwissenschaftlich‘ – sind,
    wird mir langweilig und dann geht es mir wie dir: „viel zu viel und viel zu lang“ —
    „das kann man doch auch in drei bis fünf Minuten abhandeln“.

    Zu „meinem zu viel und zu lang“: Schon meine Deutschlehrerin „nervte“ es:
    „Georg, fasse dich doch kürzer!“ … Es hat mir aber niemand beigebracht,
    wie man das macht. Tja, und für einen Menschen, der eine begeisterte ‚Leseratte‘ und
    beim Lesen hoch aufmerksam ist, fällt es mir ’sehr schwer‘, mich schriftlich kurz zu fassen:
    „Wenn die Autoren der Antike eine halbe bis ganze Seite für einen Satz verwendeten,
    dann werde ich das ja wohl auch dürfen …“

    Ich habe also quasi das „Viel-zu-Viele und Zu-lange-Lesen“ in meine Schreib-Arbeit ‚übernommen‘.

    Gefällt 1 Person

  39. Bettina März 18/01/2023 UM 02:13
    „Letztendlich zählt für mich, nur für mich. Die Naturgesetze.
    Mir fehlten und fehlen aber die Menschenrechte.“

    Nun, um mich einmal kurz zu fassen 😉
    – da ich aber nur die Bibel und keine anderen Bücher anderer Religionen ’studiert* habe –
    beziehe ich mich dabei eben auf die Bibel.

    Diese Menschenrechte gibt es – sie fehlen also nicht:

    „Und so erschufen die Götter den Menschen nach ihrem Bilde, nach ihrem Bilde erschufen sie ihn
    und erschufen ihn männlich und weiblich, erschufen diese sie.“
    — Genesis 1:27

    Klar, natürlich gibt es keine Götter, die irgendwas erschaffen habe;
    aber irgendwie bildet(e) sich der Mensch wohl ein, daß er etwa *über* ihm stehendes benötigt,
    um sein eigenes Gutes-Sein zu „rechtfertigen“. …

    Und trotzdem leitet sich aus diesem Vers das Menschenrecht abstrakt-symbolisch ab:

    „Gott“ / die „Götter“ haben ihn schließlich erschaffen und das „begründet“ das Menschenrecht.

    Ich bin heißt es in der Bibel, die so „gelesen“ und „ausgelegt“ wurde und wird,
    als ob es sich dabei um „Gott“ handelt, der da sagen würde: Ich-bin.
    Doch von der Logik her müsste – wenn da eine Gottheit gesprochen hätte – stehen:
    Er/sie es sagte: „Ich-Bin“.

    Die Aussage Ich-bin, ist also eine Feststellung – eine absolute Wahrheit; nämlich:
    Mich gibt es ganz echt und wirklich – es ist nicht irgendeine Vorstellung, ein Traum,
    eine Phantasie oder Einbildung: Es gibt mich wirklich; ich existiere und lebe echt.

    Und das sage ich als Mensch, der verneint, daß es
    Gott, Götter, Dämonen, Engel, Geist(er), Seele(n) oder ein außerhalb der Erde hockendes
    Bewußtsein oder gar ein *Ich* gibt, von dem sich mein Gutes-Sein ab- oder herleiten würde.

    Ich-bin — mir genügt das vollkommen.
    „Wieso? Weshalb? Warum?“ interessiert mich nur nebensächlich.

    Gefällt 1 Person

  40. bettina märz 18/01/2023 UM 04:55
    „Staatenloser? Gibt es das auch im BGB?“
    Ja – siehe Bundesgesetzblatt Teil II – 1976 – Nr. 22 vom 22.04.1976

    „Gilt aber nur die Germaniter bzw. Germanen?“
    Nein – siehe Bundesgesetzblatt Teil II – 1976 – Nr. 22 vom 22.04.1976

    „Die anderen Staatenloosers, die unser Land so dringend braucht, kriegen alles.
    Auch einen neuen Paß hinterher geschmissen. Und einen Doppelpaß, wie praktisch.“

    Das ist nicht richtig – siehe Bundesgesetzblatt Teil II – 1976 – Nr. 22 vom 22.04.1976

    „Nur der Germane nicht. Weil mit ihm kann mans machen, weil Staatenlos.“

    Hast du einen Personalausweis oder einen Reisepass, der von einer Stelle der BRD ausgestellt wurde?
    Dann hast du nach § 3 des *Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) – Ausfertigungsdatum: 22.07.1913*
    die deutsche Staatsangehörigkeit erworben.

    Die deutsche Staatsangehörigkeit besagt nun jedoch überhaupt nichts darüber aus,
    welchem tatsächlichen Staat zu angehörst –
    Als nämlich 1913 das StAG beschlossen wurde, gab es in Deutschland immerhin noch 26 Staaten;
    d. h., wenn man etwa im Staat Preußen oder Bayern usw. geboren wurde/wird, gehörte/gehört man zwar
    dem Staat Preußen oder Bayern usw. an, aber man hatte/hat damit automatisch
    die deutsche Staatsangehörigkeit erworben.

    Also bist du als Deutsche, bzw. Germanin nicht staatenlos – und selbst wenn du im eigentlichen Sinne
    des Adjektivs (Wie-Wort) staatenlos wärest, hast du die deutsche Staatsangehörigkeit erworben.

    Das gilt sogar für „ein Kind, das im Inland aufgefunden wird (Findelkind)
    oder ein vertraulich geborenes Kind nach § 25 Absatz 1 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes“
    usw. usf. — siehe § 4 ff. StAG vom 22.07.1913 (Art. 2 G v. 21.12.2022 BGBl. I S. 2847)

    Gefällt 1 Person

  41. DET 18/01/2023 UM 17:15

    „Und wenn er sich wirklich wehren will, dürfte das, was ich in meinen obigen Kommentaren hier
    hinterlassen habe, äußerst wichtig für ihn sein, denn alles entscheidet sich in dem Moment,
    wo festgestellt wird, wer er ist. Wenn er aufgerufen wird, und er reagiert auf den aufgerufenen
    Namen ohne Klarstellung bzw. Widerspruch, hat er schon verloren, denn der Name, den sie meinen,
    ist der Name eines Trustes , der Name in groß geschriebenen Lettern im Personalausweis und nicht
    sein Familienname, obwohl beide Namen beim Aussprechen gleich klingen.“

    Das mag für den „Anglo-Amerikanischen Rechtskreis“ (common law) zutreffen.

    Deutschland gehört aber zum „Römisch-Germanischen Rechtskreis“ (civil law).
    … und in ‚unserem‘ Rechtskreis geht es darum, ob man sich vor Gericht
    als Mensch oder als „Rechtssubjekt = („natürliche“) PERSON „behandeln“ lässt.

    Allerdings interessiert das die Richter nicht, weil nach deren Philosophie (des Rechts nämlich),
    der Mensch immer nur als „Rechtssubjekt = PERSON aufgefasst und behandelt wird.

    Für die Juristen gilt halt aber nur deren RECHTS-Philosophie und eben nicht das „Menschen-Recht“!
    Die wissen ja nicht einmal, was das Menschrecht ist.

    Gefällt mir

  42. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    20/01/2023 UM 15:52

    „Das mag für den „Anglo-Amerikanischen Rechtskreis“ (common law) zutreffen.“

    Da liegst Du völlig falsch. Was Du als Anglo-Amerikanischen Rechtskreis bezeichnest,
    ist das Internationale Land-See und Globale Recht ! Das ist genau das, welches seit 1994
    auf uns Anwendung findet. Und das „common law“ in Amerika ist das allgemeine Landrecht,
    angewendet in den organischen Staaten und nur diese Gerichte sind für die Aburteilung von
    Menschen zugelassen. Da gibt es aber nur noch vereinzelt welche. Bei uns wären das die
    Gerichte nach dem Gerichtsverfassungsgesetz von 1924, die durch das Besatzungsrecht hier
    hätten ab 1994 eingerichtet werden müssen, die es aber bis heute nicht gibt und das ist jetzt das
    Problem des Herrn Ballwegs und nicht nur sein Problem, denn es betrifft uns alle.

    Übrigens, ich habe hier irgendwo gelesen, dass einer von deinen Verwandten einen Pass hat,
    wo „Vereinigte Staaten von Amerika“ drauf stehen soll. Welche Vereinigte Staaten von Amerika
    sind da gemeint??? Es gab da die „Vereinigten Staaten“, dann die „Vereinigten Staaten von Amerika“
    als Firmen, wobei sie das Inc. für „Incorporated“ einfach weglassen und so vortäuschen die
    richtigen „unincorporated“ „Vereinigten Staaten von Amerika“ zu sein, die es auch noch gibt.

    Und genau der gleiche Wirrwarr ist hier mit den Gerichten !

    Gefällt mir

  43. bettina märz sagt:

    Hier ein Vid über M. Ballweg wegen seiner U-Haft und noch andere Themen von Public Privat Censorship mit Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Matthias Bröckers.

    Gefällt mir

  44. Bettina März sagt:

    Wollte noch hinzufügen, daß vieles, was hier über die Menschenrechte, juristische Personen usw. angeht, auf Ronald Gehlken Telegram Kanal vieles dazu steht. Ronald Gehlken kennt sich darin gut aus, weil er auch ständig mit unseren „Gerichten“ im clinch ist und war. Viele Gerichts-Schreiben an ihn plus seine schriftlichen Antworten darauf, hat er sogar öffentlich ins Telegram eingestellt.

    Gefällt mir

  45. palina 20/01/2023 UM 02:28

    Ich habe mir 21 Minuten des Videos angehört! Grandios! Danke für das Einstellen dieses Videos!

    Leider hilft das dem MENSCHEN Michal Ballweg gar nichts!

    Kriegst du es hin – kriegen wir es hin – so tausend – vielleicht auch nur 100 Menschen
    vor dem Amtsgericht zu versammeln?

    Können *WIR UNS* nicht auch *Auf der Straße*
    *vor dem Amtsgericht* FESTKLEBEN ???

    Wie viel „Aufmerksamkeit“ wird doch nur DREI „Klima-Klebern“ gewährt!!!

    Was wenn 100 Menschen sich vor dem Amtsgericht anketten und sich auch
    mit einer Hand auf der Straße vor dem Amtsgericht festkleben???

    Also! *palina*
    BIST du Bereit, dich mit Mir nächste Woche vor dem Amtsgericht
    anzuketten und eine Hand auf der Straße festzukleben?

    Wetten, daß …
    du 100 Ausreden vorträgst,
    „Warum du das nicht mit mir TUN wirst!“
    —————————————————–
    Zitat aus der Bibel:
    „Weib! Halt dein Maul!“, sprach Hiob.

    Gefällt mir

  46. bettina märz sagt:

    Oh, hatte ganz übersehen, daß Palina den Beitrag schon eingestellt hatte.

    Thom, bitte meinen Beitrag löschen, danke.

    Gruß Betty

    Gefällt mir

  47. Bettina März sagt:

    Du mußt dich in Stuttgart, vorm Knascht, als Klimadeppkleber und Weltretter ausgeben. Dann passiert nix. Gehörst ja zu den Guten.
    Als anderer „Kleber“ oder Anketter, bist du räääccchtzz, räääccchtzz, Nadsii, Nadsii, Querdenker und Delegitimiermicharsch des Staates.
    Staatsfeind Nr. 1. Dann kannst dem Mischi B. Gesellschaft im Knascht leisten. Falls Glück, und „Sie“ lassen dich laufen, haben „Sie“ dich auf jeden Fall durch Personalienaustausch. Und dann kann jederzeit mal was auf deinem Läppi-toppi, Komputer oder Schmartfon sein, was gegen dich verwendet wird.
    So sieht das nämlich aus.

    Gefällt 2 Personen

  48. Bettina März sagt:

    Bins schon wieder. Gerade habe ich den corona-ausschuß im I-Net. Leider zu spät eingeschaltet. Hier erklärt Dr. David Jungbluth, die ganze Rechtsbarkeit der Gerichte, StAs, usw… angegangen hat es wohl schon um 14 Uhr. Also der ganze Quark….
    Wenn es interessiert.
    Hab leider den ganzen Anfang verpaßt, schaue später dann mal alles in Ruhe an.

    Gefällt mir

  49. DET 20/01/2023 UM 17:03 @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 20/01/2023 UM 15:52

    ***„Das mag für den „Anglo-Amerikanischen Rechtskreis“ (common law) zutreffen.“***

    „Da liegst Du völlig falsch.“

    Jawohl, Herr Reis-Bürger!
    Hauptsache du liegst richtig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: